Karl Valentin Haley Carney Stéphane Turlier 12.01.2010
Karl Valentin Biographie <ul><li>V alentin Ludwig Fey </li></ul><ul><li>1882 (München), 1948 (Planneg) </li></ul><ul><li>I...
Sein Kunst <ul><li>Bühnenkunst: Dadaismus und Expressionismus. </li></ul><ul><li>Sprachkunst: Grotesken gedanklichen Verbi...
Liesl Karlstadt
 
Höfunkserien „Brummlg‘schichten und Familie Brandl
Karl Valentin und München <ul><li>„ Ohne  München kann ich nicht leben“ </li></ul>
Brunnen in Viktualien Markt
Valentin Karldstadt Museäm (Isartor)
Hütte Anprobe
Liesl Karlstadt
Karl Valentin Sketchen anzuschauen
Sonder Aufstellung Bayrische heutige Kunstler
Und jetzt als kleine Überaschung werden wir eine Szene von Karl Valentin spielen
Wörtschatz <ul><li>schnaufen- heftig atmen </li></ul><ul><li>die Zwetschgen </li></ul><ul><li>der Laubfrosch </li></ul>die...
Fragen ? <ul><li>„ Früher war die Zukunft auch besser.“ </li></ul>
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Karl Valentin

1.505 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor, Reisen, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.505
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • V alentin Ludwig Fey 1882 (München), 1948 (Planneg) In Münchnerkreis aufgewachsen Machte erst eine Schreiner- und Tischlerlehre 1902 spielte erste mal als Karl Valentin in Nürnberg 1912 eigenes Filmstudio : 40 Filmen 1931 eigenes Theater (Goethe-Saal) 1934 aus finanzielle Gründe muss für die Nazi Propaganda Artikels schreiben 1943 Letzte Theaterstück Familien Sorgen   1945 – 1948 Finanzielle Schwierigkeiten und artistische Untergang
  • Karl Valentin

    1. 1. Karl Valentin Haley Carney Stéphane Turlier 12.01.2010
    2. 2. Karl Valentin Biographie <ul><li>V alentin Ludwig Fey </li></ul><ul><li>1882 (München), 1948 (Planneg) </li></ul><ul><li>In Münchnerkreis aufgewachsen </li></ul><ul><li>Machte erst eine Schreiner- und Tischlerlehre </li></ul><ul><li>1902 spielte erste mal als Karl Valentin in Nürnberg </li></ul><ul><li>1912 eigenes Filmstudio : 40 Filmen </li></ul><ul><li>1931 eigenes Theater (Goethe-Saal) </li></ul><ul><li>1934 aus finanzielle Gründe muss für die Nazi Propaganda Artikels schreiben </li></ul><ul><li>1943 Letzte Theaterstück Familien Sorgen   </li></ul><ul><li>1945 – 1948 Finanzielle Schwierigkeiten und artistische Untergang </li></ul>
    3. 3. Sein Kunst <ul><li>Bühnenkunst: Dadaismus und Expressionismus. </li></ul><ul><li>Sprachkunst: Grotesken gedanklichen Verbidungen. </li></ul><ul><li>„ Sie haben kein Wogel, sondern ein Vogel“ </li></ul><ul><li>Themen: Alltag: Artzt, Hausverkauf, Bahnhof,etc. Karikiert die kleinen täglichen Sorgen. </li></ul><ul><li>Sympathisiert mit dem einfachen Volk. </li></ul>
    4. 4. Liesl Karlstadt
    5. 6. Höfunkserien „Brummlg‘schichten und Familie Brandl
    6. 7. Karl Valentin und München <ul><li>„ Ohne München kann ich nicht leben“ </li></ul>
    7. 8. Brunnen in Viktualien Markt
    8. 9. Valentin Karldstadt Museäm (Isartor)
    9. 10. Hütte Anprobe
    10. 11. Liesl Karlstadt
    11. 12. Karl Valentin Sketchen anzuschauen
    12. 13. Sonder Aufstellung Bayrische heutige Kunstler
    13. 14. Und jetzt als kleine Überaschung werden wir eine Szene von Karl Valentin spielen
    14. 15. Wörtschatz <ul><li>schnaufen- heftig atmen </li></ul><ul><li>die Zwetschgen </li></ul><ul><li>der Laubfrosch </li></ul>die Lunge der Darm die Augen der Magen
    15. 16. Fragen ? <ul><li>„ Früher war die Zukunft auch besser.“ </li></ul>

    ×