SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 70
Heilige Mutter
Teresa von Kalkutta
Heilige
Mutter
Teresa von
Kalkutta
Mutter Teresa von
Kalkutta, die Agnes
Gonxha Bopjaxhiu
heißt, wurde am 26.
August 1910
geborenin Skopje in
der heutigen
Republik
Mazedonien,
die damals zum
Osmanischen Reich
gehörte
Bis zur
Unabhängigkeit
war Mazedonien
Teil Jugoslawiens
1991.
BIOGRAPHIE VON MUTTER TERESA
Agnes, geboren 1910, war die jüngste ihrer Geschwister, und
verlor ihren Vater im Alter von 8 Jahren.Dies verursachte
eine große wirtschaftliche Not in der Familie,aber ihre
Mutter erzog die Kinder mit Festigkeit und Liebe, Einfluss
auf den Charakter und die Berufung seiner Tochter.
Agnes machte ihre
Erstkommunion
im Alter von fünf
Jahren.
und wurde im
Alter von sechs
Jahren
konfirmiert.
Ab dem Tag seiner
Erstkommunion zeigte
er sich großartig
religiöse Hingabe.
1928 trat sie im Alter von 18 Jahren in den Orden der
Schwestern Unserer Lieben Frau von Loreto in Irland ein.
RELIGIÖSES LEBEN
1929 begann er seine Reise nach Indien und kam im Januar in
Kalkutta an.- wo sie an der Mädchenschule Sankt Marien
unterrichteteIch war 19 Jahre alt
1937 legte
Mutter Teresa
die religiösen
Gelübde ab und
unterrichtete
20 Jahre lang
am St. Mary's
College in
Kalkutta,
Indien.
27 Jahre
Bei ihrer religiösen
Ausbildung wurde
Agnes auch von der
Jesuitengemeinde
vom Heiligen
Herzen unterstützt,
in der sie sehr
integriert war und
in der eine große
spirituelle Inbrunst
herrschte.
1931 nahm Mutter Teresa den Namen
Teresa zu Ehren einer französischen
Nonne Thérèse Martin an, die 1927 mit
dem Titel der Heiligen Therese von Lisieux
heiliggesprochen wurde. 21 Jahre
Am 24. Mai 1937 legte
Schwester Teresa ihre ewige
Profess ab, die Braut
Christi für alle Ewigkeit zu
werden. 27 Jahre. Von
diesem Moment an wurde
sie Mutter Teresa von
Kalkutta genannt. Sie
unterrichtete weiterhin am
St. Mary's und wurde 1944
Direktorin des Zentrums.
Alter 34
Als eine Person des tiefen Gebets und der tief verwurzelten Liebe zu ihren
Ordensschwestern und ihren Schülern waren die zwanzig Jahre von Mutter
Teresa in Loreto von tiefer Freude erfüllt. Von ihrer Nächstenliebe geprägt,
lebte sie mit Treue und Mut ihre Weihe an Jesus unter ihren Gefährtinnen.
EINE
BERUFUNGINNERHALB
EINER BERUFUNG
Liebe für die Ärmsten. Am 10.
September 1946, im Alter von 36
Jahren, empfing Mutter Teresa
ihre Inspiration, ihre Berufung
innerhalb der Berufung, als sie
von Kalkutta zu ihren jährlichen
Exerzitien reiste. An diesem Tag
erfasste auf besondere Weise der
Durst nach Liebe und
Seele ihr Herz.
In den folgenden Wochen und Monaten hatte er innere Reden und Visionen. Jesus offenbarte
ihr seinen Herzenswunsch, Seelen zu finden, die ihre Liebe auf andere ausstrahlen würden.
Er offenbarte seinen Schmerz über die Vernachlässigung der Armen, seinen Kummer,
weil sie ihn nicht kannten, und seinen Wunsch, von ihnen geliebt zu werden.
Er bat Mutter Teresa, eine religiöse Kongregation zu gründen, die Missionare
der Nächstenliebe, die sich dem Dienst an den Ärmsten der Armen widmen.
die Ungewollten, die Ungeliebten, die, die niemanden interessiert.
Fast zwei Jahre der Prüfung und
Unterscheidung vergingen, bevor
Mutter Teresa empfingErlaubnis
zu starten.1948 erteilte Papst
Pius XII. Mutter Teresa die
Erlaubnis, ihren pastoralen
Dienst als unabhängige Nonne
auszuüben, und begann, ihr
Leben auf den Straßen Kalkuttas
mit den Ärmsten, Kranken und
Hungrigen zu teilen.38 JahreAm
17. August 1948 kleidete sie sich
zum ersten Mal in den weißen
Sari (traditionelles indisches
Kleid) mit blauer Umrandung
und trat durch die Tore ihres
geliebten Klosters.von Loreto
einzutretendie Welt der Armen.
Ihre ehemaligen Schüler schlossen sich ihr an
1950 begann Mutter Teresa, kranken Menschen zu helfenvon Lepra -
Sie gründete einen religiösen Frauenorden namens Missionare
der Nächstenliebe. Sein ursprünglicher Job wararmen
Straßenkindern das Lesen beizubringen. 40 Jahre
Haus für die sterbenden Armen, Kalkutta
Häuser und Fundamente werden erweitert. Sie alle haben einen Platz
in ihnen. Und 10 Jahre später, 1960, begann Mutter Teresa, ihre
Schwestern in andere Teile Indiens zu schicken.
Ermutigt von Paul VI. gründete sie in Venezuela, und dann verbreiteten sich ihre Häuser
schnell auf den 5 Kontinenten, darunter auch in kommunistischen und atheistischen Ländern.
A Ab 1965 weitete Mutter Teresa ihren Orden auf viele Länder aus, damit auch
an anderen Orten, wo es Armut gab, Zentren wie in Kalkutta entstehen konnten.
Sie wurden in Venezuela, Italien, Tansania usw. gegründet, bis zu mehr als 600,
die heute in mehr als 123 Ländern auf der ganzen Welt existieren.
1963 Gründung des Männerordens „Missionary Brothers“.of Charity"
zusammen mit P. Joseph Langford. 53 Jahre alt –Um besser auf die
Bedürfnisse eingehen zu könnenkörperliche und geistige der Armen
P Joseph Langford
M.C.
Schwestern und Brüder der
Missionare der Nächstenliebe
1965 stellte Papst Paul
VI. die Missionare der
Nächstenliebe unter die
Kontrolle des Papsttums
und autorisierte siezu
Mutter
Teresaerweiterndie
Ordensgemeinschaftin
anderen Ländern.
Auf der ganzen Welt wurden Zentren zur Betreuung von Aussätzigen, Alten,
Blinden und AIDS-Kranken eröffnet.und Schulen und Waisenhäuser wurden
für die Armen gegründetund verlassene Kinder. 55 Jahre
1980 reiste sie nach Leganés (Madrid), um ein Haus für ihre Missionare der
Nächstenliebe zu gründen. 70 Jahre - - Bis zu ihrem Todestag 1997 waren
fast 4.000 Missionare der Nächstenliebe geweiht und ihre Gemeinschaften
mit 610 Stiftungen in 123 Ländern der Welt gegründet worden.
Teresa gründete
Gemeinschaften
1976 (66 Jahre alt) gründete er den kontemplativen Zweig der
Schwestern.- 1979 (69 Jahre) die Kontemplativen Brüder.
1981 Dieser Geist inspirierte späteran die
Laienmissionare der Nächstenliebe.
Auf Bitten vieler PriesterMutter Teresa hat 1981 (71 Jahre
alt) auch die Fronleichnamspriesterbewegung als kleinen
Weg der Heiligkeit für jene Priester ins Leben gerufen,
die ihr Charisma und ihren Geist teilen wollten.
1984 (74 Jahre) die Missionary Fathers of Charity. Seine
Inspiration beschränkte sich jedoch nicht nur auf
diejenigen, die sich zum Ordensleben berufen fühlten.
Er schuf die Mitarbeiter von Mutter Teresaund
die kranken und leidenden Mitarbeiter,
Menschen verschiedener Glaubensrichtungen
und Nationalitäten, mit denen er seinen Geist
des Gebets, der Einfachheit, des Opfers und
seines Apostolats auf der Grundlage demütiger
Werke der Liebe teilte.
1979 erhält er den Friedensnobelpreis. 69 Jahre alt.
RUHM DER HEILIGKEIT
Gleichzeitig
begannen die Medien
seine Aktivitäten
mit wachsendem
Interesse zu
verfolgen. Sie erhielt
sowohl die
Auszeichnungen als
auch die wachsende
Aufmerksamkeit „zur
Ehre Gottes und im
Namen der Armen“.
Viele berühmte Leute liebten sie
Mutter Teresa war eine
Friedensbotschafterinnach Palästina von
Johannes Paul II. Er betete und erzielte
einen Waffenstillstand. Ich nutze diese
Gelegenheit, um nach Beirut
einzureisenund Kinder aus einem
Krankenhaus retten.
Sie folgte Jesus viele Male nach, ohne seine Gegenwart zu spüren,
aber die Sehnsucht, die sie nach ihm empfand – und mit ihm vereint zu
sein, zeigte, dass sein Geist in der Mutter mächtig wirkte. - Er war treu
bis zum Heldentum in einfachen und alltäglichen Dingen.
Im März 1997 wurde
Mutter Teresa
gesegnetan ihre neu
gewählte Nachfolgerin
als Generaloberin der
Missionare der
Nächstenliebe,
die sie sukzessive
ausführteine neue
Auslandsreise.
Nachdem er sich zum
letzten Mal mit Papst
Johannes Paul II.
getroffen hatte,
kehrte er nach
Kalkutta zurück, wo
er die letzten Wochen
seines Lebens
verbrachtezu den
Leutender zu ihr
kamViele Leute
kamen, um sie zu
besuchen, und sie
verbrachte ihre Tage
damit, ihre
Schwestern zu
unterweisen.
- Er starb am 5. September 1997 in Kalkutta, Indien, der Hauptstadt von Westbengalen.
-Die indische Regierung gewährte ihr die Ehre, ein Staatsbegräbnis abzuhalten, und
ihr Leichnam wurde im Mutterhaus der Missionare der Nächstenliebe beigesetzt.
.
Sein Grab wurde schnell zu einem Wallfahrts- und Gebetsort
für Menschen des Glaubens und unterschiedlicher sozialer
Herkunft (Reiche und Arme gleichermaßen).
Weniger als zwei Jahrenach
seinem Tod,Aufgrund der weit
verbreiteten Berühmtheit der
Heiligkeit von Mutter Teresa und
der ihr zugeschriebenen
Gefälligkeiten erlaubte Papst
Johannes Paul II. die Eröffnung
ihres Heiligsprechungsprozesses.
20. Dezember 2002derselbe
Papst billigte die Dekrete über
die Heldenhaftigkeit der
Tugenden und über das durch
Fürbitte erlangte Wunder
von Mutter
2003 wird Mutter Teresa von
Papst Johannes Paul II. selig
gesprochen. 93 Jahre
späterseiner Geburt
Und am 5. September 2016 von
Papst Franziskus heilig
gesprochen
Der Schrei Jesu
am Kreuz
„Mich dürstet“
(Joh 19, 28) bringt
zum Ausdruck, dass
die Tiefe der
Sehnsucht Gottes
nach dem
Menschen in die
Seele von Mutter
Teresa eingedrungen
ist und in ihrem
Herzen fruchtbaren
Boden gefunden hat.
– JPII
SPIRITUALITÄT
von MUTTER TERESA
aus KALKUTTA
„Wer der Erste sein will, muss aller Sklave sein“ (Mk 10, 44).
„Wer groß sein will, soll dein Diener sein“ (Mk 10, 43).
Das Wichtigste ist das Gebet.
Beginnen Sie jeden Tag vor ihm
„Ich sage dir: Was du einem dieser geringsten meiner
Brüder angetan hast, das hast du mir angetan“ (Mt 25,40).
„Wenn Sie hören,
dass eine Frau ihr
Kind nicht haben
möchte und eine
Abtreibung wünscht,
versuchen Sie, sie
davon zu überzeugen,
zu mir zu kommenzu
diesem Kind. Ich
werde ihn lieben,
sehe in ihm das
Zeichen von Gottes
Liebe".
in der totalen Selbsthingabe an Gott und den Nächsten,
Mutter Teresa fand ihre größte Erfüllungund lebte die edelsten
Qualitäten ihrer Weiblichkeit.
Es wollte ein
Zeichen für
„Gottes Liebe,
Gegenwart und
Barmherzigkeit“
sein und so jeden
an den Wert und
die Würde jedes
Gotteskindes
erinnern, „das
geschaffen wurde,
um zu lieben und
geliebt zu
werden“.
Auf diese Weise „brachte Mutter Teresa Seelen zu Gott und
Gott zu Seelen“ und löschte den Durst nach Christus,
besonders der Bedürftigsten, derer, deren Vision von
Gott durch Leid und Schmerz getrübt war.
„Der Menschensohn ist nicht gekommen, um bedient zu
werden,sondern zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld
für alle“ (Mk 10, 45).Mutter Teresa teilte die Leidenschaft des
Gekreuzigten,besonders während langer Jahre der "inneren
Dunkelheit".Es war eine manchmal erschütternde Tortur,
akzeptiertals einzigartiges "Geschenk und Privileg".
In den dunkelsten Stunden klammerte er sich bisher am beharrlichsten ans
Gebetdas Allerheiligste. Dieser harte spirituelle Test führte sie dazu, sich zu
identifizierenwieder mit denen, denen er jeden Tag diente, ihre Trauer erlebte
und,manchmal sogar seine Ablehnung. Er pflegte zu wiederholen, dass die größte
Armut seiungewollt zu sein, niemanden zu haben, der sich um einen kümmert.
„Möge deine Barmherzigkeit, Herr, über uns kommen,wie wir es von dir erwarten.
“ Wie oft, wie der Psalmist, hat auch Mutter Teresa in Momenten innerer
Verzweiflungwiederholte zu seinem Herrn:"Auf dich, auf dich hoffe ich, mein Gott."
Lasst uns diese kleine, in Gott verliebte Frau verehren,demütiger Bote des
Evangeliumsund unermüdlicher Wohltäter der Menschheit.Lassen Sie uns
darin eine der bedeutendsten Persönlichkeiten ehren Von unserer Zeit.
Begrüßen wir seine Botschaft und folgen wir seinem Beispiel.
Heiligsprechungszeremonie von Mutter Teresa in Rom
Es gibt eine große Hingabe an Mutter Teresa
Viele haben sich zur Mission der Nächstenliebe berufen gefühlt
Die Freude am Dienen
ist ansteckend
Statuen zu Ehren
von Mutter Teresa
Pfarreien und Kapellen wurden eingeweihtan
die heilige Mutter Teresa von Kalkutta
Jungfrau Maria, Königin
aller Heiligen, hilf uns,
sanft und demütig zu sein
wie diese unerschrockene
Botin der Liebe. Helfen
Sie uns, jedem, dem wir
begegnen, mit Freude und
einem Lächeln zu dienen.
Hilf uns, Missionare
Christi, unseres Friedens
und unserer Hoffnung
zu sein. Amen.
LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH
Revised 27-6-2022
Advent and Christmas – time of hope and peace
All Souls Day
Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word
Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families
Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family
Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage
Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol
Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives
Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children
Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss
Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family
Beloved Amazon 1ª – A Social Dream
Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream
Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream
Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream
Carnival
Conscience
Christ is Alive
Fatima, History of the Apparitiions
Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today
Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Football in Spain
Freedom
Grace and Justification
Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII
Holidays and Holy Days
Holy Spirit
Holy Week – drawings for children
Holy Week – glmjpses of the last hours of JC
Human Community
Inauguration of President Donald Trump
Juno explores Jupiter
Kingdom of Christ
Laudato si 1 – care for the common home
Laudato si 2 – Gospel of creation
Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis
Laudato si 4 – integral ecology
Laudato si 5 – lines of approach and action
Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality
Life in Christ
Love and Marriage 12,3,4,5,6,7,8,9
Lumen Fidei – ch 1,2,3,4
Mary – Doctrine and dogmas
Mary in the bible
Martyrs of North America and Canada
Medjugore Santuario Mariano
Merit and Holiness
Misericordiae Vultus in English
Moral Law
Morality of Human Acts
Passions
Pope Franciss in Thailand
Pope Francis in Japan
Pope Francis in Sweden
Pope Francis in Hungary, Slovaquia
Pope Francis in America
Pope Francis in the WYD in Poland 2016
Passions
Querida Amazonia
Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels
Russian Revolution and Communismo 3 civil war 1918.1921
Russian Revolution and Communism 1
Russian Revolution and Communismo 2
Saint Agatha, virgin and martyr
Saint Albert the Great
Saint Anthony of Padua
Saint Francis de Sales
Saint Francis of Assisi
Saint Ignatius of Loyola
Saint James, apostle
Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia
Saint Joseph
Saint Maria Goretti
Saint Mary Magdalen
Saint Mark, evangelist
Saint Martha, Mary and Lazarus
Saint Martin of Tours
Saint Maximilian Kolbe
Saint Mother Theresa of Calcutta
Saints Nazario and Celso
Saint Jean Baptiste MarieaVianney, Curé of Ars
Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia
Saint John of the Cross
Saint Mother Teresa of Calcuta
Saint Patrick and Ireland
Saints Zachary and Elizabeth, parents of John Baptis
Signs of hope
Sunday – day of the Lord
Thanksgiving – History and Customs
The Body, the cult – (Eucharist)
The Chursh, Mother and Teacher
Valentine
Vocation to Beatitude
Virgin of Guadalupe – Apparitions
Virgin of the Pillar and Hispaniic feast day
Virgin of Sheshan, China
Vocation – mconnor@legionaries.org
WMoFamilies Rome 2022 – festval of families
Way of the Cross – drawings for children
For commentaries – email – mflynn@legionaries.org
Fb – Martin M Flynn
Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Name – EUR-CA-ASTI
IBAN – IT61Q0306909606100000139493
LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL
Revisado 27-6-2022
Abuelos
Adviento y Navidad, tiempo de esperanza
Amor y Matrimonio 1 - 9
Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre
Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias
Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia
Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio
Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo
Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales
Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos
Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad
Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar
Carnaval
Conciencia
Cristo Vive
Dia de todos los difuntos
Domingo – día del Señor
El camino de la cruz de JC en dibujos para niños
El Cuerpo, el culto – (eucarisía)
Encuentro Mundial de Familias Roma 2022 – festival de las familias
Espíritu Santo
Fatima – Historia de las apariciones
Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy
Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen
Feria de Sevilla
Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón
Hermandades y cofradías
Hispanidad
La Iglesia, Madre y Maestra
La Comunidad Humana
La Vida en Cristo
Laudato si 1 – cuidado del hogar común
Laudato si 2 – evangelio de creación
Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica
Laudato si 4 – ecología integral
Laudato si 5 – líneas de acción
Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica
Ley Moral
Libertad
Lumen Fidei – cap 1,2,3,4
María y la Biblia
Martires de Nor America y Canada
Medjugore peregrinación
Misericordiae Vultus en Español
Moralidad de actos humanos
Pasiones
Papa Francisco en Bulgaria
Papa Francisco en Rumania
Papa Francisco en Marruecos
Papa Francisco en México
Papa Francisco – mensaje para la Jornada Mundial Juventud 2016
Papa Francisco – visita a Chile
Papa Francisco – visita a Perú
Papa Francisco en Colombia 1 + 2
Papa Francisco en Cuba
Papa Francisco en Fátima
Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia
Papa Francisco en Hugaría e Eslovaquia
Queridas Amazoznia 1,2,3,4
El Reino de Cristo
Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios
Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3
Santa Agata, virgen y martir
San Alberto Magno
San Antonio de Padua
San Francisco de Asis 1,2,3,4
San Francisco de Sales
Santa Maria Goretti
Santa María Magdalena
San Marco, evangelista
San Ignacio de Loyola
San José, obrero, marido, padre
San Juan Ma Vianney, Curé de’Ars
San Juan de la Cruz
San Juan N. Neumann, obispo de Philadelphia
San Martin de Tours
San Maximiliano Kolbe
Santa Teresa de Calcuta
Santos Marta, Maria, y Lazaro
San Nazario e Celso
San Padre Pio de Pietralcina
San Patricio e Irlanda
Santiago Apóstol
Santos Zacarias e Isabel, padres de Juan Bautista
Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC
Vacaciones Cristianas
Valentín
Vida en Cristo
Virgen de Guadalupe, Mexico
Virgen de Pilar – fiesta de la hispanidad
Virgen de Sheshan, China
Virtud
Vocación a la bienaventuranza
Vocación – www.vocación.org
Vocación a evangelizar
Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org
fb – martin m. flynn
Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Name – EUR-CA-ASTI. IBAN – IT61Q0306909606100000139493
Heilige Mutter Teresa von Kalkutta.pptx

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Heilige Mutter Teresa von Kalkutta.pptx

HEILIGE KATHARINA VON SIENA.pptx
HEILIGE KATHARINA VON SIENA.pptxHEILIGE KATHARINA VON SIENA.pptx
HEILIGE KATHARINA VON SIENA.pptxMartin M Flynn
 
Heiliger Nikolaus Weihnachtsmann
Heiliger Nikolaus   WeihnachtsmannHeiliger Nikolaus   Weihnachtsmann
Heiliger Nikolaus WeihnachtsmannMartin M Flynn
 
HEILIGE LUCIA, JUNGFRAU UND MÄRTYRER .pptx
HEILIGE LUCIA, JUNGFRAU UND MÄRTYRER .pptxHEILIGE LUCIA, JUNGFRAU UND MÄRTYRER .pptx
HEILIGE LUCIA, JUNGFRAU UND MÄRTYRER .pptxMartin M Flynn
 
HEILIGE CYRIL UND METHODIUS.pptx
HEILIGE CYRIL UND METHODIUS.pptxHEILIGE CYRIL UND METHODIUS.pptx
HEILIGE CYRIL UND METHODIUS.pptxMartin M Flynn
 
DER HEILIGE JOHANNES VOM KREUZ.pptx
DER HEILIGE JOHANNES VOM KREUZ.pptxDER HEILIGE JOHANNES VOM KREUZ.pptx
DER HEILIGE JOHANNES VOM KREUZ.pptxMartin M Flynn
 
HEILIGE GERTRUDE, DEUTSCHE BENEDIKTINERNONNE und MYSTIKER.pptx
HEILIGE GERTRUDE, DEUTSCHE BENEDIKTINERNONNE und MYSTIKER.pptxHEILIGE GERTRUDE, DEUTSCHE BENEDIKTINERNONNE und MYSTIKER.pptx
HEILIGE GERTRUDE, DEUTSCHE BENEDIKTINERNONNE und MYSTIKER.pptxMartin M Flynn
 
HEILIGER MARTIN von PORRES.pptx
HEILIGER MARTIN von PORRES.pptxHEILIGER MARTIN von PORRES.pptx
HEILIGER MARTIN von PORRES.pptxMartin M Flynn
 
Grandparents (Grosseltern - German).pptx
Grandparents (Grosseltern - German).pptxGrandparents (Grosseltern - German).pptx
Grandparents (Grosseltern - German).pptxMartin M Flynn
 
Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1Martin M Flynn
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014Dr. Götz-Dietrich Opitz
 
All Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptxAll Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptxMartin M Flynn
 
HEILIGER JOHANNES BOSCO.pptx
HEILIGER JOHANNES BOSCO.pptxHEILIGER JOHANNES BOSCO.pptx
HEILIGER JOHANNES BOSCO.pptxMartin M Flynn
 
Sacred Heart - 2 - Church Teaching... (German).pptx
Sacred Heart - 2 - Church Teaching... (German).pptxSacred Heart - 2 - Church Teaching... (German).pptx
Sacred Heart - 2 - Church Teaching... (German).pptxMartin M Flynn
 
HEILIGE MARIA MAGDALENA.pptx
HEILIGE MARIA MAGDALENA.pptxHEILIGE MARIA MAGDALENA.pptx
HEILIGE MARIA MAGDALENA.pptxMartin M Flynn
 
100f0077b164b7af5c7d09735a1fb050
100f0077b164b7af5c7d09735a1fb050100f0077b164b7af5c7d09735a1fb050
100f0077b164b7af5c7d09735a1fb050swarnat
 
Letter to Women - John Paul II (German).pptx
Letter to Women - John Paul II (German).pptxLetter to Women - John Paul II (German).pptx
Letter to Women - John Paul II (German).pptxMartin M Flynn
 
Heiliger Pabst, Johannes Paul - Karol Wojtyla (1+2).pptx
Heiliger Pabst, Johannes Paul - Karol Wojtyla (1+2).pptxHeiliger Pabst, Johannes Paul - Karol Wojtyla (1+2).pptx
Heiliger Pabst, Johannes Paul - Karol Wojtyla (1+2).pptxMartin M Flynn
 
Heiliger Albert der Grosse
Heiliger Albert der GrosseHeiliger Albert der Grosse
Heiliger Albert der GrosseMartin M Flynn
 
De aus liebe_zu_jesus_muslim_geworden
De aus liebe_zu_jesus_muslim_gewordenDe aus liebe_zu_jesus_muslim_geworden
De aus liebe_zu_jesus_muslim_gewordenAbdullah Baspren
 
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptxWelttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptxMartin M Flynn
 

Ähnlich wie Heilige Mutter Teresa von Kalkutta.pptx (20)

HEILIGE KATHARINA VON SIENA.pptx
HEILIGE KATHARINA VON SIENA.pptxHEILIGE KATHARINA VON SIENA.pptx
HEILIGE KATHARINA VON SIENA.pptx
 
Heiliger Nikolaus Weihnachtsmann
Heiliger Nikolaus   WeihnachtsmannHeiliger Nikolaus   Weihnachtsmann
Heiliger Nikolaus Weihnachtsmann
 
HEILIGE LUCIA, JUNGFRAU UND MÄRTYRER .pptx
HEILIGE LUCIA, JUNGFRAU UND MÄRTYRER .pptxHEILIGE LUCIA, JUNGFRAU UND MÄRTYRER .pptx
HEILIGE LUCIA, JUNGFRAU UND MÄRTYRER .pptx
 
HEILIGE CYRIL UND METHODIUS.pptx
HEILIGE CYRIL UND METHODIUS.pptxHEILIGE CYRIL UND METHODIUS.pptx
HEILIGE CYRIL UND METHODIUS.pptx
 
DER HEILIGE JOHANNES VOM KREUZ.pptx
DER HEILIGE JOHANNES VOM KREUZ.pptxDER HEILIGE JOHANNES VOM KREUZ.pptx
DER HEILIGE JOHANNES VOM KREUZ.pptx
 
HEILIGE GERTRUDE, DEUTSCHE BENEDIKTINERNONNE und MYSTIKER.pptx
HEILIGE GERTRUDE, DEUTSCHE BENEDIKTINERNONNE und MYSTIKER.pptxHEILIGE GERTRUDE, DEUTSCHE BENEDIKTINERNONNE und MYSTIKER.pptx
HEILIGE GERTRUDE, DEUTSCHE BENEDIKTINERNONNE und MYSTIKER.pptx
 
HEILIGER MARTIN von PORRES.pptx
HEILIGER MARTIN von PORRES.pptxHEILIGER MARTIN von PORRES.pptx
HEILIGER MARTIN von PORRES.pptx
 
Grandparents (Grosseltern - German).pptx
Grandparents (Grosseltern - German).pptxGrandparents (Grosseltern - German).pptx
Grandparents (Grosseltern - German).pptx
 
Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
 
All Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptxAll Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptx
 
HEILIGER JOHANNES BOSCO.pptx
HEILIGER JOHANNES BOSCO.pptxHEILIGER JOHANNES BOSCO.pptx
HEILIGER JOHANNES BOSCO.pptx
 
Sacred Heart - 2 - Church Teaching... (German).pptx
Sacred Heart - 2 - Church Teaching... (German).pptxSacred Heart - 2 - Church Teaching... (German).pptx
Sacred Heart - 2 - Church Teaching... (German).pptx
 
HEILIGE MARIA MAGDALENA.pptx
HEILIGE MARIA MAGDALENA.pptxHEILIGE MARIA MAGDALENA.pptx
HEILIGE MARIA MAGDALENA.pptx
 
100f0077b164b7af5c7d09735a1fb050
100f0077b164b7af5c7d09735a1fb050100f0077b164b7af5c7d09735a1fb050
100f0077b164b7af5c7d09735a1fb050
 
Letter to Women - John Paul II (German).pptx
Letter to Women - John Paul II (German).pptxLetter to Women - John Paul II (German).pptx
Letter to Women - John Paul II (German).pptx
 
Heiliger Pabst, Johannes Paul - Karol Wojtyla (1+2).pptx
Heiliger Pabst, Johannes Paul - Karol Wojtyla (1+2).pptxHeiliger Pabst, Johannes Paul - Karol Wojtyla (1+2).pptx
Heiliger Pabst, Johannes Paul - Karol Wojtyla (1+2).pptx
 
Heiliger Albert der Grosse
Heiliger Albert der GrosseHeiliger Albert der Grosse
Heiliger Albert der Grosse
 
De aus liebe_zu_jesus_muslim_geworden
De aus liebe_zu_jesus_muslim_gewordenDe aus liebe_zu_jesus_muslim_geworden
De aus liebe_zu_jesus_muslim_geworden
 
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptxWelttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
 

Mehr von Martin M Flynn

Trinity - one God, three persons (Filippino- Tagalo).pptx
Trinity - one God, three persons (Filippino- Tagalo).pptxTrinity - one God, three persons (Filippino- Tagalo).pptx
Trinity - one God, three persons (Filippino- Tagalo).pptxMartin M Flynn
 
Saint Philip Neri, founder of the Congregation of the Oratory (Russian).pptx
Saint Philip Neri, founder of the Congregation of the Oratory (Russian).pptxSaint Philip Neri, founder of the Congregation of the Oratory (Russian).pptx
Saint Philip Neri, founder of the Congregation of the Oratory (Russian).pptxMartin M Flynn
 
Heiliger Philipp Neri - Gründer der Kongregation des Oratoriums - 1515 - 1595...
Heiliger Philipp Neri - Gründer der Kongregation des Oratoriums - 1515 - 1595...Heiliger Philipp Neri - Gründer der Kongregation des Oratoriums - 1515 - 1595...
Heiliger Philipp Neri - Gründer der Kongregation des Oratoriums - 1515 - 1595...Martin M Flynn
 
São Filipe Neri, fundador da a Congregação do Oratório 1515-1595.pptx
São Filipe Neri, fundador da a Congregação do Oratório 1515-1595.pptxSão Filipe Neri, fundador da a Congregação do Oratório 1515-1595.pptx
São Filipe Neri, fundador da a Congregação do Oratório 1515-1595.pptxMartin M Flynn
 
Saint Philippe Néri, fondateur de la Congrégation de l'Oratoire 1515-1595 .pptx
Saint Philippe Néri, fondateur de la Congrégation de l'Oratoire 1515-1595 .pptxSaint Philippe Néri, fondateur de la Congrégation de l'Oratoire 1515-1595 .pptx
Saint Philippe Néri, fondateur de la Congrégation de l'Oratoire 1515-1595 .pptxMartin M Flynn
 
Saint David I, King of Scotland, patron of the arts..pptx
Saint David I, King of Scotland, patron of the arts..pptxSaint David I, King of Scotland, patron of the arts..pptx
Saint David I, King of Scotland, patron of the arts..pptxMartin M Flynn
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Filipino)....
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Filipino)....Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Filipino)....
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Filipino)....Martin M Flynn
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Portuguese...
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Portuguese...Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Portuguese...
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Portuguese...Martin M Flynn
 
MÄRTYRER DER TÜRKEI – eine Geschichte der Christenverfolgung in Anatolien.pptx
MÄRTYRER DER TÜRKEI – eine Geschichte der Christenverfolgung in Anatolien.pptxMÄRTYRER DER TÜRKEI – eine Geschichte der Christenverfolgung in Anatolien.pptx
MÄRTYRER DER TÜRKEI – eine Geschichte der Christenverfolgung in Anatolien.pptxMartin M Flynn
 
MARTIRI DELLA TURCHIA – una storia di persecuzione cristiana in Anatolia.pptx
MARTIRI DELLA TURCHIA – una storia di persecuzione cristiana in Anatolia.pptxMARTIRI DELLA TURCHIA – una storia di persecuzione cristiana in Anatolia.pptx
MARTIRI DELLA TURCHIA – una storia di persecuzione cristiana in Anatolia.pptxMartin M Flynn
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(chinese).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(chinese).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(chinese).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(chinese).pptxMartin M Flynn
 
MARTYRS DE TURQUIE – une histoire de persécution chrétienne en Anatolie.pptx
MARTYRS DE TURQUIE – une histoire de persécution chrétienne en Anatolie.pptxMARTYRS DE TURQUIE – une histoire de persécution chrétienne en Anatolie.pptx
MARTYRS DE TURQUIE – une histoire de persécution chrétienne en Anatolie.pptxMartin M Flynn
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Russian).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Russian).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Russian).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Russian).pptxMartin M Flynn
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptxMartin M Flynn
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptxMartin M Flynn
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptxMartin M Flynn
 
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptx
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptxMÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptx
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptxMartin M Flynn
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptxMartin M Flynn
 
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptxThe Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptxMartin M Flynn
 
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptxSant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptxMartin M Flynn
 

Mehr von Martin M Flynn (20)

Trinity - one God, three persons (Filippino- Tagalo).pptx
Trinity - one God, three persons (Filippino- Tagalo).pptxTrinity - one God, three persons (Filippino- Tagalo).pptx
Trinity - one God, three persons (Filippino- Tagalo).pptx
 
Saint Philip Neri, founder of the Congregation of the Oratory (Russian).pptx
Saint Philip Neri, founder of the Congregation of the Oratory (Russian).pptxSaint Philip Neri, founder of the Congregation of the Oratory (Russian).pptx
Saint Philip Neri, founder of the Congregation of the Oratory (Russian).pptx
 
Heiliger Philipp Neri - Gründer der Kongregation des Oratoriums - 1515 - 1595...
Heiliger Philipp Neri - Gründer der Kongregation des Oratoriums - 1515 - 1595...Heiliger Philipp Neri - Gründer der Kongregation des Oratoriums - 1515 - 1595...
Heiliger Philipp Neri - Gründer der Kongregation des Oratoriums - 1515 - 1595...
 
São Filipe Neri, fundador da a Congregação do Oratório 1515-1595.pptx
São Filipe Neri, fundador da a Congregação do Oratório 1515-1595.pptxSão Filipe Neri, fundador da a Congregação do Oratório 1515-1595.pptx
São Filipe Neri, fundador da a Congregação do Oratório 1515-1595.pptx
 
Saint Philippe Néri, fondateur de la Congrégation de l'Oratoire 1515-1595 .pptx
Saint Philippe Néri, fondateur de la Congrégation de l'Oratoire 1515-1595 .pptxSaint Philippe Néri, fondateur de la Congrégation de l'Oratoire 1515-1595 .pptx
Saint Philippe Néri, fondateur de la Congrégation de l'Oratoire 1515-1595 .pptx
 
Saint David I, King of Scotland, patron of the arts..pptx
Saint David I, King of Scotland, patron of the arts..pptxSaint David I, King of Scotland, patron of the arts..pptx
Saint David I, King of Scotland, patron of the arts..pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Filipino)....
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Filipino)....Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Filipino)....
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Filipino)....
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Portuguese...
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Portuguese...Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Portuguese...
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(Portuguese...
 
MÄRTYRER DER TÜRKEI – eine Geschichte der Christenverfolgung in Anatolien.pptx
MÄRTYRER DER TÜRKEI – eine Geschichte der Christenverfolgung in Anatolien.pptxMÄRTYRER DER TÜRKEI – eine Geschichte der Christenverfolgung in Anatolien.pptx
MÄRTYRER DER TÜRKEI – eine Geschichte der Christenverfolgung in Anatolien.pptx
 
MARTIRI DELLA TURCHIA – una storia di persecuzione cristiana in Anatolia.pptx
MARTIRI DELLA TURCHIA – una storia di persecuzione cristiana in Anatolia.pptxMARTIRI DELLA TURCHIA – una storia di persecuzione cristiana in Anatolia.pptx
MARTIRI DELLA TURCHIA – una storia di persecuzione cristiana in Anatolia.pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(chinese).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(chinese).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(chinese).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-(chinese).pptx
 
MARTYRS DE TURQUIE – une histoire de persécution chrétienne en Anatolie.pptx
MARTYRS DE TURQUIE – une histoire de persécution chrétienne en Anatolie.pptxMARTYRS DE TURQUIE – une histoire de persécution chrétienne en Anatolie.pptx
MARTYRS DE TURQUIE – une histoire de persécution chrétienne en Anatolie.pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Russian).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Russian).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Russian).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Russian).pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Greek).pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Turkish).pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia (Arabic).pptx
 
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptx
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptxMÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptx
MÁRTIRES DE TURQUÍA – una historia de persecución cristiana en Anatolia.pptx
 
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptxMartyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptx
Martyrs of Turkey; a history of Christian persecution in Anatolia-Turkey.pptx
 
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptxThe Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
The Holy Spirit according to the Catholic Cathechism (Vietnamese).pptx
 
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptxSant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
Sant'Alcuino di York e la corte di Carlo Magno (Italiano).pptx
 

Heilige Mutter Teresa von Kalkutta.pptx

  • 3. Mutter Teresa von Kalkutta, die Agnes Gonxha Bopjaxhiu heißt, wurde am 26. August 1910 geborenin Skopje in der heutigen Republik Mazedonien, die damals zum Osmanischen Reich gehörte Bis zur Unabhängigkeit war Mazedonien Teil Jugoslawiens 1991. BIOGRAPHIE VON MUTTER TERESA
  • 4. Agnes, geboren 1910, war die jüngste ihrer Geschwister, und verlor ihren Vater im Alter von 8 Jahren.Dies verursachte eine große wirtschaftliche Not in der Familie,aber ihre Mutter erzog die Kinder mit Festigkeit und Liebe, Einfluss auf den Charakter und die Berufung seiner Tochter.
  • 5. Agnes machte ihre Erstkommunion im Alter von fünf Jahren. und wurde im Alter von sechs Jahren konfirmiert.
  • 6. Ab dem Tag seiner Erstkommunion zeigte er sich großartig religiöse Hingabe.
  • 7. 1928 trat sie im Alter von 18 Jahren in den Orden der Schwestern Unserer Lieben Frau von Loreto in Irland ein. RELIGIÖSES LEBEN
  • 8. 1929 begann er seine Reise nach Indien und kam im Januar in Kalkutta an.- wo sie an der Mädchenschule Sankt Marien unterrichteteIch war 19 Jahre alt
  • 9. 1937 legte Mutter Teresa die religiösen Gelübde ab und unterrichtete 20 Jahre lang am St. Mary's College in Kalkutta, Indien. 27 Jahre
  • 10. Bei ihrer religiösen Ausbildung wurde Agnes auch von der Jesuitengemeinde vom Heiligen Herzen unterstützt, in der sie sehr integriert war und in der eine große spirituelle Inbrunst herrschte.
  • 11. 1931 nahm Mutter Teresa den Namen Teresa zu Ehren einer französischen Nonne Thérèse Martin an, die 1927 mit dem Titel der Heiligen Therese von Lisieux heiliggesprochen wurde. 21 Jahre
  • 12. Am 24. Mai 1937 legte Schwester Teresa ihre ewige Profess ab, die Braut Christi für alle Ewigkeit zu werden. 27 Jahre. Von diesem Moment an wurde sie Mutter Teresa von Kalkutta genannt. Sie unterrichtete weiterhin am St. Mary's und wurde 1944 Direktorin des Zentrums. Alter 34
  • 13. Als eine Person des tiefen Gebets und der tief verwurzelten Liebe zu ihren Ordensschwestern und ihren Schülern waren die zwanzig Jahre von Mutter Teresa in Loreto von tiefer Freude erfüllt. Von ihrer Nächstenliebe geprägt, lebte sie mit Treue und Mut ihre Weihe an Jesus unter ihren Gefährtinnen.
  • 14. EINE BERUFUNGINNERHALB EINER BERUFUNG Liebe für die Ärmsten. Am 10. September 1946, im Alter von 36 Jahren, empfing Mutter Teresa ihre Inspiration, ihre Berufung innerhalb der Berufung, als sie von Kalkutta zu ihren jährlichen Exerzitien reiste. An diesem Tag erfasste auf besondere Weise der Durst nach Liebe und Seele ihr Herz.
  • 15. In den folgenden Wochen und Monaten hatte er innere Reden und Visionen. Jesus offenbarte ihr seinen Herzenswunsch, Seelen zu finden, die ihre Liebe auf andere ausstrahlen würden. Er offenbarte seinen Schmerz über die Vernachlässigung der Armen, seinen Kummer, weil sie ihn nicht kannten, und seinen Wunsch, von ihnen geliebt zu werden.
  • 16. Er bat Mutter Teresa, eine religiöse Kongregation zu gründen, die Missionare der Nächstenliebe, die sich dem Dienst an den Ärmsten der Armen widmen. die Ungewollten, die Ungeliebten, die, die niemanden interessiert.
  • 17. Fast zwei Jahre der Prüfung und Unterscheidung vergingen, bevor Mutter Teresa empfingErlaubnis zu starten.1948 erteilte Papst Pius XII. Mutter Teresa die Erlaubnis, ihren pastoralen Dienst als unabhängige Nonne auszuüben, und begann, ihr Leben auf den Straßen Kalkuttas mit den Ärmsten, Kranken und Hungrigen zu teilen.38 JahreAm 17. August 1948 kleidete sie sich zum ersten Mal in den weißen Sari (traditionelles indisches Kleid) mit blauer Umrandung und trat durch die Tore ihres geliebten Klosters.von Loreto einzutretendie Welt der Armen.
  • 18. Ihre ehemaligen Schüler schlossen sich ihr an
  • 19. 1950 begann Mutter Teresa, kranken Menschen zu helfenvon Lepra - Sie gründete einen religiösen Frauenorden namens Missionare der Nächstenliebe. Sein ursprünglicher Job wararmen Straßenkindern das Lesen beizubringen. 40 Jahre
  • 20. Haus für die sterbenden Armen, Kalkutta
  • 21. Häuser und Fundamente werden erweitert. Sie alle haben einen Platz in ihnen. Und 10 Jahre später, 1960, begann Mutter Teresa, ihre Schwestern in andere Teile Indiens zu schicken.
  • 22. Ermutigt von Paul VI. gründete sie in Venezuela, und dann verbreiteten sich ihre Häuser schnell auf den 5 Kontinenten, darunter auch in kommunistischen und atheistischen Ländern.
  • 23. A Ab 1965 weitete Mutter Teresa ihren Orden auf viele Länder aus, damit auch an anderen Orten, wo es Armut gab, Zentren wie in Kalkutta entstehen konnten. Sie wurden in Venezuela, Italien, Tansania usw. gegründet, bis zu mehr als 600, die heute in mehr als 123 Ländern auf der ganzen Welt existieren.
  • 24. 1963 Gründung des Männerordens „Missionary Brothers“.of Charity" zusammen mit P. Joseph Langford. 53 Jahre alt –Um besser auf die Bedürfnisse eingehen zu könnenkörperliche und geistige der Armen P Joseph Langford M.C.
  • 25. Schwestern und Brüder der Missionare der Nächstenliebe
  • 26. 1965 stellte Papst Paul VI. die Missionare der Nächstenliebe unter die Kontrolle des Papsttums und autorisierte siezu Mutter Teresaerweiterndie Ordensgemeinschaftin anderen Ländern.
  • 27. Auf der ganzen Welt wurden Zentren zur Betreuung von Aussätzigen, Alten, Blinden und AIDS-Kranken eröffnet.und Schulen und Waisenhäuser wurden für die Armen gegründetund verlassene Kinder. 55 Jahre
  • 28. 1980 reiste sie nach Leganés (Madrid), um ein Haus für ihre Missionare der Nächstenliebe zu gründen. 70 Jahre - - Bis zu ihrem Todestag 1997 waren fast 4.000 Missionare der Nächstenliebe geweiht und ihre Gemeinschaften mit 610 Stiftungen in 123 Ländern der Welt gegründet worden.
  • 29. Teresa gründete Gemeinschaften 1976 (66 Jahre alt) gründete er den kontemplativen Zweig der Schwestern.- 1979 (69 Jahre) die Kontemplativen Brüder.
  • 30. 1981 Dieser Geist inspirierte späteran die Laienmissionare der Nächstenliebe.
  • 31. Auf Bitten vieler PriesterMutter Teresa hat 1981 (71 Jahre alt) auch die Fronleichnamspriesterbewegung als kleinen Weg der Heiligkeit für jene Priester ins Leben gerufen, die ihr Charisma und ihren Geist teilen wollten.
  • 32. 1984 (74 Jahre) die Missionary Fathers of Charity. Seine Inspiration beschränkte sich jedoch nicht nur auf diejenigen, die sich zum Ordensleben berufen fühlten.
  • 33. Er schuf die Mitarbeiter von Mutter Teresaund die kranken und leidenden Mitarbeiter, Menschen verschiedener Glaubensrichtungen und Nationalitäten, mit denen er seinen Geist des Gebets, der Einfachheit, des Opfers und seines Apostolats auf der Grundlage demütiger Werke der Liebe teilte.
  • 34. 1979 erhält er den Friedensnobelpreis. 69 Jahre alt. RUHM DER HEILIGKEIT
  • 35. Gleichzeitig begannen die Medien seine Aktivitäten mit wachsendem Interesse zu verfolgen. Sie erhielt sowohl die Auszeichnungen als auch die wachsende Aufmerksamkeit „zur Ehre Gottes und im Namen der Armen“.
  • 36.
  • 37. Viele berühmte Leute liebten sie
  • 38. Mutter Teresa war eine Friedensbotschafterinnach Palästina von Johannes Paul II. Er betete und erzielte einen Waffenstillstand. Ich nutze diese Gelegenheit, um nach Beirut einzureisenund Kinder aus einem Krankenhaus retten.
  • 39. Sie folgte Jesus viele Male nach, ohne seine Gegenwart zu spüren, aber die Sehnsucht, die sie nach ihm empfand – und mit ihm vereint zu sein, zeigte, dass sein Geist in der Mutter mächtig wirkte. - Er war treu bis zum Heldentum in einfachen und alltäglichen Dingen.
  • 40. Im März 1997 wurde Mutter Teresa gesegnetan ihre neu gewählte Nachfolgerin als Generaloberin der Missionare der Nächstenliebe, die sie sukzessive ausführteine neue Auslandsreise.
  • 41. Nachdem er sich zum letzten Mal mit Papst Johannes Paul II. getroffen hatte, kehrte er nach Kalkutta zurück, wo er die letzten Wochen seines Lebens verbrachtezu den Leutender zu ihr kamViele Leute kamen, um sie zu besuchen, und sie verbrachte ihre Tage damit, ihre Schwestern zu unterweisen.
  • 42. - Er starb am 5. September 1997 in Kalkutta, Indien, der Hauptstadt von Westbengalen.
  • 43. -Die indische Regierung gewährte ihr die Ehre, ein Staatsbegräbnis abzuhalten, und ihr Leichnam wurde im Mutterhaus der Missionare der Nächstenliebe beigesetzt.
  • 44. . Sein Grab wurde schnell zu einem Wallfahrts- und Gebetsort für Menschen des Glaubens und unterschiedlicher sozialer Herkunft (Reiche und Arme gleichermaßen).
  • 45.
  • 46. Weniger als zwei Jahrenach seinem Tod,Aufgrund der weit verbreiteten Berühmtheit der Heiligkeit von Mutter Teresa und der ihr zugeschriebenen Gefälligkeiten erlaubte Papst Johannes Paul II. die Eröffnung ihres Heiligsprechungsprozesses. 20. Dezember 2002derselbe Papst billigte die Dekrete über die Heldenhaftigkeit der Tugenden und über das durch Fürbitte erlangte Wunder von Mutter 2003 wird Mutter Teresa von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen. 93 Jahre späterseiner Geburt Und am 5. September 2016 von Papst Franziskus heilig gesprochen
  • 47. Der Schrei Jesu am Kreuz „Mich dürstet“ (Joh 19, 28) bringt zum Ausdruck, dass die Tiefe der Sehnsucht Gottes nach dem Menschen in die Seele von Mutter Teresa eingedrungen ist und in ihrem Herzen fruchtbaren Boden gefunden hat. – JPII SPIRITUALITÄT von MUTTER TERESA aus KALKUTTA
  • 48.
  • 49. „Wer der Erste sein will, muss aller Sklave sein“ (Mk 10, 44). „Wer groß sein will, soll dein Diener sein“ (Mk 10, 43).
  • 50. Das Wichtigste ist das Gebet. Beginnen Sie jeden Tag vor ihm
  • 51. „Ich sage dir: Was du einem dieser geringsten meiner Brüder angetan hast, das hast du mir angetan“ (Mt 25,40).
  • 52.
  • 53. „Wenn Sie hören, dass eine Frau ihr Kind nicht haben möchte und eine Abtreibung wünscht, versuchen Sie, sie davon zu überzeugen, zu mir zu kommenzu diesem Kind. Ich werde ihn lieben, sehe in ihm das Zeichen von Gottes Liebe".
  • 54. in der totalen Selbsthingabe an Gott und den Nächsten, Mutter Teresa fand ihre größte Erfüllungund lebte die edelsten Qualitäten ihrer Weiblichkeit.
  • 55. Es wollte ein Zeichen für „Gottes Liebe, Gegenwart und Barmherzigkeit“ sein und so jeden an den Wert und die Würde jedes Gotteskindes erinnern, „das geschaffen wurde, um zu lieben und geliebt zu werden“.
  • 56. Auf diese Weise „brachte Mutter Teresa Seelen zu Gott und Gott zu Seelen“ und löschte den Durst nach Christus, besonders der Bedürftigsten, derer, deren Vision von Gott durch Leid und Schmerz getrübt war.
  • 57. „Der Menschensohn ist nicht gekommen, um bedient zu werden,sondern zu dienen und sein Leben hinzugeben als Lösegeld für alle“ (Mk 10, 45).Mutter Teresa teilte die Leidenschaft des Gekreuzigten,besonders während langer Jahre der "inneren Dunkelheit".Es war eine manchmal erschütternde Tortur, akzeptiertals einzigartiges "Geschenk und Privileg".
  • 58. In den dunkelsten Stunden klammerte er sich bisher am beharrlichsten ans Gebetdas Allerheiligste. Dieser harte spirituelle Test führte sie dazu, sich zu identifizierenwieder mit denen, denen er jeden Tag diente, ihre Trauer erlebte und,manchmal sogar seine Ablehnung. Er pflegte zu wiederholen, dass die größte Armut seiungewollt zu sein, niemanden zu haben, der sich um einen kümmert.
  • 59. „Möge deine Barmherzigkeit, Herr, über uns kommen,wie wir es von dir erwarten. “ Wie oft, wie der Psalmist, hat auch Mutter Teresa in Momenten innerer Verzweiflungwiederholte zu seinem Herrn:"Auf dich, auf dich hoffe ich, mein Gott."
  • 60. Lasst uns diese kleine, in Gott verliebte Frau verehren,demütiger Bote des Evangeliumsund unermüdlicher Wohltäter der Menschheit.Lassen Sie uns darin eine der bedeutendsten Persönlichkeiten ehren Von unserer Zeit. Begrüßen wir seine Botschaft und folgen wir seinem Beispiel.
  • 62. Es gibt eine große Hingabe an Mutter Teresa
  • 63. Viele haben sich zur Mission der Nächstenliebe berufen gefühlt
  • 64. Die Freude am Dienen ist ansteckend
  • 65. Statuen zu Ehren von Mutter Teresa
  • 66. Pfarreien und Kapellen wurden eingeweihtan die heilige Mutter Teresa von Kalkutta
  • 67. Jungfrau Maria, Königin aller Heiligen, hilf uns, sanft und demütig zu sein wie diese unerschrockene Botin der Liebe. Helfen Sie uns, jedem, dem wir begegnen, mit Freude und einem Lächeln zu dienen. Hilf uns, Missionare Christi, unseres Friedens und unserer Hoffnung zu sein. Amen.
  • 68. LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH Revised 27-6-2022 Advent and Christmas – time of hope and peace All Souls Day Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family Beloved Amazon 1ª – A Social Dream Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream Carnival Conscience Christ is Alive Fatima, History of the Apparitiions Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Football in Spain Freedom Grace and Justification Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII Holidays and Holy Days Holy Spirit Holy Week – drawings for children Holy Week – glmjpses of the last hours of JC Human Community Inauguration of President Donald Trump Juno explores Jupiter Kingdom of Christ Laudato si 1 – care for the common home Laudato si 2 – Gospel of creation Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis Laudato si 4 – integral ecology Laudato si 5 – lines of approach and action Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality Life in Christ Love and Marriage 12,3,4,5,6,7,8,9 Lumen Fidei – ch 1,2,3,4 Mary – Doctrine and dogmas Mary in the bible Martyrs of North America and Canada Medjugore Santuario Mariano Merit and Holiness Misericordiae Vultus in English Moral Law Morality of Human Acts Passions Pope Franciss in Thailand Pope Francis in Japan Pope Francis in Sweden Pope Francis in Hungary, Slovaquia Pope Francis in America Pope Francis in the WYD in Poland 2016 Passions Querida Amazonia Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels Russian Revolution and Communismo 3 civil war 1918.1921 Russian Revolution and Communism 1 Russian Revolution and Communismo 2 Saint Agatha, virgin and martyr Saint Albert the Great Saint Anthony of Padua Saint Francis de Sales Saint Francis of Assisi Saint Ignatius of Loyola Saint James, apostle Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia Saint Joseph Saint Maria Goretti Saint Mary Magdalen Saint Mark, evangelist Saint Martha, Mary and Lazarus Saint Martin of Tours Saint Maximilian Kolbe Saint Mother Theresa of Calcutta Saints Nazario and Celso Saint Jean Baptiste MarieaVianney, Curé of Ars Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia Saint John of the Cross Saint Mother Teresa of Calcuta Saint Patrick and Ireland Saints Zachary and Elizabeth, parents of John Baptis Signs of hope Sunday – day of the Lord Thanksgiving – History and Customs The Body, the cult – (Eucharist) The Chursh, Mother and Teacher Valentine Vocation to Beatitude Virgin of Guadalupe – Apparitions Virgin of the Pillar and Hispaniic feast day Virgin of Sheshan, China Vocation – mconnor@legionaries.org WMoFamilies Rome 2022 – festval of families Way of the Cross – drawings for children For commentaries – email – mflynn@legionaries.org Fb – Martin M Flynn Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Name – EUR-CA-ASTI IBAN – IT61Q0306909606100000139493
  • 69. LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL Revisado 27-6-2022 Abuelos Adviento y Navidad, tiempo de esperanza Amor y Matrimonio 1 - 9 Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar Carnaval Conciencia Cristo Vive Dia de todos los difuntos Domingo – día del Señor El camino de la cruz de JC en dibujos para niños El Cuerpo, el culto – (eucarisía) Encuentro Mundial de Familias Roma 2022 – festival de las familias Espíritu Santo Fatima – Historia de las apariciones Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen Feria de Sevilla Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón Hermandades y cofradías Hispanidad La Iglesia, Madre y Maestra La Comunidad Humana La Vida en Cristo Laudato si 1 – cuidado del hogar común Laudato si 2 – evangelio de creación Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica Laudato si 4 – ecología integral Laudato si 5 – líneas de acción Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica Ley Moral Libertad Lumen Fidei – cap 1,2,3,4 María y la Biblia Martires de Nor America y Canada Medjugore peregrinación Misericordiae Vultus en Español Moralidad de actos humanos Pasiones Papa Francisco en Bulgaria Papa Francisco en Rumania Papa Francisco en Marruecos Papa Francisco en México Papa Francisco – mensaje para la Jornada Mundial Juventud 2016 Papa Francisco – visita a Chile Papa Francisco – visita a Perú Papa Francisco en Colombia 1 + 2 Papa Francisco en Cuba Papa Francisco en Fátima Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia Papa Francisco en Hugaría e Eslovaquia Queridas Amazoznia 1,2,3,4 El Reino de Cristo Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3 Santa Agata, virgen y martir San Alberto Magno San Antonio de Padua San Francisco de Asis 1,2,3,4 San Francisco de Sales Santa Maria Goretti Santa María Magdalena San Marco, evangelista San Ignacio de Loyola San José, obrero, marido, padre San Juan Ma Vianney, Curé de’Ars San Juan de la Cruz San Juan N. Neumann, obispo de Philadelphia San Martin de Tours San Maximiliano Kolbe Santa Teresa de Calcuta Santos Marta, Maria, y Lazaro San Nazario e Celso San Padre Pio de Pietralcina San Patricio e Irlanda Santiago Apóstol Santos Zacarias e Isabel, padres de Juan Bautista Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC Vacaciones Cristianas Valentín Vida en Cristo Virgen de Guadalupe, Mexico Virgen de Pilar – fiesta de la hispanidad Virgen de Sheshan, China Virtud Vocación a la bienaventuranza Vocación – www.vocación.org Vocación a evangelizar Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org fb – martin m. flynn Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Name – EUR-CA-ASTI. IBAN – IT61Q0306909606100000139493