McKinsey-Aufbau einer Präsentation (Zelazny)

34.913 Aufrufe

Veröffentlicht am

Gene Zelazny entwickelte ein geniales Format der Präsentation für McKinsey, dass auch bei längeren Vorträgen klare Thesen zu Beginn ermöglicht, die das Publikum leiten, aber nicht den Spannungsbogen zerstören, indem zu Beginn schon alles vorweggenommen wird. Außerdem wird der Fünfsatz vorgestellt.

Dirk Hannemann, Berlin, Trainer für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung
"Berliner Rhetorik"
www.dirkhannemann.berlin (Homepage)
www.oldschoolberlin.com (Blog Rhetorik)
www.procampblog.com (Produktivität, Professionalität, Projektmanagement)

Veröffentlicht in: Bildung

McKinsey-Aufbau einer Präsentation (Zelazny)

  1. 1. Wie gliedere ich einen Vortrag von 30 Min. ?
  2. 2. 3-Schritt 5-Satz McKinsey
  3. 3. Wiederholungs- Effekt Mit Vorschau und Fazit
  4. 4. 3-Schritt 5-Satz McKinsey
  5. 5. These
  6. 6. Richtige laenge: hilft vielrednern wie schweigern Muss ich als Kritiker immer Die loesung wissen?
  7. 7. 3-Schritt 5-Satz McKinsey
  8. 8. Haeufiges problem: - Viele fakten - Klare these soll an Anfang, aber... - Spannung soll bis zum ende bleiben
  9. 9. Loesung von Zelazny: - Unterpunkte bilden - zu Anfang kriterien der entscheidung - Folgerung aus fakten am ende
  10. 10. Beispiel: Investieren in... Mckinsey-Format
  11. 11. Aufbau schlechter versuch Nr. 1 Frage: Sollen wir Investieren in den usa? These: Ja, denn Land ist wohlhabend, es Gibt hohen Bedarf und der Zoll ist Kein Problem! kaufkraft! - Einkommens-Statistik - Konsumverhalten positiv Bedarf! - Kein wettbewerber - Amis technikbegeistert Zoll! - Keine einfuhrbestimmungen - Gute erfahrungen Fazit: wie Anfangs bereits gesagt: Wir sollten in USA investieren
  12. 12. Kein Spannungs- Bogen, Gruende werden der These nur noch nach- geschoben
  13. 13. Aufbau schlechter versuch Nr. 2 Frage: Investieren in usa? These: es Darf nichts dagegen sprechen Kaufkraft? - Einkommens-Statistik - Konsumverhalten Positiv Bedarf? - Kein wettbewerber - Amis technikbegeistert Zoll? - Keine einfuhrbestimmungen - Gute erfahrungen Fazit: Ja, wir sollten investieren, Es spricht kein Grund Dagegen.
  14. 14. Publikum weiss erst am Ende, worauf es ankam
  15. 15. These: Drei Kriterien entscheiden ueber iNVESTITION in USA: Kaufkrat, Bedarf, Zoll A. kaufkraft? - Einkommens-Statistik - Konsumverhalten positiv Kaufkraft spricht dafuer! B. Bedarf? - Kein wettbewerber - Amis technikbegeistert Bedarf ist vorhanden! c. Zoll? - Keine einfuhrbestimmungen - Gute erfahrungen Keine Probleme mit dem Zoll! Fazit: Ja, wir sollten investieren, Alle Drei Kriterien sind positiv!
  16. 16. Spannung bis zum Ende: auch der dritte Punkt positiv? Entlastung des Publikums: Zwischenfazit alle 5 Minuten
  17. 17. Fakten & Stories Appell – was ist zu tun?
  18. 18. Dirk Hannemann Politologe, Frankfurt am Main (1997). Seit 2005 Trainings und Coachings für Präsentationen und Verhandlungen sowie für Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmarketing. Dozent für Personal- und Organisationsentwicklung sowie Personalmarketing bei IHK Berlin und WBS TRAINING AG (Klett Verlag). Zeitungsreporter, TV-Moderator, Öffentlichkeitsarbeit. Für PricewaterhouseCoopers internes Change Management, (1997-1999), externes Change Management für Capgemini (2000-2005), Projekte bei Daimler, Siemens, SAP usw. Kontakt Tel. 0049 +176 76246098 dirk.hannemann@gmx.de www.dirkhannemann.berlin
  19. 19. Honorar Tagessatz 915 Euro Bei Inhouse-Trainings in Berlin und Brandenburg können in der Regel Reisespesen entfallen, da Wohnort Berlin. Angebot Workshop „Wirkungsvoll präsentieren“ (2 Tage) Honorar 1.830 EUR Anreise 0 EUR Übernachtung 0 EUR Skripte (6 Teilnehmer) 300 EUR Material 50 EUR Gesamt 2.180 EUR Endsumme zzgl. Mwst. 414 EUR Preis 2.594 EUR Dirk Hannemann, Berlin 39

×