SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 165
Rails Cluster
Mehrserverlösung zum Betrieb von RoR
            Applikationen




                 Julian Fischer
          fischer@enterprise-rails.de
        http://www.enterprise-rails.de
Einleitung
Einleitung
 Über mich
Über mich
     Julian Fischer
     ‣Geschäftsführender Gesellschafter der Avarteq GmbH
     ‣Twitter: http://www.twitter.com/railshoster
     ‣E-Mail: fischer@enterprise-rails.de
Über mich
       Julian Fischer
       ‣Geschäftsführender Gesellschafter der Avarteq GmbH
       ‣Twitter: http://www.twitter.com/railshoster
       ‣E-Mail: fischer@enterprise-rails.de



‣ Lehrbeauftragter im Fach „Ruby on
  Rails“ an der HTWdS
Über mich
       Julian Fischer
       ‣Geschäftsführender Gesellschafter der Avarteq GmbH
       ‣Twitter: http://www.twitter.com/railshoster
       ‣E-Mail: fischer@enterprise-rails.de



‣ Lehrbeauftragter im Fach „Ruby on
  Rails“ an der HTWdS

‣ Ruby und Ruby on Rails Programmierer
Über mich
       Julian Fischer
       ‣Geschäftsführender Gesellschafter der Avarteq GmbH
       ‣Twitter: http://www.twitter.com/railshoster
       ‣E-Mail: fischer@enterprise-rails.de



‣ Lehrbeauftragter im Fach „Ruby on
  Rails“ an der HTWdS

‣ Ruby und Ruby on Rails Programmierer
‣ Entperise-Rails.de - Head of Hosting
Einleitung
Über die Avarteq GmbH
Über die Avarteq GmbH
Über die Avarteq GmbH


 ‣ Gegründet im Nov. 2008
   aus zwei Einzelunternehmungen
Über die Avarteq GmbH


 ‣ Gegründet im Nov. 2008
   aus zwei Einzelunternehmungen



 ‣ Beteiligung der Key-Systems GmbH
   verwaltet derzeit 2,5 Mio. Domains für Kunden aus über 200 Ländern
Über die Avarteq GmbH


 ‣ Gegründet im Nov. 2008
   aus zwei Einzelunternehmungen



 ‣ Beteiligung der Key-Systems GmbH
   verwaltet derzeit 2,5 Mio. Domains für Kunden aus über 200 Ländern



 ‣ Teamgröße:              14 Personen
   7 Vollzeit, 7 Teilzeit/Freelancer
Einleitung
 Portfolio
Über die Avarteq GmbH
Über die Avarteq GmbH


 ‣ Umfasst alle Phasen eines Web-
   Projekts
Über die Avarteq GmbH


 ‣ Umfasst alle Phasen eines Web-
   Projekts

  ‣ Beratung
Über die Avarteq GmbH


 ‣ Umfasst alle Phasen eines Web-
   Projekts

  ‣ Beratung
  ‣ Konzeption und Screendesign
Über die Avarteq GmbH


 ‣ Umfasst alle Phasen eines Web-
   Projekts

  ‣ Beratung
  ‣ Konzeption und Screendesign
  ‣ Ruby on Rails Enticklung. Inhouse & vorort.
Über die Avarteq GmbH


 ‣ Umfasst alle Phasen eines Web-
   Projekts

  ‣ Beratung
  ‣ Konzeption und Screendesign
  ‣ Ruby on Rails Enticklung. Inhouse & vorort.
  ‣ Ruby on Rails Hosting
    RailsHoster.de - Enterprise-Rails.de
Wie erstellt man einen
 hochwertigen Rails
       Cluster?
Vorbarbeit
Vorarbeit
Wahl des Rechenzentrums
Wahl des RZ

                            Hetzner                   Thomas Krenn AG

                          Software,                    2 LB Appliances,
 Load Balancer
                        Apache or Nginx               autom. IP-Failover
                                                  NetApp Storage Appliance,
    Storage                  NFS               redundante HW, separate 1GBit
                                               Verbindung zu jedem App-Server
                                              HW nach individuellem Bedarf, z.B.
                                               SuperMicro Basis, 2xIntel Xeon
  App-Servers              EQ4-EQ9
                                               Quad Core CPUs, redundantes
                                              Netzweil, Hardware-Raid mit BBU
                     Anzahl der Server muss      Neue Server können jederzeit
Privates Netzwerk
                     im Voraus bekannt sein       hinzugenommen werden.
                    HDD defekt? Ticket an RZ  Rechner piept? Anruf durch RZ:
 Support im RZ        Support. Downtime.     HDD könnte defekt sein. Diagnose.
                       Tausch der HDD.        HDD hotswap. Keine Downtime!
Vorarbeit
Dimensionierung
Dimensionierung
Dimensionierung


‣ Wieviele Server werden benötigt?
Dimensionierung


‣ Wieviele Server werden benötigt?
‣ Welche Server-Rollen wird es geben?
  App, DB, LB, BG-Jobs, ...
Dimensionierung


‣ Wieviele Server werden benötigt?
‣ Welche Server-Rollen wird es geben?
  App, DB, LB, BG-Jobs, ...

‣ Welche HW ist für die jeweilige Rolle am
  besten geeignet?
Dimensionierung


‣ Wieviele Server werden benötigt?
‣ Welche Server-Rollen wird es geben?
  App, DB, LB, BG-Jobs, ...

‣ Welche HW ist für die jeweilige Rolle am
  besten geeignet?

‣ ...
Vorarbeit
System-Design
System-Design
System-Design


‣ Welche System-Komponente kommt auf
 welchen Server?
System-Design


‣ Welche System-Komponente kommt auf
 welchen Server?

 ‣ APP und DB auf die gleichen Server?
System-Design


‣ Welche System-Komponente kommt auf
 welchen Server?

 ‣ APP und DB auf die gleichen Server?
 ‣ Dedizierte DB Server?
System-Design


‣ Welche System-Komponente kommt auf
 welchen Server?

 ‣ APP und DB auf die gleichen Server?
 ‣ Dedizierte DB Server?
 ‣ Wohin mit dem Suchserver?
System-Design


‣ Welche System-Komponente kommt auf
 welchen Server?

 ‣ APP und DB auf die gleichen Server?
 ‣ Dedizierte DB Server?
 ‣ Wohin mit dem Suchserver?
 ‣ Wo werden Job-Queues laufen?
System-Design


‣ Welche System-Komponente kommt auf
 welchen Server?

 ‣ APP und DB auf die gleichen Server?
 ‣ Dedizierte DB Server?
 ‣ Wohin mit dem Suchserver?
 ‣ Wo werden Job-Queues laufen?
 ‣ ...
Hardware
Hardware
Load Balancer
Load Balancer
Load Balancer


‣ Selten der Flaschenhals
Load Balancer


‣ Selten der Flaschenhals
‣ Oft Single Point of Failure (SPOF)
Load Balancer


‣ Selten der Flaschenhals
‣ Oft Single Point of Failure (SPOF)
‣ Zwei sind besser als einer!
Load Balancer


‣ Selten der Flaschenhals
‣ Oft Single Point of Failure (SPOF)
‣ Zwei sind besser als einer!
‣ Was tun wenn einer kaputt geht?
Load Balancer


‣ Selten der Flaschenhals
‣ Oft Single Point of Failure (SPOF)
‣ Zwei sind besser als einer!
‣ Was tun wenn einer kaputt geht?
‣ Redundanter LB mit automatischem IP
  Failover!
Hardware
 Storage
Load Balancer
Load Balancer


‣ Wohin etc. den Uploads?
  Profilbilder,
                mit
Load Balancer


‣ Wohin etc. den Uploads?
  Profilbilder,
                mit


‣ NFS?
Load Balancer


‣ Wohin etc. den Uploads?
  Profilbilder,
                mit


‣ NFS?
 ‣ SPOF
Load Balancer


‣ Wohin etc. den Uploads?
  Profilbilder,
                mit


‣ NFS?
 ‣ SPOF
 ‣ Vergleichsweise langsam
Load Balancer
Load Balancer


‣ Redundante iSCSI Storage Appliance
Load Balancer


‣ Redundante iSCSI Storage Appliance
‣ Jeder App Server wird mit einer
  separaten GBit-Leitung angeschlossen
Load Balancer


‣ Redundante iSCSI Storage Appliance
‣ Jeder App Server wird mit einer
  separaten GBit-Leitung angeschlossen

‣ iSCSI = SCSI über TCP
  = Remote Blockdevice
Load Balancer


‣ Redundante iSCSI Storage Appliance
‣ Jeder App Server wird mit einer
  separaten GBit-Leitung angeschlossen

‣ iSCSI = SCSI über TCP
  = Remote Blockdevice

‣ Weniger Overhead als NFS
Load Balancer


‣ Redundante iSCSI Storage Appliance
‣ Jeder App Server wird mit einer
  separaten GBit-Leitung angeschlossen

‣ iSCSI = SCSI über TCP
  = Remote Blockdevice

‣ Weniger Overhead als NFS
‣ Clusterdateisystem benötigt.
  OCFS2, GFS, ...
Hardware
 Netzwerk
Netzwerk
Netzwerk


‣ Wie sind die Rechner des Clusters
  miteinander verbunden?
Netzwerk


‣ Wie sind die Rechner des Clusters
  miteinander verbunden?

‣ Privates (!) physikalisches Netzwerk
Netzwerk


‣ Wie sind die Rechner des Clusters
  miteinander verbunden?

‣ Privates (!) physikalisches Netzwerk
‣ >= 1 GBit/s
Netzwerk


‣ Wie sind die Rechner des Clusters
  miteinander verbunden?

‣ Privates (!) physikalisches Netzwerk
‣ >= 1 GBit/s
 ‣ Minimale Latenz durch die Verteilung
    der Komponenten
Hardware
 Scale out
Netzwerk
Netzwerk


‣ Neue Server sollen ins private Netzwerk
  aufgenommen werden.
Netzwerk


‣ Neue Server sollen ins private Netzwerk
  aufgenommen werden.

 ‣ Rechner sollten an einem gemeinsamen
   Switch hängen.
Netzwerk


‣ Neue Server sollen ins private Netzwerk
  aufgenommen werden.

 ‣ Rechner sollten an einem gemeinsamen
   Switch hängen.

 ‣ RZ mit Flexibilität ist gefragt.
Netzwerk


‣ Neue Server sollen ins private Netzwerk
  aufgenommen werden.

 ‣ Rechner sollten an einem gemeinsamen
   Switch hängen.

 ‣ RZ mit Flexibilität ist gefragt.
 ‣ Massenhoster sind meist wenig flexibel.
Software
Software
Application Server
Application Server
Application Server


‣ = Phusion Passenger
Application Server


‣ = Phusion Passenger
 ‣ Speicherverbrauch abschätzen,
   # App-Instanzen einstellen
Application Server


‣ = Phusion Passenger
 ‣ Speicherverbrauch abschätzen,
   # App-Instanzen einstellen

 ‣ Auf Upload-Endungen achten und ggf.
   PHP deaktivieren
Application Server


‣ = Phusion Passenger
 ‣ Speicherverbrauch abschätzen,
   # App-Instanzen einstellen

 ‣ Auf Upload-Endungen achten und ggf.
   PHP deaktivieren

 ‣ ...
Application Server
Application Server


‣ Einen geeigneten Session-Store wählen
Application Server


‣ Einen geeigneten Session-Store wählen
 ‣ Cookie-St. ist ein guter Anfang
Application Server


‣ Einen geeigneten Session-Store wählen
 ‣ Cookie-St. ist ein guter Anfang
 ‣ Memcached-St., etw. vergesslich, memcached benötigt
Application Server


‣ Einen geeigneten Session-Store wählen
 ‣ Cookie-St. ist ein guter Anfang
 ‣ Memcached-St., etw. vergesslich, memcached benötigt
 ‣ ActiveRecord-St., nicht der Schnellste, benötigt keine
   Extra-Wurst
Application Server
Application Server


‣ Storage einbinden
Application Server


‣ Storage einbinden
 ‣ In App-Ordner verlinken
Application Server


‣ Storage einbinden
 ‣ In App-Ordner verlinken
 ‣ Storage-Mounts überwachen
Software
Database Server
Database Server
Database Server


‣ MySQL, Postgres, ... CouchDB wird interessanter
Database Server


‣ MySQL, Postgres, ... CouchDB wird interessanter
‣ Scale-Out der DB ist immer hässlich
Database Server


‣ MySQL, Postgres, ... CouchDB wird interessanter
‣ Scale-Out der DB ist immer hässlich
‣ Dennoch nicht den MySQL NDB Cluster
  verwenden, es sei denn ihr habt einen Fulltime-DB-Admin.
Database Server


‣ MySQL, Postgres, ... CouchDB wird interessanter
‣ Scale-Out der DB ist immer hässlich
‣ Dennoch nicht den MySQL NDB Cluster
  verwenden, es sei denn ihr habt einen Fulltime-DB-Admin.

‣ DB-Server gut ausrüsten bzw. aufrüstbar
  gestalten
Database Server


‣ MySQL, Postgres, ... CouchDB wird interessanter
‣ Scale-Out der DB ist immer hässlich
‣ Dennoch nicht den MySQL NDB Cluster
  verwenden, es sei denn ihr habt einen Fulltime-DB-Admin.

‣ DB-Server gut ausrüsten bzw. aufrüstbar
  gestalten

‣ Viele kleine, schnelle Festplatten
  verwenden
Software
Database Replikation?
Database Server
Database Server


‣ Ja aber nicht unbedingt zum Last-Scale-out.
Database Server


‣ Ja aber nicht unbedingt zum Last-Scale-out.
‣ „Echtzeit“-Backup der Datenbank.
Database Server
Database Server


‣ Welche Art der Replikation?
Database Server


‣ Welche Art der Replikation?
 ‣ Fingereure AnwendungMultimaster-Gefrickel,
   es sei denn
               weg von
                       löst Datensatzkonflikte auf.
Database Server


‣ Welche Art der Replikation?
 ‣ Fingereure AnwendungMultimaster-Gefrickel,
   es sei denn
               weg von
                       löst Datensatzkonflikte auf.



 ‣ Master/Slave ist ein guter Anfang.
Database Server


‣ Welche Art der Replikation?
 ‣ Fingereure AnwendungMultimaster-Gefrickel,
   es sei denn
               weg von
                       löst Datensatzkonflikte auf.



 ‣ Master/Slave ist ein guter Anfang.
   ‣ Kein automatisches Failover
Database Server


‣ Welche Art der Replikation?
 ‣ Fingereure AnwendungMultimaster-Gefrickel,
   es sei denn
               weg von
                       löst Datensatzkonflikte auf.



 ‣ Master/Slave ist ein guter Anfang.
   ‣ Kein automatisches Failover
   ‣ Manuelles Failover schneller als DB-
     Server neu aufzusetzen. Aber nehmt euch nach
     dem Recovery Zeit für die Reintegration des Masters.
Software
Suchen und Finden
Suchen und Finden
Suchen und Finden


‣ Sphinx ist gut, Solr auch!
Suchen und Finden


‣ Sphinx ist gut, Solr auch!
‣ Suchserver laufen lange neben der
  Anwendung
Suchen und Finden


‣ Sphinx ist gut, Solr auch!
‣ Suchserver laufen lange neben der
  Anwendung

‣ Wenn Sie groß werden, wollen Sie ein
  eigenes Zimmer! Munin hilft den richtigen Zeitpunkt zu
  erkennen.
Software
Hintergrundverarbeitung
Hintergrundverarbeitung
Hintergrundverarbeitung


‣ BackgroundRB, Starling&Workling, ...
Hintergrundverarbeitung


‣ BackgroundRB, Starling&Workling, ...
‣ Arbeiter wollen auch irgendwann ein
  eigenes Zimmer.
Hintergrundverarbeitung


‣ BackgroundRB, Starling&Workling, ...
‣ Arbeiter wollen auch irgendwann ein
  eigenes Zimmer.

‣ Bis dahin tut es auch ein beliebiger
  Rechner mit etwas Freiraum. CPU und RAM.
Software
Deployment
Deployment
Deployment


‣ Capistrano
Deployment


‣ Capistrano
‣ Anpassung des Deployment-Rezepts an
 die vorhandenen Server/Server-Rollen
Deployment


‣ Capistrano
‣ Anpassung des Deployment-Rezepts an
  die vorhandenen Server/Server-Rollen

‣ Initiales Deployment schmerzt am
  meisten.
Backups
Backups
 OMG!
Backups
Backups


‣ Automatisierte Backups erhalten die
  Freundschaft.
Backups


‣ Automatisierte Backups erhalten die
  Freundschaft.

‣ Dateisystem und Datenbank.
Backups


‣ Automatisierte Backups erhalten die
  Freundschaft.

‣ Dateisystem und Datenbank.
‣ Backups packen, verschlüsseln und
  verstauen. Duplicity sei dank!
Backups


‣ Automatisierte Backups erhalten die
  Freundschaft.

‣ Dateisystem und Datenbank.
‣ Backups packen, verschlüsseln und
  verstauen. Duplicity sei dank!

‣ Ab und zu ein Backup entpacken und
  kontrollieren. Kaputte Backups = keine Backups.
Backups
Backups


‣ Wieviele Backups passen auf den
  Backupserver?
Backups


‣ Wieviele Backups passen auf den
   Backupserver?

‣ Backups sollten rotiert werden.
  z.B. tägliches Backup, 7 Backups werden vorhalten.
Backups


‣ Wieviele Backups passen auf den
   Backupserver?

‣ Backups sollten rotiert werden.
  z.B. tägliches Backup, 7 Backups werden vorhalten.



‣ Größtes Backup * 7 <= Backupspace
Backups


‣ Wieviele Backups passen auf den
   Backupserver?

‣ Backups sollten rotiert werden.
  z.B. tägliches Backup, 7 Backups werden vorhalten.



‣ Größtes Backup * 7 <= Backupspace
‣ Backupspace überwachen
Monitoring
„Nur weil ich paranoid bin, heißt es nicht, dass
        sie nicht hinter mir her sind.“
                   (Werauchimmer)
Woher weiß der Admin,
dass etwas kaputt ist?
Monitoring
  Nagios
Nagios
Nagios


‣ Nagios überwacht Schlüsselmerkmale
 eines jeden Rechners. So sollte er eingerichtet werden.
Nagios


‣ Nagios überwacht Schlüsselmerkmale
  eines jeden Rechners. So sollte er eingerichtet werden.

‣ Stimmt etwas nicht, benachrichtigt er
  der/die verantworliche Person(en). Dito.
Nagios
Nagios


‣ Was wird überprüft?
Nagios


‣ Was wird überprüft?
 ‣ Swap. Viel swap = wenig RAM = Laaaangsssaaahmm.
Nagios


‣ Was wird überprüft?
 ‣ Swap. Viel swap = wenig RAM = Laaaangsssaaahmm.
 ‣ LOAD. Mehr sysload als Cores? Prozesse müssen warten.
Nagios


‣ Was wird überprüft?
 ‣ Swap. Viel swap = wenig RAM = Laaaangsssaaahmm.
 ‣ LOAD. Mehr sysload als Cores? Prozesse müssen warten.
 ‣ HTTP. Ist da noch ein Webserver?
Nagios


‣ Was wird überprüft?
 ‣ Swap. Viel swap = wenig RAM = Laaaangsssaaahmm.
 ‣ LOAD. Mehr sysload als Cores? Prozesse müssen warten.
 ‣ HTTP. Ist da noch ein Webserver?
 ‣ APP. Gibt meine Anwendung noch den String XY aus?
Nagios


‣ Was wird überprüft?
 ‣ Swap. Viel swap = wenig RAM = Laaaangsssaaahmm.
 ‣ LOAD. Mehr sysload als Cores? Prozesse müssen warten.
 ‣ HTTP. Ist da noch ein Webserver?
 ‣ APP. Gibt meine Anwendung noch den String XY aus?
 ‣ und vieles mehr!
Monitoring
Ressourcen-Historie
Ressourcen-Historie
Ressourcen-Historie


‣ Munin
Ressourcen-Historie
Ressourcen-Historie


‣ Zeichnet die Auslastung bestimmter
  Ressourcen auf.
Ressourcen-Historie


‣ Zeichnet die Auslastung bestimmter
  Ressourcen auf.

‣ Trend-Analyse
Ressourcen-Historie


‣ Zeichnet die Auslastung bestimmter
  Ressourcen auf.

‣ Trend-Analyse
‣ Was war nach meiner PR-Aktion auf den
  Servern los?
Ressourcen-Historie


‣ Zeichnet die Auslastung bestimmter
  Ressourcen auf.

‣ Trend-Analyse
‣ Was war nach meiner PR-Aktion auf den
  Servern los?

‣ Wann muss ich zusätzliche Server
  kaufen?
Ressourcen-Historie


‣ Zeichnet die Auslastung bestimmter
  Ressourcen auf.

‣ Trend-Analyse
‣ Was war nach meiner PR-Aktion auf den
  Servern los?

‣ Wann muss ich zusätzliche Server
  kaufen?

‣ Hat meine APP ein Speicherleck?
Wartung
Wartung
Wartung


‣ OS-Aktualisierungen.
  Minor-, Major-, Distributions-Updates.
Wartung


‣ OS-Aktualisierungen.
  Minor-, Major-, Distributions-Updates.


   ‣   Für größere Updates werden einzelne Server aus dem Verbund gelöst,
       aktualisiert und danach wieder eingefügt.
Wartung


‣ OS-Aktualisierungen.
  Minor-, Major-, Distributions-Updates.


   ‣   Für größere Updates werden einzelne Server aus dem Verbund gelöst,
       aktualisiert und danach wieder eingefügt.



‣ Ruby Updates. Ruby, Rails, Gems, ...
Wartung


‣ OS-Aktualisierungen.
  Minor-, Major-, Distributions-Updates.


   ‣   Für größere Updates werden einzelne Server aus dem Verbund gelöst,
       aktualisiert und danach wieder eingefügt.



‣ Ruby Updates. Ruby, Rails, Gems, ...
‣ Rotation und Stichproben der Logs.
Wartung


‣ OS-Aktualisierungen.
  Minor-, Major-, Distributions-Updates.


   ‣   Für größere Updates werden einzelne Server aus dem Verbund gelöst,
       aktualisiert und danach wieder eingefügt.



‣ Ruby Updates. Ruby, Rails, Gems, ...
‣ Rotation und Stichproben der Logs.
‣ Überprüfung der Backups.
Wartung


‣ OS-Aktualisierungen.
  Minor-, Major-, Distributions-Updates.


   ‣    Für größere Updates werden einzelne Server aus dem Verbund gelöst,
        aktualisiert und danach wieder eingefügt.



‣ Ruby Updates. Ruby, Rails, Gems, ...
‣ Rotation und Stichproben der Logs.
‣ Überprüfung der Backups.
‣ ...
Fazit




Ist ja alles gut zu wissen, aber...
Fazit




 ... wer kommt neben all diesen

Dingen noch zum programmieren?
Fragen?
Vielen Dank
              für Ihre
          Aufmerksamkeit!


Headquarter:            Rails Enterprise Hosting:
http://www.avarteq.de        http://www.enterprise-
                                           rails.de
Blog:
http://                            Rails Hosting:
www.treibstofff.de        http://www.railshoster.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Skalieren von Rails Anwendungen mit Amazon S3 und EC2
Skalieren von Rails Anwendungen mit Amazon S3 und EC2Skalieren von Rails Anwendungen mit Amazon S3 und EC2
Skalieren von Rails Anwendungen mit Amazon S3 und EC2Jonathan Weiss
 
Technische Gründe für schlechte Entwicklungsperformance
Technische Gründe für schlechte EntwicklungsperformanceTechnische Gründe für schlechte Entwicklungsperformance
Technische Gründe für schlechte EntwicklungsperformanceOPEN KNOWLEDGE GmbH
 
Klonen von Exadata-Datenbanken mit der Oracle ZFS Appliance - Ein Erfahrungsb...
Klonen von Exadata-Datenbanken mit der Oracle ZFS Appliance - Ein Erfahrungsb...Klonen von Exadata-Datenbanken mit der Oracle ZFS Appliance - Ein Erfahrungsb...
Klonen von Exadata-Datenbanken mit der Oracle ZFS Appliance - Ein Erfahrungsb...Loopback.ORG
 
LinuxTag 2008 - Virtuelle Cold-Standby Server mit Linux
LinuxTag 2008 - Virtuelle Cold-Standby Server mit LinuxLinuxTag 2008 - Virtuelle Cold-Standby Server mit Linux
LinuxTag 2008 - Virtuelle Cold-Standby Server mit LinuxSchlomo Schapiro
 
Free IPA (Identity - Policy - Audit) - OSDCM: User Management
Free IPA (Identity - Policy - Audit) - OSDCM: User ManagementFree IPA (Identity - Policy - Audit) - OSDCM: User Management
Free IPA (Identity - Policy - Audit) - OSDCM: User Managementinovex GmbH
 
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...AWS Germany
 
Foreman: Provisionierungswege (Webinar vom 31. März 2016)
Foreman: Provisionierungswege (Webinar vom 31. März 2016)Foreman: Provisionierungswege (Webinar vom 31. März 2016)
Foreman: Provisionierungswege (Webinar vom 31. März 2016)NETWAYS
 
Monitoring von SAP mit check_sap_health
Monitoring von SAP mit check_sap_healthMonitoring von SAP mit check_sap_health
Monitoring von SAP mit check_sap_healthGerhard Lausser
 
Apache Kafka® im Unternehmenseinsatz: 10 Lektionen (Dos and don'ts with Apach...
Apache Kafka® im Unternehmenseinsatz: 10 Lektionen (Dos and don'ts with Apach...Apache Kafka® im Unternehmenseinsatz: 10 Lektionen (Dos and don'ts with Apach...
Apache Kafka® im Unternehmenseinsatz: 10 Lektionen (Dos and don'ts with Apach...confluent
 
GWAVACon 2015: SEP - Backuplösungen auf dem Prüfstand
GWAVACon 2015: SEP - Backuplösungen auf dem PrüfstandGWAVACon 2015: SEP - Backuplösungen auf dem Prüfstand
GWAVACon 2015: SEP - Backuplösungen auf dem PrüfstandGWAVA
 
Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet (Webinar vom 20. Mai 2016)
Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet (Webinar vom 20. Mai 2016)Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet (Webinar vom 20. Mai 2016)
Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet (Webinar vom 20. Mai 2016)NETWAYS
 
High Performance Multi-Server Magento in der Cloud
High Performance Multi-Server Magento in der CloudHigh Performance Multi-Server Magento in der Cloud
High Performance Multi-Server Magento in der CloudAOE
 
OSMC 2008 | Monitoring Microsoft SQL Server by Michael Streb
OSMC 2008 | Monitoring Microsoft SQL Server by Michael StrebOSMC 2008 | Monitoring Microsoft SQL Server by Michael Streb
OSMC 2008 | Monitoring Microsoft SQL Server by Michael StrebNETWAYS
 
Jax2013 came-karaf-cellar-inovex
Jax2013 came-karaf-cellar-inovexJax2013 came-karaf-cellar-inovex
Jax2013 came-karaf-cellar-inovexAchim Nierbeck
 

Was ist angesagt? (15)

Skalieren von Rails Anwendungen mit Amazon S3 und EC2
Skalieren von Rails Anwendungen mit Amazon S3 und EC2Skalieren von Rails Anwendungen mit Amazon S3 und EC2
Skalieren von Rails Anwendungen mit Amazon S3 und EC2
 
Technische Gründe für schlechte Entwicklungsperformance
Technische Gründe für schlechte EntwicklungsperformanceTechnische Gründe für schlechte Entwicklungsperformance
Technische Gründe für schlechte Entwicklungsperformance
 
Klonen von Exadata-Datenbanken mit der Oracle ZFS Appliance - Ein Erfahrungsb...
Klonen von Exadata-Datenbanken mit der Oracle ZFS Appliance - Ein Erfahrungsb...Klonen von Exadata-Datenbanken mit der Oracle ZFS Appliance - Ein Erfahrungsb...
Klonen von Exadata-Datenbanken mit der Oracle ZFS Appliance - Ein Erfahrungsb...
 
LinuxTag 2008 - Virtuelle Cold-Standby Server mit Linux
LinuxTag 2008 - Virtuelle Cold-Standby Server mit LinuxLinuxTag 2008 - Virtuelle Cold-Standby Server mit Linux
LinuxTag 2008 - Virtuelle Cold-Standby Server mit Linux
 
Free IPA (Identity - Policy - Audit) - OSDCM: User Management
Free IPA (Identity - Policy - Audit) - OSDCM: User ManagementFree IPA (Identity - Policy - Audit) - OSDCM: User Management
Free IPA (Identity - Policy - Audit) - OSDCM: User Management
 
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 1: PostgreSQL RDS, CloudTrail, neue...
 
Foreman: Provisionierungswege (Webinar vom 31. März 2016)
Foreman: Provisionierungswege (Webinar vom 31. März 2016)Foreman: Provisionierungswege (Webinar vom 31. März 2016)
Foreman: Provisionierungswege (Webinar vom 31. März 2016)
 
20131028 named braches
20131028 named braches20131028 named braches
20131028 named braches
 
Monitoring von SAP mit check_sap_health
Monitoring von SAP mit check_sap_healthMonitoring von SAP mit check_sap_health
Monitoring von SAP mit check_sap_health
 
Apache Kafka® im Unternehmenseinsatz: 10 Lektionen (Dos and don'ts with Apach...
Apache Kafka® im Unternehmenseinsatz: 10 Lektionen (Dos and don'ts with Apach...Apache Kafka® im Unternehmenseinsatz: 10 Lektionen (Dos and don'ts with Apach...
Apache Kafka® im Unternehmenseinsatz: 10 Lektionen (Dos and don'ts with Apach...
 
GWAVACon 2015: SEP - Backuplösungen auf dem Prüfstand
GWAVACon 2015: SEP - Backuplösungen auf dem PrüfstandGWAVACon 2015: SEP - Backuplösungen auf dem Prüfstand
GWAVACon 2015: SEP - Backuplösungen auf dem Prüfstand
 
Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet (Webinar vom 20. Mai 2016)
Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet (Webinar vom 20. Mai 2016)Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet (Webinar vom 20. Mai 2016)
Foreman: Klassen und Parametrisierung in Puppet (Webinar vom 20. Mai 2016)
 
High Performance Multi-Server Magento in der Cloud
High Performance Multi-Server Magento in der CloudHigh Performance Multi-Server Magento in der Cloud
High Performance Multi-Server Magento in der Cloud
 
OSMC 2008 | Monitoring Microsoft SQL Server by Michael Streb
OSMC 2008 | Monitoring Microsoft SQL Server by Michael StrebOSMC 2008 | Monitoring Microsoft SQL Server by Michael Streb
OSMC 2008 | Monitoring Microsoft SQL Server by Michael Streb
 
Jax2013 came-karaf-cellar-inovex
Jax2013 came-karaf-cellar-inovexJax2013 came-karaf-cellar-inovex
Jax2013 came-karaf-cellar-inovex
 

Andere mochten auch

Ruby on rails vorlesung 3 Mehr Ruby
Ruby on rails vorlesung 3  Mehr RubyRuby on rails vorlesung 3  Mehr Ruby
Ruby on rails vorlesung 3 Mehr RubyJulian Fischer
 
Ruby on Rails Vorlesung 5 Rails Controller
Ruby on Rails Vorlesung 5 Rails ControllerRuby on Rails Vorlesung 5 Rails Controller
Ruby on Rails Vorlesung 5 Rails ControllerJulian Fischer
 
Ruby on rails vorlesung 2 Ruby
Ruby on rails vorlesung 2 RubyRuby on rails vorlesung 2 Ruby
Ruby on rails vorlesung 2 RubyJulian Fischer
 
Ruby on rails vorlesung 4 Rails Views
Ruby on rails vorlesung 4 Rails ViewsRuby on rails vorlesung 4 Rails Views
Ruby on rails vorlesung 4 Rails ViewsJulian Fischer
 
Julian Fischer Ruby On Rails
Julian Fischer   Ruby On RailsJulian Fischer   Ruby On Rails
Julian Fischer Ruby On RailsAvarteq
 
Kanban - Classes of Service
Kanban - Classes of ServiceKanban - Classes of Service
Kanban - Classes of ServiceAvarteq
 
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails ÜberblickRuby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails ÜberblickJulian Fischer
 

Andere mochten auch (7)

Ruby on rails vorlesung 3 Mehr Ruby
Ruby on rails vorlesung 3  Mehr RubyRuby on rails vorlesung 3  Mehr Ruby
Ruby on rails vorlesung 3 Mehr Ruby
 
Ruby on Rails Vorlesung 5 Rails Controller
Ruby on Rails Vorlesung 5 Rails ControllerRuby on Rails Vorlesung 5 Rails Controller
Ruby on Rails Vorlesung 5 Rails Controller
 
Ruby on rails vorlesung 2 Ruby
Ruby on rails vorlesung 2 RubyRuby on rails vorlesung 2 Ruby
Ruby on rails vorlesung 2 Ruby
 
Ruby on rails vorlesung 4 Rails Views
Ruby on rails vorlesung 4 Rails ViewsRuby on rails vorlesung 4 Rails Views
Ruby on rails vorlesung 4 Rails Views
 
Julian Fischer Ruby On Rails
Julian Fischer   Ruby On RailsJulian Fischer   Ruby On Rails
Julian Fischer Ruby On Rails
 
Kanban - Classes of Service
Kanban - Classes of ServiceKanban - Classes of Service
Kanban - Classes of Service
 
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails ÜberblickRuby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
Ruby On Rails Vorlesung 1 Rails Überblick
 

Ähnlich wie Mehrserver Lösungen

From Zero to still Zero: Die schönsten Fehler auf dem Weg in die Cloud
From Zero to still Zero: Die schönsten Fehler auf dem Weg in die CloudFrom Zero to still Zero: Die schönsten Fehler auf dem Weg in die Cloud
From Zero to still Zero: Die schönsten Fehler auf dem Weg in die CloudOPEN KNOWLEDGE GmbH
 
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbHDocker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbHagilemethoden
 
SNoUG 2015 - Vaadin - XPages 2.0?
SNoUG 2015 - Vaadin - XPages 2.0?SNoUG 2015 - Vaadin - XPages 2.0?
SNoUG 2015 - Vaadin - XPages 2.0?René Winkelmeyer
 
Azure Bootcamp Hamburg
Azure Bootcamp Hamburg Azure Bootcamp Hamburg
Azure Bootcamp Hamburg Lennart Passig
 
ANEO | Automatisierung mit RedHat Ansible
ANEO | Automatisierung mit RedHat AnsibleANEO | Automatisierung mit RedHat Ansible
ANEO | Automatisierung mit RedHat AnsibleCarolineAuerMarcher
 
Rex - Infrastruktur als Code
Rex - Infrastruktur als CodeRex - Infrastruktur als Code
Rex - Infrastruktur als CodeJan Gehring
 
fn project serverless computing
fn project serverless computingfn project serverless computing
fn project serverless computingWolfgang Weigend
 
Best Practices SharePoint and SQL Installation
Best Practices SharePoint and SQL InstallationBest Practices SharePoint and SQL Installation
Best Practices SharePoint and SQL InstallationSamuel Zürcher
 
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_istWhere are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_istRamon Anger
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.QAware GmbH
 
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.20231. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023Johannes Kleinlercher
 
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 2: Kinesis, AppStream, WorkSpaces
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 2: Kinesis, AppStream, WorkSpacesWebinar Neues von der re:invent 2013 Teil 2: Kinesis, AppStream, WorkSpaces
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 2: Kinesis, AppStream, WorkSpacesAWS Germany
 
Api Platform: the ultimate API Platform
Api Platform: the ultimate API PlatformApi Platform: the ultimate API Platform
Api Platform: the ultimate API PlatformStefan Adolf
 
oVirt 3.5 - Einführung und Evaluierungsergebnisse
oVirt 3.5 - Einführung und EvaluierungsergebnisseoVirt 3.5 - Einführung und Evaluierungsergebnisse
oVirt 3.5 - Einführung und Evaluierungsergebnisseinovex GmbH
 
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im Überblick
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im ÜberblickBig Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im Überblick
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im ÜberblickKarin Patenge
 
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperrOracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperrGunther Pippèrr
 
Erweitern sie ihr Data Center mit Cloud Services
Erweitern sie ihr Data Center mit Cloud ServicesErweitern sie ihr Data Center mit Cloud Services
Erweitern sie ihr Data Center mit Cloud ServicesAWS Germany
 
Webinar SharePoint auf AWS
Webinar SharePoint auf AWSWebinar SharePoint auf AWS
Webinar SharePoint auf AWSAWS Germany
 
Skalierung & Performance
Skalierung & PerformanceSkalierung & Performance
Skalierung & Performanceglembotzky
 

Ähnlich wie Mehrserver Lösungen (20)

From Zero to still Zero: Die schönsten Fehler auf dem Weg in die Cloud
From Zero to still Zero: Die schönsten Fehler auf dem Weg in die CloudFrom Zero to still Zero: Die schönsten Fehler auf dem Weg in die Cloud
From Zero to still Zero: Die schönsten Fehler auf dem Weg in die Cloud
 
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbHDocker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
Docker Workshop Experten Forum Stuttgart 2015, Agile Methoden GmbH
 
SNoUG 2015 - Vaadin - XPages 2.0?
SNoUG 2015 - Vaadin - XPages 2.0?SNoUG 2015 - Vaadin - XPages 2.0?
SNoUG 2015 - Vaadin - XPages 2.0?
 
Azure Bootcamp Hamburg
Azure Bootcamp Hamburg Azure Bootcamp Hamburg
Azure Bootcamp Hamburg
 
ANEO | Automatisierung mit RedHat Ansible
ANEO | Automatisierung mit RedHat AnsibleANEO | Automatisierung mit RedHat Ansible
ANEO | Automatisierung mit RedHat Ansible
 
Rex - Infrastruktur als Code
Rex - Infrastruktur als CodeRex - Infrastruktur als Code
Rex - Infrastruktur als Code
 
fn project serverless computing
fn project serverless computingfn project serverless computing
fn project serverless computing
 
Best Practices SharePoint and SQL Installation
Best Practices SharePoint and SQL InstallationBest Practices SharePoint and SQL Installation
Best Practices SharePoint and SQL Installation
 
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_istWhere are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
Where are all transactions gone? Was in_der_cloud_alles_verboten_ist
 
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
Steinzeit war gestern! Wege der Cloud-nativen Evolution.
 
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.20231. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
 
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 2: Kinesis, AppStream, WorkSpaces
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 2: Kinesis, AppStream, WorkSpacesWebinar Neues von der re:invent 2013 Teil 2: Kinesis, AppStream, WorkSpaces
Webinar Neues von der re:invent 2013 Teil 2: Kinesis, AppStream, WorkSpaces
 
Offline Arbeiten
Offline ArbeitenOffline Arbeiten
Offline Arbeiten
 
Api Platform: the ultimate API Platform
Api Platform: the ultimate API PlatformApi Platform: the ultimate API Platform
Api Platform: the ultimate API Platform
 
oVirt 3.5 - Einführung und Evaluierungsergebnisse
oVirt 3.5 - Einführung und EvaluierungsergebnisseoVirt 3.5 - Einführung und Evaluierungsergebnisse
oVirt 3.5 - Einführung und Evaluierungsergebnisse
 
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im Überblick
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im ÜberblickBig Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im Überblick
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im Überblick
 
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperrOracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
Oracle oem 12c_plugin_development-doag-konferenz_11_2014_print_gunther_pipperr
 
Erweitern sie ihr Data Center mit Cloud Services
Erweitern sie ihr Data Center mit Cloud ServicesErweitern sie ihr Data Center mit Cloud Services
Erweitern sie ihr Data Center mit Cloud Services
 
Webinar SharePoint auf AWS
Webinar SharePoint auf AWSWebinar SharePoint auf AWS
Webinar SharePoint auf AWS
 
Skalierung & Performance
Skalierung & PerformanceSkalierung & Performance
Skalierung & Performance
 

Mehr von Avarteq

Kanban - Set Work in Progress Limits
Kanban - Set Work in Progress LimitsKanban - Set Work in Progress Limits
Kanban - Set Work in Progress LimitsAvarteq
 
Kanban - Set a pace for the input
Kanban - Set a pace for the inputKanban - Set a pace for the input
Kanban - Set a pace for the inputAvarteq
 
Kanban – Visualizing the value chain
Kanban – Visualizing the value chain Kanban – Visualizing the value chain
Kanban – Visualizing the value chain Avarteq
 
Kanban - Establish a Delivery Rhythm
Kanban - Establish a Delivery RhythmKanban - Establish a Delivery Rhythm
Kanban - Establish a Delivery RhythmAvarteq
 
Kanban - How to coordinate with Kanban
Kanban - How to coordinate with KanbanKanban - How to coordinate with Kanban
Kanban - How to coordinate with KanbanAvarteq
 
Kanban: Kaizen - Culture of continuous improvement
Kanban: Kaizen - Culture of continuous improvementKanban: Kaizen - Culture of continuous improvement
Kanban: Kaizen - Culture of continuous improvementAvarteq
 
Kanban - Extreme improvements in five quarters
Kanban - Extreme improvements in five quartersKanban - Extreme improvements in five quarters
Kanban - Extreme improvements in five quartersAvarteq
 
Kanban - A recipe for success
Kanban - A recipe for successKanban - A recipe for success
Kanban - A recipe for successAvarteq
 
The Kanban method
The Kanban methodThe Kanban method
The Kanban methodAvarteq
 
Kanban: The Dilemma of an Agile Manager
Kanban: The Dilemma of an Agile ManagerKanban: The Dilemma of an Agile Manager
Kanban: The Dilemma of an Agile ManagerAvarteq
 
Ruby Grundlagen
Ruby GrundlagenRuby Grundlagen
Ruby GrundlagenAvarteq
 
Opscode Chef - Grundlagen
Opscode Chef - GrundlagenOpscode Chef - Grundlagen
Opscode Chef - GrundlagenAvarteq
 
Einführung in Opscode Chef - Voraussetzungen
Einführung in Opscode Chef - VoraussetzungenEinführung in Opscode Chef - Voraussetzungen
Einführung in Opscode Chef - VoraussetzungenAvarteq
 
RabbitMQ mit (J)Ruby
RabbitMQ mit (J)RubyRabbitMQ mit (J)Ruby
RabbitMQ mit (J)RubyAvarteq
 
Enterprise rails hosting 3 ways to scale - 2011-10
Enterprise rails hosting   3 ways to scale - 2011-10 Enterprise rails hosting   3 ways to scale - 2011-10
Enterprise rails hosting 3 ways to scale - 2011-10 Avarteq
 
Enterprise Hosting
Enterprise HostingEnterprise Hosting
Enterprise HostingAvarteq
 
Evolutionary Algorithms In Ruby
Evolutionary Algorithms In RubyEvolutionary Algorithms In Ruby
Evolutionary Algorithms In RubyAvarteq
 

Mehr von Avarteq (18)

Kanban - Set Work in Progress Limits
Kanban - Set Work in Progress LimitsKanban - Set Work in Progress Limits
Kanban - Set Work in Progress Limits
 
Kanban - Set a pace for the input
Kanban - Set a pace for the inputKanban - Set a pace for the input
Kanban - Set a pace for the input
 
Kanban – Visualizing the value chain
Kanban – Visualizing the value chain Kanban – Visualizing the value chain
Kanban – Visualizing the value chain
 
Kanban - Establish a Delivery Rhythm
Kanban - Establish a Delivery RhythmKanban - Establish a Delivery Rhythm
Kanban - Establish a Delivery Rhythm
 
Kanban - How to coordinate with Kanban
Kanban - How to coordinate with KanbanKanban - How to coordinate with Kanban
Kanban - How to coordinate with Kanban
 
Kanban: Kaizen - Culture of continuous improvement
Kanban: Kaizen - Culture of continuous improvementKanban: Kaizen - Culture of continuous improvement
Kanban: Kaizen - Culture of continuous improvement
 
Kanban - Extreme improvements in five quarters
Kanban - Extreme improvements in five quartersKanban - Extreme improvements in five quarters
Kanban - Extreme improvements in five quarters
 
Kanban - A recipe for success
Kanban - A recipe for successKanban - A recipe for success
Kanban - A recipe for success
 
The Kanban method
The Kanban methodThe Kanban method
The Kanban method
 
Kanban: The Dilemma of an Agile Manager
Kanban: The Dilemma of an Agile ManagerKanban: The Dilemma of an Agile Manager
Kanban: The Dilemma of an Agile Manager
 
Ruby Grundlagen
Ruby GrundlagenRuby Grundlagen
Ruby Grundlagen
 
Opscode Chef - Grundlagen
Opscode Chef - GrundlagenOpscode Chef - Grundlagen
Opscode Chef - Grundlagen
 
Einführung in Opscode Chef - Voraussetzungen
Einführung in Opscode Chef - VoraussetzungenEinführung in Opscode Chef - Voraussetzungen
Einführung in Opscode Chef - Voraussetzungen
 
RabbitMQ mit (J)Ruby
RabbitMQ mit (J)RubyRabbitMQ mit (J)Ruby
RabbitMQ mit (J)Ruby
 
JRuby
JRubyJRuby
JRuby
 
Enterprise rails hosting 3 ways to scale - 2011-10
Enterprise rails hosting   3 ways to scale - 2011-10 Enterprise rails hosting   3 ways to scale - 2011-10
Enterprise rails hosting 3 ways to scale - 2011-10
 
Enterprise Hosting
Enterprise HostingEnterprise Hosting
Enterprise Hosting
 
Evolutionary Algorithms In Ruby
Evolutionary Algorithms In RubyEvolutionary Algorithms In Ruby
Evolutionary Algorithms In Ruby
 

Mehrserver Lösungen