Zielmedien der Online-PR

877 Aufrufe

Veröffentlicht am

Überblick über Kanäle, Medien und Plattformen im Online-Bereich

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
877
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Zielmedien der Online-PR

  1. 1. Convento-Workshop „Online-PR“ Zielmedien, Kanäle und Plattformen der Online-PR
  2. 2. Typologie der Zielmedien und -kanäle <ul><li>Online-Ausgaben und Portale von Print-Medien sowie TV- und Hörfunkkanälen </li></ul><ul><li>Online-Magazine und Themenportale </li></ul><ul><li>Weblogs (Blogs) </li></ul><ul><li>Diskussionsforen (Foren) </li></ul><ul><li>Social-Web-Communities (Facebook, MySpace, StudiVZ, Twitter etc.) </li></ul><ul><li>Interaktive Multimedia-Portale (Flickr, Youtube etc.) </li></ul>[ Stand: 23.03.10 ]
  3. 3. Typologie der Online-Medien [ Stand: 23.03.10 ] klassische Medienarbeit „ klassische“ Online-PR „ neue“ Online-PR Maß der User-Beteiligung / Interaktion Informationsdichte / Ernsthaftigkeit Blogs Online-Ausgaben Print / TV Online-Magazine Foren Social Web Flickr Youtube etc.
  4. 4. Daten & Fakten: Online-Magazine <ul><li>Alle überregionalen Tageszeitungen betreiben Online-Ausgaben </li></ul><ul><li>Alle auflagenstarken General- und Special-Interest-Zeitschriften und Nachrichtenmagazine haben eigene Portale </li></ul><ul><li>Fast alle öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsender betreiben Online-Portale </li></ul><ul><li>Die Mehrheit der privaten Radiosender und Wellen der öffentlich-rechtlichen Hörfunksender bieten Zusatzinformationen im Web an. </li></ul><ul><li>In Deutschland existieren nur wenige Online-Magazine und –Portale, die NICHT zu einem klassischen Medium gehören </li></ul>[ Stand: 23.03.10 ]
  5. 5. Beispiel: Online-Ausgabe Print [ Stand: 23.03.10 ] www.stern.de = die Online-Ausgabe des Wochenmagazins Stern
  6. 6. Beispiel: Online-Ausgabe TV [ Stand: 23.03.10 ] www.rtl.de = das Portal des Privatsenders RTL
  7. 7. Beispiel: Online-Magazin (B2C) [ Stand: 23.03.10 ] www.ruhr-guide.de = Online-Magazin für das Ruhrgebiet und seine Besucher
  8. 8. Beispiel: Themenportal (B2B) [ Stand: 23.03.10 ] www.competence-site.de = Portal zu verschiedensten Unternehmensthemen
  9. 9. Daten & Fakten: Weblogs <ul><li>Unter einem AKTIVEN Blog wird eines verstanden, das mindestens einmal wöchentlich aktualisiert wird und mindestens einen neuen Beitrag in den letzten drei Monaten aufweist. </li></ul><ul><li>Die letzten verlässlichen Zahlen zu Blogs in Deutschland stammen von Ende 2007 (Blogcensus). </li></ul><ul><li>Damals lagen die Zahlen aktiver Blogs deutscher Sprache zwischen 180.000 (Blogcensus) und über 800.000 (Stern-Markenprofile) </li></ul><ul><li>Aktuell dürften noch maximal 100.000 deutschsprachige Weblogs AKTIV betrieben werden. </li></ul><ul><li>Aber: Mehr als 2,5 Millionen Web-User gaben 2007 an, schon mal ein Blog gelesen zu haben! </li></ul>[ Stand: 23.03.10 ]
  10. 10. Beispiel: privates Weblog [ Stand: 23.03.10 ] www.fixmbr.de = privates Weblog zu verschiedensten Themen (2 Redakteure)
  11. 11. Beispiel: Themen-Blog (B2B) [ Stand: 23.03.10 ] www.werbeblogger.de = halbprofessionell betriebenes Blog zu Marketingthemen
  12. 12. Beispiel: Corporate-Blog [ Stand: 23.03.10 ] www.frostablog.de = Corporate-Blog der Firma FRoSTA
  13. 13. Daten & Fakten: Diskussionsforen <ul><li>Die Zahl deutschsprachiger Diskussionsforen ist unbekannt. </li></ul><ul><li>Seriöse Schätzungen (u.a. Bitkom) gehen von 12 bis 18 Millionen Nutzern in 6 bis 10 Millionen Foren aus. </li></ul><ul><li>Indiz: Die populärsten Foren-Systeme (Open Source) werden monatlich bis zu 200.000 mal downgeloadet. </li></ul><ul><li>Kein Dienstleister bietet derzeit das spezielle Monitoring von Diskussionsforen an. </li></ul>[ Stand: 23.03.10 ]
  14. 14. Beispiel: Diskussionsforum (B2C) [ Stand: 23.03.10 ] www.autoexperience.de = das führende Forum zum Thema Auto-Tuning
  15. 15. Beispiel: Diskussionsforum (B2B) [ Stand: 23.03.10 ] forum.gruender-mv.de = Diskussionsforum für Existenzgründer in MV
  16. 16. Daten & Fakten: Facebook etc. <ul><li>Weltweit existieren mehr als 400 Millionen Facebook-Accounts (laut Facebook im Januar 2009). 50% davon werden täglich mindestens einmal besucht. </li></ul><ul><li>Die Anzahl aktiver User im deutschsprachigen Raum liegt (laut Facebook) bei 6,3 Mio; davon rund 4 Mio in Deutschland (Stand: Dezember 2009). </li></ul><ul><li>Myspace kommt weltweit auf rund 270 Millionen registrierter User (laut Myspace im November 2009); im deutschsprachigen dürfte die User-Zahl bei rund 8 Mio liegen. </li></ul><ul><li>Wer-kennt-wen.de hat nach eigenen Angaben rund 7,5 Mio Nutzer. Stayfriends meldet 9 Mio Einträgen zu rund 70.000 Schulen in Deutschland. </li></ul><ul><li>Im Juni 2009 hatte Twitter (laut Nielsen) in Deutschland 1,8 Mio User. </li></ul>[ Stand: 23.03.10 ]
  17. 17. Beispiel: Facebook (Corporate-Seite) [ Stand: 23.03.10 ] www.facebook.com/SAPSoftware = Corporate-Seite der SAP auf Facebook
  18. 18. Beispiel: Myspace (private Seite) [ Stand: 23.03.10 ] www.myspace.com = eine private Seite auf Myspace
  19. 19. Beispiel: Twitter (Corporate) [ Stand: 23.03.10 ] twitter.com/aida_de = Twitter-Account der AIDA Cruises
  20. 20. Beispiel: Youtube (B2C) [ Stand: 23.03.10 ] www.youtube.com/watch?v=0c4X_SJs36w = Firmen-Video auf Youtube
  21. 21. Monitoring selbstgemacht… <ul><li>Zielmedien identifizieren durch Suche (Google, Bing etc.) </li></ul><ul><ul><li>nach dem Namen des Unternehmens / der Organisation </li></ul></ul><ul><ul><li>nach den Namen konkurrierender Unternehmen bzw. ähnlicher Organisation </li></ul></ul><ul><ul><li>nach relevanten Themen </li></ul></ul><ul><li>Zielmedien beobachten durch… </li></ul><ul><ul><li>regelmäßige Suche </li></ul></ul><ul><ul><li>Abonnieren von RSS-Feeds </li></ul></ul><ul><li>Zielmedien bewerten nach… </li></ul><ul><ul><li>Häufigkeit und Regelmäßigkeit der Erwähnung des Unternehmens- bzw. Organisationsnamens </li></ul></ul><ul><ul><li>Häufigkeit und Regelmäßigkeit der Behandlung relevanter Themen </li></ul></ul><ul><ul><li>Seriosität der entsprechenden Berichterstattung bzw. Erwähnung </li></ul></ul>[ Stand: 23.03.10 ]
  22. 22. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Rainer Bartel Corneliusstr. 72 40215 Düsseldorf Fon: 0211-3113137 Mail: rb@rainerbartel.de www.rainerbartel.de www.xing.com/profile/Rainer_Bartel

×