Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Universität zu Köln. Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung
Jan G. Wieners // jan.wieners@uni-koeln.d...
Programmier-
propä-häh?
(http://thecodinglove.com)
Worum geht‘s? (Intention):
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 P...
Worum geht‘s? (Intention):
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 P...
Worum geht‘s? (Intention):
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 P...
Worum geht‘s? (Intention):
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 Programmieren lernen
 P...
Darum geht‘s? (Refactoring):
Programmierpropädeutikum
var zaehler;
for (zaehler = 10; zaehler--;) {
document.write(“Progra...
Webentwicklung mit JavaScript & Co.:
 Tools: PHPStorm, Notepad++, etc.
 Erste Schritte mit / Auffrischung:
 HTML5
 Cas...
Webentwicklung mit JavaScript & Co.:
 Spiele entwickeln
 Memory
 Tic Tac Toe
 …
 Implikationen
 Künstliche Intellige...
Softwareentwicklung mit C++:
 Tools (IDEs): Microsoft Visual Studio, Qt Creator
 Konzepte & Co.:
 Compilierte vs. Inter...
/
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SoSem 2014 | Programmierpropädeutikum - 00_Intention und Seminarverlauf

337 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

SoSem 2014 | Programmierpropädeutikum - 00_Intention und Seminarverlauf

  1. 1. Universität zu Köln. Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung Jan G. Wieners // jan.wieners@uni-koeln.de Programmierpropädeutikum Sommersemester 2014 08. April – Kick-off
  2. 2. Programmier- propä-häh? (http://thecodinglove.com)
  3. 3. Worum geht‘s? (Intention):  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen Programmierpropädingens
  4. 4. Worum geht‘s? (Intention):  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen Programmierpropädeutikum Ausdrucksmittel kennenlernen:  JavaScript  C++
  5. 5. Worum geht‘s? (Intention):  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen Programmierpropädeutikum Ausdrucksmittel kennenlernen:  JavaScript  C++ Konzepte, Mittel und Methoden  Variablen  Arrays  Kontrollstrukturen  Auswahlanweisungen  […]
  6. 6. Worum geht‘s? (Intention):  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen  Programmieren lernen Programmierpropädeutikum Ausdrucksmittel kennenlernen:  JavaScript  C++ Konzepte, Mittel und Methoden  Variablen  Arrays  Kontrollstrukturen  Auswahlanweisungen  […] „Das Drumherum“  Probleme identifizieren (Analyse)  Lösungen für Probleme formulieren (Entwurf)  Problemlösungen implementieren
  7. 7. Darum geht‘s? (Refactoring): Programmierpropädeutikum var zaehler; for (zaehler = 10; zaehler--;) { document.write(“Programmieren lernen<br />“); } Programmieren lernen Programmieren lernen Programmieren lernen Programmieren lernen Programmieren lernen Programmieren lernen Programmieren lernen Programmieren lernen Programmieren lernen Programmieren lernen
  8. 8. Webentwicklung mit JavaScript & Co.:  Tools: PHPStorm, Notepad++, etc.  Erste Schritte mit / Auffrischung:  HTML5  Cascading Style Sheets  JavaScript  jQuery  Konzepte & Co.:  Variablen  Arrays  Kontrollstrukturen  Auswahlanweisungen  Strukturierung: MVC  Frameworks und Bibliotheken (Tools II):  Underscore  Bootstrap  (AngularJS) Seminarverlauf: April 2014
  9. 9. Webentwicklung mit JavaScript & Co.:  Spiele entwickeln  Memory  Tic Tac Toe  …  Implikationen  Künstliche Intelligenz implementieren? Seminarverlauf: April und Mai 2014
  10. 10. Softwareentwicklung mit C++:  Tools (IDEs): Microsoft Visual Studio, Qt Creator  Konzepte & Co.:  Compilierte vs. Interpretierte Sprachen  Datentypen  Variablen  Arrays  Kontrollstrukturen  Auswahlanweisungen  Zeiger  Konsolenanwendungen entwickeln:  u.a.: Wortspiel „Galgenmännchen“ Seminarverlauf: Juni und Juli 2014
  11. 11. /

×