AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG 
Trockene Luft und deren Auswirkung auf die Gesundheit Dr.med. Ur...
Problem ‚Trockene Luft‘ 
•Häufiger Grund für Klagen / Beschwerden, insbesondere im Bürobereich* *z.B. Reijula, Sundmann, 1...
Häufig genannte Symptome wegen trockener Luft 
-Trockene, gereizte Schleimhäute der Atemwege (trockene, geschwollene Nase,...
Grenzwert für Raumluftfeuchte 
Schwierige Festlegung eines Grenzwertes für 
Luftfeuchte: 
• 
Weiter und nicht fest umrisse...
Einfluss von Lufttemperatur und relativer Feuchte auf die thermische Behaglichkeit: 
020406080100161820222426281412Lufttem...
Unterer Grenzwert für Raumluftfeuchte 
SIA: Absolute Feuchte (entspricht Kombination von empfohlener Raumlufttemperatur un...
Literatur zu ‚Gesundheit und trockene Luft‘ 1 
• 
Exakte Zuordnung der Symptome schwierig (z.B: trockene Augen, auch beein...
Literatur zu ‚Gesundheit und trockene Luft‘ 2 
• 
Augenbeschwerden: Hinweis, dass Grenzwert richtig: Reinikainen et. al: D...
Nachteilige Folgen von übermässiger Luftbefeuchtung 
• 
Bei zunehmender Luftfeuchte und Lufttemperatur wird Luft als stick...
Fazit: 
Untere Grenze für Raumluftfeuchte: 30 % ist vertretbar 
Ausnahmen beachten: - Asthmatiker - Neurodermitiker - Kont...
Vorgehen zur Beurteilung der Notwendigkeit einer Befeuchtung 
(Projekt ‚Standards Kühlung und Befeuchtung‘; Kanton / Stadt...
Bei schlechtem Raumklima: Eventuell besser draussen?
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 
www.aeh.ch 
AEH - Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt und gestalten die ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Trockene Luft und deren Auswirkung auf die Gesundheit

892 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dr. med.Urs Hinnen, AeH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie + Hygiene AG

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
892
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Trockene Luft und deren Auswirkung auf die Gesundheit

  1. 1. AEH Zentrum für Arbeitsmedizin, Ergonomie und Hygiene AG Trockene Luft und deren Auswirkung auf die Gesundheit Dr.med. Urs Hinnen FMH Prävention + Arbeitsmedizin
  2. 2. Problem ‚Trockene Luft‘ •Häufiger Grund für Klagen / Beschwerden, insbesondere im Bürobereich* *z.B. Reijula, Sundmann, 11500 MA befragt: - Trockene Luft: 35 % - Stickige Luft: 34 % - Staub oder Schmutz in der Luft: 25 % - Luftzug: 22 % •Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Klima- Parametern (Raumtemperatur,Strahlungstemperatur, Luftgeschwindigkeit) •Gesundheitliche Auswirkungen noch relativ wenig erforscht
  3. 3. Häufig genannte Symptome wegen trockener Luft -Trockene, gereizte Schleimhäute der Atemwege (trockene, geschwollene Nase, Nasenbluten, Hustenreiz, trockener Hals) -Vermehrt Erkältungskrankheiten -Austrocknen der Stimmlippen (Heiserkeit, Versagen der Stimme) -Augenbeschwerden (gerötete Augen, Augen- brennen/- tränen, erhöhte Blendungsempfindlich- keit; Probleme mit Kontaktlinsen) -Trockene Haut (rauh, schuppend, spröde, rissig)
  4. 4. Grenzwert für Raumluftfeuchte Schwierige Festlegung eines Grenzwertes für Luftfeuchte: • Weiter und nicht fest umrissener Behaglichkeits- bereich (bei 22oC: Behaglich 35 – 65%; noch behaglich 20 – 70%) • Beschränkte Wahrnehmungsfähigkeit für relative Luftfeuchte (Gefühl trockener Luft abhängig von hoher Raumtemperatur, schlechte Raumluftqualität, Staubbelastung) • Führende Arbeitsphysiologen sagen: Am besten weg mit dem Grenzwert
  5. 5. Einfluss von Lufttemperatur und relativer Feuchte auf die thermische Behaglichkeit: 020406080100161820222426281412Lufttemperatur ϑL [ °C ] relative Luftfeuchte [ % ]nochbehaglichunbehaglichfeuchtunbehaglichtrockenbehaglich1863 1863
  6. 6. Unterer Grenzwert für Raumluftfeuchte SIA: Absolute Feuchte (entspricht Kombination von empfohlener Raumlufttemperatur und –feuchte): Bei 21oC und 30 % Feuchte = 5.0 g/kg. Unterschreiten der unteren Grenze während 15% der Nutzungszeit zulässig Arbeitsgesetz (Verordnung 3, Art. 16): Untere Grenze: 30 % relative Luftfeuchtigkeit. Gelegentliche Unterschreitungen an wenigen Tagen im Jahr bis 20% physiologisch unbedenklich.
  7. 7. Literatur zu ‚Gesundheit und trockene Luft‘ 1 • Exakte Zuordnung der Symptome schwierig (z.B: trockene Augen, auch beeinflusst durch Luftgeschwindigkeit, Bildschirmarbeit, hohe Raumtemperatur, Müdigkeit..) • Kein Zusammenhang zwischen Austrocknung der Schleimhäute und relativer Luftfeuchtigkeit beweisbar (nasaler Schleimfluss) Ausnahme: Bei Asthmatikern kann die Luftbefeuchtung zur Linderung der Symptome beitragen • Erhöhte Rate von grippalen Infekten bei zu trockener Luft; aber keine Grenzwert bestimmbar. Überlebensfähigkeit des Grippevirus ab > 50% deutlich erniedrigt
  8. 8. Literatur zu ‚Gesundheit und trockene Luft‘ 2 • Augenbeschwerden: Hinweis, dass Grenzwert richtig: Reinikainen et. al: Durch Erhöhung der relativen Luftfeuchtigkeit von 26% auf 33% Senkung der Häufigkeit von Klagen über trockene Augen • Hautbeschwerden: White et al.: Verbesserung von Hautproblemen durch Erhöhung der rel. Luftfeuchtigkeit von 30 – 35% auf 40 – 50% Patienten mit atopischem Ekzem: Ev. über den Grenzwert liegende rel. Feuchte nötig
  9. 9. Nachteilige Folgen von übermässiger Luftbefeuchtung • Bei zunehmender Luftfeuchte und Lufttemperatur wird Luft als stickig empfunden • Bei erhöhter Umgebungsluftfeuchte Abnahme des Wasserdampfdruckgefälles zwischen Haut und Umgebungsluft; Schweissverdunstung wird gestört • Negativer Einfluss auf Lufthygiene: Wachstum von Schimmelpilzen und Hausstaubmilben führt zu Krankheiten wie allergischem Asthma bronchiale oder allergischem Schnupfen (Aber: Wachstum von Grippeviren bei hoher Feuchte gehemmt)
  10. 10. Fazit: Untere Grenze für Raumluftfeuchte: 30 % ist vertretbar Ausnahmen beachten: - Asthmatiker - Neurodermitiker - Kontaktlinsenträger - Bei hohem Sprechanteil (z.B. Call-Center): Im Winter wenn möglich erhöhen auf 40% (Empfehlung Deutsche BG) - Bei vielen Hautproblemen im Betrieb: Ev. erhöhen auf 40%
  11. 11. Vorgehen zur Beurteilung der Notwendigkeit einer Befeuchtung (Projekt ‚Standards Kühlung und Befeuchtung‘; Kanton / Stadt Zürich+Zug; Ganz / Steinemann 2008) Faktoren Massnahmen Hintergrund Klagen Datenerhebung mit Datenlogger Raumluftfeuchte schlecht einschätzbar Raumluft- temperatur Möglichst nicht > 21oC Hohe Temperatur senkt relative Feuchte Lüftung Anlage:Volumenstrom auf 50% reduzieren Fenster: Stosslüften Im Winter Raumluft durch Lüftung trockener Schadstoffe Emissionen reduzieren (Staub, chem. Stoffe) Staub/chem. Stoffe: Beitrag zu Gefühl ‚trockene Luft‘ Feuchte- quellen Pfanzen, offene Wasserflächen.. Befeuchten Wenn > 15% der Nutzungszeit unter 30% Befeuchten auf 30-35% Regelm. Wartung (Hygiene)
  12. 12. Bei schlechtem Raumklima: Eventuell besser draussen?
  13. 13. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! www.aeh.ch AEH - Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt und gestalten die Arbeit

×