SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Die Wiener Börse Facts & Figures Mag. Martin Wenzl,  Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG
Teilnehmer am Kapitalmarkt
Vielfältige Rollen der Börse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Wiener Börse  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Wiener Börse in Zahlen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],* Geregelte Märkte und 3. Markt als MTF, Stand: Jänner 2012 Quelle: Wiener Börse AG
Marktkapitalisierung  Ultimo 2011 in Mrd USD Quelle: WFE
Marktkapitalisierung/BIP Europa, USA und Japan im Vergleich  Stand Juni 2011  in Prozent Quelle: Bloomberg
Marktkapitalisierung in Mrd. EUR * inklusive inländische Aktien, Genussscheine und Partizipationsscheine   Geregelte Märkte und 3. Markt als MTF Quelle: Wiener Börse AG
Neues Kapital in Mio. EUR Stand: Jänner 2012 Quelle: Wiener Börse AG, Schlusskurs erster Handelstag
Aktienemissionen  Ausgewählte Unternehmen 2007 - 2012 Stand: Jänner 2012 Quelle: Wiener Börse AG IPO/SPO Kapitalerhöhungen 2012 HTI High Tech Industries AG 2011 AMAG Austria Metall AG Lenzing AG Sanochemia Pharmazeutika AG  OMV AG  Lenzing AG  KTM Power Sports AG  Kapsch TrafficCom AG  2010 DO & CO Restaurants & Catering AG KTM Power Sports AG  Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG HEAD N.V. EVN AG VERBUND AG DO & CO Restaurants & Catering AG 2009 KTM Power Sports AG ATB Austria Antriebstechnik AG  Wienerberger AG Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG  BKS  Oberbank  HTI High Tech Industries AG Allgemeine Baugesellschaft - A.Porr AG Erste Group Bank AG UNIQA Versicherungen AG Intercell AG 2008 WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group HTI High Tech Industries AG Austrian Airlines AG  UNIQA Versicherungen AG 2007 Warimpex Finanz- und  Beteiligungs AG Teak Holz International AG Kapsch TrafficCom AG phion AG (mid market)  Strabag SE Meinl European Land DO & CO Restaurants & Catering AG conwert Immobilien Invest AG CA Immobilien Anlagen AG Immoeast AG ECO Business Immobilien AG Raiffeisen International Bank-Holding AG Wienerberger AG Christ Water Technology AG
Börsenumsätze Ultimo 2011  in Mrd USD (Einfachzählung) Quelle: WFE
Umschlagshäufigkeit Aktien  Ultimo 2011 in % Quelle: WFE
Durchschnittlicher Monatsumsatz inländische Aktien   in Mrd. EUR *   inklusive inländische  Aktien, Genussscheine und Partizipationsscheine Geregelte Märkte und 3. Markt als MTF Quelle: Wiener Börse AG
Handelsumsätze nationaler und internationaler Mitglieder  in Prozent * Geregelte Märkte und 3. Markt als MTF Quelle: Wiener Börse AG
Top 10 Handelsteilnehmer Xetra Monatsumsätze Jänner 2012 Quelle: Wiener Börse AG
ATX – Performance  2.1.2007 – 31.01.2012 Quelle: Wiener Börse AG
ATX – Performance
Maßnahmen für den Kapitalmarkt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
90 % der ATX Unternehmen sind in  Mittel- und Osteuropa tätig Anteil der Umsätze in % am Gesamtumsatz 2010  Quelle: Geschäftsberichte und Informationen d. Unternehmen
Marktsegmentierung der Wiener Börse AG
Indizes der Wiener Börse AG ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Österreichische Indizes *) Auch als Total Return and Net Total Return Version verfügbar
Internationale Indizes *) Auch als Total Return and Net Total Return Version verfügbar
Themen- & Style-Indizes *) Auch als Total Return and Net Total Return Version verfügbar
Derivate an der Wiener Börse ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
CEE Stock Exchange Group  –  Neue Holdingstruktur Holding  CEE Stock Exchange Group* Wiener Börse Österreich Budapest Stock Exchange Ungarn Prague Stock Exchange Tschechische Republik Ljubljana Stock Exchange Slowenien 100 % 92,74 % 99,85 % 50,45 % * Eigentümerstruktur: 52,59 % österreichische Banken, 47,41 % Emittenten der Wiener Börse
CEE Stock Exchange Group  –  Größte Börsengruppe in der Region Marktkapitalisierung per 30. Dezember 2011 * Dazu zählen: Banja Luka SE, Bratislava SE,  Montenegro SE, Sarajevo SE Quelle: FESE, FEAS
CEE Stock Exchange Group  –  Größte Börsengruppe in der Region Aktienumsätze 2011 * Dazu zählen: Banja Luka SE, Bratislava SE,  Montenegro SE, Sarajevo SE Quelle: FESE, FEAS
Ziele und Projekte der  CEE Stock Exchange Group ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Handel an der Wiener Börse Mag. Martin Wenzl,  Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG
Weg einer Order
Xetra ®  Handel - Grundprinzipien ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Ein Handelstag in der Gruppe ATX
Was ist ein Market Maker? ,[object Object],[object Object],[object Object]
Risiko des Market Makers ,[object Object],[object Object]
Beispiel Telekom Austria AG ,[object Object],[object Object]
Beispiel OMV AG ,[object Object],[object Object]
Was ist ein Specialist? ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Beispiel Telekom Austria AG ,[object Object],[object Object],[object Object]
Beispiel OMV AG ,[object Object],[object Object],[object Object]
Specialist / Market Maker ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Disclaimer  ,[object Object]

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Capstone Analysis: Target
Capstone Analysis: Target Capstone Analysis: Target
Capstone Analysis: Target
dlcolgrove
 
Ecotourism Europe
Ecotourism EuropeEcotourism Europe
Ecotourism Europe
ron mader
 
Buzzword Bingo 2017
Buzzword Bingo 2017Buzzword Bingo 2017
Buzzword Bingo 2017
ron mader
 
Nestea Iced Tea, Marketing Strategy
Nestea Iced Tea, Marketing StrategyNestea Iced Tea, Marketing Strategy
Nestea Iced Tea, Marketing Strategy
Ysabel Camus
 
Business Strategy of Unilever (Lipton)
Business Strategy of Unilever (Lipton)Business Strategy of Unilever (Lipton)
Business Strategy of Unilever (Lipton)
Omer Malik
 
Foliensatz Finanzmärkte
Foliensatz FinanzmärkteFoliensatz Finanzmärkte
Foliensatz Finanzmärkte
UVKLucius
 
Kapitel 5: 
Übersicht der Martkanalyse
Kapitel 5: 
Übersicht der MartkanalyseKapitel 5: 
Übersicht der Martkanalyse
Kapitel 5: 
Übersicht der Martkanalyse
anyoption
 

Andere mochten auch (7)

Capstone Analysis: Target
Capstone Analysis: Target Capstone Analysis: Target
Capstone Analysis: Target
 
Ecotourism Europe
Ecotourism EuropeEcotourism Europe
Ecotourism Europe
 
Buzzword Bingo 2017
Buzzword Bingo 2017Buzzword Bingo 2017
Buzzword Bingo 2017
 
Nestea Iced Tea, Marketing Strategy
Nestea Iced Tea, Marketing StrategyNestea Iced Tea, Marketing Strategy
Nestea Iced Tea, Marketing Strategy
 
Business Strategy of Unilever (Lipton)
Business Strategy of Unilever (Lipton)Business Strategy of Unilever (Lipton)
Business Strategy of Unilever (Lipton)
 
Foliensatz Finanzmärkte
Foliensatz FinanzmärkteFoliensatz Finanzmärkte
Foliensatz Finanzmärkte
 
Kapitel 5: 
Übersicht der Martkanalyse
Kapitel 5: 
Übersicht der MartkanalyseKapitel 5: 
Übersicht der Martkanalyse
Kapitel 5: 
Übersicht der Martkanalyse
 

Ähnlich wie Crashkurs Finanzmärkte - Slides Präsentation Wiener Börse

Conrad Mattern: Mehrwert für Kunden- die Kontrolle
Conrad Mattern: Mehrwert für Kunden- die KontrolleConrad Mattern: Mehrwert für Kunden- die Kontrolle
Conrad Mattern: Mehrwert für Kunden- die Kontrolle
GeVestor Financial Publishing Group
 
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2016/17
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2016/17AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2016/17
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2016/17
AT&S_IR
 
AT&S Quartalsfinanzbericht Q3 2017/18
AT&S Quartalsfinanzbericht Q3 2017/18AT&S Quartalsfinanzbericht Q3 2017/18
AT&S Quartalsfinanzbericht Q3 2017/18
AT&S_IR
 
Real-Time Text Analytics at Predictive Analytics World berlin 2014
Real-Time Text Analytics at Predictive Analytics World berlin 2014Real-Time Text Analytics at Predictive Analytics World berlin 2014
Real-Time Text Analytics at Predictive Analytics World berlin 2014Clueda AG
 
2006. Georg Antesberger. Aufbau einer Regionalstruktur. Erfahrungen der Sieme...
2006. Georg Antesberger. Aufbau einer Regionalstruktur. Erfahrungen der Sieme...2006. Georg Antesberger. Aufbau einer Regionalstruktur. Erfahrungen der Sieme...
2006. Georg Antesberger. Aufbau einer Regionalstruktur. Erfahrungen der Sieme...Forum Velden
 
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2017/18
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2017/18AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2017/18
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2017/18
AT&S_IR
 
Invest 2010 Onvista-Realtimesuche
Invest 2010   Onvista-RealtimesucheInvest 2010   Onvista-Realtimesuche
Invest 2010 Onvista-RealtimesucheJens Bardel
 
Geschäftsbericht light
Geschäftsbericht lightGeschäftsbericht light
Geschäftsbericht light
Deutsche Börse AG
 
AT&S Quartalsbericht Q3 2016/17
AT&S Quartalsbericht Q3 2016/17AT&S Quartalsbericht Q3 2016/17
AT&S Quartalsbericht Q3 2016/17
AT&S_IR
 
Investmentmarktbericht 2014 GPP
Investmentmarktbericht 2014 GPPInvestmentmarktbericht 2014 GPP
Investmentmarktbericht 2014 GPP
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...Carpathia AG
 
94_2010 Kongress_Tagungs_Messemarkt.pdf
94_2010 Kongress_Tagungs_Messemarkt.pdf94_2010 Kongress_Tagungs_Messemarkt.pdf
94_2010 Kongress_Tagungs_Messemarkt.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Quartalsfinanzbericht Q3 2018/19
Quartalsfinanzbericht Q3 2018/19 Quartalsfinanzbericht Q3 2018/19
Quartalsfinanzbericht Q3 2018/19
AT&S_IR
 
Deutsche EuroShop Hauptversammlung 2010 Rede des Vorstands
Deutsche EuroShop Hauptversammlung 2010 Rede des VorstandsDeutsche EuroShop Hauptversammlung 2010 Rede des Vorstands
Deutsche EuroShop Hauptversammlung 2010 Rede des VorstandsDeutsche EuroShop AG
 
AT&S Quartalsbericht Q1 2016/17
AT&S Quartalsbericht Q1 2016/17AT&S Quartalsbericht Q1 2016/17
AT&S Quartalsbericht Q1 2016/17
AT&S_IR
 
2006. Walter Resl. Die erweiterte EU-Perspektiven für österreichische Unterne...
2006. Walter Resl. Die erweiterte EU-Perspektiven für österreichische Unterne...2006. Walter Resl. Die erweiterte EU-Perspektiven für österreichische Unterne...
2006. Walter Resl. Die erweiterte EU-Perspektiven für österreichische Unterne...Forum Velden
 
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
Ellwanger & Geiger Privatbankiers
 
2007. Georg Krauchenberg. Südosteuropa -Wachstumregion mit großen Chancen für...
2007. Georg Krauchenberg. Südosteuropa -Wachstumregion mit großen Chancen für...2007. Georg Krauchenberg. Südosteuropa -Wachstumregion mit großen Chancen für...
2007. Georg Krauchenberg. Südosteuropa -Wachstumregion mit großen Chancen für...Forum Velden
 
CeWe Color Holding AG.pdf
CeWe Color Holding AG.pdfCeWe Color Holding AG.pdf
CeWe Color Holding AG.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 

Ähnlich wie Crashkurs Finanzmärkte - Slides Präsentation Wiener Börse (20)

Conrad Mattern: Mehrwert für Kunden- die Kontrolle
Conrad Mattern: Mehrwert für Kunden- die KontrolleConrad Mattern: Mehrwert für Kunden- die Kontrolle
Conrad Mattern: Mehrwert für Kunden- die Kontrolle
 
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2016/17
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2016/17AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2016/17
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2016/17
 
AT&S Quartalsfinanzbericht Q3 2017/18
AT&S Quartalsfinanzbericht Q3 2017/18AT&S Quartalsfinanzbericht Q3 2017/18
AT&S Quartalsfinanzbericht Q3 2017/18
 
Real-Time Text Analytics at Predictive Analytics World berlin 2014
Real-Time Text Analytics at Predictive Analytics World berlin 2014Real-Time Text Analytics at Predictive Analytics World berlin 2014
Real-Time Text Analytics at Predictive Analytics World berlin 2014
 
2006. Georg Antesberger. Aufbau einer Regionalstruktur. Erfahrungen der Sieme...
2006. Georg Antesberger. Aufbau einer Regionalstruktur. Erfahrungen der Sieme...2006. Georg Antesberger. Aufbau einer Regionalstruktur. Erfahrungen der Sieme...
2006. Georg Antesberger. Aufbau einer Regionalstruktur. Erfahrungen der Sieme...
 
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2017/18
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2017/18AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2017/18
AT&S Halbjahresfinanzbericht H1 2017/18
 
Invest 2010 Onvista-Realtimesuche
Invest 2010   Onvista-RealtimesucheInvest 2010   Onvista-Realtimesuche
Invest 2010 Onvista-Realtimesuche
 
Geschäftsbericht light
Geschäftsbericht lightGeschäftsbericht light
Geschäftsbericht light
 
AT&S Quartalsbericht Q3 2016/17
AT&S Quartalsbericht Q3 2016/17AT&S Quartalsbericht Q3 2016/17
AT&S Quartalsbericht Q3 2016/17
 
2009 03 payoff magazine
2009 03 payoff magazine2009 03 payoff magazine
2009 03 payoff magazine
 
Investmentmarktbericht 2014 GPP
Investmentmarktbericht 2014 GPPInvestmentmarktbericht 2014 GPP
Investmentmarktbericht 2014 GPP
 
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
Entwicklung des Online- und Distanzhandels in der Schweiz, Patrick Kessler, P...
 
94_2010 Kongress_Tagungs_Messemarkt.pdf
94_2010 Kongress_Tagungs_Messemarkt.pdf94_2010 Kongress_Tagungs_Messemarkt.pdf
94_2010 Kongress_Tagungs_Messemarkt.pdf
 
Quartalsfinanzbericht Q3 2018/19
Quartalsfinanzbericht Q3 2018/19 Quartalsfinanzbericht Q3 2018/19
Quartalsfinanzbericht Q3 2018/19
 
Deutsche EuroShop Hauptversammlung 2010 Rede des Vorstands
Deutsche EuroShop Hauptversammlung 2010 Rede des VorstandsDeutsche EuroShop Hauptversammlung 2010 Rede des Vorstands
Deutsche EuroShop Hauptversammlung 2010 Rede des Vorstands
 
AT&S Quartalsbericht Q1 2016/17
AT&S Quartalsbericht Q1 2016/17AT&S Quartalsbericht Q1 2016/17
AT&S Quartalsbericht Q1 2016/17
 
2006. Walter Resl. Die erweiterte EU-Perspektiven für österreichische Unterne...
2006. Walter Resl. Die erweiterte EU-Perspektiven für österreichische Unterne...2006. Walter Resl. Die erweiterte EU-Perspektiven für österreichische Unterne...
2006. Walter Resl. Die erweiterte EU-Perspektiven für österreichische Unterne...
 
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
GPP INVESTMENT/BÜROVERMIETUNG GEWERBE-IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND 2015/Q1-2
 
2007. Georg Krauchenberg. Südosteuropa -Wachstumregion mit großen Chancen für...
2007. Georg Krauchenberg. Südosteuropa -Wachstumregion mit großen Chancen für...2007. Georg Krauchenberg. Südosteuropa -Wachstumregion mit großen Chancen für...
2007. Georg Krauchenberg. Südosteuropa -Wachstumregion mit großen Chancen für...
 
CeWe Color Holding AG.pdf
CeWe Color Holding AG.pdfCeWe Color Holding AG.pdf
CeWe Color Holding AG.pdf
 

Crashkurs Finanzmärkte - Slides Präsentation Wiener Börse

  • 1. Die Wiener Börse Facts & Figures Mag. Martin Wenzl, Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6. Marktkapitalisierung Ultimo 2011 in Mrd USD Quelle: WFE
  • 7. Marktkapitalisierung/BIP Europa, USA und Japan im Vergleich Stand Juni 2011 in Prozent Quelle: Bloomberg
  • 8. Marktkapitalisierung in Mrd. EUR * inklusive inländische Aktien, Genussscheine und Partizipationsscheine Geregelte Märkte und 3. Markt als MTF Quelle: Wiener Börse AG
  • 9. Neues Kapital in Mio. EUR Stand: Jänner 2012 Quelle: Wiener Börse AG, Schlusskurs erster Handelstag
  • 10. Aktienemissionen Ausgewählte Unternehmen 2007 - 2012 Stand: Jänner 2012 Quelle: Wiener Börse AG IPO/SPO Kapitalerhöhungen 2012 HTI High Tech Industries AG 2011 AMAG Austria Metall AG Lenzing AG Sanochemia Pharmazeutika AG OMV AG Lenzing AG KTM Power Sports AG Kapsch TrafficCom AG 2010 DO & CO Restaurants & Catering AG KTM Power Sports AG Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG HEAD N.V. EVN AG VERBUND AG DO & CO Restaurants & Catering AG 2009 KTM Power Sports AG ATB Austria Antriebstechnik AG Wienerberger AG Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG BKS Oberbank HTI High Tech Industries AG Allgemeine Baugesellschaft - A.Porr AG Erste Group Bank AG UNIQA Versicherungen AG Intercell AG 2008 WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group HTI High Tech Industries AG Austrian Airlines AG UNIQA Versicherungen AG 2007 Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG Teak Holz International AG Kapsch TrafficCom AG phion AG (mid market) Strabag SE Meinl European Land DO & CO Restaurants & Catering AG conwert Immobilien Invest AG CA Immobilien Anlagen AG Immoeast AG ECO Business Immobilien AG Raiffeisen International Bank-Holding AG Wienerberger AG Christ Water Technology AG
  • 11. Börsenumsätze Ultimo 2011 in Mrd USD (Einfachzählung) Quelle: WFE
  • 12. Umschlagshäufigkeit Aktien Ultimo 2011 in % Quelle: WFE
  • 13. Durchschnittlicher Monatsumsatz inländische Aktien in Mrd. EUR * inklusive inländische Aktien, Genussscheine und Partizipationsscheine Geregelte Märkte und 3. Markt als MTF Quelle: Wiener Börse AG
  • 14. Handelsumsätze nationaler und internationaler Mitglieder in Prozent * Geregelte Märkte und 3. Markt als MTF Quelle: Wiener Börse AG
  • 15. Top 10 Handelsteilnehmer Xetra Monatsumsätze Jänner 2012 Quelle: Wiener Börse AG
  • 16. ATX – Performance 2.1.2007 – 31.01.2012 Quelle: Wiener Börse AG
  • 18.
  • 19. 90 % der ATX Unternehmen sind in Mittel- und Osteuropa tätig Anteil der Umsätze in % am Gesamtumsatz 2010 Quelle: Geschäftsberichte und Informationen d. Unternehmen
  • 21.
  • 22. Österreichische Indizes *) Auch als Total Return and Net Total Return Version verfügbar
  • 23. Internationale Indizes *) Auch als Total Return and Net Total Return Version verfügbar
  • 24. Themen- & Style-Indizes *) Auch als Total Return and Net Total Return Version verfügbar
  • 25.
  • 26. CEE Stock Exchange Group – Neue Holdingstruktur Holding CEE Stock Exchange Group* Wiener Börse Österreich Budapest Stock Exchange Ungarn Prague Stock Exchange Tschechische Republik Ljubljana Stock Exchange Slowenien 100 % 92,74 % 99,85 % 50,45 % * Eigentümerstruktur: 52,59 % österreichische Banken, 47,41 % Emittenten der Wiener Börse
  • 27. CEE Stock Exchange Group – Größte Börsengruppe in der Region Marktkapitalisierung per 30. Dezember 2011 * Dazu zählen: Banja Luka SE, Bratislava SE, Montenegro SE, Sarajevo SE Quelle: FESE, FEAS
  • 28. CEE Stock Exchange Group – Größte Börsengruppe in der Region Aktienumsätze 2011 * Dazu zählen: Banja Luka SE, Bratislava SE, Montenegro SE, Sarajevo SE Quelle: FESE, FEAS
  • 29.
  • 30. Handel an der Wiener Börse Mag. Martin Wenzl, Abteilungsleiter Market- & Product Development, Listing der Wiener Börse AG
  • 32.
  • 33. Ein Handelstag in der Gruppe ATX
  • 34.
  • 35.
  • 36.
  • 37.
  • 38.
  • 39.
  • 40.
  • 41.
  • 42.

Hinweis der Redaktion

  1. WBAG Drehscheibe Aktien nur bei Banken zu kaufen; handel nicht bei uns
  2. Daten: Monatsstatistik, Update: Karen Schidlo-Schuster
  3. ACHTUNG: KEINE FESE DATEN – lt. Monatsstatistik X:\\WBAG\\Folien\\IPO und Listing\\IPODeutsch_09 2007.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz_Reihenfolge-HSch.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_lang.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Lehrerseminar\\Lehrerseminar_dt.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Market Maker Training\\Besonderheiten_österr_Kapitalmarkt_dt.ppt3 X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Allgemein\\WienerBörse allgem_09_2007.ppt X:\\MKT\\Folien\\_Facts\\FactWBAG_0907.ppt X:\\MKT\\Folien\\_IR Charts 2007\\Charts-IR_September.ppt
  4. ACHTUNG Sanochemia richtiger Wert 5, 50 in Tabelle nur wegen Darstellung!! HTI High Tech Industries AG richtiger Wert 6 in Tabelle nur wegen Darstellung!! umfasst alle Marktsegmente (auch den mid market) X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz_Reihenfolge-HSch.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_lang.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Allgemein\\WienerBörse allgem_08_2007.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Lehrerseminar\\Lehrerseminar_dt.ppt X:\\MKT\\Folien\\_Facts\\FactWBAG_0807.ppt X:\\MKT\\Folien\\_IR Charts 2007\\Charts-IR_August.ppt
  5. Daten: Roman Dormuth, Update: Karen Schidlo-Schuster
  6. Umsatz/MarketCap
  7. X:\\WBAG\\Folien\\IPO und Listing\\IPODeutsch_08 2007.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz_Reihenfolge-HSch.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_lang.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Allgemein\\WienerBörse allgem_08_2007.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Lehrerseminar\\Lehrerseminar_dt.ppt X:\\MKT\\Folien\\_Facts\\FactWBAG_0807.ppt X:\\MKT\\Folien\\_IR Charts 2007\\Charts-IR_August.ppt
  8. X:\\WBAG\\Folien\\IPO und Listing\\IPODeutsch_01 2008.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz_Reihenfolge-HSch.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_lang.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Allgemein\\WienerBörse allgem_01_2008.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Lehrerseminar\\Lehrerseminar_dt.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Market Maker Training\\Besonderheiten_österr_Kapitalmarkt_dt.ppt3 X:\\MKT\\Folien\\_Facts\\FactWBAG_0108.ppt X:\\MKT\\Folien\\_IR Charts 2007\\Charts-IR_Jänner.ppt
  9. X:\\WBAG\\Folien\\IPO und Listing\\IPODeutsch_02 2008.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz_Reihenfolge-HSch.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_lang.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Allgemein\\WienerBörse allgem_02_2008.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Lehrerseminar\\Lehrerseminar_dt.ppt X:\\MKT\\Folien\\_Facts\\FactWBAG_020.ppt8 X:\\MKT\\Folien\\_IR Charts 2007\\Charts-IR_Februar.ppt
  10. Nächstes Update: Sommer 2008
  11. X:\\WBAG\\Folien\\Handel und Marktmodell\\Handel_Allgemein_dt.ppt X:\\WBAG\\Folien\\IPO und Listing\\IPODeutsch_09 2007.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Börseinfotag\\Handel_Allgemein_dt.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Market Maker Training\\Besonderheiten_österr_Kapitalmarkt_dt.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_kurz.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Vorstand\\standard_Vorstand_dt_lang.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Lehrerseminar\\Lehrerseminar_dt.ppt X:\\WBAG\\Folien\\Standardvorträge\\Seminare\\Börseinfotag\\Boerseinformationstag_Listing.ppt