Mobile IT    Mobile Devices    Technologien und Strategien im Überblick© Lars Gerschau, Oktober 12
Vorstellung                        lars@gerschau.deLars Gerschau, 51 Jahre1987–1990                     Ltr. Softwareentwi...
Marktübersicht Mobile Device  Wie gestaltet sich der Markt?  Wer ist Gewinner, wer Verlierer?© Lars Gerschau, Oktober 12
Trend Ultrabook (10“-13“)© Lars Gerschau, Oktober 12   Folie: 4
Ultrabooks in  Zahlen             Apple             verliert             Marktanteile© Lars Gerschau, Oktober 12   Folie: 5
Tablet/Pad Windows 8 löst Android auf Platz 2 ab• In USA hat auch  Amazon ein Gerät© Lars Gerschau, Oktober 12            ...
Das iPad in Zahlen – Absatz – Umsatz/Geräte© Lars Gerschau, Oktober 12                     Folie: 7
Das iPad in Zahlen – Markanteil – Absatz 2011                                                              Q2 ´12         ...
Windows 8 kommt am 26. Oktober 2012• Hybrid!!!                   Desktop und Tablet• Neue Oberfläche (wie Phone7.5 mit Kac...
Windows 8© Lars Gerschau, Oktober 12   Folie: 10
Windows 8 Desktop 1© Lars Gerschau, Oktober 12   Folie: 11
Windows 8 wird die PC-Welt verändernEee Pad Slider                           ASUS TAICHITegra 2, 10,1,                    ...
Surface von Microsoft ab 26. Oktober 2012                   Surface for 600 $ Surface for   800 $                   Window...
Smartphone© Lars Gerschau, Oktober 12   Folie: 14
Gartner Smartphone-Markt 2009 bis 2011Summe              172,38      296,65   472,75Android                 6,8     67,22 ...
Worldwide Smartphone OS 2011 and 2015 (Quelle: IDC 09.06.2011 / Gartner 04/2011)                         Nov. 11          ...
Stand: Juni 2012      14%                     40%© Lars Gerschau, Oktober 12         Folie: 17
Nutzen in der Schweiz                              ANTEIL SMARTPHONE-OS - SCHWEIZ                                  Weitere...
Top Five Worldwide Smartphone Vendors  (Quelle: IDC vom 26.07.2012)       Rest              LG, Huawei, Sony, Motorola…ZTE...
Zwei neue von ZTE  • ZTE Grand X                                         • ZTE Kis          ZTE Grand X (LTE): Eine Nexus-...
Business Strategien:  BlackBerry, iOS, Android und Phone© Lars Gerschau, Oktober 12
Blackberry 10 und die Zukunft:  • Smartphone mit BB10 erst 2013  • BlackBerry 10 auch für andere Hersteller  • BlackBerry ...
Apple iPhone: die Telefon-Revolution – Teil 6?  •   1. seit Ende 2007                               • 6. seit 12. Septembe...
Fazit iPhone  • ist das zweit sicherste Gerät  • Im Bereich Viren und Malware noch sicherer  • Das iPhone wird nicht versc...
Fazit Android  • Größte Gerätevielfallt und die meisten Apps  • Geräte in allen Preisklassen  • Einsetzbar wenn:        – ...
Kommt Microsoft in Gange?• JA – aber langsam• 100.000 Apps im Windows Marketplace for Mobile• Nokia schwenkt auf  Windows ...
Was muss eine «Mobile-Device-  Strategie» beinhalten  und welche Strategie brauche ich?© Lars Gerschau, Oktober 12
BYOD  • Bring your own Device  • Bringen Sie Ihr eigenes Geräte  • (BYOI = Bring your own IT)© Lars Gerschau, Oktober 12  ...
Die Erwartungshaltung verändert sich:            Mein PC           Mein Endgerät      Meine Anwendungen    Arbeiten vom He...
IGNORIEREN?     BEGRÜßEN            Widersetzen?      ZULASSEN              Wie sollen wir reagieren?               Wie vi...
Was sind die Herausforderungen?     Endbenutzer                    Unternehmens    Anforderungen                   Anforde...
Zu den größten Herausforderungen gehören• Sicherheit     – Schutz der Daten, Datenschutz und Schutz des Gerät             ...
Innerhalb von sechs Monaten in Londoner Taxis• 63.135 Mobiltelefone• 5.838 Pocket-PCs• 4.973 Laptops• Aber auch:  eine Har...
Ziel  •   einheitlicher Zugang  •   vereinfachter Fernzugriff  •   Schutz der Informationen  •   Unterstützung aller Gerät...
Anbieter für Mobile Device Management (MDM):• http://www.ubitexx.com/ (jetzt BlackBerry / Mobile Fusion)• http://equinux.c...
Gartner veröffentlicht den   (MDM) 2012                                            Quelle: Gartner                        ...
Mögliche Technologien• Schwach                             • SSL     – eMail                            – IMAP     – Stimm...
Wichtige Teil-Konzepte  • Vollständige Ist-Aufnahme  • Wunschliste  • Technischer Entwurf    (Device, Infrastruktur und Ma...
Diskussion© Lars Gerschau, Oktober 12   Folie: 39
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mobile Devices – Technologien und Strategien im Überblick

1.251 Aufrufe

Veröffentlicht am

Im Referat «Mobile Device – Technologien und Strategien im Überblick» erfahren Sie etwas über folgende Fragen: Wie gestaltet sich der Markt? Wer ist Gewinner, wer Verlierer? Was sind die Gerätetrends 2013? Was ist heute Business-tauglich? Was muss eine «Mobile-Device-Strategie» beinhalten und welche Strategie brauche ich?

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.251
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mobile Devices – Technologien und Strategien im Überblick

  1. 1. Mobile IT Mobile Devices Technologien und Strategien im Überblick© Lars Gerschau, Oktober 12
  2. 2. Vorstellung lars@gerschau.deLars Gerschau, 51 Jahre1987–1990 Ltr. Softwareentwicklung1990–1997 2 Unternehmensberatungenseit 1997 selbständiger Consultant & Trainer T-Mobil, Lufthansa, Schweizerische Post, Migrosbank, IBM, Debis, Audi, NDR, Metro, Manor, Nexans, TQS, WWK, St. Gallen, Telecom Liechtenstein, Swisscom, Deutsche BundesbankSchwerpunkt: Strategie Beratung/Evaluierung „Lifecycle Management und IT- Sicherheit, Cloud und Mobile Device“© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 2 Folie: 2
  3. 3. Marktübersicht Mobile Device Wie gestaltet sich der Markt? Wer ist Gewinner, wer Verlierer?© Lars Gerschau, Oktober 12
  4. 4. Trend Ultrabook (10“-13“)© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 4
  5. 5. Ultrabooks in Zahlen Apple verliert Marktanteile© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 5
  6. 6. Tablet/Pad Windows 8 löst Android auf Platz 2 ab• In USA hat auch Amazon ein Gerät© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 6
  7. 7. Das iPad in Zahlen – Absatz – Umsatz/Geräte© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 7
  8. 8. Das iPad in Zahlen – Markanteil – Absatz 2011 Q2 ´12 Q2 ´11 Q4 ´11 Absatz nach Hersteller in 2011Quelle: AppleQuelle: IHS© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 8
  9. 9. Windows 8 kommt am 26. Oktober 2012• Hybrid!!! Desktop und Tablet• Neue Oberfläche (wie Phone7.5 mit Kacheln)• Zwei Versionen für Intel und Win 8 RT für ARM Prozessoren• Touch-Screen Unterstützung• Mit App-Store© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 9
  10. 10. Windows 8© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 10
  11. 11. Windows 8 Desktop 1© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 11
  12. 12. Windows 8 wird die PC-Welt verändernEee Pad Slider ASUS TAICHITegra 2, 10,1, 11,6“ + 13,3“, Win8Android 3.2Eee Slate EP121I5, 12,1“, Win7 Eee Pad Transformer Prime Tegra 3, 10,1, Android 4.0© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 12
  13. 13. Surface von Microsoft ab 26. Oktober 2012 Surface for 600 $ Surface for 800 $ Windows RT Windows 8 ProBetriebssystem Windows RT Windows 8 ProProzessor Nvidia Tegra / ARM Intel Core i5Gewicht / Dicke 676 g / 9 mm 903 g / 14 mmDisplay 10,6 “, 16:9, HD 10,6 “, 16:9 1920 x 1080Speicher 32 oder 64 GByte 64 oder 128 GbyteAkkukapazität 31,5 Wh 42 WhSchnittstellen microSDHC, USB 2.0 microSDHC, USB 3.0 WLAN WLAN, Mini-Disp-PortMetro-App / Win 12Office-App / -© Lars Gerschau, Oktober ja / ja Folie: 13
  14. 14. Smartphone© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 14
  15. 15. Gartner Smartphone-Markt 2009 bis 2011Summe 172,38 296,65 472,75Android 6,8 67,22 219,45Apple iOS 24,89 46,6 89,27Symbian 80,88 111,58 88,41RIM OS 34,35 47,45 51,53MS Phone 15,03 12,38 9,84Andere OS 10,43 11,42 14,25 © Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 15
  16. 16. Worldwide Smartphone OS 2011 and 2015 (Quelle: IDC 09.06.2011 / Gartner 04/2011) Nov. 11 2011 Market 2015 MarketOperating System Quelle: Share Share comScore 38,9% 43,8%1. Android 46,9% 38,5% 48,8% 18,2% 16,9%2. iOS 28,7% 19,4% 17,2% 20,6% 0,1%Symbian 1,5% 19,2% 0,1% 14,2% 13,4%3. BlackBerry OS 16,6% 13,4% 11,1%4. Windows Phone 7 3,8% 20,3% 5,2% 5,6% 19,5% (Windows Mobile) 4,3% 5,5%Others Oktober 12© Lars Gerschau, 1,1% 3,9% 3,3% 16 Folie:
  17. 17. Stand: Juni 2012 14% 40%© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 17
  18. 18. Nutzen in der Schweiz ANTEIL SMARTPHONE-OS - SCHWEIZ Weitere unbekannt [CATEGORY NAME] 36% [CATEGORY NAME] 55% [CATEGORY NAME] 4% Quelle: comparis.ch, 03.2012© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: Folie: 18 18
  19. 19. Top Five Worldwide Smartphone Vendors (Quelle: IDC vom 26.07.2012) Rest LG, Huawei, Sony, Motorola…ZTE/RIM ZTE Anzahl in Mio. Q2-2012 HTC Q1-2012 Q2-2011 RIM Q1-2011 Nokia 0 50 100 150 200 Samsung Apple 0 5 10 15 20 25 30 35 Apple Samsung Nokia RIM HTC ZTE Rest Q2-2012 16.9 32.6 6.6 5.7 5.2 33 Q1-2012 24.2 29.1 8.2 6.7 4.8 27 Q2-2011 19.1 16.2 15.7 11.6 11 26.4 Q1-2011 18.3 11.3 23.8 13.6 8.6 24.4© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 19
  20. 20. Zwei neue von ZTE • ZTE Grand X • ZTE Kis ZTE Grand X (LTE): Eine Nexus-Kopie. ZTE Kis: Low-Budget-Handy .© Lars Gerschau, Oktober 12
  21. 21. Business Strategien: BlackBerry, iOS, Android und Phone© Lars Gerschau, Oktober 12
  22. 22. Blackberry 10 und die Zukunft: • Smartphone mit BB10 erst 2013 • BlackBerry 10 auch für andere Hersteller • BlackBerry Mobile Fusion für die Verwaltung aller Device mit einer Web-Applikation • Teilung des Konzerns? (Facebook/Handy und Apple, Google/Netz) • Fazit: – Wer BB hat, sollte an BB in den nächsten Jahre festhalten! – Neueinführung zurzeit GEFÄHRLICH! – Zweitgerätestrategie nur mit iPhone zur möglich.© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 22
  23. 23. Apple iPhone: die Telefon-Revolution – Teil 6? • 1. seit Ende 2007 • 6. seit 12. September 2012 (5): – viele Funktionen: – tastenlos – Neues Display mit 4“ und einer Auflösung von 1136 mal 640 Pixel • 2. seit Juli 2008 auch (3G): – Push eMail und UMTS/HSDPA – Neues Seitenverhältnis 16:9 (3:2) – GPS und Bluetooth – LTE (nur Telekom – 1800 MHz) – viele Apps – schneller mit A6 (Quad-Core) • 3. seit Juli 2009 auch (3S): – iOS 6 u.a. mit guten Karten – Verschlüsselung und Admintool – Ausbau der Sprachsteuerung • 4. seit Juli 2010 auch (4): – Videotelefonat (FaceTime) – Neuer Dock Connector – HD/5 Mega/LED-Blitz/Multitasking/A4/... • 5. seit 4. Oktober 2011 (4S): – nur ein Gerät – gleiches Gehäuse 3,5“ – kein LTE und NFC – schneller mit A5 (Dual Core) – HSDPA+ (14,4 Megabit) – iOS 5 und iCloud – Sprachsteuerung 5. Oktober 2011© Lars Gerschau, Oktober 12 † Steve Jobs Folie: 23
  24. 24. Fazit iPhone • ist das zweit sicherste Gerät • Im Bereich Viren und Malware noch sicherer • Das iPhone wird nicht verschwinden • Eine Entscheidung fürs iPhone wird vom Anwender immer begrüßt • Ohne Device-Management für OS Prüfung nicht zu empfehlen • Das iPhone ist jedoch das teuerste • Bezüglich Sicherheit und Management kann nur noch Phone 8 eine Alternative sein – wenn es die Ankündigungen hält!© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 24
  25. 25. Fazit Android • Größte Gerätevielfallt und die meisten Apps • Geräte in allen Preisklassen • Einsetzbar wenn: – Geschäftsanwendung in einer Sandbox (z.B. good.com) – Sicherheit für eMail und Kontakte gering • Ohne Device-Management für OS und App Prüfung nicht zu empfehlen • Wer seine Kunden erreichen möchte, muss eine App für Android entwickeln (nicht in der Schweiz)© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 25
  26. 26. Kommt Microsoft in Gange?• JA – aber langsam• 100.000 Apps im Windows Marketplace for Mobile• Nokia schwenkt auf Windows Phone• Samsung und neue Hersteller (Oppo, Lenovo und Huawei ) bringen tolle Geräte• Erste Aussage erst Ende 2012 möglich• Fazit: abwarten und Tee trinken© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 26
  27. 27. Was muss eine «Mobile-Device- Strategie» beinhalten und welche Strategie brauche ich?© Lars Gerschau, Oktober 12
  28. 28. BYOD • Bring your own Device • Bringen Sie Ihr eigenes Geräte • (BYOI = Bring your own IT)© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 28
  29. 29. Die Erwartungshaltung verändert sich: Mein PC Mein Endgerät Meine Anwendungen Arbeiten vom Heim PC Smartphones Soziale Netzwerke Nutzen eigener PC Slates & Tablets Cloud Anwendungen© Lars Gerschau, Oktober 12
  30. 30. IGNORIEREN? BEGRÜßEN Widersetzen? ZULASSEN Wie sollen wir reagieren? Wie viele Jahre noch?© Lars Gerschau, Oktober 12
  31. 31. Was sind die Herausforderungen? Endbenutzer Unternehmens Anforderungen Anforderungen Die Möglichkeit dort zu Aufrechterhalten von arbeiten wo man möchte, Sicherheit, Datenschutz, zu jeder Zeit, an jedem Ort Kontrolle, Komplianz© Lars Gerschau, Oktober 12
  32. 32. Zu den größten Herausforderungen gehören• Sicherheit – Schutz der Daten, Datenschutz und Schutz des Gerät 1• Device Management 2 – Eine Strategie für alle mobile Device – Mobile Fusion, afaria, AirWatch, mobileiron … – Microsoft (ICCM), enteo … ?• Festlegung von Regeln und Standards 3 – Anarchie darf es nicht geben!• Verfügbarkeit und Kosten für das Netz• Unterstützung neuer Geräte (z.B. iPhone/iPad)• Unterstützung aller Geräte (auch zukünftige)© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 32
  33. 33. Innerhalb von sechs Monaten in Londoner Taxis• 63.135 Mobiltelefone• 5.838 Pocket-PCs• 4.973 Laptops• Aber auch: eine Harfe ein Thron 37 Milchflaschen Diamanten im Wert von 100.000 englischen Pfund ein Hund, ein Hamster und ein Baby zahlreiche künstliche Gliedmaßen sowie vergessenen Zahnersatz© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 33
  34. 34. Ziel • einheitlicher Zugang • vereinfachter Fernzugriff • Schutz der Informationen • Unterstützung aller Geräte (auch zukünftige) • Unterstützung von: – Managed Device – Unmanaged Device© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 34
  35. 35. Anbieter für Mobile Device Management (MDM):• http://www.ubitexx.com/ (jetzt BlackBerry / Mobile Fusion)• http://equinux.com/de/products/tarmac/index.html (nur iPhone)• http://www.sybase.de/products/mobileenterprise/afaria• http://www.matrix42.de/mobile-device-management (AirWatch)• http://www.mobileiron.com• http://www.zenprise.com/• http://www.dialogs.de• http://www.7p-group.com• http://www. adesso.de• http://www.good.com© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 35
  36. 36. Gartner veröffentlicht den (MDM) 2012 Quelle: Gartner via mobilityadmin.de© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 36
  37. 37. Mögliche Technologien• Schwach • SSL – eMail – IMAP – Stimme/Kommunikation – Halb offene Share – Präsentationen/Informationen – Device Management • Inventarisierung • Passwort (4 bis 8) • Verschlüsselung • OS-Prüfung • Sperren / löschen• Mittel – Zentralle Dokumente • VPN – geschlossene Share• Hoch – Verdichte BI-Daten • VPN – Virtualisierung – Fachanwendungen – 4-Tier-Applikationen – Abrechnungssysteme – Sandbox – Office, Visio, Projekt...© Lars Gerschau, Oktober 12
  38. 38. Wichtige Teil-Konzepte • Vollständige Ist-Aufnahme • Wunschliste • Technischer Entwurf (Device, Infrastruktur und Management) • Zeitplan • Betriebsvereinbarung • Liste der Service und SLAs mit Verrechnung • Betriebshandbuch • Compliance Richtlinien • Update-Planung • Kostenschätzung© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 38
  39. 39. Diskussion© Lars Gerschau, Oktober 12 Folie: 39

×