Der StudiengangBWL-International Business    Prof. Dr. Marcus Hoffmann, 8.1.2013        www.dhbw-heidenheim.de
Das reguläre Studium:                        2
Das duale Studium an der DHBW:      6 x 12 Wochen                            6 x 12 Wochenwissenschaftliches Studium      ...
Der Studiengang BWL-International Business in KürzeDer zweisprachige Studiengang BWL-International Business vermittelt das...
BWL-International Business: Vorteile für duale Partner vorausschauende Nachwuchssicherung und aktive Personalentwicklung...
BWL-International Business: Vorteile für Studierende betriebswirtschaftlicher Hochschulabschluss mit internationaler Präg...
Vorlesungen an der DHBW Heidenheim:40 % durch hauptamtliche Professorinnen und Professoren60 % durch nebenberufliche Dozen...
Theorie und Praxis:    Eingangsvoraussetzung                              Abitur* und Ausbildungsvertrag                  ...
Studieninhalte BWL-International Business International Business Intercultural Management Allgemeine Betriebswirtschaft...
Formale Voraussetzungen: allgemeine oder fachgebundene  Hochschulreife Fachhochschulreife  in Verbindung mit Eignungsfes...
Persönliche Voraussetzungen: Interesse an der Verbindung von Theorie  und Praxis hohe Leistungsbereitschaft Vorstellung...
Bewerbungsverlauf:              Auswahlprozess durch das Unternehmen in der Regel Sommer des Vorjahres:   Oktober: Bewerbu...
Studium und Praktikum im Ausland:Internationale Austauschprogramme mitPartnerhochschulen weltweit unter anderem in:Ägypten...
Besuchen Sie uns im Internet:www.dhbw-heidenheim.de/ib                                14
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

International Business

497 Aufrufe

Veröffentlicht am

Studiengang BWL-International Business der DHBW Heidenheim

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
497
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
30
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

International Business

  1. 1. Der StudiengangBWL-International Business Prof. Dr. Marcus Hoffmann, 8.1.2013 www.dhbw-heidenheim.de
  2. 2. Das reguläre Studium: 2
  3. 3. Das duale Studium an der DHBW: 6 x 12 Wochen 6 x 12 Wochenwissenschaftliches Studium berufspraktische Ausbildung 3
  4. 4. Der Studiengang BWL-International Business in KürzeDer zweisprachige Studiengang BWL-International Business vermittelt das Rüstzeugfür eine erfolgreiche Tätigkeit in internationalen Unternehmen: betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt auf internationalen Lehrinhalten namhafte internationale Unternehmen als Ausbildungspartner intensives interkulturelles Training Erweiterung der Sprachkompetenz (Wirtschaftsenglisch/-französisch/-spanisch) 50 % der Vorlesungen in Englisch (zumeist durch Muttersprachler) Projekt- und Bachelorarbeiten sind in Englisch zu verfassen grundsätzlich mindestens eine Theorie- oder Praxisphase im Ausland
  5. 5. BWL-International Business: Vorteile für duale Partner vorausschauende Nachwuchssicherung und aktive Personalentwicklung Ausbildung ihrer Fach- und Führungskräfte mit Bezug zum eigenen Unternehmen Hochschulausbildung Ihrer Mitarbeiter zum Einsatz im internationalen Geschäft abwechselnde Theorie- und Praxisphasen praktizierte Internationalität (zweisprachiges Studium, Auslandsaufenthalte) berufserfahrene, praxisorientierte Dozenten akademische Impulse zur Lösung betrieblicher Aufgabenstellungen keine Einarbeitung der Absolventen nach Abschluss des Studiums notwendig kurze Studiendauer von drei Jahren
  6. 6. BWL-International Business: Vorteile für Studierende betriebswirtschaftlicher Hochschulabschluss mit internationaler Prägung praktizierte Internationalität (50 % Lehre in Englisch, int. Dozenten, Auslandsstudium) hohe Übernahmequote der Absolventen dualer Studiengänge der DHBW Chance auf eine abwechslungsreiche, internationale Tätigkeit kurze Studiendauer von drei Jahren abwechselnde Theorie- und Praxisphasen berufserfahrene, praxisorientierte Dozenten Auslandsstudium an 25 Partnerhochschulen möglich Studieren in kleinen Gruppen und in modernen Lehrräumen direkter und persönlicher Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden Bachelor-Doppelabschluss an ausgewählten Partnerhochschulen möglich finanzielle Unabhängigkeit durch die monatliche Ausbildungsvergütung
  7. 7. Vorlesungen an der DHBW Heidenheim:40 % durch hauptamtliche Professorinnen und Professoren60 % durch nebenberufliche Dozenten, von denen: aus der betrieblichen Praxis sonstige 90 % 1% aus Fach- hochschulen 3% aus Unis 6% 7
  8. 8. Theorie und Praxis: Eingangsvoraussetzung Abitur* und Ausbildungsvertrag 1. Semester Theorie Praxis 2. Semester Theorie Praxis 3. Semester Theorie Praxis 4. Semester Theorie Praxis 5. Semester Theorie Praxis 6. Semester Theorie Praxis Beruf, Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor of Science (B.Sc.), Master- Bachelor of Engineering (B.Eng.) studium*oder vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung Beispiel: BerufsHZVO – erfolgreich abgeschlossene Meisterprüfung, eine der Meisterprüfung gleichwertige berufliche Fortbildung im erlernten Beruf, eine Fachschule nach § 14 des Schulgesetzes oder Fachhochschulreife in Verbindung mit Eignungsfeststellung 8
  9. 9. Studieninhalte BWL-International Business International Business Intercultural Management Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Volkswirtschaftslehre Recht Methodische Grundlagen Detaillierte Beschreibungen Schlüsselqualifikationen aller Lehrveranstaltungen finden Sie im Internet unter: www.dhbw-heidenheim.de/ib 9
  10. 10. Formale Voraussetzungen: allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife Fachhochschulreife in Verbindung mit Eignungsfeststellung Berufstätige mit und ohne Fortbildung (BerufsHZVO) 10
  11. 11. Persönliche Voraussetzungen: Interesse an der Verbindung von Theorie und Praxis hohe Leistungsbereitschaft Vorstellung über den beruflichen Lebensweg 11
  12. 12. Bewerbungsverlauf: Auswahlprozess durch das Unternehmen in der Regel Sommer des Vorjahres: Oktober: Bewerbung bei dem Beginn des Studiums Ausbildungsunternehmen 12
  13. 13. Studium und Praktikum im Ausland:Internationale Austauschprogramme mitPartnerhochschulen weltweit unter anderem in:Ägypten MexikoAustralien NeuseelandChina NorwegenFrankreich PolenGeorgien RusslandGroßbritannien SpanienKanada TaiwanKorea UngarnLitauen USA Kurse an der Gasthochschule werden an der DH voll anerkannt 13
  14. 14. Besuchen Sie uns im Internet:www.dhbw-heidenheim.de/ib 14

×