SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Ecodesign-Richtlinie
        für Kälte- und Klimasysteme
                           3. Fachkongress
                        „
                        Kälte- und Klimatechnik“

                           22. März 2011, Berlin



Fachverband Großkücheneinrichtungen
Herzlich Willkommen
                          Industrieverband
                          Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.


                          Dipl.-Ing. Volker Siede
                          Lyonerstraße 9
                          D-60528 Frankfurt am Main
                          T 069/25 62 68 – 118
                          F 069/25 62 68 – 100
                          E siede@hki-online.de


Fachverband Großkücheneinrichtungen                      Dipl.-Ing. Volker Siede
Vortragsinhalte


           1 EuP & ErP Richtlinie


           2 Verfahrensweise


           3 Situation bei Kältegeräten


           4 Konsequenzen für Kühlgeräte




Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Vortragsinhalte


           1 EuP & ErP Richtlinie


           2 Verfahrensweise


           3 Situation bei Kältegeräten


           4 Konsequenzen für Kühlgeräte




Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
EuP & ErP Richtlinie

• EuP-Richtlinie 2005/32/EG
   • Energy using Products
   • Umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener
     Produkte
• ErP-Richtlinie 2009/125/EG
   • Energy-related Products
   • nicht nur energiebetriebene Produkte, sondern
     generell energieverbrauchsrelevante Produkte
   • Erfassung weiterer Produktgruppen wie zum Beispiel
     Fenster, Wasserhähne, Duschköpfe und
     Isoliermaterialien
 Fachverband Großkücheneinrichtungen       Dipl.-Ing. Volker Siede
EuP & ErP Richtlinie

Umsetzung in „
             Deutsches Recht“
         Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments
          und des Rates vom 21. Oktober 2009 zur Schaffung
         eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen
                    an die umweltgerechte Gestaltung
                  energieverbrauchsrelevanter Produkte
                               (Neufassung)
                  (ABl. Nr. L 285 vom 31.10.2009 S. 10)




              Gesetz über die umweltgerechte Gestaltung
                     energiebetriebener Produkte
             (Energiebetriebene Produkte–Gesetz, EBPG)
                           vom 27.02.2008

 Fachverband Großkücheneinrichtungen                          Dipl.-Ing. Volker Siede
EuP & ErP Richtlinie

         Hintergrund und Ziel der Europäischen Union

           CO2-Ausstoß bis 2020 um mindestens 20 % senken
               Ausstoß

           (im Vergleich zu 1990)




Fachverband Großkücheneinrichtungen                         Dipl.-Ing. Volker Siede
EuP & ErP Richtlinie

Die ErP-Richtlinie betrachtet die Energieauf-
wendung für das Produkte über den gesamten
Lebenszyklus

    • Die benötigte Energie während der Produktion
    • Die Energie die während des Gebrauchs des
      Produktes verbraucht wird
    • Die notwendige Energie zur Entsorgung des
      Produktes



 Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
EuP & ErP Richtlinie

Anwendung der ErP-Richtlinie

   • Die ErP-Richtlinie ist für sich alleine nicht anwendbar
   • Die Anwendung ist nur durch zusätzliche
     produktspezifische Verordnungen (Durchführungs-
     maßnahmen) möglich. Diese sind nach der
     Veröffentlichung im Amtsblatt der EU sofort gültig




 Fachverband Großkücheneinrichtungen           Dipl.-Ing. Volker Siede
Vortragsinhalte


           1 EuP & ErP Richtlinie


           2 Verfahrensweise


           3 Situation bei Kältegeräten


           4 Konsequenzen für Kühlgeräte




Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise


  • Festlegung von bestimmten Produktkategorien durch
    die EU-Kommission
  • Ausschreibung zur Erstellung einer Vorbereitungs-
    studie durch einen externen Auftragnehmer
  • Erstellung der Vorbereitungsstudie durch den
    externen Auftragnehmer
  • Festlegung von Durchführungsmaßnahmen durch die
    EU-Kommission anhand der Empfehlungen aus der
    Vorbereitungsstudie


Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

               ► Vorbereitungsstudie

               ► Arbeitspapier Kommission

               ► Konsultationsforum

               ► Kommissionsvorschlag

               ► Votum Regulierungsausschuss

               ► Zustimmung Parlament/-Rat

               ► Erlass der Verordnung
Fachverband Großkücheneinrichtungen            Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

               ► Vorbereitungsstudie

               ► Arbeitspapier Kommission

               ► Konsultationsforum

               ► Kommissionsvorschlag

               ► Votum Regulierungsausschuss

               ► Zustimmung Parlament/-Rat

               ► Erlass der Verordnung
Fachverband Großkücheneinrichtungen            Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

Vorbereitungsstudie in 8 Schritten (Tasks)
   • Task 1 Definierung der Produkte und Erfassung von
            Standards und rechtlichen Grundlagen
   • Task 2 Marktanalyse
   • Task 3 Konsumentenverhalten
   • Task 4 Technische Analyse existierender Produkte
   • Task 5 Erarbeitung von Standard-Szenarien
   • Task 6 Zusammenstellung der „  Besten Verfügbaren
            Technik“
   • Task 7 Einschätzung des Verbesserungspotentials
   • Task 8 Vorschläge zur politischen Umsetzung
 Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise




Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

               ► Vorbereitungsstudie

               ► Arbeitspapier Kommission

               ► Konsultationsforum

               ► Kommissionsvorschlag

               ► Votum Regulierungsausschuss

               ► Zustimmung Parlament/-Rat

               ► Erlass der Verordnung
Fachverband Großkücheneinrichtungen            Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

Arbeitspapier Kommission

   • Kommission erstellt auf Basis der abgeschlossenen
     Studie ein Arbeitspapier
   • Arbeitspapier kann mehrere Optionen / Szenarien für
     mögliche Ökodesign-Anforderungen enthalten




 Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

               ► Vorbereitungsstudie

               ► Arbeitspapier Kommission

               ► Konsultationsforum

               ► Kommissionsvorschlag

               ► Votum Regulierungsausschuss

               ► Zustimmung Parlament/-Rat

               ► Erlass der Verordnung
Fachverband Großkücheneinrichtungen            Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

Konsultationsforum

   • Kommission lädt die Kreise in ein sog.
     Konsultationsforum ein, das auf Basis des
     Arbeitspapiers über die geplante Maßnahme berät
   • Für die Bundesregierung:
      •Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
        (BAM)
      •Umweltbundesamt (UBA)
      •Deutsche Energieagentur (dena)


 Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

               ► Vorbereitungsstudie

               ► Arbeitspapier Kommission

               ► Konsultationsforum

               ► Kommissionsvorschlag

               ► Votum Regulierungsausschuss

               ► Zustimmung Parlament/-Rat

               ► Erlass der Verordnung
Fachverband Großkücheneinrichtungen            Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

Kommissionsvorschlag

   • Kommission erstellt auf Grundlage der Diskussion im
     Konsultationsforum einen Entwurf für eine
     Verordnung mit Ökodesign-Anforderungen für die
     betreffende Produktgruppe




 Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

               ► Vorbereitungsstudie

               ► Arbeitspapier Kommission

               ► Konsultationsforum

               ► Kommissionsvorschlag

               ► Votum Regulierungsausschuss

               ► Zustimmung Parlament/-Rat

               ► Erlass der Verordnung
Fachverband Großkücheneinrichtungen            Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

Votum Regulierungsausschuss

   • Kommission legt den Verordnungs-Entwurf einem
     sog. Regulierungsausschuss vor
   • In dem Regulierungsausschuss sind die
     Mitgliedstaaten auf Ebene der Fachministerien
     vertreten
   • Der Ausschuss muss dem Entwurf mehrheitlich
     zustimmen, sonst kann die Verordnung nicht erlassen
     werden


 Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

               ► Vorbereitungsstudie

               ► Arbeitspapier Kommission

               ► Konsultationsforum

               ► Kommissionsvorschlag

               ► Votum Regulierungsausschuss

               ► Zustimmung Parlament/-Rat

               ► Erlass der Verordnung
Fachverband Großkücheneinrichtungen            Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

Zustimmung Parlament/-Rat

   • Der beschlossene Verordnungs-Entwurf muss noch
     vom Europäischen Parlament und vom Rat überprüft
     werden
   • Inhalte der Verordnung werden nicht mehr beraten,
     es wird auf die Einhaltung einer korrekten Verfahrens-
     weise geprüft




 Fachverband Großkücheneinrichtungen         Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

               ► Vorbereitungsstudie

               ► Arbeitspapier Kommission

               ► Konsultationsforum

               ► Kommissionsvorschlag

               ► Votum Regulierungsausschuss

               ► Zustimmung Parlament/-Rat

               ► Erlass der Verordnung
Fachverband Großkücheneinrichtungen            Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

Erlass der Verordnung

   • Die Verordnung wird dann im Amtsblatt der EU
     veröffentlich
   • Somit tritt die Verordnung unmittelbar in Kraft und ist
     für alle betroffenen Unternehmen gültig




 Fachverband Großkücheneinrichtungen           Dipl.-Ing. Volker Siede
Verfahrensweise

Kriterien für Durchführungsmaßnahmen

   • Signifikantes Verkaufsvolumen
     (200.000 Produkte pro Jahr innerhalb EU)
   • Signifikante Umweltauswirkungen
   • Signifikantes Potential zur Verbesserung der
     Umweltverträglichkeit




 Fachverband Großkücheneinrichtungen         Dipl.-Ing. Volker Siede
Vortragsinhalte


           1 EuP & ErP Richtlinie


           2 Verfahrensweise


           3 Situation bei Kältegeräten


           4 Konsequenzen für Kühlgeräte




Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

• ENER Lot 10
  Klima- und Lüftungstechnik im Haushalt
• ENER Lot 12
  Gewerbliche Kühl- und Tiefkühlgeräte
• ENER Lot 13
  Kühl- und Tiefkühlgeräte im Haushalt
• ENTR Lot 1
  Kühlgeräte
  (die in ENER Lot 10, 12 und 13 nicht erfasst sind)


 Fachverband Großkücheneinrichtungen          Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

ENER Lot 10
Klima- und Lüftungstechnik im Haushalt


   • Klimaanlagen mit einer Kühlleistung ≤12 kW




 Fachverband Großkücheneinrichtungen      Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

ENER Lot 10
Klima- und Lüftungstechnik im Haushalt

   • Vorbereitungsstudie abgeschlossen August 2007
   • Arbeitspapier wurde abschließend im Konsultations-
     forum beraten
   • Durchführungsmaßnahme ist für Anfang 2011 geplant




 Fachverband Großkücheneinrichtungen      Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

ENER Lot 12
Gewerbliche Kühl- und Tiefkühlgeräte


   • Verkaufsmöbel (z.B. Supermärkte, Tankstellen)
   • Gekühlte Warenverkaufsautomaten
   • Speiseeistruhen




 Fachverband Großkücheneinrichtungen       Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

ENER Lot 12
Gewerbliche Kühl- und Tiefkühlgeräte

  • Vorbereitungsstudie abgeschlossen Dezember 2007
  • Im Konsultationsforum wurde erste Vorlage des
    Arbeitspapiers (Entwurf Durchführungsmaßnahme)
    beraten




 Fachverband Großkücheneinrichtungen    Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

ENER Lot 13
Kühl- und Tiefkühlgeräte im Haushalt


   • Haushaltskühlschränke, Tiefkühlschränke und -truhen




 Fachverband Großkücheneinrichtungen       Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

ENER Lot 13
Kühl- und Tiefkühlgeräte im Haushalt

  • Umgesetzt in den Verordnungen (EG) 643/2009 und
    (EG) 1060/2010
  • Normative Vorgaben
    EN 153 Verfahren zur Messung der Aufnahme
             elektrischer Energie und damit
             zusammenhängender Eigenschaften für
             netzbetriebene Haushalt-Kühlgeräte,
             Tiefkühlgeräte, Gefriergeräte und deren
             Kombinationen
 Fachverband Großkücheneinrichtungen     Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

ENTR Lot 1
Kühlgeräte


   • Gew. Kühl-, Tiefkühlschränke und -truhen
   • Schockkühler und -froster
   • Kühlräume, Kühlzellen
   • Kühlaggregate für industrielle Prozesse
   • Zentralkühlsysteme


 Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Situation bei Kältegeräten

ENTR Lot 1
Kühlgeräte

  • Abschließendes Stakeholder-Treffen hat in Oktober
    2010 stattgefunden
  • Auf die endgültige Vorbereitungsstudie (Task 8) wird
    noch gewartet




 Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Vortragsinhalte


           1 EuP & ErP Richtlinie


           2 Verfahrensweise


           3 Situation bei Kältegeräten


           4 Konsequenzen für Kühlgeräte




Fachverband Großkücheneinrichtungen        Dipl.-Ing. Volker Siede
Konsequenzen für Kühlgeräte



CE-Konformitätsverfahren
für den Zugang auf den
Europäischen Markt anhand
der jeweils geltenden
Durchführungsmaßnahmen




 Fachverband Großkücheneinrichtungen   Dipl.-Ing. Volker Siede
Konsequenzen für Kühlgeräte



Von der EU-Kommission
wird die Einführung von
Energielabels gefordert
(Für gewerbliche und industrielle
Geräte noch in der Diskussion)




  Fachverband Großkücheneinrichtungen   Dipl.-Ing. Volker Siede
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit




Fachverband Großkücheneinrichtungen   Dipl.-Ing. Volker Siede

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Konsequenzen 202
Konsequenzen 202Konsequenzen 202
Konsequenzen 202ubueeler
 
Quimica cch (1)
Quimica cch (1)Quimica cch (1)
Quimica cch (1)
Quimicaparaeverybody
 
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud AnbietersSwiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
topsoft - inspiring digital business
 
Hammer
HammerHammer
Hammer
princesa1501
 
Papierloses Büro- Mobilität ist die Devise
Papierloses Büro- Mobilität ist die DevisePapierloses Büro- Mobilität ist die Devise
Papierloses Büro- Mobilität ist die DeviseAndrea Kaden
 
Die Rosswell-Schrift und die Schriften vom Kloster Sankt Gallen
Die Rosswell-Schrift und die Schriften vom Kloster Sankt GallenDie Rosswell-Schrift und die Schriften vom Kloster Sankt Gallen
Die Rosswell-Schrift und die Schriften vom Kloster Sankt Gallen
Axel Thiel
 
TECOSIM-Projekt: Automatischer Schraubengenerator für Crash-Simulationen in A...
TECOSIM-Projekt: Automatischer Schraubengenerator für Crash-Simulationen in A...TECOSIM-Projekt: Automatischer Schraubengenerator für Crash-Simulationen in A...
TECOSIM-Projekt: Automatischer Schraubengenerator für Crash-Simulationen in A...
TECOSIM Group
 
Status Quo Destinationswebseiten
Status Quo DestinationswebseitenStatus Quo Destinationswebseiten
Status Quo DestinationswebseitenRealizing Progress
 
Français 3 h grammar review for final
Français 3 h grammar review for finalFrançais 3 h grammar review for final
Français 3 h grammar review for finalmllestadnicki
 
Nuevo proyecto
Nuevo proyecto Nuevo proyecto
Nuevo proyecto
sharyan
 
Swiss Cloud Conference 2014: Einleitung
Swiss Cloud Conference 2014: EinleitungSwiss Cloud Conference 2014: Einleitung
Swiss Cloud Conference 2014: Einleitung
topsoft - inspiring digital business
 
Le Crowdfunding - Cafe Numerique
Le Crowdfunding - Cafe NumeriqueLe Crowdfunding - Cafe Numerique
Le Crowdfunding - Cafe Numerique
Carlos González
 
1014_kopia - aurkezpena1.pps
1014_kopia - aurkezpena1.pps1014_kopia - aurkezpena1.pps
1014_kopia - aurkezpena1.ppsElhuyarOlinpiada
 

Andere mochten auch (18)

Konsequenzen 202
Konsequenzen 202Konsequenzen 202
Konsequenzen 202
 
Quimica cch (1)
Quimica cch (1)Quimica cch (1)
Quimica cch (1)
 
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud AnbietersSwiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
 
Hammer
HammerHammer
Hammer
 
Papierloses Büro- Mobilität ist die Devise
Papierloses Büro- Mobilität ist die DevisePapierloses Büro- Mobilität ist die Devise
Papierloses Büro- Mobilität ist die Devise
 
Die Rosswell-Schrift und die Schriften vom Kloster Sankt Gallen
Die Rosswell-Schrift und die Schriften vom Kloster Sankt GallenDie Rosswell-Schrift und die Schriften vom Kloster Sankt Gallen
Die Rosswell-Schrift und die Schriften vom Kloster Sankt Gallen
 
Mi ple
Mi pleMi ple
Mi ple
 
TECOSIM-Projekt: Automatischer Schraubengenerator für Crash-Simulationen in A...
TECOSIM-Projekt: Automatischer Schraubengenerator für Crash-Simulationen in A...TECOSIM-Projekt: Automatischer Schraubengenerator für Crash-Simulationen in A...
TECOSIM-Projekt: Automatischer Schraubengenerator für Crash-Simulationen in A...
 
Status Quo Destinationswebseiten
Status Quo DestinationswebseitenStatus Quo Destinationswebseiten
Status Quo Destinationswebseiten
 
Français 3 h grammar review for final
Français 3 h grammar review for finalFrançais 3 h grammar review for final
Français 3 h grammar review for final
 
Du 2D au 3D
Du 2D au 3DDu 2D au 3D
Du 2D au 3D
 
Nuevo proyecto
Nuevo proyecto Nuevo proyecto
Nuevo proyecto
 
Enrique Morente
Enrique MorenteEnrique Morente
Enrique Morente
 
Atelier4 ouverture d-une_ligne_aerienne
Atelier4 ouverture d-une_ligne_aerienneAtelier4 ouverture d-une_ligne_aerienne
Atelier4 ouverture d-une_ligne_aerienne
 
Swiss Cloud Conference 2014: Einleitung
Swiss Cloud Conference 2014: EinleitungSwiss Cloud Conference 2014: Einleitung
Swiss Cloud Conference 2014: Einleitung
 
Le Crowdfunding - Cafe Numerique
Le Crowdfunding - Cafe NumeriqueLe Crowdfunding - Cafe Numerique
Le Crowdfunding - Cafe Numerique
 
1014_kopia - aurkezpena1.pps
1014_kopia - aurkezpena1.pps1014_kopia - aurkezpena1.pps
1014_kopia - aurkezpena1.pps
 
Pleniere soir operation-c_est_vrai_qu_en_corse-p_rompler
Pleniere soir operation-c_est_vrai_qu_en_corse-p_romplerPleniere soir operation-c_est_vrai_qu_en_corse-p_rompler
Pleniere soir operation-c_est_vrai_qu_en_corse-p_rompler
 

Mehr von co2online gem. GmbH

SEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: EinführungSEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: Einführung
co2online gem. GmbH
 
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
co2online gem. GmbH
 
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
co2online gem. GmbH
 
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
co2online gem. GmbH
 
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
co2online gem. GmbH
 
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
co2online gem. GmbH
 
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
co2online gem. GmbH
 
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
co2online gem. GmbH
 
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
co2online gem. GmbH
 
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
co2online gem. GmbH
 
Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello S...
Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello S...Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello S...
Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello S...
co2online gem. GmbH
 
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
co2online gem. GmbH
 
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
co2online gem. GmbH
 
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
co2online gem. GmbH
 
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
co2online gem. GmbH
 
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
co2online gem. GmbH
 
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
co2online gem. GmbH
 
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
co2online gem. GmbH
 
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
co2online gem. GmbH
 
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
co2online gem. GmbH
 

Mehr von co2online gem. GmbH (20)

SEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: EinführungSEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: Einführung
 
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
 
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
 
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
 
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
 
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
 
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
 
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
 
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
 
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
 
Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello S...
Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello S...Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello S...
Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello S...
 
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
 
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
 
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
 
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
 
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
 
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
 
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
 
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
 
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
 

Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e. V.)

  • 1. Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme 3. Fachkongress „ Kälte- und Klimatechnik“ 22. März 2011, Berlin Fachverband Großkücheneinrichtungen
  • 2. Herzlich Willkommen Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. Dipl.-Ing. Volker Siede Lyonerstraße 9 D-60528 Frankfurt am Main T 069/25 62 68 – 118 F 069/25 62 68 – 100 E siede@hki-online.de Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 3. Vortragsinhalte 1 EuP & ErP Richtlinie 2 Verfahrensweise 3 Situation bei Kältegeräten 4 Konsequenzen für Kühlgeräte Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 4. Vortragsinhalte 1 EuP & ErP Richtlinie 2 Verfahrensweise 3 Situation bei Kältegeräten 4 Konsequenzen für Kühlgeräte Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 5. EuP & ErP Richtlinie • EuP-Richtlinie 2005/32/EG • Energy using Products • Umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte • ErP-Richtlinie 2009/125/EG • Energy-related Products • nicht nur energiebetriebene Produkte, sondern generell energieverbrauchsrelevante Produkte • Erfassung weiterer Produktgruppen wie zum Beispiel Fenster, Wasserhähne, Duschköpfe und Isoliermaterialien Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 6. EuP & ErP Richtlinie Umsetzung in „ Deutsches Recht“ Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Oktober 2009 zur Schaffung eines Rahmens für die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung energieverbrauchsrelevanter Produkte (Neufassung) (ABl. Nr. L 285 vom 31.10.2009 S. 10) Gesetz über die umweltgerechte Gestaltung energiebetriebener Produkte (Energiebetriebene Produkte–Gesetz, EBPG) vom 27.02.2008 Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 7. EuP & ErP Richtlinie Hintergrund und Ziel der Europäischen Union CO2-Ausstoß bis 2020 um mindestens 20 % senken Ausstoß (im Vergleich zu 1990) Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 8. EuP & ErP Richtlinie Die ErP-Richtlinie betrachtet die Energieauf- wendung für das Produkte über den gesamten Lebenszyklus • Die benötigte Energie während der Produktion • Die Energie die während des Gebrauchs des Produktes verbraucht wird • Die notwendige Energie zur Entsorgung des Produktes Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 9. EuP & ErP Richtlinie Anwendung der ErP-Richtlinie • Die ErP-Richtlinie ist für sich alleine nicht anwendbar • Die Anwendung ist nur durch zusätzliche produktspezifische Verordnungen (Durchführungs- maßnahmen) möglich. Diese sind nach der Veröffentlichung im Amtsblatt der EU sofort gültig Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 10. Vortragsinhalte 1 EuP & ErP Richtlinie 2 Verfahrensweise 3 Situation bei Kältegeräten 4 Konsequenzen für Kühlgeräte Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 11. Verfahrensweise • Festlegung von bestimmten Produktkategorien durch die EU-Kommission • Ausschreibung zur Erstellung einer Vorbereitungs- studie durch einen externen Auftragnehmer • Erstellung der Vorbereitungsstudie durch den externen Auftragnehmer • Festlegung von Durchführungsmaßnahmen durch die EU-Kommission anhand der Empfehlungen aus der Vorbereitungsstudie Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 12. Verfahrensweise ► Vorbereitungsstudie ► Arbeitspapier Kommission ► Konsultationsforum ► Kommissionsvorschlag ► Votum Regulierungsausschuss ► Zustimmung Parlament/-Rat ► Erlass der Verordnung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 13. Verfahrensweise ► Vorbereitungsstudie ► Arbeitspapier Kommission ► Konsultationsforum ► Kommissionsvorschlag ► Votum Regulierungsausschuss ► Zustimmung Parlament/-Rat ► Erlass der Verordnung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 14. Verfahrensweise Vorbereitungsstudie in 8 Schritten (Tasks) • Task 1 Definierung der Produkte und Erfassung von Standards und rechtlichen Grundlagen • Task 2 Marktanalyse • Task 3 Konsumentenverhalten • Task 4 Technische Analyse existierender Produkte • Task 5 Erarbeitung von Standard-Szenarien • Task 6 Zusammenstellung der „ Besten Verfügbaren Technik“ • Task 7 Einschätzung des Verbesserungspotentials • Task 8 Vorschläge zur politischen Umsetzung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 16. Verfahrensweise ► Vorbereitungsstudie ► Arbeitspapier Kommission ► Konsultationsforum ► Kommissionsvorschlag ► Votum Regulierungsausschuss ► Zustimmung Parlament/-Rat ► Erlass der Verordnung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 17. Verfahrensweise Arbeitspapier Kommission • Kommission erstellt auf Basis der abgeschlossenen Studie ein Arbeitspapier • Arbeitspapier kann mehrere Optionen / Szenarien für mögliche Ökodesign-Anforderungen enthalten Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 18. Verfahrensweise ► Vorbereitungsstudie ► Arbeitspapier Kommission ► Konsultationsforum ► Kommissionsvorschlag ► Votum Regulierungsausschuss ► Zustimmung Parlament/-Rat ► Erlass der Verordnung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 19. Verfahrensweise Konsultationsforum • Kommission lädt die Kreise in ein sog. Konsultationsforum ein, das auf Basis des Arbeitspapiers über die geplante Maßnahme berät • Für die Bundesregierung: •Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) •Umweltbundesamt (UBA) •Deutsche Energieagentur (dena) Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 20. Verfahrensweise ► Vorbereitungsstudie ► Arbeitspapier Kommission ► Konsultationsforum ► Kommissionsvorschlag ► Votum Regulierungsausschuss ► Zustimmung Parlament/-Rat ► Erlass der Verordnung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 21. Verfahrensweise Kommissionsvorschlag • Kommission erstellt auf Grundlage der Diskussion im Konsultationsforum einen Entwurf für eine Verordnung mit Ökodesign-Anforderungen für die betreffende Produktgruppe Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 22. Verfahrensweise ► Vorbereitungsstudie ► Arbeitspapier Kommission ► Konsultationsforum ► Kommissionsvorschlag ► Votum Regulierungsausschuss ► Zustimmung Parlament/-Rat ► Erlass der Verordnung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 23. Verfahrensweise Votum Regulierungsausschuss • Kommission legt den Verordnungs-Entwurf einem sog. Regulierungsausschuss vor • In dem Regulierungsausschuss sind die Mitgliedstaaten auf Ebene der Fachministerien vertreten • Der Ausschuss muss dem Entwurf mehrheitlich zustimmen, sonst kann die Verordnung nicht erlassen werden Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 24. Verfahrensweise ► Vorbereitungsstudie ► Arbeitspapier Kommission ► Konsultationsforum ► Kommissionsvorschlag ► Votum Regulierungsausschuss ► Zustimmung Parlament/-Rat ► Erlass der Verordnung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 25. Verfahrensweise Zustimmung Parlament/-Rat • Der beschlossene Verordnungs-Entwurf muss noch vom Europäischen Parlament und vom Rat überprüft werden • Inhalte der Verordnung werden nicht mehr beraten, es wird auf die Einhaltung einer korrekten Verfahrens- weise geprüft Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 26. Verfahrensweise ► Vorbereitungsstudie ► Arbeitspapier Kommission ► Konsultationsforum ► Kommissionsvorschlag ► Votum Regulierungsausschuss ► Zustimmung Parlament/-Rat ► Erlass der Verordnung Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 27. Verfahrensweise Erlass der Verordnung • Die Verordnung wird dann im Amtsblatt der EU veröffentlich • Somit tritt die Verordnung unmittelbar in Kraft und ist für alle betroffenen Unternehmen gültig Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 28. Verfahrensweise Kriterien für Durchführungsmaßnahmen • Signifikantes Verkaufsvolumen (200.000 Produkte pro Jahr innerhalb EU) • Signifikante Umweltauswirkungen • Signifikantes Potential zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 29. Vortragsinhalte 1 EuP & ErP Richtlinie 2 Verfahrensweise 3 Situation bei Kältegeräten 4 Konsequenzen für Kühlgeräte Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 30. Situation bei Kältegeräten • ENER Lot 10 Klima- und Lüftungstechnik im Haushalt • ENER Lot 12 Gewerbliche Kühl- und Tiefkühlgeräte • ENER Lot 13 Kühl- und Tiefkühlgeräte im Haushalt • ENTR Lot 1 Kühlgeräte (die in ENER Lot 10, 12 und 13 nicht erfasst sind) Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 31. Situation bei Kältegeräten ENER Lot 10 Klima- und Lüftungstechnik im Haushalt • Klimaanlagen mit einer Kühlleistung ≤12 kW Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 32. Situation bei Kältegeräten ENER Lot 10 Klima- und Lüftungstechnik im Haushalt • Vorbereitungsstudie abgeschlossen August 2007 • Arbeitspapier wurde abschließend im Konsultations- forum beraten • Durchführungsmaßnahme ist für Anfang 2011 geplant Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 33. Situation bei Kältegeräten ENER Lot 12 Gewerbliche Kühl- und Tiefkühlgeräte • Verkaufsmöbel (z.B. Supermärkte, Tankstellen) • Gekühlte Warenverkaufsautomaten • Speiseeistruhen Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 34. Situation bei Kältegeräten ENER Lot 12 Gewerbliche Kühl- und Tiefkühlgeräte • Vorbereitungsstudie abgeschlossen Dezember 2007 • Im Konsultationsforum wurde erste Vorlage des Arbeitspapiers (Entwurf Durchführungsmaßnahme) beraten Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 35. Situation bei Kältegeräten ENER Lot 13 Kühl- und Tiefkühlgeräte im Haushalt • Haushaltskühlschränke, Tiefkühlschränke und -truhen Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 36. Situation bei Kältegeräten ENER Lot 13 Kühl- und Tiefkühlgeräte im Haushalt • Umgesetzt in den Verordnungen (EG) 643/2009 und (EG) 1060/2010 • Normative Vorgaben EN 153 Verfahren zur Messung der Aufnahme elektrischer Energie und damit zusammenhängender Eigenschaften für netzbetriebene Haushalt-Kühlgeräte, Tiefkühlgeräte, Gefriergeräte und deren Kombinationen Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 37. Situation bei Kältegeräten ENTR Lot 1 Kühlgeräte • Gew. Kühl-, Tiefkühlschränke und -truhen • Schockkühler und -froster • Kühlräume, Kühlzellen • Kühlaggregate für industrielle Prozesse • Zentralkühlsysteme Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 38. Situation bei Kältegeräten ENTR Lot 1 Kühlgeräte • Abschließendes Stakeholder-Treffen hat in Oktober 2010 stattgefunden • Auf die endgültige Vorbereitungsstudie (Task 8) wird noch gewartet Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 39. Vortragsinhalte 1 EuP & ErP Richtlinie 2 Verfahrensweise 3 Situation bei Kältegeräten 4 Konsequenzen für Kühlgeräte Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 40. Konsequenzen für Kühlgeräte CE-Konformitätsverfahren für den Zugang auf den Europäischen Markt anhand der jeweils geltenden Durchführungsmaßnahmen Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 41. Konsequenzen für Kühlgeräte Von der EU-Kommission wird die Einführung von Energielabels gefordert (Für gewerbliche und industrielle Geräte noch in der Diskussion) Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede
  • 42. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Fachverband Großkücheneinrichtungen Dipl.-Ing. Volker Siede