Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Wie wirdWeb2.0 inBerlineingesetzt?
Stadtbibliothek Berlin-LichtenbergAllgemeines:›  Sie   bietet ca. 110.000 Medien zur Ausleihe    an›  hält Internetarbei...
Web2.0 in StadtbibliothekBerlin-Lichtenberg›  Bestellung  von Medien mit Abholung in einer    VÖBB-Bibliothek Ihrer Wahl›...
Stadtbibliothek Berlin-Lichtenberg bei Facebook
Vielfalt und Spaltung›  Neuer  Service: E-   ›  Wiederausleihe    Mail-Erinnerung          von Medien›  Jetzt neu: Die ...
Fallbeispiele negativ:›  Man   muss in die Bibliothek fahren›  Genervte   Mitarbeiter›  Keiner         kann einem sagen...
Fallbeispiele positiv:›  Schnellesfinden der geeigneten Büchern›  Bücher werden zugeschickt oder per E-    Book gesendet...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation 2

267 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Präsentation 2

  1. 1. Wie wirdWeb2.0 inBerlineingesetzt?
  2. 2. Stadtbibliothek Berlin-LichtenbergAllgemeines:›  Sie bietet ca. 110.000 Medien zur Ausleihe an›  hält Internetarbeitsplätze zur kostenfreien Nutzung bereit›  lädt zu Veranstaltungen ein›  Mittglied im dbv seid 1.1.1987
  3. 3. Web2.0 in StadtbibliothekBerlin-Lichtenberg›  Bestellung von Medien mit Abholung in einer VÖBB-Bibliothek Ihrer Wahl›  Bestellung von Medien nach Hause›  Kontoeinsicht und Verlängerung der Leihfrist aller entliehenen Medien›  sowie zusätzliche Angebote, wie den kostenlosen Zugang zum Munzinger Archiv. Hier finden Sie Wissenswertes zu Zeitgeschehen, Ländern, Personen, Gedenktagen, Sport, Film und Musik.
  4. 4. Stadtbibliothek Berlin-Lichtenberg bei Facebook
  5. 5. Vielfalt und Spaltung›  Neuer Service: E- ›  Wiederausleihe Mail-Erinnerung von Medien›  Jetzt neu: Die App eingeschränkt für VOeBB24! ›  Cyberattacken›  VOeBB24 mit E- Books im E-Pub- Format
  6. 6. Fallbeispiele negativ:›  Man muss in die Bibliothek fahren›  Genervte Mitarbeiter›  Keiner kann einem sagen welche Bücher genau zu meinem Thema gehören. (Beratungsleistung)
  7. 7. Fallbeispiele positiv:›  Schnellesfinden der geeigneten Büchern›  Bücher werden zugeschickt oder per E- Book gesendet.›  Verlängern der Ausleihfrist per Internet oder App›  Problemorientiertes zusammenarbeiten mit den Nutzern

×