Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Mach dich Frei

525 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Mach dich Frei

  1. 1. Mach dich Frei! Bj¨rn Schießle o <schiessle@fsfe.org>Free Software Foundation Europe (FSFE) 9. Oktober 2010
  2. 2. Inhalt Was ist Freie Software? Warum Freie Software? Gefahren f¨r Freie Software u Wie k¨nnen wir unsere Freiheit sch¨tzen? o u
  3. 3. Was ist Freie Software? 1. Die Freiheit, das Programm f¨r jeden Zweck auszuf¨hren. u u 2. Die Freiheit, die Funktionsweise eines Programms zu untersuchen, und es an seine Bed¨rfnisse anzupassen. u 3. Die Freiheit, Kopien weiterzugeben. 4. Die Freiheit, ein Programm zu verbessern, und die ¨ Verbesserungen an die Offentlichkeit weiterzugeben.
  4. 4. Was ist Freie Software? 1. Die Freiheit, das Programm f¨r jeden Zweck auszuf¨hren. u u 2. Die Freiheit, die Funktionsweise eines Programms zu untersuchen, und es an seine Bed¨rfnisse anzupassen. u 3. Die Freiheit, Kopien weiterzugeben. 4. Die Freiheit, ein Programm zu verbessern, und die ¨ Verbesserungen an die Offentlichkeit weiterzugeben. Rechte, keine Pflichten! Das Gegenteil von Freier Software ist propriet¨re Software. a Freie Software und kommerzielle Software sind kein Widerspruch!
  5. 5. Was ist Freie Software? Nutzung Studium Weitergabe Verbesserung
  6. 6. Warum brauchen wir Freie Software?
  7. 7. Software ist uberall ¨
  8. 8. Ich brauche Freiheit... Computer verwenden so wie ich es will Wissen was meine Software macht anpassen an eigene Bed¨rfnisse u Kontrolle uber meine Daten ¨
  9. 9. Meine Freunde brauchen Freiheit... wir kommunizieren immer h¨ufiger elektronisch a wer kommunizieren will muss kompatibel sein kann andere in ihrer Freiheit einschr¨nken a
  10. 10. Unsere (Aus-)Bildung braucht Freiheit... gemeinsam lernen teilen und sich gegenseitig helfen Chancengleichheit bedienen vs. verstehen keine Sandkastenbeispiele
  11. 11. Unsere Forschung braucht Freiheit... Peer-Review Fortschritt durch inkrementelle Entwicklung Fortschritt wie ein Wettlauf ohne k¨nstliche Hindernisse u Von der Gemeinschaft finanziert → Ergebnisse m¨ssen der u Gemeinschaft dienen
  12. 12. Unser Land braucht Freiheit... Wertsch¨pfung im Inland behalten o h¨here Produktivit¨t durch Anpassung und Fehlerbehebung o a volle Kontrolle uber die eigene Daten ¨ Unabh¨ngigkeit von einzelnen Firmen a Wer kontrolliert wen? Der Staat die Software oder umgekehrt? sonst: keine wirkliche Demokratie mehr
  13. 13. Die ganze Welt braucht Freiheit... Computer/Software als Grundlage um an der Gesellschaft teilzunehmen wer willk¨rlich uber die Teilnehmen anderer bestimmen kann, u ¨ hat eine unheimliche Macht Kluft zwischen Arm und Reich wird zu einer Kluft zwischen Teilnehmern und Nicht-Teilnehmern an der Informationsgesellschaft aber auch: Kluft zwischen jenen, die sich Geh¨r verschaffen o k¨nnen, und solchen, denen das verwehrt bleibt o Abh¨ngigkeit der dritten Welt von den Industriestaaten a
  14. 14. In den letzten 25 Jahren wurde viel erreicht, aber...
  15. 15. Freie Software wird gef¨hrdet durch... a Gesetze Technik Menschen
  16. 16. Freie Software wird gef¨hrdet durch... a Gesetze Softwarepatente EUCD (European Union Copyright Directive) IPRED (“Intellectual Property Rights” Enforcement Directive) Technik Menschen
  17. 17. Freie Software wird gef¨hrdet durch... a Gesetze Technik DRM (Digitale Rechteminderung) propriet¨re Schnittstellen a propriet¨re Dateiformate a Pseudostandards (z.B. OpenXML) Wandel weg vom heimischen PC hin zu “Software als Dienstleistung” Menschen
  18. 18. Freie Software wird gef¨hrdet durch... a Gesetze Technik Menschen Lockangebote mit mehr Funktionen, g¨nstiger,... u propriet¨re Software auf freien Plattformen a aber: wir lassen uns nicht t¨uschen! a es geht um Freiheit, um unsere Freiheit
  19. 19. Wie k¨nnen wir unsere Freiheit schutzen? o ¨
  20. 20. Wie k¨nnen wir unsere Freiheit sch¨tzen? o u Freie Kommunikation Freie Dateiformate Freie Anwendungen Freie Betriebssysteme
  21. 21. Wie k¨nnen wir unsere Freiheit sch¨tzen? o u Freie Kommunikation telefonieren: SIP chaten: Jabber/XMPP schreiben: E-Mail Kurznachrichten: StatusNet (identi.ca) soziale Netzwerke: FreedomBox, OwnCloud, GNU social (auf dezentrale/freie Netze setzen) Freie Dateiformate Freie Anwendungen Freie Betriebssysteme
  22. 22. Wie k¨nnen wir unsere Freiheit sch¨tzen? o u Freie Kommunikation Freie Dateiformate Office Dokumente: ODF Dokumente: PDF (PDFreaders.org) Audio: OGG Vorbis Webseiten: HTML Freie Anwendungen Freie Betriebssysteme
  23. 23. Wie k¨nnen wir unsere Freiheit sch¨tzen? o u Freie Kommunikation Freie Dateiformate Freie Anwendungen Firefox Open Office GIMP ... Freie Betriebssysteme
  24. 24. Wie k¨nnen wir unsere Freiheit sch¨tzen? o u Freie Kommunikation Freie Dateiformate Freie Anwendungen Freie Betriebssysteme Nach den obigen Schritten ist der letzte Schritt nicht mehr schwer! Egal ob GNU, *BSD,... die Freiheit z¨hlt! a
  25. 25. Setze auf Freiheit und Unterst¨tze andere dabei! u Andere auf ihrem Weg zu mehr Freiheit unterst¨tzen → u FreieSofwareOG! Mitmachen! Organisationen & Entwickler unterst¨tzen die f¨r unsere u u Freiheit arbeiten! Fellowship der FSFE
  26. 26. Danke f¨r die Aufmerksamkeit! u schiessle@fsfe.org germany@fsfeurope.org fsfe.org fellowship.fsfe.org

×