Pressemitteilungder Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)Wissenschaftliche Höchstleistungen werden prämie...
Pressemitteilung   der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)Preisträger Koblenzer Hochschulpreis 2011Zent...
Pressemitteilungder Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)Über die ZFHDie ZFH - Zentralstelle für Fernstud...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PM_Hochschulpreisverleihung_20111004.pdf

147 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Wissenschaftliche Höchstleistungen werden prämiert
[http://www.lifepr.de?boxid=257767]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
147
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PM_Hochschulpreisverleihung_20111004.pdf

  1. 1. Pressemitteilungder Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)Wissenschaftliche Höchstleistungen werden prämiertVerleihung des Koblenzer Hochschulpreises - traditionell im Historischen RathaussaalKoblenz, 04. Oktober 2011 – Am 16. November 2011 vergibt der Förderkreis Wirtschaft undWissenschaft den Koblenzer Hochschulpreis für wissenschaftlich herausragende Leistungen.Junge Akademiker der fünf Hochschulen der Region erhalten ein Preisgeld von insgesamt17.500 €, das die Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz zur Verfügung stellt.Dank der vom Förderkreis initiierten Koblenzer Hochschulpreisverleihung wird die Leistungund die Vielfalt der Hochschulregion herausgehoben. „Wir freuen uns, der Öffentlichkeit indiesem Rahmen eine leistungsfähige Hochschullandschaft präsentieren zu können, die derWirtschaft der Region Mittelrhein und damit ihrer Zukunftsfähigkeit zu Gute kommt“, so Dr.h.c.mult. Karl-Jürgen Wilbert, Vorsitzender des Förderkreises. Auch für die Hochschulenstellt die jährliche Veranstaltung ein bedeutendes Ereignis dar. „Hochschulbildung ist einentscheidender Faktor für die Profilerhaltung unseres Landes - wir sind stolz auf unsereAbsolventen, die mit ihren Spitzenergebnissen dazu beitragen“, erläutert Prof. Dr. RalfHaderlein, Leiter der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH). Der ZFH-Fernstudienverbund stellt einen der fünf akademischen Bildungsträger in derHochschulregion Koblenz dar.In diesem Jahr ist die ZFH Mitausrichter der Veranstaltung, die um 18:00 Uhr im HistorischenRathaussaal der Stadt Koblenz beginnt. Das Kulturamt der Stadt unterstützt das Projekt.Nach den Grußworten des Vorsitzenden des Förderkreises, Dr. h.c. mult. Karl-JürgenWilbert, des Oberbürgermeisters Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig sowie des Leiters derZFH, Prof. Dr. Ralf Haderlein wird der neue Präsident der Fachhochschule Koblenz, Prof. Dr.Kristian Bosselmann-Cyran die Festrede halten. Thema des Festvortrages:„Internationalisierung von Hochschulen“Sieben Preisträger präsentieren anschließend gemeinsam mit ihren betreuendenProfessoren ihre Arbeiten. Matthias Nester, Vorsitzender des Vorstandes der SparkasseKoblenz wird den jungen Wissenschaftlern den Koblenzer Hochschulpreis verleihen.„Visionen von heute sind die Realität von morgen. Der Weg dahin führt über dieHochschulen. Deshalb hat die Zusammenarbeit der Sparkasse mit denBildungseinrichtungen der Region bereits eine lange Tradition. Hierzu zählt auch diejährliche Dotation des Hochschulpreises aus Mitteln unserer hauseigenen Stiftung Zukunft“,so der neue Sparkassenchef.Die Koblenzer Hochschulpreisverleihung findet öffentlich statt – der Eintritt ist frei.Anmeldungen nimmt Frau Lövenich unter getrud.loevenich@stadt.koblenz.de bis zum 12.November entgegen.
  2. 2. Pressemitteilung der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)Preisträger Koblenzer Hochschulpreis 2011Zentralstelle für Fernstudien an FachhochschulenPreisträger: Frank KleinschmidtThema: Betrachtung von verschiedenen Maßnahmen und Möglichkeiten des Energiemanagements miteinhergehender Energieoptimierung an einem vorgegebenen Standardgebäude eines europaweitaufgestelltenFilialistenBetreuer: Prof. Dr. Alfred KarbachFachhochschule KoblenzPreisträger: Marcus SchumacherThema: Erfolgsfaktoren des Business Process Management – Untersuchung von Status quo und Relevanz unterBerücksichtigung empirischer ErgebnisseBetreuer: Prof. Dr. Ayelt KomusPreisträger: Sascha ZimmerThema: Integration von CIAT-HIL und Systemprüfstand zu einem Wet-HILBetreuer: Prof. Dr. Norbert SchultesPTHVPreisträgerin: Bianca BergerThema: Analyse der Pflegetransparenzvereinbarung stationär – anhand des Aspektes PflegequalitätBetreuer: Prof. Dr. Hermann BrandenburgUniversität Koblenz-LandauPreisträger: Niklas HenrichThema: Verfahren zur globalen Beleuchtungsberechnung mit farbmetrischer korrekter AusgabeBetreuer: Prof. Dr. Dietrich PaulusPreisträger: Dr. Ulrich WechselbergerThema: „Game-based learning zwischen Spiel und Ernst – Das Informations- und Motivationspotenzial vonLernspielen aus handlungstheoretischer Perspektive“Betreuer: Prof. Dr. Peter RödlerWHUPreisträgerin: Andrea NeuenhoferThema: “Real options: literature review and applications in marketing“Betreuer: Prof. Dr. Ove Jensen
  3. 3. Pressemitteilungder Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)Über die ZFHDie ZFH - Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen ist der bundesweit größte Anbieter vonFernstudiengängen an Fachhochschulen mit akademischem Abschluss. Sie ist eine zentrale wissenschaftlicheEinrichtung der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland mit Sitz in Koblenz und kooperiert mit den13 Fachhochschulen der drei Bundesländer und länderübergreifend mit weiteren Fachhochschulen in Bayern,Nordrhein-Westfalen und Brandenburg. Der ZFH-Fernstudienverbund besteht seit 13 Jahren - das Repertoireumfasst über 30 Fernstudienangebote betriebswirtschaftlicher, technischer und sozialwissenschaftlicherFachrichtungen. Alle ZFH-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlussessind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, AQUIN bzw. AHPGS zertifiziert und somit internationalanerkannt. Das erfahrene Team der ZFH fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung sowie beider Durchführung ihrer Fernstudiengänge. Derzeit sind über 2800 Fernstudierende bei der ZFH eingeschrieben.Für die Zukunft verfolgt die ZFH eine konsequente Wachstumsstrategie mit dem Ziel, dem von Wirtschaft undPolitik geforderten Ausbau sowie der Weiterentwicklung von Aus-, Fort- und Weiterbildung gerecht zu werden.Redaktionskontakt:Zentralstelle für Fernstudien an FachhochschulenUlrike CronPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitKonrad-Zuse-Straße 156075 KoblenzTel.: 0261/91538-24, Fax: 0261/91538-724E-Mail: u.cron@zfh.de,Internet: www.zfh.de

×