Freie Software und Politik                                 Björn Schießle               Free Software Foundation Europe   ...
FSFE           Gemeinnützige    Nichtregierungsorganisation       Gründungsjahr: 2001 Träger der Theodor-Heuss-MedailleKom...
Was ist Freie Software?   Firefox   OpenOffice   VLC   Thunderbird   GNU/Linux   Android   Java   ...
Was ist Freie Software?“Frei” bezieht sich auf Freiheit     Nicht auf den Preis!
Vier Freiheiten    Nutzung    Studium   Weitergabe  Verbesserung
Quellcode != FreiheitWas können wir mit dem Code machen?  Der Wert liegt in den 4 Freiheiten
Geschichte   1986 Free Software   1992 Libre Software – europäischer Kontexte   1997 Debian Free Software Guide (DFSG)...
Oft gemachte FehlerDas Gegenteil von Freier Software ist       proprietäre SoftwareFreie Software kann sehr wohl auch   ko...
Lizenz-, Entwicklungs- u.    Geschäftsmodell               Lizenzmodell               (Kontrollmöglichkeiten)             ...
Lizenzkategorien                                           proprietäre Software               Freie Software              ...
Offene Standards   Aufbauend (auf bestehende Offenen Standards)   Existierend (in mehreren Implementierungen)   Impleme...
Was hat Freie Software mit      Politik zu tun Software ist heute (fast) überall
Kontrolle über zentralesWerkzeug bedeutet Macht
Soziale NetzwerkeWer hat die Kontrolle über meine Daten?   Wer hat die Kontrolle über meine       Kommunikationskanäle?
Freie Software in der Bildung   Chancengleichheit   Miteinander lernen   Lernen von Konzepten   Keine Sandkastenbeispi...
Freie Software in der         öffentlichen Verwaltung   Unabhängigkeit von einzelnen Anbietern   Unterstützung der lokal...
Freie Software in der Wirtschaft   Freie Software fördert die lokalen KMUs   Mehr unternehmerische Freiheit   Aufbauen ...
Geld verdienen mit Freier          SoftwareBCG 2001 40% der Freien Software wurde im          Hauptberuf entwickelt   Linu...
Diskussion  Was sagt Ihr zu Freier Software?Was kann die Grüne Jugend machen?Womit können wir euch unterstützen?
Kontaktmöglichkeiten         Persönlich:  E-Mail: schiessle@fsfe.orgXMPP: schiessle@jabber.fsfe.org    Identi.ca: @schiess...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Freie Software und Politik

505 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dieser Vortrag war Teil eines Workshops auf dem Landesjugendkongress der Grünen-Jugend Bayern. Der Vortrag sollte einen ersten Einblick in das Thema Freie Software bieten und die Frage beantworten, warum man sich als (Jung-)Politiker dafür interessieren sollte.

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Freie Software und Politik

  1. 1. Freie Software und Politik Björn Schießle Free Software Foundation Europe schiessle@fsfe.org
  2. 2. FSFE Gemeinnützige Nichtregierungsorganisation Gründungsjahr: 2001 Träger der Theodor-Heuss-MedailleKompetenzzentrum für Freie Software
  3. 3. Was ist Freie Software? Firefox OpenOffice VLC Thunderbird GNU/Linux Android Java ...
  4. 4. Was ist Freie Software?“Frei” bezieht sich auf Freiheit Nicht auf den Preis!
  5. 5. Vier Freiheiten Nutzung Studium Weitergabe Verbesserung
  6. 6. Quellcode != FreiheitWas können wir mit dem Code machen? Der Wert liegt in den 4 Freiheiten
  7. 7. Geschichte 1986 Free Software 1992 Libre Software – europäischer Kontexte 1997 Debian Free Software Guide (DFSG) 1998 Open Source - als Marketingbegriff für Freie Software vorgeschlagen 200X FOSS (Free Open Source Software) 2003 FLOSS (Free Libre Open Source Software)
  8. 8. Oft gemachte FehlerDas Gegenteil von Freier Software ist proprietäre SoftwareFreie Software kann sehr wohl auch kommerzielle Software sein
  9. 9. Lizenz-, Entwicklungs- u. Geschäftsmodell Lizenzmodell (Kontrollmöglichkeiten) Entwicklungsmodell (Programmiermethodik) Geschäftsmodell (Einkommensquelle)
  10. 10. Lizenzkategorien proprietäre Software Freie Software CopyleftStark geschützt (z.B. GNU GPL) nur binär schwach geschützt z.B. GNU LGPL ungeschützt, z.B. X11 Stil Shareware kostenfrei herunterladbar
  11. 11. Offene Standards Aufbauend (auf bestehende Offenen Standards) Existierend (in mehreren Implementierungen) Implementierbar (ohne rechtliche/technische Hindernisse) Offengelegt (Spezifikation für alle Verfügbar) Unabhängig (nicht von einem einzelnen Unternehmen gewartet)
  12. 12. Was hat Freie Software mit Politik zu tun Software ist heute (fast) überall
  13. 13. Kontrolle über zentralesWerkzeug bedeutet Macht
  14. 14. Soziale NetzwerkeWer hat die Kontrolle über meine Daten? Wer hat die Kontrolle über meine Kommunikationskanäle?
  15. 15. Freie Software in der Bildung Chancengleichheit Miteinander lernen Lernen von Konzepten Keine Sandkastenbeispiele Bedienen vs Verstehen Programmieren, dass lesen und schreiben der Informationsgesellschaft
  16. 16. Freie Software in der öffentlichen Verwaltung Unabhängigkeit von einzelnen Anbietern Unterstützung der lokalen Wirtschaft − Wissen und Investitionen im eigenen Land Überprüfbarkeit der Sicherheit Anpassung an die eigenen Anforderungen Kommunikation mit dem Bürger − Keine Werbung für einzelnen Anbieter − Kein Kaufzwang für die Bürger
  17. 17. Freie Software in der Wirtschaft Freie Software fördert die lokalen KMUs Mehr unternehmerische Freiheit Aufbauen auf bestehenden und gut getesteten Bausteinen Kooperation senkt Kosten für den einzelnen Mehr Wettbewerb Fördert einen freien Markt
  18. 18. Geld verdienen mit Freier SoftwareBCG 2001 40% der Freien Software wurde im Hauptberuf entwickelt Linux 2004: 37.000 der letzten 38.000 Änderungen wurden bezahlt IBM 2001: Investierte 1 Milliarde EU Studie 2010 Freie Software 4% des Bruttosozialprodukts der EU
  19. 19. Diskussion Was sagt Ihr zu Freier Software?Was kann die Grüne Jugend machen?Womit können wir euch unterstützen?
  20. 20. Kontaktmöglichkeiten Persönlich: E-Mail: schiessle@fsfe.orgXMPP: schiessle@jabber.fsfe.org Identi.ca: @schiessle FSFE www.fsfe.org germany@fsfeurope.org

×