SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
IT-BRK am 19.03.2008
KV-Verhandlungen 2008

• KV-Abschluss, im Oktober 2006 für
  das Jahr 2007, wurde vereinbart mit:
  – Reform des Dienstreiserecht mit Gültigkeit
    01.01.2008
  – Verhandlungen zur Reform der
    Tätigkeitsfamilien
  – Verhandlungen zur Einführung eines IST-
    Gehaltsmodelles




                                                 2
KV-Verhandlungen 2007

• KV-Verhandlungen im Frühjahr 2007:
  – Reform der Tätigkeitsfamilien
  – Forderungen von Seiten der AN:
    • Einführung einer ST3
    • Einführung einer weiteren Vorrückungsstufe
  – Forderung von Seiten der AG:
    • Änderungen der demonstrativen Beispiele
    • Sonst kein konstruktiver Vorschlag
   Verhandlungen wurden im Juli von AG-
        Seite als gescheitert erklärt!

                                                   3
It Kv Verh. 2008
It Kv Verh. 2008
It Kv Verh. 2008
It Kv Verh. 2008
It Kv Verh. 2008
It Kv Verh. 2008
It Kv Verh. 2008

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

5 Gründe, Social Media Marketing nicht dem Praktikanten zu überlassen
5 Gründe, Social Media Marketing nicht dem Praktikanten zu überlassen5 Gründe, Social Media Marketing nicht dem Praktikanten zu überlassen
5 Gründe, Social Media Marketing nicht dem Praktikanten zu überlassen
yasmin mansukhani
 
SVP Präsentation
SVP PräsentationSVP Präsentation
SVP Präsentationzux1337
 
Prinzipien funktionaler programmierung
Prinzipien funktionaler programmierungPrinzipien funktionaler programmierung
Prinzipien funktionaler programmierung
Christoph Santschi
 
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategieFh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Martin Schobert
 
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in JenaDaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jenaaquarana
 
Lokalrundfunktage 2015 wohlfühlreg
Lokalrundfunktage 2015  wohlfühlreg Lokalrundfunktage 2015  wohlfühlreg
Lokalrundfunktage 2015 wohlfühlreg Lokalrundfunktage
 
ECUADOR
ECUADORECUADOR
ECUADOR
naikamj
 
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Ulf-Daniel Ehlers
 
OpenData - Was hat das mit mir zu tun? @RSE13
OpenData - Was hat das mit mir zu tun? @RSE13OpenData - Was hat das mit mir zu tun? @RSE13
OpenData - Was hat das mit mir zu tun? @RSE13
Matthias Mueller-Prove
 
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus rechtlicher Sicht
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus  rechtlicher SichtCross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus  rechtlicher Sicht
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus rechtlicher Sicht
RESMEDIA - Anwälte für IT-IP-Medien
 
Employer Branding und Recruting in Zeiten von Social Media – Tobias Kärcher v...
Employer Branding und Recruting in Zeiten von Social Media – Tobias Kärcher v...Employer Branding und Recruting in Zeiten von Social Media – Tobias Kärcher v...
Employer Branding und Recruting in Zeiten von Social Media – Tobias Kärcher v...Twittwoch e.V.
 
Folien digi bib
Folien digi bibFolien digi bib
Folien digi bib
StabEsp
 
DIWALI CORPORATE GIFTS
DIWALI CORPORATE  GIFTSDIWALI CORPORATE  GIFTS
DIWALI CORPORATE GIFTS
Diwali_gifts
 
Magine TV Deutschland, Friederike Behrends, Lokalrundfunktage 2014
Magine TV Deutschland, Friederike Behrends, Lokalrundfunktage 2014Magine TV Deutschland, Friederike Behrends, Lokalrundfunktage 2014
Magine TV Deutschland, Friederike Behrends, Lokalrundfunktage 2014
Lokalrundfunktage
 
Dani Winter, Tageswoche.ch, Local Web Conference 2014
Dani Winter, Tageswoche.ch, Local Web Conference 2014Dani Winter, Tageswoche.ch, Local Web Conference 2014
Dani Winter, Tageswoche.ch, Local Web Conference 2014
Lokalrundfunktage
 
Hitradio rt.1, Felix Kovac, Lokalrundfunktage 2014
Hitradio rt.1, Felix Kovac, Lokalrundfunktage 2014Hitradio rt.1, Felix Kovac, Lokalrundfunktage 2014
Hitradio rt.1, Felix Kovac, Lokalrundfunktage 2014
Lokalrundfunktage
 

Andere mochten auch (19)

Promotionsvortrag_121009
Promotionsvortrag_121009Promotionsvortrag_121009
Promotionsvortrag_121009
 
5 Gründe, Social Media Marketing nicht dem Praktikanten zu überlassen
5 Gründe, Social Media Marketing nicht dem Praktikanten zu überlassen5 Gründe, Social Media Marketing nicht dem Praktikanten zu überlassen
5 Gründe, Social Media Marketing nicht dem Praktikanten zu überlassen
 
[3] Nu P 03 2
[3] Nu P 03 2[3] Nu P 03 2
[3] Nu P 03 2
 
SVP Präsentation
SVP PräsentationSVP Präsentation
SVP Präsentation
 
Prinzipien funktionaler programmierung
Prinzipien funktionaler programmierungPrinzipien funktionaler programmierung
Prinzipien funktionaler programmierung
 
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategieFh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
Fh wien optimierung ikt einsatz im tourismus 1 strategie
 
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in JenaDaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
DaF-Community - Präsentation anlässlich der IDT 2009 in Jena
 
Lokalrundfunktage 2015 wohlfühlreg
Lokalrundfunktage 2015  wohlfühlreg Lokalrundfunktage 2015  wohlfühlreg
Lokalrundfunktage 2015 wohlfühlreg
 
ECUADOR
ECUADORECUADOR
ECUADOR
 
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
Lebenslanges Lernen - und die Qualität? (by Ulf-Daniel Ehlers)
 
OpenData - Was hat das mit mir zu tun? @RSE13
OpenData - Was hat das mit mir zu tun? @RSE13OpenData - Was hat das mit mir zu tun? @RSE13
OpenData - Was hat das mit mir zu tun? @RSE13
 
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus rechtlicher Sicht
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus  rechtlicher SichtCross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus  rechtlicher Sicht
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus rechtlicher Sicht
 
Employer Branding und Recruting in Zeiten von Social Media – Tobias Kärcher v...
Employer Branding und Recruting in Zeiten von Social Media – Tobias Kärcher v...Employer Branding und Recruting in Zeiten von Social Media – Tobias Kärcher v...
Employer Branding und Recruting in Zeiten von Social Media – Tobias Kärcher v...
 
Die Europäische währungsunion stärken
Die Europäische währungsunion stärkenDie Europäische währungsunion stärken
Die Europäische währungsunion stärken
 
Folien digi bib
Folien digi bibFolien digi bib
Folien digi bib
 
DIWALI CORPORATE GIFTS
DIWALI CORPORATE  GIFTSDIWALI CORPORATE  GIFTS
DIWALI CORPORATE GIFTS
 
Magine TV Deutschland, Friederike Behrends, Lokalrundfunktage 2014
Magine TV Deutschland, Friederike Behrends, Lokalrundfunktage 2014Magine TV Deutschland, Friederike Behrends, Lokalrundfunktage 2014
Magine TV Deutschland, Friederike Behrends, Lokalrundfunktage 2014
 
Dani Winter, Tageswoche.ch, Local Web Conference 2014
Dani Winter, Tageswoche.ch, Local Web Conference 2014Dani Winter, Tageswoche.ch, Local Web Conference 2014
Dani Winter, Tageswoche.ch, Local Web Conference 2014
 
Hitradio rt.1, Felix Kovac, Lokalrundfunktage 2014
Hitradio rt.1, Felix Kovac, Lokalrundfunktage 2014Hitradio rt.1, Felix Kovac, Lokalrundfunktage 2014
Hitradio rt.1, Felix Kovac, Lokalrundfunktage 2014
 

It Kv Verh. 2008

  • 2. KV-Verhandlungen 2008 • KV-Abschluss, im Oktober 2006 für das Jahr 2007, wurde vereinbart mit: – Reform des Dienstreiserecht mit Gültigkeit 01.01.2008 – Verhandlungen zur Reform der Tätigkeitsfamilien – Verhandlungen zur Einführung eines IST- Gehaltsmodelles 2
  • 3. KV-Verhandlungen 2007 • KV-Verhandlungen im Frühjahr 2007: – Reform der Tätigkeitsfamilien – Forderungen von Seiten der AN: • Einführung einer ST3 • Einführung einer weiteren Vorrückungsstufe – Forderung von Seiten der AG: • Änderungen der demonstrativen Beispiele • Sonst kein konstruktiver Vorschlag Verhandlungen wurden im Juli von AG- Seite als gescheitert erklärt! 3