SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 87
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
07. Mai 2014 | Seite 1
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 2
Thomas Bürger | Generaldirektion
Zeitungen als Quellen –
Sekundenzeiger der Geschichte
August 1914 – Gedichte, Anzeigen, Bilder
Dresdner Anzeiger
Dresdner Volkszeitung
Das illustrierte Blatt (Frankfurt/M.)
Illustrirte Zeitung (Leipzig)
Zugang zu den Quellen durch Digitalisierung
und Erschließung historischer Zeitungen
Kämpfe mit Bildern und Worten –
August 1914 in deutschen Zeitungen und Illustrierten
Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 3
Prof. Dr. Thomas Bürger
Gerade erschienen: Dichter und Künstler im Ersten Weltkrieg
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 4
Thomas Bürger | Generaldirektion
Künstler im Krieg
Filippo Tommaso Marinetti (1876-1944): "Erstes Manifest des Futurismus" (1909)
Freiwillige1914, u.a.
Max Beckmann (Nervenzusammenbruch 1915)
Gottfried Benn
Otto Dix
Alfred Döblin
Max Ernst
George Grosz (1915 krank entlassen)
Hugo von Hofmannsthal
Paul Klee
Oskar Kokoschka
Wilhelm Lehmbruck (Freitod 1919)
August Macke (gefallen 1914)
Franz Marc (gefallen 1916)
Otto Mueller
Max Pechstein
Karl Schmidt-Rottluff
Egon Schiele
Max Slevogt Dresdner Studenten 1914
Ernst Toller Mitte: Conrad Felixmüller
Georg Trakl
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 5
Prof. Dr. Thomas Bürger
Europäische Initiative zur Digitalisierung von Weltkriegsdokumenten
für die Europeana – 43 von über 200 Gedichtausgaben
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 6
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 7
Thomas Bürger | Generaldirektion
Ausstellungen u.a. in Bonn, Dresden und Wuppertal
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 8
Thomas Bürger | Generaldirektion
Marsch, Marsch, Hurrah!
Rezension von Hanno Rauterberg
in der ZEIT
Oft schon gehört, die Sache mit dem
Kriegsrausch der Künstler, Schreiber,
Intellektuellen. So geballt aber wie jetzt in Bonn
waren die blutige Gier (und das spätere Leiden
daran) noch nie zu besichtigen.
Viele Maler, die bis heute in Deutschland meist
als Opfer gelten – verfolgt vom Hitlerregime –,
lernt man hier neu zu sehen. Und die Moderne,
eben noch progressiv, vermeintlich
freiheitsliebend, erweist sich als janusköpfig. Sie
bekommt ein zweites, gewaltverzerrtes Antlitz.
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 9
Thomas Bürger | Generaldirektion
Selbstbildnis als Soldat 1914
Aus dem Tryptichon
1929 - 1932
Ausstellung im Albertinum – Otto Dix: Der Krieg
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 10
Prof. Dr. Thomas Bürger
Zeitungen in der Zeitschriftendatenbank (ZDB)
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 11
Prof. Dr. Thomas Bürger
Zeitungen in der Zeitschriftendatenbank (ZDB)
17.479 historische Zeitungen vor 1945, davon 1.000 z.T. digitalisiert
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 12
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Zeitungen – Abendzeitung 19. Jh.
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 13
Prof. Dr. Thomas Bürger
Englische Presse in Dresden, Illustrierte aus Leipzig
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 14
Prof. Dr. Thomas Bürger
Digitalisierung für Bestandsschutz und Forschung
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 15
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Volkszeitung Juli / August 1914
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 16
Prof. Dr. Thomas Bürger
Die Dresdner Volkszeitung (DVZ) war bis zu ihrem Verbot 1933 durch die Nazis das
Organ der Dresdner Sozialdemokratie. Die Leserschaft wuchs auf 50.000 zu Beginn
des Ersten Weltkriegs.
Bereits am 8. März 1933 fand vor dem VerlagshausWettiner Platz die erste
Bücherverbrennung in Dresden statt.
Bücherverbrennung vor dem Verlagshaus der Dresdner Volkszeitung
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 17
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 18
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Volkszeitung am 27. Juli 1914:
Schrei der Entrüstung und Empörung gegen den Massenmord
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 19
Prof. Dr. Thomas Bürger
Kriegszustand:
„und niemand weiß, ob uns nicht schon die
nächsten Stunden in den Weltkrieg
hineinreißen werden“
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 20
Prof. Dr. Thomas Bürger
Satirische Wochenschrift, antiklerikale und antifeudale demokratische
Auseinandersetzung mit Kaiserreich und
Weimarer Republik – pointierte Mentalitätskritikam deutschen „Michel“.
August 1914: Verwandlung zu patriotischer Parteigängerschaft mit chauvini-
stischer Einfärbung
In der Weimarer Republik findet die Zeitschrift zu ihrer alten Qualität und
Aufgabe zurück, kämpft gegen den dumpfen Geist des Nationalsozialismus.
1933 wird sie „gleichgeschaltet“.
Nicht in den Verkauf gelangte
Ausgaben vom 3. und 10. August
1914
http://www.simplicissimus.info/index.php?id=5
Simplicissimus 1896-1944
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 21
Prof. Dr. Thomas Bürger
Simplicissimus: letzte Vorkriegs- und erste Kriegsausgabe
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 22
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger, 22. August 1914, S. 6
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 23
Prof. Dr. Thomas Bürger
Die als erste deutsche Tageszeitung
1650 gegründete Leipziger Zeitung
war von 1810 bis 1921 amtliches
Organ der sächsischen Regierung
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 24
Prof. Dr. Thomas Bürger
Leipziger Zeitung, 29. August 1914, abends
Seltene Einzelanzeige, zahlreiche
Verlustlisten…
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 25
Prof. Dr. Thomas Bürger
Leipziger Zeitung, 29. August 1914: Auszug aus der 4. Verlustliste
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 26
Prof. Dr. Thomas Bürger
Der Dresdner Anzeiger wurde 1730 als Intelligenzblatt gegründet
und war die erste Dresdner Zeitung überhaupt.
Als Amtsblatt publizierte der Anzeiger offizielle Mitteilungen
sächsischer Behörden und der Stadtverwaltung.
Er blieb für mehr als 200 Jahre das führende Informationsmedium für
eine bürgerlich-konservative Leserschaft.
1914 hatte der Dresdner Anzeiger fast 50.000 Leser.
Von 1902 bis 1917 war Leonhard Lier Chefredakteur, ein Fürsprecher
von Ibsen, Tolstoi und Gerhart Hauptmann. In dieser Zeit leitete der
Literaturwissenschaftler Friedrich Kummer das Theater-Referat.
Aus dem Stadt-Wiki
Der Dresdner Anzeiger im Juli und August 1914
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 27
Prof. Dr. Thomas Bürger
1.8. 3.8.
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 28
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger
4. August 1914, S. 5
Nie werden wir Deutschen das
Fürchten lernen
Aufruf der Technischen
Hochschule Dresden:
Es drängt uns, … sie in den
Schutz des Lenkers der
Schlachten zu befehlen…
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 29
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 30
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger
Sonntag, 9. August 1914, S. 7
Der ehrliche Krieg!
Die heilige Not!
Der göttliche Tod!
Der herrliche Sieg!
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 31
Thomas Bürger | Generaldirektion
Aus: Frankfurter Zeitung, 3. Sept. 1914
Richard Dehmel
1863-1920
Kriegsfreiwilliger, leidenschaftlicher Pathetiker
eines sozial betonten Naturalismus,Wegbereiter
des Expressionismus
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 32
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger, Moritz Karl Wilhelm Graf von Strachwitz
14. August 1914, S. 5 (1822-1847)
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 33
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger,
22. August 1914, S. 5
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 34
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner
Anzeiger
22.8.1914, S. 6
Ottomar Enking ( 1867 – Dresden 1945)
Die Mutter weint, die Hütte raucht…
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 35
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger,
23. August 1914, S. 5
Ihr aber, die Ihr trotzt dem Schwert,
werkfreudige Frau´n. Ihr seid es wert,
männlich mitzuberaten
um deutschen Blutes Wohl und Weh;
auch Ihr tut Heldentaten.
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 36
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 37
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 38
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 39
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger,
26. August 1914, S. 6
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 40
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger,
26. August 1914, S. 14
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 41
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 42
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger,
27. August 1914, S. 5
Heinrich von Treitschke (1834 Dresden – 1896 Berlin)
… die Juden sind unser Unglück (1879)
… das sittlich Erhabene des Krieges (1914)
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 43
Prof. Dr. Thomas Bürger
Dresdner Anzeiger,
28. August 1914, S. 5
Karl Lamprecht (1856-1915), Historiker in Leipzig: Geistige Mobilmachung
…des Höchsten in dieser Welt fähig… - … daß unser Volk und unsere Krieger zu den Auserwählten gehören…
… aller Intellektualismus ist abgestreift; frei flutet ein unendlicher Erguß nationaler Energie in den …
Strahlen ethischer Urgefühle…
…Beginn einer germanischen Hegemonie in Europa…
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 44
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 45
Prof. Dr. Thomas Bürger
Rechtfertigung der Zerstörung Löwens
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 46
Thomas Bürger | Generaldirektion
Die Frankfurter Illustrierte erschien überregional von 1913 bis 1944
unter der Bezeichnung:
Das illustrierte Blatt : die junge Zeitschrift für Haus und Familie,
behagliche Freude, für Freizeit, Jugend und unterhaltsames Wissen.
Das illustrierte Blatt, Frankfurt
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 47
Thomas Bürger | Generaldirektion
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 48
Thomas Bürger | Generaldirektion
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 49
Thomas Bürger | Generaldirektion
Frankfurter
Illustrierte
9. Juli 1914
S. 2
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 50
Thomas Bürger | Generaldirektion
Frankfurter
Illustrirte
9. Juli 1914
S. 5
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 51
Thomas Bürger | Generaldirektion
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 52
Thomas Bürger | Generaldirektion
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 53
Thomas Bürger | Generaldirektion
Ausgabe vom
30. Juli 1914
Demonstration
Unter den Linden
Auf dem Weg zur
österreichischen
Botschaft
Extrablätter der
Frankfurter Zeitung
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 54
Thomas Bürger | Generaldirektion
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 55
Thomas Bürger | Generaldirektion
Bericht am 6. August 1914
Ansprache des Kaisers
am 1. August nach der
Mobilmachung :
„In dem jetzt bevorstehenden
Kampfe kenne Ich in meinem
Volk keine Parteien mehr.
Es gibt unter uns nur noch
Deutsche.“
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 56
Thomas Bürger | Generaldirektion
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 57
Thomas Bürger | Generaldirektion
Die Welt soll am deutschen Wesen genesen
Nach Emanuel Geibels Gedicht „Deutschlands Beruf“ 1861
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 58
Thomas Bürger | Generaldirektion
Anton Hoffmann
(1863-1938)
Historien- und Militärmaler
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 59
Thomas Bürger | Generaldirektion
Otto Haeckel (1872 – 1945) und Georg
Haeckel (1873 – 1942) gehörten um
1900 zu den bekanntesten
Pressefotografen Berlins.
Mit sehr kurzen Verschlusszeiten von
bis zu einer Tausendstelsekunde
konnten sie Bewegungsabläufe
fotografieren.
Sie arbeiteten für die Berliner
Illustrierte und gründeten um 1908
eine „Presse-Illustrationsfirma“.
Viele ihrer ca. 200.000 Aufnahmen
wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört.
Der Nachlass liegt bei der Bildagentur
ullstein bild.
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 60
Thomas Bürger | Generaldirektion
Oben:
Deutschlands zukünftige Soldaten
Foto von Robert Wilhelm Sennecke
(1885 – 1940), Pressefotograf und
Kriegsberichterstatter
Unten:
Englands Arbeitslose werden zum
Militärdienst gezwungen
Foto von Philipp Kester (1873-1958) ,
München
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 61
Thomas Bürger | Generaldirektion
Das illustrierte Blatt, Frankfurt
27. August 1914, S. 9
Statt „The Queen Bar“ jetzt „Hoch Deutschland“
Statt „Bohème“ jetzt „Germania“
Warum nicht statt Restaurant Speisehaus?
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 62
Thomas Bürger | Generaldirektion
Der Sieger von Metz, Kronprinz
Rupprecht von Bayern, trauert
nicht um seinen Sohn -
Erbprinz Luitpold starb 1914 im
Alter von 13 Jahren an
Kinderlähmung
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 63
Thomas Bürger | Generaldirektion
Das illustrierte Blatt, Frankfurt
3. September 1914, S. 14
Die Russen erobern die erste deutsche Fahne Der gewaltige Andrang der Freiwilligen in London
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 64
Prof. Dr. Thomas Bürger
Über 300 000 Illustrationen
1883 das erste gedruckte Foto
ca. 100.000 Exemplare
Zeichnung von Walter Emmersleben:
Französische Gefangene in Frankfurt
Illustrirte Zeitung 1843 bis 1944
Verlag J. J. Weber in Leipzig
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 65
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 66
Prof. Dr. Thomas Bürger
Rudolf Eucken
Unsere gerechte Sache
August 1914
S. 314-316
Der Philosophieprofessor in Jena erhielt 1908 den
Literaturnobelpreis und war Mitunterzeichner des
Manifestes der 93 Aufruf an die Kulturwelt vom
September 1914
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 67
Prof. Dr. Thomas Bürger
Der Dresdner Zeichner Emil Limmer ((1854-1931) illustrierte die Gartenlaube, ein Werk von
Karl May, die Leipziger Illustrierte u.a. Blätter
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 68
Prof. Dr. Thomas Bürger
Fotografischer Beweis der „furchtbaren Wirkung“ des 42-cm-Mörsers
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 69
Prof. Dr. Thomas Bürger
Illustrirte Zeitung, Leipzig, 27. August 1914
Nr. 3713, S. 355
Nun gibt es keine Parteien mehr, Lieb Vaterland magst ruhig sein!
Ja, alle Räder stehen still.
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 70
Prof. Dr. Thomas Bürger
Frida Schanz (1859-1944)
Jugendbuchautorin aus Dresden
27. August 1914, S. 361
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 71
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 72
Prof. Dr. Thomas Bürger
Max Rabes (1868-1944), bekannter Maler der wilhelminischen Epoche
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 73
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 74
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 75
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 76
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 77
Prof. Dr. Thomas Bürger
Nach dem Sieg Hindenburgs bei Tannenberg
kommen fliehende Russen „elendiglich im Sumpf
um“. Vom Landschaftsmaler Willy Brandes (1876-
1956) - Ausgabe vom 10. Sept. 1914
Parade mit Kriegstrophäen am Sedanstag, 2. Sept.
1914
Foto von Max Mißmann (1874-1945)
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 78
Prof. Dr. Thomas Bürger
Einer unserer blauen Jungens
Zweifarbdruck nach einer Radierung
von Carl Streller (1889-1967)
Ein Transport kriegsgefangener Russen
in Berlin
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 79
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 80
Prof. Dr. Thomas Bürger
Das Rathaus, die Perle Löwens, ist durch uns gerettet worden.
Alkohollager haben Brände ausgelöst.
Weder Alkohol noch Silber wurde gestohlen
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 81
Prof. Dr. Thomas Bürger
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 82
Prof. Dr. Thomas Bürger
Deutscher Jüngling als Herkules
Gedicht von Theo Sommerlad,
Dozent an der Universität Halle
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 83
Prof. Dr. Thomas Bürger
Gedicht von Richard von Schaukal (1874-1942)
Als patriotischer Österreicher beschwört er
Bismarcks „Heldenstück auf dieser Riesenbühne“
… reck deine Faust, gebiet dem Blitze…
Erwartung an einen dritten Reichseinigungskrieg
Radierung von Bruno Héroux (1868-1944),
Leipziger Grafiker und Kunsthochschullehrer
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 84
Prof. Dr. Thomas Bürger
Vorläufige Schlussfolgerungen und Beobachtungen
zu den 4 Zeitungen / Illustrierten vom August 1914
Mobilisierung und Instrumentalisierung der Presse
• Bis zu 50.000 Gedichteinsendungen pro Tag aus der Bevölkerung (Bab/Bruendel S. 78)
• Viele Gedichte transportieren plakative Zitate, politische Redewendungen
• Bild und Gedicht ergänzen sich als „kulturelle Botschaften“
• Zeichnungen und Fotografien mischen Stimmungen und „Objektives“
• Sachinformationen, Todesanzeigen treten in den Hintergrund
• Karikaturen und bildliche Gegenüberstellungen sollen den Feind bloßstellen, erniedrigen
Fazit
• Zeitungen sind ein Sekundenzeiger der Geschichte
• Sie enthalten ungezählte unbekannte Quellen, darunter Gedichte, Bilder, Fotografien
• Sie verbinden Aspekte der Lokal- und Regionalgeschichte mit der Weltgeschichte
• Durch Digitalisierung können wertvolle, fragile Originale wieder sichtbar werden
• Volltexterschließung muss den direkten Zugriff auf die Texte erleichtern
• Forschung, Lehre, Interessierte können enger und effektiver mit diesen verborgenen Quellen
arbeiten
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 85
Thomas Bürger | Generaldirektion
Vorbild eines nationalen Portals für Zeitungen
ANNO - AustriaN Newspapers Online
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014| Seite 86
Prof. Dr. Thomas Bürger
Anno-Portal – Beispiel für die Volltextsuche
„Weltkrieg“-Treffer 1848
Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de
© by SLUB Dresden
7. Mai 2014 | Seite 87
Thomas Bürger | Generaldirektion
Anstelle eines Schlussbildes – Galerie der Kriegsdenkmäler
1914-1918 – Bilddatenbank der Deutschen Fotothek der SLUB

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

La contaminacion del agua
La contaminacion del aguaLa contaminacion del agua
La contaminacion del agua
0998440731
 
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
colegiommc
 
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
colegiommc
 
Konflikte und probleme im familienalltag & kindererziehung leseprobe
Konflikte und probleme im familienalltag & kindererziehung   leseprobeKonflikte und probleme im familienalltag & kindererziehung   leseprobe
Konflikte und probleme im familienalltag & kindererziehung leseprobe
praktikant-neudenken-media
 
Gabriel garcia marquez_cronica_de_una_muerte_anunciada
Gabriel garcia marquez_cronica_de_una_muerte_anunciadaGabriel garcia marquez_cronica_de_una_muerte_anunciada
Gabriel garcia marquez_cronica_de_una_muerte_anunciada
Kimberly Andrea
 
Ampyme presentacion
Ampyme presentacionAmpyme presentacion
Ampyme presentacion
Sheshy Cesar
 
Natürlich schlank ohne hunger leseprobe
Natürlich schlank ohne hunger   leseprobeNatürlich schlank ohne hunger   leseprobe
Natürlich schlank ohne hunger leseprobe
praktikant-neudenken-media
 
Redes sociales
Redes socialesRedes sociales
Redes sociales
crhz
 
Ticketmonster im Kundenservice
Ticketmonster im KundenserviceTicketmonster im Kundenservice
Ticketmonster im Kundenservice
mlingel
 
mision y vision de la universidad Minuto de Dios
mision y vision de la universidad Minuto de Diosmision y vision de la universidad Minuto de Dios
mision y vision de la universidad Minuto de Dios
tadi1996
 
Cuestionario de Enfermedades de Maternidad
Cuestionario de Enfermedades de MaternidadCuestionario de Enfermedades de Maternidad
Cuestionario de Enfermedades de Maternidad
Rozzi Cabrera
 
Publicidad en internet
Publicidad en internetPublicidad en internet
Publicidad en internet
Glenda Paz
 

Andere mochten auch (20)

Libro+virtual+ +la+carta+a+garcía
Libro+virtual+ +la+carta+a+garcíaLibro+virtual+ +la+carta+a+garcía
Libro+virtual+ +la+carta+a+garcía
 
2014 domingo lll adviento
2014 domingo lll  adviento2014 domingo lll  adviento
2014 domingo lll adviento
 
La contaminacion del agua
La contaminacion del aguaLa contaminacion del agua
La contaminacion del agua
 
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
 
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
Agenda de trabajo semana del 20 al 24 de octubre del 2014
 
Konflikte und probleme im familienalltag & kindererziehung leseprobe
Konflikte und probleme im familienalltag & kindererziehung   leseprobeKonflikte und probleme im familienalltag & kindererziehung   leseprobe
Konflikte und probleme im familienalltag & kindererziehung leseprobe
 
Gabriel garcia marquez_cronica_de_una_muerte_anunciada
Gabriel garcia marquez_cronica_de_una_muerte_anunciadaGabriel garcia marquez_cronica_de_una_muerte_anunciada
Gabriel garcia marquez_cronica_de_una_muerte_anunciada
 
Ampyme presentacion
Ampyme presentacionAmpyme presentacion
Ampyme presentacion
 
Natürlich schlank ohne hunger leseprobe
Natürlich schlank ohne hunger   leseprobeNatürlich schlank ohne hunger   leseprobe
Natürlich schlank ohne hunger leseprobe
 
Tarea 3
Tarea 3Tarea 3
Tarea 3
 
Redes sociales
Redes socialesRedes sociales
Redes sociales
 
Ticketmonster im Kundenservice
Ticketmonster im KundenserviceTicketmonster im Kundenservice
Ticketmonster im Kundenservice
 
Le Mans sorprende - Le Mans surprend ES
Le Mans sorprende - Le Mans surprend ESLe Mans sorprende - Le Mans surprend ES
Le Mans sorprende - Le Mans surprend ES
 
diome
diomediome
diome
 
jt24
jt24jt24
jt24
 
Didáctica digital clase
Didáctica digital claseDidáctica digital clase
Didáctica digital clase
 
mision y vision de la universidad Minuto de Dios
mision y vision de la universidad Minuto de Diosmision y vision de la universidad Minuto de Dios
mision y vision de la universidad Minuto de Dios
 
bürostuhl
bürostuhlbürostuhl
bürostuhl
 
Cuestionario de Enfermedades de Maternidad
Cuestionario de Enfermedades de MaternidadCuestionario de Enfermedades de Maternidad
Cuestionario de Enfermedades de Maternidad
 
Publicidad en internet
Publicidad en internetPublicidad en internet
Publicidad en internet
 

Ähnlich wie August 1914 - Der Erste Weltkrieg in Zeitungen und Illustrierten

відомі німецькі міста..
відомі німецькі міста..відомі німецькі міста..
відомі німецькі міста..
nfirchuk
 
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im DetailBergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bürgerportal Bergisch Gladbach
 
Europeana Newspapers German infoday - Zeitungsdigitalisierung in Deutschland
Europeana Newspapers German infoday - Zeitungsdigitalisierung in DeutschlandEuropeana Newspapers German infoday - Zeitungsdigitalisierung in Deutschland
Europeana Newspapers German infoday - Zeitungsdigitalisierung in Deutschland
Europeana Newspapers
 
Vorschau 2 / 2010 V&R unipress
Vorschau 2 / 2010 V&R unipressVorschau 2 / 2010 V&R unipress
Vorschau 2 / 2010 V&R unipress
Ich
 

Ähnlich wie August 1914 - Der Erste Weltkrieg in Zeitungen und Illustrierten (20)

Tag der Provenienzforschung 2022
Tag der Provenienzforschung 2022Tag der Provenienzforschung 2022
Tag der Provenienzforschung 2022
 
Bekanntschaft mit Erich Kästner
Bekanntschaft mit Erich KästnerBekanntschaft mit Erich Kästner
Bekanntschaft mit Erich Kästner
 
Dr Hans Kruse
Dr Hans KruseDr Hans Kruse
Dr Hans Kruse
 
Heimatheft 28 red
Heimatheft 28 redHeimatheft 28 red
Heimatheft 28 red
 
Jubi flyer-2015
Jubi flyer-2015Jubi flyer-2015
Jubi flyer-2015
 
Jubi flyer-2015-beschnitt
Jubi flyer-2015-beschnittJubi flyer-2015-beschnitt
Jubi flyer-2015-beschnitt
 
відомі німецькі міста..
відомі німецькі міста..відомі німецькі міста..
відомі німецькі міста..
 
Die deutsche geschichte vor vergessenheit bewahren
Die deutsche geschichte vor vergessenheit bewahrenDie deutsche geschichte vor vergessenheit bewahren
Die deutsche geschichte vor vergessenheit bewahren
 
wir reisen gern
wir reisen gernwir reisen gern
wir reisen gern
 
3. Buchgassenfest. Frankfurter Literaturfestival
3. Buchgassenfest. Frankfurter Literaturfestival3. Buchgassenfest. Frankfurter Literaturfestival
3. Buchgassenfest. Frankfurter Literaturfestival
 
M. v. Othegraven Ein Maler im 19./20. Jahrhundert mit Berliner Wohnsitz Mos...
M. v. Othegraven  Ein Maler im 19./20. Jahrhundert mit Berliner Wohnsitz  Mos...M. v. Othegraven  Ein Maler im 19./20. Jahrhundert mit Berliner Wohnsitz  Mos...
M. v. Othegraven Ein Maler im 19./20. Jahrhundert mit Berliner Wohnsitz Mos...
 
Der Bregenzer Gedenkweg. Widerstand und Verfolgung in Bregenz 1939 - 1945.
Der Bregenzer Gedenkweg. Widerstand und Verfolgung in Bregenz 1939 - 1945.Der Bregenzer Gedenkweg. Widerstand und Verfolgung in Bregenz 1939 - 1945.
Der Bregenzer Gedenkweg. Widerstand und Verfolgung in Bregenz 1939 - 1945.
 
Servicebaustein FabLab
Servicebaustein FabLabServicebaustein FabLab
Servicebaustein FabLab
 
"Ausmerze“ der Juden in Breslau, Schlesien sowie Oberschlesien
"Ausmerze“ der Juden in Breslau, Schlesien sowie Oberschlesien"Ausmerze“ der Juden in Breslau, Schlesien sowie Oberschlesien
"Ausmerze“ der Juden in Breslau, Schlesien sowie Oberschlesien
 
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im DetailBergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
Bergische Literaturtage 2013 - alle Veranstaltungen im Detail
 
Europeana Newspapers German infoday - Zeitungsdigitalisierung in Deutschland
Europeana Newspapers German infoday - Zeitungsdigitalisierung in DeutschlandEuropeana Newspapers German infoday - Zeitungsdigitalisierung in Deutschland
Europeana Newspapers German infoday - Zeitungsdigitalisierung in Deutschland
 
Deutsch-juedische Lebenswelten. Medienliste und Handreichung
Deutsch-juedische Lebenswelten. Medienliste und HandreichungDeutsch-juedische Lebenswelten. Medienliste und Handreichung
Deutsch-juedische Lebenswelten. Medienliste und Handreichung
 
Vorschau 2 / 2010 V&R unipress
Vorschau 2 / 2010 V&R unipressVorschau 2 / 2010 V&R unipress
Vorschau 2 / 2010 V&R unipress
 
Schirmbeck gesellschaft e.v. 100 jahrfeier
Schirmbeck gesellschaft e.v. 100 jahrfeierSchirmbeck gesellschaft e.v. 100 jahrfeier
Schirmbeck gesellschaft e.v. 100 jahrfeier
 
Am Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
Am Hügel und im Tivoli einer der besten RednerAm Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
Am Hügel und im Tivoli einer der besten Redner
 

August 1914 - Der Erste Weltkrieg in Zeitungen und Illustrierten

  • 1. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 07. Mai 2014 | Seite 1 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 2. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 2 Thomas Bürger | Generaldirektion Zeitungen als Quellen – Sekundenzeiger der Geschichte August 1914 – Gedichte, Anzeigen, Bilder Dresdner Anzeiger Dresdner Volkszeitung Das illustrierte Blatt (Frankfurt/M.) Illustrirte Zeitung (Leipzig) Zugang zu den Quellen durch Digitalisierung und Erschließung historischer Zeitungen Kämpfe mit Bildern und Worten – August 1914 in deutschen Zeitungen und Illustrierten Thomas Bürger
  • 3. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 3 Prof. Dr. Thomas Bürger Gerade erschienen: Dichter und Künstler im Ersten Weltkrieg
  • 4. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 4 Thomas Bürger | Generaldirektion Künstler im Krieg Filippo Tommaso Marinetti (1876-1944): "Erstes Manifest des Futurismus" (1909) Freiwillige1914, u.a. Max Beckmann (Nervenzusammenbruch 1915) Gottfried Benn Otto Dix Alfred Döblin Max Ernst George Grosz (1915 krank entlassen) Hugo von Hofmannsthal Paul Klee Oskar Kokoschka Wilhelm Lehmbruck (Freitod 1919) August Macke (gefallen 1914) Franz Marc (gefallen 1916) Otto Mueller Max Pechstein Karl Schmidt-Rottluff Egon Schiele Max Slevogt Dresdner Studenten 1914 Ernst Toller Mitte: Conrad Felixmüller Georg Trakl
  • 5. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 5 Prof. Dr. Thomas Bürger Europäische Initiative zur Digitalisierung von Weltkriegsdokumenten für die Europeana – 43 von über 200 Gedichtausgaben
  • 6. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 6 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 7. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 7 Thomas Bürger | Generaldirektion Ausstellungen u.a. in Bonn, Dresden und Wuppertal
  • 8. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 8 Thomas Bürger | Generaldirektion Marsch, Marsch, Hurrah! Rezension von Hanno Rauterberg in der ZEIT Oft schon gehört, die Sache mit dem Kriegsrausch der Künstler, Schreiber, Intellektuellen. So geballt aber wie jetzt in Bonn waren die blutige Gier (und das spätere Leiden daran) noch nie zu besichtigen. Viele Maler, die bis heute in Deutschland meist als Opfer gelten – verfolgt vom Hitlerregime –, lernt man hier neu zu sehen. Und die Moderne, eben noch progressiv, vermeintlich freiheitsliebend, erweist sich als janusköpfig. Sie bekommt ein zweites, gewaltverzerrtes Antlitz.
  • 9. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 9 Thomas Bürger | Generaldirektion Selbstbildnis als Soldat 1914 Aus dem Tryptichon 1929 - 1932 Ausstellung im Albertinum – Otto Dix: Der Krieg
  • 10. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 10 Prof. Dr. Thomas Bürger Zeitungen in der Zeitschriftendatenbank (ZDB)
  • 11. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 11 Prof. Dr. Thomas Bürger Zeitungen in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) 17.479 historische Zeitungen vor 1945, davon 1.000 z.T. digitalisiert
  • 12. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 12 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Zeitungen – Abendzeitung 19. Jh.
  • 13. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 13 Prof. Dr. Thomas Bürger Englische Presse in Dresden, Illustrierte aus Leipzig
  • 14. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 14 Prof. Dr. Thomas Bürger Digitalisierung für Bestandsschutz und Forschung
  • 15. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 15 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Volkszeitung Juli / August 1914
  • 16. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 16 Prof. Dr. Thomas Bürger Die Dresdner Volkszeitung (DVZ) war bis zu ihrem Verbot 1933 durch die Nazis das Organ der Dresdner Sozialdemokratie. Die Leserschaft wuchs auf 50.000 zu Beginn des Ersten Weltkriegs. Bereits am 8. März 1933 fand vor dem VerlagshausWettiner Platz die erste Bücherverbrennung in Dresden statt. Bücherverbrennung vor dem Verlagshaus der Dresdner Volkszeitung
  • 17. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 17 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 18. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 18 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Volkszeitung am 27. Juli 1914: Schrei der Entrüstung und Empörung gegen den Massenmord
  • 19. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 19 Prof. Dr. Thomas Bürger Kriegszustand: „und niemand weiß, ob uns nicht schon die nächsten Stunden in den Weltkrieg hineinreißen werden“
  • 20. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 20 Prof. Dr. Thomas Bürger Satirische Wochenschrift, antiklerikale und antifeudale demokratische Auseinandersetzung mit Kaiserreich und Weimarer Republik – pointierte Mentalitätskritikam deutschen „Michel“. August 1914: Verwandlung zu patriotischer Parteigängerschaft mit chauvini- stischer Einfärbung In der Weimarer Republik findet die Zeitschrift zu ihrer alten Qualität und Aufgabe zurück, kämpft gegen den dumpfen Geist des Nationalsozialismus. 1933 wird sie „gleichgeschaltet“. Nicht in den Verkauf gelangte Ausgaben vom 3. und 10. August 1914 http://www.simplicissimus.info/index.php?id=5 Simplicissimus 1896-1944
  • 21. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 21 Prof. Dr. Thomas Bürger Simplicissimus: letzte Vorkriegs- und erste Kriegsausgabe
  • 22. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 22 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger, 22. August 1914, S. 6
  • 23. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 23 Prof. Dr. Thomas Bürger Die als erste deutsche Tageszeitung 1650 gegründete Leipziger Zeitung war von 1810 bis 1921 amtliches Organ der sächsischen Regierung
  • 24. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 24 Prof. Dr. Thomas Bürger Leipziger Zeitung, 29. August 1914, abends Seltene Einzelanzeige, zahlreiche Verlustlisten…
  • 25. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 25 Prof. Dr. Thomas Bürger Leipziger Zeitung, 29. August 1914: Auszug aus der 4. Verlustliste
  • 26. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 26 Prof. Dr. Thomas Bürger Der Dresdner Anzeiger wurde 1730 als Intelligenzblatt gegründet und war die erste Dresdner Zeitung überhaupt. Als Amtsblatt publizierte der Anzeiger offizielle Mitteilungen sächsischer Behörden und der Stadtverwaltung. Er blieb für mehr als 200 Jahre das führende Informationsmedium für eine bürgerlich-konservative Leserschaft. 1914 hatte der Dresdner Anzeiger fast 50.000 Leser. Von 1902 bis 1917 war Leonhard Lier Chefredakteur, ein Fürsprecher von Ibsen, Tolstoi und Gerhart Hauptmann. In dieser Zeit leitete der Literaturwissenschaftler Friedrich Kummer das Theater-Referat. Aus dem Stadt-Wiki Der Dresdner Anzeiger im Juli und August 1914
  • 27. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 27 Prof. Dr. Thomas Bürger 1.8. 3.8.
  • 28. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 28 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger 4. August 1914, S. 5 Nie werden wir Deutschen das Fürchten lernen Aufruf der Technischen Hochschule Dresden: Es drängt uns, … sie in den Schutz des Lenkers der Schlachten zu befehlen…
  • 29. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 29 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 30. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 30 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger Sonntag, 9. August 1914, S. 7 Der ehrliche Krieg! Die heilige Not! Der göttliche Tod! Der herrliche Sieg!
  • 31. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 31 Thomas Bürger | Generaldirektion Aus: Frankfurter Zeitung, 3. Sept. 1914 Richard Dehmel 1863-1920 Kriegsfreiwilliger, leidenschaftlicher Pathetiker eines sozial betonten Naturalismus,Wegbereiter des Expressionismus
  • 32. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 32 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger, Moritz Karl Wilhelm Graf von Strachwitz 14. August 1914, S. 5 (1822-1847)
  • 33. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 33 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger, 22. August 1914, S. 5
  • 34. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 34 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger 22.8.1914, S. 6 Ottomar Enking ( 1867 – Dresden 1945) Die Mutter weint, die Hütte raucht…
  • 35. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 35 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger, 23. August 1914, S. 5 Ihr aber, die Ihr trotzt dem Schwert, werkfreudige Frau´n. Ihr seid es wert, männlich mitzuberaten um deutschen Blutes Wohl und Weh; auch Ihr tut Heldentaten.
  • 36. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 36 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 37. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 37 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 38. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 38 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 39. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 39 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger, 26. August 1914, S. 6
  • 40. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 40 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger, 26. August 1914, S. 14
  • 41. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 41 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 42. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 42 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger, 27. August 1914, S. 5 Heinrich von Treitschke (1834 Dresden – 1896 Berlin) … die Juden sind unser Unglück (1879) … das sittlich Erhabene des Krieges (1914)
  • 43. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 43 Prof. Dr. Thomas Bürger Dresdner Anzeiger, 28. August 1914, S. 5 Karl Lamprecht (1856-1915), Historiker in Leipzig: Geistige Mobilmachung …des Höchsten in dieser Welt fähig… - … daß unser Volk und unsere Krieger zu den Auserwählten gehören… … aller Intellektualismus ist abgestreift; frei flutet ein unendlicher Erguß nationaler Energie in den … Strahlen ethischer Urgefühle… …Beginn einer germanischen Hegemonie in Europa…
  • 44. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 44 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 45. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 45 Prof. Dr. Thomas Bürger Rechtfertigung der Zerstörung Löwens
  • 46. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 46 Thomas Bürger | Generaldirektion Die Frankfurter Illustrierte erschien überregional von 1913 bis 1944 unter der Bezeichnung: Das illustrierte Blatt : die junge Zeitschrift für Haus und Familie, behagliche Freude, für Freizeit, Jugend und unterhaltsames Wissen. Das illustrierte Blatt, Frankfurt
  • 47. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 47 Thomas Bürger | Generaldirektion
  • 48. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 48 Thomas Bürger | Generaldirektion
  • 49. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 49 Thomas Bürger | Generaldirektion Frankfurter Illustrierte 9. Juli 1914 S. 2
  • 50. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 50 Thomas Bürger | Generaldirektion Frankfurter Illustrirte 9. Juli 1914 S. 5
  • 51. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 51 Thomas Bürger | Generaldirektion
  • 52. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 52 Thomas Bürger | Generaldirektion
  • 53. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 53 Thomas Bürger | Generaldirektion Ausgabe vom 30. Juli 1914 Demonstration Unter den Linden Auf dem Weg zur österreichischen Botschaft Extrablätter der Frankfurter Zeitung
  • 54. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 54 Thomas Bürger | Generaldirektion
  • 55. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 55 Thomas Bürger | Generaldirektion Bericht am 6. August 1914 Ansprache des Kaisers am 1. August nach der Mobilmachung : „In dem jetzt bevorstehenden Kampfe kenne Ich in meinem Volk keine Parteien mehr. Es gibt unter uns nur noch Deutsche.“
  • 56. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 56 Thomas Bürger | Generaldirektion
  • 57. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 57 Thomas Bürger | Generaldirektion Die Welt soll am deutschen Wesen genesen Nach Emanuel Geibels Gedicht „Deutschlands Beruf“ 1861
  • 58. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 58 Thomas Bürger | Generaldirektion Anton Hoffmann (1863-1938) Historien- und Militärmaler
  • 59. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 59 Thomas Bürger | Generaldirektion Otto Haeckel (1872 – 1945) und Georg Haeckel (1873 – 1942) gehörten um 1900 zu den bekanntesten Pressefotografen Berlins. Mit sehr kurzen Verschlusszeiten von bis zu einer Tausendstelsekunde konnten sie Bewegungsabläufe fotografieren. Sie arbeiteten für die Berliner Illustrierte und gründeten um 1908 eine „Presse-Illustrationsfirma“. Viele ihrer ca. 200.000 Aufnahmen wurden im Zweiten Weltkrieg zerstört. Der Nachlass liegt bei der Bildagentur ullstein bild.
  • 60. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 60 Thomas Bürger | Generaldirektion Oben: Deutschlands zukünftige Soldaten Foto von Robert Wilhelm Sennecke (1885 – 1940), Pressefotograf und Kriegsberichterstatter Unten: Englands Arbeitslose werden zum Militärdienst gezwungen Foto von Philipp Kester (1873-1958) , München
  • 61. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 61 Thomas Bürger | Generaldirektion Das illustrierte Blatt, Frankfurt 27. August 1914, S. 9 Statt „The Queen Bar“ jetzt „Hoch Deutschland“ Statt „Bohème“ jetzt „Germania“ Warum nicht statt Restaurant Speisehaus?
  • 62. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 62 Thomas Bürger | Generaldirektion Der Sieger von Metz, Kronprinz Rupprecht von Bayern, trauert nicht um seinen Sohn - Erbprinz Luitpold starb 1914 im Alter von 13 Jahren an Kinderlähmung
  • 63. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 63 Thomas Bürger | Generaldirektion Das illustrierte Blatt, Frankfurt 3. September 1914, S. 14 Die Russen erobern die erste deutsche Fahne Der gewaltige Andrang der Freiwilligen in London
  • 64. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 64 Prof. Dr. Thomas Bürger Über 300 000 Illustrationen 1883 das erste gedruckte Foto ca. 100.000 Exemplare Zeichnung von Walter Emmersleben: Französische Gefangene in Frankfurt Illustrirte Zeitung 1843 bis 1944 Verlag J. J. Weber in Leipzig
  • 65. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 65 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 66. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 66 Prof. Dr. Thomas Bürger Rudolf Eucken Unsere gerechte Sache August 1914 S. 314-316 Der Philosophieprofessor in Jena erhielt 1908 den Literaturnobelpreis und war Mitunterzeichner des Manifestes der 93 Aufruf an die Kulturwelt vom September 1914
  • 67. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 67 Prof. Dr. Thomas Bürger Der Dresdner Zeichner Emil Limmer ((1854-1931) illustrierte die Gartenlaube, ein Werk von Karl May, die Leipziger Illustrierte u.a. Blätter
  • 68. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 68 Prof. Dr. Thomas Bürger Fotografischer Beweis der „furchtbaren Wirkung“ des 42-cm-Mörsers
  • 69. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 69 Prof. Dr. Thomas Bürger Illustrirte Zeitung, Leipzig, 27. August 1914 Nr. 3713, S. 355 Nun gibt es keine Parteien mehr, Lieb Vaterland magst ruhig sein! Ja, alle Räder stehen still.
  • 70. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 70 Prof. Dr. Thomas Bürger Frida Schanz (1859-1944) Jugendbuchautorin aus Dresden 27. August 1914, S. 361
  • 71. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 71 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 72. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 72 Prof. Dr. Thomas Bürger Max Rabes (1868-1944), bekannter Maler der wilhelminischen Epoche
  • 73. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 73 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 74. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 74 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 75. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 75 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 76. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 76 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 77. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 77 Prof. Dr. Thomas Bürger Nach dem Sieg Hindenburgs bei Tannenberg kommen fliehende Russen „elendiglich im Sumpf um“. Vom Landschaftsmaler Willy Brandes (1876- 1956) - Ausgabe vom 10. Sept. 1914 Parade mit Kriegstrophäen am Sedanstag, 2. Sept. 1914 Foto von Max Mißmann (1874-1945)
  • 78. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 78 Prof. Dr. Thomas Bürger Einer unserer blauen Jungens Zweifarbdruck nach einer Radierung von Carl Streller (1889-1967) Ein Transport kriegsgefangener Russen in Berlin
  • 79. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 79 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 80. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 80 Prof. Dr. Thomas Bürger Das Rathaus, die Perle Löwens, ist durch uns gerettet worden. Alkohollager haben Brände ausgelöst. Weder Alkohol noch Silber wurde gestohlen
  • 81. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 81 Prof. Dr. Thomas Bürger
  • 82. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 82 Prof. Dr. Thomas Bürger Deutscher Jüngling als Herkules Gedicht von Theo Sommerlad, Dozent an der Universität Halle
  • 83. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 83 Prof. Dr. Thomas Bürger Gedicht von Richard von Schaukal (1874-1942) Als patriotischer Österreicher beschwört er Bismarcks „Heldenstück auf dieser Riesenbühne“ … reck deine Faust, gebiet dem Blitze… Erwartung an einen dritten Reichseinigungskrieg Radierung von Bruno Héroux (1868-1944), Leipziger Grafiker und Kunsthochschullehrer
  • 84. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 84 Prof. Dr. Thomas Bürger Vorläufige Schlussfolgerungen und Beobachtungen zu den 4 Zeitungen / Illustrierten vom August 1914 Mobilisierung und Instrumentalisierung der Presse • Bis zu 50.000 Gedichteinsendungen pro Tag aus der Bevölkerung (Bab/Bruendel S. 78) • Viele Gedichte transportieren plakative Zitate, politische Redewendungen • Bild und Gedicht ergänzen sich als „kulturelle Botschaften“ • Zeichnungen und Fotografien mischen Stimmungen und „Objektives“ • Sachinformationen, Todesanzeigen treten in den Hintergrund • Karikaturen und bildliche Gegenüberstellungen sollen den Feind bloßstellen, erniedrigen Fazit • Zeitungen sind ein Sekundenzeiger der Geschichte • Sie enthalten ungezählte unbekannte Quellen, darunter Gedichte, Bilder, Fotografien • Sie verbinden Aspekte der Lokal- und Regionalgeschichte mit der Weltgeschichte • Durch Digitalisierung können wertvolle, fragile Originale wieder sichtbar werden • Volltexterschließung muss den direkten Zugriff auf die Texte erleichtern • Forschung, Lehre, Interessierte können enger und effektiver mit diesen verborgenen Quellen arbeiten
  • 85. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 85 Thomas Bürger | Generaldirektion Vorbild eines nationalen Portals für Zeitungen ANNO - AustriaN Newspapers Online
  • 86. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014| Seite 86 Prof. Dr. Thomas Bürger Anno-Portal – Beispiel für die Volltextsuche „Weltkrieg“-Treffer 1848
  • 87. Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden slub-dresden.de © by SLUB Dresden 7. Mai 2014 | Seite 87 Thomas Bürger | Generaldirektion Anstelle eines Schlussbildes – Galerie der Kriegsdenkmäler 1914-1918 – Bilddatenbank der Deutschen Fotothek der SLUB