Fit Im Internet

1.871 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Fit Im Internet

  1. 1. Fit im Internet Internet für Fitness-Studios leicht gemacht Tipps zum Auf- und Ausbau von Internet Präsenzen Kai Platschke, IFAA Kongress Heidelberg 13.+14. September 2008
  2. 2. Agenda Kurze Runde: wer macht was, ist wieso hier, hat was schon im Netz gemacht oder noch vor sich? Internet-Basics // Was man wissen sollte Site-Basics // Basis-Anforderungen an Ihre Site — Step 1 Trends im Internet // Und bei Ihnen — Step 2 Portal-Ausbau leicht gemacht // praktische Tipps und Tools — Step 2
  3. 3. Internet Basics
  4. 4. Provider Provider Internet Service Provider, abgekürzt ISP - Domain-Hosting - Webhosting von Website auf Webserver - Webspace auf dem Webserver Z.B.: 1&1, Domainfactory, Strato, etc.
  5. 5. Domains Emails Statistiken Daten- banken
  6. 6. URL Uniform Ressource Locator z.B. www.fitness-heimat.de
  7. 7. E-Mail Auf Basis gleicher Domain anlegen www.studioname.de info@studioname.de Nicht: www.studioname-stadt-xyz.bla studioname-stadt-xyz@web.de Über Outlook abrufen
  8. 8. CMS Content Management System Ermöglicht und organisiert die Erstellung und Bearbeitung des Inhalts von Text- und Multimedia-Dokumenten. I.d.R. wird hierbei mit einer Datenbank gearbeitet. Vom Profi einrichten lassen, damit selbst administrier- und redaktionierbar Z.B.: Typo3
  9. 9. Site Basics
  10. 10. Design Design klar und übersichtlich Deutliche Zielsetzung Usability: einfache Nutzerführung (Gliederung, Navigation, Funktionalitäten) Nicht zu viel Text, Flash, etc. KISS — Keep it Simple and Stupid
  11. 11. Visitenkarte Standardinformationen: Angebot Öffnungszeiten Kurspläne Kontakt Anfahrt
  12. 12. Leistungs-Spiegel Abbildung aller vorhandenen Angebote So weit wie möglich online nutzbar machen Plätze, Trainer, Kurse, Massagen, Kosmetik, Personal-Trainer, Pilates Reformer, Power Plate Einweisungen etc. buchen Shop-Artikel, Nahrungsergänzung kaufen, reservieren, bestellen Aushänge, Infos, Pläne, Tipps, etc. lesen Parties, Veranstaltungen, Specials, Tage der offenen Tür, etc. miterleben
  13. 13. Image-Spiegel Widerspiegelung des Images am Markt (familiär/ländlich vs. Business/technisch, etc.) Persönlichkeit zählt: z.B. Vorstellung der Trainer mit Bild, Text, Ton, etc. Corporate Design (Logo, Schrift, Farben, Bildsprache, Tonality)
  14. 14. Mehrwert Anreize setzen, das Internet zu benutzen Z.B. Preisnachlass auf Platzbuchungen im Voraus, Shopartikel, Nahrungsergänzung, etc. Special Offers, Aktionsverkäufe nur Online anbieten Exklusiver Newsletter für Online Leser Direkter Draht zum eigenen Trainer Kooperationsangebote mit LEH im Ort Mitglieder werben Mitglieder Coupons z.B. für einen gratis Eiweiss-Shake
  15. 15. Trends im Internet
  16. 16. Blogs Wortkreuzung aus „Web“ und „Log“ Webseite bzw. Online-Tagebuch, die periodisch neue Einträge enthält (Neue Einträge oben) Mischung aus Artikeln, Kommentaren, Netzfunden und Tagebuch-Einträgen Einfache Technik, geringe Kosten z.B. bei Blog.de, Blogger.com
  17. 17. RSS Den Usern das Abonnement von Web-Inhalt ermöglichen Einbinden in RSS Reader (z.B.: www.netvibes.com, www.pageflakes.com) Einbinden in die Favoriten des Browsers (Firefox oder neuer IE7)
  18. 18. 1 2 3
  19. 19. z.B. Blog.de: Inhalte des eigenen Blogs als Abo anbieten, per Email oder RSS
  20. 20. z.B. NovaFeed Widgetbox: Widgets selbst bauen, um Inhalte per RSS anzu- zeigen
  21. 21. YouTube Einstellen von eigenen Videos Zusammenstellen von Video Channels Kommentieren Mitnehmen (URL für Link, oder HTML Code zum Einbetten) Oder: MyVideo, clipfish, etc.
  22. 22. 1 2
  23. 23. http://www.youtube.com/watch?v=zWqP4Yv5s18 <object width=quot;425quot; height=quot;350quot;><param name=quot;moviequot; value=quot;http://www.youtube.com/v/zWqP4Yv5s18quot; ></param><param name=quot;wmodequot; value=quot;transparentquot;></param><embed src=quot;http://www.youtube.com/v/zWqP4Yv5s18quot; type=quot;application/x-shockwave-flashquot; wmode=quot;transparentquot; width=quot;425quot; height=quot;350quot;></embed></object>
  24. 24. Flickr Was YouTube für Videos ist Flickr für Fotos Veröffentlichen von Fotos und Alben Netzwerken Kommentieren, sammeln Dia-Shows Oder: Photobucket, etc.
  25. 25. z.B. Slide.com: Widgets selbst bauen, um Fotos aus Flickr anzuzeigen
  26. 26. Ausbau Tipps & Tools
  27. 27. Newsletter Regelmäßiger Kontakt mit Mitgliedern und Interessenten Kundenbindung Information Web-Traffic generieren
  28. 28. z.B. Campaign-Monitor: Aussendungen und Abonnenten verwalten
  29. 29. Angaben für NL Bestellungs- Formular URL der Bestätigungs- Seite Text der Bestätigungs- Email
  30. 30. Formular Bestätigungs-Seite
  31. 31. Bestätigungs-Email Online Verwaltung der Abonnenten
  32. 32. Shops Einfache Shop-Software, um Artikel aus dem Studio (Kleidung, Nahrungsergänzung, etc.) zu verkaufen oder zu reservieren z.B. Xaranshop Merchandise-Shops, in denen man nur Artikel zusammenstellt und die Arbeit anderen überlässt z.B. Spreadshirt, Amazon aStores
  33. 33. Frontend: Design und Nutzerführung
  34. 34. Backend: Artikel und Funktionalitäten
  35. 35. Bestell- abwicklung: z.B.: einfache Bestell- Weiterleitung und/oder Benachrich- tigung per Email
  36. 36. z.B. Spreadhirt.net: Merchandise, Produktion und Abwicklung
  37. 37. Frontend: Design festlegen Backend: Artikel gestalten und Preise festlegen
  38. 38. z.B. Amazon aStores: Produkte wählen und Provision kassieren
  39. 39. Einbindung wählen und bewerben (Banner & Widgets)
  40. 40. Downloads Den Usern wichtige Infos als Download zur Verfügung stellen, z.B. Kurspläne, Vertragsvordrucke o.ä. Vereinbarungen, Member gets Member Partnern Logos und Infos, Pressemitteilungen, Texte, Fotos anbieten z.B.: Box.net
  41. 41. Diese Präsentation downloaden unter www.seminare.fitness-heimat.de
  42. 42. Termine Events planen: Abstimmungen zu Datum, Einladungen verschicken, Anmeldungen sammeln, Eintrittsgeld abrechnen (eigener Ticketshop), Events Nachbericht- erstattung (z.B. Fotos), inkl. Wegbeschreibung, Fahrgemeinschaften, u.v.m. z.B.: Amiando.de
  43. 43. Umfragen Mehr über meine Mitglieder/ Besucher/ User erfahren Infos sammeln und z.B. in die Angebots- Verbesserung einfließen lassen z.B. über PollDaddy.com
  44. 44. SEO/SEM Suchmaschinen-Optimierung (SEO) über durch Robots lesbare Begriffe (Meta-Tags, Texte) Suchmaschinen-Marketing (SEM) über Suchbegriffe z.B. mit Google AdWords
  45. 45. SEO SEM
  46. 46. 1. Keywords definieren 2. Budget pro Tag festlegen + max. Preis pro Klick/Keyword 3. Optimieren
  47. 47. Tracking & Analyse Was passiert eigentlich auf meiner Seite? Wie viele Leute kommen wann woher, machen dann was bei mir und gehen wohin? z.B. mit Google Analytics
  48. 48. Vielen Dank. Diese Präsentation gibt es zum Downloaden unter www.seminare.fitness-heimat.de
  49. 49. Trete ein — bring Glück herein! Herzlich Willkommen Zuhause, die fitness-Heimat. www.fitness-heimat.de das neue Zuhause für Clubs und Trainer
  50. 50. Impressum Kai Platschke fitness-Heimat Lilistr. 37 63067 Offenbach am Main Telefon: +49 (0)176 / 23 19 24 32 Mail: kai@fitness-heimat.de URL: www.fitness-heimat.de

×