Inspiration Mars Design Contest
an der Universität Stuttgart

Design a two-person Mars flyby mission for 2018 as cheaply,
...
Definition „Fly-By“ im Wettbewerb
• Einmaliger Überflug der Marsoberfläche in einer Höhe von ~100
Meilen
• Gravitational S...
Flyby-Trajektorie

3
Komplettes Missionskonzept/-analyse
Beispiele:
• Lebenserhaltungssysteme (ECLSS), soziale Aspekte, Lebensraum
• Schutz vor...
Missionsdesign

5
Ausgangs-Konfiguration
Falcon 9 Heavy

Nutzlast zum Mars: 13,2 t
Nutzlast in LEO: 53 t

Quelle: Wikipedia
6
Ausgangs-Konfiguration
Dragon-Kapsel

Nutzlast: 6 t
Bedrucktes Volumen: 10 m³

Quelle: Spaceflightnow

7
Inspiration Mars Design Contest
Bis zum 15. März 2014 soll ein maximal 50 Seiten umfassender Bericht
eingereicht werden, d...
Warum Mars? Warum ein Fly-By?
Warum Studenten?
• Selbes Vorgehen wie vor der ersten Mondlandung
• Technologie Wettbewerb a...
Warum sollte ich als Student
mitmachen?
• Learning by doing, Technische- und Soft-Skills
• Kontakt zu Instituten/Industrie...
Warum sollte ich als Student
mitmachen?
Technische Probleme

Ingenieure & Naturwissenschaftler

Projektplanung, Kosten

Wi...
Arbeitsschema
definiert

Team
bearbeiten

Individuen

bilden

Große Arbeitspakete

Arbeitsgruppen
(2-3 Personen)
bearbeite...
Partner
•
•
•
•

Institut für Raumfahrtsysteme – Uni Stuttgart
Campus Konzept Stuttgart e.V.
Constellation – Nachwuchsgrup...
Das Team – MARS 18
Bisher:
 15 Personen
 3. bis 10. Semester

 Luft- und Raumfahrttechnik, Wirtschaftwissenschaften, Ph...
Interessiert?
Studenten aller Fachrichtung, mit Interesse und Begeisterung für ein
großes, herausforderndes Projekt gesuch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mars18-Inspiration Mars Wettbewerb

1.009 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vorstellung des Mars18 Teams an der Uni Stuttgart. Teilnahme am Inspiration Mars Wettbewerb der Mars Society und NASA.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.009
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
259
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mars18-Inspiration Mars Wettbewerb

  1. 1. Inspiration Mars Design Contest an der Universität Stuttgart Design a two-person Mars flyby mission for 2018 as cheaply, safely and simply as possible -www.marssociety.org-
  2. 2. Definition „Fly-By“ im Wettbewerb • Einmaliger Überflug der Marsoberfläche in einer Höhe von ~100 Meilen • Gravitational Slingshot um Fähre zurück Richtung Erde zu bringen (free-return trajectory) • Kein Eintritt in die Marsatmosphäre • Ca. 10h in einer Entfernung < 10000𝑘𝑚 2
  3. 3. Flyby-Trajektorie 3
  4. 4. Komplettes Missionskonzept/-analyse Beispiele: • Lebenserhaltungssysteme (ECLSS), soziale Aspekte, Lebensraum • Schutz vor Solarstürmen, Strahlung • Lageregelung • Trajektorie • Navigation • Kommunikation • Wiedereintritt und Lander Technologie (Erdatmosphäre) • Zeit- und Kostenplan 4
  5. 5. Missionsdesign 5
  6. 6. Ausgangs-Konfiguration Falcon 9 Heavy Nutzlast zum Mars: 13,2 t Nutzlast in LEO: 53 t Quelle: Wikipedia 6
  7. 7. Ausgangs-Konfiguration Dragon-Kapsel Nutzlast: 6 t Bedrucktes Volumen: 10 m³ Quelle: Spaceflightnow 7
  8. 8. Inspiration Mars Design Contest Bis zum 15. März 2014 soll ein maximal 50 Seiten umfassender Bericht eingereicht werden, der nach folgenden Kriterien bewertet wird: Gewichtung der Kriterien Kosten 20% 30% 20% 30% Technische Qualität Einfachheit Zeitplanung 8
  9. 9. Warum Mars? Warum ein Fly-By? Warum Studenten? • Selbes Vorgehen wie vor der ersten Mondlandung • Technologie Wettbewerb auf „friedlicher“ Ebene • Nächster Schritt in Exploration durch den Menschen • Technische und menschliche Herausforderungen bergen extremes Lernpotential • Innovative Konzepte und Lösungen durch junge Köpfe 9
  10. 10. Warum sollte ich als Student mitmachen? • Learning by doing, Technische- und Soft-Skills • Kontakt zu Instituten/Industrie • Einblick in die momentane Entwicklung des privaten Raumfahrtsektors • Motiviertes Team • Schaffen von etwas Großem • Veröffentlichung des finalen Reports, Chance auf Reise zu NASA Ames 10
  11. 11. Warum sollte ich als Student mitmachen? Technische Probleme Ingenieure & Naturwissenschaftler Projektplanung, Kosten Wirtschaftswissenschaftler Raumnutzung & -einteilung Architekten 2 Personen, 501 Tage, 7m³ Psychologen & Soziologen Strahlenbelastung, Ernährung Medizin Sponsoring, Public Outreach Design, Marketing 11
  12. 12. Arbeitsschema definiert Team bearbeiten Individuen bilden Große Arbeitspakete Arbeitsgruppen (2-3 Personen) bearbeiten Workshop Tage (Alle 3 Wochen ca.) Kleine Arbeitspakete Ergebnisse 12
  13. 13. Partner • • • • Institut für Raumfahrtsysteme – Uni Stuttgart Campus Konzept Stuttgart e.V. Constellation – Nachwuchsgruppe an der Uni Stuttgart DGLR – Stuttgart 13
  14. 14. Das Team – MARS 18 Bisher:  15 Personen  3. bis 10. Semester  Luft- und Raumfahrttechnik, Wirtschaftwissenschaften, Physik, Soziologie, Verfahrenstechnik, Medizin 14
  15. 15. Interessiert? Studenten aller Fachrichtung, mit Interesse und Begeisterung für ein großes, herausforderndes Projekt gesucht! Preise: 10.000€-1000€, Reise zu NASA Ames für die Erstplatzierten Dauer: bis Mitte März 2014 Arbeitsaufwand: Selbstverantwortlich, Arbeitsgruppen selbstorganisiert, Kontrolle des Fortschrittes durch Team Kick-Off Veranstaltung: Freitag 25.10., 17 Uhr im RZBW Uni Vaihingen, Raum 0.49/1, Link: S-Bahn Uni Vaihingen --> RZBW Kontakt: dan.fries@aerospaceresearch.net lukas.teichmann@aerospaceresearch.net 15

×