Web 2.0- Geschichte, Erfahrungen, Pläne<br />
Strigl Juliane,<br />Universität Erlangen-Nürnberg<br />Wirtschaftspädagogik<br />Web 2.0- Geschichte, Erfahrungen, Pläne<...
Unsere Teilnehmer…<br />05.05.2010<br />3<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
Auf welcher der folgenden Social-Networking-Plattformen sind Sie aktiv? (Mehrfachnennungen möglich)<br />05.05.2010<br />4...
Wie häufig nutzen Sie Ihre Haupt-Community ?<br />05.05.2010<br />5<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
Welche der folgenden Funktionen nutzen Sie besonders häufig ? (Mehrfachnennungen möglich)<br />05.05.2010<br />6<br />Basi...
Was erwarten Sie von Fanseiten?<br />05.05.2010<br />7<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
Sind Sie eingetragener Fan bei facebook und wenn ja, bei welchen Anbietern ?<br />05.05.2010<br />8<br />Basis: n=471<br /...
Nutzen sie Blogs?<br />05.05.2010<br />9<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
Nutzen sie Twitter?<br />05.05.2010<br />10<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
Der Ideenwettbewerb<br />05.05.2010<br />11<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />	„Man sollte eine Internetplattform...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die möbelmacher präsentation

2.460 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.460
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.155
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die möbelmacher präsentation

  1. 1. Web 2.0- Geschichte, Erfahrungen, Pläne<br />
  2. 2. Strigl Juliane,<br />Universität Erlangen-Nürnberg<br />Wirtschaftspädagogik<br />Web 2.0- Geschichte, Erfahrungen, Pläne<br />
  3. 3. Unsere Teilnehmer…<br />05.05.2010<br />3<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
  4. 4. Auf welcher der folgenden Social-Networking-Plattformen sind Sie aktiv? (Mehrfachnennungen möglich)<br />05.05.2010<br />4<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
  5. 5. Wie häufig nutzen Sie Ihre Haupt-Community ?<br />05.05.2010<br />5<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
  6. 6. Welche der folgenden Funktionen nutzen Sie besonders häufig ? (Mehrfachnennungen möglich)<br />05.05.2010<br />6<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
  7. 7. Was erwarten Sie von Fanseiten?<br />05.05.2010<br />7<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
  8. 8. Sind Sie eingetragener Fan bei facebook und wenn ja, bei welchen Anbietern ?<br />05.05.2010<br />8<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
  9. 9. Nutzen sie Blogs?<br />05.05.2010<br />9<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
  10. 10. Nutzen sie Twitter?<br />05.05.2010<br />10<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br />
  11. 11. Der Ideenwettbewerb<br />05.05.2010<br />11<br />Basis: n=471<br />Juliane Strigl<br /> „Man sollte eine Internetplattform finden, auf die alle Aktiven Zugriff haben und in die alle Ihre aktuellen Infos einbauen können.“<br /> „Auch politische Inhalte wie Gutachten oder Sitzungsergebnisse sollten veröffentlicht werden. Eine Socialmedia-Fanseite einer Stadt sollte nicht vorrangig zur Selbstdarstellung von Unternehmen dienen.“<br /> „Wandervorschläge, Tipps für Familien mit Kindern, Wohnungssuche, Jobsuche.“<br /> „Den Wettbewerb oder wir sind Hersbruck 2.0" über Jugendliche und Plakatwerbung in Hersbruck bekannt machen - die Leute ins Web 2.0 bringen und Alt und Jung vernetzen dabei - eine Webseite des Wettbewerbs mit Film.“ <br />

×