Das Alumni-Tool von LinkedIn: Orientierung für deinen beruflichen Weg

1.520 Aufrufe

Veröffentlicht am

Nutze das Alumni Tool für deine Karriereplanung
Wusstest du schon, dass LinkedIn dir dabei helfen kann, die richtige Uni oder das richtige Studienfach auszusuchen? Ganz einfach, suche einfach danach, was andere Alumni und Berufstätige vorher gemacht haben. Hast du dich jemals gefragt, welche Unternehmen Absolventen von bestimmten Unis oder Studienrichtungen einstellen? Diese Tipps werden dir helfen, das Alumni Tool optimal bei deiner Entscheidungsfindung zu nutzen.

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.520
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
676
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Das Alumni-Tool von LinkedIn: Orientierung für deinen beruflichen Weg

  1. 1. Orientierung für deinen beruflichen Weg – das Alumni-Tool von LinkedIn
  2. 2. Mithilfe des Alumni-Tools von LinkedIn kannst du deine Chancen auf jeden Fall erheblich verbessern … Lies weiter, dann kannst du dieses Tool zu einem verlässlichen Mitstreiter machen. Es kann deinen Weg zum Erfolg erleichtern – und dir vielleicht sogar zu deinem Traumjob verhelfen. Klingt es zu schön, um wahr zu sein, wenn wir dir sagen, der Weg zu deiner gewünschten beruflichen Laufbahn lässt sich planen?
  3. 3. Wenn du dieser Serie bis hierher gefolgt bist, kennst du dich in einigen Punkten schon ziemlich gut aus, und das wird sich hier als nützlich erweisen. Im ersten Thema haben wir die Wichtigkeit eines Top-Profils behandelt – eines Profils, das alle deine Qualifikationen auflistet, damit du leicht von anderen gefunden wirst.
  4. 4. Im zweiten Thema ging es um die Frage, warum Beziehungen beim Aufbauen einer beruflichen Laufbahn entscheidend sind. Wir haben erfahren, dass das Geheimnis in deinem unmittelbaren Netzwerk liegt. Bei Kontakten geht es darum, wen du kennst. Dein Netzwerk nützt dir insbesondere dann etwas, wenn Personen darin jemanden kennen, der dir auf deinem Weg helfen kann. Denn dann kann dein direkter Kontakt dich vielleicht vorstellen …
  5. 5. In Thema 3 hast du erfahren, wie du die leistungsstarken Tools und Möglichkeiten von LinkedIn nutzen kannst, um die erste Stelle oder einen Praktikumsplatz zu finden. Wir konnten sehen, dass es vor allem darum geht, dein Profil zu optimieren, dir die Unterstützung deiner Kontakte zu sichern und die vielen Möglichkeiten zur Stellensuche, die sich dir in der zentralen Datenbank von LinkedIn bieten, gut zu nutzen.
  6. 6. Thema 4 hat gezeigt, dass es wichtig ist, aktiv mit deinem Netzwerk zu kommunizieren – indem du anderen mit deinem Rat hilfst, selber Rat suchst und dich von den Erkenntnissen anderer inspirieren lässt. All das hilft dir, deine Laufbahn auf den richtigen Weg zu bringen.
  7. 7. Im fünften und letzten Teil der Reihe erkunden wir, wie sich deine Kommilitonen und Alumni deiner Universität zu Verbündeten beim Erschließen von Chancen machen lassen. Fangen wir gleich an…
  8. 8. Schritt 1: Reisevorbereitungen Wusstest du, dass LinkedIn dir helfen kann, die richtige Universität auszuwählen und die richtigen Kurse zu belegen, indem du herausfindest, welchen Weg andere vor dir gegangen sind?
  9. 9. Angenommen, du möchtest später einmal als Produktdesigner arbeiten, bist dir aber nicht sicher, welche Kurse du belegen solltest oder welcher Studiengang zu diesem Berufsziel passt. LinkedIn kann dir helfen, Antworten auf diese Fragen zu finden.
  10. 10. Daraus kannst du unter Umständen auch Einsichten in die Universitätskultur, die Studentenschaft oder einfach nur in die Laufbahn gewinnen, die dir nach dem Abschluss eines Designstudiums offen steht. Die Suche nach dem Wort ‘Design’ im Studienfach- oder Universitätsfinder von LinkedIn ergibt nützliche Informationen zu einer Reihe von Studiengängen und Universitäten.
  11. 11. Du befindest dich also mitten im Studium, und ganz sicher stellst du dir eine Menge Fragen. Wer bin ich? Was soll ich mit meinem Leben anfangen? Wir haben zwar auch keine Kristallkugel, die alle Antworten zeigt, aber wir können dir beim Planen der nächsten Schritte helfen. Schritt 2: Unterwegs
  12. 12. Das Alumni-Tool von LinkedIn ist ein idealer Ausgangspunkt. Es bietet aussagekräftige, personalisierte Einblicke in Studien- und Karrierechancen auf der Grundlage deiner Ausbildungsoptionen.
  13. 13. Es enthält Informationen über mehr als 300 Millionen Mitglieder, die es dir möglich machen, den beruflichen Weg von Absolventen tausender Hochschulen und Universitäten in der ganzen Welt zu erforschen. Verwende das Alumni-Tool, um schon jetzt deine spätere Laufbahn vorzuzeichnen. Es kann dir helfen, Beziehungen aufzubauen, die dein gesamtes Arbeitsleben lang halten.
  14. 14. Vergleiche doch einmal die Qualifikationen und die berufliche Laufbahn von Alumni mit deinen eigenen. Sieh dir die Absolventen deiner Universität und deiner Kurse an, und filtere dann nach den Branchen oder Unternehmen, die dich interessieren.
  15. 15. Schlag nach, wo Absolventen deiner Universität und deiner Kurse leben, welche Stellen sie haben und für welche Organisationen sie arbeiten. Mithilfe der Diagramme von LinkedIn lassen sich Details zu bestimmten Karrierefeldern leicht abrufen.
  16. 16. Wenn du nach dem Datum filterst, kannst du die Karrieren bestimmter Abschlussjahrgänge verfolgen.
  17. 17. Das Alumni-Tool ist außerdem nützlich, wenn du auf der Suche nach einem Master- Studiengang bist. Bist du unsicher, wo du studieren oder welche Qualifikation du als nächste anstreben sollst? Sieh dir die Profile von Absolventen an, deren berufliche Laufbahn deinen persönlichen Zielen nahe kommt.
  18. 18. Suche nach einer Universität und wähle das Studienfach aus, dann generiert LinkedIn eine praktische Liste von Unternehmen, die Absolventen dieser Uni eingestellt haben.
  19. 19. Sagen wir, du möchtest Marketingchefin einer internationalen Fluglinie werden. Dann verwende das Alumni-Tool, um eine Managerin im Marketing bei Lufthansa zu finden, und vollziehe nach, wie sie dorthin gekommen ist. Im nächsten Schritt kannst du versuchen, Alumni zu finden, die schon da sind, wohin du noch möchtest. Sei nicht zu bescheiden!
  20. 20. Achte auf den Karriereweg, der sie von der Schule bis in ihre aktuelle Position gebracht hat. Du könntest so erfolgreich wie sie sein, noch bevor es dir richtig bewusst ist.
  21. 21. Sei nicht schüchtern. Nimm Kontakt auf und bitte um Einsichten aus dem Erfahrungsschatz deines Gesprächspartners. Mache es dir zur Gewohnheit, die Profile von Alumni, die du interessant findest, zu erkunden.
  22. 22. Egal, wie du das Alumni- Tool verwendest, sei immer umsichtig, wenn du zu jemandem Kontakt aufnimmst. Schreibe eine persönliche Nachricht, die erläutert, wer du bist, wie du auf das Profil gestoßen bist und welche Art Hilfe dein Gegenüber dir deiner Meinung nach bieten kann.
  23. 23. Schritt 3: (Fast) am Ziel Der Abschied von der Uni ist ein bisschen melancholisch, und du wirst dich sicher noch lange daran erinnern. Es ist schon ein seltsames Gefühl, endlich den ersehnten Abschluss zu haben. Aber auch wenn du jetzt nicht mehr zur Uni gehst, solltest du Kontakt zu den alten Freunden von der Uni und ihren Alumni halten.
  24. 24. Finde heraus, wer was macht und für welches Unternehmen – es kann sein, dass dort ein neuer Mitarbeiter gebraucht wird oder sich ein Kontakt zu jemandem ergibt, der den Weg zu deiner Wunschposition ein wenig ebnet.
  25. 25. Und wenn du schließlich im Beruf deiner Träume ankommst, vergiss nicht, dich zu revanchieren. Versuche, anderen zu helfen, die jetzt in den Schuhen stecken, aus denen du herausgewachsen bist – gib dein Branchenwissen und deine Einblicke weiter.
  26. 26. Weise sie auf Menschen hin, die ihnen helfen können. Ermutige Studenten, und baue sie auf. Wer weiß – vielleicht arbeitest du eines Tages mit ihnen zusammen.
  27. 27. Und jetzt haben wir’s geschafft! Ein Leitfaden, der dir hilft, das einzigartige Alumni-Tool von LinkedIn optimal zu nutzen.
  28. 28. Orientiere dich an diesen Kernpunkten, dann wirst du schnell zum gesuchten Ratgeber in Karrierefragen: Lass dir vom Tool bei der Wahl deiner Universität oder deines Studiengangs helfen. Nutze es für die Entscheidung, welche Kurse du wählen solltest. Verwende es nach dem Abschluss, um mit früheren Studienkollegen in Kontakt zu bleiben. Schreibe persönliche Nachrichten, wenn du Kontakt zu anderen aufnimmst. Wir wünschen dir jeden denkbaren Erfolg bei deiner beruflichen Laufbahn – zeig was du kannst!

×