SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 104
CHRISTUS LEBT
Apostolische Ermahnung
PAPST FRANCISCO
für junge Leute 7,8,9
Kapitel sieben
– Jugendministerium
Ein synodaler Dienst
Tolle Handlungsstränge
geeignete Umgebungen
Die Seelsorge von Bildungseinrichtungen
Verschiedene Bereiche für die pastorale
Entwicklung
Ein beliebter Jugenddienst
immer Missionare
Die Unterstützung von Erwachsenen
Kapitel acht
– Die Berufung
Sein Ruf zur Freundschaft mit Ihm
Dein Sein für andere
Liebe und Familie
Die Arbeit
Berufungen zu einer besonderen Weihe
Kapitel Neun
– Unterscheidung
So erkennen Sie Ihre Berufung
Der Ruf des Freundes
Zuhören und begleiten
Und am Ende... ein Wunsch
Erstes Kapitel
– Was sagt das Wort Gottes über
junge Menschen?
im Alten Testament
im Neuen Testament
Kapitel zwei
– Jesus Christus für immer jung
- die Jugend Jesu
- Seine Jugend erleuchtet uns
- Eine Kirche, die sich erneuern lässt
- Eine Kirche, die auf die Zeichen der
Zeit achtet
- Maria, das Mädchen aus Nazareth
- junge Heilige
Kapitel drei
– Du bist das Jetzt Gottes
- Im positiven Sinne
- viele Jugendliche
- Einige Dinge, die jungen Menschen
passieren
- Jugend einer Welt in der
KriseWünsche,
- Wunden und Suchen
- Der digitale Bereich
- Migranten als Paradigma unserer
ZeitMachen Sie Schluss mit allen
- Arten von Missbrauch
- es gibt einen Ausgang
Viertes Kapitel
– Die große Ankündigung für alle jungen
Menschen
ein Gott, der Liebe ist
Christus rettet dich
Er lebt!
Der Geist des Lebens
Kapitel Fünf
– Wege der Jugend
Zeit für Träume und Entscheidungen
Der Wunsch zu leben und zu erleben
In Freundschaft mit Christus
Wachstum und Reifung
Wege der Brüderlichkeit
Engagierte junge Leute
mutige Missionare
Kapitel Sechs
– Junge Menschen mit Wurzein
Lass dich nicht vom Boden reißen
Ihre Beziehung zu älteren Menschen
Träume und Visionen
gemeinsam riskieren
Kapitel sieben
– Jugendministerium
Ein synodaler Dienst
Tolle Handlungsstränge
geeignete Umgebungen
Die Seelsorge von Bildungseinrichtungen
Verschiedene Bereiche für die pastorale
Entwicklung
Ein beliebter Jugenddienst
immer Missionare
Die Unterstützung von Erwachsenen
Kapitel acht
– Die Berufung
Sein Ruf zur Freundschaft mit Ihm
Dein Sein für andere
Liebe und Familie
Die Arbeit
Berufungen zu einer besonderen Weihe
Kapitel Neun
– Unterscheidung
So erkennen Sie Ihre Berufung
Der Ruf des Freundes
Zuhören und begleiten
Und am Ende... ein Wunsch
Kapitel sieben
– Jugendministerium
-Ein synodaler Dienst
-Tolle Handlungsstränge
geeignete Umgebungen
-Die Seelsorge von
Bildungseinrichtungen
Verschiedene Bereiche für die
pastorale Entwicklung
-Ein beliebter Jugenddienst
-immer Missionare
-Die Unterstützung von
Erwachsenen
Ein synodaler Dienst bringt die List, den Einfallsreichtum und das
Wissen der jungen Menschen über die Empfindlichkeiten,die Sprache
und die Probleme anderer junger Menschen. CV 203
„Jugend, Glaube und
berufliches Urteilsvermögen“
Rufen Sie junge Menschen zu Veranstaltungen auf, die ihnen von Zeit
zu Zeit einen Ort bieten, an dem sie nicht nur Bildung erfahren,
sondern ihnen auch ermöglichen, das Leben zu teilen, zu feiern,
zu singen, echten Zeugnissen zuzuhören und die gemeinschaftliche
Begegnung mit dem lebendigen Gott zu erleben. CV204
Es wäre äußerst wünschenswert, noch mehr bewährte Praktiken zu sammeln:
jene Methoden, diese Sprachen, diese Motivationen, die wirklich attraktiv
waren, um junge Menschen Christus und der Kirche näher zu bringen. CV204
Die Jugendpastoral kann nur synodal sein, das heißt eine „gemeinsame
Reise“ bilden, die „die Wertschätzung der Charismen beinhaltet, die der
Geist entsprechend der Berufung und Rolle jedes Mitglieds [der Kirche]
schenkt, durch eine Dynamik der Lebenslaufverantwortung“ CV 206
Die katholische Kirche ist ... ein Rahmen vielfältiger Gaben,
die der Heilige Geist unablässig über sie ausgießt und
die sie trotz ihres Elends immer neu macht. CV 207
Tolle Handlungsstränge
1 die Suche, der Ruf,
der neue junge
Menschen dazu
bringt, den Herrn
zu erleben.
Die Nachfrage – Junge Menschen – Sie wissen, wie man Festivals und
Sportwettkämpfe organisiert und wissen sogar, wie man in sozialen Netzwerken mit
Nachrichten, Liedern, Videos und anderen Interventionen evangelisiert. CV 210
Die Sprache, die junge Menschen verstehen, ist die desjenigen,
der Leben schenkt, der für sie und für sie ist und der trotz ihrer
Einschränkungen. Versuchen Sie trotz aller Schwächen
und Schwächen, Ihren Glauben konsequent zu leben. CV 211
Wachstum – „in der Erfahrung einer großen Liebe […] wird alles, was
geschieht, zu einer Episode in seiner Reichweite.“ Romano Guardini CV212
Es ist wichtig, dass Sie sich auf zwei Hauptachsen konzentrieren:
- Das eine ist die Vertiefung des Kerygmas,
der grundlegenden Erfahrung der
Begegnung mit Gott durch den
gestorbenen und auferstandenen Christus.
- Die andere besteht darin,
In der brüderlichen Liebe,
im Gemeinschaftsleben und
im Dienst zu wachsen. CV 213
Die Jugendarbeit muss immer Momente beinhalten, die dazu beitragen, die
persönliche Erfahrung der Liebe Gottes und des lebendigen Jesus Christus zu erneuern
und zu vertiefen. Dies geschieht mit verschiedenen Ressourcen: Zeugnissen, Liedern,
Momenten der Anbetung, Räumen für spirituelle Reflexion mit der Heiligen Schrift,
aber auch mit verschiedenen Anregungen durch soziale Netzwerke. CV 214
Geeignete Umgebungen – Gemeinschaften wie die Pfarrei
und die Schule müssen Wege der freien Liebe und Förderung,
der Bestätigung und des Wachstums bieten. CV 216
Niemand kann gleichgültig oder distanziert bleiben, denn jeder
Einzelne ist ein notwendiger Baustein für seinen Aufbau. …..
Lerne geduldig
zu sein, lerne zu
vergebendu selbst;
Lernen Sie
jeden Tag, um
anzufangenwieder
CV 217
einige Oratorien und
andere Jugendzentren,
dieIn vielen Fällen sind
sie Schauplatz von
Freundschaften und
Liebesbeziehungen, von
Wiedervereinigungen
uswSie können Musik,
Freizeit, Sport, aber
auch Reflexion und
Gebet mit kleinen
Zuschüssen und
Vorschlägen teilen
CV 218
Sie bieten die Möglichkeit, soziale und Beziehungskompetenzen in einem Kontext zu
stärken, in dem die Person nicht bewertet oder beurteilt wird. Die Gruppenerfahrung
ist wiederum eine Ressource, um den Glauben zu teilen und sich gegenseitig beim
Zeugnis zu helfen. Junge Menschen sind in der Lage, andere junge Menschen
anzuleiten und unter ihren Freunden ein wahres Apostolat zu leben. C V219
Sie werden sich besser in offene Gemeinschaften integrieren, lebendig im Glauben,
bereit, Jesus Christus auszustrahlen, freudig, frei, brüderlich und engagiert CV 220
Die Seelsorge der
Bildungseinrichtungen der
Missionshochschulen und
Universitäten„in Ausgabe“,
wie zum Beispiel:Kerygma-
Erfahrung,Dialog auf allen
Ebenen,Interdisziplinarität
und Transdisziplinarität, die
Förderung einer Kulturdes
Treffens, die Dringlichkeitdes
„Schaffens von Netzwerken“
und der Möglichkeit dazu
CV 222
Die spirituelle Bildung der kulturellen Bildung Das Recht
auf Kultur bedeutet den Schutz der Weisheit, also des
menschlichen und humanisierenden Wissens. CV 223
Das Studium dient dazu, Fragen zu stellen, sich nicht von der Banalität betäuben zu
lassen und nach dem Sinn des Lebens zu suchen. - Odysseus band sich an den Mast
des Schiffes und bedeckte die Ohren seiner Mitreisenden, um sich nicht dem Gesang
der Sirenen zu ergeben, der die Seeleute verführte und sie gegen die Felsen krachen ließ.
Um dem Gesang
der Sirenen zu
widerstehen, sang
er eine
wunderschöne
Melodie, die
seine Zuhörer
verzauberte.
Das ist Ihre große
Aufgabe: zu
antwortenzu den
lähmenden
Refrains des
kulturellen
Konsumismus mit
dynamischen
und starken
Optionen,mit
Studien, Wissen
und Austausch“
CV 223
Verschiedene Bereiche der pastoralen Entwicklung –
Viele junge Menschen sind lernfähig undGenießen
Sie die Stille und die Intimität mit Gott
Um zu lieben, ist es notwendig, die passenden Stile und Modalitäten zu
finden, die Ihnen helfen, sich in diese wertvolle Erfahrung einzuleben. CV224
Dienst – Viele junge Menschen fühlen sich von der Aussicht
angezogen, anderen zu helfen, insbesondere Kindern und Armen. CV225
MUSIK ist sehr wichtig, da sie ein echtes Umfeld darstellt, in dem junge
Menschen ständig eintauchen, sowie eine Kultur und Sprache, die
in der Lage ist, Emotionen zu wecken und Identität zu formen.
Die musikalische Sprache stellt auch eine pastorale Ressource dar, die
sich insbesondere an die Liturgie und ihre Erneuerung richtet. CV 226
Sport: Das Bildungs- und Bildungspotenzial der Kirche ist nicht zu unterschätzen.
Die Sportwelt braucht Hilfe, um die mit ihr verbundenen Unklarheiten wie den Mythos
der beiden Champions zu überwinden und sich um jeden Preis der kommerziellen Logik
und der Ideologie des Erfolgs zu unterwerfen. Die Basis des sportlichen Erlebnisses ist
„Freude:die Freude an der Bewegung, die Freude am Zusammensein, die Freude, die
das Leben schenktund die Gaben, die uns der Schöpfer jeden Tag schenkt.“ CV 227
Kontakt mit der Natur, Camping, Wandern, Expeditionen und
Umweltkampagnen. Im Geiste des Heiligen Franziskus von Assisi sind dies
Erfahrungen, die einen Weg bedeuten können, den man in der Schule der
universalen Brüderlichkeit und im kontemplativen Gebet unternehmen muss CV228
das immer lebendige und wirksame Wort des Herrn, die Gegenwart Christi in der Eucharistie,
die uns nährt, und das Sakrament der Vergebung, das uns befreit und stärkt. CV 229
Das Joch mag körperlich sein, aber das
Joch der Sünde ist schmerzhafter zu
ertragen. Rom 3.23
Eine populäre Jugendpastoral muss sie begleiten und ermutigen und dabei noch mehr
auf die Genialität des Heiligen Geistes vertrauen, der so wirkt, wie er es will. CV 230
Die Volksführer... sind diejenigen, die die Fähigkeit haben, alle, auch
die Ärmsten, die Schwächsten, die Benachteiligten und die Verwundeten,
in den Jugendmarsch einzubeziehen.Sie empfinden weder Ekel noch
Angst vor dem verwundeten und gekreuzigten Jugendlichen. CV 231
Christus warnte uns davor, so zu tun, als sei alles nur Weizen (vgl. Mt 13, 24-30). CV232
Wir sind aufgerufen, in ihren Mut zu investieren und sie dazu zu erziehen, ihre
Verantwortung zu übernehmen, in der Gewissheit, dass auch Fehler, Misserfolge
und Krisen Erfahrungen sind, die ihre Menschlichkeit stärken können.“ CV 233
Es ist auch nicht notwendig, dass jemand alle Lehren
der Kirche vollständig annimmt, um an einem unserer
Jugendräume teilnehmen zu können.
Wir brauchen eine populäre Jugendarbeit, die Türen öffnet und jedem
Raum gibt mit seinen Zweifeln, seinen Traumata, seinen Problemen
und seiner Suche nach Identität, seinen Fehlern, seiner Geschichte,
seinen Sündenerfahrungen und all seinen Schwierigkeiten. CV 234
Alle jungen Menschen sind ausnahmslos im Herzen
Gottes und damit im Herzen der Kirche. CV 235
Wenn die Jugendarbeit aufhört, elitär zu sein und akzeptiert,
„populär“ zu sein, ist sie ein langsamer, respektvoller, geduldiger,
hoffnungsvoller, unermüdlicher und mitfühlender Prozess CV 236
Er verkündet ihnen das Wort und leitet sie an, die erlebten
Ereignisse im Licht der Heiligen Schrift zu interpretieren. CV 237
Die verschiedenen Erscheinungsformen der Volksfrömmigkeit, insbesondere
Wallfahrten, ziehen junge Menschen an, die normalerweise nicht in kirchliche
Strukturen passen, und sind ein konkreter Ausdruck des Vertrauens auf Gott. CV238
immer Missionare
Ein junger Mann,
der eine Pilgerreise
unternimmt, um die
Jungfrau um Hilfe zu
bitten, und einen
Freund oder Begleiter
einlädt, ihn zu
begleiten, vollbringt
mit dieser einfachen
Geste eine wertvolle
Tat. CV 239
Jugendmissionen, die in der Regel nach einer Vorbereitungszeit in den
Ferien organisiert werden, können zu einer neuen Glaubenserfahrung
und auch zu ernsthaften Berufsvorschlägen führen. CV 240
Sie bewegen sich so gut in den sozialen Netzwerken, dass man sie anrufen muss,
um sie mit Gott, mit Brüderlichkeit und mit Engagement zu erfüllen. CV 241
Die Unterstützung
von Erwachsenen.
Die Jugendarbeit
schlägt ein
Lebensprojekt Christi
vor: den Bau eines
Hauses, eines Hauses,
das auf dem Felsen
gebaut ist
(vgl. Mt 7,24-25).
CV 242
Jeder also, der diese
Worte von mir hörtund er
sie in die Tat umsetzt,
wird wie ein kluger Mann
sein, der sein Haus auf
den Felsen baute.Der
Regen fiel, die
Überschwemmungen
nahmen zu, der Wind
wehte und schlug gegen
das Haus, aber es fiel
nicht, weil es auf Felsen
gebaut war. Matte 7.24
Die Gemeinschaft spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Unterstützung junger Menschen.
und es ist die gesamte Gemeinschaft, die sich dafür verantwortlich fühlen sollte, sie
willkommen zu heißen, sie zu motivieren, sie zu ermutigen und ihnen Mut zu machen. CV 243
Der Glaube an den theologischen und pastoralen Wert des Zuhörens erfordert
eine Reflexion, um die Art und Weise der gewohnheitsmäßigen Ausübung des
Priesteramtes zu erneuern und seine Prioritäten zu überprüfen. CV 244
Insbesondere junge Menschen, die sich zu Führungspersönlichkeiten entwickeln,
müssen bei der Ausbildung begleitet werden. Die jungen Menschen, die sich vor der
Synode versammelten, forderten die Entwicklung von „Jugendführungs programmen
für die Ausbildung und Weiterentwicklung junger Führungskräfte“.
Einige junge Frauen sind der Meinung, dass in der Kirche mehr Beispiele weiblicher
Führungsqualitäten erforderlich sind, und möchten ihre intellektuellen und beruflichen
Begabungen in die Kirche einbringen. Wir glauben auch, dass Seminaristen, Ordensmänner
und Ordensfrauen eine größere Fähigkeit haben sollten, junge Führungskräfte zu begleiten.“ CV 245
Eigenschaften, die jung sindSie hoffen,
in einem Paar zu finden,
1 der ein wahrer, der Kirche und der Welt
verpflichteter Christ ist;
2 die ständig nach Heiligkeit streben;
3 der versteht, ohne zu urteilen;
4, der es versteht, aktiv auf die Bedürfnisse von zu
hörenjunge Menschen und wissen ihnen freundlich
zu begegnen;
5 die sehr freundlich und selbstbewusst sind;
6, die ihre Grenzen erkennt und die Freude und das
Leid kennt, die jeder spirituelle Weg mit sich bringt.
7 Eine besonders wichtige Eigenschaft eines Mentors ist die
Anerkennung der eigenen Menschlichkeit.CV246
Ein Mentor sollte einfach unbeabsichtigt den Samen des Glaubens in die Jugend
säenSehen Sie sofort die Früchte des Wirkens des Heiligen Geistes. CV 246
Bildungseinrichtungen
der Kirche sind ein
gemeinschaftlicher
Begleitungsbereich, der
vielen jungen Menschen
Orientierung bietet,
insbesondere wenn sie
„Aufnahme suchen“.
Alle jungen Menschen,
unabhängig von ihrer
Religionswahl, ihrem
kulturellen Hintergrund
und ihrer persönlichen,
familiären oder sozialen
Situation. CV 247
Kapitel. 8
-Die Berufung
-Ihr Ruf zur
Freundschaft mit Ihm
-Dein Sein für andere
-Liebe und Familie
-Die Arbeit
- Berufungen zu einer
besonderen Weihe
Kapitel Acht – Die Berufung
„Berufung“ kann im weitesten Sinne als Ruf Gottes verstanden
werden. Es beinhaltet den Ruf zum Leben, den Ruf
zuFreundschaft mit Ihm, der Ruf zur Heiligkeit CV 248
„Alle Gläubigen,
Christen, unabhängig
von Stand und Stand,
gestärkt durch so viele
und so mächtige
Heilsmittel, sind vom
Herrn berufen, jeder
auf seine Weise,zur
Vollkommenheit jener
Heiligkeit, mit der der
Vater selbst
vollkommen ist»
CV 249
Sein Ruf zur Freundschaft mit Ihm – Der Auftrag, den Petrus erhält, sich um seine Schafe und Lämmer zu
kümmern, wird immer mit dieser unentgeltlichen Liebe, dieser Liebe zur Freundschaft verbunden sein. CV 250
„Simon, Sohn des Johannes,
liebst du mich mehr als diese?“
„Herr, du weißt alles; Du weißt,
dass ich dich liebe.“
„Füttere meine Schafe.“
Der reiche junge Mann hat einen
großartigen Freund verloren, CV 251
„Das Leben, das Jesus uns schenkt, ist eine
Geschichteder Liebe, eine Lebensgeschichte, die
sich mit der unseren vermischen und im Land
jedes Einzelnen Wurzeln schlagen möchte.
Dieses Leben ist keine
Erlösung, die „in der
Cloud“ hängt und
darauf wartet,
heruntergeladen zu
werden, noch eine
neue „Anwendung“,
die es zu entdecken
gilt, oder eine
mentale Übung, die
aus Techniken zur
Selbstverbesserung
resultiert. CV 252
Dein Sein für andere – unser Leben auf Erden erreicht
seine Fülle, wenn es zu einem Opfer wird. CV 254
Es un camino que guiará muchos esfuerzos y
muchas acciones en una dirección de servicio. CV 255
Dies verleiht diesen Aufgaben einen großen Wert, da es sich nicht um eine Summe von
Aktionen handelt, um Geld zu verdienen, beschäftigt zu sein oder anderen zu gefallen. CV 256
Lernen Sie, indem Sie der
Gemeinschaft einen Dienst erweisen
Um die Berufung zu erfüllen, ist es notwendig, alles,
was man ist, zu entwickeln, zu sprießen und zu wachsen.
Ihre Berufung führt dazu, dass Sie das Beste aus sich
herausholendie Ehre Gottes und das Wohl anderer. CV 257
Liebe und Familie – Junge Menschen spüren den Ruf starkzu
lieben und davon zu träumen, die richtige Person zu findendie eine
Familie gründen und gemeinsam ein Leben aufbauen. CV 259
Ich denke gerne: „Als zwei Christen heirateten, erkannten sie in ihrer Liebesgeschichte
den Ruf des Herrn, die Berufung, zwei zu bilden, Mann und Frau, ein Fleisch, ein Leben.“
Und das Sakrament der Ehe umgibt diese Liebe mit der Gnade Gottes und verwurzelt sie in
Gott selbst. Mit dieser Gabe, mit der Gewissheit dieser Berufung können sie heil daraus
hervorgehen, sie haben vor nichts Angst, sie können alles gemeinsam meistern!“ CV 260
was du brauchst,
Worauf wartet sie?
Gesunde Lehre lernen.
Eine Ehe nach Gottes Absicht aufbauen
Er selbst „erschuf
die Sexualität, die ein
wunderbares Geschenk
für seine Geschöpfe
ist“Sie haben zwei Ziele:
einander zu lieben und
Leben zu schaffen. Wenn
man leidenschaftlich ist,
führt die Liebe zwischen
einem Mann und einer
Frau dazu, dass man
sein Leben für immer
hingibt.Und gib ihm
Körper und Seele.
CV 261
Großeltern – Kinder schätzen die Liebe und Fürsorge ihrer Elternfamiliäre
Bindungen und die Hoffnung, wiederum eine Familie zu gründen. CV 262
dass es sich lohnt, auf die Familie zu setzen und dass sie darin die besten
Anreize zum Erwachsenwerden und die schönsten Freuden zum Teilen finden.
Lass nicht zu, dass sie dir stehlenLiebe im Ernst. Lassen Sie sich nicht von
denen täuschen, die ein Leben in individualistischer Ausschweifung vorschlagen,
das letztendlich zu Isolation und schlimmster Einsamkeit führt. CV 263
Ich bitte Sie, Revolutionäre zu sein, ich bitte Sie, gegen den Strom zu schwimmen;
Ja, hier bitte ich Sie, sich gegen diese Kultur der Vorläufigkeit aufzulehnen, die tief
im Inneren glaubt, dass Sie nicht in der Lage sind, Verantwortung zu übernehmen,
und glaubt, dass Sie nicht in der Lage sind, wirklich zu lieben.“ CV 264
Es ist notwendig, sich auf die Ehe vorzubereiten, und dies erfordert
Bildung und die Entwicklung der besten Tugenden, insbesondere
Liebe, Geduld, Dialogfähigkeit und Dienensfähigkeit. CV 265
Taufberuf. - Singles können, auch ohne es zu wollen,
auf ihrem persönlichen Weg zu besonderen Zeugen
dieser Berufung werden. CV 267
Arbeitspraktiken, aber noch wichtiger ist die Suche nach dem
Sinn und der Erfüllung Ihrer Träume und Visionen. CV 268
Ich bitte junge Menschen, nicht damit zu rechnen, ohne Arbeit
zu leben und auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein CV 269
Ausgrenzung und Marginalisierung. - Die erste und schwerwiegendste ist die
Jugendarbeitslosigkeit, die in einigen Ländern exorbitante Ausmaße erreicht. CV 270
Arbeit ist Ausdruck der Menschenwürde, sie ist der Weg zur Reife und sozialen
Integration, sie ist ein ständiger Ansporn, an Verantwortung und Kreativität zu
wachsen, sie ist Schutz vor der Tendenz zu Individualismus und Bequemlichkeit und
sie ist auch eine Ehrerbietung an Gott die Entwicklung der eigenen Fähigkeiten. CV271
Jenseits der eigenen Wünsche und sogar jenseits der eigenen Fähigkeiten und
des eigenen Urteilsvermögens liegen die starren Grenzen der Realität. CV 272
„Ich habe gesehen, dass es nichts Schöneres gibt, als ein
Mensch zu seinwer seine Arbeit mag“ (Qo 3,22). CV 273
Berufungen für eine besondere Weihe – Und wenn einige
Priester kein gutes Zeugnis ablegen, wird der Herr nicht aufhören,
dies zu fordern, im Gegenteil, er verdoppelt sein Engagement, weil
er nicht aufhört, sich um seine geliebte Kirche zu kümmern. CV 275
Seien Sie versichert, dass Sie gesund werden, wenn Sie
einen Ruf Gottes erkennen und ihm folgen. PS 276
Heutzutage führen die Angst und die Geschwindigkeit so vieler Reize, die
uns bombardieren, dazu, dass es keinen Platz mehr für diese innere Stille
gibter nimmt den Blick Jesu wahr und sein Ruf wird erhört. CV 277
Kapitel. 9 Urteilsvermögen
-wie Sie Ihre Berufung erkennen
können
-Ein Anruf von einem Freund.
-Hören Sie zu und folgen Sie
-Und am Ende… ein Wunsch
Ohne die Weisheit
des
Urteilsvermögens
können wir leicht
zu Marionetten
werden, die den
Trends des
Augenblicks
ausgeliefert sind.“
CV 279
Diese Unterscheidung „geht, auch wenn sie Vernunft und Klugheit einschließt, über sie hinaus,
denn es geht darum, das Geheimnis des einzigartigen und unwiederholbaren Plans zu
erblicken, den Gott für jeden Einzelnen hat [...].“Der Sinn meines Lebens liegt vor dem Vater,
der mich kennt und liebt, oder aufgrund meiner Existenz, die niemand besser weiß als er. CV 280
“Die Gewissensbildung ist eine Lebensform,
in der man lernt, die Gefühle Jesu Christi zu nähren,
indem man die Kriterien seiner Entscheidungen und die
Absichten seines Handelns annimmt (vgl. Phil 2,5).“ CV 281
Gewissenserforschung – Das Wirken Gottes im eigenen Alltag,
in den Ereignissen der Geschichte und Kulturen erkennen CV 282
Wie man die Berufung erkennt: „Obwohl der Herr inmitten unserer Arbeit,
durch andere und jederzeit auf viele verschiedene Arten zu uns spricht, kann
man nicht auf die Stille des Gebets verzichten, um diese Sprache besser zu
verstehen und die wahre Bedeutung zu interpretieren.“ der Inspirationen,
die wir zu erhalten glaubten, um unsere Ängste zu beruhigen und
unsere gesamte Existenz im Licht Gottes neu zu ordnen.“ PS 283
Nur wer bereit ist zuzuhören,
hat die Freiheit, auf seinen
eigenen partiellen oder
unzureichenden Standpunkt zu
verzichten [...]Auf diese Weise
ist er wirklich bereit, einen
Anruf anzunehmen, der seine
Sicherheit zerstört, ihn aber zu
einem besseren Leben führt,
denn es reicht nicht aus, dass
alles gut geht, dass alles in
Frieden ist. Gott bietet
vielleicht etwas anderes an
und in unserer bequemen
Ablenkung erkennen
wir es nicht.
CV 284
Geld, Prestige, Vergnügen...
Gewissensprüfung
Kenne ich mich selbst,
jenseits des Scheins oder
meiner Empfindungen?
Weiß ich, was mein Herz
glücklich oder traurig
macht?Was sind meine
Stärken und Schwächen?
Was ist mein Platz auf
dieser Erde?
Was könnte ich der
Gesellschaft bieten?
Verfüge ich über die
notwendigen Fähigkeiten,
um diesen Service
anzubieten?
o- Könnten Sie sie erwerben
und weiterentwickeln?
CV 285
Fragen Sie sich: „Für wen bin ich?“ Du bist ohne Zweifel von Gott.
Aber Er wollte, dass du auch für andere da bist, und Er hat dir viele
Eigenschaften, Neigungen, Gaben und Charismen verliehen,
die nicht für dich, sondern für andere sind. CV 286
Anruf von
einem Freund
Um die Berufung
zu erkennen,
muss man
erkennen, dass
diese Berufung
der Ruf eines
Freundes ist:
Jesus. CV 287
Das Geschenk der Berufung wird zweifellos ein anspruchsvolles
Geschenk sein. Gottes Gaben sind interaktiv und um sie zu genießen,
muss man viel riskieren, man muss Risiken eingehen.
Wenn der Herr eine Berufung ruft, Denken
Sie nicht nur darüber nach, was Sie sind,
sondernin all dem zusammen mit Ihm und
mit demandere, die du werden kannst. CV 289
Es ist wichtig, diesen Wunsch nach „der Unendlichkeit
des Anfangs – ich habe es noch nicht versucht“ mit der
bedingungslosen Freundschaft in Kontakt zu bringen,
die Jesus uns anbietet. CV 290
Zuhören und Begleiten – Und dieses Zuhören
setzt drei unterschiedliche und sich ergänzende
Sensibilitäten bzw. Aufmerksamkeiten voraus
1º Sensibilität – die Person – der andere spürt, dass meine Zeit ihm gehört:
die Zeit, die er braucht, um mir auszudrücken, was er will. Sie müssen das Gefühl
haben, dass ich Ihnen bedingungslos zuhöre, ohne beleidigt zu sein,
ohne schockiert zu sein, ohne mich zu stören, ohne müde zu werden. CV 292
2. Sensibilität – Unterscheidungsvermögen – Es ist notwendig,
den nötigen Mut, die Zuneigung und das Feingefühl zu haben, um dem anderen
zu helfen, die Wahrheit und Enttäuschungen oder Ausreden zu erkennen. CV 293
3. Sensibilität – Auf
Impulse achten
Manchmal impliziert dies
dasDer Mensch achtet
nicht so sehr auf das, was
ihm gefällt, auf seine
oberflächlichen Wünsche,
sondern auf das, was dem
Herrn am meisten gefällt,
auf seinen Lebensentwurf,
der sich in einer Neigung
des Herzens zum Jenseits
ausdrücktdie Hülle der
Geschmäcker und Gefühle.
CV 294
Der Pfarrer von Ars weist den Wegin
den Himmel zu einem Jungen
Gutes Urteilsvermögen ist ein Weg der Freiheit, der das
Einzigartige in jedem Menschen zum Vorschein bringt, das
so Eigene und Persönliche, dass nur Gott es kennt. CV 295
Wenn einer dem anderen auf diese Weise zuhört, muss er irgendwann
verschwinden, um ihn dem von ihm entdeckten Weg folgen zu lassen CV 296
Wir müssen Prozesse provozieren und begleiten, nicht Wege vorgeben CV 297
Maria tat dies und
musste sich schon
in jungen Jahren
ihren Zweifeln und
ihren eigenen
Schwierigkeiten
stellen. Möge sie Ihre
Jugend mit der Kraft
ihrer Gebete erneuern
und Sie immer mit
ihrer mütterlichen
Präsenz begleiten.
CV 298
Der Heilige Geist treibt Sie in diesem Rennen an. Die Kirche braucht
Ihren Enthusiasmus, Ihre Intuition, Ihren Glauben. CV 299
Und am Ende... ein Wunsch
LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH
Revised 1-11-2022
Advent and Christmas – time of hope and peace
All Souls Day
Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word
Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families
Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family
Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage
Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol
Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives
Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children
Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating
weaknwss
Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family
Beloved Amazon 1ª – A Social Dream
Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream
Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream
Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream
Carnival
Conscience
Christ is Alive
Deus Caritas est 1,2– Benedict XVI
Fatima, History of the Apparitiions
Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today
Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Football in Spain
Freedom
Grace and Justification
Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII
Holidays and Holy Days
Holy Spirit
Holy Week – drawings for children
Holy Week – glmjpses of the last hours of JC
Human Community
Inauguration of President Donald Trump
Juno explores Jupiter
Kingdom of Christ
Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia
Saint John Paul II, Karol Wojtyla
Saint Joseph
Saint Leo the Great
Saint Luke, evangelist
Saint Margaret, Queen of Scotland
Saint Maria Goretti
Saint Mary Magdalen
Saint Mark, evangelist
Saint Martha, Mary and Lazarus
Saint Martin de Porres
Saint Martin of Tours
Sain Matthew, Apostle and Evangelist
Saint Maximilian Kolbe
Saint Mother Theresa of Calcutta
Saints Nazario and Celso
Saint Philip and James the lesser
Saint John Chrysostom
Saint Jean Baptiste MarieaVianney, Curé of Ars
Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia
Saint John of the Cross
Saint Mother Teresa of Calcuta
Saint Patrick and Ireland
Saing Peter Claver
Saint Robert Bellarmine
Saint Therese of Lisieux
Saints Simon and Jude, Apostles
Saint Stephen, proto-martyr
Saint Thomas Becket
Saint Thomas Aquinas
Saints Zachary and Elizabeth, parents of John Baptist
Signs of hope
Sunday – day of the Lord
Thanksgiving – History and Customs
The Body, the cult – (Eucharist)
The Chursh, Mother and Teacher
Valentine
Vocation to Beatitude
Virgin of Guadalupe – Apparitions
Virgin of the Pillar and Hispaniic feast day
Virgin of Sheshan, China
Vocation – mconnor@legionaries.org
WMoFamilies Rome 2022 – festval of families
Way of the Cross – drawings for children
For commentaries – email –
mflynn@legionaries.org
Fb – Martin M Flynn
Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Name – EUR-CA-ASTI
IBAN – IT61Q0306909606100000139493
Laudato si 1 – care for the common home
Laudato si 2 – Gospel of creation
Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis
Laudato si 4 – integral ecology
Laudato si 5 – lines of approach and action
Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality
Life in Christ
Love and Marriage 12,3,4,5,6,7,8,9
Lumen Fidei – ch 1,2,3,4
Mary – Doctrine and dogmas
Mary in the bible
Martyrs of Korea
Martyrs of North America and Canada
Medjugore Santuario Mariano
Merit and Holiness
Misericordiae Vultus in English
Moral Law
Morality of Human Acts
Passions
Pope Francis in Bahrain
Pope Francis in Thailand
Pope Francis in Japan
Pope Francis in Sweden
Pope Francis in Hungary, Slovaquia
Pope Francis in America
Pope Francis in the WYD in Poland 2016
Passions
Querida Amazonia
Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels
Russian Revolution and Communismo 1,2,3
Saint Agatha, virgin and martyr
Saint Agnes of Rome, virgin and martyr
Saint Albert the Great
Saint Andrew, Apostle
Saint Anthony of the desert, Egypt
Saint Anthony of Padua
Saint Bernadette of Lourdes
Saint Bruno, fuunder of the Carthusians
Saaint Columbanus 1,2
Saint Charles Borromeo
Saint Cecilia
Saint Dominic Savio
Saint Faustina Kowalska and thee divine mercy
Saint Francis de Sales
Saint Francis of Assisi
Saint Francis Xaviour
Saint Ignatius of Loyola
Saint James, apostle
Saint John, apsotle and evangelist
LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL
Revisado 1-11-2022
Abuelos
Adviento y Navidad, tiempo de esperanza
Amor y Matrimonio 1 - 9
Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre
Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias
Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la
Familia
Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio
Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo
Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales
Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos
Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad
Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar
Carnaval
Conciencia
Cristo Vive
Deus Caritas est 1,2– Benedicto XVI
Dia de todos los difuntos
Domingo – día del Señor
El camino de la cruz de JC en dibujos para niños
El Cuerpo, el culto – (eucarisía)
Encuentro Mundial de Familias Roma 2022 – festival de las familias
Espíritu Santo
Fatima – Historia de las apariciones
Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy
Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia
Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación
Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad
Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia
Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar
Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen
Feria de Sevilla
Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón
Hermandades y cofradías
Hispanidad
La Iglesia, Madre y Maestra
La Comunidad Humana
La Vida en Cristo
Laudato si 1 – cuidado del hogar común
Laudato si 2 – evangelio de creación
Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica
Laudato si 4 – ecología integral
Laudato si 5 – líneas de acción
Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica
San Marco, evangelista
San Ignacio de Loyola
San Marco, evangelista
San Ignacio de Loyola
San José, obrero, marido, padre
San Juan, apostol y evangelista
San Juan Ma Vianney, Curé de’Ars
San Juan Crisostom
San Juan de la Cruz
San Juan N. Neumann, obispo de Philadelphia
San Juan Pablo II, Karol Wojtyla
San Leon Magno
San Lucas, evangelista
San Mateo, Apóstol y Evangelista
San Martin de Porres
San Martin de Tours
San Mateo, Apostol y Evangelista
San Maximiliano Kolbe
Santos Simon y Judaa Tadeo, aposttoles
San Nazario e Celso
San Padre Pio de Pietralcina
San Patricio e Irlanda
San Pedro Claver
San Roberto Belarmino
Santiago Apóstol
San Tomás Becket
SanTomás de Aquino
Santos Zacarias e Isabel, padres de Juan Bautista
Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC
Vacaciones Cristianas
Valentín
Vida en Cristo
Virgen de Guadalupe, Mexico
Virgen de Pilar – fiesta de la hispanidad
Virgen de Sheshan, China
Virtud
Vocación a la bienaventuranza
Vocación – www.vocación.org
Vocación a evangelizar
Para comentarios – email –
mflynn@lcegionaries.org
fb – martin m. flynn
Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA
Name – EUR-CA-ASTI. IBAN –
IT61Q0306909606100000139493
Ley Moral
Libertad
Lumen Fidei – cap 1,2,3,4
María y la Biblia
Martires de Corea
Martires de Nor America y Canada
Medjugore peregrinación
Misericordiae Vultus en Español
Moralidad de actos humanos
Pasiones
Papa Francisco en Baréin
Papa Francisco en Bulgaria
Papa Francisco en Rumania
Papa Francisco en Marruecos
Papa Francisco en México
Papa Francisco – Jornada Mundial Juventud 2016
Papa Francisco – visita a Chile
Papa Francisco – visita a Perú
Papa Francisco en Colombia 1 + 2
Papa Francisco en Cuba
Papa Francisco en Fátima
Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia
Papa Francisco en Hugaría e Eslovaquia
Queridas Amazoznia 1,2,3,4
El Reino de Cristo
Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios
Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3
Santa Agata, virgen y martir
San Alberto Magno
San Andrés, Apostol
Sant Antonio de l Deserto, Egipto
San Antonio de Padua
San Bruno, fundador del Cartujo
San Carlos Borromeo
San Columbanus 1,2
San Domingo Savio
San Esteban, proto-martir
San Francisco de Asis 1,2,3,4
San Francisco de Sales
San Francisco Javier
Santa Bernadita de Lourdes
Santa Cecilia
Santa Faustina Kowalska, y la divina misericordia
San Felipe y Santiago el menor
SantaInés de Roma, virgen y martir
SantaMargarita de Escocia
Santa Maria Goretti
Santa María Magdalena
Santa Teresa de Calcuta
Santa Teresa de Lisieux
Santos Marta, Maria, y Lazaro
Christus vivit 7,8,9 (German).pptx

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Christus vivit 7,8,9 (German).pptx

Papst franziskus' besuch in ungarn
Papst franziskus' besuch in ungarnPapst franziskus' besuch in ungarn
Papst franziskus' besuch in ungarnMartin M Flynn
 
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptxWelttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptxMartin M Flynn
 
Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1Martin M Flynn
 
Human Community (German).pptx
Human Community (German).pptxHuman Community (German).pptx
Human Community (German).pptxMartin M Flynn
 
All Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptxAll Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptxMartin M Flynn
 
Berg und Tal - Sommer 2022
Berg und Tal - Sommer 2022 Berg und Tal - Sommer 2022
Berg und Tal - Sommer 2022 Astrid Schau
 
redemptor hominis - John Paul II - German.pptx
redemptor hominis - John  Paul II - German.pptxredemptor hominis - John  Paul II - German.pptx
redemptor hominis - John Paul II - German.pptxMartin M Flynn
 
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptxPAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptxMartin M Flynn
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014Dr. Götz-Dietrich Opitz
 
Merit and Holiness (German).pptx
Merit and Holiness (German).pptxMerit and Holiness (German).pptx
Merit and Holiness (German).pptxMartin M Flynn
 
Man, image of God (German).pptx
Man, image of God (German).pptxMan, image of God (German).pptx
Man, image of God (German).pptxMartin M Flynn
 
Grandparents (Grosseltern - German).pptx
Grandparents (Grosseltern - German).pptxGrandparents (Grosseltern - German).pptx
Grandparents (Grosseltern - German).pptxMartin M Flynn
 
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptxPAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptxMartin M Flynn
 
Berufen zur Erweckung der Laien
Berufen zur Erweckung der LaienBerufen zur Erweckung der Laien
Berufen zur Erweckung der LaienBonn UBF
 

Ähnlich wie Christus vivit 7,8,9 (German).pptx (20)

Papst franziskus' besuch in ungarn
Papst franziskus' besuch in ungarnPapst franziskus' besuch in ungarn
Papst franziskus' besuch in ungarn
 
Leben in Christus
Leben in ChristusLeben in Christus
Leben in Christus
 
Rundbrief 13
Rundbrief 13Rundbrief 13
Rundbrief 13
 
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptxWelttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
Welttreffen der Familien - Rom 2022 - Fest der Familien.pptx
 
Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1Papst franziskus in der slowakei - 1
Papst franziskus in der slowakei - 1
 
Frühling 2012
Frühling 2012Frühling 2012
Frühling 2012
 
Human Community (German).pptx
Human Community (German).pptxHuman Community (German).pptx
Human Community (German).pptx
 
All Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptxAll Souls Day (German).pptx
All Souls Day (German).pptx
 
Missional
MissionalMissional
Missional
 
Berg und Tal - Sommer 2022
Berg und Tal - Sommer 2022 Berg und Tal - Sommer 2022
Berg und Tal - Sommer 2022
 
Von den politischen messiassen
Von den politischen messiassenVon den politischen messiassen
Von den politischen messiassen
 
redemptor hominis - John Paul II - German.pptx
redemptor hominis - John  Paul II - German.pptxredemptor hominis - John  Paul II - German.pptx
redemptor hominis - John Paul II - German.pptx
 
Gemeindebrief 126
Gemeindebrief 126Gemeindebrief 126
Gemeindebrief 126
 
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptxPAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
PAPST FRANZISKUS IN DER MONGOLEI.pptx
 
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
Corporate Magazine UNSERE KJF selection of articles 2009-2014
 
Merit and Holiness (German).pptx
Merit and Holiness (German).pptxMerit and Holiness (German).pptx
Merit and Holiness (German).pptx
 
Man, image of God (German).pptx
Man, image of God (German).pptxMan, image of God (German).pptx
Man, image of God (German).pptx
 
Grandparents (Grosseltern - German).pptx
Grandparents (Grosseltern - German).pptxGrandparents (Grosseltern - German).pptx
Grandparents (Grosseltern - German).pptx
 
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptxPAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
PAPST FRANZISKUS IN BAHRAIN - 1.pptx
 
Berufen zur Erweckung der Laien
Berufen zur Erweckung der LaienBerufen zur Erweckung der Laien
Berufen zur Erweckung der Laien
 

Mehr von Martin M Flynn

San Giorgio e la leggenda del drago.pptx
San Giorgio e la leggenda del drago.pptxSan Giorgio e la leggenda del drago.pptx
San Giorgio e la leggenda del drago.pptxMartin M Flynn
 
Saint George and the Legend of the Dragon (Chinese).pptx
Saint George and the Legend of the Dragon (Chinese).pptxSaint George and the Legend of the Dragon (Chinese).pptx
Saint George and the Legend of the Dragon (Chinese).pptxMartin M Flynn
 
Святой Георгий, мученик, и легенда о драконе.pptx
Святой Георгий, мученик, и легенда о драконе.pptxСвятой Георгий, мученик, и легенда о драконе.pptx
Святой Георгий, мученик, и легенда о драконе.pptxMartin M Flynn
 
Saint Georges, martyr, et la lègend du dragon.pptx
Saint Georges, martyr, et la lègend du dragon.pptxSaint Georges, martyr, et la lègend du dragon.pptx
Saint Georges, martyr, et la lègend du dragon.pptxMartin M Flynn
 
São Jorge, mártir e a Lenda do Dragão.pptx
São Jorge, mártir  e a Lenda do Dragão.pptxSão Jorge, mártir  e a Lenda do Dragão.pptx
São Jorge, mártir e a Lenda do Dragão.pptxMartin M Flynn
 
Saint George and the Legend of the Dragon (Arabic).pptx
Saint George and the Legend of the Dragon (Arabic).pptxSaint George and the Legend of the Dragon (Arabic).pptx
Saint George and the Legend of the Dragon (Arabic).pptxMartin M Flynn
 
San Jorge, mártir y la leyenda del dragón.pptx
San Jorge, mártir  y la leyenda del dragón.pptxSan Jorge, mártir  y la leyenda del dragón.pptx
San Jorge, mártir y la leyenda del dragón.pptxMartin M Flynn
 
Saint George and the Legend of the Dragon.pptx
Saint George and the Legend of the Dragon.pptxSaint George and the Legend of the Dragon.pptx
Saint George and the Legend of the Dragon.pptxMartin M Flynn
 
Saint Donnán, Irish monk and martyr.pptx
Saint Donnán, Irish monk and martyr.pptxSaint Donnán, Irish monk and martyr.pptx
Saint Donnán, Irish monk and martyr.pptxMartin M Flynn
 
Saint Bernadette of Lourdes, (Chinese translation).pptx
Saint Bernadette of Lourdes, (Chinese translation).pptxSaint Bernadette of Lourdes, (Chinese translation).pptx
Saint Bernadette of Lourdes, (Chinese translation).pptxMartin M Flynn
 
DIGNITAS INFINITA - كرامة الإنسان. إعلان دائرة عقيدة الإيمان.pptx
DIGNITAS INFINITA - كرامة الإنسان. إعلان دائرة عقيدة الإيمان.pptxDIGNITAS INFINITA - كرامة الإنسان. إعلان دائرة عقيدة الإيمان.pptx
DIGNITAS INFINITA - كرامة الإنسان. إعلان دائرة عقيدة الإيمان.pptxMartin M Flynn
 
DIGNITAS INFINITA - 人类尊严 - 教区信仰教义宣言.pptx
DIGNITAS INFINITA - 人类尊严  -  教区信仰教义宣言.pptxDIGNITAS INFINITA - 人类尊严  -  教区信仰教义宣言.pptx
DIGNITAS INFINITA - 人类尊严 - 教区信仰教义宣言.pptxMartin M Flynn
 
DIGNITAS INFINITA – ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ ДОСТОИНСТВО - Декларация Дикастерии вероучен...
DIGNITAS INFINITA – ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ ДОСТОИНСТВО - Декларация Дикастерии вероучен...DIGNITAS INFINITA – ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ ДОСТОИНСТВО - Декларация Дикастерии вероучен...
DIGNITAS INFINITA – ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ ДОСТОИНСТВО - Декларация Дикастерии вероучен...Martin M Flynn
 
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDADE HUMANA -Declaração do Dicastério para a Doutrin...
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDADE HUMANA -Declaração do Dicastério para a Doutrin...DIGNITAS INFINITA - DIGNIDADE HUMANA -Declaração do Dicastério para a Doutrin...
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDADE HUMANA -Declaração do Dicastério para a Doutrin...Martin M Flynn
 
DIGNITAS INFINITA – DIGNITÀ UMANA - Dichiarazione del dicastero per la Dottri...
DIGNITAS INFINITA – DIGNITÀ UMANA - Dichiarazione del dicastero per la Dottri...DIGNITAS INFINITA – DIGNITÀ UMANA - Dichiarazione del dicastero per la Dottri...
DIGNITAS INFINITA – DIGNITÀ UMANA - Dichiarazione del dicastero per la Dottri...Martin M Flynn
 
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Martin M Flynn
 
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDAD HUMANA; Declaración del dicasterio para la doctr...
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDAD HUMANA; Declaración del dicasterio para la doctr...DIGNITAS INFINITA - DIGNIDAD HUMANA; Declaración del dicasterio para la doctr...
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDAD HUMANA; Declaración del dicasterio para la doctr...Martin M Flynn
 
DIGNITAS INFINITA - DIGNITÉ HUMAINE; déclaration du dicastère .pptx
DIGNITAS INFINITA - DIGNITÉ HUMAINE; déclaration du dicastère .pptxDIGNITAS INFINITA - DIGNITÉ HUMAINE; déclaration du dicastère .pptx
DIGNITAS INFINITA - DIGNITÉ HUMAINE; déclaration du dicastère .pptxMartin M Flynn
 
Dignitas Infinita - Human Dignity; Declaration of the Dicastery for the Doctr...
Dignitas Infinita - Human Dignity; Declaration of the Dicastery for the Doctr...Dignitas Infinita - Human Dignity; Declaration of the Dicastery for the Doctr...
Dignitas Infinita - Human Dignity; Declaration of the Dicastery for the Doctr...Martin M Flynn
 
Santa Bernadette de Lourdes (Italiano).pptx
Santa Bernadette de Lourdes (Italiano).pptxSanta Bernadette de Lourdes (Italiano).pptx
Santa Bernadette de Lourdes (Italiano).pptxMartin M Flynn
 

Mehr von Martin M Flynn (20)

San Giorgio e la leggenda del drago.pptx
San Giorgio e la leggenda del drago.pptxSan Giorgio e la leggenda del drago.pptx
San Giorgio e la leggenda del drago.pptx
 
Saint George and the Legend of the Dragon (Chinese).pptx
Saint George and the Legend of the Dragon (Chinese).pptxSaint George and the Legend of the Dragon (Chinese).pptx
Saint George and the Legend of the Dragon (Chinese).pptx
 
Святой Георгий, мученик, и легенда о драконе.pptx
Святой Георгий, мученик, и легенда о драконе.pptxСвятой Георгий, мученик, и легенда о драконе.pptx
Святой Георгий, мученик, и легенда о драконе.pptx
 
Saint Georges, martyr, et la lègend du dragon.pptx
Saint Georges, martyr, et la lègend du dragon.pptxSaint Georges, martyr, et la lègend du dragon.pptx
Saint Georges, martyr, et la lègend du dragon.pptx
 
São Jorge, mártir e a Lenda do Dragão.pptx
São Jorge, mártir  e a Lenda do Dragão.pptxSão Jorge, mártir  e a Lenda do Dragão.pptx
São Jorge, mártir e a Lenda do Dragão.pptx
 
Saint George and the Legend of the Dragon (Arabic).pptx
Saint George and the Legend of the Dragon (Arabic).pptxSaint George and the Legend of the Dragon (Arabic).pptx
Saint George and the Legend of the Dragon (Arabic).pptx
 
San Jorge, mártir y la leyenda del dragón.pptx
San Jorge, mártir  y la leyenda del dragón.pptxSan Jorge, mártir  y la leyenda del dragón.pptx
San Jorge, mártir y la leyenda del dragón.pptx
 
Saint George and the Legend of the Dragon.pptx
Saint George and the Legend of the Dragon.pptxSaint George and the Legend of the Dragon.pptx
Saint George and the Legend of the Dragon.pptx
 
Saint Donnán, Irish monk and martyr.pptx
Saint Donnán, Irish monk and martyr.pptxSaint Donnán, Irish monk and martyr.pptx
Saint Donnán, Irish monk and martyr.pptx
 
Saint Bernadette of Lourdes, (Chinese translation).pptx
Saint Bernadette of Lourdes, (Chinese translation).pptxSaint Bernadette of Lourdes, (Chinese translation).pptx
Saint Bernadette of Lourdes, (Chinese translation).pptx
 
DIGNITAS INFINITA - كرامة الإنسان. إعلان دائرة عقيدة الإيمان.pptx
DIGNITAS INFINITA - كرامة الإنسان. إعلان دائرة عقيدة الإيمان.pptxDIGNITAS INFINITA - كرامة الإنسان. إعلان دائرة عقيدة الإيمان.pptx
DIGNITAS INFINITA - كرامة الإنسان. إعلان دائرة عقيدة الإيمان.pptx
 
DIGNITAS INFINITA - 人类尊严 - 教区信仰教义宣言.pptx
DIGNITAS INFINITA - 人类尊严  -  教区信仰教义宣言.pptxDIGNITAS INFINITA - 人类尊严  -  教区信仰教义宣言.pptx
DIGNITAS INFINITA - 人类尊严 - 教区信仰教义宣言.pptx
 
DIGNITAS INFINITA – ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ ДОСТОИНСТВО - Декларация Дикастерии вероучен...
DIGNITAS INFINITA – ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ ДОСТОИНСТВО - Декларация Дикастерии вероучен...DIGNITAS INFINITA – ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ ДОСТОИНСТВО - Декларация Дикастерии вероучен...
DIGNITAS INFINITA – ЧЕЛОВЕЧЕСКОЕ ДОСТОИНСТВО - Декларация Дикастерии вероучен...
 
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDADE HUMANA -Declaração do Dicastério para a Doutrin...
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDADE HUMANA -Declaração do Dicastério para a Doutrin...DIGNITAS INFINITA - DIGNIDADE HUMANA -Declaração do Dicastério para a Doutrin...
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDADE HUMANA -Declaração do Dicastério para a Doutrin...
 
DIGNITAS INFINITA – DIGNITÀ UMANA - Dichiarazione del dicastero per la Dottri...
DIGNITAS INFINITA – DIGNITÀ UMANA - Dichiarazione del dicastero per la Dottri...DIGNITAS INFINITA – DIGNITÀ UMANA - Dichiarazione del dicastero per la Dottri...
DIGNITAS INFINITA – DIGNITÀ UMANA - Dichiarazione del dicastero per la Dottri...
 
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
 
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDAD HUMANA; Declaración del dicasterio para la doctr...
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDAD HUMANA; Declaración del dicasterio para la doctr...DIGNITAS INFINITA - DIGNIDAD HUMANA; Declaración del dicasterio para la doctr...
DIGNITAS INFINITA - DIGNIDAD HUMANA; Declaración del dicasterio para la doctr...
 
DIGNITAS INFINITA - DIGNITÉ HUMAINE; déclaration du dicastère .pptx
DIGNITAS INFINITA - DIGNITÉ HUMAINE; déclaration du dicastère .pptxDIGNITAS INFINITA - DIGNITÉ HUMAINE; déclaration du dicastère .pptx
DIGNITAS INFINITA - DIGNITÉ HUMAINE; déclaration du dicastère .pptx
 
Dignitas Infinita - Human Dignity; Declaration of the Dicastery for the Doctr...
Dignitas Infinita - Human Dignity; Declaration of the Dicastery for the Doctr...Dignitas Infinita - Human Dignity; Declaration of the Dicastery for the Doctr...
Dignitas Infinita - Human Dignity; Declaration of the Dicastery for the Doctr...
 
Santa Bernadette de Lourdes (Italiano).pptx
Santa Bernadette de Lourdes (Italiano).pptxSanta Bernadette de Lourdes (Italiano).pptx
Santa Bernadette de Lourdes (Italiano).pptx
 

Christus vivit 7,8,9 (German).pptx

  • 1. CHRISTUS LEBT Apostolische Ermahnung PAPST FRANCISCO für junge Leute 7,8,9
  • 2. Kapitel sieben – Jugendministerium Ein synodaler Dienst Tolle Handlungsstränge geeignete Umgebungen Die Seelsorge von Bildungseinrichtungen Verschiedene Bereiche für die pastorale Entwicklung Ein beliebter Jugenddienst immer Missionare Die Unterstützung von Erwachsenen Kapitel acht – Die Berufung Sein Ruf zur Freundschaft mit Ihm Dein Sein für andere Liebe und Familie Die Arbeit Berufungen zu einer besonderen Weihe Kapitel Neun – Unterscheidung So erkennen Sie Ihre Berufung Der Ruf des Freundes Zuhören und begleiten Und am Ende... ein Wunsch Erstes Kapitel – Was sagt das Wort Gottes über junge Menschen? im Alten Testament im Neuen Testament Kapitel zwei – Jesus Christus für immer jung - die Jugend Jesu - Seine Jugend erleuchtet uns - Eine Kirche, die sich erneuern lässt - Eine Kirche, die auf die Zeichen der Zeit achtet - Maria, das Mädchen aus Nazareth - junge Heilige Kapitel drei – Du bist das Jetzt Gottes - Im positiven Sinne - viele Jugendliche - Einige Dinge, die jungen Menschen passieren - Jugend einer Welt in der KriseWünsche, - Wunden und Suchen - Der digitale Bereich - Migranten als Paradigma unserer ZeitMachen Sie Schluss mit allen - Arten von Missbrauch - es gibt einen Ausgang Viertes Kapitel – Die große Ankündigung für alle jungen Menschen ein Gott, der Liebe ist Christus rettet dich Er lebt! Der Geist des Lebens Kapitel Fünf – Wege der Jugend Zeit für Träume und Entscheidungen Der Wunsch zu leben und zu erleben In Freundschaft mit Christus Wachstum und Reifung Wege der Brüderlichkeit Engagierte junge Leute mutige Missionare Kapitel Sechs – Junge Menschen mit Wurzein Lass dich nicht vom Boden reißen Ihre Beziehung zu älteren Menschen Träume und Visionen gemeinsam riskieren
  • 3. Kapitel sieben – Jugendministerium Ein synodaler Dienst Tolle Handlungsstränge geeignete Umgebungen Die Seelsorge von Bildungseinrichtungen Verschiedene Bereiche für die pastorale Entwicklung Ein beliebter Jugenddienst immer Missionare Die Unterstützung von Erwachsenen Kapitel acht – Die Berufung Sein Ruf zur Freundschaft mit Ihm Dein Sein für andere Liebe und Familie Die Arbeit Berufungen zu einer besonderen Weihe Kapitel Neun – Unterscheidung So erkennen Sie Ihre Berufung Der Ruf des Freundes Zuhören und begleiten Und am Ende... ein Wunsch
  • 4. Kapitel sieben – Jugendministerium -Ein synodaler Dienst -Tolle Handlungsstränge geeignete Umgebungen -Die Seelsorge von Bildungseinrichtungen Verschiedene Bereiche für die pastorale Entwicklung -Ein beliebter Jugenddienst -immer Missionare -Die Unterstützung von Erwachsenen
  • 5. Ein synodaler Dienst bringt die List, den Einfallsreichtum und das Wissen der jungen Menschen über die Empfindlichkeiten,die Sprache und die Probleme anderer junger Menschen. CV 203 „Jugend, Glaube und berufliches Urteilsvermögen“
  • 6. Rufen Sie junge Menschen zu Veranstaltungen auf, die ihnen von Zeit zu Zeit einen Ort bieten, an dem sie nicht nur Bildung erfahren, sondern ihnen auch ermöglichen, das Leben zu teilen, zu feiern, zu singen, echten Zeugnissen zuzuhören und die gemeinschaftliche Begegnung mit dem lebendigen Gott zu erleben. CV204
  • 7. Es wäre äußerst wünschenswert, noch mehr bewährte Praktiken zu sammeln: jene Methoden, diese Sprachen, diese Motivationen, die wirklich attraktiv waren, um junge Menschen Christus und der Kirche näher zu bringen. CV204
  • 8. Die Jugendpastoral kann nur synodal sein, das heißt eine „gemeinsame Reise“ bilden, die „die Wertschätzung der Charismen beinhaltet, die der Geist entsprechend der Berufung und Rolle jedes Mitglieds [der Kirche] schenkt, durch eine Dynamik der Lebenslaufverantwortung“ CV 206
  • 9. Die katholische Kirche ist ... ein Rahmen vielfältiger Gaben, die der Heilige Geist unablässig über sie ausgießt und die sie trotz ihres Elends immer neu macht. CV 207
  • 10. Tolle Handlungsstränge 1 die Suche, der Ruf, der neue junge Menschen dazu bringt, den Herrn zu erleben.
  • 11. Die Nachfrage – Junge Menschen – Sie wissen, wie man Festivals und Sportwettkämpfe organisiert und wissen sogar, wie man in sozialen Netzwerken mit Nachrichten, Liedern, Videos und anderen Interventionen evangelisiert. CV 210
  • 12. Die Sprache, die junge Menschen verstehen, ist die desjenigen, der Leben schenkt, der für sie und für sie ist und der trotz ihrer Einschränkungen. Versuchen Sie trotz aller Schwächen und Schwächen, Ihren Glauben konsequent zu leben. CV 211
  • 13. Wachstum – „in der Erfahrung einer großen Liebe […] wird alles, was geschieht, zu einer Episode in seiner Reichweite.“ Romano Guardini CV212
  • 14. Es ist wichtig, dass Sie sich auf zwei Hauptachsen konzentrieren: - Das eine ist die Vertiefung des Kerygmas, der grundlegenden Erfahrung der Begegnung mit Gott durch den gestorbenen und auferstandenen Christus. - Die andere besteht darin, In der brüderlichen Liebe, im Gemeinschaftsleben und im Dienst zu wachsen. CV 213
  • 15. Die Jugendarbeit muss immer Momente beinhalten, die dazu beitragen, die persönliche Erfahrung der Liebe Gottes und des lebendigen Jesus Christus zu erneuern und zu vertiefen. Dies geschieht mit verschiedenen Ressourcen: Zeugnissen, Liedern, Momenten der Anbetung, Räumen für spirituelle Reflexion mit der Heiligen Schrift, aber auch mit verschiedenen Anregungen durch soziale Netzwerke. CV 214
  • 16. Geeignete Umgebungen – Gemeinschaften wie die Pfarrei und die Schule müssen Wege der freien Liebe und Förderung, der Bestätigung und des Wachstums bieten. CV 216
  • 17. Niemand kann gleichgültig oder distanziert bleiben, denn jeder Einzelne ist ein notwendiger Baustein für seinen Aufbau. …..
  • 18. Lerne geduldig zu sein, lerne zu vergebendu selbst; Lernen Sie jeden Tag, um anzufangenwieder CV 217
  • 19. einige Oratorien und andere Jugendzentren, dieIn vielen Fällen sind sie Schauplatz von Freundschaften und Liebesbeziehungen, von Wiedervereinigungen uswSie können Musik, Freizeit, Sport, aber auch Reflexion und Gebet mit kleinen Zuschüssen und Vorschlägen teilen CV 218
  • 20. Sie bieten die Möglichkeit, soziale und Beziehungskompetenzen in einem Kontext zu stärken, in dem die Person nicht bewertet oder beurteilt wird. Die Gruppenerfahrung ist wiederum eine Ressource, um den Glauben zu teilen und sich gegenseitig beim Zeugnis zu helfen. Junge Menschen sind in der Lage, andere junge Menschen anzuleiten und unter ihren Freunden ein wahres Apostolat zu leben. C V219
  • 21. Sie werden sich besser in offene Gemeinschaften integrieren, lebendig im Glauben, bereit, Jesus Christus auszustrahlen, freudig, frei, brüderlich und engagiert CV 220
  • 22. Die Seelsorge der Bildungseinrichtungen der Missionshochschulen und Universitäten„in Ausgabe“, wie zum Beispiel:Kerygma- Erfahrung,Dialog auf allen Ebenen,Interdisziplinarität und Transdisziplinarität, die Förderung einer Kulturdes Treffens, die Dringlichkeitdes „Schaffens von Netzwerken“ und der Möglichkeit dazu CV 222
  • 23. Die spirituelle Bildung der kulturellen Bildung Das Recht auf Kultur bedeutet den Schutz der Weisheit, also des menschlichen und humanisierenden Wissens. CV 223
  • 24. Das Studium dient dazu, Fragen zu stellen, sich nicht von der Banalität betäuben zu lassen und nach dem Sinn des Lebens zu suchen. - Odysseus band sich an den Mast des Schiffes und bedeckte die Ohren seiner Mitreisenden, um sich nicht dem Gesang der Sirenen zu ergeben, der die Seeleute verführte und sie gegen die Felsen krachen ließ.
  • 25. Um dem Gesang der Sirenen zu widerstehen, sang er eine wunderschöne Melodie, die seine Zuhörer verzauberte. Das ist Ihre große Aufgabe: zu antwortenzu den lähmenden Refrains des kulturellen Konsumismus mit dynamischen und starken Optionen,mit Studien, Wissen und Austausch“ CV 223
  • 26. Verschiedene Bereiche der pastoralen Entwicklung – Viele junge Menschen sind lernfähig undGenießen Sie die Stille und die Intimität mit Gott
  • 27. Um zu lieben, ist es notwendig, die passenden Stile und Modalitäten zu finden, die Ihnen helfen, sich in diese wertvolle Erfahrung einzuleben. CV224
  • 28. Dienst – Viele junge Menschen fühlen sich von der Aussicht angezogen, anderen zu helfen, insbesondere Kindern und Armen. CV225
  • 29. MUSIK ist sehr wichtig, da sie ein echtes Umfeld darstellt, in dem junge Menschen ständig eintauchen, sowie eine Kultur und Sprache, die in der Lage ist, Emotionen zu wecken und Identität zu formen. Die musikalische Sprache stellt auch eine pastorale Ressource dar, die sich insbesondere an die Liturgie und ihre Erneuerung richtet. CV 226
  • 30. Sport: Das Bildungs- und Bildungspotenzial der Kirche ist nicht zu unterschätzen. Die Sportwelt braucht Hilfe, um die mit ihr verbundenen Unklarheiten wie den Mythos der beiden Champions zu überwinden und sich um jeden Preis der kommerziellen Logik und der Ideologie des Erfolgs zu unterwerfen. Die Basis des sportlichen Erlebnisses ist „Freude:die Freude an der Bewegung, die Freude am Zusammensein, die Freude, die das Leben schenktund die Gaben, die uns der Schöpfer jeden Tag schenkt.“ CV 227
  • 31. Kontakt mit der Natur, Camping, Wandern, Expeditionen und Umweltkampagnen. Im Geiste des Heiligen Franziskus von Assisi sind dies Erfahrungen, die einen Weg bedeuten können, den man in der Schule der universalen Brüderlichkeit und im kontemplativen Gebet unternehmen muss CV228
  • 32. das immer lebendige und wirksame Wort des Herrn, die Gegenwart Christi in der Eucharistie, die uns nährt, und das Sakrament der Vergebung, das uns befreit und stärkt. CV 229 Das Joch mag körperlich sein, aber das Joch der Sünde ist schmerzhafter zu ertragen. Rom 3.23
  • 33. Eine populäre Jugendpastoral muss sie begleiten und ermutigen und dabei noch mehr auf die Genialität des Heiligen Geistes vertrauen, der so wirkt, wie er es will. CV 230
  • 34. Die Volksführer... sind diejenigen, die die Fähigkeit haben, alle, auch die Ärmsten, die Schwächsten, die Benachteiligten und die Verwundeten, in den Jugendmarsch einzubeziehen.Sie empfinden weder Ekel noch Angst vor dem verwundeten und gekreuzigten Jugendlichen. CV 231
  • 35. Christus warnte uns davor, so zu tun, als sei alles nur Weizen (vgl. Mt 13, 24-30). CV232
  • 36. Wir sind aufgerufen, in ihren Mut zu investieren und sie dazu zu erziehen, ihre Verantwortung zu übernehmen, in der Gewissheit, dass auch Fehler, Misserfolge und Krisen Erfahrungen sind, die ihre Menschlichkeit stärken können.“ CV 233
  • 37. Es ist auch nicht notwendig, dass jemand alle Lehren der Kirche vollständig annimmt, um an einem unserer Jugendräume teilnehmen zu können. Wir brauchen eine populäre Jugendarbeit, die Türen öffnet und jedem Raum gibt mit seinen Zweifeln, seinen Traumata, seinen Problemen und seiner Suche nach Identität, seinen Fehlern, seiner Geschichte, seinen Sündenerfahrungen und all seinen Schwierigkeiten. CV 234
  • 38. Alle jungen Menschen sind ausnahmslos im Herzen Gottes und damit im Herzen der Kirche. CV 235
  • 39. Wenn die Jugendarbeit aufhört, elitär zu sein und akzeptiert, „populär“ zu sein, ist sie ein langsamer, respektvoller, geduldiger, hoffnungsvoller, unermüdlicher und mitfühlender Prozess CV 236
  • 40. Er verkündet ihnen das Wort und leitet sie an, die erlebten Ereignisse im Licht der Heiligen Schrift zu interpretieren. CV 237
  • 41. Die verschiedenen Erscheinungsformen der Volksfrömmigkeit, insbesondere Wallfahrten, ziehen junge Menschen an, die normalerweise nicht in kirchliche Strukturen passen, und sind ein konkreter Ausdruck des Vertrauens auf Gott. CV238
  • 42. immer Missionare Ein junger Mann, der eine Pilgerreise unternimmt, um die Jungfrau um Hilfe zu bitten, und einen Freund oder Begleiter einlädt, ihn zu begleiten, vollbringt mit dieser einfachen Geste eine wertvolle Tat. CV 239
  • 43. Jugendmissionen, die in der Regel nach einer Vorbereitungszeit in den Ferien organisiert werden, können zu einer neuen Glaubenserfahrung und auch zu ernsthaften Berufsvorschlägen führen. CV 240
  • 44. Sie bewegen sich so gut in den sozialen Netzwerken, dass man sie anrufen muss, um sie mit Gott, mit Brüderlichkeit und mit Engagement zu erfüllen. CV 241
  • 45. Die Unterstützung von Erwachsenen. Die Jugendarbeit schlägt ein Lebensprojekt Christi vor: den Bau eines Hauses, eines Hauses, das auf dem Felsen gebaut ist (vgl. Mt 7,24-25). CV 242 Jeder also, der diese Worte von mir hörtund er sie in die Tat umsetzt, wird wie ein kluger Mann sein, der sein Haus auf den Felsen baute.Der Regen fiel, die Überschwemmungen nahmen zu, der Wind wehte und schlug gegen das Haus, aber es fiel nicht, weil es auf Felsen gebaut war. Matte 7.24
  • 46. Die Gemeinschaft spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Unterstützung junger Menschen. und es ist die gesamte Gemeinschaft, die sich dafür verantwortlich fühlen sollte, sie willkommen zu heißen, sie zu motivieren, sie zu ermutigen und ihnen Mut zu machen. CV 243
  • 47. Der Glaube an den theologischen und pastoralen Wert des Zuhörens erfordert eine Reflexion, um die Art und Weise der gewohnheitsmäßigen Ausübung des Priesteramtes zu erneuern und seine Prioritäten zu überprüfen. CV 244
  • 48. Insbesondere junge Menschen, die sich zu Führungspersönlichkeiten entwickeln, müssen bei der Ausbildung begleitet werden. Die jungen Menschen, die sich vor der Synode versammelten, forderten die Entwicklung von „Jugendführungs programmen für die Ausbildung und Weiterentwicklung junger Führungskräfte“.
  • 49. Einige junge Frauen sind der Meinung, dass in der Kirche mehr Beispiele weiblicher Führungsqualitäten erforderlich sind, und möchten ihre intellektuellen und beruflichen Begabungen in die Kirche einbringen. Wir glauben auch, dass Seminaristen, Ordensmänner und Ordensfrauen eine größere Fähigkeit haben sollten, junge Führungskräfte zu begleiten.“ CV 245
  • 50. Eigenschaften, die jung sindSie hoffen, in einem Paar zu finden, 1 der ein wahrer, der Kirche und der Welt verpflichteter Christ ist; 2 die ständig nach Heiligkeit streben; 3 der versteht, ohne zu urteilen; 4, der es versteht, aktiv auf die Bedürfnisse von zu hörenjunge Menschen und wissen ihnen freundlich zu begegnen; 5 die sehr freundlich und selbstbewusst sind; 6, die ihre Grenzen erkennt und die Freude und das Leid kennt, die jeder spirituelle Weg mit sich bringt. 7 Eine besonders wichtige Eigenschaft eines Mentors ist die Anerkennung der eigenen Menschlichkeit.CV246
  • 51. Ein Mentor sollte einfach unbeabsichtigt den Samen des Glaubens in die Jugend säenSehen Sie sofort die Früchte des Wirkens des Heiligen Geistes. CV 246
  • 52. Bildungseinrichtungen der Kirche sind ein gemeinschaftlicher Begleitungsbereich, der vielen jungen Menschen Orientierung bietet, insbesondere wenn sie „Aufnahme suchen“. Alle jungen Menschen, unabhängig von ihrer Religionswahl, ihrem kulturellen Hintergrund und ihrer persönlichen, familiären oder sozialen Situation. CV 247
  • 53. Kapitel. 8 -Die Berufung -Ihr Ruf zur Freundschaft mit Ihm -Dein Sein für andere -Liebe und Familie -Die Arbeit - Berufungen zu einer besonderen Weihe
  • 54. Kapitel Acht – Die Berufung „Berufung“ kann im weitesten Sinne als Ruf Gottes verstanden werden. Es beinhaltet den Ruf zum Leben, den Ruf zuFreundschaft mit Ihm, der Ruf zur Heiligkeit CV 248
  • 55. „Alle Gläubigen, Christen, unabhängig von Stand und Stand, gestärkt durch so viele und so mächtige Heilsmittel, sind vom Herrn berufen, jeder auf seine Weise,zur Vollkommenheit jener Heiligkeit, mit der der Vater selbst vollkommen ist» CV 249
  • 56. Sein Ruf zur Freundschaft mit Ihm – Der Auftrag, den Petrus erhält, sich um seine Schafe und Lämmer zu kümmern, wird immer mit dieser unentgeltlichen Liebe, dieser Liebe zur Freundschaft verbunden sein. CV 250 „Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich mehr als diese?“ „Herr, du weißt alles; Du weißt, dass ich dich liebe.“ „Füttere meine Schafe.“
  • 57. Der reiche junge Mann hat einen großartigen Freund verloren, CV 251
  • 58. „Das Leben, das Jesus uns schenkt, ist eine Geschichteder Liebe, eine Lebensgeschichte, die sich mit der unseren vermischen und im Land jedes Einzelnen Wurzeln schlagen möchte.
  • 59. Dieses Leben ist keine Erlösung, die „in der Cloud“ hängt und darauf wartet, heruntergeladen zu werden, noch eine neue „Anwendung“, die es zu entdecken gilt, oder eine mentale Übung, die aus Techniken zur Selbstverbesserung resultiert. CV 252
  • 60. Dein Sein für andere – unser Leben auf Erden erreicht seine Fülle, wenn es zu einem Opfer wird. CV 254
  • 61. Es un camino que guiará muchos esfuerzos y muchas acciones en una dirección de servicio. CV 255
  • 62. Dies verleiht diesen Aufgaben einen großen Wert, da es sich nicht um eine Summe von Aktionen handelt, um Geld zu verdienen, beschäftigt zu sein oder anderen zu gefallen. CV 256 Lernen Sie, indem Sie der Gemeinschaft einen Dienst erweisen
  • 63. Um die Berufung zu erfüllen, ist es notwendig, alles, was man ist, zu entwickeln, zu sprießen und zu wachsen. Ihre Berufung führt dazu, dass Sie das Beste aus sich herausholendie Ehre Gottes und das Wohl anderer. CV 257
  • 64. Liebe und Familie – Junge Menschen spüren den Ruf starkzu lieben und davon zu träumen, die richtige Person zu findendie eine Familie gründen und gemeinsam ein Leben aufbauen. CV 259
  • 65. Ich denke gerne: „Als zwei Christen heirateten, erkannten sie in ihrer Liebesgeschichte den Ruf des Herrn, die Berufung, zwei zu bilden, Mann und Frau, ein Fleisch, ein Leben.“ Und das Sakrament der Ehe umgibt diese Liebe mit der Gnade Gottes und verwurzelt sie in Gott selbst. Mit dieser Gabe, mit der Gewissheit dieser Berufung können sie heil daraus hervorgehen, sie haben vor nichts Angst, sie können alles gemeinsam meistern!“ CV 260 was du brauchst, Worauf wartet sie? Gesunde Lehre lernen. Eine Ehe nach Gottes Absicht aufbauen
  • 66. Er selbst „erschuf die Sexualität, die ein wunderbares Geschenk für seine Geschöpfe ist“Sie haben zwei Ziele: einander zu lieben und Leben zu schaffen. Wenn man leidenschaftlich ist, führt die Liebe zwischen einem Mann und einer Frau dazu, dass man sein Leben für immer hingibt.Und gib ihm Körper und Seele. CV 261
  • 67. Großeltern – Kinder schätzen die Liebe und Fürsorge ihrer Elternfamiliäre Bindungen und die Hoffnung, wiederum eine Familie zu gründen. CV 262
  • 68. dass es sich lohnt, auf die Familie zu setzen und dass sie darin die besten Anreize zum Erwachsenwerden und die schönsten Freuden zum Teilen finden. Lass nicht zu, dass sie dir stehlenLiebe im Ernst. Lassen Sie sich nicht von denen täuschen, die ein Leben in individualistischer Ausschweifung vorschlagen, das letztendlich zu Isolation und schlimmster Einsamkeit führt. CV 263
  • 69. Ich bitte Sie, Revolutionäre zu sein, ich bitte Sie, gegen den Strom zu schwimmen; Ja, hier bitte ich Sie, sich gegen diese Kultur der Vorläufigkeit aufzulehnen, die tief im Inneren glaubt, dass Sie nicht in der Lage sind, Verantwortung zu übernehmen, und glaubt, dass Sie nicht in der Lage sind, wirklich zu lieben.“ CV 264
  • 70. Es ist notwendig, sich auf die Ehe vorzubereiten, und dies erfordert Bildung und die Entwicklung der besten Tugenden, insbesondere Liebe, Geduld, Dialogfähigkeit und Dienensfähigkeit. CV 265
  • 71. Taufberuf. - Singles können, auch ohne es zu wollen, auf ihrem persönlichen Weg zu besonderen Zeugen dieser Berufung werden. CV 267
  • 72. Arbeitspraktiken, aber noch wichtiger ist die Suche nach dem Sinn und der Erfüllung Ihrer Träume und Visionen. CV 268
  • 73. Ich bitte junge Menschen, nicht damit zu rechnen, ohne Arbeit zu leben und auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein CV 269
  • 74. Ausgrenzung und Marginalisierung. - Die erste und schwerwiegendste ist die Jugendarbeitslosigkeit, die in einigen Ländern exorbitante Ausmaße erreicht. CV 270
  • 75. Arbeit ist Ausdruck der Menschenwürde, sie ist der Weg zur Reife und sozialen Integration, sie ist ein ständiger Ansporn, an Verantwortung und Kreativität zu wachsen, sie ist Schutz vor der Tendenz zu Individualismus und Bequemlichkeit und sie ist auch eine Ehrerbietung an Gott die Entwicklung der eigenen Fähigkeiten. CV271
  • 76. Jenseits der eigenen Wünsche und sogar jenseits der eigenen Fähigkeiten und des eigenen Urteilsvermögens liegen die starren Grenzen der Realität. CV 272
  • 77. „Ich habe gesehen, dass es nichts Schöneres gibt, als ein Mensch zu seinwer seine Arbeit mag“ (Qo 3,22). CV 273
  • 78. Berufungen für eine besondere Weihe – Und wenn einige Priester kein gutes Zeugnis ablegen, wird der Herr nicht aufhören, dies zu fordern, im Gegenteil, er verdoppelt sein Engagement, weil er nicht aufhört, sich um seine geliebte Kirche zu kümmern. CV 275
  • 79. Seien Sie versichert, dass Sie gesund werden, wenn Sie einen Ruf Gottes erkennen und ihm folgen. PS 276
  • 80. Heutzutage führen die Angst und die Geschwindigkeit so vieler Reize, die uns bombardieren, dazu, dass es keinen Platz mehr für diese innere Stille gibter nimmt den Blick Jesu wahr und sein Ruf wird erhört. CV 277
  • 81. Kapitel. 9 Urteilsvermögen -wie Sie Ihre Berufung erkennen können -Ein Anruf von einem Freund. -Hören Sie zu und folgen Sie -Und am Ende… ein Wunsch
  • 82. Ohne die Weisheit des Urteilsvermögens können wir leicht zu Marionetten werden, die den Trends des Augenblicks ausgeliefert sind.“ CV 279
  • 83. Diese Unterscheidung „geht, auch wenn sie Vernunft und Klugheit einschließt, über sie hinaus, denn es geht darum, das Geheimnis des einzigartigen und unwiederholbaren Plans zu erblicken, den Gott für jeden Einzelnen hat [...].“Der Sinn meines Lebens liegt vor dem Vater, der mich kennt und liebt, oder aufgrund meiner Existenz, die niemand besser weiß als er. CV 280
  • 84. “Die Gewissensbildung ist eine Lebensform, in der man lernt, die Gefühle Jesu Christi zu nähren, indem man die Kriterien seiner Entscheidungen und die Absichten seines Handelns annimmt (vgl. Phil 2,5).“ CV 281
  • 85. Gewissenserforschung – Das Wirken Gottes im eigenen Alltag, in den Ereignissen der Geschichte und Kulturen erkennen CV 282
  • 86. Wie man die Berufung erkennt: „Obwohl der Herr inmitten unserer Arbeit, durch andere und jederzeit auf viele verschiedene Arten zu uns spricht, kann man nicht auf die Stille des Gebets verzichten, um diese Sprache besser zu verstehen und die wahre Bedeutung zu interpretieren.“ der Inspirationen, die wir zu erhalten glaubten, um unsere Ängste zu beruhigen und unsere gesamte Existenz im Licht Gottes neu zu ordnen.“ PS 283
  • 87. Nur wer bereit ist zuzuhören, hat die Freiheit, auf seinen eigenen partiellen oder unzureichenden Standpunkt zu verzichten [...]Auf diese Weise ist er wirklich bereit, einen Anruf anzunehmen, der seine Sicherheit zerstört, ihn aber zu einem besseren Leben führt, denn es reicht nicht aus, dass alles gut geht, dass alles in Frieden ist. Gott bietet vielleicht etwas anderes an und in unserer bequemen Ablenkung erkennen wir es nicht. CV 284
  • 88. Geld, Prestige, Vergnügen... Gewissensprüfung Kenne ich mich selbst, jenseits des Scheins oder meiner Empfindungen? Weiß ich, was mein Herz glücklich oder traurig macht?Was sind meine Stärken und Schwächen? Was ist mein Platz auf dieser Erde? Was könnte ich der Gesellschaft bieten? Verfüge ich über die notwendigen Fähigkeiten, um diesen Service anzubieten? o- Könnten Sie sie erwerben und weiterentwickeln? CV 285
  • 89. Fragen Sie sich: „Für wen bin ich?“ Du bist ohne Zweifel von Gott. Aber Er wollte, dass du auch für andere da bist, und Er hat dir viele Eigenschaften, Neigungen, Gaben und Charismen verliehen, die nicht für dich, sondern für andere sind. CV 286
  • 90. Anruf von einem Freund Um die Berufung zu erkennen, muss man erkennen, dass diese Berufung der Ruf eines Freundes ist: Jesus. CV 287
  • 91. Das Geschenk der Berufung wird zweifellos ein anspruchsvolles Geschenk sein. Gottes Gaben sind interaktiv und um sie zu genießen, muss man viel riskieren, man muss Risiken eingehen. Wenn der Herr eine Berufung ruft, Denken Sie nicht nur darüber nach, was Sie sind, sondernin all dem zusammen mit Ihm und mit demandere, die du werden kannst. CV 289
  • 92. Es ist wichtig, diesen Wunsch nach „der Unendlichkeit des Anfangs – ich habe es noch nicht versucht“ mit der bedingungslosen Freundschaft in Kontakt zu bringen, die Jesus uns anbietet. CV 290
  • 93. Zuhören und Begleiten – Und dieses Zuhören setzt drei unterschiedliche und sich ergänzende Sensibilitäten bzw. Aufmerksamkeiten voraus
  • 94. 1º Sensibilität – die Person – der andere spürt, dass meine Zeit ihm gehört: die Zeit, die er braucht, um mir auszudrücken, was er will. Sie müssen das Gefühl haben, dass ich Ihnen bedingungslos zuhöre, ohne beleidigt zu sein, ohne schockiert zu sein, ohne mich zu stören, ohne müde zu werden. CV 292
  • 95. 2. Sensibilität – Unterscheidungsvermögen – Es ist notwendig, den nötigen Mut, die Zuneigung und das Feingefühl zu haben, um dem anderen zu helfen, die Wahrheit und Enttäuschungen oder Ausreden zu erkennen. CV 293
  • 96. 3. Sensibilität – Auf Impulse achten Manchmal impliziert dies dasDer Mensch achtet nicht so sehr auf das, was ihm gefällt, auf seine oberflächlichen Wünsche, sondern auf das, was dem Herrn am meisten gefällt, auf seinen Lebensentwurf, der sich in einer Neigung des Herzens zum Jenseits ausdrücktdie Hülle der Geschmäcker und Gefühle. CV 294 Der Pfarrer von Ars weist den Wegin den Himmel zu einem Jungen
  • 97. Gutes Urteilsvermögen ist ein Weg der Freiheit, der das Einzigartige in jedem Menschen zum Vorschein bringt, das so Eigene und Persönliche, dass nur Gott es kennt. CV 295
  • 98. Wenn einer dem anderen auf diese Weise zuhört, muss er irgendwann verschwinden, um ihn dem von ihm entdeckten Weg folgen zu lassen CV 296
  • 99. Wir müssen Prozesse provozieren und begleiten, nicht Wege vorgeben CV 297
  • 100. Maria tat dies und musste sich schon in jungen Jahren ihren Zweifeln und ihren eigenen Schwierigkeiten stellen. Möge sie Ihre Jugend mit der Kraft ihrer Gebete erneuern und Sie immer mit ihrer mütterlichen Präsenz begleiten. CV 298
  • 101. Der Heilige Geist treibt Sie in diesem Rennen an. Die Kirche braucht Ihren Enthusiasmus, Ihre Intuition, Ihren Glauben. CV 299 Und am Ende... ein Wunsch
  • 102. LIST OF PRESENTATIONS IN ENGLISH Revised 1-11-2022 Advent and Christmas – time of hope and peace All Souls Day Amoris Laetitia – ch 1 – In the Light of the Word Amoris Laetitia – ch 2 – The Experiences and Challenges of Families Amoris Laetitia – ch 3 - Looking to Jesus, the Vocation of the Family Amoris Laetitia – ch 4 - Love in Marriage Amoris Laetitia – ch 5 – Love made Fruitfuol Amoris Laetitia – ch 6 – Some Pastoral Perspectives Amoris Laetitia – ch 7 – Towards a better education of children Amoris Laetitia – ch 8 – Accompanying, discerning and integrating weaknwss Amoris Laetitia – ch 9 – The Spirituality of Marriage and the Family Beloved Amazon 1ª – A Social Dream Beloved Amazon 2 - A Cultural Dream Beloved Amazon 3 – An Ecological Dream Beloved Amazon 4 - An Ecclesiastical Dream Carnival Conscience Christ is Alive Deus Caritas est 1,2– Benedict XVI Fatima, History of the Apparitiions Familiaris Consortio (FC) 1 – Church and Family today Familiaris Consortio (FC) 2 - God’s plan for the family Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – family as a Community Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – serving life and education Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – mission of the family in society Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - Family in the Church Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Football in Spain Freedom Grace and Justification Haurietis aquas – devotion to the Sacred Heart by Pius XII Holidays and Holy Days Holy Spirit Holy Week – drawings for children Holy Week – glmjpses of the last hours of JC Human Community Inauguration of President Donald Trump Juno explores Jupiter Kingdom of Christ Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia Saint John Paul II, Karol Wojtyla Saint Joseph Saint Leo the Great Saint Luke, evangelist Saint Margaret, Queen of Scotland Saint Maria Goretti Saint Mary Magdalen Saint Mark, evangelist Saint Martha, Mary and Lazarus Saint Martin de Porres Saint Martin of Tours Sain Matthew, Apostle and Evangelist Saint Maximilian Kolbe Saint Mother Theresa of Calcutta Saints Nazario and Celso Saint Philip and James the lesser Saint John Chrysostom Saint Jean Baptiste MarieaVianney, Curé of Ars Saint John N. Neumann, bishop of Philadelphia Saint John of the Cross Saint Mother Teresa of Calcuta Saint Patrick and Ireland Saing Peter Claver Saint Robert Bellarmine Saint Therese of Lisieux Saints Simon and Jude, Apostles Saint Stephen, proto-martyr Saint Thomas Becket Saint Thomas Aquinas Saints Zachary and Elizabeth, parents of John Baptist Signs of hope Sunday – day of the Lord Thanksgiving – History and Customs The Body, the cult – (Eucharist) The Chursh, Mother and Teacher Valentine Vocation to Beatitude Virgin of Guadalupe – Apparitions Virgin of the Pillar and Hispaniic feast day Virgin of Sheshan, China Vocation – mconnor@legionaries.org WMoFamilies Rome 2022 – festval of families Way of the Cross – drawings for children For commentaries – email – mflynn@legionaries.org Fb – Martin M Flynn Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Name – EUR-CA-ASTI IBAN – IT61Q0306909606100000139493 Laudato si 1 – care for the common home Laudato si 2 – Gospel of creation Laudato si 3 – Human roots of the ecological crisis Laudato si 4 – integral ecology Laudato si 5 – lines of approach and action Laudato si 6 – Education y Ecological Spirituality Life in Christ Love and Marriage 12,3,4,5,6,7,8,9 Lumen Fidei – ch 1,2,3,4 Mary – Doctrine and dogmas Mary in the bible Martyrs of Korea Martyrs of North America and Canada Medjugore Santuario Mariano Merit and Holiness Misericordiae Vultus in English Moral Law Morality of Human Acts Passions Pope Francis in Bahrain Pope Francis in Thailand Pope Francis in Japan Pope Francis in Sweden Pope Francis in Hungary, Slovaquia Pope Francis in America Pope Francis in the WYD in Poland 2016 Passions Querida Amazonia Resurrection of Jesus Christ –according to the Gospels Russian Revolution and Communismo 1,2,3 Saint Agatha, virgin and martyr Saint Agnes of Rome, virgin and martyr Saint Albert the Great Saint Andrew, Apostle Saint Anthony of the desert, Egypt Saint Anthony of Padua Saint Bernadette of Lourdes Saint Bruno, fuunder of the Carthusians Saaint Columbanus 1,2 Saint Charles Borromeo Saint Cecilia Saint Dominic Savio Saint Faustina Kowalska and thee divine mercy Saint Francis de Sales Saint Francis of Assisi Saint Francis Xaviour Saint Ignatius of Loyola Saint James, apostle Saint John, apsotle and evangelist
  • 103. LISTA DE PRESENTACIONES EN ESPAÑOL Revisado 1-11-2022 Abuelos Adviento y Navidad, tiempo de esperanza Amor y Matrimonio 1 - 9 Amoris Laetitia – ch 1 – A la luz de la Palabre Amoris Laetitia – ch 2 – Realidad y Desafíos de las Familias Amoris Laetitia – ch 3 La mirada puesta en Jesús: Vocación de la Familia Amoris Laetitia – ch 4 - El Amor en el Matrimonio Amoris Laetitia – ch 5 – Amor que se vuelve fecundo Amoris Laetitia – ch 6 – Algunas Perspectivas Pastorales Amoris Laetitia – ch 7 – Fortalecer la educacion de los hijos Amoris Laetitia – ch 8 – Acompañar, discernir e integrar la fragilidad Amoris Laetitia – ch 9 – Espiritualidad Matrimonial y Familiar Carnaval Conciencia Cristo Vive Deus Caritas est 1,2– Benedicto XVI Dia de todos los difuntos Domingo – día del Señor El camino de la cruz de JC en dibujos para niños El Cuerpo, el culto – (eucarisía) Encuentro Mundial de Familias Roma 2022 – festival de las familias Espíritu Santo Fatima – Historia de las apariciones Familiaris Consortio (FC) 1 – iglesia y familia hoy Familiaris Consortio (FC) 2 - el plan de Dios para la familia Familiaris Consortio (FC) 3 – 1 – familia como comunidad Familiaris Consortio (FC) 3 – 2 – servicio a la vida y educación Familiaris Consortio (FC) 3 – 3 – misión de la familia en la sociedad Familiaris Consortio (FC) 3 – 4 - participación de la familia en la iglesia Familiaris Consortio (FC) 4 Pastoral familiar Fátima – Historia de las Apariciones de la Virgen Feria de Sevilla Haurietis aquas – el culto al Sagrado Corazón Hermandades y cofradías Hispanidad La Iglesia, Madre y Maestra La Comunidad Humana La Vida en Cristo Laudato si 1 – cuidado del hogar común Laudato si 2 – evangelio de creación Laudato si 3 – La raíz de la crisis ecológica Laudato si 4 – ecología integral Laudato si 5 – líneas de acción Laudato si 6 – Educación y Espiritualidad Ecológica San Marco, evangelista San Ignacio de Loyola San Marco, evangelista San Ignacio de Loyola San José, obrero, marido, padre San Juan, apostol y evangelista San Juan Ma Vianney, Curé de’Ars San Juan Crisostom San Juan de la Cruz San Juan N. Neumann, obispo de Philadelphia San Juan Pablo II, Karol Wojtyla San Leon Magno San Lucas, evangelista San Mateo, Apóstol y Evangelista San Martin de Porres San Martin de Tours San Mateo, Apostol y Evangelista San Maximiliano Kolbe Santos Simon y Judaa Tadeo, aposttoles San Nazario e Celso San Padre Pio de Pietralcina San Patricio e Irlanda San Pedro Claver San Roberto Belarmino Santiago Apóstol San Tomás Becket SanTomás de Aquino Santos Zacarias e Isabel, padres de Juan Bautista Semana santa – Vistas de las últimas horas de JC Vacaciones Cristianas Valentín Vida en Cristo Virgen de Guadalupe, Mexico Virgen de Pilar – fiesta de la hispanidad Virgen de Sheshan, China Virtud Vocación a la bienaventuranza Vocación – www.vocación.org Vocación a evangelizar Para comentarios – email – mflynn@lcegionaries.org fb – martin m. flynn Donations to - BANCO - 03069 INTESA SANPAOLO SPA Name – EUR-CA-ASTI. IBAN – IT61Q0306909606100000139493 Ley Moral Libertad Lumen Fidei – cap 1,2,3,4 María y la Biblia Martires de Corea Martires de Nor America y Canada Medjugore peregrinación Misericordiae Vultus en Español Moralidad de actos humanos Pasiones Papa Francisco en Baréin Papa Francisco en Bulgaria Papa Francisco en Rumania Papa Francisco en Marruecos Papa Francisco en México Papa Francisco – Jornada Mundial Juventud 2016 Papa Francisco – visita a Chile Papa Francisco – visita a Perú Papa Francisco en Colombia 1 + 2 Papa Francisco en Cuba Papa Francisco en Fátima Papa Francisco en la JMJ 2016 – Polonia Papa Francisco en Hugaría e Eslovaquia Queridas Amazoznia 1,2,3,4 El Reino de Cristo Resurrección de Jesucristo – según los Evangelios Revolución Rusa y Comunismo 1, 2, 3 Santa Agata, virgen y martir San Alberto Magno San Andrés, Apostol Sant Antonio de l Deserto, Egipto San Antonio de Padua San Bruno, fundador del Cartujo San Carlos Borromeo San Columbanus 1,2 San Domingo Savio San Esteban, proto-martir San Francisco de Asis 1,2,3,4 San Francisco de Sales San Francisco Javier Santa Bernadita de Lourdes Santa Cecilia Santa Faustina Kowalska, y la divina misericordia San Felipe y Santiago el menor SantaInés de Roma, virgen y martir SantaMargarita de Escocia Santa Maria Goretti Santa María Magdalena Santa Teresa de Calcuta Santa Teresa de Lisieux Santos Marta, Maria, y Lazaro