SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Herzlich Willkommen zum Info-Abend „ Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.“
Organisatorisches Handy‘s ausschalten! Fragen werden am   Schluss gerne beantwortet!   Machen Sie bitte Ihre Notizen.
Mein Weg zum Erfolg!
Mein Weg mit Forever!
Mein Weg mit Forever!
Mein Weg mit Forever!
Mein Weg mit Forever!
Mein Weg mit Forever!
Was wünschen wir uns Länger und gesund leben Wohlstand und Erfolg Das Leben geniessen Zeit für die Familie Lebensqualität Ein gutes Einkommen Eine gute Altersvorsorge Persönliche Perspektiven Reisen
Oft leben wir anders Privater Stress Wenig Zeit, wenig Geld Existenzangst Umweltbelastungen Falsche Essgewohnheiten Zu wenig Bewegung Nährstoffmangel Keine Ziele Träume vergraben
Was gibt es heute für Möglichkeiten?    Eine bessere Stelle    Eigenes Geschäft    Lottogewinn    Firmenkonzession    Franchising ...es gibt eine bessere Lösung!
Gegründet 1978  von  Rex Maughan Familien-unternehmen  1978  1980  1990  1995  2002 1999: 1,32 Mrd. USD 2002: 1,84 Mrd. USD 2006: über 2 Mrd. USD Kontinuierliches Wachstum  Sitz in Phoenix, Arizona
Film Rex Maughan
 
Forever Living Products Schweiz GmbH  /  Stegackerstrasse 6, 8404  Winterthur Weltweit in über 120 Ländern tätig Arbeitsgebiet
Anbau, Verarbeitung und Vertrieb – alles aus einer Hand ALOE VERA    über 90% Marktanteil BIENENPRODUKTE  über 60% Marktanteil   Blattrinde Blattmark Gelber, bitterer Saft Patentiertes Stabilisierungsverfahren Kosha Bewertung International Aloe  Science Council Islamisches  Gütesiegel Internationale Gütesiegel  30 Tage Zufriedenheits-Garantie Einzigartige Qualität macht Forever zum stabilen Partner Aloe-Vera-Bluse ab EUR 39,90
Film Anbau und Verarbeitung
 
 
 
 
Mein Weg mit Forever!
Mein Weg mit Forever!
Mein Weg mit Forever!
Unsere Produkte
ÜBER 50% DES UMSATZES DEKORATIVE KOSMETIK Unser tägliches Fitnessgetränk aus der Natur    Entgiftung des Körpers  Vitamine (inkl. B12), Mineralien, essenzielle und  nichtessenzielle Aminosäuren  Über 270 wissenschaftlich belegte Wirkstoffe Kennen Sie Leute, die Vitamine brauchen?
Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Nahrungsergänzung Unser Körper benötigt Vitamine  und Mineralien, um gesund und fit zu bleiben. Kennen Sie Leute, die gesund leben möchten ?
Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Bienenprodukte Reines Naturprodukt  Besondere Aromastoffe,  hoher Pollengehalt Wertvolle Enzyme, Vital- stoffe, Proteine, Amino- säuren und Mineralstoffe Der tägliche Energiespender Kennen Sie Leute, die Honig essen?
Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Körperpflege Aloe ist Hauptbestandteil unserer Pflegeprodukte Höchste Qualität und  Verträglichkeit für den  täglichen Gebrauch Kennen Sie Leute, die sich die Zähne putzen?
Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Hautpflege Die Hautpflege mit hoch-wertigen Inhaltstoffen der  Aloe Vera hat folgende Vorteile: Erhaltung der natürlichen  Feuchtigkeit Mehr Elastizität Verbesserung des Teints Kennen Sie Leute, die sich eincremen?
Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Sonya Farbkollektion Unser Geheimnis für  Schönheit und gepflegtes  Aussehen Kosmetikserie auf Aloe-Vera- Basis, mit Meeresextrakten  und Vitamin A und E Kennen Sie Leute, die sich schminken?
Was berichtet das TV über Aloe Vera? ZDF-Bericht
 
Unsere Produkte können viel mehr,  als wir  versprechen  dürfen.
 
Mein Weg mit Forever!
Mein Weg zum Erfolg!
Mein Weg mit Forever!
Was sind jetzt Ihre Möglichkeiten  mit Forever Living Products? Zusatzeinkommen durch Beratung und Einzelhandel Unbegrenztes Einkommenspotential durch den Aufbau eines Konsumenten-netzwerks auf Selbstbestellerbasis Kennen Sie Leute, die Geld verdienen  wollen oder müssen?
Kunde Hersteller Importeur Werbung 50 % Grosshändler Einzelhändler Kunde VERTRIEBSKOSTEN 10.-- 100.-- Hersteller Importeur Werbung Grosshändler Kunde 10.-- 100.-- Traditioneller Vertriebsweg Forever Vertriebsweg Einzelhändler
Kunde Forever Living Products Schweiz GmbH  /  Stegackerstrasse 6, 8404  Winterthur Schnell und unkompliziert: 30   % 2.  Bestellen Sie Produkte mit 30 % Einkaufsvorteil direkt bei  Forever Living Products Schweiz GmbH Kostenlose Registration Füllen Sie den Antrag aus  3. Benützen Sie die Produkte
Kunde Was machen wir konkret? Wir bauen ein Konsumentennetzwerk auf Selbstbestellerbasis auf.  Forever Living Products Wir informieren täglich Leute über unsere Geschäftsmöglichkeit und deren Produkte. So entstehen Geschäftspartner und Produktkunden, die wiederum direkt bei FLP-Produkte des tagtäglichen Bedarfs einkaufen.  Lebenslänglich mit  5-18 %  am Konsum beteiligt  = Passives Einkommen
30% 30% 30% Team Informieren 5-18% Nein Kunde Business 5-18%
„ Lieber habe ich 1 %  von  hundert Menschen    als 100 % von mir selber.“ John Paul Getty
Duplikation    12 Monate 1 1 2 + = 1.  Monat 
Was gibt es für Möglichkeiten jemanden zu informieren? Infoabend wie heute, auch an diesen Orten: Walenstadt (Sarganserland), Rotkreuz (Region Innerschweiz), Basel,  Wilen b.Wil (Region St.Gallen), Winterthur (Region Zürich), Pfäffikon SZ Geschäftspräsentationsmappe mit CD    persönliches Gespräch CD mit dem ganzen Konzept inkl. Interviews  erfolgreicher Partner   zum Verschicken oder Mitgeben
Duplikation    12 Monate 1 1 2 + = 1.  Monat 2 2 4 + = 2.  Monat 4 4 8 + = 3.  Monat 8 8 16 + = 4.  Monat 16 16 32 + = 5.  Monat + = 6.  Monat 128 + = 7.  Monat + = 8.  Monat + = 9.  Monat + = 10.  Monat + = 11.  Monat + = 12.  Monat 32 32 64 64 64 128 128 256 256 256 512 512 512 1024 1024 1024 2048 2048 2048 4096 4096 Teampartner 2000 Teampartner 95% TUN ES NICHT 200 Teampartner TUN ES 200 CHF 1000.- = CHF 200‘000.- CHF 200‘000.- Umsatz  x 5%  x = CHF 10‘000.- Bonuserträge 
Ihre Vorteile mit Forever Living Products Gleicher Zugang für alle Keine Aufnahmegebühr Kein Jahresbeitrag Keine Abnahmeverpflichtung Kein Sponsoringzwang Kein Zeit- und Konzentrationsverlust Provisionszahlungen auf Verkaufspreise Das Geschäft ist vererbbar
Wie steht es nun mit Ihnen? Möchten Sie die Forever Living Produkte auch benützen? Kennen Sie Leute, die Geld verdienen wollen oder müssen? Kennen Sie Leute, die sich die Haare waschen, sich die Zähne  putzen und gesund leben wollen? Sind Sie bereit, eine kontinuierliche Leistung während  12 Monaten zu bringen? Wenn Sie diese Fragen mit JA beantworten, dann starten Sie mit Forever!
Pause
 
Eigenkonsum und kaufen – verkaufen 18% Ass. Supervisor Manager 30 %   Distributor Antrag ausfüllen und gleich profitieren! Gleicher Zugang für alle Keine Aufnahmegebühr Kein Jahresbeitrag Handelsspanne 30%
Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und auch Ihr FOREVER-Geschäft stehen auf 2 Säulen Copyright by Aloe Team Forever Schweiz ™ PRODUKTE täglich anwenden PRODUKTE & Geschäftsmöglichkeit mit Anderen teilen
Ass. Supervisor 5% Ab dem Status Ass. Supervisor können Sie beginnen Ihr eigenes  Konsumentennetzwerk aufzubauen Provisionszahlungen werden auf die Verkaufspreise ausbezahlt Das Start-up ist für Ihren Geschäftsaufbau grundlegend wichtig! Start-up Starter Touch Umsatz 470.- CHF (VP 670.- CHF) 2 VE 30 %   Ass. Supervisor 5 % Provision   Starter Touch 2 VE Eigenkonsum und kaufen – verkaufen 30 %   Distributor 30 %   5 % Provision
Distributor Sofort beim Einstieg oder innerhalb 2 Monaten 2 VE‘s Umsatz und / oder mehr  30% Keine Aufnahmegebühr Keine Jahresgebühren Keine Abnahmeverpflichtungen Kein Sponsoringzwang
Sofort beim Einstieg oder innerhalb 2 Monaten 2 VE‘s Umsatz und / oder mehr  30% VE = Verrechnungseinheit,  ist eine interne Währung von Forever Living Products. 1 VE = ca. 250.–  CHF Einkauf
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten Sofort beim Einstieg oder innerhalb 2 Monaten 2 VE‘s Umsatz und / oder mehr  5% 30% + 30%
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Bonus immer auf netto Verkaufspreis
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Ihr Team und Sie erreichen 25 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + Ihr Team und Sie erreichen 25 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3%
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% Ihr Team und Sie erreichen 75 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% Ihr Team und Sie erreichen 75 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager 13% 8% 5%
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager 13% 8% 5% Ihr Team und Sie erreichen 120 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten Manager
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager 13% 8% 5% Manager 120 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 18% + 18% 13% 10% 5%
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager Manager 120 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 18% + Zurückstufung nicht möglich! Keine Requalifizierung
Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager Manager 120 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 18% + ab CHF  340.- ab CHF  460.- ab CHF  1050.-
Manager 120 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 18% + ab CHF  2‘300.-
Diamond  Manager Diamond Sapphire  Manager Sapphire  Manager Soaring  Manager Senior  Manager 25 M 17 M 9 M 5 M 2 M Unterstützen Sie jetzt, Ihre persönlich gesponserten Partner bis zum Manager
Diamond  Manager Diamond Sapphire  Manager Sapphire  Manager Soaring  Manager Senior  Manager 25 M 17 M 9 M 5 M 2 M Ab CHF 76‘000.--  pro Monat Ab CHF 46‘000.--  pro Monat Ab CHF 23‘000.-- pro Monat Ab CHF 11‘500.-- pro Monat Ab CHF 6‘600.--  pro Monat Unterstützen Sie jetzt, Ihre persönlich gesponserten Partnern bis zum Manager
Go for Diamond!
Incentives – Zusätzliche Einkommen Autoprogramm Bis zu CHF 1‘200.– pro Monat oder CHF 14‘000.– im Jahr Reiseprogramm European Rally World Rally International Rally
Video Profit Sharing  2007
 
 
Reservieren Sie sich bereits heute  Ihren Platz für das  Start-up am 29. September 2007. Lernen Sie die Führungskräfte von  I.N.B-BusinessCenter kennen! Sie erhalten alle wichtigen Info´s für  Ihren Geschäftsaufbau! Austausch mit den Teampartnern  des I.N.B-BusinessCenters!
Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Webfonts in the wild
Webfonts in the wildWebfonts in the wild
Webfonts in the wild
Gerrit van Aaken
 
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Christopher Buschow
 
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
e-teaching.org
 
Umfrage zum Thema Betreuung von Grundschulkindern
Umfrage zum Thema Betreuung von GrundschulkindernUmfrage zum Thema Betreuung von Grundschulkindern
Umfrage zum Thema Betreuung von Grundschulkindern
miriamgo
 
Wedekind Ag Med PäD
Wedekind Ag Med PäDWedekind Ag Med PäD
Wedekind Ag Med PäD
e-teaching.org
 
S U R F I N G
S U R F I N GS U R F I N G
S U R F I N G
Marlis
 
Was ich von_lulzsec_gelernt_habe
Was ich von_lulzsec_gelernt_habeWas ich von_lulzsec_gelernt_habe
Was ich von_lulzsec_gelernt_habe
Federico Elles
 
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
Andreas Brinck
 
Image Of Sadness
Image Of SadnessImage Of Sadness
Image Of Sadness
amonyhig .
 
Under Water
Under WaterUnder Water
Under Water
Marlis
 
10 Auswahlkriterien für PHP Frameworks
10 Auswahlkriterien für PHP Frameworks 10 Auswahlkriterien für PHP Frameworks
10 Auswahlkriterien für PHP Frameworks
Ralf Eggert
 
Verschiedenen Berufen
Verschiedenen BerufenVerschiedenen Berufen
Verschiedenen Berufen
lilalia
 
Webfonts im Jahr 2010
Webfonts im Jahr 2010Webfonts im Jahr 2010
Webfonts im Jahr 2010
Gerrit van Aaken
 
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
e-teaching.org
 
Die Pisastudie und ihre Ursachen
Die Pisastudie und ihre UrsachenDie Pisastudie und ihre Ursachen
Die Pisastudie und ihre Ursachen
guestcd857d
 
Link Building für Anfänger SEOCAMPIXX
Link Building für Anfänger SEOCAMPIXXLink Building für Anfänger SEOCAMPIXX
Link Building für Anfänger SEOCAMPIXX
Nina Baumann
 

Andere mochten auch (17)

Webfonts in the wild
Webfonts in the wildWebfonts in the wild
Webfonts in the wild
 
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
 
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
Neue Lernorte an der Universität – das Projekt Mobile Lehre Hohenheim (Slides...
 
Obst
ObstObst
Obst
 
Umfrage zum Thema Betreuung von Grundschulkindern
Umfrage zum Thema Betreuung von GrundschulkindernUmfrage zum Thema Betreuung von Grundschulkindern
Umfrage zum Thema Betreuung von Grundschulkindern
 
Wedekind Ag Med PäD
Wedekind Ag Med PäDWedekind Ag Med PäD
Wedekind Ag Med PäD
 
S U R F I N G
S U R F I N GS U R F I N G
S U R F I N G
 
Was ich von_lulzsec_gelernt_habe
Was ich von_lulzsec_gelernt_habeWas ich von_lulzsec_gelernt_habe
Was ich von_lulzsec_gelernt_habe
 
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
7 Dinge, woran Sie die Qualität einer Übersetzung erkennen können
 
Image Of Sadness
Image Of SadnessImage Of Sadness
Image Of Sadness
 
Under Water
Under WaterUnder Water
Under Water
 
10 Auswahlkriterien für PHP Frameworks
10 Auswahlkriterien für PHP Frameworks 10 Auswahlkriterien für PHP Frameworks
10 Auswahlkriterien für PHP Frameworks
 
Verschiedenen Berufen
Verschiedenen BerufenVerschiedenen Berufen
Verschiedenen Berufen
 
Webfonts im Jahr 2010
Webfonts im Jahr 2010Webfonts im Jahr 2010
Webfonts im Jahr 2010
 
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
Über die Wertschöpfung hinaus ... Future EduTech im Dialog von Wirtschaft und...
 
Die Pisastudie und ihre Ursachen
Die Pisastudie und ihre UrsachenDie Pisastudie und ihre Ursachen
Die Pisastudie und ihre Ursachen
 
Link Building für Anfänger SEOCAMPIXX
Link Building für Anfänger SEOCAMPIXXLink Building für Anfänger SEOCAMPIXX
Link Building für Anfänger SEOCAMPIXX
 

Ähnlich wie Info Abend

Agel Dreamteam Network
Agel Dreamteam NetworkAgel Dreamteam Network
Agel Dreamteam Network
bismark911
 
DXN Austria und Germany
DXN Austria und GermanyDXN Austria und Germany
DXN Austria und Germany
DXN ganoderma kávé
 
Opportunity Slides German
Opportunity Slides GermanOpportunity Slides German
Opportunity Slides German
Reliv International
 
Adonia Athena endlich-ohne-falten.info
Adonia Athena endlich-ohne-falten.infoAdonia Athena endlich-ohne-falten.info
Adonia Athena endlich-ohne-falten.info
h2omaetz
 
Sprechen wir einfach einmal über GELD
Sprechen wir einfach einmal über GELDSprechen wir einfach einmal über GELD
Sprechen wir einfach einmal über GELD
Rosemarie Samson
 
Reliv Opportunity Slides German
Reliv Opportunity Slides GermanReliv Opportunity Slides German
Reliv Opportunity Slides German
Reliv International
 
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria GermanyDXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN ganoderma kávé
 
BHip Europa Präsentation ( Deutsch)
BHip Europa Präsentation ( Deutsch)BHip Europa Präsentation ( Deutsch)
BHip Europa Präsentation ( Deutsch)
Tweuropa Network
 
SISEL - Der Weg zum Erfolg
SISEL - Der Weg zum ErfolgSISEL - Der Weg zum Erfolg
SISEL - Der Weg zum Erfolg
Sisel International
 
German Opportunity Slides
German Opportunity SlidesGerman Opportunity Slides
German Opportunity Slides
Reliv International
 
Şirket kurucusu?
Şirket kurucusu?Şirket kurucusu?
Şirket kurucusu?
pmatusek
 
6via präsentation
6via präsentation6via präsentation
6via präsentation
MB888
 
Neu: 6 via - deutsches Intro
Neu: 6 via - deutsches IntroNeu: 6 via - deutsches Intro
Neu: 6 via - deutsches Intro
Stefan Hertel
 
Starten Sie Ihr ESSENS Geschäft
Starten Sie Ihr ESSENS Geschäft Starten Sie Ihr ESSENS Geschäft
Starten Sie Ihr ESSENS Geschäft
Essens Europe
 
6 via Der turbo Downline
6 via  Der turbo Downline6 via  Der turbo Downline
6 via Der turbo Downline
Florentina Dietrich
 
Neukundengewinnung im Internet
Neukundengewinnung im InternetNeukundengewinnung im Internet
Neukundengewinnung im Internet
gkuckluck
 
UIMS Original
UIMS OriginalUIMS Original
UIMS Original
Sorgenlos.de
 
Umsatzsprung für Einzelkämpfer
Umsatzsprung für EinzelkämpferUmsatzsprung für Einzelkämpfer
Umsatzsprung für Einzelkämpfer
Juergen Zirbik
 
LR Katalog Deutschland
LR Katalog DeutschlandLR Katalog Deutschland
LR Katalog Deutschland
LR Produkt & Konzeptberatung
 

Ähnlich wie Info Abend (20)

Agel Dreamteam Network
Agel Dreamteam NetworkAgel Dreamteam Network
Agel Dreamteam Network
 
DXN Austria und Germany
DXN Austria und GermanyDXN Austria und Germany
DXN Austria und Germany
 
Opportunity Slides German
Opportunity Slides GermanOpportunity Slides German
Opportunity Slides German
 
Adonia Athena endlich-ohne-falten.info
Adonia Athena endlich-ohne-falten.infoAdonia Athena endlich-ohne-falten.info
Adonia Athena endlich-ohne-falten.info
 
Sprechen wir einfach einmal über GELD
Sprechen wir einfach einmal über GELDSprechen wir einfach einmal über GELD
Sprechen wir einfach einmal über GELD
 
Reliv Opportunity Slides German
Reliv Opportunity Slides GermanReliv Opportunity Slides German
Reliv Opportunity Slides German
 
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria GermanyDXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
DXN - Produkt- und Unternehmens Präsentationen - Austria Germany
 
BHip Europa Präsentation ( Deutsch)
BHip Europa Präsentation ( Deutsch)BHip Europa Präsentation ( Deutsch)
BHip Europa Präsentation ( Deutsch)
 
SISEL - Der Weg zum Erfolg
SISEL - Der Weg zum ErfolgSISEL - Der Weg zum Erfolg
SISEL - Der Weg zum Erfolg
 
German Opportunity Slides
German Opportunity SlidesGerman Opportunity Slides
German Opportunity Slides
 
Şirket kurucusu?
Şirket kurucusu?Şirket kurucusu?
Şirket kurucusu?
 
6via präsentation
6via präsentation6via präsentation
6via präsentation
 
Neu: 6 via - deutsches Intro
Neu: 6 via - deutsches IntroNeu: 6 via - deutsches Intro
Neu: 6 via - deutsches Intro
 
Starten Sie Ihr ESSENS Geschäft
Starten Sie Ihr ESSENS Geschäft Starten Sie Ihr ESSENS Geschäft
Starten Sie Ihr ESSENS Geschäft
 
6 via Der turbo Downline
6 via  Der turbo Downline6 via  Der turbo Downline
6 via Der turbo Downline
 
Neukundengewinnung im Internet
Neukundengewinnung im InternetNeukundengewinnung im Internet
Neukundengewinnung im Internet
 
Berater.pdf
Berater.pdfBerater.pdf
Berater.pdf
 
UIMS Original
UIMS OriginalUIMS Original
UIMS Original
 
Umsatzsprung für Einzelkämpfer
Umsatzsprung für EinzelkämpferUmsatzsprung für Einzelkämpfer
Umsatzsprung für Einzelkämpfer
 
LR Katalog Deutschland
LR Katalog DeutschlandLR Katalog Deutschland
LR Katalog Deutschland
 

Info Abend

  • 1. Herzlich Willkommen zum Info-Abend „ Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.“
  • 2. Organisatorisches Handy‘s ausschalten! Fragen werden am Schluss gerne beantwortet! Machen Sie bitte Ihre Notizen.
  • 3. Mein Weg zum Erfolg!
  • 4. Mein Weg mit Forever!
  • 5. Mein Weg mit Forever!
  • 6. Mein Weg mit Forever!
  • 7. Mein Weg mit Forever!
  • 8. Mein Weg mit Forever!
  • 9. Was wünschen wir uns Länger und gesund leben Wohlstand und Erfolg Das Leben geniessen Zeit für die Familie Lebensqualität Ein gutes Einkommen Eine gute Altersvorsorge Persönliche Perspektiven Reisen
  • 10. Oft leben wir anders Privater Stress Wenig Zeit, wenig Geld Existenzangst Umweltbelastungen Falsche Essgewohnheiten Zu wenig Bewegung Nährstoffmangel Keine Ziele Träume vergraben
  • 11. Was gibt es heute für Möglichkeiten?  Eine bessere Stelle  Eigenes Geschäft  Lottogewinn  Firmenkonzession  Franchising ...es gibt eine bessere Lösung!
  • 12. Gegründet 1978 von Rex Maughan Familien-unternehmen 1978 1980 1990 1995 2002 1999: 1,32 Mrd. USD 2002: 1,84 Mrd. USD 2006: über 2 Mrd. USD Kontinuierliches Wachstum Sitz in Phoenix, Arizona
  • 14.  
  • 15. Forever Living Products Schweiz GmbH / Stegackerstrasse 6, 8404 Winterthur Weltweit in über 120 Ländern tätig Arbeitsgebiet
  • 16. Anbau, Verarbeitung und Vertrieb – alles aus einer Hand ALOE VERA über 90% Marktanteil BIENENPRODUKTE über 60% Marktanteil Blattrinde Blattmark Gelber, bitterer Saft Patentiertes Stabilisierungsverfahren Kosha Bewertung International Aloe Science Council Islamisches Gütesiegel Internationale Gütesiegel 30 Tage Zufriedenheits-Garantie Einzigartige Qualität macht Forever zum stabilen Partner Aloe-Vera-Bluse ab EUR 39,90
  • 17. Film Anbau und Verarbeitung
  • 18.  
  • 19.  
  • 20.  
  • 21.  
  • 22. Mein Weg mit Forever!
  • 23. Mein Weg mit Forever!
  • 24. Mein Weg mit Forever!
  • 26. ÜBER 50% DES UMSATZES DEKORATIVE KOSMETIK Unser tägliches Fitnessgetränk aus der Natur  Entgiftung des Körpers  Vitamine (inkl. B12), Mineralien, essenzielle und nichtessenzielle Aminosäuren  Über 270 wissenschaftlich belegte Wirkstoffe Kennen Sie Leute, die Vitamine brauchen?
  • 27. Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Nahrungsergänzung Unser Körper benötigt Vitamine und Mineralien, um gesund und fit zu bleiben. Kennen Sie Leute, die gesund leben möchten ?
  • 28. Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Bienenprodukte Reines Naturprodukt Besondere Aromastoffe, hoher Pollengehalt Wertvolle Enzyme, Vital- stoffe, Proteine, Amino- säuren und Mineralstoffe Der tägliche Energiespender Kennen Sie Leute, die Honig essen?
  • 29. Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Körperpflege Aloe ist Hauptbestandteil unserer Pflegeprodukte Höchste Qualität und Verträglichkeit für den täglichen Gebrauch Kennen Sie Leute, die sich die Zähne putzen?
  • 30. Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Hautpflege Die Hautpflege mit hoch-wertigen Inhaltstoffen der Aloe Vera hat folgende Vorteile: Erhaltung der natürlichen Feuchtigkeit Mehr Elastizität Verbesserung des Teints Kennen Sie Leute, die sich eincremen?
  • 31. Unsere täglichen Verbrauchsprodukte Sonya Farbkollektion Unser Geheimnis für Schönheit und gepflegtes Aussehen Kosmetikserie auf Aloe-Vera- Basis, mit Meeresextrakten und Vitamin A und E Kennen Sie Leute, die sich schminken?
  • 32. Was berichtet das TV über Aloe Vera? ZDF-Bericht
  • 33.  
  • 34. Unsere Produkte können viel mehr, als wir versprechen dürfen.
  • 35.  
  • 36. Mein Weg mit Forever!
  • 37. Mein Weg zum Erfolg!
  • 38. Mein Weg mit Forever!
  • 39. Was sind jetzt Ihre Möglichkeiten mit Forever Living Products? Zusatzeinkommen durch Beratung und Einzelhandel Unbegrenztes Einkommenspotential durch den Aufbau eines Konsumenten-netzwerks auf Selbstbestellerbasis Kennen Sie Leute, die Geld verdienen wollen oder müssen?
  • 40. Kunde Hersteller Importeur Werbung 50 % Grosshändler Einzelhändler Kunde VERTRIEBSKOSTEN 10.-- 100.-- Hersteller Importeur Werbung Grosshändler Kunde 10.-- 100.-- Traditioneller Vertriebsweg Forever Vertriebsweg Einzelhändler
  • 41. Kunde Forever Living Products Schweiz GmbH / Stegackerstrasse 6, 8404 Winterthur Schnell und unkompliziert: 30 % 2. Bestellen Sie Produkte mit 30 % Einkaufsvorteil direkt bei Forever Living Products Schweiz GmbH Kostenlose Registration Füllen Sie den Antrag aus 3. Benützen Sie die Produkte
  • 42. Kunde Was machen wir konkret? Wir bauen ein Konsumentennetzwerk auf Selbstbestellerbasis auf. Forever Living Products Wir informieren täglich Leute über unsere Geschäftsmöglichkeit und deren Produkte. So entstehen Geschäftspartner und Produktkunden, die wiederum direkt bei FLP-Produkte des tagtäglichen Bedarfs einkaufen. Lebenslänglich mit 5-18 % am Konsum beteiligt = Passives Einkommen
  • 43. 30% 30% 30% Team Informieren 5-18% Nein Kunde Business 5-18%
  • 44. „ Lieber habe ich 1 % von hundert Menschen als 100 % von mir selber.“ John Paul Getty
  • 45. Duplikation  12 Monate 1 1 2 + = 1. Monat 
  • 46. Was gibt es für Möglichkeiten jemanden zu informieren? Infoabend wie heute, auch an diesen Orten: Walenstadt (Sarganserland), Rotkreuz (Region Innerschweiz), Basel, Wilen b.Wil (Region St.Gallen), Winterthur (Region Zürich), Pfäffikon SZ Geschäftspräsentationsmappe mit CD  persönliches Gespräch CD mit dem ganzen Konzept inkl. Interviews erfolgreicher Partner  zum Verschicken oder Mitgeben
  • 47. Duplikation  12 Monate 1 1 2 + = 1. Monat 2 2 4 + = 2. Monat 4 4 8 + = 3. Monat 8 8 16 + = 4. Monat 16 16 32 + = 5. Monat + = 6. Monat 128 + = 7. Monat + = 8. Monat + = 9. Monat + = 10. Monat + = 11. Monat + = 12. Monat 32 32 64 64 64 128 128 256 256 256 512 512 512 1024 1024 1024 2048 2048 2048 4096 4096 Teampartner 2000 Teampartner 95% TUN ES NICHT 200 Teampartner TUN ES 200 CHF 1000.- = CHF 200‘000.- CHF 200‘000.- Umsatz x 5% x = CHF 10‘000.- Bonuserträge 
  • 48. Ihre Vorteile mit Forever Living Products Gleicher Zugang für alle Keine Aufnahmegebühr Kein Jahresbeitrag Keine Abnahmeverpflichtung Kein Sponsoringzwang Kein Zeit- und Konzentrationsverlust Provisionszahlungen auf Verkaufspreise Das Geschäft ist vererbbar
  • 49. Wie steht es nun mit Ihnen? Möchten Sie die Forever Living Produkte auch benützen? Kennen Sie Leute, die Geld verdienen wollen oder müssen? Kennen Sie Leute, die sich die Haare waschen, sich die Zähne putzen und gesund leben wollen? Sind Sie bereit, eine kontinuierliche Leistung während 12 Monaten zu bringen? Wenn Sie diese Fragen mit JA beantworten, dann starten Sie mit Forever!
  • 50. Pause
  • 51.  
  • 52. Eigenkonsum und kaufen – verkaufen 18% Ass. Supervisor Manager 30 % Distributor Antrag ausfüllen und gleich profitieren! Gleicher Zugang für alle Keine Aufnahmegebühr Kein Jahresbeitrag Handelsspanne 30%
  • 53. Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und auch Ihr FOREVER-Geschäft stehen auf 2 Säulen Copyright by Aloe Team Forever Schweiz ™ PRODUKTE täglich anwenden PRODUKTE & Geschäftsmöglichkeit mit Anderen teilen
  • 54. Ass. Supervisor 5% Ab dem Status Ass. Supervisor können Sie beginnen Ihr eigenes Konsumentennetzwerk aufzubauen Provisionszahlungen werden auf die Verkaufspreise ausbezahlt Das Start-up ist für Ihren Geschäftsaufbau grundlegend wichtig! Start-up Starter Touch Umsatz 470.- CHF (VP 670.- CHF) 2 VE 30 % Ass. Supervisor 5 % Provision Starter Touch 2 VE Eigenkonsum und kaufen – verkaufen 30 % Distributor 30 % 5 % Provision
  • 55. Distributor Sofort beim Einstieg oder innerhalb 2 Monaten 2 VE‘s Umsatz und / oder mehr 30% Keine Aufnahmegebühr Keine Jahresgebühren Keine Abnahmeverpflichtungen Kein Sponsoringzwang
  • 56. Sofort beim Einstieg oder innerhalb 2 Monaten 2 VE‘s Umsatz und / oder mehr 30% VE = Verrechnungseinheit, ist eine interne Währung von Forever Living Products. 1 VE = ca. 250.– CHF Einkauf
  • 57. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten Sofort beim Einstieg oder innerhalb 2 Monaten 2 VE‘s Umsatz und / oder mehr 5% 30% + 30%
  • 58. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Bonus immer auf netto Verkaufspreis
  • 59. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Ihr Team und Sie erreichen 25 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten
  • 60. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + Ihr Team und Sie erreichen 25 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten
  • 61. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3%
  • 62. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% Ihr Team und Sie erreichen 75 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten
  • 63. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% Ihr Team und Sie erreichen 75 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager
  • 64. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager 13% 8% 5%
  • 65. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager 13% 8% 5% Ihr Team und Sie erreichen 120 oder mehr VE‘s Innerhalb den nächsten 2 Monaten Manager
  • 66. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% 5% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 8% 3% 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager 13% 8% 5% Manager 120 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 18% + 18% 13% 10% 5%
  • 67. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager Manager 120 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 18% + Zurückstufung nicht möglich! Keine Requalifizierung
  • 68. Distributor Ass. Supervisor 2 VE in 1 oder 2 Monaten 5% 30% + 30% Supervisor 25 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 8% + 75 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 13% + Ass. Manager Manager 120 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 18% + ab CHF 340.- ab CHF 460.- ab CHF 1050.-
  • 69. Manager 120 VE in 1 oder 2 Monaten (Sie und Ihr Team) 30% 18% + ab CHF 2‘300.-
  • 70. Diamond Manager Diamond Sapphire Manager Sapphire Manager Soaring Manager Senior Manager 25 M 17 M 9 M 5 M 2 M Unterstützen Sie jetzt, Ihre persönlich gesponserten Partner bis zum Manager
  • 71. Diamond Manager Diamond Sapphire Manager Sapphire Manager Soaring Manager Senior Manager 25 M 17 M 9 M 5 M 2 M Ab CHF 76‘000.-- pro Monat Ab CHF 46‘000.-- pro Monat Ab CHF 23‘000.-- pro Monat Ab CHF 11‘500.-- pro Monat Ab CHF 6‘600.-- pro Monat Unterstützen Sie jetzt, Ihre persönlich gesponserten Partnern bis zum Manager
  • 73. Incentives – Zusätzliche Einkommen Autoprogramm Bis zu CHF 1‘200.– pro Monat oder CHF 14‘000.– im Jahr Reiseprogramm European Rally World Rally International Rally
  • 75.  
  • 76.  
  • 77. Reservieren Sie sich bereits heute Ihren Platz für das Start-up am 29. September 2007. Lernen Sie die Führungskräfte von I.N.B-BusinessCenter kennen! Sie erhalten alle wichtigen Info´s für Ihren Geschäftsaufbau! Austausch mit den Teampartnern des I.N.B-BusinessCenters!
  • 78. Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!