SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Bloggen neben dem Job INJELEA.de  -  IN   J edem  E nde  L iegt  E in  A nfang Persönlicher Erfahrungsbericht eines privaten Bloggers, der zufällig auch Arbeitnehmer ist.
Frank Hamm 45 Jahre, Schwabenheim an der Selz (bei Mainz) Bundeswehr Studium Wirtschaftswissenschaften Arbeitnehmer: Seit 1990 in IT oder IT-nahen Tätigkeiten Seit 2000 Betreuung Intranet und Internetauftritt eines Unternehmens Seit 2005 im Bereich Corporate Communications
Bloggen neben dem Job Vor fast zwei Jahren begann ein privates Blogprojekt Privat? Job? Entwicklung des Blogs Zahlen, Inhalte Was bringt es einem Arbeitnehmer, wenn er nebenbei bloggt? Themen, Erfahrungen, Horizonte
Rauskommen und Spielen Das  Cluetrain Manifest  ( Wikipedia ): These 84: Wir kennen ein paar Leute aus eurer Firma.  Sie sind online recht cool.  Habt ihr noch welche von der Sorte,  die ihr versteckt?  Dürfen sie rauskommen und mitspielen?
INJELEA  &quot;Spaßprojekt&quot; Privat motiviert Themen, die mich beschäftigen Erkenntnis: Absolute Trennung  (Mensch <=> Arbeiter) ist nicht möglich
Entwicklung Sommer 2005:  Rauskommen, keiner spielt mit (mir) Winter 2007:  Zuhörer, Mitspieler [ Quelle:  StatCounter  ]
Mitspieler (RSS-Zuhörer) Regelmäßige Abonnenten Technik (Blog/RSS) spielt keine Rolle [ Quelle:  FeedBurner  ]
Blogosphäre Toplisten / Rangfolgen sind &quot;ganz nett&quot; Unterschiedliche Definition und Interpretation Keine Aussage über persönliche Relevanz [ Quelle:   Blogscout.de  ]
Themen 2005 Regionales, Zeitgeschehen, Politik  √ Technik, Webdienste, Web 2.0  √ Banales (&quot;Katzenkontent&quot;, &quot;Hummelstich&quot;)  √√ 2007 Banales  √ Regionales (Veranstaltungen, Ereignisse)  √ Webdienste, (Technik,) Intranet, Web 2.0  √ Zeitgeschehen, Politik, Werte  √√ Kommunikation, Führung, Public Relations  √√
Arbeitnehmer (1) Arbeitnehmer haben Interesse an Weiterbildung (Arbeitgeber ...) Meine primäre Interessen zunächst Technik (PHP, (X)HTML, CSS, ...) Intranet (System(e), Kommunikation) Erweiterte Interessen inzwischen Kommunikation, Public-Relations, Web 2.0 Arbeitnehmer im rechtlichen Sinn des Begriffs ist, wer auf Grund eines privatrechtlichen Vertrags (Arbeitsvertrag) für einen anderen unselbständige Dienste gegen Entgelt zu erbringen verpflichtet ist. [  Wikipedia  ]
Arbeitnehmer (2) Privates Bloggen Verschwiegenheitspflicht ( Wikipedia ) Arbeitsvertrag Individuelle Regelungen? Betriebsvereinbarungen Blogging Policy Kein Bloggen in der Arbeitszeit außer, wenn Regelungen dies explizit erlauben
Bloggen verändert Martin Oetting (ConnectedMarketing)  : Kein PR-Fachmann Keine Krise ... und doch verändert:  Neue Themen, neue und andere Menschen Ausserdem hat er [Tony Falconi, A.d.V.] erzählt, dass es unter 40-50jährigen PR-Fachleuten ein “Disintermediation Syndrom” gibt: viele Leute in diesem Alter beginnen sich für die digitale PR-Welt zu interessieren, und stellen dann fest, dass ihre Rolle dort so anders, so... unwichtig wird, dass sie sich, sofern sie überhaupt dabei mitmachen können, völlig verändern und neu erfinden müssen. Das führt bei manchen zu intensiven persönlichen Krisen.
Gespräche Das  Cluetrain Manifest : INJELEA  - Credo: These 1: Märkte sind Gespräche. Menschen sind Gespräche. These 2: Märkte bestehen aus Menschen, nicht aus demographischen Daten.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Primeiras fotos coloridas
Primeiras fotos coloridasPrimeiras fotos coloridas
Primeiras fotos coloridas
Luiza Goes
 
DeArGe Mitteilungen 6/2001
DeArGe Mitteilungen 6/2001DeArGe Mitteilungen 6/2001
Cd a 3a apresentacao
Cd a 3a apresentacaoCd a 3a apresentacao
Cd a 3a apresentacao
Jnausch
 
Nouvelle nature de l'innovation
Nouvelle nature de l'innovationNouvelle nature de l'innovation
Nouvelle nature de l'innovation
Cyril Durand
 
Que Es Un Blog
Que Es Un BlogQue Es Un Blog
Que Es Un Blog
sotocerros
 
Arztunterschiede
ArztunterschiedeArztunterschiede
Arztunterschiede
urmel801
 
Resumen 14 10 09
Resumen 14 10 09Resumen 14 10 09
Resumen 14 10 09
Juan José Gibaja Martíns
 
Función Directiva Frente Al Cambio
Función Directiva Frente Al CambioFunción Directiva Frente Al Cambio
Función Directiva Frente Al Cambio
Luis Manuel Cruz Canario
 
Jose Fernando Bautista
Jose Fernando BautistaJose Fernando Bautista
Jose Fernando Bautista
congresoandicom
 
Mediamarkt In Polen
Mediamarkt In PolenMediamarkt In Polen
Mediamarkt In Polen
urmel801
 
Educación
EducaciónEducación
Educación
danitt
 
La Boîte à Images - Dossier de Presse
La Boîte à Images - Dossier de PresseLa Boîte à Images - Dossier de Presse
La Boîte à Images - Dossier de Presse
Christophe Delire
 
Definiciones Importantes
Definiciones ImportantesDefiniciones Importantes
Definiciones Importantes
Gla Dorado
 
Pablo Neruda
Pablo NerudaPablo Neruda
Pablo Neruda
guestc5afb6c2
 
Bpkmu 02 07 Management1
Bpkmu 02 07 Management1Bpkmu 02 07 Management1
Bpkmu 02 07 Management1
Franz Stowasser
 
DeArGe Mitteilungen 6/2002
DeArGe Mitteilungen 6/2002DeArGe Mitteilungen 6/2002
Et le français dans tout ça #40
Et le français dans tout ça #40Et le français dans tout ça #40
Et le français dans tout ça #40
Florence Augustine
 
Perspectivas e impactos del PROMIPYME
Perspectivas e impactos del PROMIPYMEPerspectivas e impactos del PROMIPYME
Perspectivas e impactos del PROMIPYME
Instituto de Formacion Tecnico Profesional
 
Preview Spieltag Ke-28: Bayern vs Frankfurt
Preview Spieltag Ke-28: Bayern vs FrankfurtPreview Spieltag Ke-28: Bayern vs Frankfurt
Preview Spieltag Ke-28: Bayern vs Frankfurt
Asep Ginanjar
 

Andere mochten auch (20)

Primeiras fotos coloridas
Primeiras fotos coloridasPrimeiras fotos coloridas
Primeiras fotos coloridas
 
DeArGe Mitteilungen 6/2001
DeArGe Mitteilungen 6/2001DeArGe Mitteilungen 6/2001
DeArGe Mitteilungen 6/2001
 
Cd a 3a apresentacao
Cd a 3a apresentacaoCd a 3a apresentacao
Cd a 3a apresentacao
 
RúMeníA
RúMeníARúMeníA
RúMeníA
 
Nouvelle nature de l'innovation
Nouvelle nature de l'innovationNouvelle nature de l'innovation
Nouvelle nature de l'innovation
 
Que Es Un Blog
Que Es Un BlogQue Es Un Blog
Que Es Un Blog
 
Arztunterschiede
ArztunterschiedeArztunterschiede
Arztunterschiede
 
Resumen 14 10 09
Resumen 14 10 09Resumen 14 10 09
Resumen 14 10 09
 
Función Directiva Frente Al Cambio
Función Directiva Frente Al CambioFunción Directiva Frente Al Cambio
Función Directiva Frente Al Cambio
 
Jose Fernando Bautista
Jose Fernando BautistaJose Fernando Bautista
Jose Fernando Bautista
 
Mediamarkt In Polen
Mediamarkt In PolenMediamarkt In Polen
Mediamarkt In Polen
 
Educación
EducaciónEducación
Educación
 
La Boîte à Images - Dossier de Presse
La Boîte à Images - Dossier de PresseLa Boîte à Images - Dossier de Presse
La Boîte à Images - Dossier de Presse
 
Definiciones Importantes
Definiciones ImportantesDefiniciones Importantes
Definiciones Importantes
 
Pablo Neruda
Pablo NerudaPablo Neruda
Pablo Neruda
 
Bpkmu 02 07 Management1
Bpkmu 02 07 Management1Bpkmu 02 07 Management1
Bpkmu 02 07 Management1
 
DeArGe Mitteilungen 6/2002
DeArGe Mitteilungen 6/2002DeArGe Mitteilungen 6/2002
DeArGe Mitteilungen 6/2002
 
Et le français dans tout ça #40
Et le français dans tout ça #40Et le français dans tout ça #40
Et le français dans tout ça #40
 
Perspectivas e impactos del PROMIPYME
Perspectivas e impactos del PROMIPYMEPerspectivas e impactos del PROMIPYME
Perspectivas e impactos del PROMIPYME
 
Preview Spieltag Ke-28: Bayern vs Frankfurt
Preview Spieltag Ke-28: Bayern vs FrankfurtPreview Spieltag Ke-28: Bayern vs Frankfurt
Preview Spieltag Ke-28: Bayern vs Frankfurt
 

Ähnlich wie Bloggen neben dem Job

Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Karin Janner
 
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioSocial Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Walter Visuelle PR GmbH
 
Managed Social Media
Managed Social MediaManaged Social Media
Managed Social Media
SITEFORUM
 
Google+ your business: Das Plus im Netz
Google+ your business: Das Plus im Netz Google+ your business: Das Plus im Netz
Google+ your business: Das Plus im Netz
TWT
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
atwork
 
Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haems Senf live vom 23. Mai 2017Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haeme Ulrich
 
Social Media Tag Mekom / KVHS Osterode II
Social Media Tag Mekom / KVHS Osterode IISocial Media Tag Mekom / KVHS Osterode II
Social Media Tag Mekom / KVHS Osterode II
Buero_Tim_Schlueter
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
INM AG
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Social Event GmbH
 
Generation Next
Generation NextGeneration Next
Generation Next
PM Automotive Blog
 
Social Media Marketing für Kleinunternehmer
Social Media Marketing für KleinunternehmerSocial Media Marketing für Kleinunternehmer
Social Media Marketing für Kleinunternehmer
Claudia Hinterauer
 
Präsentation didacta 2012
Präsentation didacta 2012Präsentation didacta 2012
Präsentation didacta 2012
talk social
 
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Conny Dethloff
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
Social Event GmbH
 
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationDokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Fabian Keller
 
Facebook fürs Handwerk - Vortrag SMGV
Facebook fürs Handwerk - Vortrag SMGVFacebook fürs Handwerk - Vortrag SMGV
Facebook fürs Handwerk - Vortrag SMGV
Corporate Dialog GmbH
 
Im Zentrum: Ihre Website im Social-Media-Zeitalter
Im Zentrum: Ihre Website im Social-Media-ZeitalterIm Zentrum: Ihre Website im Social-Media-Zeitalter
Im Zentrum: Ihre Website im Social-Media-Zeitalter
Blogwerk AG
 
Social Media für Unternehmen /-r
Social Media für Unternehmen /-rSocial Media für Unternehmen /-r
Social Media für Unternehmen /-r
talk social
 
Die App ist auch nur eine App.
Die App ist auch nur eine App.Die App ist auch nur eine App.
Die App ist auch nur eine App.
Haeme Ulrich
 
Dialogische Kommunikation - Impulsreferat Bootcamp Web 2.0, mstreet
Dialogische Kommunikation - Impulsreferat Bootcamp Web 2.0, mstreetDialogische Kommunikation - Impulsreferat Bootcamp Web 2.0, mstreet
Dialogische Kommunikation - Impulsreferat Bootcamp Web 2.0, mstreet
Karin Janner
 

Ähnlich wie Bloggen neben dem Job (20)

Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
 
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioSocial Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
 
Managed Social Media
Managed Social MediaManaged Social Media
Managed Social Media
 
Google+ your business: Das Plus im Netz
Google+ your business: Das Plus im Netz Google+ your business: Das Plus im Netz
Google+ your business: Das Plus im Netz
 
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft CustomerTrack Web 2 0 Bei Microsoft Customer
Track Web 2 0 Bei Microsoft Customer
 
Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haems Senf live vom 23. Mai 2017Haems Senf live vom 23. Mai 2017
Haems Senf live vom 23. Mai 2017
 
Social Media Tag Mekom / KVHS Osterode II
Social Media Tag Mekom / KVHS Osterode IISocial Media Tag Mekom / KVHS Osterode II
Social Media Tag Mekom / KVHS Osterode II
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Generation Next
Generation NextGeneration Next
Generation Next
 
Social Media Marketing für Kleinunternehmer
Social Media Marketing für KleinunternehmerSocial Media Marketing für Kleinunternehmer
Social Media Marketing für Kleinunternehmer
 
Präsentation didacta 2012
Präsentation didacta 2012Präsentation didacta 2012
Präsentation didacta 2012
 
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
Digitale Transformation und Innovation 2018: Digital Leadership - Was bedeute...
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale UnternehmenskommunikationDokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
Dokumentation: Do-it-yourself-Kit für die digitale Unternehmenskommunikation
 
Facebook fürs Handwerk - Vortrag SMGV
Facebook fürs Handwerk - Vortrag SMGVFacebook fürs Handwerk - Vortrag SMGV
Facebook fürs Handwerk - Vortrag SMGV
 
Im Zentrum: Ihre Website im Social-Media-Zeitalter
Im Zentrum: Ihre Website im Social-Media-ZeitalterIm Zentrum: Ihre Website im Social-Media-Zeitalter
Im Zentrum: Ihre Website im Social-Media-Zeitalter
 
Social Media für Unternehmen /-r
Social Media für Unternehmen /-rSocial Media für Unternehmen /-r
Social Media für Unternehmen /-r
 
Die App ist auch nur eine App.
Die App ist auch nur eine App.Die App ist auch nur eine App.
Die App ist auch nur eine App.
 
Dialogische Kommunikation - Impulsreferat Bootcamp Web 2.0, mstreet
Dialogische Kommunikation - Impulsreferat Bootcamp Web 2.0, mstreetDialogische Kommunikation - Impulsreferat Bootcamp Web 2.0, mstreet
Dialogische Kommunikation - Impulsreferat Bootcamp Web 2.0, mstreet
 

Mehr von Frank Hamm

Persönliche Produktivität und Selbstorganisation am digitalen Arbeitsplatz
Persönliche Produktivität und Selbstorganisation am digitalen Arbeitsplatz Persönliche Produktivität und Selbstorganisation am digitalen Arbeitsplatz
Persönliche Produktivität und Selbstorganisation am digitalen Arbeitsplatz
Frank Hamm
 
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Frank Hamm
 
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Frank Hamm
 
Social Media für Berater
Social Media für BeraterSocial Media für Berater
Social Media für Berater
Frank Hamm
 
iKoKo und das BarCamp-Format
iKoKo und das BarCamp-FormatiKoKo und das BarCamp-Format
iKoKo und das BarCamp-Format
Frank Hamm
 
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen WirtschaftSocial Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
Frank Hamm
 
Internet als Ort der Kommunikation
Internet als Ort der KommunikationInternet als Ort der Kommunikation
Internet als Ort der Kommunikation
Frank Hamm
 
Selbstorganisation - #productivity Mindset
Selbstorganisation - #productivity MindsetSelbstorganisation - #productivity Mindset
Selbstorganisation - #productivity Mindset
Frank Hamm
 
Vernetzte Unternehmen - Warum sich Unternehmen ändern müssen #bcrm14
Vernetzte Unternehmen - Warum sich Unternehmen ändern müssen #bcrm14Vernetzte Unternehmen - Warum sich Unternehmen ändern müssen #bcrm14
Vernetzte Unternehmen - Warum sich Unternehmen ändern müssen #bcrm14
Frank Hamm
 
Vernetzte Unternehmen: Das Sender-/Empfängermodell ist tot, lang lebe das Net...
Vernetzte Unternehmen: Das Sender-/Empfängermodell ist tot, lang lebe das Net...Vernetzte Unternehmen: Das Sender-/Empfängermodell ist tot, lang lebe das Net...
Vernetzte Unternehmen: Das Sender-/Empfängermodell ist tot, lang lebe das Net...
Frank Hamm
 
Social Business - Präsentation Roadshow United Planet
Social Business - Präsentation Roadshow United PlanetSocial Business - Präsentation Roadshow United Planet
Social Business - Präsentation Roadshow United Planet
Frank Hamm
 
Wirtschaftssektoren - warum sich Unternehmen ändern sollten
Wirtschaftssektoren - warum sich Unternehmen ändern solltenWirtschaftssektoren - warum sich Unternehmen ändern sollten
Wirtschaftssektoren - warum sich Unternehmen ändern sollten
Frank Hamm
 
Social Business in a Nutshell
Social Business in a NutshellSocial Business in a Nutshell
Social Business in a Nutshell
Frank Hamm
 
Social Business Seminar (Auszug)
Social Business Seminar (Auszug)Social Business Seminar (Auszug)
Social Business Seminar (Auszug)
Frank Hamm
 
Social Business
Social BusinessSocial Business
Social Business
Frank Hamm
 
Hula - Storytelling Hawaiian Style
Hula - Storytelling Hawaiian StyleHula - Storytelling Hawaiian Style
Hula - Storytelling Hawaiian Style
Frank Hamm
 
Frank Hamm Kommunikation und Kollaboration
Frank Hamm Kommunikation und KollaborationFrank Hamm Kommunikation und Kollaboration
Frank Hamm Kommunikation und Kollaboration
Frank Hamm
 
Referentenansicht mit Powerpoint 2013
Referentenansicht mit Powerpoint 2013Referentenansicht mit Powerpoint 2013
Referentenansicht mit Powerpoint 2013
Frank Hamm
 
Enterprise 2.0 - gefährliche Mischung aus Kommunikation, Kollaboration & Kultur
Enterprise 2.0 - gefährliche Mischung aus Kommunikation, Kollaboration & Kultur Enterprise 2.0 - gefährliche Mischung aus Kommunikation, Kollaboration & Kultur
Enterprise 2.0 - gefährliche Mischung aus Kommunikation, Kollaboration & Kultur
Frank Hamm
 
9 to 5 versus ROWE
9 to 5 versus ROWE9 to 5 versus ROWE
9 to 5 versus ROWE
Frank Hamm
 

Mehr von Frank Hamm (20)

Persönliche Produktivität und Selbstorganisation am digitalen Arbeitsplatz
Persönliche Produktivität und Selbstorganisation am digitalen Arbeitsplatz Persönliche Produktivität und Selbstorganisation am digitalen Arbeitsplatz
Persönliche Produktivität und Selbstorganisation am digitalen Arbeitsplatz
 
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
 
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
Sonnenaufgang in Rheinhessen - Magische Momente im Land der tausend Hügel #12...
 
Social Media für Berater
Social Media für BeraterSocial Media für Berater
Social Media für Berater
 
iKoKo und das BarCamp-Format
iKoKo und das BarCamp-FormatiKoKo und das BarCamp-Format
iKoKo und das BarCamp-Format
 
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen WirtschaftSocial Business in der post-industriellen Wirtschaft
Social Business in der post-industriellen Wirtschaft
 
Internet als Ort der Kommunikation
Internet als Ort der KommunikationInternet als Ort der Kommunikation
Internet als Ort der Kommunikation
 
Selbstorganisation - #productivity Mindset
Selbstorganisation - #productivity MindsetSelbstorganisation - #productivity Mindset
Selbstorganisation - #productivity Mindset
 
Vernetzte Unternehmen - Warum sich Unternehmen ändern müssen #bcrm14
Vernetzte Unternehmen - Warum sich Unternehmen ändern müssen #bcrm14Vernetzte Unternehmen - Warum sich Unternehmen ändern müssen #bcrm14
Vernetzte Unternehmen - Warum sich Unternehmen ändern müssen #bcrm14
 
Vernetzte Unternehmen: Das Sender-/Empfängermodell ist tot, lang lebe das Net...
Vernetzte Unternehmen: Das Sender-/Empfängermodell ist tot, lang lebe das Net...Vernetzte Unternehmen: Das Sender-/Empfängermodell ist tot, lang lebe das Net...
Vernetzte Unternehmen: Das Sender-/Empfängermodell ist tot, lang lebe das Net...
 
Social Business - Präsentation Roadshow United Planet
Social Business - Präsentation Roadshow United PlanetSocial Business - Präsentation Roadshow United Planet
Social Business - Präsentation Roadshow United Planet
 
Wirtschaftssektoren - warum sich Unternehmen ändern sollten
Wirtschaftssektoren - warum sich Unternehmen ändern solltenWirtschaftssektoren - warum sich Unternehmen ändern sollten
Wirtschaftssektoren - warum sich Unternehmen ändern sollten
 
Social Business in a Nutshell
Social Business in a NutshellSocial Business in a Nutshell
Social Business in a Nutshell
 
Social Business Seminar (Auszug)
Social Business Seminar (Auszug)Social Business Seminar (Auszug)
Social Business Seminar (Auszug)
 
Social Business
Social BusinessSocial Business
Social Business
 
Hula - Storytelling Hawaiian Style
Hula - Storytelling Hawaiian StyleHula - Storytelling Hawaiian Style
Hula - Storytelling Hawaiian Style
 
Frank Hamm Kommunikation und Kollaboration
Frank Hamm Kommunikation und KollaborationFrank Hamm Kommunikation und Kollaboration
Frank Hamm Kommunikation und Kollaboration
 
Referentenansicht mit Powerpoint 2013
Referentenansicht mit Powerpoint 2013Referentenansicht mit Powerpoint 2013
Referentenansicht mit Powerpoint 2013
 
Enterprise 2.0 - gefährliche Mischung aus Kommunikation, Kollaboration & Kultur
Enterprise 2.0 - gefährliche Mischung aus Kommunikation, Kollaboration & Kultur Enterprise 2.0 - gefährliche Mischung aus Kommunikation, Kollaboration & Kultur
Enterprise 2.0 - gefährliche Mischung aus Kommunikation, Kollaboration & Kultur
 
9 to 5 versus ROWE
9 to 5 versus ROWE9 to 5 versus ROWE
9 to 5 versus ROWE
 

Bloggen neben dem Job

  • 1. Bloggen neben dem Job INJELEA.de - IN J edem E nde L iegt E in A nfang Persönlicher Erfahrungsbericht eines privaten Bloggers, der zufällig auch Arbeitnehmer ist.
  • 2. Frank Hamm 45 Jahre, Schwabenheim an der Selz (bei Mainz) Bundeswehr Studium Wirtschaftswissenschaften Arbeitnehmer: Seit 1990 in IT oder IT-nahen Tätigkeiten Seit 2000 Betreuung Intranet und Internetauftritt eines Unternehmens Seit 2005 im Bereich Corporate Communications
  • 3. Bloggen neben dem Job Vor fast zwei Jahren begann ein privates Blogprojekt Privat? Job? Entwicklung des Blogs Zahlen, Inhalte Was bringt es einem Arbeitnehmer, wenn er nebenbei bloggt? Themen, Erfahrungen, Horizonte
  • 4. Rauskommen und Spielen Das Cluetrain Manifest ( Wikipedia ): These 84: Wir kennen ein paar Leute aus eurer Firma. Sie sind online recht cool. Habt ihr noch welche von der Sorte, die ihr versteckt? Dürfen sie rauskommen und mitspielen?
  • 5. INJELEA &quot;Spaßprojekt&quot; Privat motiviert Themen, die mich beschäftigen Erkenntnis: Absolute Trennung (Mensch <=> Arbeiter) ist nicht möglich
  • 6. Entwicklung Sommer 2005: Rauskommen, keiner spielt mit (mir) Winter 2007: Zuhörer, Mitspieler [ Quelle: StatCounter ]
  • 7. Mitspieler (RSS-Zuhörer) Regelmäßige Abonnenten Technik (Blog/RSS) spielt keine Rolle [ Quelle: FeedBurner ]
  • 8. Blogosphäre Toplisten / Rangfolgen sind &quot;ganz nett&quot; Unterschiedliche Definition und Interpretation Keine Aussage über persönliche Relevanz [ Quelle: Blogscout.de ]
  • 9. Themen 2005 Regionales, Zeitgeschehen, Politik √ Technik, Webdienste, Web 2.0 √ Banales (&quot;Katzenkontent&quot;, &quot;Hummelstich&quot;) √√ 2007 Banales √ Regionales (Veranstaltungen, Ereignisse) √ Webdienste, (Technik,) Intranet, Web 2.0 √ Zeitgeschehen, Politik, Werte √√ Kommunikation, Führung, Public Relations √√
  • 10. Arbeitnehmer (1) Arbeitnehmer haben Interesse an Weiterbildung (Arbeitgeber ...) Meine primäre Interessen zunächst Technik (PHP, (X)HTML, CSS, ...) Intranet (System(e), Kommunikation) Erweiterte Interessen inzwischen Kommunikation, Public-Relations, Web 2.0 Arbeitnehmer im rechtlichen Sinn des Begriffs ist, wer auf Grund eines privatrechtlichen Vertrags (Arbeitsvertrag) für einen anderen unselbständige Dienste gegen Entgelt zu erbringen verpflichtet ist. [ Wikipedia ]
  • 11. Arbeitnehmer (2) Privates Bloggen Verschwiegenheitspflicht ( Wikipedia ) Arbeitsvertrag Individuelle Regelungen? Betriebsvereinbarungen Blogging Policy Kein Bloggen in der Arbeitszeit außer, wenn Regelungen dies explizit erlauben
  • 12. Bloggen verändert Martin Oetting (ConnectedMarketing) : Kein PR-Fachmann Keine Krise ... und doch verändert: Neue Themen, neue und andere Menschen Ausserdem hat er [Tony Falconi, A.d.V.] erzählt, dass es unter 40-50jährigen PR-Fachleuten ein “Disintermediation Syndrom” gibt: viele Leute in diesem Alter beginnen sich für die digitale PR-Welt zu interessieren, und stellen dann fest, dass ihre Rolle dort so anders, so... unwichtig wird, dass sie sich, sofern sie überhaupt dabei mitmachen können, völlig verändern und neu erfinden müssen. Das führt bei manchen zu intensiven persönlichen Krisen.
  • 13. Gespräche Das Cluetrain Manifest : INJELEA - Credo: These 1: Märkte sind Gespräche. Menschen sind Gespräche. These 2: Märkte bestehen aus Menschen, nicht aus demographischen Daten.