IT GIPFEL TREFFEN 2012               REPORTING: VERANTWORTUNG – SEKUNDENSCHNELL IM               GRIFFCHRISTOFSCHÖNENBERGE...
INHALT   Vorstellungsrunde   Einführung / Definitionen   Bedürfnisse   Möglichkeiten / Ergebnisse Umsetzung in der Pr...
VORSTELLUNGSRUNDE Wer sind Sie? Wo resp. in welcher Firma arbeiten Sie? Was ist Ihre Funktion in der Firma? Welches si...
EGELI INFORMATIK AG   Gegründet 1986   Familienaktiengesellschaft   48 Mitarbeiter, davon 9 Lehrlinge   Firmensitz in ...
EGELI GRUPPE Dienstleistungsunternehmen in der Deutschen  Schweiz seit 1950 Bereiche Treuhand, Kreditschutz und Inkasso...
WOFÜR STEHEN WIR? Mehr als 25 Jahre Innovation, Sicherheit und  Qualität Knowhow-Träger für betriebswirtschaftliche  Abl...
WAS TUN WIR?               Individualsoftware - EntwicklungWAS TUN WIR?        • Kreditmanagement – Debitoren - Inkasso   ...
Individualsoftware - Entwicklung               • Kreditmanagement – Debitoren - Inkasso               • Dynamics CRM / xRM...
Standard Software               • Inkasso Paket CredInkasso               • Lösungen für Dynamics CRM               • Solu...
Rechenzentrum             • Applikationshosting             • Komplette Server – Infrastrukturen             • Hosted serv...
REFERENZEN GROSSKUNDEN Beratungsunternehmen Treuhandbranche Banken – Leasing –  Factoring - Kreditkarten Krankenkassen...
REFERENZEN KMUREFERENZEN IM HOSTING                        . 1 Tag                                  IT Gipfeltreffen 2012-11
EINFÜHRUNG / DEFINITION Reporting und BI-Tools Reporting       «Unter dem Begriff betriebliches Berichtswesen          ...
EINFÜHRUNG / DEFINITION Zweck der Berichte       Unterstützung auf allen Ebenen der strategischen         und operativen...
BEDÜRFNISSE UND DIESICHT DER PRAXIS Kein oder komplizierter Zugriff auf unternehmenswichtige  Informationen aus proprietä...
AUSGANGSLAGE Kennzahlen sind in verschiedenen Datenspeicher (Excel,  Access, SQL, ...) vorhanden Abteilungen (Verkauf/Ma...
REPORTING SCHEMATISCH               Umsatzliste 1- Quartal 2012 (Kopfzeile) KDNr.     KD Name        Gebiet               ...
PRAXISTEIL Umsetzung in der Praxis Option Reporting CIP Technische Voraussetzungen                               IT Gip...
ÜBERSICHT BI UND REPORTING                                    WINDOWS SERVER MIT MS-SQL-SERVERDATENSPEICHER               ...
TECHNISCHE VORAUSSETZUNGENFÜR REPORTS CREDINKASSO Integration-Services-Paket: Transferiert die Daten, die für Auswertunge...
IT GIPFEL TREFFEN 2012REPORTING: VERANTWORTUNG –SEKUNDENSCHNELL IM GRIFFWIR DANKEN IHNEN FÜR IHR INTERESSE•   CHRISTOF SCH...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gipfeltreffen November_2012 reporting

382 Aufrufe

Veröffentlicht am

Gipfeltreffen November 2012,

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
382
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
26
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gipfeltreffen November_2012 reporting

  1. 1. IT GIPFEL TREFFEN 2012 REPORTING: VERANTWORTUNG – SEKUNDENSCHNELL IM GRIFFCHRISTOFSCHÖNENBERGERVERKAUF CRM / SHAREPOINT+41 71 221 12 28CHRISTOF.SCHOENENBERGER@EGELI.COMMICHAEL HERRMANNPROJEKTLEITER+41 71 221 12 42MICHAEL.HERRMANN@EGELI.COM IT Gipfeltreffen 2012-11
  2. 2. INHALT Vorstellungsrunde Einführung / Definitionen Bedürfnisse Möglichkeiten / Ergebnisse Umsetzung in der Praxis Technische Voraussetzungen IT Gipfeltreffen 2012-11
  3. 3. VORSTELLUNGSRUNDE Wer sind Sie? Wo resp. in welcher Firma arbeiten Sie? Was ist Ihre Funktion in der Firma? Welches sind Ihre Erwartungen an das Gipfel – Treffen? Was beschäftigt Sie am meisten beim Thema ‚Reporting‘? IT Gipfeltreffen 2012-11
  4. 4. EGELI INFORMATIK AG Gegründet 1986 Familienaktiengesellschaft 48 Mitarbeiter, davon 9 Lehrlinge Firmensitz in St.Gallen Internet www.egeli-informatik.com IT Gipfeltreffen 2012-11
  5. 5. EGELI GRUPPE Dienstleistungsunternehmen in der Deutschen Schweiz seit 1950 Bereiche Treuhand, Kreditschutz und Inkasso, Immobilienverwaltung, Informatik Standorte in St.Gallen, Zürich, Basel Total ca. 175 Mitarbeiter IT Gipfeltreffen 2012-11
  6. 6. WOFÜR STEHEN WIR? Mehr als 25 Jahre Innovation, Sicherheit und Qualität Knowhow-Träger für betriebswirtschaftliche Abläufe Fundierte Prozessberatung und verlässliches Projektmanagement Installation, Betrieb, Wartung und Unterhalt von IT-Systemen Ausbildung und Schulung als kundenorientierter Service IT Gipfeltreffen 2012-11
  7. 7. WAS TUN WIR? Individualsoftware - EntwicklungWAS TUN WIR? • Kreditmanagement – Debitoren - Inkasso • Dynamics CRM / xRM • SharePoint – Consulting • Webapplikationen mit Datenbankanbindungen Standard Software • Inkasso Paket CredInkasso • Lösungen für Dynamics CRM • Solutions für SharePoint Rechenzentrum • Applikationshosting • Komplette Server – Infrastrukturen • Hosted services (Exchange, SharePoint, CRM, ...) • Services in und für private und public Clouds IT Gipfeltreffen 2012-11
  8. 8. Individualsoftware - Entwicklung • Kreditmanagement – Debitoren - Inkasso • Dynamics CRM / xRM • SharePoint – ConsultingWAS TUN WIR - INDIVIDUALSOFTWARE • Webapplikationen mit Datenbankanbindungen Applikations- und Schnittstellenentwicklung nach Anforderung Weiterentwicklung bestehender Systeme Beratung und Unterstützung SharePoint Integration-, Analysis- und Reportingservices IT Gipfeltreffen 2012-11
  9. 9. Standard Software • Inkasso Paket CredInkasso • Lösungen für Dynamics CRM • Solutions für SharePointWAS TUN WIR -STANDARDSOFTWARE CredInkasso als führende Inkassosoftware Standardlösungen in Dynamics CRM für  Adressverifikation und Bonitätsprüfung  Mehrwertsteuer  Forecast und Budgetierung Solutions in SharePoint für  Integriertes Qualitätsmanagement  Projekt- und Auftragsverwaltung  Dokumentenverwaltung IT Gipfeltreffen 2012-11
  10. 10. Rechenzentrum • Applikationshosting • Komplette Server – Infrastrukturen • Hosted services (Exchange, SharePoint, CRM, ...)WAS TUN WIR -RECHENZENTRUM und public Clouds • Services in und für private Hosting einzelner Applikationen wie z.B. NAV, Abacus, Office Hosted services wie z.B. Exchange mit OWA und PushMail, Dynamics CRM oder SharePoint Hosting ganzer Infrastrukturen Gesicherter Zugriff von weltweit, auch mit mobilen Endgeräten wie iPad, Android, Windows Phone oder Blackberry Unterstützung in der Microsoft Cloud IT Gipfeltreffen 2012-11
  11. 11. REFERENZEN GROSSKUNDEN Beratungsunternehmen Treuhandbranche Banken – Leasing – Factoring - Kreditkarten Krankenkassen, Versicherungen Öffentliche Verwaltung Inkassogesellschaften IT Gipfeltreffen 2012-11
  12. 12. REFERENZEN KMUREFERENZEN IM HOSTING . 1 Tag IT Gipfeltreffen 2012-11
  13. 13. EINFÜHRUNG / DEFINITION Reporting und BI-Tools Reporting  «Unter dem Begriff betriebliches Berichtswesen (auch Reporting) versteht man die Einrichtungen, Mittel und Maßnahmen eines Unternehmens zur Erarbeitung, Weiterleitung, Verarbeitung und Speicherung von Informationen über den Betrieb und seine Umwelt in Form von Berichten.» (Wikipedia,08.11.2012)  «Berichte sind für eine vorgegebene Zielsetzung zusammengefasste Informationen.» (Wikipedia,08.11.2012) IT Gipfeltreffen 2012-11
  14. 14. EINFÜHRUNG / DEFINITION Zweck der Berichte  Unterstützung auf allen Ebenen der strategischen und operativen Unternehmensführung (Wikipedia,08.11.2012)  Unterstützung der Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern (Wikipedia,08.11.2012)  Information zum bisher Erreichten und auch für die Aussichten auf Wertsteigerung in der Zukunft (z.B. im Value Reporting) (Wikipedia,08.11.2012) IT Gipfeltreffen 2012-11
  15. 15. BEDÜRFNISSE UND DIESICHT DER PRAXIS Kein oder komplizierter Zugriff auf unternehmenswichtige Informationen aus proprietären Applikationen? Keine konsolidierte Sicht auf Informationen? Darstellung und Präsentation der Zielinformation(en) nicht mehr zeitgemäss? Laufzeit oder Zeitfenster zur Generierung der konsolidierten Informationen dauert zu lange? ... IT Gipfeltreffen 2012-11
  16. 16. AUSGANGSLAGE Kennzahlen sind in verschiedenen Datenspeicher (Excel, Access, SQL, ...) vorhanden Abteilungen (Verkauf/Marketing, Backoffice, Finanzabteilung, …) arbeiten nicht mit dem gleichen Software-Programm oder System IT Gipfeltreffen 2012-11
  17. 17. REPORTING SCHEMATISCH Umsatzliste 1- Quartal 2012 (Kopfzeile) KDNr. KD Name Gebiet Gebiet Umsatz Umsatz U-Gruppe K-Kategorie Seite 1/1 (Fusszeile) KDNr. KD Name Gebiet Datenquelle: CRM (SQL)Umsatz Datenquelle: Faktura Tool (Access)U-Gruppe K-Kategorie Datenquelle: Reporting Tool (Excel) IT Gipfeltreffen 2012-11
  18. 18. PRAXISTEIL Umsetzung in der Praxis Option Reporting CIP Technische Voraussetzungen IT Gipfeltreffen 2012-11
  19. 19. ÜBERSICHT BI UND REPORTING WINDOWS SERVER MIT MS-SQL-SERVERDATENSPEICHER Integration Analysis Services Services DB OLAP- Reporting- Cube (Oracle, DB SQL,…) File Reporting Services Applikationen Internet Explorer Excel IT Gipfeltreffen 2012-11
  20. 20. TECHNISCHE VORAUSSETZUNGENFÜR REPORTS CREDINKASSO Integration-Services-Paket: Transferiert die Daten, die für Auswertungen benötigt werden, aus der CIP-Oracle-Datenbank in eine vereinfachte Reporting- Datenbank. Analysis-Services-Paket: Erstellt OLAP-Cubes (Inventar, Aktionen) Report-Distributor: Spezialprogramm für die automatische Verarbeitung der Reports per Batch (Versand an Empfänger per E-Mail oder lokale Speicherung in einem der verfügbaren Formate, z. B. PDF, Excel, Word, CSV, MHTML, TIFF, XML) Vordefinierte Standard-Reports erlauben die sofortige Nutzung der aufbereiteten Daten.Technische Voraussetzungen (nicht im Optionspreis enthalten): Windows Server 2008 R2 (64bit) Microsoft SQL Server 2008 R2 (64bit) Standard oder Enterprise Edition Lizenzen CAL (client access licence) für MS SQL Server Client Oracle 11.x (64bit) Internet Explorer 7, 8 oder 9 IT Gipfeltreffen 2012-11
  21. 21. IT GIPFEL TREFFEN 2012REPORTING: VERANTWORTUNG –SEKUNDENSCHNELL IM GRIFFWIR DANKEN IHNEN FÜR IHR INTERESSE• CHRISTOF SCHÖNENBERGER• MICHAEL HERRMANN• ALLE MITARBEITER IN VERKAUF UND BACKOFFICE IT Gipfeltreffen 2012-11

×