meldung.pdf

66 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: 17./18. September am Wannsee: Cofman.de: Deutsche Urlauber unbeeindruckt von verstärkten Zollkontrollen an dänischer Grenze
[http://www.lifepr.de?boxid=251837]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
66
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

meldung.pdf

  1. 1. PressemitteilungCofman.de: Deutsche Urlauber unbeeindruckt vonverstärkten Zollkontrollen an dänischer Grenze Buchungsstatistiken für Ferienhäuser bleiben konstant Stärkere Zollkontrollen an dänischer Grenze schrecken Deutsche nicht ab Verlängerung der Wartezeiten am Grenzübergang marginalKöln, 13. September 2011 - Dünen, Strand, unendliche Weiten: DieLiebe der Deutschen zum Urlaubsziel Dänemark scheintunerschütterlich. Für eine Reise ins nördliche Nachbarland nehmen sieauch längere Wartezeiten an den Grenzen in Kauf. Wie dasFerienhausportal Cofman.de zum Ende der Hauptbuchungssaison 2011mitteilt, haben sich deutsche Ferienhausurlauber nicht durch dieverschärften Grenzkontrollen von ihrer Reise ins nordische Königreichabhalten lassen. Obwohl die dänische Regierung im Mai einverstärktes Vorgehen gegen Bereicherungskriminalität an denLandesgrenzen angekündigt und damit europaweit heftige Kritikausgelöst hatte, blieb Dänemark in diesem Sommer ein absoluterFavorit der Deutschen beim Ferienhaus-Urlaub.„Die große Reiselust unserer deutschen Kunden in Richtung Dänemarkwar im Sommer 2011 ungebrochen. Es gab in dieser Saison trotz dererhöhten Grenzkontrollen und der befürchteten Wartezeiten bei derEinreise keine Ausweichbewegung in andere Urlaubsländer“, sagt KeldMygind, Sales Director des Ferienhausportals Cofman.de. Eine HandvollStornierungen von Kunden, die lange Staus an der Grenze befürchteten,habe man erlebt, das ändere jedoch nichts am Gesamteindruck: „DieDiskussion ist am deutschen Sommerhauskunden abgeprallt.“
  2. 2. PressemitteilungDas offizielle dänische Statistiksamt (Danmarks Statistik) bestätigtekürzlich ebenfalls ein nahezu unverändertes Reiseverhalten derDeutschen während der Hauptsaison. Jetzt registrierte das Amt zudemfür den Zeitraum August bis Dezember eine leichte Steigerung derdeutschen Nachfrage gegenüber dem Vorjahr. Besonders beliebt istdabei die Region Westjütland mit ihren schönen Städten Blåvand, VejlbyKlit und Søndervig.Deutsche sind die mit Abstand größte Kundengruppe für die rund30.000 dänischen Ferienhäuser, von denen rund 95 Prozent über dasInternetangebot von Cofman.de gebucht werden können. Etwa 10 Mio.Übernachtungen in den dänischen Objekten fallen jährlich auf Urlauberaus der Bundesrepublik. Mygind schätzt, dass auch nach derumfangreichen Medienberichterstattung über die verstärktenGrenzkontrollen täglich etwa 600.000 Euro von Deutschen in dieBuchung dänischer Ferienhäuser investiert worden sind. Die Praxis habezudem gezeigt, dass die Wartezeiten an der deutsch-dänischenLandesgrenze zur Hauptreisezeit unwesentlich größer gewesen seien alsnoch im letzten Sommer. Es könne auf dem Gesamtmarkt aktuell sogareine Steigerung von 2-3 Prozent bei der internationalen Nachfrage nachdänischen Ferienhäusern verzeichnet werden, sagt Mygind.Auf Initiative der rechtspopulistischen Volkspartei Dänemarks (DVP)hatte die Minderheitsregierung im Mai 2011 erstmalig nach über zehnJahren wieder „permanente Zollkontrollen“ an den EU-Grenzen zuDeutschland und Schweden eingeführt. Zusätzliche Grenzbeamtesuchen seitdem bei Stichproben an Straßen und in Zügen verstärkt nachDrogen und Waffen. Begründet wurde die Wiedereinführung mit demZiel, die Einreise von Flüchtlingen und Kriminellen aus dem Ausland zu
  3. 3. Pressemitteilungbremsen. Die Maßnahmen waren europaweit heftig kritisiert worden.Die EU-Kommission spekulierte zuletzt sogar über die Notwendigkeiteines Gesetzesentwurfs, der derartige Alleingänge einzelner EU-Länderkünftig unterbinden soll.Über Cofman.de:Cofman.de ist das meistgenutzte Ferienhausportal für Skandinavien und ist seitzehn Jahren am Markt etabliert. Über 200.000 Ferienunterkünfte in denKernmärkten Dänemark, Schweden und Norwegen sowie 14 weitereneuropäischen Ländern stehen Online-Buchern auf Deutsch und achtzusätzlichen Sprachen zur Verfügung. Als eines der schnellsten Online-Portaleim Web vermittelt Cofman.de Angebote sowohl von renommierten Anbietern– wie Novasol, Inter Chalet und Interhome – als auch von privaten Ferienhaus-Vermietern und lokalen Spezialanbietern auf einer Internetseite mit direkterVergleichsfunktion. Ziel ist es die Planung und Buchung eines Ferienhauses soeinfach wie möglich zu gestalten. www.cofman.dePressekontakt:COFMAN.DETim ReinermannHohenstaufenring 38-4050674 KölnTelefon: 0221 – 2601 62 09Mail: tr@cofman.de

×