SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Webinare als Kommunikations- und
Weiterbildungsturbo

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

1
Folgende Punkte möchte ich mit Ihnen besprechen…

Warum sind Webinare ein
Kommunikationsturbo?
Wo ist der Einsatz von Webinaren sinnvoll?
Wo eher nicht?
Tipps & Tricks für die Einführung

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

2
Eine Frage vor dem Start

Setzen Sie bereits Webinare ein?

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

3
Argumente gegen Webinare
• Unzuverlässige Technik
• Fehlender persönlicher Kontakt
• Technik schreckt ab (Berührungsängste der
Mitarbeiter)

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

4
Die Welt hat sich gedreht…
die Bedingungen haben sich geändert
•
•
•
•
•
•
•

Bandbreite
Verbesserte Software
Generationswechsel
Social Media
Kostenbewusstsein
Effizienz
Klimawandel….

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

5
Herausforderungen für die HR-Abteilung
Niederlassungen
verbinden

Dezentralisierte
Mitarbeiter

Mitarbeiter
schulen/ -informieren

Social Media

25.11.2013

Wichtige
Informationen
Sollten Real time kommuniziert
Werden!
Leistungsfähigkeit

www.hvk-conferences.com

6
Und was spricht für den Einsatz von
Webinaren?

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

7
Webinare
• Eignen sich insbesondere für „one to many“
Kommunikation.
• Information/Kommunikation von dezentralen
Gruppen
• Da Webinare live sind, können
Verständnisfragen und Anregungen gleich
geklärt werden.

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

8
Mögliche und Unmögliche Einsatzfelder

Einsatzfelder:
Meeting & Besprechungen
Information & Weiterbildung

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

9
Ein Frage an Sie…

Was sind die Hauptkritikpunkte an Meetings?

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

10
Kritikpunkte an Meetings

Argument Nr. 1 gegen Meetings:
„Zeitverschwendung
und
es kommt zu wenig bei rum“

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

11
Webinar als Meeting-Plattform

• Gut geplant und strukturiert sein.
• Mitarbeitern Lust und neugierig machen
teilzunehmen.
• Ansprechpartner und Technischen Test im
Vorfeld anbieten.

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

12
Meeting & Besprechungen
Teambesprechungen,
Mitarbeiterinformationen
können gut im Webinar erfolgen.

Mitarbeitergespräche,
wie Leistungsbeurteilungen und
Trennungsgespräche sollten möglichst
persönlich geführt werden.
25.11.2013

www.hvk-conferences.com

13
Was macht Webinare als Meeting form attraktiv?
• Teilnahme ist bequem vom
Arbeitsplatz möglich.
• Einbindung per Telko, lässt jeden
zu Wort kommen.
• Bequemes Protokoll: fehlende
Teilnehmer können sich den
Mitschnitt ansehen…

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

14
Webinare in der Weiterbildung
Webinar vs. Seminar
Webinar vs. E-Learning

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

15
Die Bedeutung von Webinaren in der beruflichen
Weiterbildung wird steigen.

Quelle: Webinar-Studie 2011 Karriere und Weiterbildung (Management Circle AG)

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

16
Noch eine Frage an Sie…

Was sind die Hauptargumente gegen
Weiterbildung?

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

17
Argumente gegen Weiterbildung

„Teuer“
„Zeitaufwendig“

„Kommt zu wenig bei
rum“

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

18
Anforderungen an Webinare in der beruflichen
Weiterbildung

! Erwartungen:
1. Hoher Nutzen
2. Aktuelle Themen
3. Vertiefende Infos

Quelle: Webinar-Studie 2011 Karriere und Weiterbildung (Management Circle AG)
25.11.2013

www.hvk-conferences.com

19
Webinare sind…

kurze online-Präsentationen

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

20
Webinare eignen sich….
…für laufende, informative Weiterbildung, z.B. neueste Entwicklungen in
der Pay-Roll, Änderungen im Reisekostenrecht, rechtsichere Auslandsentsendungen,
das optimale Medium.

…Infos schnell weiterzuleiten und Fragen aus der Praxis sowie
Verständnisfragen gleich aufgreifen zu können
…Selbst praktische Elemente können per Webinar vermittelt
werden, z.B. wird in der Ausbildung der Medizinstudenten und auch auf
Kongressen, die Übertragung von Operationen eingesetzt.

=>

Webinare sind das optimale Medium,
um Just-In Time die Leistungsfähigkeit Ihrer
Fachleute sicher zu stellen!
25.11.2013

www.hvk-conferences.com

21
Webinar vs. E-Learning
• Webinare sind live Veranstaltungen
• Sie sehen kein zeitunabh., eigenständiges
Arbeiten auf der online Plattform vor
• Es sind keine Aufgaben- und Prüfungsmodule integriert.
• In vielen Blended-Learning und E-Learning
Angeboten sind Webinare integriert.

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

22
Fazit
• Webinare als Real time Angebot bieten die
Chance auf die schnelle und effektive
Information Ihrer Mitarbeiter.
• Just-In Time Informationen werden zunehmend
wichtiger
• Das kommunikative Element zeichnet Webinare
als den Kommunikationskanal der neuen
Generation aus.

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

23
Wie gelingt die Einführung?
• Nehmen Sie den Bedenkenträgern die
Argumente!
• Machen Sie den Mitarbeitern Lust
teilzunehmen
• Sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf.
– Legen Sie einen Ansprechpartner fest,
– bieten Sie die Möglichkeit im Vorfeld
zu testen.

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

24
Achten Sie bei der Präsentation

•
•
•
•

Auf eine direkte Ansprache
Regelmäßige Einbindung/Interaktion
Fordern Sie Feedback!!
Lebendigen Vortragsstil

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

25
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Ich freue mich auf Ihre Fragen

Meike Heidorn v. Koschitzky
Tel.: +49 (0)4195/ 99 02 35
koschitzky@hvk-conferences.com

25.11.2013

www.hvk-conferences.com

26

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Webinare als kommunikationsturbo

Anforderungen an Prozessmanagement in EVU steigen –Unsere Referenten bieten A...
Anforderungen an Prozessmanagement in EVU steigen –Unsere Referenten bieten A...Anforderungen an Prozessmanagement in EVU steigen –Unsere Referenten bieten A...
Anforderungen an Prozessmanagement in EVU steigen –Unsere Referenten bieten A...
Torben Haagh
 
Post Event Report der Software Asset Management Strategies 2013 Konferenz in ...
Post Event Report der Software Asset Management Strategies 2013 Konferenz in ...Post Event Report der Software Asset Management Strategies 2013 Konferenz in ...
Post Event Report der Software Asset Management Strategies 2013 Konferenz in ...
Maria Willamowius
 
Geschäftsprozesse mit ViFlow modellieren - mit ELO realisieren.
Geschäftsprozesse mit ViFlow modellieren - mit ELO realisieren.Geschäftsprozesse mit ViFlow modellieren - mit ELO realisieren.
Geschäftsprozesse mit ViFlow modellieren - mit ELO realisieren.
id-netsolutions Digital Solutions GmbH
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
argvis GmbH
 
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende LogistikBedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Mittelstand 4.0-Agentur Kommunikation
 
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
AWS Germany
 
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, FachbeitragEbook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Anja Bonelli
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
Dr. Daniel Stoller-Schai
 
Produktentstehungsprozess Lean , agil, klassisch Auf den Mix kommt es an
Produktentstehungsprozess Lean , agil, klassisch Auf den Mix kommt es anProduktentstehungsprozess Lean , agil, klassisch Auf den Mix kommt es an
Produktentstehungsprozess Lean , agil, klassisch Auf den Mix kommt es an
Ayelt Komus
 
UX in Agile Session, UX Meetup FFM
UX in Agile Session, UX Meetup FFMUX in Agile Session, UX Meetup FFM
UX in Agile Session, UX Meetup FFM
Wolf Noeding
 
Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Se...
Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Se...Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Se...
Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Se...
Infoman AG
 
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlertEbook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlertBernd Fuhlert
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
MCP Deutschland GmbH
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
dankl+partner consulting gmbh
 
Studie "Betriebliches Kompetenzmanagement - Chancen und Herausforderungen für...
Studie "Betriebliches Kompetenzmanagement - Chancen und Herausforderungen für...Studie "Betriebliches Kompetenzmanagement - Chancen und Herausforderungen für...
Studie "Betriebliches Kompetenzmanagement - Chancen und Herausforderungen für...
Dr. Kai Reinhardt
 
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS ExcelSolutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
solutiontogo
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
Michael Schomisch
 
Communardo E20 Solution Guide - Lösungen, Leistungen und Technologien
Communardo E20 Solution Guide - Lösungen, Leistungen und TechnologienCommunardo E20 Solution Guide - Lösungen, Leistungen und Technologien
Communardo E20 Solution Guide - Lösungen, Leistungen und Technologien
Communardo GmbH
 
Communardo Enterprise 2.0 Solution Guide
Communardo Enterprise 2.0 Solution GuideCommunardo Enterprise 2.0 Solution Guide
Communardo Enterprise 2.0 Solution Guide
Communardo GmbH
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - AnmeldungBIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
Ulf-Günter Krause
 

Ähnlich wie Webinare als kommunikationsturbo (20)

Anforderungen an Prozessmanagement in EVU steigen –Unsere Referenten bieten A...
Anforderungen an Prozessmanagement in EVU steigen –Unsere Referenten bieten A...Anforderungen an Prozessmanagement in EVU steigen –Unsere Referenten bieten A...
Anforderungen an Prozessmanagement in EVU steigen –Unsere Referenten bieten A...
 
Post Event Report der Software Asset Management Strategies 2013 Konferenz in ...
Post Event Report der Software Asset Management Strategies 2013 Konferenz in ...Post Event Report der Software Asset Management Strategies 2013 Konferenz in ...
Post Event Report der Software Asset Management Strategies 2013 Konferenz in ...
 
Geschäftsprozesse mit ViFlow modellieren - mit ELO realisieren.
Geschäftsprozesse mit ViFlow modellieren - mit ELO realisieren.Geschäftsprozesse mit ViFlow modellieren - mit ELO realisieren.
Geschäftsprozesse mit ViFlow modellieren - mit ELO realisieren.
 
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
22. Jahrestagung: Die MainDays finden vom 23./24.11.21 in Berlin statt
 
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende LogistikBedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
Bedarfsanalyse und unternehmensübergreifende Logistik
 
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
Der erste Schritt – idealtypische Wege in die Cloud und in der Cloud für Unte...
 
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, FachbeitragEbook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
Ebook Erfolgreiches Contactcenter, 2014, Fachbeitrag
 
Transform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital LearningTransform Your Business with Digital Learning
Transform Your Business with Digital Learning
 
Produktentstehungsprozess Lean , agil, klassisch Auf den Mix kommt es an
Produktentstehungsprozess Lean , agil, klassisch Auf den Mix kommt es anProduktentstehungsprozess Lean , agil, klassisch Auf den Mix kommt es an
Produktentstehungsprozess Lean , agil, klassisch Auf den Mix kommt es an
 
UX in Agile Session, UX Meetup FFM
UX in Agile Session, UX Meetup FFMUX in Agile Session, UX Meetup FFM
UX in Agile Session, UX Meetup FFM
 
Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Se...
Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Se...Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Se...
Vom Mitarbeiter zum Wissensvermittler - Web2.0 Kommunikationsplattform für Se...
 
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlertEbook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
Ebook erfolgreiches contactcenter_2014_bernd_fuhlert
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014_Deutschland
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_DeutschlandTrainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Trainingsprogramm 2014_Deutschland
 
Studie "Betriebliches Kompetenzmanagement - Chancen und Herausforderungen für...
Studie "Betriebliches Kompetenzmanagement - Chancen und Herausforderungen für...Studie "Betriebliches Kompetenzmanagement - Chancen und Herausforderungen für...
Studie "Betriebliches Kompetenzmanagement - Chancen und Herausforderungen für...
 
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS ExcelSolutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
Solutiontogo webinar top 5 tricks und templates für die Planung mit MS Excel
 
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei DeteconKnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
KnowTech 2010 - 10 Jahre KM bei Detecon
 
Communardo E20 Solution Guide - Lösungen, Leistungen und Technologien
Communardo E20 Solution Guide - Lösungen, Leistungen und TechnologienCommunardo E20 Solution Guide - Lösungen, Leistungen und Technologien
Communardo E20 Solution Guide - Lösungen, Leistungen und Technologien
 
Communardo Enterprise 2.0 Solution Guide
Communardo Enterprise 2.0 Solution GuideCommunardo Enterprise 2.0 Solution Guide
Communardo Enterprise 2.0 Solution Guide
 
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - AnmeldungBIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
BIM in Eigenregie im Planungsbüro erfolgreich einführen - Anmeldung
 

Mehr von Meike Heidorn v. Koschitzky

Gute Gründe für Webinare
Gute Gründe für Webinare Gute Gründe für Webinare
Gute Gründe für Webinare
Meike Heidorn v. Koschitzky
 
Management Circle lädt Sponsoren ein
Management Circle lädt Sponsoren einManagement Circle lädt Sponsoren ein
Management Circle lädt Sponsoren ein
Meike Heidorn v. Koschitzky
 
Flyer webinare job seeker
Flyer webinare job seekerFlyer webinare job seeker
Flyer webinare job seeker
Meike Heidorn v. Koschitzky
 
Cash webinar flyer
Cash webinar flyerCash webinar flyer
Cash webinar flyer
Meike Heidorn v. Koschitzky
 
Anmeldeformular Aussteller HRnetworx EXPO 2010
Anmeldeformular Aussteller HRnetworx EXPO 2010Anmeldeformular Aussteller HRnetworx EXPO 2010
Anmeldeformular Aussteller HRnetworx EXPO 2010
Meike Heidorn v. Koschitzky
 
Networx24 H Rnetworx Web Kongress Personal 2 0 Sponsoren Aussteller 090912
Networx24 H Rnetworx Web Kongress Personal 2 0 Sponsoren Aussteller 090912Networx24 H Rnetworx Web Kongress Personal 2 0 Sponsoren Aussteller 090912
Networx24 H Rnetworx Web Kongress Personal 2 0 Sponsoren Aussteller 090912Meike Heidorn v. Koschitzky
 
Neukunden gewinnen - How to attract Customers!
Neukunden gewinnen - How to attract Customers!Neukunden gewinnen - How to attract Customers!
Neukunden gewinnen - How to attract Customers!
Meike Heidorn v. Koschitzky
 

Mehr von Meike Heidorn v. Koschitzky (12)

Gute Gründe für Webinare
Gute Gründe für Webinare Gute Gründe für Webinare
Gute Gründe für Webinare
 
Einladung
EinladungEinladung
Einladung
 
Management Circle lädt Sponsoren ein
Management Circle lädt Sponsoren einManagement Circle lädt Sponsoren ein
Management Circle lädt Sponsoren ein
 
Willkommen im webinar
Willkommen im webinarWillkommen im webinar
Willkommen im webinar
 
Willkommen im webinar
Willkommen im webinarWillkommen im webinar
Willkommen im webinar
 
Flyer webinare job seeker
Flyer webinare job seekerFlyer webinare job seeker
Flyer webinare job seeker
 
Cash webinar flyer
Cash webinar flyerCash webinar flyer
Cash webinar flyer
 
Anmeldeformular Aussteller HRnetworx EXPO 2010
Anmeldeformular Aussteller HRnetworx EXPO 2010Anmeldeformular Aussteller HRnetworx EXPO 2010
Anmeldeformular Aussteller HRnetworx EXPO 2010
 
Networx24 H Rnetworx Web Kongress Personal 2 0 Sponsoren Aussteller 090912
Networx24 H Rnetworx Web Kongress Personal 2 0 Sponsoren Aussteller 090912Networx24 H Rnetworx Web Kongress Personal 2 0 Sponsoren Aussteller 090912
Networx24 H Rnetworx Web Kongress Personal 2 0 Sponsoren Aussteller 090912
 
HRnetworx WebConference "Personal 2.0"
HRnetworx WebConference "Personal 2.0"HRnetworx WebConference "Personal 2.0"
HRnetworx WebConference "Personal 2.0"
 
Ankündigung I. Deutscher Publisher WebKongress
Ankündigung I. Deutscher Publisher WebKongressAnkündigung I. Deutscher Publisher WebKongress
Ankündigung I. Deutscher Publisher WebKongress
 
Neukunden gewinnen - How to attract Customers!
Neukunden gewinnen - How to attract Customers!Neukunden gewinnen - How to attract Customers!
Neukunden gewinnen - How to attract Customers!
 

Webinare als kommunikationsturbo

  • 1. Webinare als Kommunikations- und Weiterbildungsturbo 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 1
  • 2. Folgende Punkte möchte ich mit Ihnen besprechen… Warum sind Webinare ein Kommunikationsturbo? Wo ist der Einsatz von Webinaren sinnvoll? Wo eher nicht? Tipps & Tricks für die Einführung 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 2
  • 3. Eine Frage vor dem Start Setzen Sie bereits Webinare ein? 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 3
  • 4. Argumente gegen Webinare • Unzuverlässige Technik • Fehlender persönlicher Kontakt • Technik schreckt ab (Berührungsängste der Mitarbeiter) 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 4
  • 5. Die Welt hat sich gedreht… die Bedingungen haben sich geändert • • • • • • • Bandbreite Verbesserte Software Generationswechsel Social Media Kostenbewusstsein Effizienz Klimawandel…. 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 5
  • 6. Herausforderungen für die HR-Abteilung Niederlassungen verbinden Dezentralisierte Mitarbeiter Mitarbeiter schulen/ -informieren Social Media 25.11.2013 Wichtige Informationen Sollten Real time kommuniziert Werden! Leistungsfähigkeit www.hvk-conferences.com 6
  • 7. Und was spricht für den Einsatz von Webinaren? 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 7
  • 8. Webinare • Eignen sich insbesondere für „one to many“ Kommunikation. • Information/Kommunikation von dezentralen Gruppen • Da Webinare live sind, können Verständnisfragen und Anregungen gleich geklärt werden. 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 8
  • 9. Mögliche und Unmögliche Einsatzfelder Einsatzfelder: Meeting & Besprechungen Information & Weiterbildung 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 9
  • 10. Ein Frage an Sie… Was sind die Hauptkritikpunkte an Meetings? 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 10
  • 11. Kritikpunkte an Meetings Argument Nr. 1 gegen Meetings: „Zeitverschwendung und es kommt zu wenig bei rum“ 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 11
  • 12. Webinar als Meeting-Plattform • Gut geplant und strukturiert sein. • Mitarbeitern Lust und neugierig machen teilzunehmen. • Ansprechpartner und Technischen Test im Vorfeld anbieten. 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 12
  • 13. Meeting & Besprechungen Teambesprechungen, Mitarbeiterinformationen können gut im Webinar erfolgen. Mitarbeitergespräche, wie Leistungsbeurteilungen und Trennungsgespräche sollten möglichst persönlich geführt werden. 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 13
  • 14. Was macht Webinare als Meeting form attraktiv? • Teilnahme ist bequem vom Arbeitsplatz möglich. • Einbindung per Telko, lässt jeden zu Wort kommen. • Bequemes Protokoll: fehlende Teilnehmer können sich den Mitschnitt ansehen… 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 14
  • 15. Webinare in der Weiterbildung Webinar vs. Seminar Webinar vs. E-Learning 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 15
  • 16. Die Bedeutung von Webinaren in der beruflichen Weiterbildung wird steigen. Quelle: Webinar-Studie 2011 Karriere und Weiterbildung (Management Circle AG) 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 16
  • 17. Noch eine Frage an Sie… Was sind die Hauptargumente gegen Weiterbildung? 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 17
  • 18. Argumente gegen Weiterbildung „Teuer“ „Zeitaufwendig“ „Kommt zu wenig bei rum“ 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 18
  • 19. Anforderungen an Webinare in der beruflichen Weiterbildung ! Erwartungen: 1. Hoher Nutzen 2. Aktuelle Themen 3. Vertiefende Infos Quelle: Webinar-Studie 2011 Karriere und Weiterbildung (Management Circle AG) 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 19
  • 21. Webinare eignen sich…. …für laufende, informative Weiterbildung, z.B. neueste Entwicklungen in der Pay-Roll, Änderungen im Reisekostenrecht, rechtsichere Auslandsentsendungen, das optimale Medium. …Infos schnell weiterzuleiten und Fragen aus der Praxis sowie Verständnisfragen gleich aufgreifen zu können …Selbst praktische Elemente können per Webinar vermittelt werden, z.B. wird in der Ausbildung der Medizinstudenten und auch auf Kongressen, die Übertragung von Operationen eingesetzt. => Webinare sind das optimale Medium, um Just-In Time die Leistungsfähigkeit Ihrer Fachleute sicher zu stellen! 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 21
  • 22. Webinar vs. E-Learning • Webinare sind live Veranstaltungen • Sie sehen kein zeitunabh., eigenständiges Arbeiten auf der online Plattform vor • Es sind keine Aufgaben- und Prüfungsmodule integriert. • In vielen Blended-Learning und E-Learning Angeboten sind Webinare integriert. 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 22
  • 23. Fazit • Webinare als Real time Angebot bieten die Chance auf die schnelle und effektive Information Ihrer Mitarbeiter. • Just-In Time Informationen werden zunehmend wichtiger • Das kommunikative Element zeichnet Webinare als den Kommunikationskanal der neuen Generation aus. 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 23
  • 24. Wie gelingt die Einführung? • Nehmen Sie den Bedenkenträgern die Argumente! • Machen Sie den Mitarbeitern Lust teilzunehmen • Sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf. – Legen Sie einen Ansprechpartner fest, – bieten Sie die Möglichkeit im Vorfeld zu testen. 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 24
  • 25. Achten Sie bei der Präsentation • • • • Auf eine direkte Ansprache Regelmäßige Einbindung/Interaktion Fordern Sie Feedback!! Lebendigen Vortragsstil 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 25
  • 26. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Ich freue mich auf Ihre Fragen Meike Heidorn v. Koschitzky Tel.: +49 (0)4195/ 99 02 35 koschitzky@hvk-conferences.com 25.11.2013 www.hvk-conferences.com 26