SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
RSS im Unternehmen info Mantis  GmbH Osnabrück Geschäftsführer Jörg Rensmann
Agenda Vorstellung Was ist RSS? Warum RSS? RSS intern einsetzen Vorgehensmodell Praxisbeispiele
Vorstellung
Vorstellung –  Jörg Rensmann www.xing.com/profile/Joerg_Rensmann
info Mantis ?
info Mantis ?
info Mantis ? www.die-insel-im-netz.de www.infomantis.com
RSS!? – was ist das
RSS !? – was ist das RSS = Newsfeeds
RSS !? – was ist das s. http://web.resource.org/rss/1.0/spec RSS = offizieller W3C Standard! siehe http://web.resource.org/rss/1.0/spec
RSS !? – was ist das RSS = XML
RSS – Reader, Client RSS !? – was ist das
RSS – Reader, online RSS !? – was ist das
RSS – Reader, Client 2 RSS !? – was ist das
Warum RSS!?
RSS intern einsetzen
1. RSS Feeds einrichten RSS intern einsetzen
2. Feeds auflisten RSS intern einsetzen
3. RSS Reader installieren RSS intern einsetzen
Ergebnis? RSS intern einsetzen So funktioniert  es nicht! RSS wird zum Rohrkrippierer!
RSS intern einsetzen Ansatz / Vorgehen ist rein technisch motiviert – keine Nutzenorientierung! Anwender verstehen RSS nicht!    (und wollen es auch nicht verstehen!) noch eine Software mehr – RSS Reader – muss das sein? Psychologie von RSS Readern! Gründe für das Scheitern
RSS intern einsetzen – zweiter Anlauf!
Ziel RSS intern einsetzen Nutzen steht im Vordergrund von Erfahrungen andere profitieren
RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 1  – RSS als Turbo für das Intranet RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell: Ziele / Nutzen:   Intranet-Zugriffe steigern mehr Aufmerksamkeit der Mitarbeiter für besonders wichtige Interna! schnellere Weitergabe / Transport von wichtigen Inhalten
RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 1  – RSS als Turbo für das Intranet RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell:  ? Wie?   RSS-Newfeeds auf Intranetseiten einrichten Der Clou: RSS-Feeds clever verpacken man bekommt gar nicht mit, dass RSS dahinter steckt Bedienung und Nutzung erfolgt intuitiv und automatisch
Der Clou: die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  i Saver –  RSS clever verpackt als  interaktiver  Screen Saver
Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  i Saver –  RSS clever verpackt als  interaktiver  Screen Saver
Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  i Saver –  RSS clever verpackt als  interaktiver  Screen Saver
Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  i Saver –  RSS clever verpackt als  interaktiver  Screen Saver
Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  i Saver –  RSS clever verpackt als  interaktiver  Screen Saver
RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 1  – RSS als Turbo für das Intranet RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell: Ergebnisse:   deutlich mehr Klicks im Intranet – teilweise 80 – 300% (!) gesteigerte subjektive Wahrnehmung   Mitarbeiter fühlen sich besser informiert intensivere Identifikation = Stärkung des Wir-Gefühls positive Wirkung auf Motivation & Bindung (durch intrinsische Effekte)
RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 2  – RSS als Push-Kanal für wichtige Internas implementieren RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell: Ziele / Nutzen:   Aufmerksamkeit der Mitarbeiter für Breaking News „erzwingen“ Wahrnehmung der Informationen ad-hoc sicherstellen!   (im Vergleich zur eMail als Push-Kanal) Nachweisbare Übermittlung von wichtigen Inhalten
RSS als Push-Kanal für wichtige Informationen RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  i NewsFlash –  Push für wichtige News - direkt bis auf den Desktop
RSS als Push-Kanal für wichtige Informationen RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  i NewsFlash –  Push für wichtige News - direkt bis auf den Desktop
RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 2  – RSS als Push-Kanal für wichtige Internas implementieren RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell: Ergebnisse:   Wichtige Infos kommen auf jeden Fall am Desktop an!    – auch während der Arbeit „ Breaking News“ fallen definitiv „ins Auge“! Push funktioniert auch an verteilte Standorte zuverlässig   es werden ALLE (PSs) erreicht – keiner ist mehr „außen vor“!
kleiner Exkurs – „Informationslogistik“ & Wissensmanagement heute RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch @       eMail gelesen eMail nicht gelesen eMail nicht bekommen Info relevant Info nicht relevant Kleine Agenda (zur Hilfe)
kleiner Exkurs – „Informationslogistik“ & Wissensmanagement heute RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch @       Ergebnis   1 gewollter „Treffer“ 1 ungewollter (Zufall) viele (!) Fehler sehr ineffizient! eMail gelesen eMail nicht gelesen eMail nicht bekommen Info relevant Info nicht relevant Kleine Agenda (zur Hilfe)
„ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch RSS R S S Abonnement Editor Spider
„ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch RSS   R S S Abonnement Editor Spider     Ergebnis   nur noch Treffer! keine Fehler RSS = Effizient!
„ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen  – ausgewählte Anwender als RSS-Redakteure RSS R S S Abonnement Editor Spider RSS RSS Abonnement Editor Spider Abonnement Editor Spider Anzahl „Sender“ kann wachsen! RSS = Effizient!
„ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch RSS R S S RSS RSS Erfolg sichtbar RSS = Effizient! 5 x Anzahl „Sender“ kann wachsen! 5 x 4 x
„ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch RSS R S S RSS RSS Erfolg sichtbar RSS = Effizient! 0 x Anzahl „Sender“ kann wachsen! 5 x 4 x Misserfolg auch!
„ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch RSS R S S RSS RSS Erfolg sichtbar RSS = Effizient! 0 x Anzahl „Sender“ kann wachsen! 5 x 4 x Misserfolg auch! und auch Desinteresse
interne Themen mit RSS – so sieht das in der Praxis aus! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  go RSS –  der interne RSS Server
interne Themen mit RSS – so sieht das in der Praxis aus! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  go RSS –  der interne RSS Server
interne Themen mit RSS – so sieht das in der Praxis aus! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  go RSS –  der interne RSS Server
interne Themen mit RSS – so sieht das in der Praxis aus! RSS intern einsetzen  – zweiter Versuch  go RSS –  der interne RSS Server
Vorgehensmodell
Vorgehensmodell  STEP 1 – RSS als interner News-Kanal
Vorgehensmodell  STEP 2 – interner RSS Server für zusätzliche Inhalte
Vorgehensmodell  STEP 3 – erste User agieren als Info-Brocker
Vorgehensmodell  STEP 4 – Messen und zählen: Monitoring & Anreizsysteme schaffen! 2 x 5 x 4 x
Vorgehensmodell auf einen Blick: Ein bewährtes Vorgehensmodell für die Einführung von RSS: 1. RSS als interner Kanal 2. interner RSS Server für weitere Inhalte 3. User als Info-Broker 4. Monitoring & Anreizsysteme
Zusammenfassung
Richtig angepackt kann RSS dabei helfen  Zugriffe im Intranet zu steigern die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter auf Wichtiges lenken Besondere Informationen im Push-Verfahren am Desktop zu zeigen interne und externe Informationen effizient zu verwalten und zu vermitteln   (Optimierung der Informationslogistik) informelle Informationsflüsse sichtbar und bewertbar zu machen    (und damit gute Info-Broker zu belohnen!  -  und reine „Konsumenten“ zu aktivieren)   Zusammenfassung RSS im Unternehmen
Und RSS kann auch Dinge, die man vielleicht nicht vermutet hätte - wie Motivation steigern Identifikation schaffen Gerüchten entgegen wirken Stimmungen beeinflussen und wandeln  Mitarbeiter binden und Personalfluktuation reduzieren langsame Informationskanäle ablösen die Mail-Flut im Posteingang reduzieren Zusammenfassung RSS im Unternehmen
Erwarten Sie nicht, dass alle Mitarbeiter lernen, was RSS ist! RSS stiftet keinerlei Nutzen per se! – es ist nur eine „Technologie“   Erfolg hängt davon ab, was Sie intern daraus machen!   Behandeln Sie das Thema intern nicht „Stiefmütterlich“ oder „Beiläufig“ aus allen mit Web 2.0 diskutierten Buzz-Words bietet RSS im internen    Einsatz das meiste Potential!   Überlassen Sie RSS nicht alleine der IT-Abteilung –    dann wird es ein technisch getriebener Rohrkrepierer! Im Zweifel!  Fragen Sie Leute, die sich damit auskennen – lassen Sie sich helfen! Zusammenfassung RSS im Unternehmen  – Vermeiden Sie folgende Fehler:
Praxisbeispiele
Problem Gerüchte und Zukunftsängste im Zuge der Übernahme Bedarf    Effiziente und schnelle Kommunikation an alle Mitarbeiter / Standorte Idee Aktuelles aus der Geschäftsleitung an zentralen Displays und    aufmerksamstark auf Mitarbeiter-PCs zur Anzeige bringen Lösung RSS  Kanal für schnelle Informationsvermittlung einfacher und schneller Redaktionsprozess RSS – Client  intelligenter Bildschirmschoner, der Feeds im neuen  Corporate Design bildschirmfüllend zur Anzeige bringt! Praxisbeispiele  – Change Management bei der DBA Ausgangssituation
Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! i Saver –  RSS clever verpackt als  interaktiver  Screen Saver Praxisbeispiele  – Change Management bei der DBA
Stimmungswechsel schon nach wenigen Tagen deutlich gesteigerte Motivation: „Gemeinsam packen wir das“! mehr Transparenz der Unternehmensleitung    (subjektiv wahrgenommen!) deutlich mehr Zugriffe im Intranet (+80%!) geringere Personalfluktuation Beispiel DBA: Ergebnisse Praxisbeispiele  – Change Management bei der DBA
Wie in sicher vielen Unternehmen bestand auch bei uns das Problem, dass wir hier zwar aktuelle News veröffentlichen, diese aber  erst sehr verzögert  und eben  nicht von Allen  wahrgenommen werden. Dank des  i Saver  können wir alle Mitarbeiter schnell und gezielt informieren.  Als aus der Deutschen British Airways die dba wurden RSS &  i Saver   wichtige Dienste. Dank dieser Tools konnten wir den Mitarbeitern aufzeigen, dass wir gemeinsam viel bewegen und erreichen können!  Martin Gauss, Geschäftsführer dba Beispiel DBA: Kundenstatement Praxisbeispiele  – Change Management bei der DBA
Kontakt
Kontakt Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Für Fragen und weitere Informationen sind wir gerne für Sie da!   Jörg Rensmann     info Mantis  GmbH [email_address] Westerbreite 7   +49 (0)541 – 9119 46 45  49084 Osnabrück

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presentación de shirley rivera para coursera
Presentación de shirley rivera para courseraPresentación de shirley rivera para coursera
Presentación de shirley rivera para coursera
shirleyjohanna12
 
Chemie - Materialprüfung von Metallen
Chemie - Materialprüfung von MetallenChemie - Materialprüfung von Metallen
Chemie - Materialprüfung von Metallen
Martina Grosty
 
Digitalisierung Partizipation Digitale Agenda Stadt Wien
Digitalisierung Partizipation Digitale Agenda Stadt WienDigitalisierung Partizipation Digitale Agenda Stadt Wien
Digitalisierung Partizipation Digitale Agenda Stadt Wien
Peter Parycek
 
Resum "Estratègies per incorporar el mètode científic a l'ensenyament"
Resum "Estratègies per incorporar el mètode científic a l'ensenyament"Resum "Estratègies per incorporar el mètode científic a l'ensenyament"
Resum "Estratègies per incorporar el mètode científic a l'ensenyament"
Elena Jurado
 
UTE Psicopedagogía Problemas Frecuentes del Desarrollo: Apego y Ansiedad _ no...
UTE Psicopedagogía Problemas Frecuentes del Desarrollo: Apego y Ansiedad _ no...UTE Psicopedagogía Problemas Frecuentes del Desarrollo: Apego y Ansiedad _ no...
UTE Psicopedagogía Problemas Frecuentes del Desarrollo: Apego y Ansiedad _ no...
Stalin Tapia
 
Umsetzung der neuen Gefahrstoffverordnung
Umsetzung der neuen GefahrstoffverordnungUmsetzung der neuen Gefahrstoffverordnung
Umsetzung der neuen Gefahrstoffverordnung
Martina Grosty
 
Qué es una base de datos
Qué es una base de datosQué es una base de datos
Qué es una base de datos
Digna Mejia
 
How to (remote) control Office 365 with Azure (SharePoint Konferenz ppEDV Erd...
How to (remote) control Office 365 with Azure (SharePoint Konferenz ppEDV Erd...How to (remote) control Office 365 with Azure (SharePoint Konferenz ppEDV Erd...
How to (remote) control Office 365 with Azure (SharePoint Konferenz ppEDV Erd...
atwork
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Stephan Rockinger
 
LEY DEL SERVICIO SOCIAL
LEY DEL SERVICIO SOCIALLEY DEL SERVICIO SOCIAL
LEY DEL SERVICIO SOCIAL
reynaldo19400000
 
Analisis saber matematicas 2013
Analisis saber matematicas 2013Analisis saber matematicas 2013
Analisis saber matematicas 2013
milena1016
 
Madrid GUG - Cómo hacer que te aprueben un plugin de grails en dos horas... y...
Madrid GUG - Cómo hacer que te aprueben un plugin de grails en dos horas... y...Madrid GUG - Cómo hacer que te aprueben un plugin de grails en dos horas... y...
Madrid GUG - Cómo hacer que te aprueben un plugin de grails en dos horas... y...
Iván López Martín
 
Mehr Softwarequalität: TeamCleanCoding
Mehr Softwarequalität: TeamCleanCodingMehr Softwarequalität: TeamCleanCoding
Cima + pro
Cima + proCima + pro
Cima + pro
Ada Limas
 
Conceptos basico
Conceptos basicoConceptos basico
Conceptos basico
jafigueroa26
 
Colegios Innovadores: un colegio en la nube para revolucionar la educación
Colegios Innovadores: un colegio en la nube para revolucionar la educaciónColegios Innovadores: un colegio en la nube para revolucionar la educación
Colegios Innovadores: un colegio en la nube para revolucionar la educación
reynaldo19400000
 

Andere mochten auch (17)

Presentación de shirley rivera para coursera
Presentación de shirley rivera para courseraPresentación de shirley rivera para coursera
Presentación de shirley rivera para coursera
 
Chemie - Materialprüfung von Metallen
Chemie - Materialprüfung von MetallenChemie - Materialprüfung von Metallen
Chemie - Materialprüfung von Metallen
 
Digitalisierung Partizipation Digitale Agenda Stadt Wien
Digitalisierung Partizipation Digitale Agenda Stadt WienDigitalisierung Partizipation Digitale Agenda Stadt Wien
Digitalisierung Partizipation Digitale Agenda Stadt Wien
 
Resum "Estratègies per incorporar el mètode científic a l'ensenyament"
Resum "Estratègies per incorporar el mètode científic a l'ensenyament"Resum "Estratègies per incorporar el mètode científic a l'ensenyament"
Resum "Estratègies per incorporar el mètode científic a l'ensenyament"
 
UTE Psicopedagogía Problemas Frecuentes del Desarrollo: Apego y Ansiedad _ no...
UTE Psicopedagogía Problemas Frecuentes del Desarrollo: Apego y Ansiedad _ no...UTE Psicopedagogía Problemas Frecuentes del Desarrollo: Apego y Ansiedad _ no...
UTE Psicopedagogía Problemas Frecuentes del Desarrollo: Apego y Ansiedad _ no...
 
Umsetzung der neuen Gefahrstoffverordnung
Umsetzung der neuen GefahrstoffverordnungUmsetzung der neuen Gefahrstoffverordnung
Umsetzung der neuen Gefahrstoffverordnung
 
Qué es una base de datos
Qué es una base de datosQué es una base de datos
Qué es una base de datos
 
How to (remote) control Office 365 with Azure (SharePoint Konferenz ppEDV Erd...
How to (remote) control Office 365 with Azure (SharePoint Konferenz ppEDV Erd...How to (remote) control Office 365 with Azure (SharePoint Konferenz ppEDV Erd...
How to (remote) control Office 365 with Azure (SharePoint Konferenz ppEDV Erd...
 
Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
 
LEY DEL SERVICIO SOCIAL
LEY DEL SERVICIO SOCIALLEY DEL SERVICIO SOCIAL
LEY DEL SERVICIO SOCIAL
 
E-Government Box
E-Government BoxE-Government Box
E-Government Box
 
Analisis saber matematicas 2013
Analisis saber matematicas 2013Analisis saber matematicas 2013
Analisis saber matematicas 2013
 
Madrid GUG - Cómo hacer que te aprueben un plugin de grails en dos horas... y...
Madrid GUG - Cómo hacer que te aprueben un plugin de grails en dos horas... y...Madrid GUG - Cómo hacer que te aprueben un plugin de grails en dos horas... y...
Madrid GUG - Cómo hacer que te aprueben un plugin de grails en dos horas... y...
 
Mehr Softwarequalität: TeamCleanCoding
Mehr Softwarequalität: TeamCleanCodingMehr Softwarequalität: TeamCleanCoding
Mehr Softwarequalität: TeamCleanCoding
 
Cima + pro
Cima + proCima + pro
Cima + pro
 
Conceptos basico
Conceptos basicoConceptos basico
Conceptos basico
 
Colegios Innovadores: un colegio en la nube para revolucionar la educación
Colegios Innovadores: un colegio en la nube para revolucionar la educaciónColegios Innovadores: un colegio en la nube para revolucionar la educación
Colegios Innovadores: un colegio en la nube para revolucionar la educación
 

Ähnlich wie Corporate RSS Strategie - RSS im Unternehmen

Keywords - Schlüsselwörter für Ihren Erfolg. Berliner Unternehmerinnentag 201...
Keywords - Schlüsselwörter für Ihren Erfolg. Berliner Unternehmerinnentag 201...Keywords - Schlüsselwörter für Ihren Erfolg. Berliner Unternehmerinnentag 201...
Keywords - Schlüsselwörter für Ihren Erfolg. Berliner Unternehmerinnentag 201...
Dr. Karin Windt
 
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr UnternehmenswissenWebinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
B-S-S Business Software Solutions GmbH
 
Mit Sharepoint und Suche zum intelligenten Informationsarbeitsplatz
Mit Sharepoint und Suche zum intelligenten InformationsarbeitsplatzMit Sharepoint und Suche zum intelligenten Informationsarbeitsplatz
Mit Sharepoint und Suche zum intelligenten Informationsarbeitsplatz
B-S-S Business Software Solutions GmbH
 
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Lösungsport...
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Lösungsport...Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Lösungsport...
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Lösungsport...
inPuncto GmbH
 
Responsive Content Experience
Responsive Content ExperienceResponsive Content Experience
Responsive Content Experience
Peter Rozek
 
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
d.velop international
 
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Manuel Aghamanoukjan
 
Informatics%20 Broschuere Sap[1]
Informatics%20 Broschuere Sap[1]Informatics%20 Broschuere Sap[1]
Informatics%20 Broschuere Sap[1]
a_peter
 
R S S Im Unternehmen
R S S Im  UnternehmenR S S Im  Unternehmen
R S S Im Unternehmen
RSSBlogger
 
Dotnet Cologne 2015: //Rebuild - Big Data Analysis End-to-End
Dotnet Cologne 2015: //Rebuild - Big Data Analysis End-to-EndDotnet Cologne 2015: //Rebuild - Big Data Analysis End-to-End
Dotnet Cologne 2015: //Rebuild - Big Data Analysis End-to-End
Olivia Klose
 
Agile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroupAgile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroup
Cypher Deimos
 
ConventionCamp Hannover
ConventionCamp HannoverConventionCamp Hannover
ConventionCamp Hannover
glembotzky
 
SEO & Content Marketing entlang der Customer Journey
SEO & Content Marketing entlang der Customer JourneySEO & Content Marketing entlang der Customer Journey
SEO & Content Marketing entlang der Customer Journey
1&1
 
Workplace Learning #LnDPRO
Workplace Learning #LnDPROWorkplace Learning #LnDPRO
Workplace Learning #LnDPRO
Thomas Jenewein
 
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AGAnwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
IPM-FHS
 
Kollege Watson, übernehmen Sie ... oder: Was Systeme der künstlichen Intellig...
Kollege Watson, übernehmen Sie ... oder: Was Systeme der künstlichen Intellig...Kollege Watson, übernehmen Sie ... oder: Was Systeme der künstlichen Intellig...
Kollege Watson, übernehmen Sie ... oder: Was Systeme der künstlichen Intellig...
Stefan Pfeiffer
 
Intelligente Informationen
Intelligente InformationenIntelligente Informationen
Intelligente Informationen
TANNER GmbH
 
Mehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das WebMehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das Web
Angelika Röck
 
Entwicklungsrückblick über die letzten 12 Monate Goobi workflow
Entwicklungsrückblick über die letzten 12 Monate Goobi workflowEntwicklungsrückblick über die letzten 12 Monate Goobi workflow
Entwicklungsrückblick über die letzten 12 Monate Goobi workflow
intranda GmbH
 
onesnip - Mit einem Fingerschnipp alle relevanten Expertisen und Informatione...
onesnip - Mit einem Fingerschnipp alle relevanten Expertisen und Informatione...onesnip - Mit einem Fingerschnipp alle relevanten Expertisen und Informatione...
onesnip - Mit einem Fingerschnipp alle relevanten Expertisen und Informatione...
didijo
 

Ähnlich wie Corporate RSS Strategie - RSS im Unternehmen (20)

Keywords - Schlüsselwörter für Ihren Erfolg. Berliner Unternehmerinnentag 201...
Keywords - Schlüsselwörter für Ihren Erfolg. Berliner Unternehmerinnentag 201...Keywords - Schlüsselwörter für Ihren Erfolg. Berliner Unternehmerinnentag 201...
Keywords - Schlüsselwörter für Ihren Erfolg. Berliner Unternehmerinnentag 201...
 
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr UnternehmenswissenWebinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
Webinar Slides: SharePoint als Drehscheibe fuer ihr Unternehmenswissen
 
Mit Sharepoint und Suche zum intelligenten Informationsarbeitsplatz
Mit Sharepoint und Suche zum intelligenten InformationsarbeitsplatzMit Sharepoint und Suche zum intelligenten Informationsarbeitsplatz
Mit Sharepoint und Suche zum intelligenten Informationsarbeitsplatz
 
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Lösungsport...
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Lösungsport...Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Lösungsport...
Dokumente in SAP ablegen und an SAP-Prozesse übergeben - inPuncto Lösungsport...
 
Responsive Content Experience
Responsive Content ExperienceResponsive Content Experience
Responsive Content Experience
 
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
[ecspw2013] Session Technik 01: ecspand 3.0 - Vorgangsbearbeitung für den Sha...
 
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
Gentics Webinar: Unser Intranet mit SAP Netweaver Portal und CMS 22-09-2009
 
Informatics%20 Broschuere Sap[1]
Informatics%20 Broschuere Sap[1]Informatics%20 Broschuere Sap[1]
Informatics%20 Broschuere Sap[1]
 
R S S Im Unternehmen
R S S Im  UnternehmenR S S Im  Unternehmen
R S S Im Unternehmen
 
Dotnet Cologne 2015: //Rebuild - Big Data Analysis End-to-End
Dotnet Cologne 2015: //Rebuild - Big Data Analysis End-to-EndDotnet Cologne 2015: //Rebuild - Big Data Analysis End-to-End
Dotnet Cologne 2015: //Rebuild - Big Data Analysis End-to-End
 
Agile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroupAgile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroup
 
ConventionCamp Hannover
ConventionCamp HannoverConventionCamp Hannover
ConventionCamp Hannover
 
SEO & Content Marketing entlang der Customer Journey
SEO & Content Marketing entlang der Customer JourneySEO & Content Marketing entlang der Customer Journey
SEO & Content Marketing entlang der Customer Journey
 
Workplace Learning #LnDPRO
Workplace Learning #LnDPROWorkplace Learning #LnDPRO
Workplace Learning #LnDPRO
 
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AGAnwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
Anwendungsbericht Cloud-Anwendung von Ergoswiss AG
 
Kollege Watson, übernehmen Sie ... oder: Was Systeme der künstlichen Intellig...
Kollege Watson, übernehmen Sie ... oder: Was Systeme der künstlichen Intellig...Kollege Watson, übernehmen Sie ... oder: Was Systeme der künstlichen Intellig...
Kollege Watson, übernehmen Sie ... oder: Was Systeme der künstlichen Intellig...
 
Intelligente Informationen
Intelligente InformationenIntelligente Informationen
Intelligente Informationen
 
Mehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das WebMehr Gäste durch das Web
Mehr Gäste durch das Web
 
Entwicklungsrückblick über die letzten 12 Monate Goobi workflow
Entwicklungsrückblick über die letzten 12 Monate Goobi workflowEntwicklungsrückblick über die letzten 12 Monate Goobi workflow
Entwicklungsrückblick über die letzten 12 Monate Goobi workflow
 
onesnip - Mit einem Fingerschnipp alle relevanten Expertisen und Informatione...
onesnip - Mit einem Fingerschnipp alle relevanten Expertisen und Informatione...onesnip - Mit einem Fingerschnipp alle relevanten Expertisen und Informatione...
onesnip - Mit einem Fingerschnipp alle relevanten Expertisen und Informatione...
 

Corporate RSS Strategie - RSS im Unternehmen

  • 1. RSS im Unternehmen info Mantis GmbH Osnabrück Geschäftsführer Jörg Rensmann
  • 2. Agenda Vorstellung Was ist RSS? Warum RSS? RSS intern einsetzen Vorgehensmodell Praxisbeispiele
  • 4. Vorstellung – Jörg Rensmann www.xing.com/profile/Joerg_Rensmann
  • 7. info Mantis ? www.die-insel-im-netz.de www.infomantis.com
  • 8. RSS!? – was ist das
  • 9. RSS !? – was ist das RSS = Newsfeeds
  • 10. RSS !? – was ist das s. http://web.resource.org/rss/1.0/spec RSS = offizieller W3C Standard! siehe http://web.resource.org/rss/1.0/spec
  • 11. RSS !? – was ist das RSS = XML
  • 12. RSS – Reader, Client RSS !? – was ist das
  • 13. RSS – Reader, online RSS !? – was ist das
  • 14. RSS – Reader, Client 2 RSS !? – was ist das
  • 17. 1. RSS Feeds einrichten RSS intern einsetzen
  • 18. 2. Feeds auflisten RSS intern einsetzen
  • 19. 3. RSS Reader installieren RSS intern einsetzen
  • 20. Ergebnis? RSS intern einsetzen So funktioniert es nicht! RSS wird zum Rohrkrippierer!
  • 21. RSS intern einsetzen Ansatz / Vorgehen ist rein technisch motiviert – keine Nutzenorientierung! Anwender verstehen RSS nicht! (und wollen es auch nicht verstehen!) noch eine Software mehr – RSS Reader – muss das sein? Psychologie von RSS Readern! Gründe für das Scheitern
  • 22. RSS intern einsetzen – zweiter Anlauf!
  • 23. Ziel RSS intern einsetzen Nutzen steht im Vordergrund von Erfahrungen andere profitieren
  • 24. RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 1 – RSS als Turbo für das Intranet RSS intern einsetzen – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell: Ziele / Nutzen: Intranet-Zugriffe steigern mehr Aufmerksamkeit der Mitarbeiter für besonders wichtige Interna! schnellere Weitergabe / Transport von wichtigen Inhalten
  • 25. RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 1 – RSS als Turbo für das Intranet RSS intern einsetzen – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell:  ? Wie? RSS-Newfeeds auf Intranetseiten einrichten Der Clou: RSS-Feeds clever verpacken man bekommt gar nicht mit, dass RSS dahinter steckt Bedienung und Nutzung erfolgt intuitiv und automatisch
  • 26. Der Clou: die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  i Saver – RSS clever verpackt als interaktiver Screen Saver
  • 27. Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  i Saver – RSS clever verpackt als interaktiver Screen Saver
  • 28. Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  i Saver – RSS clever verpackt als interaktiver Screen Saver
  • 29. Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  i Saver – RSS clever verpackt als interaktiver Screen Saver
  • 30. Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  i Saver – RSS clever verpackt als interaktiver Screen Saver
  • 31. RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 1 – RSS als Turbo für das Intranet RSS intern einsetzen – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell: Ergebnisse: deutlich mehr Klicks im Intranet – teilweise 80 – 300% (!) gesteigerte subjektive Wahrnehmung Mitarbeiter fühlen sich besser informiert intensivere Identifikation = Stärkung des Wir-Gefühls positive Wirkung auf Motivation & Bindung (durch intrinsische Effekte)
  • 32. RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 2 – RSS als Push-Kanal für wichtige Internas implementieren RSS intern einsetzen – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell: Ziele / Nutzen: Aufmerksamkeit der Mitarbeiter für Breaking News „erzwingen“ Wahrnehmung der Informationen ad-hoc sicherstellen! (im Vergleich zur eMail als Push-Kanal) Nachweisbare Übermittlung von wichtigen Inhalten
  • 33. RSS als Push-Kanal für wichtige Informationen RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  i NewsFlash – Push für wichtige News - direkt bis auf den Desktop
  • 34. RSS als Push-Kanal für wichtige Informationen RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  i NewsFlash – Push für wichtige News - direkt bis auf den Desktop
  • 35. RSS Schrittweise einführen – „Nutzen für Nutzen“ Schritt 2 – RSS als Push-Kanal für wichtige Internas implementieren RSS intern einsetzen – zweiter Versuch „ intelligentes“ Vorgehensmodell: Ergebnisse: Wichtige Infos kommen auf jeden Fall am Desktop an! – auch während der Arbeit „ Breaking News“ fallen definitiv „ins Auge“! Push funktioniert auch an verteilte Standorte zuverlässig es werden ALLE (PSs) erreicht – keiner ist mehr „außen vor“!
  • 36. kleiner Exkurs – „Informationslogistik“ & Wissensmanagement heute RSS intern einsetzen – zweiter Versuch @       eMail gelesen eMail nicht gelesen eMail nicht bekommen Info relevant Info nicht relevant Kleine Agenda (zur Hilfe)
  • 37. kleiner Exkurs – „Informationslogistik“ & Wissensmanagement heute RSS intern einsetzen – zweiter Versuch @       Ergebnis 1 gewollter „Treffer“ 1 ungewollter (Zufall) viele (!) Fehler sehr ineffizient! eMail gelesen eMail nicht gelesen eMail nicht bekommen Info relevant Info nicht relevant Kleine Agenda (zur Hilfe)
  • 38. „ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen – zweiter Versuch RSS R S S Abonnement Editor Spider
  • 39. „ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen – zweiter Versuch RSS   R S S Abonnement Editor Spider     Ergebnis nur noch Treffer! keine Fehler RSS = Effizient!
  • 40. „ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen – ausgewählte Anwender als RSS-Redakteure RSS R S S Abonnement Editor Spider RSS RSS Abonnement Editor Spider Abonnement Editor Spider Anzahl „Sender“ kann wachsen! RSS = Effizient!
  • 41. „ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen – zweiter Versuch RSS R S S RSS RSS Erfolg sichtbar RSS = Effizient! 5 x Anzahl „Sender“ kann wachsen! 5 x 4 x
  • 42. „ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen – zweiter Versuch RSS R S S RSS RSS Erfolg sichtbar RSS = Effizient! 0 x Anzahl „Sender“ kann wachsen! 5 x 4 x Misserfolg auch!
  • 43. „ Informationslogistik“ & Wissensmanagement mit RSS RSS intern einsetzen – zweiter Versuch RSS R S S RSS RSS Erfolg sichtbar RSS = Effizient! 0 x Anzahl „Sender“ kann wachsen! 5 x 4 x Misserfolg auch! und auch Desinteresse
  • 44. interne Themen mit RSS – so sieht das in der Praxis aus! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  go RSS – der interne RSS Server
  • 45. interne Themen mit RSS – so sieht das in der Praxis aus! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  go RSS – der interne RSS Server
  • 46. interne Themen mit RSS – so sieht das in der Praxis aus! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  go RSS – der interne RSS Server
  • 47. interne Themen mit RSS – so sieht das in der Praxis aus! RSS intern einsetzen – zweiter Versuch  go RSS – der interne RSS Server
  • 49. Vorgehensmodell STEP 1 – RSS als interner News-Kanal
  • 50. Vorgehensmodell STEP 2 – interner RSS Server für zusätzliche Inhalte
  • 51. Vorgehensmodell STEP 3 – erste User agieren als Info-Brocker
  • 52. Vorgehensmodell STEP 4 – Messen und zählen: Monitoring & Anreizsysteme schaffen! 2 x 5 x 4 x
  • 53. Vorgehensmodell auf einen Blick: Ein bewährtes Vorgehensmodell für die Einführung von RSS: 1. RSS als interner Kanal 2. interner RSS Server für weitere Inhalte 3. User als Info-Broker 4. Monitoring & Anreizsysteme
  • 55. Richtig angepackt kann RSS dabei helfen Zugriffe im Intranet zu steigern die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter auf Wichtiges lenken Besondere Informationen im Push-Verfahren am Desktop zu zeigen interne und externe Informationen effizient zu verwalten und zu vermitteln (Optimierung der Informationslogistik) informelle Informationsflüsse sichtbar und bewertbar zu machen (und damit gute Info-Broker zu belohnen! - und reine „Konsumenten“ zu aktivieren) Zusammenfassung RSS im Unternehmen
  • 56. Und RSS kann auch Dinge, die man vielleicht nicht vermutet hätte - wie Motivation steigern Identifikation schaffen Gerüchten entgegen wirken Stimmungen beeinflussen und wandeln Mitarbeiter binden und Personalfluktuation reduzieren langsame Informationskanäle ablösen die Mail-Flut im Posteingang reduzieren Zusammenfassung RSS im Unternehmen
  • 57. Erwarten Sie nicht, dass alle Mitarbeiter lernen, was RSS ist! RSS stiftet keinerlei Nutzen per se! – es ist nur eine „Technologie“ Erfolg hängt davon ab, was Sie intern daraus machen! Behandeln Sie das Thema intern nicht „Stiefmütterlich“ oder „Beiläufig“ aus allen mit Web 2.0 diskutierten Buzz-Words bietet RSS im internen Einsatz das meiste Potential! Überlassen Sie RSS nicht alleine der IT-Abteilung – dann wird es ein technisch getriebener Rohrkrepierer! Im Zweifel! Fragen Sie Leute, die sich damit auskennen – lassen Sie sich helfen! Zusammenfassung RSS im Unternehmen – Vermeiden Sie folgende Fehler:
  • 59. Problem Gerüchte und Zukunftsängste im Zuge der Übernahme Bedarf Effiziente und schnelle Kommunikation an alle Mitarbeiter / Standorte Idee Aktuelles aus der Geschäftsleitung an zentralen Displays und aufmerksamstark auf Mitarbeiter-PCs zur Anzeige bringen Lösung RSS Kanal für schnelle Informationsvermittlung einfacher und schneller Redaktionsprozess RSS – Client intelligenter Bildschirmschoner, der Feeds im neuen Corporate Design bildschirmfüllend zur Anzeige bringt! Praxisbeispiele – Change Management bei der DBA Ausgangssituation
  • 60. Die „richtigen“ RSS Clients einsetzen! i Saver – RSS clever verpackt als interaktiver Screen Saver Praxisbeispiele – Change Management bei der DBA
  • 61. Stimmungswechsel schon nach wenigen Tagen deutlich gesteigerte Motivation: „Gemeinsam packen wir das“! mehr Transparenz der Unternehmensleitung (subjektiv wahrgenommen!) deutlich mehr Zugriffe im Intranet (+80%!) geringere Personalfluktuation Beispiel DBA: Ergebnisse Praxisbeispiele – Change Management bei der DBA
  • 62. Wie in sicher vielen Unternehmen bestand auch bei uns das Problem, dass wir hier zwar aktuelle News veröffentlichen, diese aber erst sehr verzögert und eben nicht von Allen wahrgenommen werden. Dank des i Saver können wir alle Mitarbeiter schnell und gezielt informieren. Als aus der Deutschen British Airways die dba wurden RSS & i Saver wichtige Dienste. Dank dieser Tools konnten wir den Mitarbeitern aufzeigen, dass wir gemeinsam viel bewegen und erreichen können! Martin Gauss, Geschäftsführer dba Beispiel DBA: Kundenstatement Praxisbeispiele – Change Management bei der DBA
  • 64. Kontakt Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Für Fragen und weitere Informationen sind wir gerne für Sie da! Jörg Rensmann info Mantis GmbH [email_address] Westerbreite 7 +49 (0)541 – 9119 46 45 49084 Osnabrück

Hinweis der Redaktion

  1. Startseite
  2. Fließtextseite
  3. Startseite
  4. Screen 1
  5. Screen 1
  6. Screen 1
  7. Screen 1
  8. Startseite
  9. Screen 2
  10. Screen 2
  11. Screen 2
  12. Screen 2
  13. Screen 2
  14. Screen 2
  15. Startseite
  16. Startseite
  17. Screen 2
  18. Screen 2
  19. Screen 2
  20. Screen 2
  21. Aufzählungsseite
  22. Startseite
  23. Screen 2
  24. Aufzählungsseite
  25. Aufzählungsseite
  26. Screen 2
  27. Screen 2
  28. Screen 2
  29. Screen 2
  30. Screen 2
  31. Aufzählungsseite
  32. Aufzählungsseite
  33. Screen 2
  34. Screen 2
  35. Aufzählungsseite
  36. Screen 2
  37. Screen 2
  38. Screen 2
  39. Screen 2
  40. Screen 2
  41. Screen 2
  42. Screen 2
  43. Screen 2
  44. Screen 2
  45. Screen 2
  46. Screen 2
  47. Screen 2
  48. Startseite
  49. Aufzählungsseite
  50. Aufzählungsseite
  51. Aufzählungsseite
  52. Aufzählungsseite
  53. Aufzählungsseite
  54. Startseite
  55. Aufzählungsseite
  56. Aufzählungsseite
  57. Aufzählungsseite
  58. Startseite
  59. Aufzählungsseite
  60. Screen 2
  61. Aufzählungsseite
  62. Aufzählungsseite
  63. Startseite
  64. Aufzählungsseite