SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 33
Überblick zum Brandschutz  in historischen Bauten  Grundsätze und Maßnahmen  vorbeugender und abwehrender Brandschutz Dipl.-Ing. Karsten Foth  Prüfingenieur für Brandschutz Geschäftsführender Gesellschafter  hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH
Inhalt ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],1. Grundlagen – Schutzziele
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],1. Grundlagen – Schutzziele
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],1. Grundlagen – Bestandsschutz
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],1. Grundlagen – Bestandsschutz
[object Object],[object Object],[object Object],1. Grundlagen – Bestandsschutz
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],2. Brandschutz zur Verbesserung  des Bestandes
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],2.1 Verbesserung durch Anlagentechnik
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],2.2 Verbesserung durch  Brandmeldeanlagen
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],2.2 Verbesserung durch  Brandmeldeanlagen
2.2 Verbesserung durch  Brandmeldeanlagen Automatische Brandmelder Nichtautomatische Brandmelder (Handfeuermelder)
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],2.3 Verbesserung durch  Warnanlagen
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],2.4 Verbesserung durch  Sprinkleranlagen
2.5 Verbesserung durch  Sprühwasserlöschanlagen ,[object Object],[object Object],[object Object]
2.6 Verbesserung durch individuelle Pläne
Leistungsorientiertes Brandschutzkonzept Brandschutzkonzepte • Feuerwehrpläne • Flucht & Rettungspläne Brandsimulation • Statik & Konstruktion 3.  Staatsbibliothek Unter den Linden
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.1 Das Gebäude
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.1 Das Gebäude Quelle: © hgmerz architekten museumsgestalter
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.1 Das Gebäude
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.2 Verhinderung der Brandausbreitung
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.2 Verhinderung der Brandausbreitung
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.3 Anforderungen an die Bauteile Quelle: © hgmerz architekten museumsgestalter
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.4 Gestaltung der Rettungswege
[object Object],[object Object],[object Object],3.4 Gestaltung der Rettungswege
3.4 Gestaltung der Rettungswege ,[object Object],[object Object]
3.4 Gestaltung der Angriffswege Altbestand:  Außenleitern mit Umgängen und Steigleitung als Holm der Leiter Neubau:   Baulicher Schutz der Treppenräume und Steigleitung trocken
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.5 Anlagentechn. Brandschutzmaßnahmen Tresormagazine
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.5 Anlagentechn. Brandschutzmaßnahmen
[object Object],[object Object],[object Object],3.5 Anlagentechn. Brandschutzmaßnahmen 0 0,1 0,2 0,3 0,4 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1 0 300 600 900 1200 1500 1800 Zeit in s 2 MW 20 MW RWA- und Zuluftöffnung jeweils 60 m² Mittlere optische Dichte in der Rauchgasschicht in m -1 Zeit in Sekunden
[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],3.5 Anlagentechn. Brandschutzmaßnahmen Freihandmagazin B im Grundriss Lesesaal
4. Fazit Die Nutzung  ingenieurmäßiger Methoden  des Brandschutzes gepaart  mit  unkonventionellen Lösungen , gestützt auf  Erfahrungswerten  und  die  Anwendung   konservativer Brandschutzmaßnahmen Ganzheitliches Brandschutzkonzept für ein Denkmal Quelle: © hgmerz architekten museumsgestalter
Kontaktinformationen hhpberlin  Ingenieure für Brandschutz GmbH Rotherstraße 19 10245 Berlin Fraunhoferstraße 6 80469 München Kurze Mühren 20 20095 Hamburg Wilhelm-Leuschner-Straße 41 60329 Frankfurt am Main Phone: +49 (30) 89 59 55-0   [email_address] Fax: +49 (30) 89 59 55-100   www.hhpberlin.de Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Margot Ehrlicher Dipl.-Inf. BW (VWA) Stefan Truthän Dipl.-Ing. Karsten Foth Prokurist: Dipl.-Ing. Harald Niemöller Beirat: Prof. Dr.-Ing. Dietmar Hosser Dr.-Ing. Karl-Heinz Schubert Amtsgericht Berlin Charlottenburg HRB 78 927 Deutsche Bank P+G AG BLZ 100 700 24 Konto-Nr. 1419100 IBAN-Nr.  DE52100700240141910000 Swift-Code: DEUTDEDBBER Ust-IdNr. DE217656065

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Brandsimulation
BrandsimulationBrandsimulation
Brandsimulation
hhpberlin
 
Rauch- und Waermeableitung - Materialpruefamt TU Muenchen
Rauch- und Waermeableitung - Materialpruefamt TU MuenchenRauch- und Waermeableitung - Materialpruefamt TU Muenchen
Rauch- und Waermeableitung - Materialpruefamt TU Muenchen
hhpberlin
 
Bedeutung der Brandszenarien nach Eurocode im Rahmen von Brandschutzkonzepten...
Bedeutung der Brandszenarien nach Eurocode im Rahmen von Brandschutzkonzepten...Bedeutung der Brandszenarien nach Eurocode im Rahmen von Brandschutzkonzepten...
Bedeutung der Brandszenarien nach Eurocode im Rahmen von Brandschutzkonzepten...
hhpberlin
 

Was ist angesagt? (12)

Besondere Anforderungen an den baulichen Brandschutz im Hotel
Besondere Anforderungen an den baulichen Brandschutz im HotelBesondere Anforderungen an den baulichen Brandschutz im Hotel
Besondere Anforderungen an den baulichen Brandschutz im Hotel
 
Brandsimulation
BrandsimulationBrandsimulation
Brandsimulation
 
Fvlr heft 14
Fvlr heft 14Fvlr heft 14
Fvlr heft 14
 
Normen
NormenNormen
Normen
 
Im Brennpunkt - Thema Brandschutz
Im Brennpunkt - Thema BrandschutzIm Brennpunkt - Thema Brandschutz
Im Brennpunkt - Thema Brandschutz
 
Planungsgrundsätze Lüftung und Holzfeuerstätten
Planungsgrundsätze Lüftung und HolzfeuerstättenPlanungsgrundsätze Lüftung und Holzfeuerstätten
Planungsgrundsätze Lüftung und Holzfeuerstätten
 
Rauch- und Waermeableitung - Materialpruefamt TU Muenchen
Rauch- und Waermeableitung - Materialpruefamt TU MuenchenRauch- und Waermeableitung - Materialpruefamt TU Muenchen
Rauch- und Waermeableitung - Materialpruefamt TU Muenchen
 
Bedeutung der Brandszenarien nach Eurocode im Rahmen von Brandschutzkonzepten...
Bedeutung der Brandszenarien nach Eurocode im Rahmen von Brandschutzkonzepten...Bedeutung der Brandszenarien nach Eurocode im Rahmen von Brandschutzkonzepten...
Bedeutung der Brandszenarien nach Eurocode im Rahmen von Brandschutzkonzepten...
 
Brandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
Brandschutznachweise von Bauteilen - HeißbemessungBrandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
Brandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
 
Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²
 
Neuerungen rundum die MINERGIE Standards komfortlueftung minergie-komform
Neuerungen rundum die MINERGIE Standards komfortlueftung minergie-komformNeuerungen rundum die MINERGIE Standards komfortlueftung minergie-komform
Neuerungen rundum die MINERGIE Standards komfortlueftung minergie-komform
 
Nawar Andrews 2014
Nawar Andrews 2014Nawar Andrews 2014
Nawar Andrews 2014
 

Mehr von hhpberlin

Milaneo stuttgart
Milaneo stuttgartMilaneo stuttgart
Milaneo stuttgart
hhpberlin
 
hhpberlin Firmenpräsentation
hhpberlin Firmenpräsentationhhpberlin Firmenpräsentation
hhpberlin Firmenpräsentation
hhpberlin
 
FDS: Numerische Optimierung und Kooperation
FDS: Numerische Optimierung und KooperationFDS: Numerische Optimierung und Kooperation
FDS: Numerische Optimierung und Kooperation
hhpberlin
 
Rauchgassimulation, Evakuierungsanalyse und Bauteilbemessung für die Centrum ...
Rauchgassimulation, Evakuierungsanalyse und Bauteilbemessung für die Centrum ...Rauchgassimulation, Evakuierungsanalyse und Bauteilbemessung für die Centrum ...
Rauchgassimulation, Evakuierungsanalyse und Bauteilbemessung für die Centrum ...
hhpberlin
 
Brandschutzkonzept für die Erweiterung von Terminal 1, Flughafen Frankfurt/Main
Brandschutzkonzept für die Erweiterung von Terminal 1, Flughafen Frankfurt/Main Brandschutzkonzept für die Erweiterung von Terminal 1, Flughafen Frankfurt/Main
Brandschutzkonzept für die Erweiterung von Terminal 1, Flughafen Frankfurt/Main
hhpberlin
 
Heißbemessung
HeißbemessungHeißbemessung
Heißbemessung
hhpberlin
 
Procedural Method of Application of Engeneering Methods
Procedural Method of Application of Engeneering MethodsProcedural Method of Application of Engeneering Methods
Procedural Method of Application of Engeneering Methods
hhpberlin
 
Aufgaben Prüfingenieur Brandschutz
Aufgaben Prüfingenieur BrandschutzAufgaben Prüfingenieur Brandschutz
Aufgaben Prüfingenieur Brandschutz
hhpberlin
 
Baustoffe und Bauteile
Baustoffe und BauteileBaustoffe und Bauteile
Baustoffe und Bauteile
hhpberlin
 
Beherbergungsstaetten hhpberlin
Beherbergungsstaetten hhpberlinBeherbergungsstaetten hhpberlin
Beherbergungsstaetten hhpberlin
hhpberlin
 

Mehr von hhpberlin (10)

Milaneo stuttgart
Milaneo stuttgartMilaneo stuttgart
Milaneo stuttgart
 
hhpberlin Firmenpräsentation
hhpberlin Firmenpräsentationhhpberlin Firmenpräsentation
hhpberlin Firmenpräsentation
 
FDS: Numerische Optimierung und Kooperation
FDS: Numerische Optimierung und KooperationFDS: Numerische Optimierung und Kooperation
FDS: Numerische Optimierung und Kooperation
 
Rauchgassimulation, Evakuierungsanalyse und Bauteilbemessung für die Centrum ...
Rauchgassimulation, Evakuierungsanalyse und Bauteilbemessung für die Centrum ...Rauchgassimulation, Evakuierungsanalyse und Bauteilbemessung für die Centrum ...
Rauchgassimulation, Evakuierungsanalyse und Bauteilbemessung für die Centrum ...
 
Brandschutzkonzept für die Erweiterung von Terminal 1, Flughafen Frankfurt/Main
Brandschutzkonzept für die Erweiterung von Terminal 1, Flughafen Frankfurt/Main Brandschutzkonzept für die Erweiterung von Terminal 1, Flughafen Frankfurt/Main
Brandschutzkonzept für die Erweiterung von Terminal 1, Flughafen Frankfurt/Main
 
Heißbemessung
HeißbemessungHeißbemessung
Heißbemessung
 
Procedural Method of Application of Engeneering Methods
Procedural Method of Application of Engeneering MethodsProcedural Method of Application of Engeneering Methods
Procedural Method of Application of Engeneering Methods
 
Aufgaben Prüfingenieur Brandschutz
Aufgaben Prüfingenieur BrandschutzAufgaben Prüfingenieur Brandschutz
Aufgaben Prüfingenieur Brandschutz
 
Baustoffe und Bauteile
Baustoffe und BauteileBaustoffe und Bauteile
Baustoffe und Bauteile
 
Beherbergungsstaetten hhpberlin
Beherbergungsstaetten hhpberlinBeherbergungsstaetten hhpberlin
Beherbergungsstaetten hhpberlin
 

Brandschutz in historischen Bauten

  • 1. Überblick zum Brandschutz in historischen Bauten Grundsätze und Maßnahmen vorbeugender und abwehrender Brandschutz Dipl.-Ing. Karsten Foth Prüfingenieur für Brandschutz Geschäftsführender Gesellschafter hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH
  • 2.
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.
  • 12. 2.2 Verbesserung durch Brandmeldeanlagen Automatische Brandmelder Nichtautomatische Brandmelder (Handfeuermelder)
  • 13.
  • 14.
  • 15.
  • 16. 2.6 Verbesserung durch individuelle Pläne
  • 17. Leistungsorientiertes Brandschutzkonzept Brandschutzkonzepte • Feuerwehrpläne • Flucht & Rettungspläne Brandsimulation • Statik & Konstruktion 3. Staatsbibliothek Unter den Linden
  • 18.
  • 19.
  • 20.
  • 21.
  • 22.
  • 23.
  • 24.
  • 25.
  • 26.
  • 27. 3.4 Gestaltung der Angriffswege Altbestand: Außenleitern mit Umgängen und Steigleitung als Holm der Leiter Neubau: Baulicher Schutz der Treppenräume und Steigleitung trocken
  • 28.
  • 29.
  • 30.
  • 31.
  • 32. 4. Fazit Die Nutzung ingenieurmäßiger Methoden des Brandschutzes gepaart mit unkonventionellen Lösungen , gestützt auf Erfahrungswerten und die Anwendung konservativer Brandschutzmaßnahmen Ganzheitliches Brandschutzkonzept für ein Denkmal Quelle: © hgmerz architekten museumsgestalter
  • 33. Kontaktinformationen hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH Rotherstraße 19 10245 Berlin Fraunhoferstraße 6 80469 München Kurze Mühren 20 20095 Hamburg Wilhelm-Leuschner-Straße 41 60329 Frankfurt am Main Phone: +49 (30) 89 59 55-0 [email_address] Fax: +49 (30) 89 59 55-100 www.hhpberlin.de Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Margot Ehrlicher Dipl.-Inf. BW (VWA) Stefan Truthän Dipl.-Ing. Karsten Foth Prokurist: Dipl.-Ing. Harald Niemöller Beirat: Prof. Dr.-Ing. Dietmar Hosser Dr.-Ing. Karl-Heinz Schubert Amtsgericht Berlin Charlottenburg HRB 78 927 Deutsche Bank P+G AG BLZ 100 700 24 Konto-Nr. 1419100 IBAN-Nr. DE52100700240141910000 Swift-Code: DEUTDEDBBER Ust-IdNr. DE217656065