PI_Fernfahrt_SWR.pdf

349 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: SWR auf den Spuren von Bertha Benz
[http://www.lifepr.de?boxid=245175]

Veröffentlicht in: Automobil, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
349
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PI_Fernfahrt_SWR.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationBirgit Pillkahn +49 711 17-49049 Datum: 2. August 2011Mercedes-Benz Classic6:5 DXI GHQ 6SXUHQ YRQ %HUWKD %HQ]• 6:5 0RGHUDWRULQ %DUEDUD 6FKHUUHU XQWHUZHJV PLW GHP HUVWHQ $XWR GHU :HOW• 9RUELOG LH HUVWH )HUQIDKUW DXV GHP -DKU • ,QVJHVDPW UXQG .LORPHWHU PLW GHP %HQ] 3DWHQW 0RWRUZDJHQStuttgart – Der Südwestrundfunk (SWR) ist Anfang August auf denSpuren der berühmten Fernfahrt des Jahres 1888 von Bertha Benzunterwegs – wie damals mit einem Patent-Motorwagen. Die SWR1-Moderatorin Barbara Scherrer fährt aus Anlass des 125. Geburtstagsdes Automobils in einem originalgetreuen Benz Patent-Motorwagendie erste Fernfahrt nach, die von einem Automobil bewältigt wurde:Bertha Benz reiste 1888 mit ihren Söhnen von Mannheim nachPforzheim. Barbara Scherrer fährt von dort freilich noch weiter, bisnach Stuttgart zum Mercedes-Benz Museum. Insgesamt werden esrund 170 Kilometer sein. Im Zeitraum vom 7. bis 14. August 2011wird die Moderatorin darüber täglich berichten: im SWR1 Radiozwischen 13 und 17 Uhr sowie abends im Fernsehen in der SWRLandesschau. Der Benz Patent-Motorwagen stammt aus derSammlung von Mercedes-Benz Classic. Das Expertenteam desClassic Centers in Fellbach hat das Fahrzeug entsprechend demhohen Originalitätsanspruch für die Strecke vorbereitet undübernimmt unterwegs die gesamte technische Betreuung.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. Für die Zieleinfahrt am Mercedes-Benz Museum am Sonntag, Seite 214. August 2011, ab 15 Uhr wird Jutta Benz anwesend sein. Nachder Ankunft wird die Urenkelin von Carl und Bertha Benz dieGewinner eines SWR Gewinnspiels durch das Museum führen.Der Benz Patent-Motorwagen ist das erste Automobil der Welt. CarlBenz meldet es am 29. Januar 1886 zum Patent an. Zwei Jahrespäter, im August 1888, stellt seine Frau Bertha die Alltagsfähigkeitder Erfindung unter Beweis: An einem Tag fährt sie mit ihrenbeiden Söhnen die rund 110 Kilometer lange Strecke von Mannheim,ihrer Geburtsstadt, nach Pforzheim – es ist die erste Fernfahrt inder Geschichte des Automobils.Die Moderatorin Barbara Scherrer, sonst in jedem Sommer für denSWR auf einer Wanderung zu Fuß durch Baden-Württembergunterwegs („Barbaras Wanderung“), begibt sich in diesem Jahr aufdie Spuren von Bertha Benz und auf den Patent-Motorwagen. DieVeranstaltung heißt „SWR1 Moderatorin Barbara Scherrerunterwegs – Mit dem ersten Auto der Welt, wie einst Bertha Benz“(weitere Informationen: www.swr1.de). Mit einer originalgetreuenReplika des ersten Motorwagens aus dem Jahr 1886 fährt sie dieFernfahrt der Automobilpionierin nach. Startpunkt ist an derhistorischen Mannheimer Anschrift T6, 11 (heute 33), wo sichehemals die Werkstatt von Carl Benz befand. Bertha Benz warallerdings im Jahr 1888 mit der bereits deutlich weiterentwickeltenSerien-Ausführung des Fahrzeugs unterwegs, dem „Modell 3“, –doch von diesem gibt es nur noch ein einziges originales Exemplar,das aus konservatorischen Gründen heute nicht mehr bewegtwerden darf. Es gehört dem Science Museum,London/Großbritannien – wird jedoch während der SWR Tourbesucht: Denn derzeit ist es im Dr. Carl Benz Museum in Ladenburgausgestellt, ehemaliger Sitz der Firma Carl Benz Söhne und einerder Haltepunkte der Fernfahrt von Barbara Scherrer. Er bietet sichaufgrund der heutigen Verkehrsverhältnisse an. WeitereHaltepunkte werden beispielsweise die Stadtapotheke in WieslochDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. sein, in der Bertha Benz 1888 Benzin für ihren Motorwagen kaufte, Seite 3sowie das Schloss Bruchsal.Die genaue Route, auf der Bertha Benz im August 1888 auf demPatent-Motorwagen gemeinsam mit ihren Söhnen Eugen undRichard von Mannheim nach Pforzheim fuhr, ist nicht im Detaildokumentiert. Sicher ist jedoch, dass die Reisenden auf demHinweg Richtung Pforzheim mangels genauer Streckenkenntnisnicht den kürzesten Weg gewählt haben, sondern sich zunächst amVerlauf der Bahnlinie orientierten. Die 2011 gefahrene Routeorientiert sich im Verlauf, wo es geht, an den Orten, an die sichEugen Benz in den 1950er-Jahren in einem Interview erinnerte:Mannheim, Weinheim, Wiesloch, Bruchsal, Bretten, Bauschlott,Wilferdingen, Brötzingen, Pforzheim. Doch weil einige originaleStreckenabschnitte heute nicht mehr fahrbar sind, wurde insgesamteine mit dem Patent-Motorwagen gut fahrbare Route im heutigenWegenetz gewählt. Die Entfernung von Mannheim bis Pforzheim,rund 110 Kilometer, entspricht ungefähr der ursprünglichenStrecke. Der weitere Verlauf der Fahrt von Barbara Scherrer vonPforzheim bis Stuttgart umfasst noch einmal rund 60 Kilometer.(FNGDWHQ ]XU )HUQIDKUW Gesamtlänge: rund 170 KilometerStartpunkt: MannheimZiel: Stuttgart, Mercedes-Benz MuseumNiedrigster Punkt: 92 Meter ü. d. M.Höchster Punkt: 519 Meter ü. d. M.Maximale Steigung: 11 Prozent (entspr. Winkel 6,3°)LH JHSODQWHQ (WDSSHQSonntag, 7. August: Mannheim–Heidelberg (ca. 25 Kilometer)Montag, 8. August: Heidelberg–Wiesloch (ca. 13 Kilometer)Dienstag, 9. August: Wiesloch–Bruchsal (ca. 21 Kilometer)Mittwoch, 10. August: Bruchsal–Neulingen/Bauschlott (ca.25 Kilometer)Donnerstag, 11. August: Neulingen/Bauschlott–Pforzheim (ca.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  4. 4. 27 Kilometer) Seite 4Freitag, 12. August: Pforzheim–Weil der Stadt (ca. 22 Kilometer)Samstag, 13. August: Weil der Stadt–Stuttgart (ca. 22 Kilometer)Sonntag, 14. August: Finale in Stuttgart am Mercedes-Benz Museum(ca. 15 Kilometer)Die legendäre Fernfahrt von Bertha Benz wird auch mit der BerthaBenz Memorial Route gewürdigt, einer privaten Initiative, die mitGenehmigung des Regierungspräsidiums Karlsruhe durch eineentsprechende Beschilderung auf das historische Ereignisaufmerksam macht. Ähnlich wie die von Barbara Scherrerbefahrene Streckenführung verknüpft die Bertha Benz MemorialRoute die überlieferten historischen Informationen mit denverkehrstechnischen Realitäten von heute.7HFKQLVFKH DWHQ GHV %HQ] 3DWHQW0RWRUZDJHQV Motor: Einzylinder-Viertaktmotor, elektrische Summer-ZündungHubraum: 954 cm3Leistung: 0,75 PS ( N:) bei 400/minVerbrauch: ca. 10 Liter/100 kmLeergewicht: 290 kgHöchstgeschwindigkeit: 16 km/hWeitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:ZZZPHGLDGDLPOHUFRP und ZZZPHUFHGHVEHQ]FRP sowieZZZPHUFHGHVEHQ]FODVVLFFRPDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×