SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Erarbeitung eines mobilen Instandhaltungsportals
Workshop-Dokumentation
GIS - GESELLSCHAFT FÜR INTEGRIERTE SYSTEMPLANUNG MBH
Berlin | 26. November 2018
1. Vorstellungsrunde
2. Vorstellung GIS
3. Mobile Anwendungsfälle
4. Benötigte Informationen
5. Darstellung der kombinierten Informationen
6. Bewertung
2 | 26.11.2018
Agenda
Themen
▪ Erfahrungen mit mobilen Lösungen
▪ Umgesetzte Anwendungsfälle
▪ Geplante Anwendungsfälle
▪ Eingesetzte Mobilgeräte
▪ Erwartungen an den Workshop
3 | 26.11.2018
VORSTELLUNGSRUNDE
Erwartungen
▪ Klarheit, was geht und was nicht
▪ Erfahrungen reflektieren
▪ Suche nach rotem Faden
4 | 26.11.2018
VORSTELLUNGSRUNDE
1. Vorstellungsrunde
2. Vorstellung GIS
3. Mobile Anwendungsfälle
4. Benötigte Informationen
5. Darstellung der kombinierten Informationen
6. Bewertung
5
Agenda
| 26.11.2018
Über uns
▪ International agierendes, mittelständisches Beratungs- und Systemhaus
▪ Mehr als 15.000 Anwender
▪ Firmensitz in Erlangen, Software Zentrum in Weinheim
▪ 65 Mitarbeiter
▪ Fokus: Implementierung von Enterprise Asset Management Lösungen und Support
▪ In Deutschland und in der Schweiz sind nahezu alle aktiven Kernkraftwerke langjährige
GIS-Kunden
▪ Zertifikate / Business Partnerschaften
▪ Mitgliedschaften
VORSTELLUNG GIS
6 | 26.11.2018
Was wir bieten
VORSTELLUNG GIS
▪ Über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung, Bereitstellung
und Umsetzung von Instandhaltungslösungen in
diversen Branchen überwiegend im DACH Bereich
▪ Dabei kombiniert die GiS das Know-how im
Zusammenführen von Instandhaltungsprozessen und
Softwareentwicklung in auf Kundenanforderungen
optimierten Enterprise Asset Management Lösungen
▪ Neben der Implementierung und Anpassung etablierter
EAM Lösungen, entwickelt die GIS auf die jeweilige
Plattform abgestimmte Zusatzlösungen im Bereich
Mobile, Analytics, BI, Internet of Things (IoT)
7 | 26.11.2018
Portfolio
VORSTELLUNG GIS
8 | 26.11.2018
Beratungs-
expertise
Geschäfts-
prozess-
expertise
Technologie-
expertise
Reduzierung der
Gesamtbetriebs-
kosten
Verbesserung/
Optimierung der
Prozesse
Kontinuierliche
Unternehmens-
optimierung
30-jährige
EAM
Expertise
Zertifizierte
Berater
Langjährige
Kunden-
beziehungen
Steigerung der
Benutzer-
freundlichkeit
Analytics/
Industrie 4.0
End-to-End
Prozess-
gestaltung
Integration /
Schnittstellen
IT Infrastruktur
Altsysteme
Re-
Engineering
Agile
Entwicklung
Mobile
360°
Enterprise Asset
Management
Lösungen
Infor EAM
IBM Maximo
SAP PM/CS
Projekt
Management
1. Vorstellungsrunde
2. Vorstellung GIS
3. Mobile Anwendungsfälle
4. Benötigte Informationen
5. Darstellung der kombinierten Informationen
6. Bewertung
9
Agenda
| 26.11.2018
Beispielszenario ohne Mobile
MOBILE ANWENDUNGSFÄLLE
10 | 26.11.2018
Anlagenrundgang
Feststellung
IH-Meldung
Nach-
erfassung
IH-Meldung
Verfeinerung
IH-Meldung
Planung
IH-Auftrag
Ausdruck
Arbeits-
papiere
Freigabe
Sicherheits-
maßnahmen
Erstellung
IH-Auftrag
Rück-
meldung,
Checkliste
Rückgabe
Arbeits-
papiere
Nacherf.
Rück-
meldung
Arbeits-
durch-
führung
Nacherf.
Zusatz-
arbeiten
Auftrags-
abschluss
Auftrags-
abrechnung
Archivierung
Arbeits-
papiere
Beispielszenario ohne Mobile
MOBILE ANWENDUNGSFÄLLE
11 | 26.11.2018
Anlagenrundgang
Feststellung
IH-Meldung
Nach-
erfassung
IH-Meldung
Verfeinerung
IH-Meldung
Planung
IH-Auftrag
Ausdruck
Arbeits-
papiere
Freigabe
Sicherheits-
maßnahmen
Erstellung
IH-Auftrag
Rück-
meldung,
Checkliste
Rückgabe
Arbeits-
papiere
Nacherf.
Rück-
meldung
Arbeits-
durch-
führung
Nacherf.
Zusatz-
arbeiten
Auftrags-
abschluss
Auftrags-
abrechnung
Archivierung
Arbeits-
papiere
Anlagenrundgang
Feststellung
IH-Meldung
Nach-
erfassung
IH-Meldung
Verfeinerung
IH-Meldung
Planung
IH-Auftrag
Ausdruck
Arbeits-
papiere
Freigabe
Sicherheits-
maßnahmen
Erstellung
IH-Auftrag
Rück-
meldung,
Checkliste
Rückgabe
Arbeits-
papiere
Nacherf.
Rück-
meldung
Arbeits-
durch-
führung
Nacherf.
Zusatz-
arbeiten
Auftrags-
abschluss
Auftrags-
abrechnung
Archivierung
Arbeits-
papiere
Gruppenarbeit 1
MOBILE ANWENDUNGSFÄLLE
12 | 26.11.2018
▪ Erarbeitung mobiler Anwendungsfälle
▪ Mobile Anwendungsfälle können mehr als nur Papier ersetzen
▪ Mobile Anwendungsfälle sind nicht an Transaktions - und Systemgrenzen gebunden
Beispiele für mobile Anwendungsfälle
MOBILE ANWENDUNGSFÄLLE
13 | 26.11.2018
Rückmeldung
Meldung erfassen
Inventur Rundgang
Checklisten
Warenausgabe
Freigabe
Auftrag erfassen
BANF
Virtual/Augmented Reality
Lebenslauf
Digitale Signatur
Navigation/Ortung
Objektidentifikation
ZeiterfassungMesswerte
Fotos Materialbuchung
Dokumentenzugriff
Anmeldung vor Ort
Kalibrierung
Remote Support
Equipment-Tausch
Sicherheitsmaßnahmen
Spracheingabe
Disposition
Lebenslauf Ersatzzeile/Bestände
Fehleranalyse
Anleitungen
Freischaltung
Pläne
Warenrückgabe
1. Vorstellungsrunde
2. Vorstellung GIS
3. Mobile Anwendungsfälle
4. Benötigte Informationen
5. Darstellung der kombinierten Informationen
6. Bewertung
14
Agenda
| 26.11.2018
Gruppenarbeit 2
BENÖTIGTE INFORMATIONEN
15 | 26.11.2018
▪ Erarbeitung der benötigten Informationen/Daten außerhalb des Instandhaltungssystems
▪ Benötigte Daten und Datenquellen pro Anwendungsfall definieren
Beispiele (I)
BENÖTIGTE INFORMATIONEN
16 | 26.11.2018
▪ Kollegen → Austausch persönliches Know How
▪ Lieferantenkatalog → Beschaffung von Ersatzteilen, Zugriff auf Spezifikationen
▪ Qualifikationsdatenbank → Qualifikation der Mitarbeiter
▪ 3D Systeme → 3D Visualisierung von Equipments
▪ Kommunikationssystem → Austausch des persönlichen Know Hows und Dokumentation des
Gesprächsverlaufs
▪ MES → Auslesen von Messwerten, Übermittlung von Fehlern und Alarmen, Predictive
Maintenance
▪ Messwerkzeuge → Auslesen von Messwerten
▪ Auslesbare Rundgangspunkte → Dokumentation der Laufwege
▪ DMS → Zugriff auf Spezifikationen und Grafiken
▪ Schichtbuch → eingesetztes Personal
▪ Sonstige Sensoren → Umgebungstemperatur
▪ Produktionssystem → Produktionspläne, Auslastung, produzierte Produkte
Beispiele (II)
BENÖTIGTE INFORMATIONEN
17 | 26.11.2018
▪ CAD → Zugriff auf technische Zeichnungen
▪ GIS → Verortung von Objekten und Personen, Routenplanung
▪ Kameras → Analyse der aktuellen Lage, Planung von Aufrägen
▪ Dateisystem → Zugriff auf Dokumente
▪ BDE → Übermittlung von Zählerwerten
▪ Spracherkennung → Alternative Eingabemöglichkeit
▪ Trust-Server → Digitale Signaturen mit erweiterter Authentifizierung
▪ Fotoarchiv → Zugriff und Ablage von Fotos
▪ Werkzeugmanagement → geplante/benutze Werkzeuge
▪ Tags → Objektidentifikation
1. Vorstellungsrunde
2. Vorstellung GIS
3. Mobile Anwendungsfälle
4. Benötigte Informationen
5. Darstellung der kombinierten Informationen
6. Bewertung
18
Agenda
| 26.11.2018
Darstellungsmöglichkeiten
DARSTELLUNG DER KOMBINIERTEN INFORMATIONEN
19 | 26.11.2018
▪ Listen
▪ Tabellen
▪ Detailansichten
▪ 3D / CAD Viewer
▪ Chathistorie
▪ Diagramme
▪ Pläne/Karten
▪ Dokumentenvorschau
▪ Live-Bild
Gruppenarbeit 3
DARSTELLUNG DER KOMBINIERTEN INFORMATIONEN
20 | 26.11.2018
▪ Erarbeitung eines Datennetzes mit Visualisierung
▪ Anwendungsfälle aus Gruppenarbeit 1 mit Informationen/Daten aus Gruppenarbeit 2 zu einem
Netz verknüpfen
▪ Passende Einstiegspunkte in das Netz definieren
▪ Visualierungsform für die einzelnen Anwendungsfälle wählen
Ergebnis Gruppenarbeit
DARSTELLUNG DER KOMBINIERTEN INFORMATIONEN
21 | 26.11.2018
1. Vorstellungsrunde
2. Vorstellung GIS
3. Mobile Anwendungsfälle
4. Benötigte Informationen
5. Darstellung der kombinierten Informationen
6. Bewertung
22
Agenda
| 26.11.2018
Vorteile
BEWERTUNG
23 | 26.11.2018
▪ Reduzierung der Durchlaufzeiten durch Abschaffung der Systembrüche
▪ Steigerung der Benutzerakzeptanz durch einheitliche Oberflächen, Reduktion der Komplexität
und erhöhte Flexibilität
▪ Mehr Wissen vor Ort (Lebenslauf, Arbeitspläne, techn. Dokumentation) → schnellere
Entscheidungen
▪ Optimierung der Arbeiten durch Vor-Ort-Analysen
▪ Minimierung der Verschwendung durch Nacherfassung, Wartezeiten, Wegezeiten
▪ Erhöhung der Arbeitssicherheit (Ad hoc Einweisung bei ungeplanter Instandhaltung, Vor-Ort-
Kenntnisnahme)
▪ Aktualität der Daten
▪ Compliance / Audit-Konformität (kostengünstige Archivierung nachweispflichtiger Dokumentation)
▪ Steigerung der Datenqualität/Erhöhung der Datenmenge
▪ Beitrag zur digitalen Transformation
▪ Basis für weiterführende Instandhaltungsstrategien (RCM, Predictive Maint., …)
▪ Attraktivität für junge Mitarbeiter steigern
Nachteile
BEWERTUNG
24 | 26.11.2018
▪ Aufbau zahlreicher Schnittstellen → Erhöhung der Komplexität für IT
▪ Viele Daten und Funktionen nur online sinnvoll nutzbar → Netzabdeckung (WLAN/Mobilfunk)
▪ Ablösung bereits bestehender Lösungen → doppelter Entwicklungsaufwand
GIS – Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH
Eisleber Str. 4 | 69469 Weinheim
f.ostwald@gis-systemhaus.de | www.gis-systemhaus.de
Telephone +49 203 75 69 79 4 / +49 173 473 12 81
Kontakt
Frank Ostwald
Vertriebsleiter SAP
Instandhaltung
24.12.201825
GIS BUSINESS INTRO
26 | 26.11.2018

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Workshop Mobiles Instandhaltungsportal

Swisscom runs SAP Lumira
Swisscom runs SAP LumiraSwisscom runs SAP Lumira
Swisscom runs SAP Lumira
Mohamed Abdel Hadi
 
Mobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAPMobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAP
RODIAS GmbH
 
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control PanelInstandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
RODIAS GmbH
 
Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Neuerungen SAP PM DSAG 2019Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Branding Maintenance
 
OSMC 2017 | Monitoring - dos and don'ts by Markus Thiel
OSMC 2017 | Monitoring - dos and don'ts by Markus ThielOSMC 2017 | Monitoring - dos and don'ts by Markus Thiel
OSMC 2017 | Monitoring - dos and don'ts by Markus Thiel
NETWAYS
 
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
argvis GmbH
 
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
IBsolution GmbH
 
GI2010 symposium-lehrach (+caigos-partnernetz-gdi-strategien)
GI2010 symposium-lehrach (+caigos-partnernetz-gdi-strategien)GI2010 symposium-lehrach (+caigos-partnernetz-gdi-strategien)
GI2010 symposium-lehrach (+caigos-partnernetz-gdi-strategien)IGN Vorstand
 
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein ÜberblickDer Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
IBsolution GmbH
 
Skalierbare internetbasierte Geo-Services (German)
Skalierbare internetbasierte Geo-Services (German)Skalierbare internetbasierte Geo-Services (German)
Skalierbare internetbasierte Geo-Services (German)
Matthias Wauer
 
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG
 
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-KundenDer Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
IBsolution GmbH
 
IT Outsourcing Best Practise
IT Outsourcing Best PractiseIT Outsourcing Best Practise
IT Outsourcing Best Practise
Effizienz in Serverräumen und Rechenzentren
 
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfKeynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Christoph Meier
 
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PMAuswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
argvis GmbH
 
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADFVisualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Ulrich Gerkmann-Bartels
 
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADFVisualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
enpit GmbH & Co. KG
 
Reportings & Insights mit Google Data Studio | Google Analytics Konferenz 2019
Reportings & Insights mit Google Data Studio | Google Analytics Konferenz 2019Reportings & Insights mit Google Data Studio | Google Analytics Konferenz 2019
Reportings & Insights mit Google Data Studio | Google Analytics Konferenz 2019
luna-park GmbH
 
SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023
argvis GmbH
 
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Hamid Rahebi
 

Ähnlich wie Workshop Mobiles Instandhaltungsportal (20)

Swisscom runs SAP Lumira
Swisscom runs SAP LumiraSwisscom runs SAP Lumira
Swisscom runs SAP Lumira
 
Mobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAPMobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAP
 
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control PanelInstandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
 
Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Neuerungen SAP PM DSAG 2019Neuerungen SAP PM DSAG 2019
Neuerungen SAP PM DSAG 2019
 
OSMC 2017 | Monitoring - dos and don'ts by Markus Thiel
OSMC 2017 | Monitoring - dos and don'ts by Markus ThielOSMC 2017 | Monitoring - dos and don'ts by Markus Thiel
OSMC 2017 | Monitoring - dos and don'ts by Markus Thiel
 
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
DSAG AK Instandhaltungsmanagement 2008 – 2022 – 2036
 
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
SAP IdM Wartungsende 2027... und was nun?
 
GI2010 symposium-lehrach (+caigos-partnernetz-gdi-strategien)
GI2010 symposium-lehrach (+caigos-partnernetz-gdi-strategien)GI2010 symposium-lehrach (+caigos-partnernetz-gdi-strategien)
GI2010 symposium-lehrach (+caigos-partnernetz-gdi-strategien)
 
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein ÜberblickDer Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
Der Umstieg von SAP PI/PO zur SAP Integration Suite - Ein Überblick
 
Skalierbare internetbasierte Geo-Services (German)
Skalierbare internetbasierte Geo-Services (German)Skalierbare internetbasierte Geo-Services (German)
Skalierbare internetbasierte Geo-Services (German)
 
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
Webinar: Kollaborative Plattform für den Digitalen Zwilling - SAP Asset Intel...
 
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-KundenDer Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
Der Weg in die SAP Data Warehouse Cloud: Handlungsempfehlung für SAP BW-Kunden
 
IT Outsourcing Best Practise
IT Outsourcing Best PractiseIT Outsourcing Best Practise
IT Outsourcing Best Practise
 
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdfKeynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
Keynote Fachforum Personal 2018-10-30 Vs fuer scil-aktuell.pdf
 
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PMAuswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
Auswertungen von Instandhaltungsdaten aus SAP PM
 
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADFVisualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
 
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADFVisualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
Visualisierung von fachlichen Informationen mit Oracle ADF
 
Reportings & Insights mit Google Data Studio | Google Analytics Konferenz 2019
Reportings & Insights mit Google Data Studio | Google Analytics Konferenz 2019Reportings & Insights mit Google Data Studio | Google Analytics Konferenz 2019
Reportings & Insights mit Google Data Studio | Google Analytics Konferenz 2019
 
SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023SAP EAM Kongress 2023
SAP EAM Kongress 2023
 
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
Kybernetik, Lean , BIM Erfahrungen bei der Umsetzung in Infrastruktur- und Tu...
 

Mehr von RODIAS GmbH

Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-BereichMobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
RODIAS GmbH
 
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PMMobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
RODIAS GmbH
 
Instandhaltungsforum Schweiz 2019
Instandhaltungsforum Schweiz 2019Instandhaltungsforum Schweiz 2019
Instandhaltungsforum Schweiz 2019
RODIAS GmbH
 
Ressourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight PlanningRessourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight Planning
RODIAS GmbH
 
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
RODIAS GmbH
 
Infor EAM Darstellung
Infor EAM DarstellungInfor EAM Darstellung
Infor EAM Darstellung
RODIAS GmbH
 
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am DesktopInstandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
RODIAS GmbH
 
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAMMaintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
RODIAS GmbH
 
SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019
RODIAS GmbH
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
RODIAS GmbH
 
Robur Firmenpräsentation
Robur FirmenpräsentationRobur Firmenpräsentation
Robur Firmenpräsentation
RODIAS GmbH
 
Mobile Instandhaltung Workshop
Mobile  Instandhaltung WorkshopMobile  Instandhaltung Workshop
Mobile Instandhaltung Workshop
RODIAS GmbH
 
SAP PM Seminare Schweiz 2019
SAP PM Seminare Schweiz 2019SAP PM Seminare Schweiz 2019
SAP PM Seminare Schweiz 2019
RODIAS GmbH
 
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste SchritteInstandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
RODIAS GmbH
 
Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018
RODIAS GmbH
 
IBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM DarstellungIBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM Darstellung
RODIAS GmbH
 
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight MobileMobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
RODIAS GmbH
 
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight MobileMobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
RODIAS GmbH
 
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance ManagementOptimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
RODIAS GmbH
 
Optimizer+ GiS for Asset Management
Optimizer+ GiS for Asset ManagementOptimizer+ GiS for Asset Management
Optimizer+ GiS for Asset Management
RODIAS GmbH
 

Mehr von RODIAS GmbH (20)

Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-BereichMobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
 
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PMMobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
 
Instandhaltungsforum Schweiz 2019
Instandhaltungsforum Schweiz 2019Instandhaltungsforum Schweiz 2019
Instandhaltungsforum Schweiz 2019
 
Ressourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight PlanningRessourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight Planning
 
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
 
Infor EAM Darstellung
Infor EAM DarstellungInfor EAM Darstellung
Infor EAM Darstellung
 
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am DesktopInstandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
 
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAMMaintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
 
SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
 
Robur Firmenpräsentation
Robur FirmenpräsentationRobur Firmenpräsentation
Robur Firmenpräsentation
 
Mobile Instandhaltung Workshop
Mobile  Instandhaltung WorkshopMobile  Instandhaltung Workshop
Mobile Instandhaltung Workshop
 
SAP PM Seminare Schweiz 2019
SAP PM Seminare Schweiz 2019SAP PM Seminare Schweiz 2019
SAP PM Seminare Schweiz 2019
 
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste SchritteInstandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
 
Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018
 
IBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM DarstellungIBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM Darstellung
 
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight MobileMobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
 
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight MobileMobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
 
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance ManagementOptimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
 
Optimizer+ GiS for Asset Management
Optimizer+ GiS for Asset ManagementOptimizer+ GiS for Asset Management
Optimizer+ GiS for Asset Management
 

Workshop Mobiles Instandhaltungsportal

  • 1. Erarbeitung eines mobilen Instandhaltungsportals Workshop-Dokumentation GIS - GESELLSCHAFT FÜR INTEGRIERTE SYSTEMPLANUNG MBH Berlin | 26. November 2018
  • 2. 1. Vorstellungsrunde 2. Vorstellung GIS 3. Mobile Anwendungsfälle 4. Benötigte Informationen 5. Darstellung der kombinierten Informationen 6. Bewertung 2 | 26.11.2018 Agenda
  • 3. Themen ▪ Erfahrungen mit mobilen Lösungen ▪ Umgesetzte Anwendungsfälle ▪ Geplante Anwendungsfälle ▪ Eingesetzte Mobilgeräte ▪ Erwartungen an den Workshop 3 | 26.11.2018 VORSTELLUNGSRUNDE
  • 4. Erwartungen ▪ Klarheit, was geht und was nicht ▪ Erfahrungen reflektieren ▪ Suche nach rotem Faden 4 | 26.11.2018 VORSTELLUNGSRUNDE
  • 5. 1. Vorstellungsrunde 2. Vorstellung GIS 3. Mobile Anwendungsfälle 4. Benötigte Informationen 5. Darstellung der kombinierten Informationen 6. Bewertung 5 Agenda | 26.11.2018
  • 6. Über uns ▪ International agierendes, mittelständisches Beratungs- und Systemhaus ▪ Mehr als 15.000 Anwender ▪ Firmensitz in Erlangen, Software Zentrum in Weinheim ▪ 65 Mitarbeiter ▪ Fokus: Implementierung von Enterprise Asset Management Lösungen und Support ▪ In Deutschland und in der Schweiz sind nahezu alle aktiven Kernkraftwerke langjährige GIS-Kunden ▪ Zertifikate / Business Partnerschaften ▪ Mitgliedschaften VORSTELLUNG GIS 6 | 26.11.2018
  • 7. Was wir bieten VORSTELLUNG GIS ▪ Über 30 Jahre Erfahrung in der Beratung, Bereitstellung und Umsetzung von Instandhaltungslösungen in diversen Branchen überwiegend im DACH Bereich ▪ Dabei kombiniert die GiS das Know-how im Zusammenführen von Instandhaltungsprozessen und Softwareentwicklung in auf Kundenanforderungen optimierten Enterprise Asset Management Lösungen ▪ Neben der Implementierung und Anpassung etablierter EAM Lösungen, entwickelt die GIS auf die jeweilige Plattform abgestimmte Zusatzlösungen im Bereich Mobile, Analytics, BI, Internet of Things (IoT) 7 | 26.11.2018
  • 8. Portfolio VORSTELLUNG GIS 8 | 26.11.2018 Beratungs- expertise Geschäfts- prozess- expertise Technologie- expertise Reduzierung der Gesamtbetriebs- kosten Verbesserung/ Optimierung der Prozesse Kontinuierliche Unternehmens- optimierung 30-jährige EAM Expertise Zertifizierte Berater Langjährige Kunden- beziehungen Steigerung der Benutzer- freundlichkeit Analytics/ Industrie 4.0 End-to-End Prozess- gestaltung Integration / Schnittstellen IT Infrastruktur Altsysteme Re- Engineering Agile Entwicklung Mobile 360° Enterprise Asset Management Lösungen Infor EAM IBM Maximo SAP PM/CS Projekt Management
  • 9. 1. Vorstellungsrunde 2. Vorstellung GIS 3. Mobile Anwendungsfälle 4. Benötigte Informationen 5. Darstellung der kombinierten Informationen 6. Bewertung 9 Agenda | 26.11.2018
  • 10. Beispielszenario ohne Mobile MOBILE ANWENDUNGSFÄLLE 10 | 26.11.2018 Anlagenrundgang Feststellung IH-Meldung Nach- erfassung IH-Meldung Verfeinerung IH-Meldung Planung IH-Auftrag Ausdruck Arbeits- papiere Freigabe Sicherheits- maßnahmen Erstellung IH-Auftrag Rück- meldung, Checkliste Rückgabe Arbeits- papiere Nacherf. Rück- meldung Arbeits- durch- führung Nacherf. Zusatz- arbeiten Auftrags- abschluss Auftrags- abrechnung Archivierung Arbeits- papiere
  • 11. Beispielszenario ohne Mobile MOBILE ANWENDUNGSFÄLLE 11 | 26.11.2018 Anlagenrundgang Feststellung IH-Meldung Nach- erfassung IH-Meldung Verfeinerung IH-Meldung Planung IH-Auftrag Ausdruck Arbeits- papiere Freigabe Sicherheits- maßnahmen Erstellung IH-Auftrag Rück- meldung, Checkliste Rückgabe Arbeits- papiere Nacherf. Rück- meldung Arbeits- durch- führung Nacherf. Zusatz- arbeiten Auftrags- abschluss Auftrags- abrechnung Archivierung Arbeits- papiere Anlagenrundgang Feststellung IH-Meldung Nach- erfassung IH-Meldung Verfeinerung IH-Meldung Planung IH-Auftrag Ausdruck Arbeits- papiere Freigabe Sicherheits- maßnahmen Erstellung IH-Auftrag Rück- meldung, Checkliste Rückgabe Arbeits- papiere Nacherf. Rück- meldung Arbeits- durch- führung Nacherf. Zusatz- arbeiten Auftrags- abschluss Auftrags- abrechnung Archivierung Arbeits- papiere
  • 12. Gruppenarbeit 1 MOBILE ANWENDUNGSFÄLLE 12 | 26.11.2018 ▪ Erarbeitung mobiler Anwendungsfälle ▪ Mobile Anwendungsfälle können mehr als nur Papier ersetzen ▪ Mobile Anwendungsfälle sind nicht an Transaktions - und Systemgrenzen gebunden
  • 13. Beispiele für mobile Anwendungsfälle MOBILE ANWENDUNGSFÄLLE 13 | 26.11.2018 Rückmeldung Meldung erfassen Inventur Rundgang Checklisten Warenausgabe Freigabe Auftrag erfassen BANF Virtual/Augmented Reality Lebenslauf Digitale Signatur Navigation/Ortung Objektidentifikation ZeiterfassungMesswerte Fotos Materialbuchung Dokumentenzugriff Anmeldung vor Ort Kalibrierung Remote Support Equipment-Tausch Sicherheitsmaßnahmen Spracheingabe Disposition Lebenslauf Ersatzzeile/Bestände Fehleranalyse Anleitungen Freischaltung Pläne Warenrückgabe
  • 14. 1. Vorstellungsrunde 2. Vorstellung GIS 3. Mobile Anwendungsfälle 4. Benötigte Informationen 5. Darstellung der kombinierten Informationen 6. Bewertung 14 Agenda | 26.11.2018
  • 15. Gruppenarbeit 2 BENÖTIGTE INFORMATIONEN 15 | 26.11.2018 ▪ Erarbeitung der benötigten Informationen/Daten außerhalb des Instandhaltungssystems ▪ Benötigte Daten und Datenquellen pro Anwendungsfall definieren
  • 16. Beispiele (I) BENÖTIGTE INFORMATIONEN 16 | 26.11.2018 ▪ Kollegen → Austausch persönliches Know How ▪ Lieferantenkatalog → Beschaffung von Ersatzteilen, Zugriff auf Spezifikationen ▪ Qualifikationsdatenbank → Qualifikation der Mitarbeiter ▪ 3D Systeme → 3D Visualisierung von Equipments ▪ Kommunikationssystem → Austausch des persönlichen Know Hows und Dokumentation des Gesprächsverlaufs ▪ MES → Auslesen von Messwerten, Übermittlung von Fehlern und Alarmen, Predictive Maintenance ▪ Messwerkzeuge → Auslesen von Messwerten ▪ Auslesbare Rundgangspunkte → Dokumentation der Laufwege ▪ DMS → Zugriff auf Spezifikationen und Grafiken ▪ Schichtbuch → eingesetztes Personal ▪ Sonstige Sensoren → Umgebungstemperatur ▪ Produktionssystem → Produktionspläne, Auslastung, produzierte Produkte
  • 17. Beispiele (II) BENÖTIGTE INFORMATIONEN 17 | 26.11.2018 ▪ CAD → Zugriff auf technische Zeichnungen ▪ GIS → Verortung von Objekten und Personen, Routenplanung ▪ Kameras → Analyse der aktuellen Lage, Planung von Aufrägen ▪ Dateisystem → Zugriff auf Dokumente ▪ BDE → Übermittlung von Zählerwerten ▪ Spracherkennung → Alternative Eingabemöglichkeit ▪ Trust-Server → Digitale Signaturen mit erweiterter Authentifizierung ▪ Fotoarchiv → Zugriff und Ablage von Fotos ▪ Werkzeugmanagement → geplante/benutze Werkzeuge ▪ Tags → Objektidentifikation
  • 18. 1. Vorstellungsrunde 2. Vorstellung GIS 3. Mobile Anwendungsfälle 4. Benötigte Informationen 5. Darstellung der kombinierten Informationen 6. Bewertung 18 Agenda | 26.11.2018
  • 19. Darstellungsmöglichkeiten DARSTELLUNG DER KOMBINIERTEN INFORMATIONEN 19 | 26.11.2018 ▪ Listen ▪ Tabellen ▪ Detailansichten ▪ 3D / CAD Viewer ▪ Chathistorie ▪ Diagramme ▪ Pläne/Karten ▪ Dokumentenvorschau ▪ Live-Bild
  • 20. Gruppenarbeit 3 DARSTELLUNG DER KOMBINIERTEN INFORMATIONEN 20 | 26.11.2018 ▪ Erarbeitung eines Datennetzes mit Visualisierung ▪ Anwendungsfälle aus Gruppenarbeit 1 mit Informationen/Daten aus Gruppenarbeit 2 zu einem Netz verknüpfen ▪ Passende Einstiegspunkte in das Netz definieren ▪ Visualierungsform für die einzelnen Anwendungsfälle wählen
  • 21. Ergebnis Gruppenarbeit DARSTELLUNG DER KOMBINIERTEN INFORMATIONEN 21 | 26.11.2018
  • 22. 1. Vorstellungsrunde 2. Vorstellung GIS 3. Mobile Anwendungsfälle 4. Benötigte Informationen 5. Darstellung der kombinierten Informationen 6. Bewertung 22 Agenda | 26.11.2018
  • 23. Vorteile BEWERTUNG 23 | 26.11.2018 ▪ Reduzierung der Durchlaufzeiten durch Abschaffung der Systembrüche ▪ Steigerung der Benutzerakzeptanz durch einheitliche Oberflächen, Reduktion der Komplexität und erhöhte Flexibilität ▪ Mehr Wissen vor Ort (Lebenslauf, Arbeitspläne, techn. Dokumentation) → schnellere Entscheidungen ▪ Optimierung der Arbeiten durch Vor-Ort-Analysen ▪ Minimierung der Verschwendung durch Nacherfassung, Wartezeiten, Wegezeiten ▪ Erhöhung der Arbeitssicherheit (Ad hoc Einweisung bei ungeplanter Instandhaltung, Vor-Ort- Kenntnisnahme) ▪ Aktualität der Daten ▪ Compliance / Audit-Konformität (kostengünstige Archivierung nachweispflichtiger Dokumentation) ▪ Steigerung der Datenqualität/Erhöhung der Datenmenge ▪ Beitrag zur digitalen Transformation ▪ Basis für weiterführende Instandhaltungsstrategien (RCM, Predictive Maint., …) ▪ Attraktivität für junge Mitarbeiter steigern
  • 24. Nachteile BEWERTUNG 24 | 26.11.2018 ▪ Aufbau zahlreicher Schnittstellen → Erhöhung der Komplexität für IT ▪ Viele Daten und Funktionen nur online sinnvoll nutzbar → Netzabdeckung (WLAN/Mobilfunk) ▪ Ablösung bereits bestehender Lösungen → doppelter Entwicklungsaufwand
  • 25. GIS – Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH Eisleber Str. 4 | 69469 Weinheim f.ostwald@gis-systemhaus.de | www.gis-systemhaus.de Telephone +49 203 75 69 79 4 / +49 173 473 12 81 Kontakt Frank Ostwald Vertriebsleiter SAP Instandhaltung 24.12.201825 GIS BUSINESS INTRO