Soziale Netzwerke im Unternehmen

Einführung eines Intranets 2.0
am Beispiel von




                                 1
Worum wird es in den nächsten 30 Minuten gehen?
Starten wir...?
sich und seto vorstellen
 ...verbindet moderne Informatik und angewandte Kommunikationswissenschaft

 ...erstellt komplexe...
Sozialität   =




                 6
Formelle        Informelle
Kommunikation   Kommunikation
                                7
Relevantes Wissen
am falschen Ort
                    8
soziale
Vernetzung
Intranet 2.0 für
Konsum Dresden eG



                    10
Genuss voll erleben.
Wer ist Konsum?
Wer ist Konsum?
Wer ist Konsum?
Timeline:



            Konzeption               interne Editor-Workshop   elektronischer
            erste Phase        ...
Voraussetzungen:

➡ kein Intranet vorhanden
➡ Kommunikation zwischen Zentrale und 41 Filialen
➡ Expansion des Filialnetzes...
Zukünftige Situation:




“Die Kraft eines Intranets 2.0 besteht nicht in der Technologie, sondern
    darin, welche Handl...
Organisationshandbuch




     Kennzeichnungsordner
                             Erste Phase:




     Arbeitsanweisungen
...
Bisheriger Arbeitsprozess:
Organisationshandbuch




                           Bitte aktualisieren Sie im
               ...
Bisheriger Arbeitsprozess:




    1.      Suche des richtigen
         Dokuments im Handbuch
         (physischer Aktenor...
Bisheriger Arbeitsprozess:




    2.        Kontaktieren von
              Max Mütze, um
              Aktualisierungen
 ...
Bisheriger Arbeitsprozess:




    3. Suche der richtigen Datei
Bisheriger Arbeitsprozess:




    4. Fragen, wer die aktuelle
            Version hat
Bisheriger Arbeitsprozess:




    5.     Bearbeiten der Datei
Bisheriger Arbeitsprozess:




    6.            Ausdrucken
Bisheriger Arbeitsprozess:




    7.       Sich fragen, wer im
                Verteiler ist
Bisheriger Arbeitsprozess:




    8. Kopieren des Ausdrucks
Bisheriger Arbeitsprozess:




    9.              Verteilen
Bisheriger Arbeitsprozess:




    10. Sich fragen, wo man die
      aktuelle Datei abspeichert,
      um sie beim nächste...
nun in drei Schritten:



   1. Dokument im Intranet suchen
   2. Dokument bearbeiten
   3. Max Mütze bitten, das Dokument...
Vorbild Wikipedia:
Konsum-Wiki:




  Website kann leicht aktualisiert und verändert werden.
  Jede Änderung kann wieder rückgängig gemacht w...
RSS-Anbindung:


 Konsum internet




          Konsum-Net




                                           Verbreitung via ...
Wikipedia                               Konsum-Intranet
                                        Jeder Mitarbeiter darf les...
Ausblick:
➡ Benutzerverwaltung
➡ persönliche Profilseiten
➡ Urlaubsscheine

                      Starten wir...?



      ...
Warum kann Intranet 2.0 überhaupt funktionieren?




                          Idee: Jessica Hagy (http://indexed.blogspot...
Ich will mich
von den Anderen
    abheben.




                  38
Anderen helfen,
aber ohne großen
    Aufwand.




                   39
Ich habe als
  Erster die
Information.




               40
Wann scheitert ein Intranet 2.0-Projekt?




                                       41
1.   Schlechte Usability
2.   Schlechte Suchfunktion
3.   Keine Integration
       der Nutzer
4.      Fehlendes
     Nutzer-Feedback
5.   Keine Verantwortung
kurze Zusammenfassung:
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit




                       48
Sie wollen auch ein Intranet 2.0 aufbauen?




                       Stefan Meißner
                       Tel.: +49 (0) ...
Präsentation Knowtech 2008 seto
Präsentation Knowtech 2008 seto
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation Knowtech 2008 seto

941 Aufrufe

Veröffentlicht am

Diese Präsentation wurde von Stefan Meißner (seto GmbH) auf der Knowtech 2008 in Frankfurt gehalten.
Titel: "Soziale Netzwerke in Unternehmen. Einführung eines Intranets 2.0 bei Konsum Dresden eG"

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
941
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
28
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation Knowtech 2008 seto

  1. 1. Soziale Netzwerke im Unternehmen Einführung eines Intranets 2.0 am Beispiel von 1
  2. 2. Worum wird es in den nächsten 30 Minuten gehen?
  3. 3. Starten wir...?
  4. 4. sich und seto vorstellen ...verbindet moderne Informatik und angewandte Kommunikationswissenschaft ...erstellt komplexe Webapplikationen ...berät Unternehmen bei der Einführung von Enterprise 2.0-Tools ...verbessert die Usability von Webapplikationen mit Hilfe von Mouse-Tracking sich und 5
  5. 5. Sozialität = 6
  6. 6. Formelle Informelle Kommunikation Kommunikation 7
  7. 7. Relevantes Wissen am falschen Ort 8
  8. 8. soziale Vernetzung
  9. 9. Intranet 2.0 für Konsum Dresden eG 10
  10. 10. Genuss voll erleben.
  11. 11. Wer ist Konsum?
  12. 12. Wer ist Konsum?
  13. 13. Wer ist Konsum?
  14. 14. Timeline: Konzeption interne Editor-Workshop elektronischer erste Phase und Nutzer-Feedback Urlaubsschein März 2008 September 2008 Dezember 2008 Februar 2008 Mai 2008 Oktober 2008 Workshop Anpassung Nutzerverwaltung Intranet 2.0 Deki Wiki mit Profilseiten 16
  15. 15. Voraussetzungen: ➡ kein Intranet vorhanden ➡ Kommunikation zwischen Zentrale und 41 Filialen ➡ Expansion des Filialnetzes in andere Bundesländer @ 17
  16. 16. Zukünftige Situation: “Die Kraft eines Intranets 2.0 besteht nicht in der Technologie, sondern darin, welche Handlungen diese den Mitarbeitern ermöglichen.” 18
  17. 17. Organisationshandbuch Kennzeichnungsordner Erste Phase: Arbeitsanweisungen 19
  18. 18. Bisheriger Arbeitsprozess: Organisationshandbuch Bitte aktualisieren Sie im Organisationshandbuch das Dokument „Störungen beim Leergutautomaten“. Sprechen Sie sich mit Max Mütze ab, der die Automaten kennt.
  19. 19. Bisheriger Arbeitsprozess: 1. Suche des richtigen Dokuments im Handbuch (physischer Aktenordner)
  20. 20. Bisheriger Arbeitsprozess: 2. Kontaktieren von Max Mütze, um Aktualisierungen abzustimmen
  21. 21. Bisheriger Arbeitsprozess: 3. Suche der richtigen Datei
  22. 22. Bisheriger Arbeitsprozess: 4. Fragen, wer die aktuelle Version hat
  23. 23. Bisheriger Arbeitsprozess: 5. Bearbeiten der Datei
  24. 24. Bisheriger Arbeitsprozess: 6. Ausdrucken
  25. 25. Bisheriger Arbeitsprozess: 7. Sich fragen, wer im Verteiler ist
  26. 26. Bisheriger Arbeitsprozess: 8. Kopieren des Ausdrucks
  27. 27. Bisheriger Arbeitsprozess: 9. Verteilen
  28. 28. Bisheriger Arbeitsprozess: 10. Sich fragen, wo man die aktuelle Datei abspeichert, um sie beim nächsten Mal schneller zu finden
  29. 29. nun in drei Schritten: 1. Dokument im Intranet suchen 2. Dokument bearbeiten 3. Max Mütze bitten, das Dokument noch einmal zu überprüfen Vorteile auf einem Blick: ✓ Dateien an einem Ort ✓ keine unterschiedlichen Versionen einer Datei ✓ jeder kann auf das aktuelle Dokument zugreifen ✓ jeder wird über Aktualisierungen informiert
  30. 30. Vorbild Wikipedia:
  31. 31. Konsum-Wiki: Website kann leicht aktualisiert und verändert werden. Jede Änderung kann wieder rückgängig gemacht werden.
  32. 32. RSS-Anbindung: Konsum internet Konsum-Net Verbreitung via RSS-Feed Änderung der Website Dokumentation aller Änderungen 34
  33. 33. Wikipedia Konsum-Intranet Jeder Mitarbeiter darf lesen/ Jeder darf lesen und schreiben kommentieren Nur Wenige dürfen schreiben Thematische Struktur Jedes Thema wird erlaubt (Arbeitsanweisungen, Organisations- (außer kommerzielle Werbung) handbuch, Kennzeichnungsordner) Keine Nachricht über Aktualisierungen RSS-Feed für Aktualisierungen kein PDF-Dateien anhängen Anhängen von PDF-Datei/Indexierung Wiki-Formatierung Rich-Text-Editor 35
  34. 34. Ausblick: ➡ Benutzerverwaltung ➡ persönliche Profilseiten ➡ Urlaubsscheine Starten wir...? 36
  35. 35. Warum kann Intranet 2.0 überhaupt funktionieren? Idee: Jessica Hagy (http://indexed.blogspot.com)
  36. 36. Ich will mich von den Anderen abheben. 38
  37. 37. Anderen helfen, aber ohne großen Aufwand. 39
  38. 38. Ich habe als Erster die Information. 40
  39. 39. Wann scheitert ein Intranet 2.0-Projekt? 41
  40. 40. 1. Schlechte Usability
  41. 41. 2. Schlechte Suchfunktion
  42. 42. 3. Keine Integration der Nutzer
  43. 43. 4. Fehlendes Nutzer-Feedback
  44. 44. 5. Keine Verantwortung
  45. 45. kurze Zusammenfassung:
  46. 46. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit 48
  47. 47. Sie wollen auch ein Intranet 2.0 aufbauen? Stefan Meißner Tel.: +49 (0) 351 272 11 85 Blog: www.seto-gmbh.de/blog E-Mail: stefan.c.meissner@seto-gmbh.de

×