SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 60
$
VOLLVERSAMMLUNG 2010
        27.04.2010
BEGRÜSSUNG
Protokoll / Sind alle da / Abstimmungsverfahren
ÜBERBLICK
•   Rückblick

•   Rechenschaft & Entlastung

•   Ausblick & Ziele

•   Satzungsänderung

•   Vorstandswahlen und Abstimmungen

•   Sonstiges
EGAL ABER 200%
 Das Jahr 4 nach dem Urknall
99
Mitglieder 2008
98
Mitglieder 2009
131
Mitglieder 2010
DAS PENGJAHR IN ZAHLEN
•   Wir haben gemeinnützige Förderung von über 4150€ geleistet!
•   Wir bezahlen 6000€ Miete im Jahr
• 300€ für freies Internet
• Spülmaschine, Spülkästen, Lichttechnik, MiniMac im Wert von 2600€ gekauft
• Wir waren in der FAZ und lokalen Zeitungen
•
•

• 0€ vom Staat
VERANSTALTUNGEN 2009/2010
Im letzten Jahr gab es    49 Veranstaltungen
• 28 (16) Ausstellungen
• 10 (8) Lesungen und Hörspiele
• 20 (6) Filmabende
• 4 (2) Theaterstücke/Kabaretts
• 21 (4) Bands/DJs
• 10 (*) Vorträge


•   52 (56) Dienstage geöffnet
VERANSTALTUNGEN BIS 2009
          Musik
          19%

Theater
                           Ausstellung
                              40%
                                         Insgesamt   97 Veranstaltungen
  5%
                                         • 47 Ausstellungen
                                         • 22 Lesungen und Hörspiele
Film                                     • 20 Filmabende
17%                                      • 6 Theaterstücke/Kabaretts
                                         • 23 Bands/DJs

                  Lesung
                   19%
VERANSTALTUNGEN SEIT DEM UR-PENG
         Vorträge
   Musik
   21%
           5%
                       Ausstellung   Insgesamt   148 Veranstaltungen
                          36%
Theater                              • 75 Ausstellungen
  5%                                 • 32 Lesungen und Hörspiele
                                     • 40 Filmabende
      Film          Lesung           • 10 Theaterstücke/Kabaretts
      19%            15%
                                     • 44 Bands/DJs
                                     • 10 Vorträge
VERANSTALTUNGEN IM PENGLAND
                               50



                               38



                               25



                               13



                               0


   2007   2008   2009   2010
SATELLITEN
•   KINGBOSSCHEFFSEN         •   Otto

•   Literaturfestival        •   Dokuslam

•   Freifunk                 •   48h Kino

•   Ficko                    •   Viva con Agua

•   Magisches Theater        •   Amnesty International

•   Schreibmaschine          •   Everything Visible
GETRÄNKEVERBRAUCH




2007                    2008                   2009                    2010
  Becks        Rothaus         Augustiner   Probier Bier   Fritzcola   Bionade
  Club Mate    Alkoholfrei     Wasser       Weißwein       Rotwein
RECHENSCHAFTSBERICHTE
1. VORSITZENDER
                                      Andreas Fitza




•   Raumsuche

•   Bauamt

•   Ordnungsamt

•   Mitglieder und wöchentliche Rund-Mail
STELLVERTRETER
                  Lisa Vogel & Ago Rurek




•   Kalender

•   Netzwerke
FINANZEN
                                Sabine Idstein




•   Bank statt Bar

•   Alle Rechnungen in Excel

•   Mitgliederbeiträge
5.679 €
Mitgliederbeiträge
-560 €
  Retouren
RAUM & BAR
                    Dominik Schäfer (Annelen Brodner & Thomas Jacobs)



•   Neue Getränke

•   es gibt immer guten Wein

•   Betreuung von Ausstellern

•   Ausstellervertrag

•   Aufräumaktion
WEB
Christoph Schulte (Alex Boerger)
TECHNIK
                                      Fuzzel




•   Betreuung von Veranstaltungen
DESIGN
                                Arend Krause (Maike Klamp)




•   Arend in Hamburg

•   Betreuung bei der Flyererstellung
DESIGN
                             Maike Klamp




•   Viele Flyer

•   Folie von neuen Flyern
DOKUMENTATION
                     Jonas Otte




•   Flickr Pro

•   919 Fotos
PRESSE
David Gutsche
DANKE
ENTLASTUNG?
   Wars ok so?
AUSBLICK
PENG VORSTAND 2007
PENG VORSTAND 2009
PENG VORSTAND 2010
SATZUNGSÄNDERUNG
§ 3 MITGLIEDER



•3.Überdie Aufnahme neuer Mitglieder
entscheidet die Mitgliederversammlung.
§ 3 MITGLIEDER



•3.Überdie Aufnahme neuer Mitglieder
entscheidet die Mitgliederversammlung.
ABSTIMMUNG
§ 6 MITGLIEDERVERSAMMLUNG

• 5.	

      Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mehr
  als 30 Prozent der 	

Mitglieder anwesend sind.
 6.	

 Ist dies nicht der Fall, so hat der Vorstand unverzüglich mit
 gleicher Tagesordnung 	

 noch einmal zur
 Mitgliederversammlung einzuladen. Diese ist dann unabhängig
 von 	

§5 beschlussfähig, darauf ist in der Einladung hinzuweisen.
§ 6 MITGLIEDERVERSAMMLUNG

• 5.	

      Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mehr
  als 30 Prozent der 	

Mitglieder anwesend sind.
 6.	

 Ist dies nicht der Fall, so hat der Vorstand unverzüglich mit
 gleicher Tagesordnung 	

 noch einmal zur
 Mitgliederversammlung einzuladen. Diese ist dann unabhängig
 von 	

§5 beschlussfähig, darauf ist in der Einladung hinzuweisen.
ABSTIMMUNG
§ 7 DER VORSTAND

• Der Vorstand  besteht aus dem Vorsitzenden, zwei
 stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schatzmeister und den
 sechs Beisitzern. Zur Vertretung der Gesellschaft zur
 Förderung von Kunst, Design und Kommunikation e.V. Im
 Sinne von § 26 BGB sind der Vorsitzende, die zwei
 stellvertretende Vorsitzende und der Schatzmeister
 berechtigt. Die Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.
§ 7 DER VORSTAND

• Der Vorstand  besteht aus dem Vorsitzenden, einem oder
 zwei stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schatzmeister und
 den sechs Beisitzern. Zur Vertretung der Gesellschaft zur
 Förderung von Kunst, Design und Kommunikation e.V. Im
 Sinne von § 26 BGB sind der Vorsitzende, die zwei
 stellvertretende Vorsitzende und der Schatzmeister
 berechtigt. Die Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.
ABSTIMMUNG
WOHIN MIT DEM GELD?
     Fördern! Nicht horten.
123 HAUS
Peng Sommerpalast?
ABSTIMMUNG
STIPENGDIUM
ABSTIMMUNG
STADT DER WISSENSCHAFT
        Internetbrunnen
MACH PENG
 Makerbot und mehr...
VORSTANDSWAHLEN
     YES WE PENG
VORSTANDSPOSTEN

•   1 Vorsitzender             •   Technik

•   2 Stellvertreter           •   Presse/PR

•   Kassenwart                 •   Raum- und Veranstaltungskoordination

                               •   Dokumentation

                               •   Corporate Design und Flyerabnahme

                               •   Web Administration
VORSCHLÄGE FÜR NEUE POSTEN

•   Bar

•   Kassenbeisitzer

•   Produktionsminister

•   ...weitere Vorschläge
VORSTELLUNGEN

•   Peng Festival

•   Peng Island

•   Coworking
LETZTE ABSTIMMUNG

•   Freibier
DANKESCHÖN
   Bier & Music

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

JP│KOM News-Service 1/14: Bewegtbild in der Unternehmenskommunikation
JP│KOM News-Service 1/14: Bewegtbild in der UnternehmenskommunikationJP│KOM News-Service 1/14: Bewegtbild in der Unternehmenskommunikation
JP│KOM News-Service 1/14: Bewegtbild in der UnternehmenskommunikationJP KOM GmbH
 
Das Geheimnis Des Lebens
Das Geheimnis Des LebensDas Geheimnis Des Lebens
Das Geheimnis Des Lebensguest1f26e9
 
Lancement d'un appel d’offres en vue de la sélection des opérateurs privés in...
Lancement d'un appel d’offres en vue de la sélection des opérateurs privés in...Lancement d'un appel d’offres en vue de la sélection des opérateurs privés in...
Lancement d'un appel d’offres en vue de la sélection des opérateurs privés in...ANGed Communication
 
PROPACOM Ouest - Etat d'avancement des activités de l'antenne de Séguéla
PROPACOM Ouest - Etat d'avancement des activités de l'antenne de SéguélaPROPACOM Ouest - Etat d'avancement des activités de l'antenne de Séguéla
PROPACOM Ouest - Etat d'avancement des activités de l'antenne de SéguélaYao Touré
 
Panorama des reseaux sociaux
Panorama des reseaux sociauxPanorama des reseaux sociaux
Panorama des reseaux sociauxLaurine Jouve
 
IDCC 637 Avenant champ professionnel accord du 10 mai 2016
IDCC 637 Avenant champ professionnel accord du 10 mai 2016IDCC 637 Avenant champ professionnel accord du 10 mai 2016
IDCC 637 Avenant champ professionnel accord du 10 mai 2016Société Tripalio
 
Top 10 Internet Trends 2008
Top 10 Internet Trends 2008Top 10 Internet Trends 2008
Top 10 Internet Trends 2008Jürg Stuker
 
Metallica aprendiz digital
Metallica aprendiz digitalMetallica aprendiz digital
Metallica aprendiz digitalsddaniel
 
Präsentationen der 29 Studierenden-Apps der Open Data Vorlesung 2014
Präsentationen der 29 Studierenden-Apps der Open Data Vorlesung 2014Präsentationen der 29 Studierenden-Apps der Open Data Vorlesung 2014
Präsentationen der 29 Studierenden-Apps der Open Data Vorlesung 2014Matthias Stürmer
 
Curso Sistemas Operativos
Curso Sistemas OperativosCurso Sistemas Operativos
Curso Sistemas OperativosNoé Vásquez
 
Dogville y Lars Von Trier
Dogville y Lars Von TrierDogville y Lars Von Trier
Dogville y Lars Von TrierLuis Grdo
 
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014) ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014) ADP Deutschland
 
Römisches und mittelalterliches Köln
Römisches und mittelalterliches KölnRömisches und mittelalterliches Köln
Römisches und mittelalterliches KölnPallaske Uni Köln
 

Andere mochten auch (18)

JP│KOM News-Service 1/14: Bewegtbild in der Unternehmenskommunikation
JP│KOM News-Service 1/14: Bewegtbild in der UnternehmenskommunikationJP│KOM News-Service 1/14: Bewegtbild in der Unternehmenskommunikation
JP│KOM News-Service 1/14: Bewegtbild in der Unternehmenskommunikation
 
Das Geheimnis Des Lebens
Das Geheimnis Des LebensDas Geheimnis Des Lebens
Das Geheimnis Des Lebens
 
Lancement d'un appel d’offres en vue de la sélection des opérateurs privés in...
Lancement d'un appel d’offres en vue de la sélection des opérateurs privés in...Lancement d'un appel d’offres en vue de la sélection des opérateurs privés in...
Lancement d'un appel d’offres en vue de la sélection des opérateurs privés in...
 
Megatrend Gruppenwerte - 2009 Trendquest
Megatrend Gruppenwerte - 2009 Trendquest Megatrend Gruppenwerte - 2009 Trendquest
Megatrend Gruppenwerte - 2009 Trendquest
 
PROPACOM Ouest - Etat d'avancement des activités de l'antenne de Séguéla
PROPACOM Ouest - Etat d'avancement des activités de l'antenne de SéguélaPROPACOM Ouest - Etat d'avancement des activités de l'antenne de Séguéla
PROPACOM Ouest - Etat d'avancement des activités de l'antenne de Séguéla
 
Panorama des reseaux sociaux
Panorama des reseaux sociauxPanorama des reseaux sociaux
Panorama des reseaux sociaux
 
IDCC 637 Avenant champ professionnel accord du 10 mai 2016
IDCC 637 Avenant champ professionnel accord du 10 mai 2016IDCC 637 Avenant champ professionnel accord du 10 mai 2016
IDCC 637 Avenant champ professionnel accord du 10 mai 2016
 
Top 10 Internet Trends 2008
Top 10 Internet Trends 2008Top 10 Internet Trends 2008
Top 10 Internet Trends 2008
 
Metallica aprendiz digital
Metallica aprendiz digitalMetallica aprendiz digital
Metallica aprendiz digital
 
Präsentationen der 29 Studierenden-Apps der Open Data Vorlesung 2014
Präsentationen der 29 Studierenden-Apps der Open Data Vorlesung 2014Präsentationen der 29 Studierenden-Apps der Open Data Vorlesung 2014
Präsentationen der 29 Studierenden-Apps der Open Data Vorlesung 2014
 
Curso Sistemas Operativos
Curso Sistemas OperativosCurso Sistemas Operativos
Curso Sistemas Operativos
 
Dogville y Lars Von Trier
Dogville y Lars Von TrierDogville y Lars Von Trier
Dogville y Lars Von Trier
 
TTPP 2 - Tópico 3
TTPP 2 - Tópico 3TTPP 2 - Tópico 3
TTPP 2 - Tópico 3
 
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014) ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014)
ADP Social Media Index - Ergebnisse der 5. Umfrage (Dezember 2014)
 
Emotion Spa
Emotion SpaEmotion Spa
Emotion Spa
 
Dogville
DogvilleDogville
Dogville
 
Römisches und mittelalterliches Köln
Römisches und mittelalterliches KölnRömisches und mittelalterliches Köln
Römisches und mittelalterliches Köln
 
Per què Ramon Llull és el patró dels informàtics?
Per què Ramon Llull és el patró dels informàtics?Per què Ramon Llull és el patró dels informàtics?
Per què Ramon Llull és el patró dels informàtics?
 

Mehr von Alex Boerger

Pecha Kucha - Der Gelduntergang
Pecha Kucha - Der GelduntergangPecha Kucha - Der Gelduntergang
Pecha Kucha - Der GelduntergangAlex Boerger
 
Internet lernen - Tipps von Howard Rheingold
Internet lernen - Tipps von Howard RheingoldInternet lernen - Tipps von Howard Rheingold
Internet lernen - Tipps von Howard RheingoldAlex Boerger
 
Many to many (Innovationsworkshop)
Many to many (Innovationsworkshop)Many to many (Innovationsworkshop)
Many to many (Innovationsworkshop)Alex Boerger
 
Gutenberg2012 - Pecha Kucha about
Gutenberg2012 - Pecha Kucha aboutGutenberg2012 - Pecha Kucha about
Gutenberg2012 - Pecha Kucha aboutAlex Boerger
 
Alex Boerger - Kurzprofil
Alex Boerger - KurzprofilAlex Boerger - Kurzprofil
Alex Boerger - KurzprofilAlex Boerger
 
Internetbrunnen beim Betapitch Social im Betahaus Berlin 22.11.2010
Internetbrunnen beim Betapitch Social im Betahaus Berlin 22.11.2010Internetbrunnen beim Betapitch Social im Betahaus Berlin 22.11.2010
Internetbrunnen beim Betapitch Social im Betahaus Berlin 22.11.2010Alex Boerger
 
Eröffnung: der erste Internetbrunnen der Welt im Pengland Mainz
Eröffnung: der erste Internetbrunnen der Welt im Pengland MainzEröffnung: der erste Internetbrunnen der Welt im Pengland Mainz
Eröffnung: der erste Internetbrunnen der Welt im Pengland MainzAlex Boerger
 
Internetbrunnen Konzept 08.06.10
Internetbrunnen Konzept 08.06.10Internetbrunnen Konzept 08.06.10
Internetbrunnen Konzept 08.06.10Alex Boerger
 
Mainzer Museumsnacht Socialmedia für Kulturbetriebe
Mainzer Museumsnacht Socialmedia für KulturbetriebeMainzer Museumsnacht Socialmedia für Kulturbetriebe
Mainzer Museumsnacht Socialmedia für KulturbetriebeAlex Boerger
 
Vortrag: "Social Media" für den Arbeitskreis Studentenportale Uni Mainz
Vortrag: "Social Media" für den Arbeitskreis Studentenportale Uni MainzVortrag: "Social Media" für den Arbeitskreis Studentenportale Uni Mainz
Vortrag: "Social Media" für den Arbeitskreis Studentenportale Uni MainzAlex Boerger
 
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011Alex Boerger
 
Konzept 100.tagesschau.mobi
Konzept 100.tagesschau.mobiKonzept 100.tagesschau.mobi
Konzept 100.tagesschau.mobiAlex Boerger
 
Konzept Präsentation: 100.tageschau.mobi
Konzept Präsentation: 100.tageschau.mobiKonzept Präsentation: 100.tageschau.mobi
Konzept Präsentation: 100.tageschau.mobiAlex Boerger
 
Pecha Kucha Night Mainz - Yeaahh, sind wir unpolitisch? - Translations03
Pecha Kucha Night Mainz - Yeaahh, sind wir unpolitisch? - Translations03Pecha Kucha Night Mainz - Yeaahh, sind wir unpolitisch? - Translations03
Pecha Kucha Night Mainz - Yeaahh, sind wir unpolitisch? - Translations03Alex Boerger
 

Mehr von Alex Boerger (14)

Pecha Kucha - Der Gelduntergang
Pecha Kucha - Der GelduntergangPecha Kucha - Der Gelduntergang
Pecha Kucha - Der Gelduntergang
 
Internet lernen - Tipps von Howard Rheingold
Internet lernen - Tipps von Howard RheingoldInternet lernen - Tipps von Howard Rheingold
Internet lernen - Tipps von Howard Rheingold
 
Many to many (Innovationsworkshop)
Many to many (Innovationsworkshop)Many to many (Innovationsworkshop)
Many to many (Innovationsworkshop)
 
Gutenberg2012 - Pecha Kucha about
Gutenberg2012 - Pecha Kucha aboutGutenberg2012 - Pecha Kucha about
Gutenberg2012 - Pecha Kucha about
 
Alex Boerger - Kurzprofil
Alex Boerger - KurzprofilAlex Boerger - Kurzprofil
Alex Boerger - Kurzprofil
 
Internetbrunnen beim Betapitch Social im Betahaus Berlin 22.11.2010
Internetbrunnen beim Betapitch Social im Betahaus Berlin 22.11.2010Internetbrunnen beim Betapitch Social im Betahaus Berlin 22.11.2010
Internetbrunnen beim Betapitch Social im Betahaus Berlin 22.11.2010
 
Eröffnung: der erste Internetbrunnen der Welt im Pengland Mainz
Eröffnung: der erste Internetbrunnen der Welt im Pengland MainzEröffnung: der erste Internetbrunnen der Welt im Pengland Mainz
Eröffnung: der erste Internetbrunnen der Welt im Pengland Mainz
 
Internetbrunnen Konzept 08.06.10
Internetbrunnen Konzept 08.06.10Internetbrunnen Konzept 08.06.10
Internetbrunnen Konzept 08.06.10
 
Mainzer Museumsnacht Socialmedia für Kulturbetriebe
Mainzer Museumsnacht Socialmedia für KulturbetriebeMainzer Museumsnacht Socialmedia für Kulturbetriebe
Mainzer Museumsnacht Socialmedia für Kulturbetriebe
 
Vortrag: "Social Media" für den Arbeitskreis Studentenportale Uni Mainz
Vortrag: "Social Media" für den Arbeitskreis Studentenportale Uni MainzVortrag: "Social Media" für den Arbeitskreis Studentenportale Uni Mainz
Vortrag: "Social Media" für den Arbeitskreis Studentenportale Uni Mainz
 
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
Mainzer Bewerbung Stadt Der Wissenschaft 2011
 
Konzept 100.tagesschau.mobi
Konzept 100.tagesschau.mobiKonzept 100.tagesschau.mobi
Konzept 100.tagesschau.mobi
 
Konzept Präsentation: 100.tageschau.mobi
Konzept Präsentation: 100.tageschau.mobiKonzept Präsentation: 100.tageschau.mobi
Konzept Präsentation: 100.tageschau.mobi
 
Pecha Kucha Night Mainz - Yeaahh, sind wir unpolitisch? - Translations03
Pecha Kucha Night Mainz - Yeaahh, sind wir unpolitisch? - Translations03Pecha Kucha Night Mainz - Yeaahh, sind wir unpolitisch? - Translations03
Pecha Kucha Night Mainz - Yeaahh, sind wir unpolitisch? - Translations03
 

Peng vollversammlung 2010

  • 2. BEGRÜSSUNG Protokoll / Sind alle da / Abstimmungsverfahren
  • 3. ÜBERBLICK • Rückblick • Rechenschaft & Entlastung • Ausblick & Ziele • Satzungsänderung • Vorstandswahlen und Abstimmungen • Sonstiges
  • 4. EGAL ABER 200% Das Jahr 4 nach dem Urknall
  • 8. DAS PENGJAHR IN ZAHLEN • Wir haben gemeinnützige Förderung von über 4150€ geleistet! • Wir bezahlen 6000€ Miete im Jahr • 300€ für freies Internet • Spülmaschine, Spülkästen, Lichttechnik, MiniMac im Wert von 2600€ gekauft • Wir waren in der FAZ und lokalen Zeitungen • • • 0€ vom Staat
  • 9. VERANSTALTUNGEN 2009/2010 Im letzten Jahr gab es 49 Veranstaltungen • 28 (16) Ausstellungen • 10 (8) Lesungen und Hörspiele • 20 (6) Filmabende • 4 (2) Theaterstücke/Kabaretts • 21 (4) Bands/DJs • 10 (*) Vorträge • 52 (56) Dienstage geöffnet
  • 10. VERANSTALTUNGEN BIS 2009 Musik 19% Theater Ausstellung 40% Insgesamt 97 Veranstaltungen 5% • 47 Ausstellungen • 22 Lesungen und Hörspiele Film • 20 Filmabende 17% • 6 Theaterstücke/Kabaretts • 23 Bands/DJs Lesung 19%
  • 11. VERANSTALTUNGEN SEIT DEM UR-PENG Vorträge Musik 21% 5% Ausstellung Insgesamt 148 Veranstaltungen 36% Theater • 75 Ausstellungen 5% • 32 Lesungen und Hörspiele • 40 Filmabende Film Lesung • 10 Theaterstücke/Kabaretts 19% 15% • 44 Bands/DJs • 10 Vorträge
  • 12. VERANSTALTUNGEN IM PENGLAND 50 38 25 13 0 2007 2008 2009 2010
  • 13.
  • 14. SATELLITEN • KINGBOSSCHEFFSEN • Otto • Literaturfestival • Dokuslam • Freifunk • 48h Kino • Ficko • Viva con Agua • Magisches Theater • Amnesty International • Schreibmaschine • Everything Visible
  • 15. GETRÄNKEVERBRAUCH 2007 2008 2009 2010 Becks Rothaus Augustiner Probier Bier Fritzcola Bionade Club Mate Alkoholfrei Wasser Weißwein Rotwein
  • 17. 1. VORSITZENDER Andreas Fitza • Raumsuche • Bauamt • Ordnungsamt • Mitglieder und wöchentliche Rund-Mail
  • 18. STELLVERTRETER Lisa Vogel & Ago Rurek • Kalender • Netzwerke
  • 19. FINANZEN Sabine Idstein • Bank statt Bar • Alle Rechnungen in Excel • Mitgliederbeiträge
  • 21. -560 € Retouren
  • 22. RAUM & BAR Dominik Schäfer (Annelen Brodner & Thomas Jacobs) • Neue Getränke • es gibt immer guten Wein • Betreuung von Ausstellern • Ausstellervertrag • Aufräumaktion
  • 23.
  • 24.
  • 25.
  • 27. TECHNIK Fuzzel • Betreuung von Veranstaltungen
  • 28. DESIGN Arend Krause (Maike Klamp) • Arend in Hamburg • Betreuung bei der Flyererstellung
  • 29. DESIGN Maike Klamp • Viele Flyer • Folie von neuen Flyern
  • 30. DOKUMENTATION Jonas Otte • Flickr Pro • 919 Fotos
  • 32. DANKE
  • 33. ENTLASTUNG? Wars ok so?
  • 39. § 3 MITGLIEDER •3.Überdie Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet die Mitgliederversammlung.
  • 40. § 3 MITGLIEDER •3.Überdie Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet die Mitgliederversammlung.
  • 42. § 6 MITGLIEDERVERSAMMLUNG • 5. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mehr als 30 Prozent der Mitglieder anwesend sind. 6. Ist dies nicht der Fall, so hat der Vorstand unverzüglich mit gleicher Tagesordnung noch einmal zur Mitgliederversammlung einzuladen. Diese ist dann unabhängig von §5 beschlussfähig, darauf ist in der Einladung hinzuweisen.
  • 43. § 6 MITGLIEDERVERSAMMLUNG • 5. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mehr als 30 Prozent der Mitglieder anwesend sind. 6. Ist dies nicht der Fall, so hat der Vorstand unverzüglich mit gleicher Tagesordnung noch einmal zur Mitgliederversammlung einzuladen. Diese ist dann unabhängig von §5 beschlussfähig, darauf ist in der Einladung hinzuweisen.
  • 45. § 7 DER VORSTAND • Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden, zwei stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schatzmeister und den sechs Beisitzern. Zur Vertretung der Gesellschaft zur Förderung von Kunst, Design und Kommunikation e.V. Im Sinne von § 26 BGB sind der Vorsitzende, die zwei stellvertretende Vorsitzende und der Schatzmeister berechtigt. Die Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.
  • 46. § 7 DER VORSTAND • Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden, einem oder zwei stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schatzmeister und den sechs Beisitzern. Zur Vertretung der Gesellschaft zur Förderung von Kunst, Design und Kommunikation e.V. Im Sinne von § 26 BGB sind der Vorsitzende, die zwei stellvertretende Vorsitzende und der Schatzmeister berechtigt. Die Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.
  • 48. WOHIN MIT DEM GELD? Fördern! Nicht horten.
  • 53. STADT DER WISSENSCHAFT Internetbrunnen
  • 54. MACH PENG Makerbot und mehr...
  • 55. VORSTANDSWAHLEN YES WE PENG
  • 56. VORSTANDSPOSTEN • 1 Vorsitzender • Technik • 2 Stellvertreter • Presse/PR • Kassenwart • Raum- und Veranstaltungskoordination • Dokumentation • Corporate Design und Flyerabnahme • Web Administration
  • 57. VORSCHLÄGE FÜR NEUE POSTEN • Bar • Kassenbeisitzer • Produktionsminister • ...weitere Vorschläge
  • 58. VORSTELLUNGEN • Peng Festival • Peng Island • Coworking
  • 60. DANKESCHÖN Bier & Music