MarktkommentarRenten.pdf

90 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=291163]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
90
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenFreitag, 24. Februar 2012Trading – Range: 138.27–139.59Tendenz: behauptetDas Ifo- Geschäftsklima ist im Februar den vierten Monat in Folge von 108.3 auf 109.6 Punkte gestiegen.Sowohl die aktuelle Lage (117.5), als auch die Geschäftserwartungen (102.3) wurden besser als erwartetbeurteilt. Schwindende Rezessionsängste wurden aber durch Sorgen um die UmschuldungGriechenlands und die nach unten revidierten Konjunkturprogosen für die Eurozone überlagert. Die EU-Kommission rechnet für 2012 mit einem Rückgang des Wachstums um 0.3 % (nach +0.5 %). WährendDeutschland (+0.6 % nach +0.8 %) und Frankreich (+0.4 % nach +0.6 %) noch glimpflich davonkommen,würde der Abschwung in Italien (-1.3 % nach +0.1 %) und Spanien (-1 % nach +0.7 %) doch sehr deutlichausfallen. Unterdessen hat das griechische Parlament der rückwirkenden Einführung vonUmschuldungsklauseln (Collective Action Clause) zugestimmt und kann damit alle privaten Gläubiger zuTeilnahme am Schuldenschnitt zwingen. Voraussetzung ist allerdings, dass nicht genug Privatgläubigerdem Anleihetausch zustimmen. Sollten im Fall der Fälle die Ratingagenturen jedoch die vorübergehendeZahlungsunfähigkeit (Selective Default) des Landes feststellen, kann nach Aussage von EZB- PräsidentDraghi die Notenbank griechische Anleihen nicht mehr uneingeschränkt als Sicherheit akzeptieren.Angesicht großer Unsicherheiten und nachgebenden Aktiennotierungen waren deutsche Bundesanleiheneinmal mehr gesucht. Die Kurse langer und mittlerer Fälligkeiten legten etwas zu, kurze Laufzeitenbewegten sich kaum von der Stelle.Die Aktivitäten an den Bondmärkten der EU- Peripherie hielten sich in Grenzen. Der Renditeabstand 10-jähriger italienischer (5.52 %) und spanischer Bonds (5.03 %) veränderte sich kaum gegenübervergleichbaren Bundesanleihen. Portugiesische (11.78 %/-2 BP), griechische (29.91 %/-10 BP) undirische Staatstitel (6.65 %/-2 BP) machten etwas Boden gut.Auch US- Bonds erfreuten sich aus Sicherheitsaspekten guter Nachfrage, geben aber einen Teil derKursgewinne heute Morgen in Fernost wieder ab. Die erfolgreiche Versteigerung 7-jähriger Notes fielnicht ins Gewicht. Bei einem 3.11fachen Nachfrageüberhang machten indirekte Gebote stolze 41.8 %aus.Der Bund- Kontrakt (139.04) schloss 18 Stellen fester, Schatz (110.285) und Bobl (125.23) gingenunverändert bzw. 3 Ticks höher aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe fiel auf 1.87%, der Renditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen verharrte bei 162 BP. 10-jährigeUS- Treasuries rentieren 1 ½ BP niedriger bei 2.005 %, der JGB- Future (142.63) legt 12 Ticks zu. DerEuro klettert auf 1.337 Dollar, der Preis für das Barrel Öl steigt kräftig auf 108.6 Dollar.Zum Wochenschluss stehen mit dem endgültigen BIP Deutschlands im 4. Quartal (+1.5 %; Exporte -1.4%; Importe -0.9 %), französischen Verbrauchervertrauen (82 nach 81), den italienischenEinzelhandelsumsätzen (-0.5 %) und der 2. Schätzung zum britischen Bruttoinlandsprodukt des 4.Quartals (-0.2 %/+0.8 %) nur Daten aus der zweiten Reihe zur Veröffentlichung an. In den VereinigtenStaaten werden die Zahlen der Neubauverkäufe (315K/+2.6 %) im Januar sowie das endgültigeVerbrauchervertrauen der University of Michigan (73 nach 72.5) für Februar veröffentlicht.Am Primärmarkt versteigert Italien heute inflationsindizierte BTPei im Volumen von 0.75-1.25 Mrd. Euro.In der kommenden Woche nehmen die Aktivitäten an der Emissionsfront dann spürbar zu. Belgien,Italien, Deutschland, Spanien und Frankreich begeben Staatsanleihen im Volumen von insgesamt20.5-27.5 Mrd. Euro. Allerdings stehen aus Tilgungen und Kuponzahlungen mehr als 30 Mrd. Euro zurWiederanlage zur Verfügung.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Freitag, 24.02.2012 Seite 2/4Technik :Der Bund- Future setzte den am Vortag eingeleiteten Aufschwung mit geringer Dynamik fort, markierteein Tageshoch bei 139.18 und schloss (139.04) 18 Stellen über Vortagsniveau. Der Ausblick hat sichweiter aufgehellt, die Indikatoren drehen auf „Kauf“. Widerstände liegen bei 139.18 (Hoch v. 23.02.),139.30 (Hoch v. 15.02.), 139.45 (Trendlinie), 139.59 (Hoch v. 16./02.), 139.79 (Hoch v. 02.02.) und139.89 (Hoch v. 31.01.).Unterstützung sehen wir bei 138.86 (Hoch v. 17.02.), 138.51 (Tief v. 23.02.), 138.27 (Fibonacci von137.70 bis 139.02), 137.81 (Aufwärtstrend), 137.72/70 (Tief v. 22./21.02.) und 137.44 (Wochentrend).Unterstützungen: 138.86 138.51 138.27Widerstand: 139.18 139.45 139.59Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Freitag, 24.02.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×