Themenbereich: Globalisierung   Thema: Gesellschaften unter Globalisierungsdruck   Auswirkungen der Globalisierung auf die...
Gliederung <ul><li>Einleitung </li></ul><ul><li>Wettbewerb der Produktionsstandorte </li></ul><ul><li>Exportnation Deutsch...
Was bedeutet Globalisierung? -Der Prozess der zunehmenden internationalen Verflechtung in allen Bereichen (Wirtschaft,Poli...
Vorteile der Globalisierung.   <ul><li>Das ganze Jahr frisches Essen zu haben. </li></ul><ul><li>Man kann schnell kommuniz...
DIE DEUTSCHEN HABEN ANGST!!!???
Wettbewerb der Produktionsstandorte <ul><li>die ganze Welt ist zum Produktionsstandort geworden </li></ul><ul><li>in West-...
Exportnation Deutschland <ul><li>Deutschland profitiert von der Globalisierung </li></ul><ul><li>Deutsche Unternehmen lief...
<ul><li>Die Deutschen Exporte erbringen 30% Der gesamten wirtschaftlichen Leistungen </li></ul><ul><li>Fast jeder vierte A...
Produktionsverlagerung <ul><li>Zusammenarbeit von verschiedenen Ländern, um ein Produkt zu erstellen. </li></ul><ul><li>Ne...
Produktionsverlagerung
Produktionsverlagerung <ul><li>Zusammen Arbeit von verschiedenen Ländern, um ein Produkt zu erstellen. </li></ul><ul><li>N...
<ul><li>Das US-amerikanische Unternehmen Boeing  </li></ul><ul><li>Airbus Deutschland  und Airbus Frankreich  </li></ul>
Wandel der Arbeits-und Lebensverhältnisse  <ul><li>große Bürozentren für Telekommunikations-unternehmen, </li></ul><ul><li...
Auswirkungen auf die nationale Politik <ul><li>Durch Globalisierung sind Firmen entstanden, deren Umsätze kleinerer Indust...
<ul><li>Viele Großstädte wie Berlin, München o. Frankfurt leiden unter wachsender Finanznot </li></ul><ul><li>Sie verringe...
Fusion <ul><li>Die Verschmelzung von zwei oder mehreren Unternehmen zu einem einzigen Unternehmen. </li></ul>
Unternehmensfusionen pro Jahr in Deutschland
Sozialstaat unter Reformzwang <ul><li>Absicherung der Menschen gegen Krankheit und Arbeitslosigkeit. </li></ul><ul><li>Vom...
Soziale Mindeststandards auf dem Weltmarkt <ul><li>Kernarbeitsnormen </li></ul><ul><li>großen sozialen Fortschritt für die...
Bildungspolitik vor neuen Aufgaben <ul><li>Der Einsatz von Technik rationalisiert viele Arbeiten weg </li></ul><ul><li>Auf...
 
Zukunftsperspektiven <ul><li>die Politik muss einen flexiblen und effektiven  </li></ul><ul><li>Sozialstaat garantieren </...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2

897 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
897
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2

  1. 1. Themenbereich: Globalisierung Thema: Gesellschaften unter Globalisierungsdruck Auswirkungen der Globalisierung auf die Gesellschaften Gruppe: Kriss, Esra & Nazife
  2. 2. Gliederung <ul><li>Einleitung </li></ul><ul><li>Wettbewerb der Produktionsstandorte </li></ul><ul><li>Exportnation Deutschland </li></ul><ul><li>Produktionsverlagerung </li></ul><ul><li>Wandel der Arbeits- und Lebensverhältnisse </li></ul><ul><li>Auswirkungen auf die Nationale Politik </li></ul><ul><li>Sozialstaat unter Reformzwang </li></ul><ul><li>Soziale Mindeststandarts auf dem Weltmarkt </li></ul><ul><li>Bildungspolitik vor neuen Aufgaben </li></ul><ul><li>Zukunftsperspektiven </li></ul><ul><li>Eigene Meinung </li></ul>
  3. 3. Was bedeutet Globalisierung? -Der Prozess der zunehmenden internationalen Verflechtung in allen Bereichen (Wirtschaft,Politik,Kultur,Umwelt, Kommunikation etc.) -Intensivierung der globalen Beziehungen.
  4. 4. Vorteile der Globalisierung. <ul><li>Das ganze Jahr frisches Essen zu haben. </li></ul><ul><li>Man kann schnell kommunizieren und Waren transportieren. </li></ul><ul><li>Man hat die Gelegenheit die Welt kennen zu lernen. </li></ul><ul><li>Man kann billige Produkte kaufen. </li></ul>
  5. 5. DIE DEUTSCHEN HABEN ANGST!!!???
  6. 6. Wettbewerb der Produktionsstandorte <ul><li>die ganze Welt ist zum Produktionsstandort geworden </li></ul><ul><li>in West-Holland (2008) 33 Neue Firmen, 952 Arbeitsplätze </li></ul><ul><li>Entwicklung der Biotech-Industrie </li></ul><ul><li>die Gründung der (WFIA) </li></ul><ul><li>Standortvorteile wie niedrigere Immobilienpreise, ein </li></ul><ul><li>einfacheres Steuersystem und geringere Lohnnebenkosten </li></ul><ul><li>Der Wohlstand </li></ul><ul><li>Deutschland und Frankreich profitierten durch diesen Freihandel </li></ul><ul><li>die Vorteile haben auch ihre Kehrseite </li></ul>
  7. 7. Exportnation Deutschland <ul><li>Deutschland profitiert von der Globalisierung </li></ul><ul><li>Deutsche Unternehmen lieferten im Jahre 2001 648,4 Milliarden Euro in andere Länder </li></ul><ul><li>Kaufte für 522,3 Milliarden Euro von anderen Ländern </li></ul><ul><li>Außenhandelsüberschuss von 126,1 Milliarden Euro </li></ul><ul><li>Deutschland ist die zweitstärkste Exportnation der Welt </li></ul>
  8. 8. <ul><li>Die Deutschen Exporte erbringen 30% Der gesamten wirtschaftlichen Leistungen </li></ul><ul><li>Fast jeder vierte Arbeitsplatz hängt am Export </li></ul><ul><li>Vor allem bei den 3 Industriebranchen: Automobilindustrie, den Maschinenbau und die Chemie Industrie </li></ul>
  9. 9. Produktionsverlagerung <ul><li>Zusammenarbeit von verschiedenen Ländern, um ein Produkt zu erstellen. </li></ul><ul><li>Neue Arbeitsplätze durch steigende Exporte und die Verlagerung von Arbeitsplätzen in Niedrig-Kosten-Länder. </li></ul>
  10. 10. Produktionsverlagerung
  11. 11. Produktionsverlagerung <ul><li>Zusammen Arbeit von verschiedenen Ländern, um ein Produkt zu erstellen. </li></ul><ul><li>Neue Arbeitsplätze durch steigende Exporte und die Verlagerung von Arbeitsplätzen in Niedrig-Kosten-Länder. </li></ul><ul><li>Konkurrenzkampf zwischen Industrieländern. </li></ul>
  12. 12. <ul><li>Das US-amerikanische Unternehmen Boeing </li></ul><ul><li>Airbus Deutschland und Airbus Frankreich </li></ul>
  13. 13. Wandel der Arbeits-und Lebensverhältnisse <ul><li>große Bürozentren für Telekommunikations-unternehmen, </li></ul><ul><li>Banken, Versicherungen und Finanzmakler </li></ul><ul><li>neue Perspektive für die Menschen </li></ul><ul><li>Folgen für das Zusammenleben in der Gesellschaft </li></ul><ul><li>ausländische Computer-Spezialisten </li></ul><ul><li>gegen verlorene Arbeitsplätze kann die Politik nichts dagegen </li></ul><ul><li>unternehmen </li></ul>
  14. 14. Auswirkungen auf die nationale Politik <ul><li>Durch Globalisierung sind Firmen entstanden, deren Umsätze kleinerer Industrieländer übersteigen </li></ul><ul><li>Finanzminister von Bund u. Ländern sowie die Stadtkämmerer stehen unter Globalisierungsdruck </li></ul><ul><li>In Luxemburg, Schweiz, Österreich u. Lichtenstein können Ausländer Geld zinsgünstig anlegen </li></ul>
  15. 15. <ul><li>Viele Großstädte wie Berlin, München o. Frankfurt leiden unter wachsender Finanznot </li></ul><ul><li>Sie verringen Leistungen für ihre Bürgerinnen und Bürger </li></ul><ul><li>Hallenbäder, Kulturzentren u. Theater werden geschlossen </li></ul><ul><li>Im Juni 2003 haben sich Finanzminister darauf geeignet, dass ab 2005 alle Mitgliedsländer der Europäischen Union eine Mindeststeuer auf Zinsen erheben </li></ul>
  16. 16. Fusion <ul><li>Die Verschmelzung von zwei oder mehreren Unternehmen zu einem einzigen Unternehmen. </li></ul>
  17. 17. Unternehmensfusionen pro Jahr in Deutschland
  18. 18. Sozialstaat unter Reformzwang <ul><li>Absicherung der Menschen gegen Krankheit und Arbeitslosigkeit. </li></ul><ul><li>Vom 55,6% des Bruttoarbeitslohnes im Jahr 1972 steigt sich bis zu 81,2% im Jahr 2001. </li></ul><ul><li>Ausgaben für Altenversicherung und Gesundheit werden über Steuern finanziert. </li></ul>
  19. 19. Soziale Mindeststandards auf dem Weltmarkt <ul><li>Kernarbeitsnormen </li></ul><ul><li>großen sozialen Fortschritt für die armen Länder </li></ul><ul><li>Entwicklungsländer währen sich dagegen </li></ul><ul><li>über diese Mindestnormen wird noch diskutiert </li></ul>
  20. 20. Bildungspolitik vor neuen Aufgaben <ul><li>Der Einsatz von Technik rationalisiert viele Arbeiten weg </li></ul><ul><li>Auf den Globalen Markt sind Teamfähigkeit u. Flexibilität wichtig </li></ul><ul><li>Globalisierung fordert die deutsche Bildungspolitik heraus </li></ul><ul><li>Um allen Menschen Qualifikation u. Bildungsabschlüsse zu vermitteln, sind massive Investitionen in das Ausbildungssystem förderlich </li></ul>
  21. 22. Zukunftsperspektiven <ul><li>die Politik muss einen flexiblen und effektiven </li></ul><ul><li>Sozialstaat garantieren </li></ul><ul><li>Die globalen Herausforderungen sind groß </li></ul>

×