SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
∂
Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de
Personalberatung für die Kommunikationsbranche
DESIGNERDOCK-Award 2010: Leere Titelseite statt Anzeige
Die Sieger des DESIGNERDOCK-Award 2010 stehen fest: Der erste Preis geht an Jana Allerding aus Berlin.
Statt mit einer Anzeige auf den “Artenschutz der Meeresbewohner“ aufmerksam zu machen, schlägt sie
vor, eine Zeitschrift wie z.B. den exklusiven Medienpartner des Awards “mare”, mit einer leeren Titelseite
erscheinen zu lassen. Ist das Meer erst einmal leer gefischt, gibt es nichts mehr zu zeigen. Der zweite
und auch der dritte Preis gehen an das Team Tatiana van Houten (AD) und Daniela Müller (Text) aus
Stuttgart. Einen zusätzlichen 2.Platz hat die Jury für die beste Anzeige aus der Kategorie „Finning“ an
eine Arbeit von Nadine Bein und Pierre Marcel Karge aus Köln als Sonderpreis vergeben.
„Die Anzahl und Qualität der eingereichten Arbeiten in diesem Jahr ist ausgezeichnet, was vielleicht auch auf
unser erstmaliges Angebot eines Schulterblicks zurückzuführen ist“, resümiert Kristin Louis, Geschäftsführerin
DESIGNERDOCK Berlin. Aus insgesamt 138 eingereichten Entwürfen konnten die unabhängigen Juroren – Kurt-
Georg Dieckert (TBWAGermany), Eric Urmetzer (TOMORROW- STUDIOS), Dr. Ljubomir Stoimenoff (PUBLICIS
Frankfurt GmbH), Prof. Jochen Pläcking (kleinundpläcking group gmbh), Gerhard Wegner (Präsident Sharkproject
International e.V.) und Dr. Andreas Bödecker (Sharkproject e.V.) – den Sieger küren.
Die Teilnehmer konnten alternativ zum übergeordneten Motto “Artenschutz der Meeresbewohner“ auch eine
Aufklärungs- und Awarenesskampagne zum Thema „Finning“ gestalten. Zu diesem Thema wurden insgesamt
84 Beiträge eingereicht während sich 54 Einsendungen mit dem”Artenschutz der Meeresbewohner”
beschäftigen. „Dass ausgerechnet drei Kampagnen zum Thema Artenschutz auf den ersten Plätzen liegen, ist
der Qualität dieser Arbeiten geschuldet“, betont Kurt-Georg Dieckert, “insbesondere die Siegeridee besticht
durch ihre Originalität und ihren Mut. Eine weiße Titelseite gibt doch ein viel stärkeres Signal als jede Anzeige.“
∂
Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de
Personalberatung für die Kommunikationsbranche
Die Platzierten
Das Team der Zweitplatzierten überzeugte die Jury mit Abbildungen von Fischen, die in ihre eigenen
Todesanzeigen, auf Zeitungspapier gedruckt, eingewickelt waren. Der dritte Preis wurde für eine Guerilla-
Kampagne vergeben: An Stränden aufgestellte Schilder, die die Überfischung der Meere thematisieren.
Der Sonderpreis zum Thema „Finning“– dem qualvollen Abtrennen der Flossen von Haien und das „Entsorgen“
des flossenlosen Tieres im Meer – bestach die Jury vor allem durch seine große Emotionalität. Die Anzeige zeigt
einen weinenden Hai. Gerhard Wegner, der Präsident von Sharkproject International e.V. meint dazu: „Ein Hai,
der weint, ist sehr ungewöhnlich und damit aufmerksamkeitsstark, denn normalerweise wird der Hai immer als
“das Böse” gesehen. Das Motiv des weinenden Haifisches spricht alle Menschen auf der ganzen Welt
gleichermaßen an und zeigt, dass Haie genauso emotional sind wie andere Lebewesen auch.“
DESIGNERDOCK-Award 2010: Shortlist
∂
Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de
Personalberatung für die Kommunikationsbranche
DESIGNERDOCK-Award 2010:
1. Platz mit dem Titel „mare“ von Jana Allerding
∂
Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de
Personalberatung für die Kommunikationsbranche
DESIGNERDOCK-Award 2010:
2. Platz mit dem Titel „Todesanzeige“ vom Team Tatiana van Houten und Daniela Müller
∂
Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de
Personalberatung für die Kommunikationsbranche
DESIGNERDOCK-Award 2010:
3. Platz mit dem Titel „Schilder“ vom Team Tatiana van Houten und Daniela Müller
∂
Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de
Personalberatung für die Kommunikationsbranche
DESIGNERDOCK-Award 2010:
Sonderpreis mit dem Titel „Träne“ vom Team Nadine Bein und Pierre Marcel Karge
∂
Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de
Personalberatung für die Kommunikationsbranche
DESIGNERDOCK-Award 2010: Shortlist
Djamila Rabenstein „Retten wir die Meere“ Monika Gehle „Was du nicht willst das
man deinem Tiere tut“
Marcus Fischer „Stop Finning“
∂
Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de
Personalberatung für die Kommunikationsbranche
DESIGNERDOCK-Award 2010: Shortlist
Michaela Dettinger „Unser Herz
für Haie - wenn die Haie
sterben, stirbt auch das Meer“
Team: Dai Kua-Sook Kim &
Juliane Assis „Shark Finning“
Team: Kathrin Braumann
& Tobias Schwarz „Price“

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010
netgener
 
Schulung Angebotserstellung Intev
Schulung Angebotserstellung IntevSchulung Angebotserstellung Intev
Schulung Angebotserstellung Intev
Christian Kullmann
 
Kapitel 10 Existenzgründung Praxisbeispiel Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 10 Existenzgründung Praxisbeispiel Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Kapitel 10 Existenzgründung Praxisbeispiel Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 10 Existenzgründung Praxisbeispiel Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
guest3dd56a
 
Austen Morris
Austen MorrisAusten Morris
Austen Morris
Evan Fan
 
Exige Netz Klein
Exige Netz KleinExige Netz Klein
Exige Netz Klein
stefan
 
Gruppe Öffentlichkeitsarbeit
Gruppe ÖffentlichkeitsarbeitGruppe Öffentlichkeitsarbeit
Gruppe Öffentlichkeitsarbeit
culturbureau
 
Beckerman Press Package
Beckerman Press PackageBeckerman Press Package
Beckerman Press Package
siestasam
 
Turnerabende 2010
Turnerabende 2010Turnerabende 2010
Turnerabende 2010
guest8824b0
 

Andere mochten auch (17)

Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010Projekt binnenmarkt-01-06-2010
Projekt binnenmarkt-01-06-2010
 
German
GermanGerman
German
 
schoene neue welt. Verändertes Soczialverhalten am Beispiel Reputationsmanage...
schoene neue welt. Verändertes Soczialverhalten am Beispiel Reputationsmanage...schoene neue welt. Verändertes Soczialverhalten am Beispiel Reputationsmanage...
schoene neue welt. Verändertes Soczialverhalten am Beispiel Reputationsmanage...
 
WebAgentur Koerbler
WebAgentur KoerblerWebAgentur Koerbler
WebAgentur Koerbler
 
02 waschen
02 waschen02 waschen
02 waschen
 
Schulung Angebotserstellung Intev
Schulung Angebotserstellung IntevSchulung Angebotserstellung Intev
Schulung Angebotserstellung Intev
 
TWITTKICKERS - fussball 2.0
TWITTKICKERS - fussball 2.0TWITTKICKERS - fussball 2.0
TWITTKICKERS - fussball 2.0
 
Kapitel 10 Existenzgründung Praxisbeispiel Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 10 Existenzgründung Praxisbeispiel Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Kapitel 10 Existenzgründung Praxisbeispiel Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 10 Existenzgründung Praxisbeispiel Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
 
Austen Morris
Austen MorrisAusten Morris
Austen Morris
 
CleverReach Produktbroschüre
CleverReach ProduktbroschüreCleverReach Produktbroschüre
CleverReach Produktbroschüre
 
KS
KSKS
KS
 
Die wichtigsten Punkte zu Praktikum und Mindestlohn
Die wichtigsten Punkte zu Praktikum und MindestlohnDie wichtigsten Punkte zu Praktikum und Mindestlohn
Die wichtigsten Punkte zu Praktikum und Mindestlohn
 
Exige Netz Klein
Exige Netz KleinExige Netz Klein
Exige Netz Klein
 
Gruppe Öffentlichkeitsarbeit
Gruppe ÖffentlichkeitsarbeitGruppe Öffentlichkeitsarbeit
Gruppe Öffentlichkeitsarbeit
 
Beckerman Press Package
Beckerman Press PackageBeckerman Press Package
Beckerman Press Package
 
Turnerabende 2010
Turnerabende 2010Turnerabende 2010
Turnerabende 2010
 
Projektarbeit%20in%20 Holland[1]
Projektarbeit%20in%20 Holland[1]Projektarbeit%20in%20 Holland[1]
Projektarbeit%20in%20 Holland[1]
 

Mehr von DESIGNERDOCK

Designerdock Postkarte
Designerdock PostkarteDesignerdock Postkarte
Designerdock Postkarte
DESIGNERDOCK
 
Februar Umfrage 2010
Februar Umfrage 2010Februar Umfrage 2010
Februar Umfrage 2010
DESIGNERDOCK
 

Mehr von DESIGNERDOCK (15)

Kein urheberrechtsschutz für den Slogan "Wenn das haus nasse Füße hat"
Kein urheberrechtsschutz für den Slogan "Wenn das haus nasse Füße hat"Kein urheberrechtsschutz für den Slogan "Wenn das haus nasse Füße hat"
Kein urheberrechtsschutz für den Slogan "Wenn das haus nasse Füße hat"
 
Pausen, Überstunden, Fahrtwege – was gehört zur Arbeitszeit?
Pausen, Überstunden, Fahrtwege – was gehört zur Arbeitszeit?Pausen, Überstunden, Fahrtwege – was gehört zur Arbeitszeit?
Pausen, Überstunden, Fahrtwege – was gehört zur Arbeitszeit?
 
Fehlende datenschutzrechtliche Unterrichtung als Einfallstor für Abmahnungen
Fehlende datenschutzrechtliche Unterrichtung als Einfallstor für Abmahnungen Fehlende datenschutzrechtliche Unterrichtung als Einfallstor für Abmahnungen
Fehlende datenschutzrechtliche Unterrichtung als Einfallstor für Abmahnungen
 
Neuregelung von Arbeitnehmerüberlassung
Neuregelung von ArbeitnehmerüberlassungNeuregelung von Arbeitnehmerüberlassung
Neuregelung von Arbeitnehmerüberlassung
 
11 Antworten zur Leiharbeit
11 Antworten zur Leiharbeit11 Antworten zur Leiharbeit
11 Antworten zur Leiharbeit
 
MUSTER: Freier Mitarbeitervertrag
MUSTER: Freier MitarbeitervertragMUSTER: Freier Mitarbeitervertrag
MUSTER: Freier Mitarbeitervertrag
 
Neue Elternzeit und Elterngeldregelung ab 1. Juli 2015
Neue Elternzeit  und Elterngeldregelung ab 1. Juli 2015Neue Elternzeit  und Elterngeldregelung ab 1. Juli 2015
Neue Elternzeit und Elterngeldregelung ab 1. Juli 2015
 
Das Arbeitszeugnis
Das ArbeitszeugnisDas Arbeitszeugnis
Das Arbeitszeugnis
 
Alkohol am Arbeitsplatz – ein Dauerbrenner
Alkohol am Arbeitsplatz – ein DauerbrennerAlkohol am Arbeitsplatz – ein Dauerbrenner
Alkohol am Arbeitsplatz – ein Dauerbrenner
 
Irreführende Werbung durch gekaufte Freunde?
Irreführende Werbung durch gekaufte Freunde?Irreführende Werbung durch gekaufte Freunde?
Irreführende Werbung durch gekaufte Freunde?
 
Beispiel: Kostenangebot
Beispiel: KostenangebotBeispiel: Kostenangebot
Beispiel: Kostenangebot
 
DESIGNERDOCK Rechttipp: Urheberrechtsfalle RSS-Feed
DESIGNERDOCK Rechttipp: Urheberrechtsfalle RSS-FeedDESIGNERDOCK Rechttipp: Urheberrechtsfalle RSS-Feed
DESIGNERDOCK Rechttipp: Urheberrechtsfalle RSS-Feed
 
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von MarkenDESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
DESIGNERDOCK Rechttipp: Darstellung von Marken
 
Designerdock Postkarte
Designerdock PostkarteDesignerdock Postkarte
Designerdock Postkarte
 
Februar Umfrage 2010
Februar Umfrage 2010Februar Umfrage 2010
Februar Umfrage 2010
 

DESIGNERDOCK-Award 2010

  • 1. ∂ Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de Personalberatung für die Kommunikationsbranche DESIGNERDOCK-Award 2010: Leere Titelseite statt Anzeige Die Sieger des DESIGNERDOCK-Award 2010 stehen fest: Der erste Preis geht an Jana Allerding aus Berlin. Statt mit einer Anzeige auf den “Artenschutz der Meeresbewohner“ aufmerksam zu machen, schlägt sie vor, eine Zeitschrift wie z.B. den exklusiven Medienpartner des Awards “mare”, mit einer leeren Titelseite erscheinen zu lassen. Ist das Meer erst einmal leer gefischt, gibt es nichts mehr zu zeigen. Der zweite und auch der dritte Preis gehen an das Team Tatiana van Houten (AD) und Daniela Müller (Text) aus Stuttgart. Einen zusätzlichen 2.Platz hat die Jury für die beste Anzeige aus der Kategorie „Finning“ an eine Arbeit von Nadine Bein und Pierre Marcel Karge aus Köln als Sonderpreis vergeben. „Die Anzahl und Qualität der eingereichten Arbeiten in diesem Jahr ist ausgezeichnet, was vielleicht auch auf unser erstmaliges Angebot eines Schulterblicks zurückzuführen ist“, resümiert Kristin Louis, Geschäftsführerin DESIGNERDOCK Berlin. Aus insgesamt 138 eingereichten Entwürfen konnten die unabhängigen Juroren – Kurt- Georg Dieckert (TBWAGermany), Eric Urmetzer (TOMORROW- STUDIOS), Dr. Ljubomir Stoimenoff (PUBLICIS Frankfurt GmbH), Prof. Jochen Pläcking (kleinundpläcking group gmbh), Gerhard Wegner (Präsident Sharkproject International e.V.) und Dr. Andreas Bödecker (Sharkproject e.V.) – den Sieger küren. Die Teilnehmer konnten alternativ zum übergeordneten Motto “Artenschutz der Meeresbewohner“ auch eine Aufklärungs- und Awarenesskampagne zum Thema „Finning“ gestalten. Zu diesem Thema wurden insgesamt 84 Beiträge eingereicht während sich 54 Einsendungen mit dem”Artenschutz der Meeresbewohner” beschäftigen. „Dass ausgerechnet drei Kampagnen zum Thema Artenschutz auf den ersten Plätzen liegen, ist der Qualität dieser Arbeiten geschuldet“, betont Kurt-Georg Dieckert, “insbesondere die Siegeridee besticht durch ihre Originalität und ihren Mut. Eine weiße Titelseite gibt doch ein viel stärkeres Signal als jede Anzeige.“
  • 2. ∂ Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de Personalberatung für die Kommunikationsbranche Die Platzierten Das Team der Zweitplatzierten überzeugte die Jury mit Abbildungen von Fischen, die in ihre eigenen Todesanzeigen, auf Zeitungspapier gedruckt, eingewickelt waren. Der dritte Preis wurde für eine Guerilla- Kampagne vergeben: An Stränden aufgestellte Schilder, die die Überfischung der Meere thematisieren. Der Sonderpreis zum Thema „Finning“– dem qualvollen Abtrennen der Flossen von Haien und das „Entsorgen“ des flossenlosen Tieres im Meer – bestach die Jury vor allem durch seine große Emotionalität. Die Anzeige zeigt einen weinenden Hai. Gerhard Wegner, der Präsident von Sharkproject International e.V. meint dazu: „Ein Hai, der weint, ist sehr ungewöhnlich und damit aufmerksamkeitsstark, denn normalerweise wird der Hai immer als “das Böse” gesehen. Das Motiv des weinenden Haifisches spricht alle Menschen auf der ganzen Welt gleichermaßen an und zeigt, dass Haie genauso emotional sind wie andere Lebewesen auch.“ DESIGNERDOCK-Award 2010: Shortlist
  • 3. ∂ Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de Personalberatung für die Kommunikationsbranche DESIGNERDOCK-Award 2010: 1. Platz mit dem Titel „mare“ von Jana Allerding
  • 4. ∂ Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de Personalberatung für die Kommunikationsbranche DESIGNERDOCK-Award 2010: 2. Platz mit dem Titel „Todesanzeige“ vom Team Tatiana van Houten und Daniela Müller
  • 5. ∂ Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de Personalberatung für die Kommunikationsbranche DESIGNERDOCK-Award 2010: 3. Platz mit dem Titel „Schilder“ vom Team Tatiana van Houten und Daniela Müller
  • 6. ∂ Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de Personalberatung für die Kommunikationsbranche DESIGNERDOCK-Award 2010: Sonderpreis mit dem Titel „Träne“ vom Team Nadine Bein und Pierre Marcel Karge
  • 7. ∂ Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de Personalberatung für die Kommunikationsbranche DESIGNERDOCK-Award 2010: Shortlist Djamila Rabenstein „Retten wir die Meere“ Monika Gehle „Was du nicht willst das man deinem Tiere tut“ Marcus Fischer „Stop Finning“
  • 8. ∂ Tel. 030. 59 69 66 19 e-Mail award@designerdock.de www.designerdock.de Personalberatung für die Kommunikationsbranche DESIGNERDOCK-Award 2010: Shortlist Michaela Dettinger „Unser Herz für Haie - wenn die Haie sterben, stirbt auch das Meer“ Team: Dai Kua-Sook Kim & Juliane Assis „Shark Finning“ Team: Kathrin Braumann & Tobias Schwarz „Price“