SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
A. Ein seltsames Märchen. Schreiben Sie die richtigen Formen der Verben im Präteritum in
die Lücken ein, und schreiben Sie auch die Märchenelemente von den Bildern.

Eines Tages _____________ (gehen) ich im dunklen _____________ (1) spazieren. Dort
_____________ (sehen) ich viele Tiere: es _____________ (geben) eine
_____________ (2), und auch einen _____________ (3), der über meinen Kopf
_____________ (fliegen). Ich _____________ (treffen) auf dem Weg einen
_____________ (4), und er _____________ (erzählen) mir, dass er eine _____________
(5) _____________ (suchen), die goldene Eier legen _____________ (können). Ich
_____________ (wünschen) ihm viel Glück, und _____________ (laufen) weiter. Ein
bisschen später _____________ (finden) ich mitten auf dem Weg einen _____________
(6) mit vielen Eiern drin: das _____________ (müssen) die goldenen Eier sein! Aber ich
_____________ (nehmen) die Eier nicht; ich _____________ (rufen) laut nach dem
Jäger, und er _____________ (kommen) und _____________ (danken) mir und
_____________ (geben) mir einen _____________ (7). Jetzt _____________ (fühlen)
ich mich müde, und ich _____________ (setzen) mich hin, um mich auszuruhen. Als ich
unter einem Baum _____________ (sitzen), _____________ (fallen) auf mich plötzlich
ein kleiner _____________ (8)! Er _____________ (fragen) mich, ob ich
_____________ (wissen), wo sein großer Sack mit viel _____________ (9) war. Leider
_____________ (können) ich ihm nicht helfen. Ich _____________ (stehen) auf und
_____________ (fangen) an, weiter zu laufen. Dann _____________ (sehen) ich ein
schönes _____________ (10), der langsam auf dem Weg ___________ (laufen). Ich
folgte ihm, und er _____________ (halten) und _____________ (warten) auf mich. Ich
_____________ (steigen) auf, und ich _____________ (reiten) dann weiter, bis ich zu
einer kleinen _____________ (11) ___________ (kommen). Dort _____________
(sprechen) ich mit dem _____________ (12). Ich ____________ (gehen) weiter, und ich
_____________ (bleiben) einen Moment still stehen. Plötzlich _____________
(springen) ein böser _____________ (13) auf mich, und ich _____________ (rufen)
ganz laut um Hilfe. Dann _____________ (erscheinen) eine gute ____________ (14),
und sie _____________ (beginnen), mit dem bösen Mann zu kämpfen. Das war mir zu
viel, und ich ____________ (rennen) weg! Ich hatte Angst, und ich _____________
(werden) auch müde. Ich ____________ (hören) auf zu laufen, als ich vor mir ein großes
_____________ (15) sah. Ich ____________ (treten) hinein, und da ____________
(treffen) ich den _____________ (16). Er sagte mir, dass er bald heiraten ____________
(wollen). Dann _____________ (bringen) er mich in eine große Kammer, wo ein
magischer _____________ (17) in der Ecke stand. Darin ____________ (sollen) ich
seine neue Königin sehen. Aber ich sah sie nicht, sondern eine alte, hässliche
_____________ (18). Sie _____________ (lachen) und _____________ (machen) eine
Geste mit ihren Händen. Plötzlich _____________ (schlafen) ich ein! Als ich
_____________ (aufwachen), ____________ (finden) ich mich nicht in dem Schloss,
sondern auf der Straße zum Wald. ____________ (sein) es alles nur ein Traum?
http://www.youtube.com/watch?v=TCXYKSvOPy0

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

A1- Alles ist verboten! Modalverben: dürfen / müssen - Menschen A1 - Lektio...
A1- Alles ist verboten!  Modalverben: dürfen / müssen  - Menschen A1 - Lektio...A1- Alles ist verboten!  Modalverben: dürfen / müssen  - Menschen A1 - Lektio...
A1- Alles ist verboten! Modalverben: dürfen / müssen - Menschen A1 - Lektio...
Maria Vaz König
 
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1 Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Maria Vaz König
 
PERFEKT - B1 - Übung 2 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
PERFEKT - B1 - Übung 2 zum Perfekt -Hast du schon mal...? PERFEKT - B1 - Übung 2 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
PERFEKT - B1 - Übung 2 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
Maria Vaz König
 
LOKALPRÄPOSITIONEN mit Akkusativ
LOKALPRÄPOSITIONEN mit AkkusativLOKALPRÄPOSITIONEN mit Akkusativ
LOKALPRÄPOSITIONEN mit Akkusativ
Maria Vaz König
 
A1 - Heute ist alles erlaubt - Modalverb : dürfen / Menschen A1- Lektion 21
A1 - Heute ist alles erlaubt - Modalverb : dürfen / Menschen A1- Lektion 21A1 - Heute ist alles erlaubt - Modalverb : dürfen / Menschen A1- Lektion 21
A1 - Heute ist alles erlaubt - Modalverb : dürfen / Menschen A1- Lektion 21
Maria Vaz König
 
B2 OBWOHL - TROTZ - TROTZDEM
B2 OBWOHL - TROTZ - TROTZDEMB2 OBWOHL - TROTZ - TROTZDEM
B2 OBWOHL - TROTZ - TROTZDEM
Maria Vaz König
 
Haben And Sein
Haben And SeinHaben And Sein
Haben And SeinPGCEMaster
 
gefallen oder mögen? - Personalpronomen - Theorie und Übungen
gefallen oder mögen? - Personalpronomen - Theorie und Übungengefallen oder mögen? - Personalpronomen - Theorie und Übungen
gefallen oder mögen? - Personalpronomen - Theorie und Übungen
Maria Vaz König
 
#DaF_mit_Power / Wann kommst du an? Arbeitsblatt zur gleichnamigen Power Poin...
#DaF_mit_Power / Wann kommst du an? Arbeitsblatt zur gleichnamigen Power Poin...#DaF_mit_Power / Wann kommst du an? Arbeitsblatt zur gleichnamigen Power Poin...
#DaF_mit_Power / Wann kommst du an? Arbeitsblatt zur gleichnamigen Power Poin...
Maria Vaz König
 
Komparativ-Superlativ : Theorie und Übungen
Komparativ-Superlativ : Theorie und ÜbungenKomparativ-Superlativ : Theorie und Übungen
Komparativ-Superlativ : Theorie und Übungen
Maria Vaz König
 
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
Maria Vaz König
 
Passiv mit der Maus : Präsens / Präteritum / Perfekt
Passiv mit der Maus : Präsens / Präteritum / PerfektPassiv mit der Maus : Präsens / Präteritum / Perfekt
Passiv mit der Maus : Präsens / Präteritum / Perfekt
Maria Vaz König
 
A1- Alles ist verboten! Modalverben: dürfen / müssen - Menschen A1 - Lektio...
A1- Alles ist verboten!  Modalverben: dürfen / müssen  - Menschen A1 - Lektio...A1- Alles ist verboten!  Modalverben: dürfen / müssen  - Menschen A1 - Lektio...
A1- Alles ist verboten! Modalverben: dürfen / müssen - Menschen A1 - Lektio...
Maria Vaz König
 
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
Maria Vaz König
 
Begrüßung 1 übungen
Begrüßung  1  übungenBegrüßung  1  übungen
Begrüßung 1 übungenAnabel Cornago
 
Begrüßung 3 übungen
Begrüßung 3   übungenBegrüßung 3   übungen
Begrüßung 3 übungenAnabel Cornago
 
WANN KOMMST DU AN? - Verkehrsmittel , trennnbare Verben / zu Lektion 10 von M...
WANN KOMMST DU AN? - Verkehrsmittel , trennnbare Verben / zu Lektion 10 von M...WANN KOMMST DU AN? - Verkehrsmittel , trennnbare Verben / zu Lektion 10 von M...
WANN KOMMST DU AN? - Verkehrsmittel , trennnbare Verben / zu Lektion 10 von M...
Maria Vaz König
 
INFINITIV mit oder ohne "ZU"? Theorie und Beispiele
INFINITIV mit oder ohne "ZU"?  Theorie und BeispieleINFINITIV mit oder ohne "ZU"?  Theorie und Beispiele
INFINITIV mit oder ohne "ZU"? Theorie und Beispiele
Maria Vaz König
 
ALS oder WIE - Vergleichssätze
ALS oder WIE - VergleichssätzeALS oder WIE - Vergleichssätze
ALS oder WIE - Vergleichssätze
Maria Vaz König
 
Infinitivsätze OHNE ZU - Theorie und Beispielsätze B1
Infinitivsätze OHNE ZU - Theorie und Beispielsätze B1Infinitivsätze OHNE ZU - Theorie und Beispielsätze B1
Infinitivsätze OHNE ZU - Theorie und Beispielsätze B1
Maria Vaz König
 

Was ist angesagt? (20)

A1- Alles ist verboten! Modalverben: dürfen / müssen - Menschen A1 - Lektio...
A1- Alles ist verboten!  Modalverben: dürfen / müssen  - Menschen A1 - Lektio...A1- Alles ist verboten!  Modalverben: dürfen / müssen  - Menschen A1 - Lektio...
A1- Alles ist verboten! Modalverben: dürfen / müssen - Menschen A1 - Lektio...
 
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1 Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
Modalverben im Präsens - Bedeutung und Anwendung A1
 
PERFEKT - B1 - Übung 2 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
PERFEKT - B1 - Übung 2 zum Perfekt -Hast du schon mal...? PERFEKT - B1 - Übung 2 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
PERFEKT - B1 - Übung 2 zum Perfekt -Hast du schon mal...?
 
LOKALPRÄPOSITIONEN mit Akkusativ
LOKALPRÄPOSITIONEN mit AkkusativLOKALPRÄPOSITIONEN mit Akkusativ
LOKALPRÄPOSITIONEN mit Akkusativ
 
A1 - Heute ist alles erlaubt - Modalverb : dürfen / Menschen A1- Lektion 21
A1 - Heute ist alles erlaubt - Modalverb : dürfen / Menschen A1- Lektion 21A1 - Heute ist alles erlaubt - Modalverb : dürfen / Menschen A1- Lektion 21
A1 - Heute ist alles erlaubt - Modalverb : dürfen / Menschen A1- Lektion 21
 
B2 OBWOHL - TROTZ - TROTZDEM
B2 OBWOHL - TROTZ - TROTZDEMB2 OBWOHL - TROTZ - TROTZDEM
B2 OBWOHL - TROTZ - TROTZDEM
 
Haben And Sein
Haben And SeinHaben And Sein
Haben And Sein
 
gefallen oder mögen? - Personalpronomen - Theorie und Übungen
gefallen oder mögen? - Personalpronomen - Theorie und Übungengefallen oder mögen? - Personalpronomen - Theorie und Übungen
gefallen oder mögen? - Personalpronomen - Theorie und Übungen
 
#DaF_mit_Power / Wann kommst du an? Arbeitsblatt zur gleichnamigen Power Poin...
#DaF_mit_Power / Wann kommst du an? Arbeitsblatt zur gleichnamigen Power Poin...#DaF_mit_Power / Wann kommst du an? Arbeitsblatt zur gleichnamigen Power Poin...
#DaF_mit_Power / Wann kommst du an? Arbeitsblatt zur gleichnamigen Power Poin...
 
Komparativ-Superlativ : Theorie und Übungen
Komparativ-Superlativ : Theorie und ÜbungenKomparativ-Superlativ : Theorie und Übungen
Komparativ-Superlativ : Theorie und Übungen
 
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
 
Passiv mit der Maus : Präsens / Präteritum / Perfekt
Passiv mit der Maus : Präsens / Präteritum / PerfektPassiv mit der Maus : Präsens / Präteritum / Perfekt
Passiv mit der Maus : Präsens / Präteritum / Perfekt
 
A1- Alles ist verboten! Modalverben: dürfen / müssen - Menschen A1 - Lektio...
A1- Alles ist verboten!  Modalverben: dürfen / müssen  - Menschen A1 - Lektio...A1- Alles ist verboten!  Modalverben: dürfen / müssen  - Menschen A1 - Lektio...
A1- Alles ist verboten! Modalverben: dürfen / müssen - Menschen A1 - Lektio...
 
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
A1 Perfekt Anjas Tagesablauf - zu Lektion 11 und 12 von Menschen A1
 
Begrüßung 1 übungen
Begrüßung  1  übungenBegrüßung  1  übungen
Begrüßung 1 übungen
 
Begrüßung 3 übungen
Begrüßung 3   übungenBegrüßung 3   übungen
Begrüßung 3 übungen
 
WANN KOMMST DU AN? - Verkehrsmittel , trennnbare Verben / zu Lektion 10 von M...
WANN KOMMST DU AN? - Verkehrsmittel , trennnbare Verben / zu Lektion 10 von M...WANN KOMMST DU AN? - Verkehrsmittel , trennnbare Verben / zu Lektion 10 von M...
WANN KOMMST DU AN? - Verkehrsmittel , trennnbare Verben / zu Lektion 10 von M...
 
INFINITIV mit oder ohne "ZU"? Theorie und Beispiele
INFINITIV mit oder ohne "ZU"?  Theorie und BeispieleINFINITIV mit oder ohne "ZU"?  Theorie und Beispiele
INFINITIV mit oder ohne "ZU"? Theorie und Beispiele
 
ALS oder WIE - Vergleichssätze
ALS oder WIE - VergleichssätzeALS oder WIE - Vergleichssätze
ALS oder WIE - Vergleichssätze
 
Infinitivsätze OHNE ZU - Theorie und Beispielsätze B1
Infinitivsätze OHNE ZU - Theorie und Beispielsätze B1Infinitivsätze OHNE ZU - Theorie und Beispielsätze B1
Infinitivsätze OHNE ZU - Theorie und Beispielsätze B1
 

Andere mochten auch

Steffi Graf - Kurzbiographie / Präteritum
Steffi Graf - Kurzbiographie /  PräteritumSteffi Graf - Kurzbiographie /  Präteritum
Steffi Graf - Kurzbiographie / Präteritum
Maria Vaz König
 
Jorinde und Joringel Arbeitsblatt zum Märchenfilm
Jorinde und Joringel Arbeitsblatt zum Märchenfilm Jorinde und Joringel Arbeitsblatt zum Märchenfilm
Jorinde und Joringel Arbeitsblatt zum Märchenfilm
Maria Vaz König
 
B1-Telefon Pocoyo - Arbeitsblatt
B1-Telefon Pocoyo - ArbeitsblattB1-Telefon Pocoyo - Arbeitsblatt
B1-Telefon Pocoyo - Arbeitsblatt
Maria Vaz König
 
Knuts Leben
Knuts LebenKnuts Leben
Knuts Leben
Maria Vaz König
 
B1- STERNTALER- Arbeitsblatt zum Video- Verben im Präteritum
B1- STERNTALER- Arbeitsblatt zum Video- Verben im PräteritumB1- STERNTALER- Arbeitsblatt zum Video- Verben im Präteritum
B1- STERNTALER- Arbeitsblatt zum Video- Verben im Präteritum
Maria Vaz König
 
Nelson Mandela (June 26, 2013)
Nelson Mandela (June 26, 2013)Nelson Mandela (June 26, 2013)
Nelson Mandela (June 26, 2013)
guimera
 
Nelson Mandela memorial
Nelson Mandela memorialNelson Mandela memorial
Nelson Mandela memorial
guimera
 
10 Insightful Quotes On Designing A Better Customer Experience
10 Insightful Quotes On Designing A Better Customer Experience10 Insightful Quotes On Designing A Better Customer Experience
10 Insightful Quotes On Designing A Better Customer Experience
Yuan Wang
 

Andere mochten auch (9)

Steffi Graf - Kurzbiographie / Präteritum
Steffi Graf - Kurzbiographie /  PräteritumSteffi Graf - Kurzbiographie /  Präteritum
Steffi Graf - Kurzbiographie / Präteritum
 
Jorinde und Joringel Arbeitsblatt zum Märchenfilm
Jorinde und Joringel Arbeitsblatt zum Märchenfilm Jorinde und Joringel Arbeitsblatt zum Märchenfilm
Jorinde und Joringel Arbeitsblatt zum Märchenfilm
 
B1-Telefon Pocoyo - Arbeitsblatt
B1-Telefon Pocoyo - ArbeitsblattB1-Telefon Pocoyo - Arbeitsblatt
B1-Telefon Pocoyo - Arbeitsblatt
 
Knuts Leben
Knuts LebenKnuts Leben
Knuts Leben
 
B1- STERNTALER- Arbeitsblatt zum Video- Verben im Präteritum
B1- STERNTALER- Arbeitsblatt zum Video- Verben im PräteritumB1- STERNTALER- Arbeitsblatt zum Video- Verben im Präteritum
B1- STERNTALER- Arbeitsblatt zum Video- Verben im Präteritum
 
Nelsonmandela
NelsonmandelaNelsonmandela
Nelsonmandela
 
Nelson Mandela (June 26, 2013)
Nelson Mandela (June 26, 2013)Nelson Mandela (June 26, 2013)
Nelson Mandela (June 26, 2013)
 
Nelson Mandela memorial
Nelson Mandela memorialNelson Mandela memorial
Nelson Mandela memorial
 
10 Insightful Quotes On Designing A Better Customer Experience
10 Insightful Quotes On Designing A Better Customer Experience10 Insightful Quotes On Designing A Better Customer Experience
10 Insightful Quotes On Designing A Better Customer Experience
 

Seltsames Märchen - Präteritum

  • 1. A. Ein seltsames Märchen. Schreiben Sie die richtigen Formen der Verben im Präteritum in die Lücken ein, und schreiben Sie auch die Märchenelemente von den Bildern. Eines Tages _____________ (gehen) ich im dunklen _____________ (1) spazieren. Dort _____________ (sehen) ich viele Tiere: es _____________ (geben) eine _____________ (2), und auch einen _____________ (3), der über meinen Kopf _____________ (fliegen). Ich _____________ (treffen) auf dem Weg einen _____________ (4), und er _____________ (erzählen) mir, dass er eine _____________ (5) _____________ (suchen), die goldene Eier legen _____________ (können). Ich _____________ (wünschen) ihm viel Glück, und _____________ (laufen) weiter. Ein bisschen später _____________ (finden) ich mitten auf dem Weg einen _____________ (6) mit vielen Eiern drin: das _____________ (müssen) die goldenen Eier sein! Aber ich _____________ (nehmen) die Eier nicht; ich _____________ (rufen) laut nach dem Jäger, und er _____________ (kommen) und _____________ (danken) mir und _____________ (geben) mir einen _____________ (7). Jetzt _____________ (fühlen) ich mich müde, und ich _____________ (setzen) mich hin, um mich auszuruhen. Als ich unter einem Baum _____________ (sitzen), _____________ (fallen) auf mich plötzlich ein kleiner _____________ (8)! Er _____________ (fragen) mich, ob ich _____________ (wissen), wo sein großer Sack mit viel _____________ (9) war. Leider _____________ (können) ich ihm nicht helfen. Ich _____________ (stehen) auf und _____________ (fangen) an, weiter zu laufen. Dann _____________ (sehen) ich ein schönes _____________ (10), der langsam auf dem Weg ___________ (laufen). Ich folgte ihm, und er _____________ (halten) und _____________ (warten) auf mich. Ich _____________ (steigen) auf, und ich _____________ (reiten) dann weiter, bis ich zu einer kleinen _____________ (11) ___________ (kommen). Dort _____________ (sprechen) ich mit dem _____________ (12). Ich ____________ (gehen) weiter, und ich _____________ (bleiben) einen Moment still stehen. Plötzlich _____________ (springen) ein böser _____________ (13) auf mich, und ich _____________ (rufen) ganz laut um Hilfe. Dann _____________ (erscheinen) eine gute ____________ (14), und sie _____________ (beginnen), mit dem bösen Mann zu kämpfen. Das war mir zu viel, und ich ____________ (rennen) weg! Ich hatte Angst, und ich _____________ (werden) auch müde. Ich ____________ (hören) auf zu laufen, als ich vor mir ein großes _____________ (15) sah. Ich ____________ (treten) hinein, und da ____________ (treffen) ich den _____________ (16). Er sagte mir, dass er bald heiraten ____________ (wollen). Dann _____________ (bringen) er mich in eine große Kammer, wo ein magischer _____________ (17) in der Ecke stand. Darin ____________ (sollen) ich seine neue Königin sehen. Aber ich sah sie nicht, sondern eine alte, hässliche _____________ (18). Sie _____________ (lachen) und _____________ (machen) eine Geste mit ihren Händen. Plötzlich _____________ (schlafen) ich ein! Als ich _____________ (aufwachen), ____________ (finden) ich mich nicht in dem Schloss, sondern auf der Straße zum Wald. ____________ (sein) es alles nur ein Traum? http://www.youtube.com/watch?v=TCXYKSvOPy0