SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
VO Einführung in die Methoden der Kultur- und Sozialanthropologie   5.Einheit Strategien der Projektumsetzung
Kernbereich eines Forschungsprojektes besteht in der In-Beziehungsetzung von Theorien Begriffe Methoden Daten
Kernbereich eines Forschungsprojektes besteht in der In-Beziehungsetzung von Theorien Verschiedene Abstraktionsniveaus Begriffe Methoden Daten
Theorien ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Aus: Atteslander, Peter (2000) Methoden der empirischen Sozialforschung, p. 37
Kernbereich eines Forschungsprojektes besteht in der In-Beziehungsetzung von prüfen     entwickeln  Theorien Verschiedene Abstraktionsniveaus Begriffe Methoden Daten
Kernbereich eines Forschungsprojektes besteht in der In-Beziehungsetzung von prüfen  entwickeln Theorien Verschiedene Abstraktionsniveaus etisch Begriffe emisch Methoden Daten
Kernbereich eines Forschungsprojektes besteht in der In-Beziehungsetzung von prüfen  entwickeln Theorien Verschiedene Abstraktionsniveaus definieren etisch Begriffe emisch Semantik (Bedeutung) verstehen Methoden Daten
Emisch und etisch ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Kernbereich eines Forschungsprojektes besteht in der In-Beziehungsetzung von prüfen  entwickeln Theorien Verschiedene Abstraktionsniveaus definieren etisch Begriffe emisch lokale Taxonomien Semantik (Bedeutung) verstehen Methoden Daten
Ablauf von Forschungsprojekten 1 Theorien Begriffe Methoden Daten
Ablauf von Forschungsprojekten 1 Deduktiv - theorieprüfend Theorien Begriffe Methoden Daten
Ablauf von Forschungsprojekten 1+2 Deduktiv - theorieprüfend Induktiv - theorieentwickelnd Theorien Begriffe Methoden Daten
Ablauf von Forschungsprojekten 1+2 Deduktiv - theorieprüfend Induktiv - theorieentwickelnd linear Theorien Begriffe Methoden Daten
Ablauf von Forschungsprojekten 1+2 Deduktiv - theorieprüfend Induktiv - theorieentwickelnd linear zirkulär Theorien Begriffe Methoden Daten
Ablauf von Forschungsprojekten 1+2 Deduktiv - theorieprüfend Induktiv - theorieentwickelnd linear zirkulär Theorien Begriffe Methoden Daten
Linearer und zirkulärer Foschungsablauf nach Witt 2001
Drei Formen des Schließens ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Idealtypischer linearer Foschungsablauf nach Witt 2001 Deduktiv – theorieprüfend Induktiv - theorieentwickelnd Deduktiv-theorieprüfend Etisch Standardisiert Quantitativ
Idealtypischer linearer Forschungsablauf nach Witt 2001 Deduktiv – theorieprüfend Induktiv - theorieentwickelnd Deduktiv-theorieprüfend Etisch Standardisiert Quantitativ Theorie    Hypothesen Begriffe    definieren, operationaliseren Untersuchungseinheit    repräsentative Stichprobe
Hypothesen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Stichprobe (Sample) ,[object Object],[object Object],[object Object]
Idealtypischer zirkulärer Foschungsablauf nach Witt 2001 Induktiv - theorieentwickelnd Theorieentwickelnd Emisch Nicht bzw. Teilstandardisiert Qualitativ
Idealtypischer zirkulärer Foschungsablauf nach Witt 2001 Induktiv - theorieentwickelnd Theorieentwickelnd Emisch Nicht bzw. Teilstandardisiert Qualitativ Hypothesen entwickeln, überprüfen, verfeinern    Theorie Emische Begriffe & Konzepte erfassen, verstehen Theoretisches Sampling
Klassische Qualitätskriterien ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Qualitative Qualitätskriterien ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Qualitative Qualitätskriterien ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Kernbereich eines Forschungsprojektes besteht in der In-Beziehungsetzung von Theorien Begriffe Methoden Daten

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Vo5 2010-short

Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellDie notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellZooTante
 
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellDie notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellZooTante
 
Holzhauer Inhaltsanalyse 2014
Holzhauer Inhaltsanalyse 2014Holzhauer Inhaltsanalyse 2014
Holzhauer Inhaltsanalyse 2014
Brigitte Holzhauer
 
Logopädie 3.jahr Literatursuche jan. 2011
Logopädie  3.jahr Literatursuche jan. 2011Logopädie  3.jahr Literatursuche jan. 2011
Logopädie 3.jahr Literatursuche jan. 2011Schneider Karin
 
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen MedienForschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
Karsten D. Wolf
 
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...Christian Heise
 
Forschungspraxis aus ethischer Perspektive
Forschungspraxis aus ethischer PerspektiveForschungspraxis aus ethischer Perspektive
Forschungspraxis aus ethischer Perspektive
Nele Heise
 
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikEinführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikHans-Joerg Happel
 
Schaffert Theorien
Schaffert TheorienSchaffert Theorien
Schaffert Theorien
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Transfer.pdf
Transfer.pdfTransfer.pdf
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Christian Heise
 
Untersuchung des Einflusses von Popularitätsdaten auf die Relevanzbewertung i...
Untersuchung des Einflusses von Popularitätsdaten auf die Relevanzbewertung i...Untersuchung des Einflusses von Popularitätsdaten auf die Relevanzbewertung i...
Untersuchung des Einflusses von Popularitätsdaten auf die Relevanzbewertung i...
Christiane Behnert
 
Interdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TELInterdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TEL
Philip Meyer
 
Notwendigkeit wiss-arb-virtuell
Notwendigkeit wiss-arb-virtuellNotwendigkeit wiss-arb-virtuell
Notwendigkeit wiss-arb-virtuellZooTante
 
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Christian Heise
 
Open Research, Open Sciecen
Open Research, Open SciecenOpen Research, Open Sciecen
Open Research, Open Sciecennellapower
 
Crowdfunding, Wissenschaft & Open Science
Crowdfunding, Wissenschaft & Open ScienceCrowdfunding, Wissenschaft & Open Science
Crowdfunding, Wissenschaft & Open Scienceuherb
 
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Beat A. Schwendimann, Ph.D.
 

Ähnlich wie Vo5 2010-short (20)

Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellDie notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
 
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellDie notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
 
Holzhauer Inhaltsanalyse 2014
Holzhauer Inhaltsanalyse 2014Holzhauer Inhaltsanalyse 2014
Holzhauer Inhaltsanalyse 2014
 
Logopädie 3.jahr Literatursuche jan. 2011
Logopädie  3.jahr Literatursuche jan. 2011Logopädie  3.jahr Literatursuche jan. 2011
Logopädie 3.jahr Literatursuche jan. 2011
 
Vo10 2010
Vo10 2010Vo10 2010
Vo10 2010
 
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen MedienForschend Lehren mit Digitalen Medien
Forschend Lehren mit Digitalen Medien
 
Dehnhard, I., Weiland, P. (2011, März). Toolbasierte Datendokumentation in de...
Dehnhard, I., Weiland, P. (2011, März). Toolbasierte Datendokumentation in de...Dehnhard, I., Weiland, P. (2011, März). Toolbasierte Datendokumentation in de...
Dehnhard, I., Weiland, P. (2011, März). Toolbasierte Datendokumentation in de...
 
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
Vorstellung Vorhaben "Von Open Access zu Open Science" - PhD Spring School Mä...
 
Forschungspraxis aus ethischer Perspektive
Forschungspraxis aus ethischer PerspektiveForschungspraxis aus ethischer Perspektive
Forschungspraxis aus ethischer Perspektive
 
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten InformatikEinführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
Einführung Wissenschaftliches Arbeiten in der angewandten Informatik
 
Schaffert Theorien
Schaffert TheorienSchaffert Theorien
Schaffert Theorien
 
Transfer.pdf
Transfer.pdfTransfer.pdf
Transfer.pdf
 
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
Disputation: Von Open Access zu Open Science: Zum Wandel digitaler Kulturen d...
 
Untersuchung des Einflusses von Popularitätsdaten auf die Relevanzbewertung i...
Untersuchung des Einflusses von Popularitätsdaten auf die Relevanzbewertung i...Untersuchung des Einflusses von Popularitätsdaten auf die Relevanzbewertung i...
Untersuchung des Einflusses von Popularitätsdaten auf die Relevanzbewertung i...
 
Interdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TELInterdisziplinarität in TEL
Interdisziplinarität in TEL
 
Notwendigkeit wiss-arb-virtuell
Notwendigkeit wiss-arb-virtuellNotwendigkeit wiss-arb-virtuell
Notwendigkeit wiss-arb-virtuell
 
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
Offenheit als Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungen und Treiber für d...
 
Open Research, Open Sciecen
Open Research, Open SciecenOpen Research, Open Sciecen
Open Research, Open Sciecen
 
Crowdfunding, Wissenschaft & Open Science
Crowdfunding, Wissenschaft & Open ScienceCrowdfunding, Wissenschaft & Open Science
Crowdfunding, Wissenschaft & Open Science
 
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
Zentrale zusammenhänge der biologie sichtbar machen – eine learning sciences ...
 

Mehr von Jan Stern

Vo8 2010-short
Vo8 2010-shortVo8 2010-short
Vo8 2010-shortJan Stern
 
Vo4 2010 neu
Vo4 2010 neuVo4 2010 neu
Vo4 2010 neuJan Stern
 
Vo3 2010 neu
Vo3 2010 neuVo3 2010 neu
Vo3 2010 neuJan Stern
 

Mehr von Jan Stern (20)

Kapitel 13
Kapitel 13Kapitel 13
Kapitel 13
 
Kapitel 11
Kapitel 11Kapitel 11
Kapitel 11
 
Kapitel 10
Kapitel 10Kapitel 10
Kapitel 10
 
Kapitel 9
Kapitel 9Kapitel 9
Kapitel 9
 
Kapitel 8
Kapitel 8Kapitel 8
Kapitel 8
 
Kapitel 7
Kapitel 7Kapitel 7
Kapitel 7
 
Kapitel 6
Kapitel 6Kapitel 6
Kapitel 6
 
Kapitel 5
Kapitel 5Kapitel 5
Kapitel 5
 
Kapitel 4
Kapitel 4Kapitel 4
Kapitel 4
 
Kapitel 3
Kapitel 3Kapitel 3
Kapitel 3
 
Kapitel 2
Kapitel 2Kapitel 2
Kapitel 2
 
Kapitel 1
Kapitel 1Kapitel 1
Kapitel 1
 
Kapitel 14
Kapitel 14Kapitel 14
Kapitel 14
 
Kapitel 12
Kapitel 12Kapitel 12
Kapitel 12
 
Statistik
StatistikStatistik
Statistik
 
Vo8 2010-short
Vo8 2010-shortVo8 2010-short
Vo8 2010-short
 
Vo7 2010
Vo7 2010Vo7 2010
Vo7 2010
 
Vo4 2010 neu
Vo4 2010 neuVo4 2010 neu
Vo4 2010 neu
 
Vo3 2010 neu
Vo3 2010 neuVo3 2010 neu
Vo3 2010 neu
 
Vo2 2010
Vo2 2010Vo2 2010
Vo2 2010
 

Vo5 2010-short

Hinweis der Redaktion

  1. Begrüßung Woher? Semester? Alle KSA? Geschichte? Methoden? Was sind Methoden der KSA?? Wozu gibt es die/woazu braucht man Methoden?? Welche gibt es?? 2 Probleme Nicht wirklich weiss was KSA iast … Methoden? Ziel der Einheit: Organisation und Überblick?? Lernplattform?
  2. Alltag Ad hoc Mittlere reichweite Höherer Komplexität