SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 47
Papst Franziskus
in der Slowakei
mit Maria und
Josef auf dem
Weg zu Jesus
BESUCH IN DER SLOWAKEI
Sonntag, 09.12.2021
15:30 Offizieller Empfang am
Internationalen Flughafen Bratislava
16:30 Ökumenisches Treffen in der
Apostolischen Nuntiatur in Bratislava
17:30 Privates Treffen mit den Mitgliedern
der Gesellschaft Jesu in der Apostolischen
Nuntiatur in Bratislava
Ankunft am
internationalen
Flughafen Bratislava
"Wie schön, aber gleichzeitig schwer,
den Glauben frei zu leben"
16:30 Ökumenisches Treffen in der
Apostolischen Nuntiatur in Bratislava
Seligkeit, Bruder Rastislav grüßt den Papst
Die Freiheit des Bruders und der Schwester ist auch unsere Freiheit,
denn unsere Freiheit ist ohne ihn und sie nicht vollständig.
heilige Brüder von Thessaloniki, Cyrill und Methodius
Es ist schwer, ein vom Evangelium befruchtetes Europa zu fordern, wenn
wir kümmere dich nicht darum, dass wir noch nicht ganz eins sind mit
einander auf dem Kontinent und darum, füreinander zu sorgen.
nach einer Versöhnung der Verschiedenheiten im Heiligen Geist zu
streben; für eine Einheit, die ohne einheitlich zu sein, ist ein Zeichen
und Zeugnis der Freiheit Christi, des Herrn der die Fesseln der
Vergangenheit löst und uns von Ängsten und Schüchternheit heilt.
der Papst verwies auf Dostojewskis
Roman – Der Großinquisitor
"Du willst in die Welt gehen und
gehst mit leeren Händen dorthin,
mit dem Versprechen einer Freiheit,
die sie sich in ihrer Einfachheit und
in ihrer angeborenen Unordnung
nicht einmal vorstellen können, vor
der sie Angst und Angst haben,
weil es nie etwas gegeben hat" die
Freiheit für den Menschen
unerträglicher gewesen!“
(Die Brüder Karamasow,
Mailand 2012, S. 338).
Und er fügt hinzu, dass die
Menschen bereit sind, ihre Freiheit
gegen eine bequemere Sklaverei
einzutauschen, sich jemandem zu
unterwerfen, der für sie
entscheidet, um Brot und
Sicherheiten zu haben.
Kontemplation ... - geht über philosophische und sogar theologische
Konzeptualisierungen hinaus, ausgehend von einem erfahrungsorientierten Glauben, der
das Geheimnis zu begrüßen weiß .... der kirchliche Westen dürstet danach, die Schönheit
der Anbetung Gottes und die Bedeutung der die Gemeinschaft nicht begreifen des
Glaubens vor allem auf der Grundlage der programmatischen und funktionalen Effizienz.
Der Papst verwies an
den slowakischen
Dichter Mor Ho
„Wenn die fremde Hand
mit aufrichtigem
Vertrauen an unsere Tür
klopft: Wer es ist, ob er
von nah oder fern, Tag
oder Nacht kommt, wird
auf unserem Tisch das
Geschenk Gottes sein,
das auf ihn wartet“
(Samo Chalupka,
Morho!, 1864).
Handlung. Einheit wird nicht nur durch gute Absichten und das Festhalten
an einem gemeinsamen Wert erreicht, sondern indem wir gemeinsam
etwas für diejenigen tun, die uns dem Herrn am nächsten bringen
Da wir noch
nicht teilen
können am
selben
eucharistisch
en Tisch
können wir
Jesus
gemeinsam
aufnehmen,
indem wir
ihm in den
Armen
dienen.
17:30 Privates Treffen mit den Mitgliedern der Gesellschaft
Jesu in der Apostolischen Nuntiatur in Bratislava
BESUCH IN DER SLOWAKEI
Montag, 13. September 2021 - BRATISLAVA
9:15 Uhr Begrüßungszeremonie im Präsidentenpalast
9:30 Uhr Höflichkeitsbesuch beim Präsidenten der Republik im
"Goldenen Saal" des Präsidentenpalastes in Bratislava
10:00 Treffen mit den Behörden, der Zivilgesellschaft und dem
Diplomatischen Korps im Garten des Präsidentenpalastes
10:45 Uhr Treffen mit den Bischöfen, Priestern, Ordensleuten,
Seminaristen und Katecheten in der Kathedrale St. Martin
16:00 Privatbesuch im „Bethlehem Center“ in Bratislava
16:45 Uhr Treffen mit der jüdischen Gemeinde auf dem Rybné
námestie Platz in Bratislava
18:00 Besuch des Parlamentspräsidenten in der Apostolischen
Nuntiatur in Bratislava
18:15 Besuch des Premierministers in der Apostolischen Nuntiatur
9:15 Uhr Begrüßungszeremonie im Präsidentenpalast in Bratislava
9:30 Uhr Höflichkeitsbesuch beim Präsidenten der Republik
in der "Goldene Saal" des Präsidentenpalastes in Bratislava
10:00 Treffen mit den Behörden, der Zivilgesellschaft und dem
Diplomatischen Korps im Garten des Präsidentenpalastes
Ich bedanke mich bei Präsidentin Zuzana Čaputová Ich bin als
Pilgerin in ein junges Land mit einer alten Geschichte gekommen,
in ein Land mit tiefen Wurzeln im Herzen Europas.
Darauf deutet der große blaue Streifen deiner Flagge hin,
es symbolisiert die Bruderschaft mit den slawischen Völkern. ...
Dieses Land bekräftigt seine Botschaft der Integration und des
Friedens, und Europa ist bekannt für seine Solidarität, die Grenzen
überschreitet und sie ins Zentrum der Geschichte zurückbringen kann.
der slawische Empfang, der den Besuchern Brot und Salz anbietet. - Brot, das
durch das Brechen Zerbrechlichkeit hervorruft, lädt uns insbesondere ein, uns
um die Schwächsten zu kümmern. - Brot, das gebrochen und geteilt wird,
erinnert gleichermaßen an die Bedeutung von Gerechtigkeit, um jedem die
Möglichkeit zu geben, sich selbst zu verwirklichen. - tägliches Brot - Das Brot
eines jeden Tages ist Arbeit, die den größten Teil des Tages einnimmt
„Ihr seid das Salz der Erde“ (Mt 5,13). - Der Geschmack der Solidarität ist gefragt. Und so
wie Salz nur durch Schmelzen Geschmack verleiht, so gewinnt die Gesellschaft den
Geschmack zurück durch die freie Großzügigkeit derer, die sich für andere ausgeben.
In diesen Ländern schloss bis vor wenigen Jahrzehnten ein einziger
Gedanke die Freiheit aus; heute entleert ihn ein weiterer einzelner
Gedanke seines Sinns, der den Fortschritt allein auf Gewinn
und Rechte auf individualistische Bedürfnisse zurückführt.
Das Salz des Glaubens ist heute wie damals keine Antwort nach der Welt, es liegt nicht darin im
Eifer der Kulturkriege, sondern in der sanften und geduldigen Aussaat des Reiches Gottes, vor allem
mit dem Zeugnis der Nächstenliebe, der Liebe. Ihre Verfassung erwähnt Verlangen das Land auf
dem Vermächtnis der Heiligen Cyrill und Methodius, der Schutzpatron Europas, aufzubauen.
Die Heiligen Cyrill und Methodius
sie zeigten auch, dass das
Bewahren des Guten nicht
bedeutet, das Vergangene zu
wiederholen, sondern sich dem
Neuen zu öffnen, ohne sich selbst
zu entwurzeln. Ihre Geschichte
umfasst viele Schriftsteller,
Dichter und Kulturschaffende, die
das Salz des Landes waren. Und
wie Salz auf Wunden brennt, so
ist ihr Leben oft durch den
Schmelztiegel des Leidens
gegangen. Wie viele berühmte
Persönlichkeiten wurden ins
Gefängnis gesperrt, obwohl sie
innerlich frei waren und
leuchtende Beispiele für Mut,
Beständigkeit und Widerstand
gegen Ungerechtigkeit boten!
Und vor allem der Vergebung.
Das ist das Salz deines Landes.
Kultiviere diese Schönheit, die Schönheit des Ganzen. Das
erfordert Geduld, das erfordert Anstrengung, das erfordert
Mut und das Teilen, das erfordert Schwung und Kreativität.
10:45 Uhr Treffen mit den Bischöfen, Priestern, Ordensleuten,
Seminaristen und Katecheten im Dom St. Martin in Bratislava
Wir brauchen eine Kirche, die zusammen geht, die geht die Straßen
des Lebens mit der angezündeten Fackel des Evangeliums.
Raus aus der übertriebenen Sorge um uns selbst,
um unsere Strukturen, darum, wie die Gesellschaft
uns ansieht... Erwartungen an unser Volk?
! Freiheit ist immer eine Reise, manchmal ermüdend, um sich ständig zu erneuern,
jeden Tag dafür zu kämpfen. ... Freiheit verlangt von der ersten Person, für die
eigenen Entscheidungen verantwortlich zu sein, zu erkennen, die Prozesse des
Lebens durchzuführen - - Und heute tun wir oft die Dinge, die die Medien
für uns entscheiden. Und die Freiheit geht verloren.
Im geistlichen und kirchlichen Leben besteht die Versuchung, einen falschen
Frieden zu suchen, der uns beruhigt, anstatt das Feuer des Evangeliums, das
uns beunruhigt, das uns verwandelt. Viele andere – vor allem in den neuen
Generationen – fühlen sich nicht von einem Glaubensvorschlag angezogen,
der ihnen keine innere Freiheit lässt, sie fühlen sich nicht von einer Kirche
angezogen, in der wir alle gleich denken und blind gehorchen müssen
die Kirche Christi will nicht die Gewissen beherrschen und Räume besetzen,
sie will ein "Brunnen" der Hoffnung im Leben der Menschen sein.
Kreativität - Cyrill und Methodius ... erfanden ein
neues Alphabet für die Übersetzung der Bibel,
liturgischer Texte und der christlichen Lehre.
Dialog - eine Kirche, die den Dialog mit der Welt versteht, mit denen, die
Christus bekennen, ohne "einer von uns" zu sein, mit denen, die es erleben
die Belastung einer religiösen Suche, auch bei denen, die nicht glauben. –
Es ist eine Kirche, die nach dem Beispiel von Cyrill und Methodius vereint und
hält Ost und West zusammen, unterschiedliche Traditionen und Sensibilitäten
Kardinal Korec. Er war ein Jesuiten-Kardinal, vom Regime verfolgt,
inhaftiert, gezwungen, hart zu arbeiten, bis er krank wurde. Als er zum
Jubiläum des Jahres 2000 nach Rom kam, ging er in die Katakomben
und lit eine Kerze für seine Verfolger, um sie um Gnade zu bitten.
16:00 Privatbesuch bei das
„Bethlehem-Zentrum“
in Bratislava
(geführt von den Missionaren
der Nächstenliebe der Heiligen
Teresa von Kalkutta)
Und der Herr ist auch mit uns: Wenn wir so
glücklich zusammen sind, ist der Herr mit uns
16:45 Uhr Treffen mit der jüdischen Gemeinde
auf dem Rybné námestie-Platz in Bratislava
Es steht geschrieben: „Du wirst den Namen des Herrn nicht umsonst
annehmen“ (2Mo 20,7). Der göttliche Name, also seine eigene
persönliche Wirklichkeit, wird vergebens genannt, wenn das
Einzigartige und Unwiederholbare die Würde des Menschen,
die nach seinem Bild geschaffen ist, wird verletzt.
wie oft wurde der unaussprechliche Name des Allerhöchsten für
unaussprechliche Taten der Unmenschlichkeit verwendet! Wie viele Unterdrücker
haben erklärt: "Gott ist mit uns"; aber sie waren es, die nicht bei Gott waren.
heute fehlt es nicht an eitlen und falschen Götzen, die den Namen des Allerhöchsten entehren.
Sie sind diejenigen der Macht und des Geldes, die über die Würde des Menschen herrschen,
der Gleichgültigkeit, die seinen Blick abwendet, der Manipulationen, die ausbeuten Religion,
macht sie zur Vormachtstellung oder reduziert sie auf die Bedeutungslosigkeit.
„In dir werden gesegnet alle Geschlechter der Erde“ (Gen 12,3).
„Das Licht der Hoffnung leuchtet. Hierher kommen Sie jedes Jahr,
um das erste Licht des Chanukia-Kerzenständers zu entzünden.
So erscheint in der Dunkelheit die Botschaft, dass nicht Zerstörung
und Tod das letzte Wort haben, sondern Erneuerung und Leben“.
.
.
LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH
Revised 17-1-2021
Advent and Christmas – time of hope and peace
Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word
Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families
Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family
Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage
Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol
Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives
Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children
Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss
Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family
Beloved Amazon 1ª – A Social Dream
Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream
Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream
Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream
Carnival
Christ is Alive
Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today
Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Football in Spain
Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII
Holidays and Holy Days
Holy Spirit
Holy Week – drawings for children
Holy Week – glmjpses of the last hours of JC
Inauguration of President Donald Trump
Juno explores Jupiter
Laudato si 1 – care for the common home
Laudato si 2 – Gospel of creation
Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis
Laudato si 4 – integral ecology
Laudato si 5 – lines of approach and action
Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality
Love and Marriage 12,3,4,5,6,7,8,9
Lumen Fidei – ch 1,2,3,4
Medjugore Pilgrimage
Misericordiae Vultus in English
Mother Teresa of Calcuta – Saint
Pope Franciss in Thailand
Pope Francis in Japan
Pope Francis in Sweden
Pope Francis in Hungary, Slovaquia
Pope Francis in America
Pope Francis in the WYD in Poland 2016
Querida Amazonia
Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels
Russian Revolution and Communismo 3 civil war 1918.1921
Russian Revolution and Communism 1
Russian Revolution and Communismo 2
Saint Agatha, virgin and martyr
Saint Anthony of Padua
Saint Francis of Assisi
Saint Ignatius of Loyola
Saint James, apostle
Saint Joseph
Saint Maria Goretti
Saint Maximilian Kolbe
Saint Mother Theresa of Calcutta
Saint Jean Baptiste MarieaVianney, Curé of Ars
Saint John of the Cross
Saint Patrick and Ireland
Signs of hope
Sunday – day of the Lord
Thanksgiving – History and Customs
The Body, the cult – (Eucharist)
Valentine
Vocation – mconnor@legionaries.org
Way of the Cross – drawings for children
For commentaries – email – mflynn@legionaries.org
Fb – Martin M Flynn
Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Name – EUR-CA-ASTI
IBAN – IT61Q0306909606100000139493
LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL
Revisado 17-1-2021
Abuelos
Adviento y Navidad, tiempo de esperanza
Amor y Matrimonio 1 - 9
Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre
Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias
Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia
Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio
Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo
Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales
Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos
Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad
Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar
Carnaval
Cristo Vive
Domingo – día del Señor
El camino de la cruz de JC en dibujos para niños
El Cuerpo, el culto – (eucarisía)
Espíritu Santo
Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy
Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen
Feria de Sevilla
Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón
Hermandades y cofradías
Hispanidad
Laudato si 1 – cuidado del hogar común
Laudato si 2 – evangelio de creación
Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica
Laudato si 4 – ecología integral
Laudato si 5 – líneas de acción
Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica
Lumen Fidei – cap 1,2,3,4
Madre Teresa de Calcuta – Santa
María y la Biblia
Medjugore peregrinación
Misericordiae Vultus en Español
Papa Francisco en Bulgaria
Papa Francisco en Rumania
Papa Francisco en Marruecos
Papa Francisco en México
Papa Francisco – mensaje para la Jornada Mundial Juventud 2016
Papa Francisco – visita a Chile
Papa Francisco – visita a Perú
Papa Francisco en Colombia 1 + 2
Papa Francisco en Cuba
Papa Francisco en Fátima
Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia
Papa Francisco en Hugaría e Eslovaquia
Queridas Amazoznia 1,2,3,4
Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios
Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3
Santa Agata, virgen y martir
San Antonio de Padua
San Francisco de Asis 1,2,3,4
Santa Maria Goretti
San Ignacio de Loyola
San José, obrero, marido, padre
San Juan Ma Vianney, Curé de’Ars
San Juan de la Cruz
San Maximiliano Kolbe
Santa Teresa de Calcuta
San Padre Pio de Pietralcina
San Patricio e Irlanda
Santiago Apóstol
Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC
Vacaciones Cristianas
Valentín
Virgen de Guadalupe
Vocación – www.vocación.org
Vocación a evangelizar
Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org
fb – martin m. flynn
Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Name – EUR-CA-ASTI. IBAN – IT61Q0306909606100000139493
Papst franziskus in der slowakei - 1

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Papst franziskus in der slowakei - 1

Peter Aschoff: Missionale Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Peter Aschoff: Missionale  Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutertPeter Aschoff: Missionale  Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Peter Aschoff: Missionale Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Emergent Deutschland
 
Frühsommer 2009
Frühsommer 2009Frühsommer 2009
Frühsommer 2009
stpeter2013
 
Gemeindebrief Apr_Mai_2017
Gemeindebrief Apr_Mai_2017Gemeindebrief Apr_Mai_2017
Gemeindebrief Apr_Mai_2017
www.mathisoberhof.wordpress.com
 

Ähnlich wie Papst franziskus in der slowakei - 1 (20)

PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptxPAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
 
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptxPapst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
Papst Franziskus in Frankreich, Marseille.pptx
 
PAPST FRANZISKUS IN UNGARN April 2023.pptx
PAPST FRANZISKUS IN UNGARN April 2023.pptxPAPST FRANZISKUS IN UNGARN April 2023.pptx
PAPST FRANZISKUS IN UNGARN April 2023.pptx
 
Christus vivit 7,8,9 (German).pptx
Christus vivit 7,8,9 (German).pptxChristus vivit 7,8,9 (German).pptx
Christus vivit 7,8,9 (German).pptx
 
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptxPapst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 3.pptx
 
Papst francis im irak teil 1 (german)
Papst francis im irak   teil 1 (german)Papst francis im irak   teil 1 (german)
Papst francis im irak teil 1 (german)
 
Peter Aschoff: Missionale Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Peter Aschoff: Missionale  Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutertPeter Aschoff: Missionale  Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
Peter Aschoff: Missionale Gemeinde - Ein "Buzzword" kurz erläutert
 
PILGERFAHRT VON PAPST FRANZISKUS NACH KANADA - 1.pptx
PILGERFAHRT VON PAPST FRANZISKUS NACH KANADA - 1.pptxPILGERFAHRT VON PAPST FRANZISKUS NACH KANADA - 1.pptx
PILGERFAHRT VON PAPST FRANZISKUS NACH KANADA - 1.pptx
 
Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptxPapst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
Papst Franziskus in Bahrain - 2.pptx
 
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptxPAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
 
Haider Ruf Oktober 2012
Haider Ruf Oktober 2012Haider Ruf Oktober 2012
Haider Ruf Oktober 2012
 
Frühsommer 2009
Frühsommer 2009Frühsommer 2009
Frühsommer 2009
 
Encyclique lumen fidei allemand-1
Encyclique lumen fidei   allemand-1Encyclique lumen fidei   allemand-1
Encyclique lumen fidei allemand-1
 
Pfarrbrief lechaschau
Pfarrbrief lechaschauPfarrbrief lechaschau
Pfarrbrief lechaschau
 
Heilige Mutter Teresa von Kalkutta.pptx
Heilige Mutter Teresa von Kalkutta.pptxHeilige Mutter Teresa von Kalkutta.pptx
Heilige Mutter Teresa von Kalkutta.pptx
 
Herbst 2010
Herbst 2010Herbst 2010
Herbst 2010
 
Gemeindebrief Apr_Mai_2017
Gemeindebrief Apr_Mai_2017Gemeindebrief Apr_Mai_2017
Gemeindebrief Apr_Mai_2017
 
Rundbrief 14
Rundbrief 14Rundbrief 14
Rundbrief 14
 
Von den politischen messiassen
Von den politischen messiassenVon den politischen messiassen
Von den politischen messiassen
 
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptxWelttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
 

Mehr von Martin M Flynn

Mehr von Martin M Flynn (20)

Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptx
 
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptx
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptxMÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptx
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptx
 
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptxThe Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
 
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptxSant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
 
San Alcuino de York, y la corte de Carlomagno.pptx
San Alcuino de York, y la corte de Carlomagno.pptxSan Alcuino de York, y la corte de Carlomagno.pptx
San Alcuino de York, y la corte de Carlomagno.pptx
 
Der heilige Alkuin von York und der Hof Karls des Großen.pptx
Der heilige Alkuin von York und der Hof Karls des Großen.pptxDer heilige Alkuin von York und der Hof Karls des Großen.pptx
Der heilige Alkuin von York und der Hof Karls des Großen.pptx
 
Saint Alcuin d'York et la cour de Charlemagne.pptx
Saint Alcuin d'York et la cour de Charlemagne.pptxSaint Alcuin d'York et la cour de Charlemagne.pptx
Saint Alcuin d'York et la cour de Charlemagne.pptx
 
Saint Alcuin of York, and the Court of Charlemagne.pptx
Saint Alcuin of York, and the Court of Charlemagne.pptxSaint Alcuin of York, and the Court of Charlemagne.pptx
Saint Alcuin of York, and the Court of Charlemagne.pptx
 
Santa Gemma Galgani, Fiore di Lucca, mistica italiana 1887-1903.pptx
Santa Gemma Galgani, Fiore di Lucca, mistica italiana 1887-1903.pptxSanta Gemma Galgani, Fiore di Lucca, mistica italiana 1887-1903.pptx
Santa Gemma Galgani, Fiore di Lucca, mistica italiana 1887-1903.pptx
 
Sainte Gemma Galgani, Fleur de Lucques, mystique italienne 1887-1903.pptx
Sainte Gemma Galgani, Fleur de Lucques, mystique italienne 1887-1903.pptxSainte Gemma Galgani, Fleur de Lucques, mystique italienne 1887-1903.pptx
Sainte Gemma Galgani, Fleur de Lucques, mystique italienne 1887-1903.pptx
 
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903 (Portugués).pptx
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903 (Portugués).pptxSanta Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903 (Portugués).pptx
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903 (Portugués).pptx
 
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903.pptx
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903.pptxSanta Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903.pptx
Santa Gemma Galgani, Flor de Lucca, mística italiana 1887-1903.pptx
 
Saint Gemma Galgani, Flower of Lucca, Italian mystic 1887-1903.pptx
Saint Gemma Galgani, Flower of Lucca, Italian mystic 1887-1903.pptxSaint Gemma Galgani, Flower of Lucca, Italian mystic 1887-1903.pptx
Saint Gemma Galgani, Flower of Lucca, Italian mystic 1887-1903.pptx
 
Santa Dinfna, figlia di un re irlandese del VII secolo.pptx
Santa Dinfna, figlia di un re irlandese del VII secolo.pptxSanta Dinfna, figlia di un re irlandese del VII secolo.pptx
Santa Dinfna, figlia di un re irlandese del VII secolo.pptx
 
Santa Dinfna, filha de um chefe irlandês, século VII.pptx
Santa Dinfna, filha de um chefe irlandês, século VII.pptxSanta Dinfna, filha de um chefe irlandês, século VII.pptx
Santa Dinfna, filha de um chefe irlandês, século VII.pptx
 
Sainte Dymphna, fille d'un roi irlandais, 7e siècle.pptx
Sainte Dymphna, fille d'un roi irlandais, 7e siècle.pptxSainte Dymphna, fille d'un roi irlandais, 7e siècle.pptx
Sainte Dymphna, fille d'un roi irlandais, 7e siècle.pptx
 
Santa Dinfna, hija de Rey Irlandés, siglo séptimo.pptx
Santa Dinfna, hija de Rey Irlandés, siglo séptimo.pptxSanta Dinfna, hija de Rey Irlandés, siglo séptimo.pptx
Santa Dinfna, hija de Rey Irlandés, siglo séptimo.pptx
 

Papst franziskus in der slowakei - 1

  • 1. Papst Franziskus in der Slowakei mit Maria und Josef auf dem Weg zu Jesus
  • 2. BESUCH IN DER SLOWAKEI Sonntag, 09.12.2021 15:30 Offizieller Empfang am Internationalen Flughafen Bratislava 16:30 Ökumenisches Treffen in der Apostolischen Nuntiatur in Bratislava 17:30 Privates Treffen mit den Mitgliedern der Gesellschaft Jesu in der Apostolischen Nuntiatur in Bratislava
  • 4. "Wie schön, aber gleichzeitig schwer, den Glauben frei zu leben" 16:30 Ökumenisches Treffen in der Apostolischen Nuntiatur in Bratislava
  • 5. Seligkeit, Bruder Rastislav grüßt den Papst
  • 6. Die Freiheit des Bruders und der Schwester ist auch unsere Freiheit, denn unsere Freiheit ist ohne ihn und sie nicht vollständig.
  • 7. heilige Brüder von Thessaloniki, Cyrill und Methodius Es ist schwer, ein vom Evangelium befruchtetes Europa zu fordern, wenn wir kümmere dich nicht darum, dass wir noch nicht ganz eins sind mit einander auf dem Kontinent und darum, füreinander zu sorgen.
  • 8. nach einer Versöhnung der Verschiedenheiten im Heiligen Geist zu streben; für eine Einheit, die ohne einheitlich zu sein, ist ein Zeichen und Zeugnis der Freiheit Christi, des Herrn der die Fesseln der Vergangenheit löst und uns von Ängsten und Schüchternheit heilt.
  • 9. der Papst verwies auf Dostojewskis Roman – Der Großinquisitor "Du willst in die Welt gehen und gehst mit leeren Händen dorthin, mit dem Versprechen einer Freiheit, die sie sich in ihrer Einfachheit und in ihrer angeborenen Unordnung nicht einmal vorstellen können, vor der sie Angst und Angst haben, weil es nie etwas gegeben hat" die Freiheit für den Menschen unerträglicher gewesen!“ (Die Brüder Karamasow, Mailand 2012, S. 338). Und er fügt hinzu, dass die Menschen bereit sind, ihre Freiheit gegen eine bequemere Sklaverei einzutauschen, sich jemandem zu unterwerfen, der für sie entscheidet, um Brot und Sicherheiten zu haben.
  • 10. Kontemplation ... - geht über philosophische und sogar theologische Konzeptualisierungen hinaus, ausgehend von einem erfahrungsorientierten Glauben, der das Geheimnis zu begrüßen weiß .... der kirchliche Westen dürstet danach, die Schönheit der Anbetung Gottes und die Bedeutung der die Gemeinschaft nicht begreifen des Glaubens vor allem auf der Grundlage der programmatischen und funktionalen Effizienz.
  • 11. Der Papst verwies an den slowakischen Dichter Mor Ho „Wenn die fremde Hand mit aufrichtigem Vertrauen an unsere Tür klopft: Wer es ist, ob er von nah oder fern, Tag oder Nacht kommt, wird auf unserem Tisch das Geschenk Gottes sein, das auf ihn wartet“ (Samo Chalupka, Morho!, 1864).
  • 12. Handlung. Einheit wird nicht nur durch gute Absichten und das Festhalten an einem gemeinsamen Wert erreicht, sondern indem wir gemeinsam etwas für diejenigen tun, die uns dem Herrn am nächsten bringen
  • 13. Da wir noch nicht teilen können am selben eucharistisch en Tisch können wir Jesus gemeinsam aufnehmen, indem wir ihm in den Armen dienen.
  • 14. 17:30 Privates Treffen mit den Mitgliedern der Gesellschaft Jesu in der Apostolischen Nuntiatur in Bratislava
  • 15. BESUCH IN DER SLOWAKEI Montag, 13. September 2021 - BRATISLAVA 9:15 Uhr Begrüßungszeremonie im Präsidentenpalast 9:30 Uhr Höflichkeitsbesuch beim Präsidenten der Republik im "Goldenen Saal" des Präsidentenpalastes in Bratislava 10:00 Treffen mit den Behörden, der Zivilgesellschaft und dem Diplomatischen Korps im Garten des Präsidentenpalastes 10:45 Uhr Treffen mit den Bischöfen, Priestern, Ordensleuten, Seminaristen und Katecheten in der Kathedrale St. Martin 16:00 Privatbesuch im „Bethlehem Center“ in Bratislava 16:45 Uhr Treffen mit der jüdischen Gemeinde auf dem Rybné námestie Platz in Bratislava 18:00 Besuch des Parlamentspräsidenten in der Apostolischen Nuntiatur in Bratislava 18:15 Besuch des Premierministers in der Apostolischen Nuntiatur
  • 16. 9:15 Uhr Begrüßungszeremonie im Präsidentenpalast in Bratislava
  • 17. 9:30 Uhr Höflichkeitsbesuch beim Präsidenten der Republik in der "Goldene Saal" des Präsidentenpalastes in Bratislava
  • 18.
  • 19. 10:00 Treffen mit den Behörden, der Zivilgesellschaft und dem Diplomatischen Korps im Garten des Präsidentenpalastes
  • 20. Ich bedanke mich bei Präsidentin Zuzana Čaputová Ich bin als Pilgerin in ein junges Land mit einer alten Geschichte gekommen, in ein Land mit tiefen Wurzeln im Herzen Europas.
  • 21. Darauf deutet der große blaue Streifen deiner Flagge hin, es symbolisiert die Bruderschaft mit den slawischen Völkern. ... Dieses Land bekräftigt seine Botschaft der Integration und des Friedens, und Europa ist bekannt für seine Solidarität, die Grenzen überschreitet und sie ins Zentrum der Geschichte zurückbringen kann.
  • 22. der slawische Empfang, der den Besuchern Brot und Salz anbietet. - Brot, das durch das Brechen Zerbrechlichkeit hervorruft, lädt uns insbesondere ein, uns um die Schwächsten zu kümmern. - Brot, das gebrochen und geteilt wird, erinnert gleichermaßen an die Bedeutung von Gerechtigkeit, um jedem die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu verwirklichen. - tägliches Brot - Das Brot eines jeden Tages ist Arbeit, die den größten Teil des Tages einnimmt
  • 23. „Ihr seid das Salz der Erde“ (Mt 5,13). - Der Geschmack der Solidarität ist gefragt. Und so wie Salz nur durch Schmelzen Geschmack verleiht, so gewinnt die Gesellschaft den Geschmack zurück durch die freie Großzügigkeit derer, die sich für andere ausgeben.
  • 24. In diesen Ländern schloss bis vor wenigen Jahrzehnten ein einziger Gedanke die Freiheit aus; heute entleert ihn ein weiterer einzelner Gedanke seines Sinns, der den Fortschritt allein auf Gewinn und Rechte auf individualistische Bedürfnisse zurückführt. Das Salz des Glaubens ist heute wie damals keine Antwort nach der Welt, es liegt nicht darin im Eifer der Kulturkriege, sondern in der sanften und geduldigen Aussaat des Reiches Gottes, vor allem mit dem Zeugnis der Nächstenliebe, der Liebe. Ihre Verfassung erwähnt Verlangen das Land auf dem Vermächtnis der Heiligen Cyrill und Methodius, der Schutzpatron Europas, aufzubauen.
  • 25. Die Heiligen Cyrill und Methodius sie zeigten auch, dass das Bewahren des Guten nicht bedeutet, das Vergangene zu wiederholen, sondern sich dem Neuen zu öffnen, ohne sich selbst zu entwurzeln. Ihre Geschichte umfasst viele Schriftsteller, Dichter und Kulturschaffende, die das Salz des Landes waren. Und wie Salz auf Wunden brennt, so ist ihr Leben oft durch den Schmelztiegel des Leidens gegangen. Wie viele berühmte Persönlichkeiten wurden ins Gefängnis gesperrt, obwohl sie innerlich frei waren und leuchtende Beispiele für Mut, Beständigkeit und Widerstand gegen Ungerechtigkeit boten! Und vor allem der Vergebung. Das ist das Salz deines Landes.
  • 26. Kultiviere diese Schönheit, die Schönheit des Ganzen. Das erfordert Geduld, das erfordert Anstrengung, das erfordert Mut und das Teilen, das erfordert Schwung und Kreativität.
  • 27. 10:45 Uhr Treffen mit den Bischöfen, Priestern, Ordensleuten, Seminaristen und Katecheten im Dom St. Martin in Bratislava
  • 28. Wir brauchen eine Kirche, die zusammen geht, die geht die Straßen des Lebens mit der angezündeten Fackel des Evangeliums.
  • 29. Raus aus der übertriebenen Sorge um uns selbst, um unsere Strukturen, darum, wie die Gesellschaft uns ansieht... Erwartungen an unser Volk?
  • 30. ! Freiheit ist immer eine Reise, manchmal ermüdend, um sich ständig zu erneuern, jeden Tag dafür zu kämpfen. ... Freiheit verlangt von der ersten Person, für die eigenen Entscheidungen verantwortlich zu sein, zu erkennen, die Prozesse des Lebens durchzuführen - - Und heute tun wir oft die Dinge, die die Medien für uns entscheiden. Und die Freiheit geht verloren.
  • 31. Im geistlichen und kirchlichen Leben besteht die Versuchung, einen falschen Frieden zu suchen, der uns beruhigt, anstatt das Feuer des Evangeliums, das uns beunruhigt, das uns verwandelt. Viele andere – vor allem in den neuen Generationen – fühlen sich nicht von einem Glaubensvorschlag angezogen, der ihnen keine innere Freiheit lässt, sie fühlen sich nicht von einer Kirche angezogen, in der wir alle gleich denken und blind gehorchen müssen
  • 32. die Kirche Christi will nicht die Gewissen beherrschen und Räume besetzen, sie will ein "Brunnen" der Hoffnung im Leben der Menschen sein.
  • 33. Kreativität - Cyrill und Methodius ... erfanden ein neues Alphabet für die Übersetzung der Bibel, liturgischer Texte und der christlichen Lehre.
  • 34. Dialog - eine Kirche, die den Dialog mit der Welt versteht, mit denen, die Christus bekennen, ohne "einer von uns" zu sein, mit denen, die es erleben die Belastung einer religiösen Suche, auch bei denen, die nicht glauben. – Es ist eine Kirche, die nach dem Beispiel von Cyrill und Methodius vereint und hält Ost und West zusammen, unterschiedliche Traditionen und Sensibilitäten
  • 35. Kardinal Korec. Er war ein Jesuiten-Kardinal, vom Regime verfolgt, inhaftiert, gezwungen, hart zu arbeiten, bis er krank wurde. Als er zum Jubiläum des Jahres 2000 nach Rom kam, ging er in die Katakomben und lit eine Kerze für seine Verfolger, um sie um Gnade zu bitten.
  • 36. 16:00 Privatbesuch bei das „Bethlehem-Zentrum“ in Bratislava (geführt von den Missionaren der Nächstenliebe der Heiligen Teresa von Kalkutta)
  • 37.
  • 38. Und der Herr ist auch mit uns: Wenn wir so glücklich zusammen sind, ist der Herr mit uns
  • 39. 16:45 Uhr Treffen mit der jüdischen Gemeinde auf dem Rybné námestie-Platz in Bratislava
  • 40. Es steht geschrieben: „Du wirst den Namen des Herrn nicht umsonst annehmen“ (2Mo 20,7). Der göttliche Name, also seine eigene persönliche Wirklichkeit, wird vergebens genannt, wenn das Einzigartige und Unwiederholbare die Würde des Menschen, die nach seinem Bild geschaffen ist, wird verletzt.
  • 41. wie oft wurde der unaussprechliche Name des Allerhöchsten für unaussprechliche Taten der Unmenschlichkeit verwendet! Wie viele Unterdrücker haben erklärt: "Gott ist mit uns"; aber sie waren es, die nicht bei Gott waren.
  • 42. heute fehlt es nicht an eitlen und falschen Götzen, die den Namen des Allerhöchsten entehren. Sie sind diejenigen der Macht und des Geldes, die über die Würde des Menschen herrschen, der Gleichgültigkeit, die seinen Blick abwendet, der Manipulationen, die ausbeuten Religion, macht sie zur Vormachtstellung oder reduziert sie auf die Bedeutungslosigkeit.
  • 43. „In dir werden gesegnet alle Geschlechter der Erde“ (Gen 12,3).
  • 44. „Das Licht der Hoffnung leuchtet. Hierher kommen Sie jedes Jahr, um das erste Licht des Chanukia-Kerzenständers zu entzünden. So erscheint in der Dunkelheit die Botschaft, dass nicht Zerstörung und Tod das letzte Wort haben, sondern Erneuerung und Leben“. . .
  • 45. LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH Revised 17-1-2021 Advent and Christmas – time of hope and peace Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family Beloved Amazon 1ª – A Social Dream Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream Carnival Christ is Alive Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Football in Spain Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII Holidays and Holy Days Holy Spirit Holy Week – drawings for children Holy Week – glmjpses of the last hours of JC Inauguration of President Donald Trump Juno explores Jupiter Laudato si 1 – care for the common home Laudato si 2 – Gospel of creation Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis Laudato si 4 – integral ecology Laudato si 5 – lines of approach and action Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality Love and Marriage 12,3,4,5,6,7,8,9 Lumen Fidei – ch 1,2,3,4 Medjugore Pilgrimage Misericordiae Vultus in English Mother Teresa of Calcuta – Saint Pope Franciss in Thailand Pope Francis in Japan Pope Francis in Sweden Pope Francis in Hungary, Slovaquia Pope Francis in America Pope Francis in the WYD in Poland 2016 Querida Amazonia Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels Russian Revolution and Communismo 3 civil war 1918.1921 Russian Revolution and Communism 1 Russian Revolution and Communismo 2 Saint Agatha, virgin and martyr Saint Anthony of Padua Saint Francis of Assisi Saint Ignatius of Loyola Saint James, apostle Saint Joseph Saint Maria Goretti Saint Maximilian Kolbe Saint Mother Theresa of Calcutta Saint Jean Baptiste MarieaVianney, Curé of Ars Saint John of the Cross Saint Patrick and Ireland Signs of hope Sunday – day of the Lord Thanksgiving – History and Customs The Body, the cult – (Eucharist) Valentine Vocation – mconnor@legionaries.org Way of the Cross – drawings for children For commentaries – email – mflynn@legionaries.org Fb – Martin M Flynn Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Name – EUR-CA-ASTI IBAN – IT61Q0306909606100000139493
  • 46. LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL Revisado 17-1-2021 Abuelos Adviento y Navidad, tiempo de esperanza Amor y Matrimonio 1 - 9 Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar Carnaval Cristo Vive Domingo – día del Señor El camino de la cruz de JC en dibujos para niños El Cuerpo, el culto – (eucarisía) Espíritu Santo Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen Feria de Sevilla Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón Hermandades y cofradías Hispanidad Laudato si 1 – cuidado del hogar común Laudato si 2 – evangelio de creación Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica Laudato si 4 – ecología integral Laudato si 5 – líneas de acción Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica Lumen Fidei – cap 1,2,3,4 Madre Teresa de Calcuta – Santa María y la Biblia Medjugore peregrinación Misericordiae Vultus en Español Papa Francisco en Bulgaria Papa Francisco en Rumania Papa Francisco en Marruecos Papa Francisco en México Papa Francisco – mensaje para la Jornada Mundial Juventud 2016 Papa Francisco – visita a Chile Papa Francisco – visita a Perú Papa Francisco en Colombia 1 + 2 Papa Francisco en Cuba Papa Francisco en Fátima Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia Papa Francisco en Hugaría e Eslovaquia Queridas Amazoznia 1,2,3,4 Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3 Santa Agata, virgen y martir San Antonio de Padua San Francisco de Asis 1,2,3,4 Santa Maria Goretti San Ignacio de Loyola San José, obrero, marido, padre San Juan Ma Vianney, Curé de’Ars San Juan de la Cruz San Maximiliano Kolbe Santa Teresa de Calcuta San Padre Pio de Pietralcina San Patricio e Irlanda Santiago Apóstol Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC Vacaciones Cristianas Valentín Virgen de Guadalupe Vocación – www.vocación.org Vocación a evangelizar Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org fb – martin m. flynn Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Name – EUR-CA-ASTI. IBAN – IT61Q0306909606100000139493