SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 1© Process Management Consulting GmbH
KUNDENLEBENSZYKLUS-MANAGEMENT (KLZM)
MIT PROCESS MANAGEMENT CONSULTING GMBH
© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 2
KLZM ALS HERAUSFORDERUNG…
Anzahl Neukunden erhöhen Steigerung DB im Lebenszyklus
Altverträge binden
Kundenverluste reduzieren
© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 3
… UND DIE MOTIVATION ZUR UMSETZUNG
langfristiges
Management-
Instrument
KLZM Segment-
spezifische
Marktbearbeitung
Segmentbildung
trotz fehlender
Datengrundlage
Kündigungen
verhindern
Ressourcen
freisetzen
….
Kunden- und
Bewegungsdaten
nutzbar machen
© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 4
Optimierung vertrieblicher
Maßnahmen
Basisinstrumente für das
KLZM
ZWEI THEMENBLÖCKE IM KUNDENMANAGEMENT
© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 5
UNSERE EXPERTISE
Analyse der wirtschaftlichen Ziele in Verbindung mit den
relevanten Geschäftsfeldern auf ihren Reifegrad
Daten-Reifegrad als Basis zur Identifikation von Daten-
qualitätsdefiziten und Entwicklung von Strategien zur
Datenqualitätsverbesserung
Bereitstellung, Evaluation, Zusammenführung und
Qualitätssicherung der benötigten Dateninhalte
Was als Anforderungen verstanden haben und wo wir daher
den Fokus setzen
Datenqualitätscheck
KLZM basierte
Datenstrategie
Reifegradmodell
Entwicklung KLZM-
Module
1
2
3
4




Dauerhafte Verankerung und Harmonisierung der Instrumente
Prozesse, IT, Mitarbeiter und Organisation
Verankerung der
Basis-Instrumente
5

© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 6
BEISPIEL FÜR REIFEGRAD-ENTWICKLUNG
Anzahl
Neukunden
Kundenverlust
reduzieren
DB im Lebens-
zyklus steigern
Altverträge
binden
Wirtschaftliche
Ziele
Vertriebliche
Maßnahmen
Auftrags-
prozesse
Organisation
Kunden-
daten
Kennzahlen
& Reports
Allg. Kunden-
orientierung
Stellhebel
…
…
…
… …
…
…
…
…
…
…
…
…
…
… … …
… …
…
……
Reifegrade …
End-to-End-optimierter
Vertriebstrichter für
Interessenten
Gewinnung Leads aus internen
Quellen und Einsteuerung in den
Interessententrichter
Gewinnung Leads aus externen
Quellen und Einsteuerung in den
Interessententrichter
© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 7
PASSGENAU Entwicklung vom individuellen Ist zum selbstgesteckten Soll
ZIELGERICHTET Orientierung am strategischen Ziel, nicht an Methoden und Tools
GEPLANT Umsetzung folgt klarem, mehrstufigem Entwicklungsplan
NUTZENBESTIMMT Nutzenbewertung und Erfahrung bestimmen Umsetzung
KOMPETITIV Vergleichbarkeit zu Entwicklungsstufen anderer Unternehmen
TRANSPARENT Nachvollziehbarkeit von Optimierungspotenzial und -fortschritt
VORTEILE UNSERER REIFEGRAD-LÖSUNG
© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 8
PROCESS CONSULTING BERÄT MIT LANGJÄHRIGER ERFAHRUNG
ÜBER UNS
• Seit 20 Jahren erfolgreich am Markt
• inhabergeführtes und unabhängiges
Beratungsunternehmen
• Standorte in München, Köln und Berlin
• ca. 25 Beraterinnen und Berater mit
interdisziplinärer Vorerfahrung
UNSERE LEISTUNGSFOKUSSIERUNG
• Strategie-, Organisations- und
Prozessberatung
• verschiedene Branchen z.B. in der
Energiewirtschaft, bei Versicherungen,
Telekommunikation, Automobil und
Handel
Karsten Knechtel
- Geschäftsführer -
Katharina Meiler
- Geschäftsführerin -
© Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 9
Process Management Consulting GmbH
Büro München Büro Köln Büro Berlin
Müllerstraße 40 Mittelstraße 12-14 Haus B Am Hamburger Bahnhof 4
80469 München 50672 Köln 10557 Berlin
Tel.: 089 / 44 43 96 60 Tel.: 0221 / 28 55 28 0 Tel.: 030 / 2509 575 64
Fax: 089 / 44 43 96 70 Fax: 0221 / 28 55 28 55 Fax: 030 / 250 957 589
info@process-consulting.de info@process-consulting.de info@process-consulting.de
Lesen Sie mehr zu unserem Trendthema unter
www.process-consulting.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Kundenlebenszyklusmanagement

Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18
Process Management Consulting GmbH
 
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_web
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_webAp unternehmensdarstellung quer_2014_web
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_web
Michael Apenberg
 
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher PromotionMarketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
HMC Market Consulting
 
Unternehmensentwicklung - die nächste Phase
Unternehmensentwicklung - die nächste PhaseUnternehmensentwicklung - die nächste Phase
Unternehmensentwicklung - die nächste Phase
Yanet Quintana
 
Tiba M Produktkostenoptimierung
Tiba M Produktkostenoptimierung Tiba M Produktkostenoptimierung
Tiba M Produktkostenoptimierung
Tiba Managementberatung GmbH
 
Nemuk Leistungen Content Marketing
Nemuk Leistungen Content MarketingNemuk Leistungen Content Marketing
Nemuk Leistungen Content Marketing
Qris Riner
 
AMR Unternehmenspräsentation 2017 (d)
AMR Unternehmenspräsentation 2017 (d)AMR Unternehmenspräsentation 2017 (d)
AMR Unternehmenspräsentation 2017 (d)
Nicole Gubler
 
OKR Vortrag DDIM.kongress//2019
OKR Vortrag DDIM.kongress//2019OKR Vortrag DDIM.kongress//2019
OKR Vortrag DDIM.kongress//2019
Rainer Simmoleit
 
HMC Kundenrückgewinnung mit System
HMC Kundenrückgewinnung mit SystemHMC Kundenrückgewinnung mit System
HMC Kundenrückgewinnung mit System
HMC Market Consulting
 
Executive Interim Manager
Executive Interim ManagerExecutive Interim Manager
Executive Interim Manager
Rainer Simmoleit
 
Reengineering Management GmbH, Restrukturierung, Reengineering, Operative Exc...
Reengineering Management GmbH, Restrukturierung, Reengineering, Operative Exc...Reengineering Management GmbH, Restrukturierung, Reengineering, Operative Exc...
Reengineering Management GmbH, Restrukturierung, Reengineering, Operative Exc...
Jacek Helle
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
Gernot Sauerborn
 
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Andrew Sanderson
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
Heimo Teubenbacher
 
Der Einfluss der digitalen Transformation auf den Produktmanager
Der Einfluss der digitalen Transformation auf den ProduktmanagerDer Einfluss der digitalen Transformation auf den Produktmanager
Der Einfluss der digitalen Transformation auf den Produktmanager
pcampger
 
The Clientist Unternehmensdarstellung
The Clientist UnternehmensdarstellungThe Clientist Unternehmensdarstellung
The Clientist Unternehmensdarstellung
Mathias Jahn
 
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für FinanzdienstleisterVorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
WG-DATA GmbH
 
Expertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd. - Company PresentationExpertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd.
 
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. ReulandComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
HWZ Hochschule für Wirtschaft
 
Wie Sie Data Governance Prozesse erfolgreich modellieren und optimieren
Wie Sie Data Governance Prozesse erfolgreich modellieren und optimierenWie Sie Data Governance Prozesse erfolgreich modellieren und optimieren
Wie Sie Data Governance Prozesse erfolgreich modellieren und optimieren
IBsolution GmbH
 

Ähnlich wie Kundenlebenszyklusmanagement (20)

Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18Aktiver Vertrieb 08-18
Aktiver Vertrieb 08-18
 
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_web
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_webAp unternehmensdarstellung quer_2014_web
Ap unternehmensdarstellung quer_2014_web
 
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher PromotionMarketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
Marketing-Controlling am Beispiel von Endverbraucher Promotion
 
Unternehmensentwicklung - die nächste Phase
Unternehmensentwicklung - die nächste PhaseUnternehmensentwicklung - die nächste Phase
Unternehmensentwicklung - die nächste Phase
 
Tiba M Produktkostenoptimierung
Tiba M Produktkostenoptimierung Tiba M Produktkostenoptimierung
Tiba M Produktkostenoptimierung
 
Nemuk Leistungen Content Marketing
Nemuk Leistungen Content MarketingNemuk Leistungen Content Marketing
Nemuk Leistungen Content Marketing
 
AMR Unternehmenspräsentation 2017 (d)
AMR Unternehmenspräsentation 2017 (d)AMR Unternehmenspräsentation 2017 (d)
AMR Unternehmenspräsentation 2017 (d)
 
OKR Vortrag DDIM.kongress//2019
OKR Vortrag DDIM.kongress//2019OKR Vortrag DDIM.kongress//2019
OKR Vortrag DDIM.kongress//2019
 
HMC Kundenrückgewinnung mit System
HMC Kundenrückgewinnung mit SystemHMC Kundenrückgewinnung mit System
HMC Kundenrückgewinnung mit System
 
Executive Interim Manager
Executive Interim ManagerExecutive Interim Manager
Executive Interim Manager
 
Reengineering Management GmbH, Restrukturierung, Reengineering, Operative Exc...
Reengineering Management GmbH, Restrukturierung, Reengineering, Operative Exc...Reengineering Management GmbH, Restrukturierung, Reengineering, Operative Exc...
Reengineering Management GmbH, Restrukturierung, Reengineering, Operative Exc...
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
 
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
Ansaco Leistungsspektrum B2B 2019
 
Einladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wienEinladung art of planninig 2016_wien
Einladung art of planninig 2016_wien
 
Der Einfluss der digitalen Transformation auf den Produktmanager
Der Einfluss der digitalen Transformation auf den ProduktmanagerDer Einfluss der digitalen Transformation auf den Produktmanager
Der Einfluss der digitalen Transformation auf den Produktmanager
 
The Clientist Unternehmensdarstellung
The Clientist UnternehmensdarstellungThe Clientist Unternehmensdarstellung
The Clientist Unternehmensdarstellung
 
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für FinanzdienstleisterVorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
Vorgehensmodell "Digital Excellence" für Finanzdienstleister
 
Expertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd. - Company PresentationExpertforce Ltd. - Company Presentation
Expertforce Ltd. - Company Presentation
 
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. ReulandComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
ComImpact 18 - What gets measured, gets managed - N. Reuland
 
Wie Sie Data Governance Prozesse erfolgreich modellieren und optimieren
Wie Sie Data Governance Prozesse erfolgreich modellieren und optimierenWie Sie Data Governance Prozesse erfolgreich modellieren und optimieren
Wie Sie Data Governance Prozesse erfolgreich modellieren und optimieren
 

Kundenlebenszyklusmanagement

  • 1. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 1© Process Management Consulting GmbH KUNDENLEBENSZYKLUS-MANAGEMENT (KLZM) MIT PROCESS MANAGEMENT CONSULTING GMBH
  • 2. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 2 KLZM ALS HERAUSFORDERUNG… Anzahl Neukunden erhöhen Steigerung DB im Lebenszyklus Altverträge binden Kundenverluste reduzieren
  • 3. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 3 … UND DIE MOTIVATION ZUR UMSETZUNG langfristiges Management- Instrument KLZM Segment- spezifische Marktbearbeitung Segmentbildung trotz fehlender Datengrundlage Kündigungen verhindern Ressourcen freisetzen …. Kunden- und Bewegungsdaten nutzbar machen
  • 4. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 4 Optimierung vertrieblicher Maßnahmen Basisinstrumente für das KLZM ZWEI THEMENBLÖCKE IM KUNDENMANAGEMENT
  • 5. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 5 UNSERE EXPERTISE Analyse der wirtschaftlichen Ziele in Verbindung mit den relevanten Geschäftsfeldern auf ihren Reifegrad Daten-Reifegrad als Basis zur Identifikation von Daten- qualitätsdefiziten und Entwicklung von Strategien zur Datenqualitätsverbesserung Bereitstellung, Evaluation, Zusammenführung und Qualitätssicherung der benötigten Dateninhalte Was als Anforderungen verstanden haben und wo wir daher den Fokus setzen Datenqualitätscheck KLZM basierte Datenstrategie Reifegradmodell Entwicklung KLZM- Module 1 2 3 4     Dauerhafte Verankerung und Harmonisierung der Instrumente Prozesse, IT, Mitarbeiter und Organisation Verankerung der Basis-Instrumente 5 
  • 6. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 6 BEISPIEL FÜR REIFEGRAD-ENTWICKLUNG Anzahl Neukunden Kundenverlust reduzieren DB im Lebens- zyklus steigern Altverträge binden Wirtschaftliche Ziele Vertriebliche Maßnahmen Auftrags- prozesse Organisation Kunden- daten Kennzahlen & Reports Allg. Kunden- orientierung Stellhebel … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … …… Reifegrade … End-to-End-optimierter Vertriebstrichter für Interessenten Gewinnung Leads aus internen Quellen und Einsteuerung in den Interessententrichter Gewinnung Leads aus externen Quellen und Einsteuerung in den Interessententrichter
  • 7. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 7 PASSGENAU Entwicklung vom individuellen Ist zum selbstgesteckten Soll ZIELGERICHTET Orientierung am strategischen Ziel, nicht an Methoden und Tools GEPLANT Umsetzung folgt klarem, mehrstufigem Entwicklungsplan NUTZENBESTIMMT Nutzenbewertung und Erfahrung bestimmen Umsetzung KOMPETITIV Vergleichbarkeit zu Entwicklungsstufen anderer Unternehmen TRANSPARENT Nachvollziehbarkeit von Optimierungspotenzial und -fortschritt VORTEILE UNSERER REIFEGRAD-LÖSUNG
  • 8. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 8 PROCESS CONSULTING BERÄT MIT LANGJÄHRIGER ERFAHRUNG ÜBER UNS • Seit 20 Jahren erfolgreich am Markt • inhabergeführtes und unabhängiges Beratungsunternehmen • Standorte in München, Köln und Berlin • ca. 25 Beraterinnen und Berater mit interdisziplinärer Vorerfahrung UNSERE LEISTUNGSFOKUSSIERUNG • Strategie-, Organisations- und Prozessberatung • verschiedene Branchen z.B. in der Energiewirtschaft, bei Versicherungen, Telekommunikation, Automobil und Handel Karsten Knechtel - Geschäftsführer - Katharina Meiler - Geschäftsführerin -
  • 9. © Process Management Consulting GmbH 2018 / Seite 9 Process Management Consulting GmbH Büro München Büro Köln Büro Berlin Müllerstraße 40 Mittelstraße 12-14 Haus B Am Hamburger Bahnhof 4 80469 München 50672 Köln 10557 Berlin Tel.: 089 / 44 43 96 60 Tel.: 0221 / 28 55 28 0 Tel.: 030 / 2509 575 64 Fax: 089 / 44 43 96 70 Fax: 0221 / 28 55 28 55 Fax: 030 / 250 957 589 info@process-consulting.de info@process-consulting.de info@process-consulting.de Lesen Sie mehr zu unserem Trendthema unter www.process-consulting.de