Beuys Referat

5.240 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
5.240
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
26
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Beuys Referat

  1. 1. Joseph Beuys (1921 - 1986) (1921 - 1986)
  2. 2. von vielen unverstanden
  3. 3. Joseph Heinrich Beuys; * 12. Mai 1921 in Krefeld ; † 23. Januar 1986 in Düsseldorf ) war ein deutscher Aktionskünstler , Bildhauer , Zeichner , Kunsttheoretiker , Politiker und Pädagoge . de.wikipedia.org/Joseph_Beuys de.wikipedia.org/Joseph_Beuys
  4. 4. Sein Material <ul><li>Filz </li></ul><ul><li>Fett </li></ul><ul><li>Alles andere </li></ul>
  5. 5. Beuys und die Nazis <ul><li>Mit 15 in der Hitlerjugend (1936) </li></ul><ul><li>1941 Freiwilliger bei Luftwaffe </li></ul><ul><li>1944 Absturz über Krimm </li></ul>
  6. 6. Soziale Plastik <ul><li>gesellschaftsverändernde Kunst </li></ul><ul><li>„Jeder Mensch ist ein Künstler” </li></ul><ul><ul><li>Spiritualität, Offenheit, Kreativität und Phantasie </li></ul></ul><ul><li>Organisation für direkte Demokratie durch Volksabstimmung </li></ul><ul><ul><li>Geistesleben, Rechtsleben und Wirtschaftsleben: Rudolf Steiner </li></ul></ul>
  7. 7. I Like Amarica and America likes me
  8. 8. <ul><li>23. bis zum 25. Mai 1974 </li></ul><ul><li>schlief auf Stroh, Kojote auf Zeitung </li></ul><ul><li>vertraute Beziehung Kojote-Beuys </li></ul><ul><li>nichts von USA gesehen außer der Galerie </li></ul><ul><li>Konflikt: Indianer-Einwanderer </li></ul><ul><li>-> Schamanische Aktionen </li></ul>
  9. 9. Wie man dem Toten Haasen die Bilder erklärt <ul><li>26. November 1965 </li></ul><ul><li>Galeriebesucher 3 Std. vor der Tür </li></ul><ul><li>Honig und Plattgold auf dem Kopf </li></ul><ul><li>Danach sitzt Beuys mit Haase daneben </li></ul>
  10. 10. &quot;So vermute ich, dass eher der tote Hase die Bedeutung der Kunst begreift, als der sogenannte gesunde Menschenverstand. Der menschliche Betrachter zeigt sich ohne jedes Verständnis, da er schon immer alles verstanden hat, noch bevor er überhaupt richtig hingeschaut hat, d.h. im Wettlauf mit dem Hasen gefällt er sich in der Rolle des Igels.&quot; (Marcel Chromik)
  11. 11. 7000 Eichen <ul><li>1982: Documenta 7 </li></ul><ul><li>Baum + Basaltblock in ganz Kassel verteilt </li></ul><ul><li>500 Mark: Pflanzen eines Baumes </li></ul><ul><li>Whisky-Reklame: 400.000 DM </li></ul><ul><li>Verkauf von Kunstwerken, Stiftungen </li></ul><ul><li>4,3 Millionen DM </li></ul>
  12. 12. Das wars!
  13. 13. One last thing
  14. 14. <ul><li>Nov 61: Lehrer an Düsseldorfer Akedemie </li></ul><ul><li>Nahm jeden in seiner Klasse auf </li></ul><ul><li>zweimalige Besetzung des Sekreteriats </li></ul><ul><li>1972: Entlassung </li></ul>
  15. 15. Ende - Jetzt aber echt ...

×