Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Präsentation

478 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kommunikative Autos

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Präsentation

  1. 1.  =drahtlose Kommunikation zwischen Autos (vehicle to vehicle) und Infrastrukturelementen (vehicle to infrastructure)  Zusammenarbeit von NXP, Technologieführer im Bereich „vernetzte Fahrzeuge“ und Siemens Fortschritte in Sachen V2X
  2. 2. 2014 : • 5 V2X ausgestattete Honda von München nach Helmond • NXP entwickelte Chips und Software für Fahrzeuge • Siemens installierte V2X-Funksensoren auf Verkehrsschilder, Ampeln und Verkehrshindernisse
  3. 3. 2015:  Niederlanden, Deutschland und Österreich  tausende Fahrzeuge mit „Car to Car Technologie“  1.300 km  Infrastruktur dementsprechend präpariert
  4. 4.  Centre for Economics and Business Research und der Europäischen Kommission, in Europa jährlich tausende Verkehrstote vermieden  Verkürzte Stauzeiten  wirtschaftliche und ökologische Schäden verringert  Gefahren bereits im Vorfeld  an weitere Verkehrsbeteiligte  Einsatzfahrzeug  Baustelle
  5. 5.  Günter Oettinger (CDU, Europäischen Kommission)  durch ITS Straßenverkehr sicherer  nachhaltigerer Umgang mit Umwelt  günstigeres Tanken  neue Geschäftsmodelle für Autoindustrie  Profite steigern
  6. 6.  Zusammenarbeit von Politik, Autobahnbetreiber und Industrie  IT-Verbindungen  neben 2G und 3G ständige Sicherheit durch V2X  Ausbau DSRC (dedicated short range communication)  Vertrauen zu System  europatweit einheitliches System unabhängig von Herstellern
  7. 7.  2014: Europäische Standardisierungs- Organisationen stellten erste Formen der Standardisierung  Während Testfahrt Ende 2014 WLAN- ähnlichen Kommunikationsstandard IEEE 802.11p, speziell auf Anforderungen der Automobilindustrie  durch V2K-Kommunikation unabhängig von Mobilfunknetzen – Funklöcher?
  8. 8.  Datensicherheit Anonymität?  neue Geschäftsmodelle vor allem für Dritte neue Art von Service im „New Connected Ecosystem“  neue Wertschöpfungsketten  ab 2016 erste Fahrzeugmodelle

×