SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Lastvariable
Elektroenergietarife
in der Kältetechnik.

 Ressourcenschonung und
 Betriebskostenreduzierung.
Der Kunde war nicht Teil des Systems.
Hebel der Effizienzsteigerung.

Ü Energie (30% der Gesamtkosten):
   Ü weniger.
   Ü zu besseren Zeiten (Verfügbarkeit von Kapazität).
   Ü Aussteuerung (Kosten der Regelung).

Ü Netzentgelte (30% der Gesamtkosten):
   Ü Auslastung (Vermeidung von Spitzenlast).
   Ü Stabilität.

Ü Steuern (40% der Gesamtkosten):
   Ü nur kurzfristige Einflüsse.
Nun werden Kunden ein Teil der
Lösung.




            Netzlast
             ÜNB

                       Netzlast
                        VNB


    EEX




                       Ü Liefervertrag      Ü DSM Vertrag
                       Ü Einspeisevertrag   Ü MDL/MSB Vertrag
Demandsidemanagement:
Maschinen kommunizieren.




         EEX
Kosten des Demandsidemanagments.


Ü Kommunikation.
Ü Steuerungs- und Datenbereitstellungsfähigkeit der
  Maschinen.
Ü Speicherkosten.
In absehbarer Zukunft wird der
           Wert des
  Demandsidemanagements
    nicht eigene Hardware
       erlauben, aber …
… die Hardware wird aus anderen
Gründen da sein.


             http://smeterIP/request?=...
Maschinen werden aus anderen
Gründen vernetzt.
Internet erlaubt „
                 kostenlose“
Kommunikation für das DSM.
Energieeffizienz wird die Zähler liefern.
Yello Sparzähleronline.
Kältespeicher ist auch aus anderen
Gründen vorhanden.
Eine Verknüpfung per Internet erlaubt
kostenminimale, intelligente Lösungen.

                                         Smart
                                         Energy
                                        Plattform



                                                    Web




                                             AI
                                             E
                       Internet
                                             Abrechnung
                                  CRM

                                                  Plattform
                                                     …


                                        Profile


    Kunde
    Yello
Ebenen der Optimierung.


EEX

      ÜNB - EEG

          Verteil-Netz (EEG+ Last)
                  Ortsnetz (EEG +
                       Last)
                            <




                                Gebäude
00
  :0
     0
01 - 00




                 0
                     1000
                            2000
                                     3000
                                                 4000
                                                             5000
                                                                      6000
                                                                                      7000
                                                                                                            8000
  :0 :1
     0      5
02 - 01
  : 0 :1
     0      5
03 - 02
  :0 : 1
     0       5
04 - 03
  : 0 :1
     0      5
05 - 04
  :0 : 1
     0       5
06 - 05
  :0 :1
     0      5
07 - 06
  : 0 :1
     0      5
08 - 07
  :0 : 1
     0       5
09 - 08
  : 0 :1
     0      5
10 - 09
  :0 : 1
     0       5
11 - 10
  :0 :1
     0      5
12 - 11
  : 0 :1
     0      5
13 - 12
  :0 : 1
     0       5
14 - 13
  :0 :1
     0      5
15 - 14
  : 0 :1
     0      5
16 - 15
  :0 : 1
     0       5
17 - 16
  : 0 :1
     0      5
18 - 17
  :0 : 1
     0       5
19 - 18
  :0 :1
     0      5
20 - 19
  : 0 :1
                                                                                             Netzl ast




     0      5
                                                                                                                   Unterschiedlichste Aufgaben.




21 - 20
                                                                             Bör senpr eis




  :0 : 1
     0       5
22 - 21
  :0 :1
     0      5
23 - 22
  : 0 :1
     0- 5
       23
          :1
             5
                                                                                             Photovoltaik




                 0
                       10
                                20
                                            30
                                                        40
                                                                    50
                                                                               60
                                                                                                            70
Anforderungen an den Speicher.



 Speicherdauer




             Häufigkeit des Speichern




                             Speicherkapazität
Was ist vorhanden.

Ü Gesetzliche Rahmen ist gegeben
   Ü § 21b (2) EnWG, Liberalisierung Messwesen.
   Ü § 40 (3) EnWG, Lastvariable Tarife.
Ü Technologie ist verfügbar.



Ü Bedarf für DSM ist vorhanden.
                  240
                        M in imum   M axi mum   Du r c hsch ni tt

                  238

                  236

                  234

                  232

                  230

                  228

                  226

                  224

                  222
Was fehlt.

Ü regulatorischer Rahmen:
   Ü Ablösung Standardlastprofile.
   Ü Einfache Methoden zur Abrechnung mit dem Netz.

Ü Umsetzung der regulatorischen Rahmen:
   Ü Durchsetzen von behinderungsfreien Zugang als
     MSB/MDL.
   Ü Durchsetzung der Datenaustauschformate zwischen
     Stromhändler, MSB/MDL und Netzbetreiber.
Im Wettbewerb werden die
    kundenorientierten
       innovativen
Energieeffizienz bringenden
     höchsteffizienten
     kostengünstigen
   Lösungen entstehen.

  Sonst kauft sie keiner!
Die neue Zeit hat begonnen.
Vielen Dank für Ihre
 Aufmerksamkeit.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Copil 061010
Copil 061010Copil 061010
Copil 061010
proetco
 
Carrefour de l_air5_v2
Carrefour de l_air5_v2Carrefour de l_air5_v2
Carrefour de l_air5_v2
Phil75
 
1940 kitchen
1940 kitchen1940 kitchen
1940 kitchen
rachmartin
 
Extranas Imagenes
Extranas ImagenesExtranas Imagenes
Extranas Imagenes
Oscar revoltoso
 
La justice transitionnelle dans le monde francophone : état des lieux Confer...
La justice transitionnelle dans le  monde francophone : état des lieux Confer...La justice transitionnelle dans le  monde francophone : état des lieux Confer...
La justice transitionnelle dans le monde francophone : état des lieux Confer...
marsed kadha
 
Les flux rss pour le référencement
Les flux rss pour le référencementLes flux rss pour le référencement
Les flux rss pour le référencement
sylvain42100
 
Tome 1 : Gestion interne des collectivites
Tome 1 : Gestion interne des collectivitesTome 1 : Gestion interne des collectivites
Tome 1 : Gestion interne des collectivites
paroles d'élus
 
Bourdieu y giroux
Bourdieu y girouxBourdieu y giroux
Bourdieu y giroux
FDTEUSC
 
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
co2online gem. GmbH
 
Atelier 1 Enjeux de l'intercommunalité pour les destinations touristiques - e...
Atelier 1 Enjeux de l'intercommunalité pour les destinations touristiques - e...Atelier 1 Enjeux de l'intercommunalité pour les destinations touristiques - e...
Atelier 1 Enjeux de l'intercommunalité pour les destinations touristiques - e...
R-Evolutions Touristiques de Brive
 
Logiciels de prédiction
Logiciels de prédictionLogiciels de prédiction
Logiciels de prédiction
Ressources Ecole
 
Album photo 304
Album photo 304Album photo 304
Album photo 304
lio77
 
Restaurante
RestauranteRestaurante
Restaurante
Escomay
 
Impressionist
ImpressionistImpressionist
Impressionist
naomi2121
 
Tice et programmes d’échanges scolaires
Tice et programmes d’échanges scolairesTice et programmes d’échanges scolaires
Tice et programmes d’échanges scolaires
Jean Delegue
 
3G Service für Zeitungs-Rotationsanlagen
3G Service für Zeitungs-Rotationsanlagen3G Service für Zeitungs-Rotationsanlagen
3G Service für Zeitungs-Rotationsanlagen
christiandunkel
 
Handout &quot;Was haben Produktdesign und Praesentationen gemeinsam?&quot; Pe...
Handout &quot;Was haben Produktdesign und Praesentationen gemeinsam?&quot; Pe...Handout &quot;Was haben Produktdesign und Praesentationen gemeinsam?&quot; Pe...
Handout &quot;Was haben Produktdesign und Praesentationen gemeinsam?&quot; Pe...
Thomas Zangerle
 

Andere mochten auch (20)

Copil 061010
Copil 061010Copil 061010
Copil 061010
 
Carrefour de l_air5_v2
Carrefour de l_air5_v2Carrefour de l_air5_v2
Carrefour de l_air5_v2
 
1940 kitchen
1940 kitchen1940 kitchen
1940 kitchen
 
Extranas Imagenes
Extranas ImagenesExtranas Imagenes
Extranas Imagenes
 
La justice transitionnelle dans le monde francophone : état des lieux Confer...
La justice transitionnelle dans le  monde francophone : état des lieux Confer...La justice transitionnelle dans le  monde francophone : état des lieux Confer...
La justice transitionnelle dans le monde francophone : état des lieux Confer...
 
Les flux rss pour le référencement
Les flux rss pour le référencementLes flux rss pour le référencement
Les flux rss pour le référencement
 
Tome 1 : Gestion interne des collectivites
Tome 1 : Gestion interne des collectivitesTome 1 : Gestion interne des collectivites
Tome 1 : Gestion interne des collectivites
 
La tour eiffel
La tour eiffelLa tour eiffel
La tour eiffel
 
Bourdieu y giroux
Bourdieu y girouxBourdieu y giroux
Bourdieu y giroux
 
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
Tiefkuehlkost: Daten, Trends, aktuelle Themen (Susanne Hofmann, Geschäftsführ...
 
Atelier 1 Enjeux de l'intercommunalité pour les destinations touristiques - e...
Atelier 1 Enjeux de l'intercommunalité pour les destinations touristiques - e...Atelier 1 Enjeux de l'intercommunalité pour les destinations touristiques - e...
Atelier 1 Enjeux de l'intercommunalité pour les destinations touristiques - e...
 
Logiciels de prédiction
Logiciels de prédictionLogiciels de prédiction
Logiciels de prédiction
 
Maquettes et archis
Maquettes et archisMaquettes et archis
Maquettes et archis
 
Album photo 304
Album photo 304Album photo 304
Album photo 304
 
Restaurante
RestauranteRestaurante
Restaurante
 
Impressionist
ImpressionistImpressionist
Impressionist
 
Tice et programmes d’échanges scolaires
Tice et programmes d’échanges scolairesTice et programmes d’échanges scolaires
Tice et programmes d’échanges scolaires
 
3G Service für Zeitungs-Rotationsanlagen
3G Service für Zeitungs-Rotationsanlagen3G Service für Zeitungs-Rotationsanlagen
3G Service für Zeitungs-Rotationsanlagen
 
Handout &quot;Was haben Produktdesign und Praesentationen gemeinsam?&quot; Pe...
Handout &quot;Was haben Produktdesign und Praesentationen gemeinsam?&quot; Pe...Handout &quot;Was haben Produktdesign und Praesentationen gemeinsam?&quot; Pe...
Handout &quot;Was haben Produktdesign und Praesentationen gemeinsam?&quot; Pe...
 
2011 01 06 15-15 thomas uhlmann
2011 01 06 15-15 thomas uhlmann2011 01 06 15-15 thomas uhlmann
2011 01 06 15-15 thomas uhlmann
 

Ähnlich wie Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello Strom)

GE_: mein ing.gestempelte_patent_Ovide_vorstellungen_3_dmikrprozessoren_0000001
GE_: mein ing.gestempelte_patent_Ovide_vorstellungen_3_dmikrprozessoren_0000001GE_: mein ing.gestempelte_patent_Ovide_vorstellungen_3_dmikrprozessoren_0000001
GE_: mein ing.gestempelte_patent_Ovide_vorstellungen_3_dmikrprozessoren_0000001
giovanni Colombo
 
Dq Messung Material 2009-07-02
Dq Messung Material 2009-07-02Dq Messung Material 2009-07-02
Dq Messung Material 2009-07-02
Christoph Kohler
 
KIWIGRID ‐ Internet of Devices. Dr. Carsten Bether, KIWIGRID, Dresden
KIWIGRID ‐ Internet of Devices. Dr. Carsten Bether, KIWIGRID, DresdenKIWIGRID ‐ Internet of Devices. Dr. Carsten Bether, KIWIGRID, Dresden
KIWIGRID ‐ Internet of Devices. Dr. Carsten Bether, KIWIGRID, Dresden
Leiter AK Software - Dr. Schönefeld
 
Elastic Compute Cloud: Darf es noch ein Server mehr sein?
Elastic Compute Cloud: Darf es noch ein Server mehr sein?Elastic Compute Cloud: Darf es noch ein Server mehr sein?
Elastic Compute Cloud: Darf es noch ein Server mehr sein?
Lothar Wieske
 
Chemie sozialpartnerveranstaltung energie_sebastianfranke_vci_randbedingungen...
Chemie sozialpartnerveranstaltung energie_sebastianfranke_vci_randbedingungen...Chemie sozialpartnerveranstaltung energie_sebastianfranke_vci_randbedingungen...
Chemie sozialpartnerveranstaltung energie_sebastianfranke_vci_randbedingungen...
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
 
It's not Rocket Science: Neuronale Netze
It's not Rocket Science: Neuronale NetzeIt's not Rocket Science: Neuronale Netze
It's not Rocket Science: Neuronale Netze
OPEN KNOWLEDGE GmbH
 
Bildkompression
BildkompressionBildkompression
Bildkompression
hcycon
 
Rekommunalisierung wolfhagen 20.02.2011.martin rühl
Rekommunalisierung wolfhagen 20.02.2011.martin rühlRekommunalisierung wolfhagen 20.02.2011.martin rühl
Rekommunalisierung wolfhagen 20.02.2011.martin rühl
Metropolsolar
 
New energy for europe
New energy for europeNew energy for europe
New energy for europe
erhard renz
 
W jax-2011-web klein
W jax-2011-web kleinW jax-2011-web klein
W jax-2011-web klein
inovex GmbH
 
Plädoyer für die solare zukunft
Plädoyer für die solare zukunftPlädoyer für die solare zukunft
Plädoyer für die solare zukunft
erhard renz
 
Strom von der sonne
Strom von der sonneStrom von der sonne
Strom von der sonne
erhard renz
 

Ähnlich wie Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello Strom) (15)

GE_: mein ing.gestempelte_patent_Ovide_vorstellungen_3_dmikrprozessoren_0000001
GE_: mein ing.gestempelte_patent_Ovide_vorstellungen_3_dmikrprozessoren_0000001GE_: mein ing.gestempelte_patent_Ovide_vorstellungen_3_dmikrprozessoren_0000001
GE_: mein ing.gestempelte_patent_Ovide_vorstellungen_3_dmikrprozessoren_0000001
 
Dq Messung Material 2009-07-02
Dq Messung Material 2009-07-02Dq Messung Material 2009-07-02
Dq Messung Material 2009-07-02
 
KIWIGRID ‐ Internet of Devices. Dr. Carsten Bether, KIWIGRID, Dresden
KIWIGRID ‐ Internet of Devices. Dr. Carsten Bether, KIWIGRID, DresdenKIWIGRID ‐ Internet of Devices. Dr. Carsten Bether, KIWIGRID, Dresden
KIWIGRID ‐ Internet of Devices. Dr. Carsten Bether, KIWIGRID, Dresden
 
Elastic Compute Cloud: Darf es noch ein Server mehr sein?
Elastic Compute Cloud: Darf es noch ein Server mehr sein?Elastic Compute Cloud: Darf es noch ein Server mehr sein?
Elastic Compute Cloud: Darf es noch ein Server mehr sein?
 
geo.admin.ch Stand der Arbeiten / nächste Schritte
geo.admin.ch Stand der Arbeiten / nächste Schrittegeo.admin.ch Stand der Arbeiten / nächste Schritte
geo.admin.ch Stand der Arbeiten / nächste Schritte
 
Chemie sozialpartnerveranstaltung energie_sebastianfranke_vci_randbedingungen...
Chemie sozialpartnerveranstaltung energie_sebastianfranke_vci_randbedingungen...Chemie sozialpartnerveranstaltung energie_sebastianfranke_vci_randbedingungen...
Chemie sozialpartnerveranstaltung energie_sebastianfranke_vci_randbedingungen...
 
It's not Rocket Science: Neuronale Netze
It's not Rocket Science: Neuronale NetzeIt's not Rocket Science: Neuronale Netze
It's not Rocket Science: Neuronale Netze
 
Bildkompression
BildkompressionBildkompression
Bildkompression
 
Rekommunalisierung wolfhagen 20.02.2011.martin rühl
Rekommunalisierung wolfhagen 20.02.2011.martin rühlRekommunalisierung wolfhagen 20.02.2011.martin rühl
Rekommunalisierung wolfhagen 20.02.2011.martin rühl
 
New energy for europe
New energy for europeNew energy for europe
New energy for europe
 
W jax-2011-web klein
W jax-2011-web kleinW jax-2011-web klein
W jax-2011-web klein
 
Plädoyer für die solare zukunft
Plädoyer für die solare zukunftPlädoyer für die solare zukunft
Plädoyer für die solare zukunft
 
Strom von der sonne
Strom von der sonneStrom von der sonne
Strom von der sonne
 
Netup
NetupNetup
Netup
 
[1] Nu P 01 1
[1] Nu P 01 1[1] Nu P 01 1
[1] Nu P 01 1
 

Mehr von co2online gem. GmbH

SEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: EinführungSEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: Einführung
co2online gem. GmbH
 
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
co2online gem. GmbH
 
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
co2online gem. GmbH
 
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
co2online gem. GmbH
 
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
co2online gem. GmbH
 
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
co2online gem. GmbH
 
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
co2online gem. GmbH
 
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
co2online gem. GmbH
 
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
co2online gem. GmbH
 
Ökodesign-Richtlinien: Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen (Dipl.-Ing. Jö...
Ökodesign-Richtlinien: Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen (Dipl.-Ing. Jö...Ökodesign-Richtlinien: Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen (Dipl.-Ing. Jö...
Ökodesign-Richtlinien: Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen (Dipl.-Ing. Jö...
co2online gem. GmbH
 
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
co2online gem. GmbH
 
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
co2online gem. GmbH
 
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
co2online gem. GmbH
 
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
co2online gem. GmbH
 
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
co2online gem. GmbH
 
Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrie...
Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrie...Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrie...
Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrie...
co2online gem. GmbH
 
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
co2online gem. GmbH
 
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
co2online gem. GmbH
 
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
co2online gem. GmbH
 
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
co2online gem. GmbH
 

Mehr von co2online gem. GmbH (20)

SEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: EinführungSEO für Nonprofits: Einführung
SEO für Nonprofits: Einführung
 
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
Kältemittel der vierten Generation (Dr. Walter Sorg, DuPont de Nemours)
 
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
Zukünftige Klimatisierung und Heizung von Gebäuden (Dirk Müller)
 
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
Vakuumisolationspaneele in der Kältetechnik (Roland Caps)
 
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (Marco Henning)
 
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
Messung von Kälteleistung und - energie (Jens Lücke)
 
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
Co2-Hochtemperaturwärmepumpen für die Industrie (Prof. Dipl.-Ing. Eberhard Wo...
 
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
Beitrag der Automatisierungstechnik zur Steigerung der Energieeffizienz von K...
 
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
Klimaschutzmaßnahmen in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Thomas Bader, tebeg)
 
Ökodesign-Richtlinien: Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen (Dipl.-Ing. Jö...
Ökodesign-Richtlinien: Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen (Dipl.-Ing. Jö...Ökodesign-Richtlinien: Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen (Dipl.-Ing. Jö...
Ökodesign-Richtlinien: Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen (Dipl.-Ing. Jö...
 
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
 
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
Weltklimavertrag und Kältetechnik (Prof. Dr. Jürgen Schmid)
 
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
Sorptionstechnik - Bedeutung und Potenziale (Prof. Dr.-Ing. Felix Ziegler, Te...
 
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
Servicemanagementsysteme in der Kältetechnik (Dipl.-Ing. Gunter Schill, Dresd...
 
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
 
Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrie...
Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrie...Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrie...
Ecodesign-Richtlinie für Kälte- und Klimasysteme (Volker Siede, HKI-Industrie...
 
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
Genauigkeit von Schadstoff- und Klimavorhersagemodellen (Prof. Dr. Eberhard S...
 
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
Regelverfahren mit Online-Modellierung der Kältekomponenten (Heiko Dreisbach,...
 
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
Gleichzeitiges Kühlen, Heizen und Klimatisieren (Günter Gamst, Daikin Aircond...
 
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
Heizen mit einer Kälteanlage (Klaus Nocke, Hauser GmbH)
 

Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik (Martin Vesper, Yello Strom)

  • 1. Lastvariable Elektroenergietarife in der Kältetechnik. Ressourcenschonung und Betriebskostenreduzierung.
  • 2. Der Kunde war nicht Teil des Systems.
  • 3. Hebel der Effizienzsteigerung. Ü Energie (30% der Gesamtkosten): Ü weniger. Ü zu besseren Zeiten (Verfügbarkeit von Kapazität). Ü Aussteuerung (Kosten der Regelung). Ü Netzentgelte (30% der Gesamtkosten): Ü Auslastung (Vermeidung von Spitzenlast). Ü Stabilität. Ü Steuern (40% der Gesamtkosten): Ü nur kurzfristige Einflüsse.
  • 4. Nun werden Kunden ein Teil der Lösung. Netzlast ÜNB Netzlast VNB EEX Ü Liefervertrag Ü DSM Vertrag Ü Einspeisevertrag Ü MDL/MSB Vertrag
  • 6. Kosten des Demandsidemanagments. Ü Kommunikation. Ü Steuerungs- und Datenbereitstellungsfähigkeit der Maschinen. Ü Speicherkosten.
  • 7. In absehbarer Zukunft wird der Wert des Demandsidemanagements nicht eigene Hardware erlauben, aber …
  • 8. … die Hardware wird aus anderen Gründen da sein. http://smeterIP/request?=...
  • 9. Maschinen werden aus anderen Gründen vernetzt.
  • 10. Internet erlaubt „ kostenlose“ Kommunikation für das DSM.
  • 11. Energieeffizienz wird die Zähler liefern. Yello Sparzähleronline.
  • 12. Kältespeicher ist auch aus anderen Gründen vorhanden.
  • 13. Eine Verknüpfung per Internet erlaubt kostenminimale, intelligente Lösungen. Smart Energy Plattform Web AI E Internet Abrechnung CRM Plattform … Profile Kunde Yello
  • 14. Ebenen der Optimierung. EEX ÜNB - EEG Verteil-Netz (EEG+ Last) Ortsnetz (EEG + Last) < Gebäude
  • 15. 00 :0 0 01 - 00 0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 8000 :0 :1 0 5 02 - 01 : 0 :1 0 5 03 - 02 :0 : 1 0 5 04 - 03 : 0 :1 0 5 05 - 04 :0 : 1 0 5 06 - 05 :0 :1 0 5 07 - 06 : 0 :1 0 5 08 - 07 :0 : 1 0 5 09 - 08 : 0 :1 0 5 10 - 09 :0 : 1 0 5 11 - 10 :0 :1 0 5 12 - 11 : 0 :1 0 5 13 - 12 :0 : 1 0 5 14 - 13 :0 :1 0 5 15 - 14 : 0 :1 0 5 16 - 15 :0 : 1 0 5 17 - 16 : 0 :1 0 5 18 - 17 :0 : 1 0 5 19 - 18 :0 :1 0 5 20 - 19 : 0 :1 Netzl ast 0 5 Unterschiedlichste Aufgaben. 21 - 20 Bör senpr eis :0 : 1 0 5 22 - 21 :0 :1 0 5 23 - 22 : 0 :1 0- 5 23 :1 5 Photovoltaik 0 10 20 30 40 50 60 70
  • 16. Anforderungen an den Speicher. Speicherdauer Häufigkeit des Speichern Speicherkapazität
  • 17. Was ist vorhanden. Ü Gesetzliche Rahmen ist gegeben Ü § 21b (2) EnWG, Liberalisierung Messwesen. Ü § 40 (3) EnWG, Lastvariable Tarife. Ü Technologie ist verfügbar. Ü Bedarf für DSM ist vorhanden. 240 M in imum M axi mum Du r c hsch ni tt 238 236 234 232 230 228 226 224 222
  • 18. Was fehlt. Ü regulatorischer Rahmen: Ü Ablösung Standardlastprofile. Ü Einfache Methoden zur Abrechnung mit dem Netz. Ü Umsetzung der regulatorischen Rahmen: Ü Durchsetzen von behinderungsfreien Zugang als MSB/MDL. Ü Durchsetzung der Datenaustauschformate zwischen Stromhändler, MSB/MDL und Netzbetreiber.
  • 19. Im Wettbewerb werden die kundenorientierten innovativen Energieeffizienz bringenden höchsteffizienten kostengünstigen Lösungen entstehen. Sonst kauft sie keiner!
  • 20. Die neue Zeit hat begonnen.
  • 21. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.