NE698.pdf

154 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Formula BMW Europe: Läufe 5 & 6, 25.-27. Juni, Valencia
[http://www.lifepr.de?boxid=173239]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
154
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

NE698.pdf

  1. 1. Formula BMW EuropeDatum 27. Juni 2010Thema Formula BMW Europe: Läufe 5 & 6, 25.-27. Juni, Valencia. Harvey gelingt das Double in Valencia, Kvyat feiert ersten Rookie- Sieg. Valencia. Nach dem sechsten Lauf der Formula BMW Europe in Valencia (ES) standen wie schon am Vortag Jack Harvey (GB/Fortec Motorsports) und Fahmi Ilyas (MY/DAMS) auf dem Podium. Harvey feierte seinen zweiten Sieg auf dem „Valencia Street Circuit“, Ilyas kam als Dritter ins Ziel. Zwischen die beiden Youngster schob sich Robin Frijns (NL/Josef Kaufmann Racing) auf Rang zwei. Der Niederländer hatte damit genauso Grund zur Freude wie Daniil Kvyat (RU(Eurointernational), der zum ersten Mal im Rookie- Klassement gewann. Harvey gelang von der Poleposition ein weiterer perfekter Start. Er verteidigte die Führung und gab sie bis zum Ende des über zehn Runden ausgetragenen Rennens nicht mehr ab. Ilyas erwischte ebenfalls einen guten Start und verdrängte Frijns zunächst vom zweiten auf den dritten Platz, ehe die beiden Fahrer im Rennverlauf wieder die Positionen tauschten. Wie am Samstag war Côme Ledogar (FR/Eifelland Racing) auch diesmal wenige Meter nach dem Start in eine Kollision verwickelt. Er drehte sich, fiel zurück und schleppte sich in die Box, wo er schließlich aufgab. Carlos Sainz (ES/Eurointernational) musste das Rennen vom Ende des Feldes aufnehmen und hatte eine Aufholjagd vor sich, wollte er seine perfekte Bilanz im Rookie-Cup behalten. Unglücklicherweise stieß er in der ersten Runde mit seinem Teamkollegen Michael Lewis (US) zusammen. Während der Amerikaner dadurch weit zurückgeworfen wurde, fand sich Sainz am Ende der Runde auf Rang zehn wieder. Als er einen weiteren Platz gutgemacht hatte, sah Sainz bereits Kvyat vor sich. Im letzten Abschnitt des Rennens konnte der Führende im Rookie-Cup das Tempo jedoch nicht mehr mitgehen und sah schließlich als Zehnter die Zielflagge. Bei den Rookies kam er hinter Kvyat und Maciej Bernacik (PL/Mücke Motorsport) auf die dritte Position. Eines der spannendste Duelle auf der Strecke lieferten sich Facu Regalia (AR/Eifelland Racing) und Javier Tarancon (ES/DAMS). Am Ende der sechsten Runde lag der Argentinier noch knapp vor seinem Konkurrenten, ehe Tarancon in Runde sieben an Regalia vorbeiziehen konnte und als Vierter über die Linie kam. Sieger Rennen 6: Jack Harvey (GB/Fortec Motorsports): „Das war wirklich ein perfektes Wochenende. Dies ist ein Stadtkurs, also wird jeder Fehler bestraft. Man muss sich stärker konzentrieren als auf anderen
  2. 2. Formula BMW Europe´Thema Formula BMW Europe: Läufe 5 & 6, 25.-27. Juni, Valencia.Datum 27. Juni 2010 Seite 2 Strecken, um nicht in der Mauer zu landen. Jedes Rennen ist schwierig, denn ich habe es mit vielen talentierten Piloten zu tun, die nur darauf warten, dass mir eine Unachtsamkeit passiert. Deshalb bin ich natürlich froh, dass ich dem Druck standgehalten und den zweiten Sieg hier in Valencia errungen habe. Am Donnerstag hatte meine Mutter Geburtstag. Der Sieg gehört ihr.“ Zweiter Rennen 6: Robin Frijns (NL/Josef Kaufmann Racing): „Der Schlüssel für ein erfolgreiches Rennen ist das Qualifying. Leider gehöre ich im Zeittraining einfach noch nicht zu den Stärksten. In diesem Lauf habe ich am Start einen Platz verloren. Bis ich die Position zurückerobert hatte, war der Abstand auf Jack an der Spitze schon zu groß. Ich bin enttäuscht. Ich weiß, dass ich schnell bin, was meine schnellste Rennrunde gestern beweist. Im Qualifying läuft aber immer etwas schief. Es muss an mir liegen, denn das Auto ist eigentlich immer okay. Es reicht einfach nie für die Pole.“ Dritter Rennen 6: Fahmi Ilyas (MY/DAMS): „Zu Beginn habe ich etwas mit der Pace meines Autos gekämpft, und dann war Robin direkt hinter mir. Es hätte keinen Sinn gemacht, ihn zu blockieren. Direkt hinter ihm ging ein enges Duell vonstatten. Mir war klar, dass es, wenn die Autos hinter uns aufgeschlossen hätte, ein Chaos hätte geben können. Ich versuchte, wieder zu Robin aufzuschließen und dranzubleiben. Vor diesem Wochenende war ich noch bei keinem Rennen ins Ziel gekommen. Jetzt bin ich aber einfach nur glücklich und möchte jedem bei DAMS danken, dass sie mir diesen Erfolg ermöglicht haben.“ Bester Rookie Rennen 6: Daniil Kvyat (RU/Eurointernational): „Dieses Rennen war sehr interessant für mich. Der Start verlief nicht wirklich gut. Ich verlor einige Plätze, weil es vor mir zu Kollisionen kam. In der letzten Runde fuhr ich dicht hinter George Katsinis, kam aber nicht mehr vorbei. Es war ein schönes Rennen. Vielen Dank an Eurointernational, denn das Auto war heute super.“ Vorläufiges* Endergebnis Lauf 2 – Rennen 6. 1. Jack Harvey (GB/Fortec Motorsports) 22:30,306 2. Robin Frijns (NL/Josef Kaufmann Racing) 22:34,612 3. Fahmi Ilyas (MY/DAMS) 22:35,369 4. Javier Tarancon (ES/DAMS) 22:35,806 5. Facu Regalia (AR/Eifelland Racing) 22:37,875 6. Timmy Hansen (SE/Mücke Motorsport) 22:39,812 7. George Katsinis (GR/Fortec Motorsports) 22:44,330 8. Daniil Kvyat (RU/Eurointernational) R 22:45,019 9. Maciej Bernacik (PL/Mücke Motorsport) R 22:50,910
  3. 3. Formula BMW Europe´Thema Formula BMW Europe: Läufe 5 & 6, 25.-27. Juni, Valencia.Datum 27. Juni 2010 Seite 3 10. Carlos Sainz (ES/Eurointernational) R 22:52,542 11. Hannes Van Asseldonk (NL/Josef Kaufmann Racing) R 22:52,744 12. Marc Coleselli (AT/Eifelland Racing) R 22:54,938 13. Petri Suvanto (FI/Josef Kaufmann Racing) R 22:55,613 14. Christof von Grünigen (CH/Fortec Motorsports) 22:56,563 15. Michael Lewis (US/Eurointernational) 23:02,414 Nicht gewertet Côme Ledogar (FR/Eifelland Racing) 0 Runden Schnellste Rennrunde: Javier Tarancon (ES/DAMS) 2:13,918 (145,674 km/h) in Runde neun R=Rookie *Das Ergebnis bleibt vorbehaltlich der Prüfung versiegelter Komponenten an den Fahrzeugen mit den Startnummern 11, 24 und 26 vorläufig. Gesamtstände nach sechs Rennen: Fahrer: 1. Jack Harvey 153, 2. Robin Frijns 120, 3. Timmy Hansen 101, 4. Facu Regalia 96, 5. Carlos Sainz R 92, 6. Javier Tarancon 88, 7. George Katsinis 56, 8. Côme Ledogar 55, 9. Fahmi Ilyas 44, 10. Hannes Van Asseldonk R 38, 11. Christof von Grünigen 38,12. Michael Lewis 35,13. Maciej Bernacik R 35,14. Petri Suvanto 30, 15. Daniil Kvyat R 29,16. Marc Coleselli R 14. Teams: 1. Fortec Motorsports 242, 2. Josef Kaufmann Racing 188 , 3. Eifelland Racing 165, 4. Eurointernational 156, 5. Mücke Motorsport 135, 6. DAMS 132.
  4. 4. Formula BMW Europe´Thema Formula BMW Europe: Läufe 5 & 6, 25.-27. Juni, Valencia.Datum 27. Juni 2010 Seite 4 Formula BMW Europe Rennkalender 2010. Datum Land Strecke Läufe 7.-9. Mai Spanien Barcelona 1&2 4.-6. Juni Niederlande Zandvoort 3&4 25.-27. Juni Spanien Valencia 5&6 9.-11. Juli Großbritannien Silverstone 7&8 23.-25. Juli Deutschland Hockenheim 9&10 30. Juli-1. August Ungarn Budapest 11&12 27.-29. August Belgien Spa- 13&14 Francorchamps 10.-12. Italien Monza 15&16 September Pressekontakt. Ann Bradshaw, Tel: +44 7713 317006, ann.bradshaw@partner.formulabmw.com; Ingo Lehbrink, Tel +49 176 20340224, ingo.lehbrink@bmw.de Für redaktionelle Zwecke honorarfreie Fotos und weitere Informationen finden Sie auf: www.press.bmwgroup-sport.com

×