SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Intensivkurs
INSTANDHALTUNG MIT SAP®
Praxisgerechte Lösungen für eine effiziente Instandhaltung mit SAP
THEMENSCHWERPUNKTE
• Auswirkungen der Instandhaltungsstrategie auf die Ausprägung des Systems
• IH-Prozesse mit Hilfe der Auswertungen aus dem System optimieren
• Zusammenhang zwischen SAP PM-Funktionen und Gesamtprozessen
• Zusammenwirken mit anderen SAP-Modulen
• Systematische Planung und Steuerung der Instandhaltungstätigkeiten
• Condition Monitoring - der Weg zur zustandsorientierten Instandhaltung
• Mobile Instandhaltung mit SAP
• LIVEDEMO - Systemnutzung und Customizing
TERMINE
04. und 05. Juni 2019 in Zürich
19. und 20. November 2019 in Baden
vereon.ch/spi
INSTANDHALTUNGSSTRATEGIE  PROZESSOPTIMIERUNG  MODULNUTZUNG  STEUERUNG
Schaffen Sie Effizienz und Transparenz
Tag 1
Effizienz und Transparenz bei Instandhaltungsaufgaben
08.30 Empfang und Ausgabe der Unterlagen
09.00 Begrüssung und Vorstellungsrunde
09.30
Ziele / Strategien / Prozesse in der Instandhaltung I
• Auswirkungen von Zielen und Prozessen auf die
Einführung/Nutzung eines IPS-Systems
• Instandhaltung nach der DIN-Norm
• Welche Ziele hat die Instandhaltung?
10.15 Kaffeepause
10.45
Ziele / Strategien / Prozesse in der Instandhaltung II
• Organisationsformen in der Instandhaltung
• Prozessmanagement in der Instandhaltung
12.00 Gemeinsames Mittagessen
13.00
Aufbau der technischen Anlagenstruktur
• Ausprägungstiefe und Zielsetzung
• Technische Plätze, Equipments und Stücklisten
• Grundsätze der Anlagenstrukturierung
• Systeme einfach bedienen durch optimiertes
Customizing
• Gemeinsamer Aufbau einer Anlagenstruktur am
System (Praxisbeispiel)
Erfolgsfaktoren im Instandhaltungsmanagement
Instandhaltungsabwicklung in der Industrie
14.30
Instandhaltungsabwicklung Teil 1
• Technische und kaufmännische Anforderungen
• Meldungen und Aufträge als Elemente der
Abwicklung
• Innerbetriebliche Leistungsverrechnung
15.00 Kaffeepause
15.30
Instandhaltungsabwicklung Teil 2
• Möglichkeiten der Einstellungen (Customizing)
• Meldungen und Aufträge am System erstellen und
bearbeiten
• Auswertungen zu Meldungen und IH Kennzahlen
17.45 Ende des ersten Tages und Apéro
Tag 2
Prozessorganisation und Modulnutzung
09.00
Review Tag 1
09.15
Wartungsplanung
• Arbeitsplanung mit Anleitung und Arbeitsplänen
• Zeit- und zählergesteuerte Wartung
• Die unterschiedlichen Wartungstypen
10.00 Kaffeepause
Personaleinsatzplanung und Mobile Instandhaltung
bei Ihren Instandhaltungsaufgaben
Ihr Kursleiter
Uwe Pithan verbrachte die ersten sieben
Jahre seiner beruflichen Tätigkeit in einem
grossen deutschen Stahlunternehmen.
Bereits dort entwickelte sich die
Instandhaltung zum Schwerpunkt seines Aufgaben-
gebietes. Neben seinen betrieblichen Aufgaben
konnte er sich massgeblich in diversen Arbeitskreisen
wie z. B. dem Arbeitskreis «Rechnergestützte
Instandhaltung» beim VdEH einbringen. Nach seinem
Ausscheiden war er zunächst für ca. zwei Jahre als
freiberuflicher Berater bei einigen Unternehmen in
Im Jahre 1993 war er Mitgründer und Gesellschafter
der P&S Consulting GmbH, die sich in 2017 mit der
Fichtner IT Consutling GmbH zusammengeschlossen
hat. Neben seinen Aufgaben, die er vorher als
Geschäftsführer und jetzt als Geschäftsbereichsleiter
wahrnimmt, betreut er Kunden im Umfeld der
Instandhaltung. Das Aufgabenspektrum reicht heute
von der Aufbauorganisation, über die
Prozessoptimierung bis zur Einführung von unterstüt-
zenden Systemen.
Wer sollte teilnehmen?
Dieser Intensivkurs richtet sich an IT- und SAP-
Verantwortliche sowie Kader und Mitarbeitende der
Fachbereiche:
• Instandhaltung
• Asset Management
• Produktion
• Technik
• Arbeitsvorbereitung
10.30
Wartungsplanung (live am System)
• Einrichten von Arbeitsplätzen
• Anlegen von Anleitungen mit Strategie
• Aufbau und Abruf von Wartungsplänen
12.00 Gemeinsames Mittagessen
13.00
Condition Monitoring - der Weg zur zustandsorientierten
Instandhaltung
• Die verschleissorientierte Instandhaltung
• Ziele der zustandsorientierten Instandhaltung
• Welche Zustände können gemessen werden?
Christoph Schneider, ifm electronic GmbH
14.00
Mobile Instandhaltung - Auswahl und Aufbau eines
Systems
• Anforderungen definieren
• Auswahl eines Systems entlang der Anforderungen
• Steuerung von Ressourcen , Rückmeldung und
Informationsgewinnung
Frank Ostwald, Vertrieb SAP Instandhaltung,
Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH
15.00
Tageszusammenfassung und Verabschiedung
15.30 Ende der Veranstaltung
Condition Monitoring und Ersatzteilmanagement
• Controlling
• Engineering
• Organisation
• Ersatzteilwesen
Ja, hiermit melde ich mich an:
04. und 05. Juni 2019, Zürich
19. und 20. November 2019, Baden
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person CHF 1’995.- zzgl. MwSt.
Leider kann ich die Veranstaltung nicht besuchen. Bitte senden Sie mir
per E-Mail Informationen zum aktuellen Angebot.
E-Mail_______________________________________________________
Jetzt anmelden www.vereon.ch/spi
KONTAKTIEREN SIE UNS
Web vereon.ch
E-Mail anmeldung@vereon.ch
Telefon +41 71 677 8700
Post Vereon AG
Postfach 2232
8280 Kreuzlingen 1
Schweiz
VERANSTALTUNGSORT
Die Veranstaltung findet in zentraler Lage und in gehobenem Ambiente
statt. Weitere Details senden wir Ihnen rechtzeitig vor dem Termin per
E-Mail. Übernachtung und Anreise sind nicht in der Teilnahmegebühr
enthalten. Bitte nehmen Sie Ihre entsprechenden Buchungen eigen-
ständig vor. Für die Buchung der Übernachtung empfehlen wir nebst
einer Anfrage im Veranstaltungshotel auch die Konsultation der gängigen
Hotelbuchungsportale.
TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Geltungsbereich
Diese Teilnahmebedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem
Veranstalter und dem Teilnehmer. Der Teilnehmer erkennt mit seiner Anmeldung
diese Teilnahmebedingungen an. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen
des Teilnehmers haben keine Gültigkeit.
Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme für eine Person. Sie versteht sich
inklusive schriftlicher Unterlagen, Mittagessen und Tagungsgetränke zzgl. MwSt.
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine
Rechnung. Diese ist direkt nach Erhalt, in jedem Fall vor Eintritt in die Ver-
anstaltung, fällig.
Anmeldung
Die Anmeldung kann schriftlich via Internet, E-Mail, Fax oder per Post oder münd-
lich per Telefon erfolgen. Sie ist, vorbehaltlich gesetzlicher Widerrufsrechte, verbind-
lich. Jede Anmeldung erlangt erst durch schriftliche Bestätigung seitens des
Veranstalters Gültigkeit. Die Veranstaltungsteilnahme setzt die vollständige
Bezahlung der Teilnahmegebühr voraus.
Urheberrecht
Alle im Rahmen der Veranstaltungen ausgegebenen Unterlagen sind urheberrecht-
lich geschützt. Vervielfältigungen und anderweitige Nutzung sind schriftlich durch
die LHI AG zu genehmigen. Sie dürfen Aufnahmegeräte ausschliesslich für private
Zwecke nutzen. Professionelle Fotografier- und sonstige Aufnahmetechnik sind nicht
gestattet. Durch Ihre Teilnahme stimmen Sie zu, dass Sie fotografiert, gefilmt und
aufgenommen werden können. Falls nicht anderweitig mit LHI AG vereinbart, stim-
men Sie zu, dass LHI AG und Dritte Bild- und weitere Aufnahmen von Ihnen zur
weiteren Verwendung und Veröffentlichung ohne Vergütung verwenden dürfen.
Rücktritt des Teilnehmers
Sollte der Teilnehmer an der Teilnahme verhindert sein, so ist er berechtigt jederzeit
ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Darüber hinaus ist
eine vollständige Stornierung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenlos
möglich. Die Stornierung bedarf der Schriftform. Bei späterem Rücktritt oder
Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig.
Programmänderungen und Absagen
Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen am Inhalt des Programms sowie Ersatz
und Weglassen der angekündigten Referenten vorzunehmen, wenn der Gesamt-
charakter der Veranstaltung gewahrt bleibt. Muss eine Veranstaltung aus wichtigem
Grund oder aufgrund höherer Gewalt (kriegerische Auseinandersetzungen, Unruhen,
terroristische Bedrohungen, Naturkatastrophen, politische Beschränkungen, erhebli-
che Beeinflussung des Transportwesens usw.) abgesagt oder verschoben werden, so
wird der Veranstalter die zu diesem Zeitpunkt angemeldeten Teilnehmer umgehend
schriftlich oder mündlich benachrichtigen. Bereits eingegangene Zahlungen werden
für eine zukünftige Veranstaltung gutgeschrieben oder bei einer Terminverschiebung
auf den neuen Termin ausgestellt. Kosten seitens des Teilnehmers, die mit der
Absage einer Veranstaltung verbunden sind (z.B. Reise- und Übernachtungskosten),
werden nicht erstattet.
Haftung
Alle Veranstaltungen werden sorgfältig recherchiert, aufbereitet und durchgeführt.
Sollte es dennoch zu Schadensfällen kommen, so übernimmt der Veranstalter keine
Haftung für die Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit in Bezug auf die Vortrags-
inhalte und die ausgegebenen Unterlagen.
Datenschutz
Überlassene persönliche Daten behandelt der Veranstalter in Übereinstimmung mit
den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Sie werden zum Zwecke der
Leistungserbringung elektronisch gespeichert. Einblick und Löschung der gespei-
cherten Daten kann jederzeit gefordert werden. Anfragen bitte per E-Mail an:
office@lhi-ag.ch.
Schlussbestimmungen
Der Vertrag unterliegt dem schweizerischen Recht. Gerichtsstand ist CH-Kreuzlingen.
Instandhaltung mit SAP®
1. PERSON
Anrede, Titel_______________________________________________________
Name, Vorname_______________________________________________________
Position, Abteilung_______________________________________________________
E-Mail_______________________________________________________
Firma_______________________________________________________
Strasse, Nr._______________________________________________________
Postfach_______________________________________________________
PLZ, Ort_______________________________________________________
Land_______________________________________________________
2. PERSON
Anrede, Titel_______________________________________________________
Name, Vorname_______________________________________________________
Position, Abteilung_______________________________________________________
E-Mail_______________________________________________________
RECHNUNGSDETAILS
Bestellreferenz_______________________________________________________
MwSt.-Nr._______________________________________________________
Firma_______________________________________________________
Abteilung_______________________________________________________
Strasse, Nr._______________________________________________________
PLZ, Ort_______________________________________________________
Datum, Unterschrift_______________________________________________________

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie SAP PM Seminare Schweiz 2019

Webinar-Reihe 'service@ducation' 2020 V01.00.00
Webinar-Reihe 'service@ducation' 2020 V01.00.00Webinar-Reihe 'service@ducation' 2020 V01.00.00
Webinar-Reihe 'service@ducation' 2020 V01.00.00
servicEvolution
 
Online-Seminarreihe 'service@ducation 2021' V02.00.00
Online-Seminarreihe 'service@ducation 2021' V02.00.00Online-Seminarreihe 'service@ducation 2021' V02.00.00
Online-Seminarreihe 'service@ducation 2021' V02.00.00
servicEvolution
 
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
servicEvolution
 
Konz kai uwe-lebenslauf_customer_support_account manager_2018
Konz kai uwe-lebenslauf_customer_support_account manager_2018Konz kai uwe-lebenslauf_customer_support_account manager_2018
Konz kai uwe-lebenslauf_customer_support_account manager_2018
Kai-Uwe Konz
 

Ähnlich wie SAP PM Seminare Schweiz 2019 (20)

Do's and Don'ts der Personalkostenplanung
Do's and Don'ts der PersonalkostenplanungDo's and Don'ts der Personalkostenplanung
Do's and Don'ts der Personalkostenplanung
 
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am DesktopInstandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
Instandhaltungsportale – Mobil und am Desktop
 
Webinar-Reihe 'service@ducation' 2020 V01.00.00
Webinar-Reihe 'service@ducation' 2020 V01.00.00Webinar-Reihe 'service@ducation' 2020 V01.00.00
Webinar-Reihe 'service@ducation' 2020 V01.00.00
 
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagement
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagementCebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagement
Cebit vortrag_fördermittelverwaltung_grantormanagement
 
Online-Seminarreihe 'service@ducation 2021' V02.00.00
Online-Seminarreihe 'service@ducation 2021' V02.00.00Online-Seminarreihe 'service@ducation 2021' V02.00.00
Online-Seminarreihe 'service@ducation 2021' V02.00.00
 
Arbeitsvorbereitung und "richtiger" Planungsgrad in der Instandhaltung - Trai...
Arbeitsvorbereitung und "richtiger" Planungsgrad in der Instandhaltung - Trai...Arbeitsvorbereitung und "richtiger" Planungsgrad in der Instandhaltung - Trai...
Arbeitsvorbereitung und "richtiger" Planungsgrad in der Instandhaltung - Trai...
 
DOMUS 1000 - Immobilienverwalter und Hausverwalter Trainings 2014
DOMUS 1000 - Immobilienverwalter und Hausverwalter Trainings 2014DOMUS 1000 - Immobilienverwalter und Hausverwalter Trainings 2014
DOMUS 1000 - Immobilienverwalter und Hausverwalter Trainings 2014
 
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der ProduktentwicklungSeminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
Seminar: Praxisorientierter Leichtbau in der Produktentwicklung
 
Produkteflyer ProTime
Produkteflyer ProTimeProdukteflyer ProTime
Produkteflyer ProTime
 
Rüsten offen Formular
Rüsten offen FormularRüsten offen Formular
Rüsten offen Formular
 
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
Roadmap 'Servicialisierung' V01.00.04
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
 
Besteuerung von Unternehmen 2014
Besteuerung von Unternehmen 2014Besteuerung von Unternehmen 2014
Besteuerung von Unternehmen 2014
 
HMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tunHMP - wer wir sind - was wir tun
HMP - wer wir sind - was wir tun
 
Messstellenbetriebsgesetz
MessstellenbetriebsgesetzMessstellenbetriebsgesetz
Messstellenbetriebsgesetz
 
IT-Ringvorlesung
IT-RingvorlesungIT-Ringvorlesung
IT-Ringvorlesung
 
Zusatztraining: Instandhaltung für Einsteiger. Alle wesentlichen Themen im Üb...
Zusatztraining: Instandhaltung für Einsteiger. Alle wesentlichen Themen im Üb...Zusatztraining: Instandhaltung für Einsteiger. Alle wesentlichen Themen im Üb...
Zusatztraining: Instandhaltung für Einsteiger. Alle wesentlichen Themen im Üb...
 
Konz kai uwe-lebenslauf_customer_support_account manager_2018
Konz kai uwe-lebenslauf_customer_support_account manager_2018Konz kai uwe-lebenslauf_customer_support_account manager_2018
Konz kai uwe-lebenslauf_customer_support_account manager_2018
 
Optimierung der Instandhaltungsorganisation - Training TA01-08-A
Optimierung der Instandhaltungsorganisation - Training TA01-08-AOptimierung der Instandhaltungsorganisation - Training TA01-08-A
Optimierung der Instandhaltungsorganisation - Training TA01-08-A
 
FHWN Bachelor-Studium Wirtschaftsingenieur
FHWN Bachelor-Studium WirtschaftsingenieurFHWN Bachelor-Studium Wirtschaftsingenieur
FHWN Bachelor-Studium Wirtschaftsingenieur
 

Mehr von RODIAS GmbH

SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019
RODIAS GmbH
 

Mehr von RODIAS GmbH (20)

Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-BereichMobile Instandhaltung im Ex-Bereich
Mobile Instandhaltung im Ex-Bereich
 
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PMMobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
Mobile Maintenance App Insight Mobile SAP PM
 
Ressourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight PlanningRessourcenplanung mit Insight Planning
Ressourcenplanung mit Insight Planning
 
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
Mobile Days Kongress mobile Instandhaltung 2019
 
Infor EAM Darstellung
Infor EAM DarstellungInfor EAM Darstellung
Infor EAM Darstellung
 
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAMMaintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
Maintenance Portal for SAP PM, IBM Maximo and Infor EAM
 
SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019SAP EAM Kongress 2019
SAP EAM Kongress 2019
 
Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019Instandhaltungsforum 2019
Instandhaltungsforum 2019
 
Robur Firmenpräsentation
Robur FirmenpräsentationRobur Firmenpräsentation
Robur Firmenpräsentation
 
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
Mobile Instandhaltung für SAP PM, IBM Maximo und Infor EAM mit GIS Insight Mo...
 
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control PanelInstandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
Instandhaltungsportal GIS Insight Control Panel
 
Workshop Mobiles Instandhaltungsportal
Workshop  Mobiles InstandhaltungsportalWorkshop  Mobiles Instandhaltungsportal
Workshop Mobiles Instandhaltungsportal
 
Mobile Instandhaltung Workshop
Mobile  Instandhaltung WorkshopMobile  Instandhaltung Workshop
Mobile Instandhaltung Workshop
 
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste SchritteInstandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
Instandhaltung Digitalisierung Vision und erste Schritte
 
Mobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAPMobile Instandhaltung mit SAP
Mobile Instandhaltung mit SAP
 
Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018Kongress mobile Instandhaltung 2018
Kongress mobile Instandhaltung 2018
 
IBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM DarstellungIBM Maximo EAM Darstellung
IBM Maximo EAM Darstellung
 
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight MobileMobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
Mobile Rückmeldung in SAP PM mit Insight Mobile
 
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight MobileMobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
Mobile Instandhaltungsmeldung mit Insight Mobile
 
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance ManagementOptimizer+ GiS Asset Performance Management
Optimizer+ GiS Asset Performance Management
 

SAP PM Seminare Schweiz 2019

  • 1. Intensivkurs INSTANDHALTUNG MIT SAP® Praxisgerechte Lösungen für eine effiziente Instandhaltung mit SAP THEMENSCHWERPUNKTE • Auswirkungen der Instandhaltungsstrategie auf die Ausprägung des Systems • IH-Prozesse mit Hilfe der Auswertungen aus dem System optimieren • Zusammenhang zwischen SAP PM-Funktionen und Gesamtprozessen • Zusammenwirken mit anderen SAP-Modulen • Systematische Planung und Steuerung der Instandhaltungstätigkeiten • Condition Monitoring - der Weg zur zustandsorientierten Instandhaltung • Mobile Instandhaltung mit SAP • LIVEDEMO - Systemnutzung und Customizing TERMINE 04. und 05. Juni 2019 in Zürich 19. und 20. November 2019 in Baden vereon.ch/spi INSTANDHALTUNGSSTRATEGIE PROZESSOPTIMIERUNG MODULNUTZUNG STEUERUNG
  • 2. Schaffen Sie Effizienz und Transparenz Tag 1 Effizienz und Transparenz bei Instandhaltungsaufgaben 08.30 Empfang und Ausgabe der Unterlagen 09.00 Begrüssung und Vorstellungsrunde 09.30 Ziele / Strategien / Prozesse in der Instandhaltung I • Auswirkungen von Zielen und Prozessen auf die Einführung/Nutzung eines IPS-Systems • Instandhaltung nach der DIN-Norm • Welche Ziele hat die Instandhaltung? 10.15 Kaffeepause 10.45 Ziele / Strategien / Prozesse in der Instandhaltung II • Organisationsformen in der Instandhaltung • Prozessmanagement in der Instandhaltung 12.00 Gemeinsames Mittagessen 13.00 Aufbau der technischen Anlagenstruktur • Ausprägungstiefe und Zielsetzung • Technische Plätze, Equipments und Stücklisten • Grundsätze der Anlagenstrukturierung • Systeme einfach bedienen durch optimiertes Customizing • Gemeinsamer Aufbau einer Anlagenstruktur am System (Praxisbeispiel) Erfolgsfaktoren im Instandhaltungsmanagement Instandhaltungsabwicklung in der Industrie 14.30 Instandhaltungsabwicklung Teil 1 • Technische und kaufmännische Anforderungen • Meldungen und Aufträge als Elemente der Abwicklung • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung 15.00 Kaffeepause 15.30 Instandhaltungsabwicklung Teil 2 • Möglichkeiten der Einstellungen (Customizing) • Meldungen und Aufträge am System erstellen und bearbeiten • Auswertungen zu Meldungen und IH Kennzahlen 17.45 Ende des ersten Tages und Apéro Tag 2 Prozessorganisation und Modulnutzung 09.00 Review Tag 1 09.15 Wartungsplanung • Arbeitsplanung mit Anleitung und Arbeitsplänen • Zeit- und zählergesteuerte Wartung • Die unterschiedlichen Wartungstypen 10.00 Kaffeepause Personaleinsatzplanung und Mobile Instandhaltung
  • 3. bei Ihren Instandhaltungsaufgaben Ihr Kursleiter Uwe Pithan verbrachte die ersten sieben Jahre seiner beruflichen Tätigkeit in einem grossen deutschen Stahlunternehmen. Bereits dort entwickelte sich die Instandhaltung zum Schwerpunkt seines Aufgaben- gebietes. Neben seinen betrieblichen Aufgaben konnte er sich massgeblich in diversen Arbeitskreisen wie z. B. dem Arbeitskreis «Rechnergestützte Instandhaltung» beim VdEH einbringen. Nach seinem Ausscheiden war er zunächst für ca. zwei Jahre als freiberuflicher Berater bei einigen Unternehmen in Im Jahre 1993 war er Mitgründer und Gesellschafter der P&S Consulting GmbH, die sich in 2017 mit der Fichtner IT Consutling GmbH zusammengeschlossen hat. Neben seinen Aufgaben, die er vorher als Geschäftsführer und jetzt als Geschäftsbereichsleiter wahrnimmt, betreut er Kunden im Umfeld der Instandhaltung. Das Aufgabenspektrum reicht heute von der Aufbauorganisation, über die Prozessoptimierung bis zur Einführung von unterstüt- zenden Systemen. Wer sollte teilnehmen? Dieser Intensivkurs richtet sich an IT- und SAP- Verantwortliche sowie Kader und Mitarbeitende der Fachbereiche: • Instandhaltung • Asset Management • Produktion • Technik • Arbeitsvorbereitung 10.30 Wartungsplanung (live am System) • Einrichten von Arbeitsplätzen • Anlegen von Anleitungen mit Strategie • Aufbau und Abruf von Wartungsplänen 12.00 Gemeinsames Mittagessen 13.00 Condition Monitoring - der Weg zur zustandsorientierten Instandhaltung • Die verschleissorientierte Instandhaltung • Ziele der zustandsorientierten Instandhaltung • Welche Zustände können gemessen werden? Christoph Schneider, ifm electronic GmbH 14.00 Mobile Instandhaltung - Auswahl und Aufbau eines Systems • Anforderungen definieren • Auswahl eines Systems entlang der Anforderungen • Steuerung von Ressourcen , Rückmeldung und Informationsgewinnung Frank Ostwald, Vertrieb SAP Instandhaltung, Gesellschaft für integrierte Systemplanung mbH 15.00 Tageszusammenfassung und Verabschiedung 15.30 Ende der Veranstaltung Condition Monitoring und Ersatzteilmanagement • Controlling • Engineering • Organisation • Ersatzteilwesen
  • 4. Ja, hiermit melde ich mich an: 04. und 05. Juni 2019, Zürich 19. und 20. November 2019, Baden Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person CHF 1’995.- zzgl. MwSt. Leider kann ich die Veranstaltung nicht besuchen. Bitte senden Sie mir per E-Mail Informationen zum aktuellen Angebot. E-Mail_______________________________________________________ Jetzt anmelden www.vereon.ch/spi KONTAKTIEREN SIE UNS Web vereon.ch E-Mail anmeldung@vereon.ch Telefon +41 71 677 8700 Post Vereon AG Postfach 2232 8280 Kreuzlingen 1 Schweiz VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet in zentraler Lage und in gehobenem Ambiente statt. Weitere Details senden wir Ihnen rechtzeitig vor dem Termin per E-Mail. Übernachtung und Anreise sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Bitte nehmen Sie Ihre entsprechenden Buchungen eigen- ständig vor. Für die Buchung der Übernachtung empfehlen wir nebst einer Anfrage im Veranstaltungshotel auch die Konsultation der gängigen Hotelbuchungsportale. TEILNAHMEBEDINGUNGEN Geltungsbereich Diese Teilnahmebedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Veranstalter und dem Teilnehmer. Der Teilnehmer erkennt mit seiner Anmeldung diese Teilnahmebedingungen an. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers haben keine Gültigkeit. Teilnahmegebühr Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme für eine Person. Sie versteht sich inklusive schriftlicher Unterlagen, Mittagessen und Tagungsgetränke zzgl. MwSt. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Diese ist direkt nach Erhalt, in jedem Fall vor Eintritt in die Ver- anstaltung, fällig. Anmeldung Die Anmeldung kann schriftlich via Internet, E-Mail, Fax oder per Post oder münd- lich per Telefon erfolgen. Sie ist, vorbehaltlich gesetzlicher Widerrufsrechte, verbind- lich. Jede Anmeldung erlangt erst durch schriftliche Bestätigung seitens des Veranstalters Gültigkeit. Die Veranstaltungsteilnahme setzt die vollständige Bezahlung der Teilnahmegebühr voraus. Urheberrecht Alle im Rahmen der Veranstaltungen ausgegebenen Unterlagen sind urheberrecht- lich geschützt. Vervielfältigungen und anderweitige Nutzung sind schriftlich durch die LHI AG zu genehmigen. Sie dürfen Aufnahmegeräte ausschliesslich für private Zwecke nutzen. Professionelle Fotografier- und sonstige Aufnahmetechnik sind nicht gestattet. Durch Ihre Teilnahme stimmen Sie zu, dass Sie fotografiert, gefilmt und aufgenommen werden können. Falls nicht anderweitig mit LHI AG vereinbart, stim- men Sie zu, dass LHI AG und Dritte Bild- und weitere Aufnahmen von Ihnen zur weiteren Verwendung und Veröffentlichung ohne Vergütung verwenden dürfen. Rücktritt des Teilnehmers Sollte der Teilnehmer an der Teilnahme verhindert sein, so ist er berechtigt jederzeit ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Darüber hinaus ist eine vollständige Stornierung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenlos möglich. Die Stornierung bedarf der Schriftform. Bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Programmänderungen und Absagen Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen am Inhalt des Programms sowie Ersatz und Weglassen der angekündigten Referenten vorzunehmen, wenn der Gesamt- charakter der Veranstaltung gewahrt bleibt. Muss eine Veranstaltung aus wichtigem Grund oder aufgrund höherer Gewalt (kriegerische Auseinandersetzungen, Unruhen, terroristische Bedrohungen, Naturkatastrophen, politische Beschränkungen, erhebli- che Beeinflussung des Transportwesens usw.) abgesagt oder verschoben werden, so wird der Veranstalter die zu diesem Zeitpunkt angemeldeten Teilnehmer umgehend schriftlich oder mündlich benachrichtigen. Bereits eingegangene Zahlungen werden für eine zukünftige Veranstaltung gutgeschrieben oder bei einer Terminverschiebung auf den neuen Termin ausgestellt. Kosten seitens des Teilnehmers, die mit der Absage einer Veranstaltung verbunden sind (z.B. Reise- und Übernachtungskosten), werden nicht erstattet. Haftung Alle Veranstaltungen werden sorgfältig recherchiert, aufbereitet und durchgeführt. Sollte es dennoch zu Schadensfällen kommen, so übernimmt der Veranstalter keine Haftung für die Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit in Bezug auf die Vortrags- inhalte und die ausgegebenen Unterlagen. Datenschutz Überlassene persönliche Daten behandelt der Veranstalter in Übereinstimmung mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Sie werden zum Zwecke der Leistungserbringung elektronisch gespeichert. Einblick und Löschung der gespei- cherten Daten kann jederzeit gefordert werden. Anfragen bitte per E-Mail an: office@lhi-ag.ch. Schlussbestimmungen Der Vertrag unterliegt dem schweizerischen Recht. Gerichtsstand ist CH-Kreuzlingen. Instandhaltung mit SAP® 1. PERSON Anrede, Titel_______________________________________________________ Name, Vorname_______________________________________________________ Position, Abteilung_______________________________________________________ E-Mail_______________________________________________________ Firma_______________________________________________________ Strasse, Nr._______________________________________________________ Postfach_______________________________________________________ PLZ, Ort_______________________________________________________ Land_______________________________________________________ 2. PERSON Anrede, Titel_______________________________________________________ Name, Vorname_______________________________________________________ Position, Abteilung_______________________________________________________ E-Mail_______________________________________________________ RECHNUNGSDETAILS Bestellreferenz_______________________________________________________ MwSt.-Nr._______________________________________________________ Firma_______________________________________________________ Abteilung_______________________________________________________ Strasse, Nr._______________________________________________________ PLZ, Ort_______________________________________________________ Datum, Unterschrift_______________________________________________________