Universität zu Köln. Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung
Jan G. Wieners // jan.wieners@uni-koeln.d...
Worum geht‘s? (Intention < 2015):
 Vorbereitung auf Softwaretechnologie I (C++)
Worum geht‘s? (Intention >= 2015):
 Einf...
Webentwicklung mit JavaScript & Co.:
 Tools: PHPStorm, Notepad++, etc.
 Erste Schritte mit / Auffrischung:
 HTML5
 Cas...
Softwareentwicklung mit C++:
 Tools (IDEs): Microsoft Visual Studio, Qt Creator
 Konzepte & Co.:
 Compilierte vs. Inter...
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Memory_game_0001.jpg
 Bilden Sie mit drei Ihrer Sitznachbarinnen /
Sitznachbarn / mit Menschen, die Sie mögen, eine
Vierergruppe.
 Erstellen ...
/
SoSem 2015 | Programmierpropädeutikum - 01_KickOff, Memory
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SoSem 2015 | Programmierpropädeutikum - 01_KickOff, Memory

336 Aufrufe

Veröffentlicht am

SoSem 2015 | Programmierpropädeutikum - 01_KickOff, Memory

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
336
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
102
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SoSem 2015 | Programmierpropädeutikum - 01_KickOff, Memory

  1. 1. Universität zu Köln. Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung Jan G. Wieners // jan.wieners@uni-koeln.de Programmierpropädeutikum Sommersemester 2015 14. April – Kick-off
  2. 2. Worum geht‘s? (Intention < 2015):  Vorbereitung auf Softwaretechnologie I (C++) Worum geht‘s? (Intention >= 2015):  Einführung in die Programmierung  Unterschiedliche Programmiersprachen und ihre Ausdrucksmittel kennenlernen: JavaScript (dynamisch typisiert, interpretiert) / C++ (statisch typisiert, compiliert)  Grundlagen / Grundkonzepte: Variablen, Arrays, Kontrollstrukturen, Auswahlanweisungen, etc.  „Das Drumherum“:  Probleme identifizieren (Analysephase)  Lösungen für Probleme formulieren (Entwurfsphase)  Problemlösungen implementieren (Implementationsphase)  Tradierte Herangehensweisen (Patterns), u.a.: Entwurfsmuster, Strukturierungsmuster  UML Programmierpropädingens
  3. 3. Webentwicklung mit JavaScript & Co.:  Tools: PHPStorm, Notepad++, etc.  Erste Schritte mit / Auffrischung:  HTML5  Cascading Style Sheets  JavaScript  jQuery  Konzepte & Co.:  Variablen  Arrays  Kontrollstrukturen  Auswahlanweisungen  Strukturierung: MVC  Frameworks und Bibliotheken (Tools II):  Underscore  Bootstrap  (AngularJS) Seminarverlauf: April und Mai 2015
  4. 4. Softwareentwicklung mit C++:  Tools (IDEs): Microsoft Visual Studio, Qt Creator  Konzepte & Co.:  Compilierte vs. Interpretierte Sprachen  Datentypen  Variablen  Arrays  Kontrollstrukturen  Auswahlanweisungen  Zeiger  Konsolenanwendungen entwickeln:  u.a.: Wortspiel „Galgenmännchen“ Seminarverlauf: Juni und Juli 2015
  5. 5. http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Memory_game_0001.jpg
  6. 6.  Bilden Sie mit drei Ihrer Sitznachbarinnen / Sitznachbarn / mit Menschen, die Sie mögen, eine Vierergruppe.  Erstellen Sie mit den ausgeteilten Materialien ein Memory-Spiel.  Spielen Sie Ihr Memory-Spiel.  Feiern Sie anschließend die Gewinnerin / den Gewinner.  Überlegen Sie bitte, woraus das Memory-Spiel besteht (Material), wie sich der Spielverlauf gestaltet (Regeln).  Wie würden Sie eine Software-Version des Memory- Spiels umsetzen?  Notieren Sie Ihre Gedanken.  (Skizzieren Sie den Spielverlauf in Pseudocode) Arbeitsaufträge 14.04.2015
  7. 7. /

×