SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Grigoris Kroustalis,Seeburger str. 40 Berlin Mobile: (0049) 017641824269, Email: gogrec15@yahoo.gr
Lebenslauf
Neueste Weiterbildung
08/2013-11/2013 3D Konstruktion mit CATIA V5 alfatraining Bildungszentrum Berlin
• Vollumenkörpererstellung
• Baugruppemodelierung
• Zeichnungableitung
Projektarbeit: Konstruktion von einem Einzylinder Mancini Diesel Flugzeugmotor.
http://grabcad.com/library/mancini-diesel-motor-3-5-ccm-1
11/2012-06/2012 ESF-BAMF Projekt (Deutschkurs B1 bis C1 Niveau und Praktikum)
Praktikum Seit 20/05/2013 bis 30/06/2013 bei der Firma ELITESERVE mit
Themenswerpunkt Instandhaltung von Drucker
Berufserfahrung
12/2015-Heute Kooperierter Konstrukteur von Pangea Elec. Startup Firma auf dem
Konstruktion und Design eines Neuen Notebooks.
• Kunstoffkomponenten Design mit dem Tool Inventor
• Berechnung von Bemaßungen von alle die Baugruppe und Teile
• Kooperation mit der Elektronik design Group
.
12/2014-09/2015 Konstrukteur bei der Firma REA Plastik GmbH. Konstruktion im
Bereich Aufbau und Verarbeitung von Plastikkomponenten für
Kraftwerke mit Rauchgasentschwefelungsanlagen.
• Erstellen von Plänen
• Berechnung von Bemaßungen der Bauteile und Baugruppe
• Konstruieren von Bauteilen und Baugruppen mit dem Tool Inventor
06/2014- 07/2014 Praktikant bei der Firma IMTEC Engineering- Konstruktion Im
Bereich Sondermaschinen für die Automobilindustrie
• Erstellen von Plänen
• Berechnung von Bemaßungen der Bauteile und Baugruppe
• Konstruieren von Bauteilen und Baugruppen mit dem Tool
Solidworks.
Persönliche Angaben
Geburtsdatum
Geburtsort
Nationalität
Familienstand
16/07/1982
Thessaloniki
griechisch
Ledig
Grigoris Kroustalis,Seeburger str. 40 Berlin Mobile: (0049) 017641824269, Email: gogrec15@yahoo.gr
Projekt: Konstruktion von der Sondermaschine die presst die zwei stucke von der VS20 Daimler
Antriebswelle. Die Maschine hat zwei Baugruppen. Eine bewegte Baugrupp und ein stabil
Baugrupp. Ich habe die Grundplatte konstruiert, zwei klammern unter der Welle und einem
Pneumatik Motor der auf der Grundplatte stehen. Alle die Aufgaben sind auf dem Stabil
Baugrupp.
10/2009-06/2011 Verantwortlicher der Lehrwerkstatt IEK - Heizungstechnik (Institut
für Berufsausbildung) Oreokastro, Griechenland
• Konstruieren von Werkstücken
• Durchführen von Berechnungen und Bemaßung der Werkstücke
• Testen der Maschinen und Geräte
08/2011-12/2011 Privatunterricht für Schüller
• Geometrie
• Grundkurse von Verbrennungsmaschinen
02/2012-11/2012 In Februar 2012 ich habe nach Deutschland umgezogen und
Deutschkursangefangen. Gleichzeit ich habe als Sofer-Fahrer gearbeitet.
Ausbildung
02/2009-11/2011 Fernstudium Heriott-Watt Universität (Distance-Learning)
Gebäudeerhaltungsmanagement
• Projektmanagement
• Material & Aufbau für die Erhaltung
• Gebäude Pathologie
01/2001-11/2007 Maschinenbauingenieur Studium TEI (FH) Kavala, Schwerpunkt
Konstruktion. (Note Gut)
• Konstruktion, Entwicklung und Erhaltung von mechanischen Anlagen
• Aufbau, Überwachung und Behandlung von Werkstatttests im
Maschinenbau
• Planung der Konstruktion von Heizungen, Autoteilen, Aufzügen
Diplomarbeitsthema: Engineering analysis of Vehicular accidents
02/2007 – 11/2007 Heer 5. Kompanie, Kozani / Griechenland
• Wehrdienst
Praktische Erfahrung
04/2005 – 10/2005 Porsche (RENAL) A.E, Thessaloniki
• Lesen von Konstruktionszeichnungen
• Technische Kundenberatung
• Technische Unterstützung in der Instandsetzung
02/2008 – 04/2008 Jungheinrich, Thessaloniki
• Technische Unterstützung als Trainee für Jungheinrich’s Gabelstapler
in der Instandsetzung
Grigoris Kroustalis,Seeburger str. 40 Berlin Mobile: (0049) 017641824269, Email: gogrec15@yahoo.gr
Weiterbildung / Seminare
04/2008- 08/2008 Seminar in Java in MIT Center der Berufsbildung, Thessaloniki
• Lernen von JAVA-Programm
• Üben Sie mit Anwendungen auf JAVA
09/2013-11/
04/2014-/04/2014 Seminar in Solidworks in Solidline Bildungscentrum
• Vollumenkörpererstellung
• Baugruppemodelierung
• Zeichnungableitung
Weitere Kenntnisse
Cambridge ESOL
• Erste Zertifikat in Englisch
• IELTS 6.5
Sprachkenntnisse
• Griechisch Muttersprache
• Deutsch B2 Zertifikat
• Englisch Verhandlungssicher
• Spanisch Grundkenntnisse
Softwarekenntnisse
• Informatik (Pascal, Java)
• Einführung in die Computerbedienung
• Entwurf mithilfe von Computern (AutoCAD)
• CATIA V5
• Autodesk Inventor -Vault
• Solidworks
• Industrielle Steuerung und Automasierungstechnik
• MS Office
Persönliche Interessen
• Schwimmen,
• Kochen,
• Fußball spielen
Berlin, den 09.02.2015
Grigoris Kroustalis

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

David Pedder_Lebenslauf..
David Pedder_Lebenslauf..David Pedder_Lebenslauf..
David Pedder_Lebenslauf..David Pedder
 
Lebenslauf Ingenieur Jijiie,Daniel
Lebenslauf Ingenieur Jijiie,DanielLebenslauf Ingenieur Jijiie,Daniel
Lebenslauf Ingenieur Jijiie,DanielDaniel Jijie
 
Bojan Delic CV - DE - Public
Bojan Delic CV - DE - PublicBojan Delic CV - DE - Public
Bojan Delic CV - DE - PublicBojan Deli?
 
QualityClick 5 Erste Schritte
QualityClick 5 Erste SchritteQualityClick 5 Erste Schritte
QualityClick 5 Erste Schritte
Jan Bischoff
 
Surf Chile
Surf ChileSurf Chile
Surf Chile
mari.jose414
 
Feedback EuropäIsche Rechtsexperimente 1
Feedback EuropäIsche Rechtsexperimente   1Feedback EuropäIsche Rechtsexperimente   1
Feedback EuropäIsche Rechtsexperimente 1Werner Drizhal
 
Wirtschaftspolitische informationen-2-2012
Wirtschaftspolitische informationen-2-2012Wirtschaftspolitische informationen-2-2012
Wirtschaftspolitische informationen-2-2012Werner Drizhal
 
June 6 salzburg oeadf
June 6 salzburg oeadfJune 6 salzburg oeadf
June 6 salzburg oeadfXammamax
 
Netzflimmern Wiesn 2007
Netzflimmern Wiesn 2007 Netzflimmern Wiesn 2007
Netzflimmern Wiesn 2007
Bertram Gugel
 
Earned value analysis (in german)
Earned value analysis (in german) Earned value analysis (in german)
Earned value analysis (in german) slubritz
 
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
RaiseNow
 
atypische Beschäftigung in Österreich
atypische Beschäftigung in Österreichatypische Beschäftigung in Österreich
atypische Beschäftigung in Österreich
Werner Drizhal
 
Befreite Barrierefreiheit - A-Tag Wien 2008
Befreite Barrierefreiheit - A-Tag Wien 2008Befreite Barrierefreiheit - A-Tag Wien 2008
Befreite Barrierefreiheit - A-Tag Wien 2008
Christian Heilmann
 
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013
Bernhard Weber
 
Argentine
ArgentineArgentine
Argentine
marionette2505
 

Andere mochten auch (20)

David Pedder_Lebenslauf..
David Pedder_Lebenslauf..David Pedder_Lebenslauf..
David Pedder_Lebenslauf..
 
Lebenslauf Ingenieur Jijiie,Daniel
Lebenslauf Ingenieur Jijiie,DanielLebenslauf Ingenieur Jijiie,Daniel
Lebenslauf Ingenieur Jijiie,Daniel
 
Bojan Delic CV - DE - Public
Bojan Delic CV - DE - PublicBojan Delic CV - DE - Public
Bojan Delic CV - DE - Public
 
CV Petar Luketic
CV Petar LuketicCV Petar Luketic
CV Petar Luketic
 
Bmlvs profi heer
Bmlvs profi heerBmlvs profi heer
Bmlvs profi heer
 
QualityClick 5 Erste Schritte
QualityClick 5 Erste SchritteQualityClick 5 Erste Schritte
QualityClick 5 Erste Schritte
 
Monaco di Baviera
Monaco di BavieraMonaco di Baviera
Monaco di Baviera
 
Surf Chile
Surf ChileSurf Chile
Surf Chile
 
Feedback EuropäIsche Rechtsexperimente 1
Feedback EuropäIsche Rechtsexperimente   1Feedback EuropäIsche Rechtsexperimente   1
Feedback EuropäIsche Rechtsexperimente 1
 
Zeugnisse_-_New[1]
Zeugnisse_-_New[1]Zeugnisse_-_New[1]
Zeugnisse_-_New[1]
 
Wirtschaftspolitische informationen-2-2012
Wirtschaftspolitische informationen-2-2012Wirtschaftspolitische informationen-2-2012
Wirtschaftspolitische informationen-2-2012
 
June 6 salzburg oeadf
June 6 salzburg oeadfJune 6 salzburg oeadf
June 6 salzburg oeadf
 
Netzflimmern Wiesn 2007
Netzflimmern Wiesn 2007 Netzflimmern Wiesn 2007
Netzflimmern Wiesn 2007
 
Earned value analysis (in german)
Earned value analysis (in german) Earned value analysis (in german)
Earned value analysis (in german)
 
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
Presse-Clipping zur ersten Digital-Fundraising-Studie Schweiz 2015
 
atypische Beschäftigung in Österreich
atypische Beschäftigung in Österreichatypische Beschäftigung in Österreich
atypische Beschäftigung in Österreich
 
Ebr basics 01 2012
Ebr basics 01 2012Ebr basics 01 2012
Ebr basics 01 2012
 
Befreite Barrierefreiheit - A-Tag Wien 2008
Befreite Barrierefreiheit - A-Tag Wien 2008Befreite Barrierefreiheit - A-Tag Wien 2008
Befreite Barrierefreiheit - A-Tag Wien 2008
 
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2013
 
Argentine
ArgentineArgentine
Argentine
 

Ähnlich wie Lebenslauf 2016

Lebenslauf- Vaibhav Sonawane
Lebenslauf- Vaibhav SonawaneLebenslauf- Vaibhav Sonawane
Lebenslauf- Vaibhav SonawaneVaibhav Sonawane
 
BIM in Dänemark und Implementierung BIM in der Schweiz Vortrag SBCZ Zürich 2...
BIM in Dänemark und Implementierung BIM in der Schweiz  Vortrag SBCZ Zürich 2...BIM in Dänemark und Implementierung BIM in der Schweiz  Vortrag SBCZ Zürich 2...
BIM in Dänemark und Implementierung BIM in der Schweiz Vortrag SBCZ Zürich 2...
Odilo Schoch
 
Rasterpunkt GmbH: Schulungskalender Output Management Solutions
Rasterpunkt GmbH: Schulungskalender Output Management Solutions Rasterpunkt GmbH: Schulungskalender Output Management Solutions
Rasterpunkt GmbH: Schulungskalender Output Management Solutions
RasterpunktGmbH
 
portfolio_patrick kogler_2016
portfolio_patrick kogler_2016portfolio_patrick kogler_2016
portfolio_patrick kogler_2016Patrick Kogler
 
Maschinenbaustudium 2008: Mit der BELL zu SIEMENS und dann in die Welt hinaus
Maschinenbaustudium 2008: Mit der BELL zu SIEMENS und dann in die Welt hinausMaschinenbaustudium 2008: Mit der BELL zu SIEMENS und dann in die Welt hinaus
Maschinenbaustudium 2008: Mit der BELL zu SIEMENS und dann in die Welt hinaus
Dirk Röhrborn
 
CCD 2012: Einführung und Integration eines Wissensmanagementsystems auf der B...
CCD 2012: Einführung und Integration eines Wissensmanagementsystems auf der B...CCD 2012: Einführung und Integration eines Wissensmanagementsystems auf der B...
CCD 2012: Einführung und Integration eines Wissensmanagementsystems auf der B...
Communardo GmbH
 
User Interface Engineering Praxis
User Interface Engineering PraxisUser Interface Engineering Praxis
User Interface Engineering Praxis
Thomas Memmel
 
Webinar: Wie Hunziker Betatech Microsoft Teams einsetzt
Webinar: Wie Hunziker Betatech Microsoft Teams einsetztWebinar: Wie Hunziker Betatech Microsoft Teams einsetzt
Webinar: Wie Hunziker Betatech Microsoft Teams einsetzt
A. Baggenstos & Co. AG
 
Michael Schaub: E-Learning erfolgreich einführen
Michael Schaub: E-Learning erfolgreich einführenMichael Schaub: E-Learning erfolgreich einführen
Michael Schaub: E-Learning erfolgreich einführen
lernet
 
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Romano Roth
 
PM VDC-Mitglieder arbeiten an der Zukunft des Bauwesens mit Virtuellen Techniken
PM VDC-Mitglieder arbeiten an der Zukunft des Bauwesens mit Virtuellen TechnikenPM VDC-Mitglieder arbeiten an der Zukunft des Bauwesens mit Virtuellen Techniken
PM VDC-Mitglieder arbeiten an der Zukunft des Bauwesens mit Virtuellen Techniken
Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach
 
3D - Spiel mit der Technik, Tekom 2016
3D - Spiel mit der Technik, Tekom 20163D - Spiel mit der Technik, Tekom 2016
3D - Spiel mit der Technik, Tekom 2016
Robert Siegel
 
Lebenslauf_Imad_Salem
Lebenslauf_Imad_SalemLebenslauf_Imad_Salem
Lebenslauf_Imad_SalemImad Salem
 
Mobile Zeiterfassung SAP Business ByDesign
Mobile Zeiterfassung SAP Business ByDesignMobile Zeiterfassung SAP Business ByDesign
Mobile Zeiterfassung SAP Business ByDesign
Cobalt Software GmbH
 
PM VDC veröffentlicht Whitepaper Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau
PM VDC veröffentlicht Whitepaper Virtuelle Techniken im SondermaschinenbauPM VDC veröffentlicht Whitepaper Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau
PM VDC veröffentlicht Whitepaper Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau
Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach
 
PI_Azubis in Peking_final.pdf
PI_Azubis in Peking_final.pdfPI_Azubis in Peking_final.pdf
PI_Azubis in Peking_final.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
BIM-basierte Bauwerksmodellierung
BIM-basierte BauwerksmodellierungBIM-basierte Bauwerksmodellierung
BIM-basierte Bauwerksmodellierung
Clemens Resch
 
Langlebige Softwarearchitekturen - Der Umgang mit technischen Schulden
Langlebige Softwarearchitekturen - Der Umgang mit technischen SchuldenLanglebige Softwarearchitekturen - Der Umgang mit technischen Schulden
Langlebige Softwarearchitekturen - Der Umgang mit technischen Schulden
Carola Lilienthal
 

Ähnlich wie Lebenslauf 2016 (20)

Lebenslauf_Galla Otero_2016
Lebenslauf_Galla Otero_2016Lebenslauf_Galla Otero_2016
Lebenslauf_Galla Otero_2016
 
Lebenslauf- Vaibhav Sonawane
Lebenslauf- Vaibhav SonawaneLebenslauf- Vaibhav Sonawane
Lebenslauf- Vaibhav Sonawane
 
BIM in Dänemark und Implementierung BIM in der Schweiz Vortrag SBCZ Zürich 2...
BIM in Dänemark und Implementierung BIM in der Schweiz  Vortrag SBCZ Zürich 2...BIM in Dänemark und Implementierung BIM in der Schweiz  Vortrag SBCZ Zürich 2...
BIM in Dänemark und Implementierung BIM in der Schweiz Vortrag SBCZ Zürich 2...
 
Rasterpunkt GmbH: Schulungskalender Output Management Solutions
Rasterpunkt GmbH: Schulungskalender Output Management Solutions Rasterpunkt GmbH: Schulungskalender Output Management Solutions
Rasterpunkt GmbH: Schulungskalender Output Management Solutions
 
portfolio_patrick kogler_2016
portfolio_patrick kogler_2016portfolio_patrick kogler_2016
portfolio_patrick kogler_2016
 
Maschinenbaustudium 2008: Mit der BELL zu SIEMENS und dann in die Welt hinaus
Maschinenbaustudium 2008: Mit der BELL zu SIEMENS und dann in die Welt hinausMaschinenbaustudium 2008: Mit der BELL zu SIEMENS und dann in die Welt hinaus
Maschinenbaustudium 2008: Mit der BELL zu SIEMENS und dann in die Welt hinaus
 
CCD 2012: Einführung und Integration eines Wissensmanagementsystems auf der B...
CCD 2012: Einführung und Integration eines Wissensmanagementsystems auf der B...CCD 2012: Einführung und Integration eines Wissensmanagementsystems auf der B...
CCD 2012: Einführung und Integration eines Wissensmanagementsystems auf der B...
 
User Interface Engineering Praxis
User Interface Engineering PraxisUser Interface Engineering Praxis
User Interface Engineering Praxis
 
Webinar: Wie Hunziker Betatech Microsoft Teams einsetzt
Webinar: Wie Hunziker Betatech Microsoft Teams einsetztWebinar: Wie Hunziker Betatech Microsoft Teams einsetzt
Webinar: Wie Hunziker Betatech Microsoft Teams einsetzt
 
Michael Schaub: E-Learning erfolgreich einführen
Michael Schaub: E-Learning erfolgreich einführenMichael Schaub: E-Learning erfolgreich einführen
Michael Schaub: E-Learning erfolgreich einführen
 
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
Meister Training Professionelle Entwicklung: Alles rund um (mobile) App Entwi...
 
V nj
V njV nj
V nj
 
PM VDC-Mitglieder arbeiten an der Zukunft des Bauwesens mit Virtuellen Techniken
PM VDC-Mitglieder arbeiten an der Zukunft des Bauwesens mit Virtuellen TechnikenPM VDC-Mitglieder arbeiten an der Zukunft des Bauwesens mit Virtuellen Techniken
PM VDC-Mitglieder arbeiten an der Zukunft des Bauwesens mit Virtuellen Techniken
 
3D - Spiel mit der Technik, Tekom 2016
3D - Spiel mit der Technik, Tekom 20163D - Spiel mit der Technik, Tekom 2016
3D - Spiel mit der Technik, Tekom 2016
 
Lebenslauf_Imad_Salem
Lebenslauf_Imad_SalemLebenslauf_Imad_Salem
Lebenslauf_Imad_Salem
 
Mobile Zeiterfassung SAP Business ByDesign
Mobile Zeiterfassung SAP Business ByDesignMobile Zeiterfassung SAP Business ByDesign
Mobile Zeiterfassung SAP Business ByDesign
 
PM VDC veröffentlicht Whitepaper Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau
PM VDC veröffentlicht Whitepaper Virtuelle Techniken im SondermaschinenbauPM VDC veröffentlicht Whitepaper Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau
PM VDC veröffentlicht Whitepaper Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau
 
PI_Azubis in Peking_final.pdf
PI_Azubis in Peking_final.pdfPI_Azubis in Peking_final.pdf
PI_Azubis in Peking_final.pdf
 
BIM-basierte Bauwerksmodellierung
BIM-basierte BauwerksmodellierungBIM-basierte Bauwerksmodellierung
BIM-basierte Bauwerksmodellierung
 
Langlebige Softwarearchitekturen - Der Umgang mit technischen Schulden
Langlebige Softwarearchitekturen - Der Umgang mit technischen SchuldenLanglebige Softwarearchitekturen - Der Umgang mit technischen Schulden
Langlebige Softwarearchitekturen - Der Umgang mit technischen Schulden
 

Lebenslauf 2016

  • 1. Grigoris Kroustalis,Seeburger str. 40 Berlin Mobile: (0049) 017641824269, Email: gogrec15@yahoo.gr Lebenslauf Neueste Weiterbildung 08/2013-11/2013 3D Konstruktion mit CATIA V5 alfatraining Bildungszentrum Berlin • Vollumenkörpererstellung • Baugruppemodelierung • Zeichnungableitung Projektarbeit: Konstruktion von einem Einzylinder Mancini Diesel Flugzeugmotor. http://grabcad.com/library/mancini-diesel-motor-3-5-ccm-1 11/2012-06/2012 ESF-BAMF Projekt (Deutschkurs B1 bis C1 Niveau und Praktikum) Praktikum Seit 20/05/2013 bis 30/06/2013 bei der Firma ELITESERVE mit Themenswerpunkt Instandhaltung von Drucker Berufserfahrung 12/2015-Heute Kooperierter Konstrukteur von Pangea Elec. Startup Firma auf dem Konstruktion und Design eines Neuen Notebooks. • Kunstoffkomponenten Design mit dem Tool Inventor • Berechnung von Bemaßungen von alle die Baugruppe und Teile • Kooperation mit der Elektronik design Group . 12/2014-09/2015 Konstrukteur bei der Firma REA Plastik GmbH. Konstruktion im Bereich Aufbau und Verarbeitung von Plastikkomponenten für Kraftwerke mit Rauchgasentschwefelungsanlagen. • Erstellen von Plänen • Berechnung von Bemaßungen der Bauteile und Baugruppe • Konstruieren von Bauteilen und Baugruppen mit dem Tool Inventor 06/2014- 07/2014 Praktikant bei der Firma IMTEC Engineering- Konstruktion Im Bereich Sondermaschinen für die Automobilindustrie • Erstellen von Plänen • Berechnung von Bemaßungen der Bauteile und Baugruppe • Konstruieren von Bauteilen und Baugruppen mit dem Tool Solidworks. Persönliche Angaben Geburtsdatum Geburtsort Nationalität Familienstand 16/07/1982 Thessaloniki griechisch Ledig
  • 2. Grigoris Kroustalis,Seeburger str. 40 Berlin Mobile: (0049) 017641824269, Email: gogrec15@yahoo.gr Projekt: Konstruktion von der Sondermaschine die presst die zwei stucke von der VS20 Daimler Antriebswelle. Die Maschine hat zwei Baugruppen. Eine bewegte Baugrupp und ein stabil Baugrupp. Ich habe die Grundplatte konstruiert, zwei klammern unter der Welle und einem Pneumatik Motor der auf der Grundplatte stehen. Alle die Aufgaben sind auf dem Stabil Baugrupp. 10/2009-06/2011 Verantwortlicher der Lehrwerkstatt IEK - Heizungstechnik (Institut für Berufsausbildung) Oreokastro, Griechenland • Konstruieren von Werkstücken • Durchführen von Berechnungen und Bemaßung der Werkstücke • Testen der Maschinen und Geräte 08/2011-12/2011 Privatunterricht für Schüller • Geometrie • Grundkurse von Verbrennungsmaschinen 02/2012-11/2012 In Februar 2012 ich habe nach Deutschland umgezogen und Deutschkursangefangen. Gleichzeit ich habe als Sofer-Fahrer gearbeitet. Ausbildung 02/2009-11/2011 Fernstudium Heriott-Watt Universität (Distance-Learning) Gebäudeerhaltungsmanagement • Projektmanagement • Material & Aufbau für die Erhaltung • Gebäude Pathologie 01/2001-11/2007 Maschinenbauingenieur Studium TEI (FH) Kavala, Schwerpunkt Konstruktion. (Note Gut) • Konstruktion, Entwicklung und Erhaltung von mechanischen Anlagen • Aufbau, Überwachung und Behandlung von Werkstatttests im Maschinenbau • Planung der Konstruktion von Heizungen, Autoteilen, Aufzügen Diplomarbeitsthema: Engineering analysis of Vehicular accidents 02/2007 – 11/2007 Heer 5. Kompanie, Kozani / Griechenland • Wehrdienst Praktische Erfahrung 04/2005 – 10/2005 Porsche (RENAL) A.E, Thessaloniki • Lesen von Konstruktionszeichnungen • Technische Kundenberatung • Technische Unterstützung in der Instandsetzung 02/2008 – 04/2008 Jungheinrich, Thessaloniki • Technische Unterstützung als Trainee für Jungheinrich’s Gabelstapler in der Instandsetzung
  • 3. Grigoris Kroustalis,Seeburger str. 40 Berlin Mobile: (0049) 017641824269, Email: gogrec15@yahoo.gr Weiterbildung / Seminare 04/2008- 08/2008 Seminar in Java in MIT Center der Berufsbildung, Thessaloniki • Lernen von JAVA-Programm • Üben Sie mit Anwendungen auf JAVA 09/2013-11/ 04/2014-/04/2014 Seminar in Solidworks in Solidline Bildungscentrum • Vollumenkörpererstellung • Baugruppemodelierung • Zeichnungableitung Weitere Kenntnisse Cambridge ESOL • Erste Zertifikat in Englisch • IELTS 6.5 Sprachkenntnisse • Griechisch Muttersprache • Deutsch B2 Zertifikat • Englisch Verhandlungssicher • Spanisch Grundkenntnisse Softwarekenntnisse • Informatik (Pascal, Java) • Einführung in die Computerbedienung • Entwurf mithilfe von Computern (AutoCAD) • CATIA V5 • Autodesk Inventor -Vault • Solidworks • Industrielle Steuerung und Automasierungstechnik • MS Office Persönliche Interessen • Schwimmen, • Kochen, • Fußball spielen Berlin, den 09.02.2015 Grigoris Kroustalis