SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Deutscher Beteiligungsmarkt: Ausblick für 2014

BVK
BVK

Ausblick auf den deutschen Beteiligungsmarkt für das Jahr 2014

1 von 3
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Ausblick auf den Deutschen
Beteiligungsmarkt für das Jahr 2014
Vorgestellt auf der Pressekonferenz des
Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK)
am 24. Februar 2014 in Berlin
Seite 2
Erwartungen 2014: Investitionen
Mehr als jede zweite Gesellschaft plant ihre Investitionen zu steigern, …
… und die Mehrheit erwartet unveränderte Unternehmensbewertungen.
Quelle: BVK, Private Equity-Prognose 2014
Erwartungen bzgl. der eigenen Investitionen 2013 im Vergleich zu 2012
Erwartungen bzgl. der Bewertung der Zielunternehmen 2013 im Vergleich zu 2012
3%
12%
7%
31%
37%
34%
46%
35%
41%
20%
16%
18%
Wachstum/
Buy-Out
Venture Capital
Alle
Gesellschaften
Deutlicher Rückgang Leichter Rückgang Unverändert Leichte Zunahme Deutliche Zunahme
3%
7%
5%
62%
72%
66%
30%
21%
26%
5%
3%
Wachstum/
Buy-Out
Venture Capital
Alle
Gesellschaften
Deutlicher Rückgang Leichter Rückgang Unverändert Leichte Zunahme Deutliche Zunahme
Seite 3
Erwartungen für 2014: Buy-Outs
Wichtigste Transaktionsquellen: Secondary Buy-Outs, aber Carve-Outs
gewinnen an Zuspruch
Quelle: BVK, Private Equity-Prognose 2013 und 2014
Befragt wurden die Gesellschaften nach den ihrer Meinung nach drei wichtigsten Transaktionsquellen.
Erwartungen hinsichtlich der wichtigsten Dealflow-Quellen im Jahr 2013/2014
7%
11%
29%
64%
49%
47%
71%
5%
7%
20%
50%
55%
59%
75%
Beteiligungen an börsennotierten Unternehmen
Übernahme insolventer Unternehmen
Übernahme von Unternehmen von anderen
Finanzinvestoren (Banken, etc.)
Mehrheitsbeteiligungen bei
Familienunternehmen
Minderheitsbeteiligungen bei
Familienunternehmen
Übernahme von Konzernteilen/Carve-Outs
Secondary Buy-Outs
Anteil der Nennungen 2013
Anteil der Nennungen 2012

Recomendados

Der Deutsche Beteiligungskapitalmarkt im 1. Halbjahr 2014
Der Deutsche Beteiligungskapitalmarkt im 1. Halbjahr 2014Der Deutsche Beteiligungskapitalmarkt im 1. Halbjahr 2014
Der Deutsche Beteiligungskapitalmarkt im 1. Halbjahr 2014BVK
 
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014
Beteiligungskapital für ITK- und Internet-Unternehmen 2014BVK
 
Investoren VCs fuer europäische SaaS Startups 032016
Investoren VCs fuer europäische SaaS Startups 032016Investoren VCs fuer europäische SaaS Startups 032016
Investoren VCs fuer europäische SaaS Startups 032016Iceventure
 
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2014 und Ausblick auf 2015
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2014 und Ausblick auf 2015Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2014 und Ausblick auf 2015
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2014 und Ausblick auf 2015BVK
 
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2015 und Ausblick auf 2016
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2015 und Ausblick auf 2016Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2015 und Ausblick auf 2016
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2015 und Ausblick auf 2016BVK
 
Die Masse machts - Crowdfunding als Finanzierungs- und Marketingalternative
Die Masse machts - Crowdfunding als Finanzierungs- und MarketingalternativeDie Masse machts - Crowdfunding als Finanzierungs- und Marketingalternative
Die Masse machts - Crowdfunding als Finanzierungs- und MarketingalternativeDennis Brüntje
 
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014
Crowdfinanzierung in Deutschland 9 M 2014Für-Gründer.de
 
EY Capital Confidence Barometer Herbst 2017
EY Capital Confidence Barometer Herbst 2017 EY Capital Confidence Barometer Herbst 2017
EY Capital Confidence Barometer Herbst 2017 EY
 

Más contenido relacionado

Ähnlich wie Deutscher Beteiligungsmarkt: Ausblick für 2014

Geldanlage 2020/2021: Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2020/2021: Jahresrückblick und TrendsGeldanlage 2020/2021: Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2020/2021: Jahresrückblick und TrendsBankenverband
 
Rekordsummen für deutsche Start-ups
Rekordsummen für deutsche Start-upsRekordsummen für deutsche Start-ups
Rekordsummen für deutsche Start-upsEY
 
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und TrendsGeldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und TrendsBankenverband
 

Ähnlich wie Deutscher Beteiligungsmarkt: Ausblick für 2014 (6)

CFO Survey Frühjahr 2019
CFO Survey Frühjahr 2019CFO Survey Frühjahr 2019
CFO Survey Frühjahr 2019
 
Geldanlage 2020/2021: Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2020/2021: Jahresrückblick und TrendsGeldanlage 2020/2021: Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2020/2021: Jahresrückblick und Trends
 
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
Mittelstand im Mittelpunkt - Frühjahr 2016
 
Rekordsummen für deutsche Start-ups
Rekordsummen für deutsche Start-upsRekordsummen für deutsche Start-ups
Rekordsummen für deutsche Start-ups
 
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und TrendsGeldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
Geldanlage 2022/2023:Jahresrückblick und Trends
 
CFO Survey Herbst 2019
CFO Survey Herbst 2019CFO Survey Herbst 2019
CFO Survey Herbst 2019
 

Mehr von BVK

Industry 4.0 - with private equity into a new era
Industry 4.0 - with private equity into a new eraIndustry 4.0 - with private equity into a new era
Industry 4.0 - with private equity into a new eraBVK
 
Fallstudie - Innovation schafft Tradition - Franz Ziener GmbH & Co. KG
Fallstudie - Innovation schafft Tradition - Franz Ziener GmbH & Co. KGFallstudie - Innovation schafft Tradition - Franz Ziener GmbH & Co. KG
Fallstudie - Innovation schafft Tradition - Franz Ziener GmbH & Co. KGBVK
 
BVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK 25 Jahre - JubiläumsbroschüreBVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK 25 Jahre - JubiläumsbroschüreBVK
 
Investitionen mit Biss - Beteiligungskapital in der Ernährungsbranche
Investitionen mit Biss - Beteiligungskapital in der ErnährungsbrancheInvestitionen mit Biss - Beteiligungskapital in der Ernährungsbranche
Investitionen mit Biss - Beteiligungskapital in der ErnährungsbrancheBVK
 
Allianz für Venture Capital
Allianz für Venture CapitalAllianz für Venture Capital
Allianz für Venture CapitalBVK
 
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenVenture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenBVK
 
Funds in Fashion - Beteiligungskapital in der Modebranche
Funds in Fashion - Beteiligungskapital in der ModebrancheFunds in Fashion - Beteiligungskapital in der Modebranche
Funds in Fashion - Beteiligungskapital in der ModebrancheBVK
 
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013BVK
 
BVK-Studie: Beteiligungsdauer von Private-Equity-Finanzierungen
BVK-Studie: Beteiligungsdauer von Private-Equity-FinanzierungenBVK-Studie: Beteiligungsdauer von Private-Equity-Finanzierungen
BVK-Studie: Beteiligungsdauer von Private-Equity-FinanzierungenBVK
 
Neue Finanzierungsmöglichkeiten und Chancen für Unternehmen
Neue Finanzierungsmöglichkeiten und Chancen für UnternehmenNeue Finanzierungsmöglichkeiten und Chancen für Unternehmen
Neue Finanzierungsmöglichkeiten und Chancen für UnternehmenBVK
 

Mehr von BVK (10)

Industry 4.0 - with private equity into a new era
Industry 4.0 - with private equity into a new eraIndustry 4.0 - with private equity into a new era
Industry 4.0 - with private equity into a new era
 
Fallstudie - Innovation schafft Tradition - Franz Ziener GmbH & Co. KG
Fallstudie - Innovation schafft Tradition - Franz Ziener GmbH & Co. KGFallstudie - Innovation schafft Tradition - Franz Ziener GmbH & Co. KG
Fallstudie - Innovation schafft Tradition - Franz Ziener GmbH & Co. KG
 
BVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK 25 Jahre - JubiläumsbroschüreBVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
BVK 25 Jahre - Jubiläumsbroschüre
 
Investitionen mit Biss - Beteiligungskapital in der Ernährungsbranche
Investitionen mit Biss - Beteiligungskapital in der ErnährungsbrancheInvestitionen mit Biss - Beteiligungskapital in der Ernährungsbranche
Investitionen mit Biss - Beteiligungskapital in der Ernährungsbranche
 
Allianz für Venture Capital
Allianz für Venture CapitalAllianz für Venture Capital
Allianz für Venture Capital
 
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werdenVenture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
Venture-Capital-Broschüre. Wenn Ideen groß werden
 
Funds in Fashion - Beteiligungskapital in der Modebranche
Funds in Fashion - Beteiligungskapital in der ModebrancheFunds in Fashion - Beteiligungskapital in der Modebranche
Funds in Fashion - Beteiligungskapital in der Modebranche
 
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013
Der deutsche Beteiligungskapitalmarkt 2013
 
BVK-Studie: Beteiligungsdauer von Private-Equity-Finanzierungen
BVK-Studie: Beteiligungsdauer von Private-Equity-FinanzierungenBVK-Studie: Beteiligungsdauer von Private-Equity-Finanzierungen
BVK-Studie: Beteiligungsdauer von Private-Equity-Finanzierungen
 
Neue Finanzierungsmöglichkeiten und Chancen für Unternehmen
Neue Finanzierungsmöglichkeiten und Chancen für UnternehmenNeue Finanzierungsmöglichkeiten und Chancen für Unternehmen
Neue Finanzierungsmöglichkeiten und Chancen für Unternehmen
 

Deutscher Beteiligungsmarkt: Ausblick für 2014

  • 1. Ausblick auf den Deutschen Beteiligungsmarkt für das Jahr 2014 Vorgestellt auf der Pressekonferenz des Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) am 24. Februar 2014 in Berlin
  • 2. Seite 2 Erwartungen 2014: Investitionen Mehr als jede zweite Gesellschaft plant ihre Investitionen zu steigern, … … und die Mehrheit erwartet unveränderte Unternehmensbewertungen. Quelle: BVK, Private Equity-Prognose 2014 Erwartungen bzgl. der eigenen Investitionen 2013 im Vergleich zu 2012 Erwartungen bzgl. der Bewertung der Zielunternehmen 2013 im Vergleich zu 2012 3% 12% 7% 31% 37% 34% 46% 35% 41% 20% 16% 18% Wachstum/ Buy-Out Venture Capital Alle Gesellschaften Deutlicher Rückgang Leichter Rückgang Unverändert Leichte Zunahme Deutliche Zunahme 3% 7% 5% 62% 72% 66% 30% 21% 26% 5% 3% Wachstum/ Buy-Out Venture Capital Alle Gesellschaften Deutlicher Rückgang Leichter Rückgang Unverändert Leichte Zunahme Deutliche Zunahme
  • 3. Seite 3 Erwartungen für 2014: Buy-Outs Wichtigste Transaktionsquellen: Secondary Buy-Outs, aber Carve-Outs gewinnen an Zuspruch Quelle: BVK, Private Equity-Prognose 2013 und 2014 Befragt wurden die Gesellschaften nach den ihrer Meinung nach drei wichtigsten Transaktionsquellen. Erwartungen hinsichtlich der wichtigsten Dealflow-Quellen im Jahr 2013/2014 7% 11% 29% 64% 49% 47% 71% 5% 7% 20% 50% 55% 59% 75% Beteiligungen an börsennotierten Unternehmen Übernahme insolventer Unternehmen Übernahme von Unternehmen von anderen Finanzinvestoren (Banken, etc.) Mehrheitsbeteiligungen bei Familienunternehmen Minderheitsbeteiligungen bei Familienunternehmen Übernahme von Konzernteilen/Carve-Outs Secondary Buy-Outs Anteil der Nennungen 2013 Anteil der Nennungen 2012

Hinweis der Redaktion

  1. Investitionserwartungen Beteiligungsgesellschaften blicken optimistisch auf das Jahr 2013 Mehr als jede zweite Gesellschaft geht davon aus, mehr zu investieren als im Vorjahr (jede fünfte sogar deutlich mehr) ein weiteres Drittel erwartet unverändertes Niveau Beteiligungsgesellschaften im Bereich Wachstumsfinanzierungen/Buy-Outs sind zuversichtlicher als die Venture Capital-Vertreter. Unternehmensbewertungen Zwei Drittel der befragten Gesellschaften erwarten keine Änderungen bei den Bewertungen der Zielunternehmen Besonders hoher Anteil mit 72 % bei den VC-Gesellschaften Markantere Unterschiede zwischen den Marktsegmenten beim Anteil derjenigen Gesellschaften, die von steigenden Bewertungen ausgehen Bei Venture Capital mit 21 % deutlich weniger als bei Wachstumsfinanzierern/Buy-Out-Gesellschaften mit 35 %
  2. Frage nach den drei wichtigsten Quellen für Buy-Out-Transaktionen im Jahr 2014 Mehrzahl der Befragten sehen vor allem Secondary Buy-Outs (75 % der Nennungen) und Übernahmen von Konzern-/Unternehmensteilen (59 %) Knapp dahinter Beteiligungen an Familienunternehmen Im Vergleich zum Vorjahr: Übernahmen von Konzern-/Unternehmensteilen gewinnen an Zuspruch und liegen wieder vor Beteiligungen an Familienunternehmen Kehrt der Glaube an zunehmende Verkaufsabsichten der Strategen zurück? Gerade Mehrheitsbeteiligungen an Familienunternehmen scheinen an Attraktivität zu verlieren Übernahme von insolventen Unternehmen und von Beteiligungen von Banken verlieren nochmals an Zuspruch