SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Zukunft managen
   Mit Querdenken neue Wege finden



   19.Juni 2009
   Zukunftskonferenz Holzcluster Steiermark



   Josef Scheff, Scheff GmbH
   Heinz Peter Wallner, Wallner & Schauer GmbH




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Warum sollen wir über Veränderung und
                                         Zukunft nachdenken?

       Es lässt sich nicht leugnen:
       Die einzige Tatsache von universaler ethischer
       Bedeutung in der aktuellen Welt ist die
       allgegenwärtig wachsende Einsicht, dass es so
       nicht weitergehen kann.
       (Peter Sloterdijk)


© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Sind wir für die
                                                                                                                                         Zukunft richtig
                                                                                                                                      aufgestellt, auf einem
                                                                                                                                         guten Weg und
                                                                                                                                           nachhaltig?
Bildquelle: http://www.neurowelt.de/left.html




                                                                                                                                      Oder sind wir an der
                                                                                                                                      Gier erstickt, an der
                                                                                                                                      Konkurrenz zerrieben
                                                                                                                                         und im Unsinn
                                                                                                                                            erstarrt?


                                                © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
                                                                                                                                 © Escher
Ankunft                    Bereitwilligkeit
                                                                                                              Rückzug

                                                                                                            You are here!


                               Steigerung

                                                              Enthusiasmus

                Freude




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
1                            Veränderung von Unternehmen

      2                            Blue Ocean ® - Querdenken

      3                            Inspiration durch Beispiele

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
1                            Veränderung von Unternehmen




   © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
http://www.susanne-ludwig.de/media/Hochsitze/Tannenwald2.jpg
Menschen vitalisieren                                                              Optionen entwickeln




            Werte schaffen                                                                           Menschen gewinnen
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Optionen entwickeln




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Die Welt hat sich verändert! Unsere Wirtschaft hat sich verändert.
                 Unsere Märkte haben sich gewandelt. Nichts ist mehr, wie es war.


       Unsere Unternehmen müssen neu positioniert werden!
       Unsere Geschäftsmodelle brauchen Innovation und
       Zukunftsfähigkeit!


                                                     Neues Denken –
                                                     das ist unser Ausgangspunkt!


                                                          Wir brauchen mehr Inspiration, Innovation und
                                                                             mutiges Querdenkertum!!



© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Menschen gewinnen
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Die Menschen haben sich verändert, unsere MitarbeiterInnen haben
                     sich verändert, unsere Kunden haben andere Bedürfnisse!


       Die Wirtschaft braucht neue Regeln, unsere Unternehmen
       brauchen neue Werte und eine neue Kultur!



                                                        Neue Haltung –
                                                        das ist unsere Energie!



                Wir brauchen mehr gelingende Beziehungen, mehr Menschlichkeit,
                          mehr Freude und Commitment in unseren Unternehmen!



© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Menschen vitalisieren




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Unser Tun hat sich verändert! Unsere Wege haben sich verändert.



       Die Auswirkungen unseres Tuns sind transparenter. Wir müssen
       unser Tun stärker denn je verantworten!



                                                        Neues Tun –
                                                        das ist unsere Chance!



                                                                 Wir brauchen mehr Lebendigkeit,
                                                      mehr Kommunikation, mehr Mut für neue Wege!


© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Werte schaffen
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Wir leben intensiver mit der Natur. Wir lernen mehr von der Natur.



       Es entstehen neue Wege im Gehen, neue Handlungsmuster bilden
       sich heraus!



                                                        Neue Erkenntnis –
                                                        das ist unsere Nachhaltigkeit!



                                                    Wir brauchen mehr Dialog mit der Natur und eine
                                                                          nachhaltige Entwicklung!


© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
2                             Blue Ocean ® - Querdenken



  © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at


http://www.wald-und-holz.nrw.de/10Aktuelles/Sonderseite_Kyrill/090_pm/03_04_2007/Schnittholz2.JPG
Blue Ocean Strategy®
                                                Methodik & Beispiele



Das Konzept der Blue Ocean® Strategy wurde von W. Chan Kim und
Renée Mauborgne an der INSEAD Business School entwickelt!

Hier der Link zu Quellen:
http://www.blueoceanstrategy.com/
http://www.blueoceanstrategy.com/about/world/BOSWorld.html


© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Ziel
                           gesättigte Märkte mit immer gleichen
                           Vorgehensweisen, großer
                           Konkurrenz und oft schrumpfender
                           Nachfrage vermeiden und
                           in Blaue Ozeane ohne Konkurrenz
                           vorstoßen

 © W. Chan Kim und Renée Mauborgne

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Methodik - Ausgangssituation




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Ausgangssituation

                  Roter Ozean: bekannter Markt mit allseits bekannten Regeln
                  und starker Konkurrenz; nur mäßig bis wenig profitabel,
                  oftmals sinkende Nachfrage
                  konventionelles Vorgehen: Konkurrenz als Bezugspunkt,
                  eigene Position wird verteidigt

                  Blauer Ozean: unbekannter Markt, keine Konkurrenz,
                  höchstprofitabel, hohe Wachstumschancen
                  strategisches Vorgehen: mittels Nutzeninnovation

 © W. Chan Kim und Renée Mauborgne

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Red Ocean




Bildquelle: ©Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg
    © Holzcluster http://www.ft.com             . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Blue Ocean
Bildquelle:
http://media.live2.tipsbytrips.de/img/users/8886696/480x424/f95ba243c99a7dc2b4618d889f7593d3cad59ff3.jpg
    © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Nutzeninnovation

                  Fokus liegt nicht darauf, die Konkurrenz zu schlagen,
                  sondern darauf, der Konkurrenz auszuweichen.

                  Erzeugung von Nutzengewinn für Kunden und Anbieter

                  Rote Ozeane: Differenzierung oder niedrige Kosten
                  (höherer Kundennutzen -> höhere Kosten oder
                  annehmbarer Nutzen -> niedrigere Kosten)
                  Blaue Ozeane: Differenzierung und niedrige Kosten
                  (hoher Kundennutzen und niedrige Kosten)

 © W. Chan Kim und Renée Mauborgne

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Überblick


      Strategie für Rote Ozeane                                               Strategien für Blaue Ozeane
      Wettbewerb im vorhandenen Markt                                         Schaffung neuer Märkte
      die Konkurrenz schlagen                                                 der Konkurrenz ausweichen
      existierende Nachfrage nutzen                                           neue Nachfrage erschließen
      direkter Zusammenhang                                                   Aushebelung des Prinzips des direkten
      Nutzen-Kosten                                                           Zusammenhangs
      Differenzierung oder niedrige Kosten                                    Differenzierung und niedrige Kosten



 © W. Chan Kim und Renée Mauborgne

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Methodik - Ausgangssituation




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
4 Schritte
                Aktueller Status / Strategische Kontur
                Strategische Kontur der eigenen Produkte und der Konkurrenz

                Strategische Erweiterung
                Suchpfade zum Erkennen von Möglichkeiten nutzen
                Faktoren der Strategischen Kontur verstärken, reduzieren,
                eliminieren, kreieren

                Neue Strategie
                Neue Strategische Kontur erstellen und anpassen

                Umsetzung

 © W. Chan Kim und Renée Mauborgne

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Strategische Kontur

                  zeichnet die bestimmenden Merkmale des Produkts im
                  bestehenden Markt und erweitert es durch neue Merkmale im
                  blauen Ozean

                  Beispiel: Kombination von Zirkus, Ballet und Konzert




 © W. Chan Kim und Renée Mauborgne

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Hoch

                                           Ringling Bros, Barnum & Bailey




                                                 Kleine regionale Zirkusse




                            Niedrig

                                  Preis                Tiere          Manege mit             Sensation,
                                                                    mehreren Ringen           Gefahr
                                            Stars            Verkauf von             Spaß,          einzigartiger
                                                             Getränken,              Humor         Veranstaltungs-
                                                              Speisen,…                                  ort


© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Umgestaltung der Marktgrenzen
               Die 6 Suchpfade:

           1. Betrachtung von Alternativbranchen
                  (unterschiedliche Produkte mit dem selben Ziel)

           2. Betrachtung von strategischen Gruppen
                  (mehrere Unternehmen mit ähnlicher Strategie)
                  z.B.: Segment Luxusautos – BMW, Mercedes, Jaguar, …

           3. Betrachtung der Käufergruppen
                  (Erwerber, Benutzer, Beeinflusser)


© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Umgestaltung der Marktgrenzen
               Die 6 Suchpfade:

           4. Betrachtung komplementärer Produkte
                   Nutzen eines Produkts wird durch andere Produkte
                   beeinflusst; (z.B.: Kino mit Parkplatz und Babysitter)

           5. Betrachtung funktionaler oder emotionaler Kaufmotive
                   Ist es möglich bei emotionalen Produkten funktionale
                   Bereiche wegzulassen und Kosten zu reduzieren? Ist es
                   möglich bei funktionalen Produkten durch Emotionen
                   neue Nachfrage zu wecken?


© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Umgestaltung der Marktgrenzen
                Die 6 Suchpfade:

           6.        Betrachtung nachhaltiger Trends
                   Trends aus der richtigen Perspektive betrachten:
                   Wie verändert der Trend den Nutzen für den Kunden?




© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Neugestaltung der Strategischen
               Kontur
                                                                  Reduzierung
                                                           was muss bis weit unter
                                                             Branchenstandard
                                                             reduziert werden?
                      Eliminierung
                                                                                                                Kreierung
                 was muss eliminiert
                                                                      neue                               was muss kreiert
                  werden, was in der
                                                                   Nutzenkurve                         werden, was es bislang
                      Branche als
                                                                                                            nicht gab?
                selbstverständlich gilt?
                                                                    Steigerung
                                                            was muss bis weit über
                                                              Branchenstandard
                                                             gesteigert werden?


© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Cirque de Soleil (Unterhaltung)
                       Kombination von Zirkus, Ballet und Konzert
                       Elimination von Stars und Tieren
                       Live Musik
                       Kostenreduktion für die Veranstalter
                       Karten hochpreisig
                       Zielgruppe: Erwachsene (keine Familien mit Kindern)




© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie, Bilder ©: www.cirquedusoleil.com
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Hoch

                            Ringling Bros, Barnum & Bailey




                                                                                                              Cirque du Soleil



                                  Kleine regionale Zirkusse




             Niedrig

                   Preis                Tiere          Manege mit             Sensation,            Thema            Mehrfach-
                                                     mehreren Ringen           Gefahr                               produktionen
                             Stars            Verkauf von             Spaß,          einzigartiger         Kultiviertere   Künstlerische
                                              Getränken,              Humor         Veranstaltungs-         Umgebung        Musik und
                                               Speisen,…                                  ort                                 Tanz



© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Nespresso (Café)
                  Erlebniswelt mit 12 Kapseln und Special Editions in
                  unterschiedlichen Farben (suggeriert Mehrwert beim Käufer)
                  Kapseln statt Bohnen
                  George Clooney
                  Produkt erzeugt
                  einen Hype




© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie, Bilder ©: www.nespresso.com
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Hoch

                                                                                                   Nespresso




                                 Filtercafe (ganze Bohnen)




             Niedrig

                   Preis            Einfachheit          Spaß,      Geschmacks        Club      Special Editions
                                      Technik           Freude       richtungen
                           Einfachheit                Zubereitung          Kapselsystem Einzigartigkeit
                           Bestellung        Zubereitungs-    Konstanz des                 Werbung
                                                 zeit         Geschmacks                   (Clooney)



© W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
3                            Inspiration durch Beispiele
   © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
http://www.baulinks.com/webplugin/2006/i/1560-urbanwood2.jpg
Geschäftsideen




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Southwest (Fluglinie)

                   Konkurrenz war das Auto, nicht andere Fluglinien
                   Ziel: schnell und einfach wie mit einer U-Bahn im Akkord
                   (laufende Flüge nach einem strikten regelmäßigen Plan)
                   Kurze Check-In Zeiten
                   Verbindung von mittelgroßen Städten (point to point)
                   keine Zusatzleistungen wie Lounge oder Essen
                   nur wenig teurer als per Auto, günstiger als Fluglinien
                   „The speed of a plane at the price of a car whenever you
                   need it“

            www.southwest.com
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
IKEA (Möbel)

                   Markteinführung USA:
                   Konkurrenz: maximaler Kundenservice mit großer Auswahl
                   bei hohen Preisen bzw. mit kleiner Auswahl zu niederen
                   Preisen

                    Reduktion des Kundenservice auf ein Minimum
                    Niedrige Preise, Große Auswahl
                    IKEA-Katalog nicht mit Einzelbildern sondern Räumen
                    Möbel nicht als Ganzes sondern in Teilen mit Bauanleitung


            www.ikea.com
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
NetJet (Flugzeugbereitstellung)

                     Verkauft werden Anteile statt einem kompletten Flugzeug
                     Kunde bekommt dementsprechenden Zugang zu einem
                     Business Jet (point-to-point)
                     Kosten sind höher als herkömmliche Fluglinien aber
                     günstiger
                     als der Betrieb eines eigenen Flugzeuges




            www.netjets.com
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Curves (Fitnessclub)

                   Reduktion des Trainings auf 30 Minuten
                   unwesentlich teurer als Training zu Hause, viel günstiger als
                   herkömmliche Fitnessstudios
                   wenige aber effiziente Geräte
                   geschlechtsspezifisch (nur Frauen)
                   Designed ausschließlich für Frauen und deren Bedürfnisse
                   „Women Fun“




            www.curves.com
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
The Body Shop (Kosmetik)

                   funktionaler Auftritt: kein Glamour, einfaches Shopkonzept,
                   einfache Verpackungen
                   reduzierte Preise
                   natürliche Inhaltsstoffe
                   gesunder Lebensstil
                   ethisches Handeln

           Ergebnis:
              geringe Kosten und neuer Kundenstamm

            www.thebodyshop.de
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Produktideen




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
XO (Laptop für Kinder)
                   Low-Cost Laptop für Entwicklungsländer (Bildungsprojekt)
                   176$ Kaufpreis (Ziel in Massenfertigung: 100$)
                   Konzentration auf das Wesentlichste (Minimierung der
                   Funktion)
                   Extreme Robustheit: keine Festplatte, dickere Kabel,
                   verstärktes Gehäuse, wasser- und staubfest
                   Doppelte Arbeitszeit: 433 MHz statt 2-3 GHz, keine
                   Ventilatoren, Bildschirm auf Monochrom umschaltbar,
                   Hintergrundbeleuchtung abschaltbar
                   Aufladung per Handkurbel, Mini-Windrad oder Fußantrieb
                   Nutzung von Open Source Bauteilen und Software

            http://laptop.org/en/
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Tesla Roadster (PKW)

                 Eliminierung von Verbrennungskraftstoffen
                 Eliminierung von vielen Wartungsarbeiten
                 (Motoröl, Ölfilter, Luftfilter, Servoöl, …)
                 Neuer Antrieb mittels Elektromotor
                 Beschleunigung wie bekannte Sportwagen
                 Starke Erhöhung der Reichweite gegenüber anderen E-
                 PKWs
                 Kürzere Ladezeit und Austauschbarkeit der Akkus
                 Hochpreissegment
                 Elektro Sportwagen als neues Marktsegment
         www.teslamotors.com
© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Jones Limonade
                   Kunden schicken Fotos für Etiketten und Design
                   Merchandising Artikel
                   Außergewöhnliche Geschmacksrichtungen: Grüne Bohnen,
                   Kartoffelpüree mit Butter, Früchtekuchen (innerhalb 1h
                   ausverkauft)




            www.jonessoda.com

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Laufschuhe
                   Adidas: Dämpfung der Sohle passt sich automatisch dem
                   Untergrund an (magnetisches Sensorsystem)
                   Nike: Sohle ist so flexibel, dass sie das Gefühl des
                   „Barfußlaufen“ vermittelt
                   Puma: „Do it Yourself“: Kunde entwirft seinen eigenen Schuh




            www.adidas.de, www.nike.com, www.puma.com

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Hilti Flottenmanagement
                   analog Flottenmanagement für PKW stellt Hilti Baufirmen ein
                   Flottenmanagement mit Baugeräten zur Verfügung
            www.hilti.at




           Cemex
                   Wird eine Betonlieferung nicht auf der Baustelle benötigt, wird
                   der Beton mittels Blitzauktion auf Ebay verkauft

            www.cemex.com




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Fireinvent (Feuerlöscher)
                   Feuerlöscher als Designelemente
            www.fireinvent.com




           OGO (Mineralwasser)
                   Mineralwasser in Flakons / Designobjekte
                   (Statussymbol, Must Have)

              www.ogolife.com




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Spreewaldgurke „Get One“
                   statt in langweiligen Vorratsglas in cooler Metalldose, aber
                   nur 1 große Gurke (die sonst Schweinefutter wäre) pro Dose
                   statt mehrerer kleiner; Vermarktung als Snack, sehr teuer.

            www.spreewaldhof.de




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
1                            Veränderung von Unternehmen

      2                            Blue Ocean ® - Querdenken

      3                            Inspiration durch Beispiele

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Die Eroberung des Unwahrscheinlichen
Zukunftsfähigkeit braucht einen spannenden Dialog. Nicht die schnelle
Zustimmung ist wichtig, sondern der dauerhafte Dialog, der den Prozess
begleitet.

Machen Sie Ihr Unternehmen zur Probebühne des Querdenkens und der
nachhaltigen Entwicklung. Üben Sie heute ein, was in ein wirkungsvolles
Zusammenspiel kommen soll.

Wir leben in Selbstverantwortung. Wir kommen vom „Müssen” zum
„Dürfen”. Wir müssen nicht, aber wir dürfen eine Entscheidung für eine
positive Entwicklung treffen.

Denken Sie komplex. Die Welt ist nicht einfach. Das Einzige, was Ihnen
hilft, ist das Vertrauen in die Menschen und in eine gute Zukunft.

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
…drei Schlussfolgerungen

 1. Die Auseinandersetzung mit Strategien und neuen
    Geschäftsmodellen bietet auch in Krisenzeiten völlig
    neue Optionen

 2. Jedes Unternehmen in jeder Wertschöpfungsstufe
    kann neu gedacht werden

 3. Jeder braucht nur eine gute Idee




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Unternehmen können sich auch in der Krise
    auf den Neubau nach der Krise vorbereiten.
   Nachhaltigkeit ist die Quelle der Inspiration.




Bildquelle: http://www.competence-balanced-company.net/cbc_images/fly3%5B1%5D.jpg
    © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Herzlichen Dank!
Univ.Prof.Dr. Josef Scheff, Scheff GmbH, www.scheff.at
Elisabethstraße 50, A-8010 Graz

Dr. Heinz Peter Wallner, CMC, Wallner & Schauer GmbH, www.zukunftsberater.at
Neubaugasse 25/II/3, A-1070 Wien

M: +43-(0)664-8277375
E: wallner@zukunftsberater.at
I: www.zukunftsberater.at
I: www.lila-management.com
B: www.lilamanagement.wordpress.com
YouTube: www.youtube.com/watch?v=MZ4Mbj4WvIQ
XING: https://www.xing.com/profile/HeinzPeter_Wallner
Twitter: http://twitter.com/hpwallner




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Das Buch für die notwendigen Veränderungen
                                                in Unternehmen:

                                                Das LILA Management Prinzip – Unternehmen
                                                neu denken und erfolgreich verändern, 2009,
                                                SIGNUM Verlag, von Kurt Völkl und Heinz
                                                Peter Wallner




   Buchwebsite: www.lila-management.com

   Bestellung bei Amazon: http://tinyurl.com/kt5hla

   Der brandneue Buchtrailer
   http://www.youtube.com/watch?v=MZ4Mbj4WvIQ

© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Querdenker-
 Zwei Bücher, die sich mit Querdenker-Ansätzen beschäftigen:

 Die Methode im Detail:
 Der Blaue Ozean als Strategie: Wie man neue Märkte schafft, wo es
 keine Konkurrenz gibt von W. Chan Kim, Renée Mauborgne, und
 Ingrid Proß-Gill (Gebundene Ausgabe - 1. September 2005).

 Eine interessante Beispielsammlung:
 Different Thinking!: So erschließen Sie Marktchancen mit coolen
 Produktideen und überraschenden Leistungsangeboten von Anja
 Förster und Peter Kreuz (Gebundene Ausgabe - 1. März 2005)




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
Internet-Bildquellen (Google Bildsuche), wenn nicht direkt angegeben:




© Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Ute psicopedagogía problemas frecuentes del desarrollo apego y ansiedad novie...
Ute psicopedagogía problemas frecuentes del desarrollo apego y ansiedad novie...Ute psicopedagogía problemas frecuentes del desarrollo apego y ansiedad novie...
Ute psicopedagogía problemas frecuentes del desarrollo apego y ansiedad novie...
Hector Tapuyo
 
50 Best Of 2007
50 Best Of 200750 Best Of 2007
50 Best Of 2007
webtel
 
Interacion y looping
Interacion y loopingInteracion y looping
Interacion y looping
Miguel Alejo Alayon
 
Documento aaaaa
Documento aaaaaDocumento aaaaa
Documento aaaaa
johanaaline
 
Actividad n8 nivelacion matematicas
Actividad n8 nivelacion matematicasActividad n8 nivelacion matematicas
Actividad n8 nivelacion matematicas
vanesa perez
 
Huellas o cicatrices
Huellas o cicatricesHuellas o cicatrices
Huellas o cicatrices
chiguita1959
 
Facebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
Facebook und soziale Medien für Kunst und KulturFacebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
Facebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
DECENTRAL CnD GmbH
 
Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL
DECENTRAL CnD GmbH
 
Trabajo word de lucho
Trabajo word de luchoTrabajo word de lucho
Trabajo word de lucho
lucho210499
 
JEANSPARTYNET Thomas Wilhelm
JEANSPARTYNET Thomas WilhelmJEANSPARTYNET Thomas Wilhelm
JEANSPARTYNET Thomas Wilhelm
Thomas Wilhelm
 
Usability im web
Usability im webUsability im web
Usability im web
Mayflower GmbH
 
imagenes
imagenesimagenes
Was die "Cloud" über Bewerber weiß - und wie Sie es rausfinden
Was die "Cloud" über Bewerber weiß - und wie Sie es rausfindenWas die "Cloud" über Bewerber weiß - und wie Sie es rausfinden
Was die "Cloud" über Bewerber weiß - und wie Sie es rausfinden
Helge Fahrnberger
 
Frida kahlo 3
Frida kahlo 3Frida kahlo 3
Frida kahlo 3
Dacne Marin
 
Engagierte Jugendliche
Engagierte JugendlicheEngagierte Jugendliche
Engagierte Jugendliche
FrauA
 

Andere mochten auch (15)

Ute psicopedagogía problemas frecuentes del desarrollo apego y ansiedad novie...
Ute psicopedagogía problemas frecuentes del desarrollo apego y ansiedad novie...Ute psicopedagogía problemas frecuentes del desarrollo apego y ansiedad novie...
Ute psicopedagogía problemas frecuentes del desarrollo apego y ansiedad novie...
 
50 Best Of 2007
50 Best Of 200750 Best Of 2007
50 Best Of 2007
 
Interacion y looping
Interacion y loopingInteracion y looping
Interacion y looping
 
Documento aaaaa
Documento aaaaaDocumento aaaaa
Documento aaaaa
 
Actividad n8 nivelacion matematicas
Actividad n8 nivelacion matematicasActividad n8 nivelacion matematicas
Actividad n8 nivelacion matematicas
 
Huellas o cicatrices
Huellas o cicatricesHuellas o cicatrices
Huellas o cicatrices
 
Facebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
Facebook und soziale Medien für Kunst und KulturFacebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
Facebook und soziale Medien für Kunst und Kultur
 
Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL Why Social Media? | DECENTRAL
Why Social Media? | DECENTRAL
 
Trabajo word de lucho
Trabajo word de luchoTrabajo word de lucho
Trabajo word de lucho
 
JEANSPARTYNET Thomas Wilhelm
JEANSPARTYNET Thomas WilhelmJEANSPARTYNET Thomas Wilhelm
JEANSPARTYNET Thomas Wilhelm
 
Usability im web
Usability im webUsability im web
Usability im web
 
imagenes
imagenesimagenes
imagenes
 
Was die "Cloud" über Bewerber weiß - und wie Sie es rausfinden
Was die "Cloud" über Bewerber weiß - und wie Sie es rausfindenWas die "Cloud" über Bewerber weiß - und wie Sie es rausfinden
Was die "Cloud" über Bewerber weiß - und wie Sie es rausfinden
 
Frida kahlo 3
Frida kahlo 3Frida kahlo 3
Frida kahlo 3
 
Engagierte Jugendliche
Engagierte JugendlicheEngagierte Jugendliche
Engagierte Jugendliche
 

Mehr von Heinz Peter Wallner

Selfleadership selbstfuehrung und das prinzip anfang und motivation
Selfleadership selbstfuehrung und das prinzip anfang und motivationSelfleadership selbstfuehrung und das prinzip anfang und motivation
Selfleadership selbstfuehrung und das prinzip anfang und motivation
Heinz Peter Wallner
 
Slideshare blogging landkarte der komplexitaet - eine entwirrung
Slideshare blogging landkarte der komplexitaet - eine entwirrungSlideshare blogging landkarte der komplexitaet - eine entwirrung
Slideshare blogging landkarte der komplexitaet - eine entwirrung
Heinz Peter Wallner
 
Slideshare blogging komplexitaet und widerspruch
Slideshare blogging komplexitaet und widerspruchSlideshare blogging komplexitaet und widerspruch
Slideshare blogging komplexitaet und widerspruch
Heinz Peter Wallner
 
Wir brauchen eine neue, agile Führung - 10 Thesen - Heinz Peter Wallner 2017
Wir brauchen eine neue, agile Führung - 10 Thesen - Heinz Peter Wallner 2017Wir brauchen eine neue, agile Führung - 10 Thesen - Heinz Peter Wallner 2017
Wir brauchen eine neue, agile Führung - 10 Thesen - Heinz Peter Wallner 2017
Heinz Peter Wallner
 
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallnerSlideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Heinz Peter Wallner
 
Slideshare blogging - Widerspruchskompetenzen im Fuehrungskraeftetrainig - he...
Slideshare blogging - Widerspruchskompetenzen im Fuehrungskraeftetrainig - he...Slideshare blogging - Widerspruchskompetenzen im Fuehrungskraeftetrainig - he...
Slideshare blogging - Widerspruchskompetenzen im Fuehrungskraeftetrainig - he...
Heinz Peter Wallner
 
colours of happiness - dodo kresse - veränderung - mensch - inspirationen - e...
colours of happiness - dodo kresse - veränderung - mensch - inspirationen - e...colours of happiness - dodo kresse - veränderung - mensch - inspirationen - e...
colours of happiness - dodo kresse - veränderung - mensch - inspirationen - e...
Heinz Peter Wallner
 
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Heinz Peter Wallner
 
Umgang mit Komplexität in der Führung - Entscheidung - Lebendigkeit - Intuiti...
Umgang mit Komplexität in der Führung - Entscheidung - Lebendigkeit - Intuiti...Umgang mit Komplexität in der Führung - Entscheidung - Lebendigkeit - Intuiti...
Umgang mit Komplexität in der Führung - Entscheidung - Lebendigkeit - Intuiti...
Heinz Peter Wallner
 
Komplexität und Widersprüche in der Führung - Leadership - Heinz Peter Wallner
Komplexität und Widersprüche in der Führung - Leadership - Heinz Peter WallnerKomplexität und Widersprüche in der Führung - Leadership - Heinz Peter Wallner
Komplexität und Widersprüche in der Führung - Leadership - Heinz Peter Wallner
Heinz Peter Wallner
 
Colours of happiness buchinformation dodo kresse in edition summerhill
Colours of happiness   buchinformation dodo kresse in edition summerhillColours of happiness   buchinformation dodo kresse in edition summerhill
Colours of happiness buchinformation dodo kresse in edition summerhill
Heinz Peter Wallner
 
Verwöhnte Organisationen und Probleme der Führungsarbeit - Gedankenskizzen vo...
Verwöhnte Organisationen und Probleme der Führungsarbeit - Gedankenskizzen vo...Verwöhnte Organisationen und Probleme der Führungsarbeit - Gedankenskizzen vo...
Verwöhnte Organisationen und Probleme der Führungsarbeit - Gedankenskizzen vo...
Heinz Peter Wallner
 
Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz ...
Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz ...Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz ...
Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz ...
Heinz Peter Wallner
 
Nachhaltigkeit erreichen - Adaption - Innovation und Vernetzung als Führungsa...
Nachhaltigkeit erreichen - Adaption - Innovation und Vernetzung als Führungsa...Nachhaltigkeit erreichen - Adaption - Innovation und Vernetzung als Führungsa...
Nachhaltigkeit erreichen - Adaption - Innovation und Vernetzung als Führungsa...
Heinz Peter Wallner
 
Ganzheitliche Führungskräfteentwicklung und Führungskräftetrainings - Gedanke...
Ganzheitliche Führungskräfteentwicklung und Führungskräftetrainings - Gedanke...Ganzheitliche Führungskräfteentwicklung und Führungskräftetrainings - Gedanke...
Ganzheitliche Führungskräfteentwicklung und Führungskräftetrainings - Gedanke...
Heinz Peter Wallner
 
Change in 80 Tagen - Erfolgreiche persönliche Entwicklung - Heinz Peter Walln...
Change in 80 Tagen - Erfolgreiche persönliche Entwicklung - Heinz Peter Walln...Change in 80 Tagen - Erfolgreiche persönliche Entwicklung - Heinz Peter Walln...
Change in 80 Tagen - Erfolgreiche persönliche Entwicklung - Heinz Peter Walln...
Heinz Peter Wallner
 
Hindernisse der persönlichen Entwicklung heinz peter wallner - slideshare ...
Hindernisse der persönlichen Entwicklung    heinz peter wallner - slideshare ...Hindernisse der persönlichen Entwicklung    heinz peter wallner - slideshare ...
Hindernisse der persönlichen Entwicklung heinz peter wallner - slideshare ...
Heinz Peter Wallner
 
Drei Prinzipien der Führung heinz peter wallner - slideshare blogging
Drei Prinzipien der Führung   heinz peter wallner - slideshare bloggingDrei Prinzipien der Führung   heinz peter wallner - slideshare blogging
Drei Prinzipien der Führung heinz peter wallner - slideshare blogging
Heinz Peter Wallner
 
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Heinz Peter Wallner
 
Wege aus der Knechtschaft - Führung ohne Management - heinz peter wallner - s...
Wege aus der Knechtschaft - Führung ohne Management - heinz peter wallner - s...Wege aus der Knechtschaft - Führung ohne Management - heinz peter wallner - s...
Wege aus der Knechtschaft - Führung ohne Management - heinz peter wallner - s...
Heinz Peter Wallner
 

Mehr von Heinz Peter Wallner (20)

Selfleadership selbstfuehrung und das prinzip anfang und motivation
Selfleadership selbstfuehrung und das prinzip anfang und motivationSelfleadership selbstfuehrung und das prinzip anfang und motivation
Selfleadership selbstfuehrung und das prinzip anfang und motivation
 
Slideshare blogging landkarte der komplexitaet - eine entwirrung
Slideshare blogging landkarte der komplexitaet - eine entwirrungSlideshare blogging landkarte der komplexitaet - eine entwirrung
Slideshare blogging landkarte der komplexitaet - eine entwirrung
 
Slideshare blogging komplexitaet und widerspruch
Slideshare blogging komplexitaet und widerspruchSlideshare blogging komplexitaet und widerspruch
Slideshare blogging komplexitaet und widerspruch
 
Wir brauchen eine neue, agile Führung - 10 Thesen - Heinz Peter Wallner 2017
Wir brauchen eine neue, agile Führung - 10 Thesen - Heinz Peter Wallner 2017Wir brauchen eine neue, agile Führung - 10 Thesen - Heinz Peter Wallner 2017
Wir brauchen eine neue, agile Führung - 10 Thesen - Heinz Peter Wallner 2017
 
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallnerSlideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
Slideshare blogging - Self Leadership - heinz peter wallner
 
Slideshare blogging - Widerspruchskompetenzen im Fuehrungskraeftetrainig - he...
Slideshare blogging - Widerspruchskompetenzen im Fuehrungskraeftetrainig - he...Slideshare blogging - Widerspruchskompetenzen im Fuehrungskraeftetrainig - he...
Slideshare blogging - Widerspruchskompetenzen im Fuehrungskraeftetrainig - he...
 
colours of happiness - dodo kresse - veränderung - mensch - inspirationen - e...
colours of happiness - dodo kresse - veränderung - mensch - inspirationen - e...colours of happiness - dodo kresse - veränderung - mensch - inspirationen - e...
colours of happiness - dodo kresse - veränderung - mensch - inspirationen - e...
 
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
Komplexität meistern - Einfache Prinzipien - Strategie - Entscheidung - Risik...
 
Umgang mit Komplexität in der Führung - Entscheidung - Lebendigkeit - Intuiti...
Umgang mit Komplexität in der Führung - Entscheidung - Lebendigkeit - Intuiti...Umgang mit Komplexität in der Führung - Entscheidung - Lebendigkeit - Intuiti...
Umgang mit Komplexität in der Führung - Entscheidung - Lebendigkeit - Intuiti...
 
Komplexität und Widersprüche in der Führung - Leadership - Heinz Peter Wallner
Komplexität und Widersprüche in der Führung - Leadership - Heinz Peter WallnerKomplexität und Widersprüche in der Führung - Leadership - Heinz Peter Wallner
Komplexität und Widersprüche in der Führung - Leadership - Heinz Peter Wallner
 
Colours of happiness buchinformation dodo kresse in edition summerhill
Colours of happiness   buchinformation dodo kresse in edition summerhillColours of happiness   buchinformation dodo kresse in edition summerhill
Colours of happiness buchinformation dodo kresse in edition summerhill
 
Verwöhnte Organisationen und Probleme der Führungsarbeit - Gedankenskizzen vo...
Verwöhnte Organisationen und Probleme der Führungsarbeit - Gedankenskizzen vo...Verwöhnte Organisationen und Probleme der Führungsarbeit - Gedankenskizzen vo...
Verwöhnte Organisationen und Probleme der Führungsarbeit - Gedankenskizzen vo...
 
Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz ...
Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz ...Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz ...
Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz ...
 
Nachhaltigkeit erreichen - Adaption - Innovation und Vernetzung als Führungsa...
Nachhaltigkeit erreichen - Adaption - Innovation und Vernetzung als Führungsa...Nachhaltigkeit erreichen - Adaption - Innovation und Vernetzung als Führungsa...
Nachhaltigkeit erreichen - Adaption - Innovation und Vernetzung als Führungsa...
 
Ganzheitliche Führungskräfteentwicklung und Führungskräftetrainings - Gedanke...
Ganzheitliche Führungskräfteentwicklung und Führungskräftetrainings - Gedanke...Ganzheitliche Führungskräfteentwicklung und Führungskräftetrainings - Gedanke...
Ganzheitliche Führungskräfteentwicklung und Führungskräftetrainings - Gedanke...
 
Change in 80 Tagen - Erfolgreiche persönliche Entwicklung - Heinz Peter Walln...
Change in 80 Tagen - Erfolgreiche persönliche Entwicklung - Heinz Peter Walln...Change in 80 Tagen - Erfolgreiche persönliche Entwicklung - Heinz Peter Walln...
Change in 80 Tagen - Erfolgreiche persönliche Entwicklung - Heinz Peter Walln...
 
Hindernisse der persönlichen Entwicklung heinz peter wallner - slideshare ...
Hindernisse der persönlichen Entwicklung    heinz peter wallner - slideshare ...Hindernisse der persönlichen Entwicklung    heinz peter wallner - slideshare ...
Hindernisse der persönlichen Entwicklung heinz peter wallner - slideshare ...
 
Drei Prinzipien der Führung heinz peter wallner - slideshare blogging
Drei Prinzipien der Führung   heinz peter wallner - slideshare bloggingDrei Prinzipien der Führung   heinz peter wallner - slideshare blogging
Drei Prinzipien der Führung heinz peter wallner - slideshare blogging
 
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
Self leadership - Selbstführung - sich selbst auf Kurs bringen - heinz peter ...
 
Wege aus der Knechtschaft - Führung ohne Management - heinz peter wallner - s...
Wege aus der Knechtschaft - Führung ohne Management - heinz peter wallner - s...Wege aus der Knechtschaft - Führung ohne Management - heinz peter wallner - s...
Wege aus der Knechtschaft - Führung ohne Management - heinz peter wallner - s...
 

Zukunft der Holzindustrie - Strategie - Nachhaltigkeit

  • 1. Die Zukunft managen Mit Querdenken neue Wege finden 19.Juni 2009 Zukunftskonferenz Holzcluster Steiermark Josef Scheff, Scheff GmbH Heinz Peter Wallner, Wallner & Schauer GmbH © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 2. Warum sollen wir über Veränderung und Zukunft nachdenken? Es lässt sich nicht leugnen: Die einzige Tatsache von universaler ethischer Bedeutung in der aktuellen Welt ist die allgegenwärtig wachsende Einsicht, dass es so nicht weitergehen kann. (Peter Sloterdijk) © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 3. Sind wir für die Zukunft richtig aufgestellt, auf einem guten Weg und nachhaltig? Bildquelle: http://www.neurowelt.de/left.html Oder sind wir an der Gier erstickt, an der Konkurrenz zerrieben und im Unsinn erstarrt? © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at © Escher
  • 4. Ankunft Bereitwilligkeit Rückzug You are here! Steigerung Enthusiasmus Freude © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 5. 1 Veränderung von Unternehmen 2 Blue Ocean ® - Querdenken 3 Inspiration durch Beispiele © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 6. 1 Veränderung von Unternehmen © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at http://www.susanne-ludwig.de/media/Hochsitze/Tannenwald2.jpg
  • 7. Menschen vitalisieren Optionen entwickeln Werte schaffen Menschen gewinnen © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 8. Optionen entwickeln © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 9. Die Welt hat sich verändert! Unsere Wirtschaft hat sich verändert. Unsere Märkte haben sich gewandelt. Nichts ist mehr, wie es war. Unsere Unternehmen müssen neu positioniert werden! Unsere Geschäftsmodelle brauchen Innovation und Zukunftsfähigkeit! Neues Denken – das ist unser Ausgangspunkt! Wir brauchen mehr Inspiration, Innovation und mutiges Querdenkertum!! © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 10. Menschen gewinnen © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 11. Die Menschen haben sich verändert, unsere MitarbeiterInnen haben sich verändert, unsere Kunden haben andere Bedürfnisse! Die Wirtschaft braucht neue Regeln, unsere Unternehmen brauchen neue Werte und eine neue Kultur! Neue Haltung – das ist unsere Energie! Wir brauchen mehr gelingende Beziehungen, mehr Menschlichkeit, mehr Freude und Commitment in unseren Unternehmen! © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 12. Menschen vitalisieren © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 13. Unser Tun hat sich verändert! Unsere Wege haben sich verändert. Die Auswirkungen unseres Tuns sind transparenter. Wir müssen unser Tun stärker denn je verantworten! Neues Tun – das ist unsere Chance! Wir brauchen mehr Lebendigkeit, mehr Kommunikation, mehr Mut für neue Wege! © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 14. Werte schaffen © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 15. Wir leben intensiver mit der Natur. Wir lernen mehr von der Natur. Es entstehen neue Wege im Gehen, neue Handlungsmuster bilden sich heraus! Neue Erkenntnis – das ist unsere Nachhaltigkeit! Wir brauchen mehr Dialog mit der Natur und eine nachhaltige Entwicklung! © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 16. 2 Blue Ocean ® - Querdenken © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at http://www.wald-und-holz.nrw.de/10Aktuelles/Sonderseite_Kyrill/090_pm/03_04_2007/Schnittholz2.JPG
  • 17. Blue Ocean Strategy® Methodik & Beispiele Das Konzept der Blue Ocean® Strategy wurde von W. Chan Kim und Renée Mauborgne an der INSEAD Business School entwickelt! Hier der Link zu Quellen: http://www.blueoceanstrategy.com/ http://www.blueoceanstrategy.com/about/world/BOSWorld.html © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 18. Ziel gesättigte Märkte mit immer gleichen Vorgehensweisen, großer Konkurrenz und oft schrumpfender Nachfrage vermeiden und in Blaue Ozeane ohne Konkurrenz vorstoßen © W. Chan Kim und Renée Mauborgne © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 19. Methodik - Ausgangssituation © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 20. Ausgangssituation Roter Ozean: bekannter Markt mit allseits bekannten Regeln und starker Konkurrenz; nur mäßig bis wenig profitabel, oftmals sinkende Nachfrage konventionelles Vorgehen: Konkurrenz als Bezugspunkt, eigene Position wird verteidigt Blauer Ozean: unbekannter Markt, keine Konkurrenz, höchstprofitabel, hohe Wachstumschancen strategisches Vorgehen: mittels Nutzeninnovation © W. Chan Kim und Renée Mauborgne © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 21. Red Ocean Bildquelle: ©Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg © Holzcluster http://www.ft.com . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 22. Blue Ocean Bildquelle: http://media.live2.tipsbytrips.de/img/users/8886696/480x424/f95ba243c99a7dc2b4618d889f7593d3cad59ff3.jpg © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 23. Nutzeninnovation Fokus liegt nicht darauf, die Konkurrenz zu schlagen, sondern darauf, der Konkurrenz auszuweichen. Erzeugung von Nutzengewinn für Kunden und Anbieter Rote Ozeane: Differenzierung oder niedrige Kosten (höherer Kundennutzen -> höhere Kosten oder annehmbarer Nutzen -> niedrigere Kosten) Blaue Ozeane: Differenzierung und niedrige Kosten (hoher Kundennutzen und niedrige Kosten) © W. Chan Kim und Renée Mauborgne © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 24. Überblick Strategie für Rote Ozeane Strategien für Blaue Ozeane Wettbewerb im vorhandenen Markt Schaffung neuer Märkte die Konkurrenz schlagen der Konkurrenz ausweichen existierende Nachfrage nutzen neue Nachfrage erschließen direkter Zusammenhang Aushebelung des Prinzips des direkten Nutzen-Kosten Zusammenhangs Differenzierung oder niedrige Kosten Differenzierung und niedrige Kosten © W. Chan Kim und Renée Mauborgne © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 25. Methodik - Ausgangssituation © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 26. 4 Schritte Aktueller Status / Strategische Kontur Strategische Kontur der eigenen Produkte und der Konkurrenz Strategische Erweiterung Suchpfade zum Erkennen von Möglichkeiten nutzen Faktoren der Strategischen Kontur verstärken, reduzieren, eliminieren, kreieren Neue Strategie Neue Strategische Kontur erstellen und anpassen Umsetzung © W. Chan Kim und Renée Mauborgne © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 27. Strategische Kontur zeichnet die bestimmenden Merkmale des Produkts im bestehenden Markt und erweitert es durch neue Merkmale im blauen Ozean Beispiel: Kombination von Zirkus, Ballet und Konzert © W. Chan Kim und Renée Mauborgne © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 28. Hoch Ringling Bros, Barnum & Bailey Kleine regionale Zirkusse Niedrig Preis Tiere Manege mit Sensation, mehreren Ringen Gefahr Stars Verkauf von Spaß, einzigartiger Getränken, Humor Veranstaltungs- Speisen,… ort © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 29. Umgestaltung der Marktgrenzen Die 6 Suchpfade: 1. Betrachtung von Alternativbranchen (unterschiedliche Produkte mit dem selben Ziel) 2. Betrachtung von strategischen Gruppen (mehrere Unternehmen mit ähnlicher Strategie) z.B.: Segment Luxusautos – BMW, Mercedes, Jaguar, … 3. Betrachtung der Käufergruppen (Erwerber, Benutzer, Beeinflusser) © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 30. Umgestaltung der Marktgrenzen Die 6 Suchpfade: 4. Betrachtung komplementärer Produkte Nutzen eines Produkts wird durch andere Produkte beeinflusst; (z.B.: Kino mit Parkplatz und Babysitter) 5. Betrachtung funktionaler oder emotionaler Kaufmotive Ist es möglich bei emotionalen Produkten funktionale Bereiche wegzulassen und Kosten zu reduzieren? Ist es möglich bei funktionalen Produkten durch Emotionen neue Nachfrage zu wecken? © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 31. Umgestaltung der Marktgrenzen Die 6 Suchpfade: 6. Betrachtung nachhaltiger Trends Trends aus der richtigen Perspektive betrachten: Wie verändert der Trend den Nutzen für den Kunden? © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 32. Neugestaltung der Strategischen Kontur Reduzierung was muss bis weit unter Branchenstandard reduziert werden? Eliminierung Kreierung was muss eliminiert neue was muss kreiert werden, was in der Nutzenkurve werden, was es bislang Branche als nicht gab? selbstverständlich gilt? Steigerung was muss bis weit über Branchenstandard gesteigert werden? © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 33. Cirque de Soleil (Unterhaltung) Kombination von Zirkus, Ballet und Konzert Elimination von Stars und Tieren Live Musik Kostenreduktion für die Veranstalter Karten hochpreisig Zielgruppe: Erwachsene (keine Familien mit Kindern) © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie, Bilder ©: www.cirquedusoleil.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 34. Hoch Ringling Bros, Barnum & Bailey Cirque du Soleil Kleine regionale Zirkusse Niedrig Preis Tiere Manege mit Sensation, Thema Mehrfach- mehreren Ringen Gefahr produktionen Stars Verkauf von Spaß, einzigartiger Kultiviertere Künstlerische Getränken, Humor Veranstaltungs- Umgebung Musik und Speisen,… ort Tanz © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 35. Nespresso (Café) Erlebniswelt mit 12 Kapseln und Special Editions in unterschiedlichen Farben (suggeriert Mehrwert beim Käufer) Kapseln statt Bohnen George Clooney Produkt erzeugt einen Hype © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie, Bilder ©: www.nespresso.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 36. Hoch Nespresso Filtercafe (ganze Bohnen) Niedrig Preis Einfachheit Spaß, Geschmacks Club Special Editions Technik Freude richtungen Einfachheit Zubereitung Kapselsystem Einzigartigkeit Bestellung Zubereitungs- Konstanz des Werbung zeit Geschmacks (Clooney) © W. Chan Kim und Renée Mauborgne: Der Blaue Ozean als Strategie © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 37. 3 Inspiration durch Beispiele © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at http://www.baulinks.com/webplugin/2006/i/1560-urbanwood2.jpg
  • 38. Geschäftsideen © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 39. Southwest (Fluglinie) Konkurrenz war das Auto, nicht andere Fluglinien Ziel: schnell und einfach wie mit einer U-Bahn im Akkord (laufende Flüge nach einem strikten regelmäßigen Plan) Kurze Check-In Zeiten Verbindung von mittelgroßen Städten (point to point) keine Zusatzleistungen wie Lounge oder Essen nur wenig teurer als per Auto, günstiger als Fluglinien „The speed of a plane at the price of a car whenever you need it“ www.southwest.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 40. IKEA (Möbel) Markteinführung USA: Konkurrenz: maximaler Kundenservice mit großer Auswahl bei hohen Preisen bzw. mit kleiner Auswahl zu niederen Preisen Reduktion des Kundenservice auf ein Minimum Niedrige Preise, Große Auswahl IKEA-Katalog nicht mit Einzelbildern sondern Räumen Möbel nicht als Ganzes sondern in Teilen mit Bauanleitung www.ikea.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 41. NetJet (Flugzeugbereitstellung) Verkauft werden Anteile statt einem kompletten Flugzeug Kunde bekommt dementsprechenden Zugang zu einem Business Jet (point-to-point) Kosten sind höher als herkömmliche Fluglinien aber günstiger als der Betrieb eines eigenen Flugzeuges www.netjets.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 42. Curves (Fitnessclub) Reduktion des Trainings auf 30 Minuten unwesentlich teurer als Training zu Hause, viel günstiger als herkömmliche Fitnessstudios wenige aber effiziente Geräte geschlechtsspezifisch (nur Frauen) Designed ausschließlich für Frauen und deren Bedürfnisse „Women Fun“ www.curves.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 43. The Body Shop (Kosmetik) funktionaler Auftritt: kein Glamour, einfaches Shopkonzept, einfache Verpackungen reduzierte Preise natürliche Inhaltsstoffe gesunder Lebensstil ethisches Handeln Ergebnis: geringe Kosten und neuer Kundenstamm www.thebodyshop.de © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 44. Produktideen © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 45. XO (Laptop für Kinder) Low-Cost Laptop für Entwicklungsländer (Bildungsprojekt) 176$ Kaufpreis (Ziel in Massenfertigung: 100$) Konzentration auf das Wesentlichste (Minimierung der Funktion) Extreme Robustheit: keine Festplatte, dickere Kabel, verstärktes Gehäuse, wasser- und staubfest Doppelte Arbeitszeit: 433 MHz statt 2-3 GHz, keine Ventilatoren, Bildschirm auf Monochrom umschaltbar, Hintergrundbeleuchtung abschaltbar Aufladung per Handkurbel, Mini-Windrad oder Fußantrieb Nutzung von Open Source Bauteilen und Software http://laptop.org/en/ © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 46. Tesla Roadster (PKW) Eliminierung von Verbrennungskraftstoffen Eliminierung von vielen Wartungsarbeiten (Motoröl, Ölfilter, Luftfilter, Servoöl, …) Neuer Antrieb mittels Elektromotor Beschleunigung wie bekannte Sportwagen Starke Erhöhung der Reichweite gegenüber anderen E- PKWs Kürzere Ladezeit und Austauschbarkeit der Akkus Hochpreissegment Elektro Sportwagen als neues Marktsegment www.teslamotors.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 47. Jones Limonade Kunden schicken Fotos für Etiketten und Design Merchandising Artikel Außergewöhnliche Geschmacksrichtungen: Grüne Bohnen, Kartoffelpüree mit Butter, Früchtekuchen (innerhalb 1h ausverkauft) www.jonessoda.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 48. Laufschuhe Adidas: Dämpfung der Sohle passt sich automatisch dem Untergrund an (magnetisches Sensorsystem) Nike: Sohle ist so flexibel, dass sie das Gefühl des „Barfußlaufen“ vermittelt Puma: „Do it Yourself“: Kunde entwirft seinen eigenen Schuh www.adidas.de, www.nike.com, www.puma.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 49. Hilti Flottenmanagement analog Flottenmanagement für PKW stellt Hilti Baufirmen ein Flottenmanagement mit Baugeräten zur Verfügung www.hilti.at Cemex Wird eine Betonlieferung nicht auf der Baustelle benötigt, wird der Beton mittels Blitzauktion auf Ebay verkauft www.cemex.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 50. Fireinvent (Feuerlöscher) Feuerlöscher als Designelemente www.fireinvent.com OGO (Mineralwasser) Mineralwasser in Flakons / Designobjekte (Statussymbol, Must Have) www.ogolife.com © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 51. Spreewaldgurke „Get One“ statt in langweiligen Vorratsglas in cooler Metalldose, aber nur 1 große Gurke (die sonst Schweinefutter wäre) pro Dose statt mehrerer kleiner; Vermarktung als Snack, sehr teuer. www.spreewaldhof.de © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 52. 1 Veränderung von Unternehmen 2 Blue Ocean ® - Querdenken 3 Inspiration durch Beispiele © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 53. Die Eroberung des Unwahrscheinlichen Zukunftsfähigkeit braucht einen spannenden Dialog. Nicht die schnelle Zustimmung ist wichtig, sondern der dauerhafte Dialog, der den Prozess begleitet. Machen Sie Ihr Unternehmen zur Probebühne des Querdenkens und der nachhaltigen Entwicklung. Üben Sie heute ein, was in ein wirkungsvolles Zusammenspiel kommen soll. Wir leben in Selbstverantwortung. Wir kommen vom „Müssen” zum „Dürfen”. Wir müssen nicht, aber wir dürfen eine Entscheidung für eine positive Entwicklung treffen. Denken Sie komplex. Die Welt ist nicht einfach. Das Einzige, was Ihnen hilft, ist das Vertrauen in die Menschen und in eine gute Zukunft. © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 54. …drei Schlussfolgerungen 1. Die Auseinandersetzung mit Strategien und neuen Geschäftsmodellen bietet auch in Krisenzeiten völlig neue Optionen 2. Jedes Unternehmen in jeder Wertschöpfungsstufe kann neu gedacht werden 3. Jeder braucht nur eine gute Idee © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 55. Unternehmen können sich auch in der Krise auf den Neubau nach der Krise vorbereiten. Nachhaltigkeit ist die Quelle der Inspiration. Bildquelle: http://www.competence-balanced-company.net/cbc_images/fly3%5B1%5D.jpg © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 56. Herzlichen Dank! Univ.Prof.Dr. Josef Scheff, Scheff GmbH, www.scheff.at Elisabethstraße 50, A-8010 Graz Dr. Heinz Peter Wallner, CMC, Wallner & Schauer GmbH, www.zukunftsberater.at Neubaugasse 25/II/3, A-1070 Wien M: +43-(0)664-8277375 E: wallner@zukunftsberater.at I: www.zukunftsberater.at I: www.lila-management.com B: www.lilamanagement.wordpress.com YouTube: www.youtube.com/watch?v=MZ4Mbj4WvIQ XING: https://www.xing.com/profile/HeinzPeter_Wallner Twitter: http://twitter.com/hpwallner © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 57. Das Buch für die notwendigen Veränderungen in Unternehmen: Das LILA Management Prinzip – Unternehmen neu denken und erfolgreich verändern, 2009, SIGNUM Verlag, von Kurt Völkl und Heinz Peter Wallner Buchwebsite: www.lila-management.com Bestellung bei Amazon: http://tinyurl.com/kt5hla Der brandneue Buchtrailer http://www.youtube.com/watch?v=MZ4Mbj4WvIQ © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 58. Querdenker- Zwei Bücher, die sich mit Querdenker-Ansätzen beschäftigen: Die Methode im Detail: Der Blaue Ozean als Strategie: Wie man neue Märkte schafft, wo es keine Konkurrenz gibt von W. Chan Kim, Renée Mauborgne, und Ingrid Proß-Gill (Gebundene Ausgabe - 1. September 2005). Eine interessante Beispielsammlung: Different Thinking!: So erschließen Sie Marktchancen mit coolen Produktideen und überraschenden Leistungsangeboten von Anja Förster und Peter Kreuz (Gebundene Ausgabe - 1. März 2005) © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at
  • 59. Internet-Bildquellen (Google Bildsuche), wenn nicht direkt angegeben: © Holzcluster Steiermark GmbH . Graz . Zeltweg . www.holzcluster-steiermark.at . office@holzcluster-steiermark.at