PM_regional_kfz_2010-10.pdf

136 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Versicherungswechsel gut überdenken
[http://www.lifepr.de?boxid=196042]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
136
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM_regional_kfz_2010-10.pdf

  1. 1. PRESSEINFORMATIONKfz-Versicherung sollte nicht nur über den Preis entschieden werdenVersicherungswechsel gut überdenkenIn der Kfz-Versicherung toben seit Jahren ein unerbittlicher Preiskampf und eineintensive Rabattschlacht. Ein Spezialtarif jagt den anderen. Gerade jetzt, auf dasJahresende hin, haben die Versicherer alle Hände voll zu tun, Kündigungen undNeuverträge unter Dach und Fach zu bringen. Der Stichtag für den Wechsel istbei den meisten Versicherern der 30. November – entsprechend hart werden Au-tofahrer in den Wochen vor diesem Termin "bearbeitet". Doch: Worin unter-scheiden sich die Angebote der Versicherer eigentlich? Ist es sinnvoll, die Auto-versicherung über den Preis zu entscheiden?"Bei der Autoversicherung gilt dasselbe, wie bei allen anderen Versicherungen auch.Der Preis ist ein Merkmal einer Versicherung, die Leistungen und Versicherungsbedin-gungen, der Service und die Schadenregulierung sowie Kombinationsmöglichkeiten mitanderen Versicherungsprodukten sollten genauso in die Überlegungen mit einfließen",sagt Sylvia Knittel, Pressesprecherin der SV SparkassenVersicherung (SV). Die soge-nannten Versicherungsrankings zeigen eine scheinbare Transparenz in einem immerunüberschaubareren Markt. Viele nutzen diese als Beratungshilfe. Doch die Rankingswerden häufig ausschließlich über den Preis entschieden, die Serviceleistungen hinge-gen lassen sich schwer bewerten, da sie sehr unterschiedlich sind.Tarifdschungel und Rabattschlachten kennzeichnen die Kfz-Versicherung"Wechseln sollte nur, wer mit seiner Versicherung sehr unzufrieden ist. Sei es, dass siewesentlich zu teuer ist oder einen bestimmten Service nicht bietet, der mir wichtig ist",ist Knittel überzeugt. "Aber man sollte auch bedenken: Was nützt mir ein super Preis,wenn ich im Schadenfall in der Warteschleife irgendeines Call Centers hänge? Des-halb brauche ich einen soliden Partner an meiner Seite, der für mich erreichbar ist -gerade im Schadenfall".Diebstahlrisiko steigt im Geschäftsgebiet der SVUnd ein Schaden kann in jeder Sekunde des Tages passieren. Sei es, dass jemandauf mein parkendes Auto auffährt, man selbst einen Unfall verursacht oder der Wagengestohlen wird. "Diese Gefahr ist nicht zu unterschätzen", weiß Knittel. "Die Schaden-SV SparkassenVersicherung Löwentorstraße 65Holding AG 70376 StuttgartSV Gebäudeversicherung AGSV Lebensversicherung AG Seite 1
  2. 2. statistik aus 2009 zeigt zum Beispiel, dass im Geschäftsgebiet der SV SparkassenVer-sicherung Diebstähle stark zunehmen". So verzeichnete Thüringen eine Zunahme vonnahezu 40 Prozent, Rheinland Pfalz 16 Prozent und in Hessen langten rund 9 Prozenthäufiger die Langfinger zu. "Wer Auto fährt ist also 24 Stunden am Tag einem gewis-sen Unfall- oder Diebstahlrisiko ausgesetzt", fasst Knittel zusammen. Hinzu kommenSchäden durch Unwetter, wie Hochwasser oder Überschwemmung. Damit ist klar,dass gerade bei der Kfz-Versicherung die Erreichbarkeit eines kompetenten Ansprech-partners wichtig ist.2.832 Zeichen mit LeerzeichenVorteile eines ServiceversicherersDie SV SparkassenVersicherung – immer nah beim KundenKunden der SV SparkassenVersicherung haben immer einen persönlichen Ansprech-partner vor Ort. Dafür sorgen im Geschäftsgebiet Baden-Württemberg, Hessen, Thü-ringen und Teilen von Rheinland-Pfalz 1.900 Mitarbeiter im Außendienst in 650 Ge-schäftsstellen, 109 Sparkassen sowie die Landesbausparkasse und Makler. Gemein-sam mit 78.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Sparkassen-Finanzgruppensorgen sie für ein flächendeckendes Netz mit über 4.700 Geschäftsstellen und gewähr-leisten qualifizierten Service. Seite 2 von 4
  3. 3. PKW-Diebstahl nach Bundesländern 2009 Absolute Schadenanzahl Veränd. 2009 2008 in % Baden-Württemberg 923 899 2,7 Hessen 921 847 8,7 Rheinland-Pfalz 405 349 16,0 Thüringen 387 279 38,7Bundesgebiet 18.215 16.134 12,9Quelle: Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV)Wichtig beim WechselWenn der Vertragsablauf der 1. Januar ist, was auf die meisten Verträge zutrifft, mussman bis spätestens 30. November kündigen. Das heißt, man sollte das Kündigungs-schreiben spätestens am 25. November losschicken. Sonst verlängert sich der Vertragautomatisch um ein weiteres Jahr. Ein neuer Vertrag gilt dann ab 1. Januar des neuenJahres. Bei allen anderen Vertragsabläufen gilt ebenfalls: Die Kündigung muss demVersicherer bis spätestens einen Monat vor Vertragsablauf vorliegen. Ein Sonderkün-digungsrecht hat man bei Fahrzeugwechsel, nach einer Schadenregulierung oder Bei-tragserhöhung.Grundsätzlich sollte man erst kündigen, wenn der neue Vertrag abgeschlossen und die"Deckungszusage" eingegangen ist. Nur so bleibt ein durchgängiger Versicherungs-schutz bestehen. Ins Kündigungsschreiben selbst müssen neben den üblichen Datendie Nummer des Versicherungsscheines und das Kennzeichen des Fahrzeugs. Diepersönliche Unterschrift gehört ebenfalls dazu.Wer auf Nummer sicher gehen will, kann den Brief per Einschreiben mit Rückscheinschicken. Außerdem sollte man eine schriftliche Kündigungsbestätigung anfordern. Seite 3 von 4
  4. 4. Fotovorschläge: Foto: pixelioBildunterschrift: Dichtes Gedränge im Straßenverkehr ist auf Deutschlands Straßen ein gewohntesBild. Kein Wunder, dass es dabei häufig kracht. Der Gesetzgeber setzt deshalb für die Zulassungeines Fahrzeuges die Haftpflichtversicherung voraus. Die Zulassungsstellen überprüfen denSchutz. Foto: SV SparkassenVersicherungBildunterschrift: Gerade im Herbst sollte man als Autofahrer vorsichtig sein. Die kürzeren Tage,schlechte Witterung und der Wildwechsel können Unfälle nach sich ziehen. Gut, wer sich nacheinem Unfall auf einen guten Versicherungspartner verlassen kann. Die Teilkaskoversicherung derSV leistet bei Unfällen mit Tieren aller Art. Foto: SV SparkassenVersicherungBildunterschrift: Eiskalt erwischt: Hagelkörner haben die Windschutzscheibe komplett zerstört. DieTeilkaskoversicherung übernimmt den Schaden – abzüglich eines eventuell vereinbarten Selbst-behalts. Foto: SV SparkassenVersicherungBildunterschrift: Im Oktober ist es wieder so weit. Dann gilt es, die Winterreifen aufzuziehen und dasAuto winterfest zu machen. Das ist auch für die eigene Sicherheit wichtig. Seite 4 von 4

×